HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

WalkerBoh

(Finds: 5  Score: 19)    (Hidden: 0  Score: 0)

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!   decode

Note 16 Jan 2005    1000er Joghurtbecher  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Huaaa! Das Multitool ist ja eigentlich ein <A HREF="http://www.geocaching.com/track/details.aspx?tracker=435287&x=71&y=10">Travelbug</A>, grad erst gemerkt ;-)

I found it! 15 Jan 2005    Irgendwo im Nirgendwo (2)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Das hat mir jetzt doch keine Ruhe gelassen. Da heute das Wetter viel Licht versprach, ging es nochmal in die Pfalz ;)

Die Ortung war zwar genauso schwierig wie beim letzten Mal, aber dafür hab ich jetzt dank Sonne mithilfe des Fotos doch endlich das Ziel erreicht. Besonders ägerlich: genau an DER Stelle war ich beim letzten Versuch schon ZWEIMAL vorbei gekommen...

IN: deprimierter Glückskäfer und ein Gipsgeist. Weil letztes mal der Rückweg so gruselig war ;)

OUT: Cool Bunnies Memospiel.

Der Rückweg war dann schnell gefunden, der ist wirklich sehr lohnenswert. MEINE "Abkürzung" vom letzten Mal sah zwar stellenweise ähnlich aus, aber ich kam da ja ein einer komplett anderen Stelle im Tal raus ;)

Am Schluss noch bei Station 2 die bis dahin perfekt ordentlichen Klamotten komplett eingesaut, weil ich über so eine zugeforene Wiese abkürzen wollte, die sich dann als nur TEILS gefrorener Sumpf herausgestellt hat *g*

Diesmal war mächtig was los. Getroffen:

5 verschiedene Dorfjugendmitglieder bei Station 2. Die haben mich gespannt beim Verdeck schließen und später wieder öffnen beobachtet.

2 Waldarbeiter, zwar nicht gesehen, aber an ihrem Kettensägenlärm und Gerufe deutlich wahrnehmbar

1 Spaziergängerin, irgendwo auf einem Waldweg in der Ferne Gesehen.

1 Reiterin mit Pferd und Hund.

DANKE nochmal für den tollen herausfordernden Cache in traumhafter Gegend.

Walker Boh

P.S.: für diesen Cache wäre fast eine Mindestarmlänge vorzugeben ;-)

P.P.S.: Im Zielgebiet lohnt sich ein längerer Aufenthalt sehr! Man kann diverse komplett surreale Stellen mitten im Wald finden, siehe Fotos.

  cameraGuten Appetit!
  cameraBaum oder Alien?

I found it! 15 Jan 2005    1000er Joghurtbecher  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Nach dem doch eher anstrengenden <A HREF="http://www.navicache.com/cgi-bin/db/displaycache2.pl?CacheID=3285">Irgendwo im Nirgendwo (2)</A> hier noch schnell auf dem Rückweg vorbeigeschaut. Die Ortung hat metergenau funktioniert, da ich den Hint schon gelesen hatte, auf Anhieb gefunden ;)

IN: zwei deprimierte Glückskäfer
OUT: Multitool mit Gürtelhalter.

Danke für das Versteck, konnte sogar noch den Sonnenuntergang bewundern ;)
[Modified 2005-01-15 13:31:57]

  cameraSogar am früher Abend: Reif auf den Blättern

Note 09 Jan 2005    Irgendwo im Nirgendwo (2)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Danke für die zusätzlichen Tipps!

Station 3 war mit den "alten" Koordinaten tatsächlich super zu finden, im Sommer ist das sicher knifflig.

Krass, immer noch nur EIN Finder? Umso ärgerlicher, dass ich zu spät dran war und mich die blöde Sonne im Stich gelassen hat ;(

Werd's auf jedenfall bei Gelegenheit nochmal probieren, nur die weite Anfahrt stört eben etwas...

I couldn 07 Jan 2005    Irgendwo im Nirgendwo (2)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Erstmal danke für den tollen Cache. Die Zwischenstationen sind toll gewählt und die Landschaft gibt viel her. Aaaaber: ich glaub im Winter ist die Suche etwas knifflig! An dem Brunnen hab ich mir ja schon fast die Zähne ausgebissen, ihn aber dann doch noch gefunden.
Dann sprang jedoch im Zielgebiet die Positionsanzeige wild um 80m hin und hier, musste praktisch jeden Stein von Hand mit dem Hint vergleichen. Dummerweise musste ich dann nach 30min abbrechen, als die Dämmerung in Nacht umschlug :-(

Anschließend stundenlang durch den stockdunklen Wald geirrt, weil ich unbedingt alleine die Abkürzung finden wollte. Nie wieder Geocaching OHNE Taschenlampe!

Gehörte Tierlaute auf dem Rückweg: 532
Getroffene Menschen: 0

(wenn man von dem freundlichen Autofahrer absieht, der kurz bevor ich wieder am Parkplatz war anhielt, um zu fragen ob alles OK sei)

P.S. Punkt 3 war auch bei mir weit abseits der berechneten Koordinate, aber ist von dort aus schon gut zu sehen, daher kein Problem. 4 und 6 sind bedeutend kniffliger...
[Modified 2005-01-07 14:14:26]

I found it! 30 Dec 2004    Baden-Baden's "Secret Passage"  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Gefunden bei anbrechender Dämmerung gegen 16:30. Zu der Zeit ist der Durchgang sehr romantisch ;)

Achtung: Logbuch ist stark durchfeuchtet und ziemlich zerfleddert. Bitte bei Gelegenheit ersetzen!

Note 18 Dec 2004    Karlsruhe ‚Autobahn’-Dreieck/Triangle  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Jraa zna qra evpugvtra Mhtnat mhz Pnpur=Nerny trshaqra ung< znexvreg rva oervgre< haüorefruonere Genzcrycsnq qra Jrt mhz Irefgrpx1

I found it! 18 Dec 2004    Karlsruhe ‚Autobahn’-Dreieck/Triangle  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Auch wenn das Log hier nicht gerade den Eindruck vermittelt: An diesem Cache ist MÄCHTIG was los. Im Logbuch sind praktisch zu jedem der vergangenen Wochenenden Einträge zu finden! Der Behälter an sich ist innen leicht feucht, aber trocken. Die Tüten waren halbwegs verrottet, habe zwei neue spendiert.

Hatte mich zwar erst an einer Abbiegung falsch entschieden und war unnötigerweise ein ganzes Stück parallel zur Autobahn umhergeirrt, aber dann war der richtige Zugang schnell gefunden. Super Location, vor allem bei einsetzender Dämmerung empfehlenswert ;)

Tipp: Vom HBF aus kann man die Suche mit einem prima Waldspaziergang incl. Tierbeobachtung verbinden.

IN: Plastik-Maat
Out: Schildkröte, für Claudi zu Weihnachten ;)
[Modified 2004-12-18 12:37:59]

  cameraAuf dem Weg zum Cache

I found it! 04 Dec 2004    St. Barbara  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Leider gab's nur begrenzt schöne Aussicht von dem Turm, alles eher im Nebel versunken.
Das Rätsel war schnell gelöst, allerdings die Suche nach dem eigentlichen Versteck dann halbwegs zeitraubend. Vermutlich durch das feuchte Wetter sprang die Position auf dem GPS-Empfänger immer wieder mal um 50m hin und her. Außerdem hab ich immer nach einem Abflussrohr Ausschau gehalten, was sich hinterher als falsche Strategie erwiesen hat :-)

IN: 1 Schwein, 3 Pinguine
OUT: leere Batterie aus der Uhr, nicht dass der Cache irgendwann zur Säurebombe wird ;)

  cameraRömerturm mit St.Barbara im Nebel


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us