HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

Lektor

(Finds: 78  Score: 299)    (Hidden: 4  Score: 20.5)

Caches Hidden

Hidden on Difficulty Terrain Cache Name
21 Sept 2005
1.5
3.0
Gritzer Seen
22 Sept 2005
2.5
4.0
Reichenberger Hütte
23 Sept 2005
1.5
4.0
Donnerstein
22 Apr 2007
1.5
2.5
Wiesnasen

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!   decode

Note 19 Mar 2009    Wiesnasen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Da in inzwischen zwei Jahren hier nicht ein Log geschrieben wurde (na ja, warum auch?), wird diese Beschreibung nicht weiter gepflegt. Um genau zu sein, ist sie jetzt schon nicht mehr aktuell!
Schaut bitte stattdessen bei opencaching.de (OC3489) oder gc.com (GC10PVP) nach.
[Modified 2009-03-19 19:27:51]

Note 05 Oct 2008    Wiesnasen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Nach Hinweis von Cache-Kollegen Wenni war ich heute am Final.
Leider hat jemand am Ort der Dose großzügige Rodungsarbeiten durchgeführt und dabei die Dose wohl gleich mitgerodet - ich konnte jedenfalls keine Spur von Verpackung oder Inhalt mehr finden.
Ich gedenke, dicht am alten Ort eine neue Dose auszusetzen, aber da dies natürlich zielgenau am letzten Tag meines Urlaubs passiert ist, wird es ein Weilchen dauern, bis der Cache wieder auffindbar ist.

Danke jedenfalls an Wenni für die Info!

Note 19 Sept 2008    Donnerstein  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 4 )

Cachekontrolle!
Alles in Ordnung - ich bin überrascht, wie gut sich die Dose bei den Temperaturen hält, die es hier gibt. Nunja, tiefgefroren hält länger. ;)
Danke allen Besuchern für die netten Logs und auch weiterhin viel Spaß!

Cache check!
Everything is okay - I'm surprised how well the box endures the temperatures up here. Well, it's deep frozen most of the time, so what do I expect. ;)
Thanks to all past visitors for the nice logs, and have fun to all future ones!

Note 16 Sept 2008    Gritzer Seen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3 )

Cachekontrolle!
Alles so, wie es sein sollte.
Weiterhin viel Spaß!

Cache check
Everything just as it should be.
Happy caching everyone!

I found it! 15 Dec 2007    Lucas Cache II  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Noch eine dieser offenen Rechnungen Rund um Leichlingen ...
Mit dem Hint ausgestattet konnte ich diesmal recht schnell ausmachen, wo ich wohl suchen müsste. Sehen ist aber was ganz anderes als schon da sein, denn Terrain 1,5 ist zwei Punkte zu niedrig! Und dann noch diese Sorte Dose - warum muss ich diese Mistdinger immer im Winter finden, wo man die mit kalten Fingern kaum aufbekommen kann?! Ich vermute ja auch, dass der beschädigte Deckel nicht von einem Tier, sondern eher von einem ebenso genervten Cacherkollegen herrührt.
Nunja, irgendwann hatte ich den Deckel dann auf und zu bekommen und das Ding wieder an seinen Platz zurückbefördert. Hatte ich eigentlich shcon erwähnt, dass man von den Wegen unten ausgezeichnet gesehen werden kann, wenn man da am Hang herumturnt?
Also: Interessanter Ort, aber die Platzierung der Dose - und die Dose selber - waren nicht mein Ding.

Nichtsdestotrotz Danke & Grüße!

Out: GC

I couldn 01 Dec 2007    Lucas Cache II  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Auf meiner R.u.L.-Tour kam ich heute auch hier vorbei. Leider hatte ich außer den Koordinaten im GPS keinen weiteren Hinweis, so dass ich (dem GPS folgend) auf der dem Additional Hint nach falschen Seite bei auch noch schwindendem Tageslicht herumsuchte - nächstes Mal bin ich klüger.

Trotzdem danke für's Zeigen dieses Ortes so dicht an den Muggelströmen, und doch so ruhig & Grüße.
[Modified 2007-12-15 13:09:41]

I found it! 21 Jul 2007    Maria-Veen Bhf.  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Zusammen mit Vamp-Duck bei Erkundigungen zu eigenen Caches in der Gegend lag dieser Bahnhof so gut wie auf der Strecke. Das erste verdächtige Versteck war dann auch schon das richtige.

Danke & Grüße!

I found it! 07 Jul 2007    Burgen & Schlösser #2 - La Redoute  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Großes Fantasy-Event in der Bad Godesberger Stadthalle, das ist doch eine gute Gelegenheit, um mal im näheren Umkreis nach Dosen Ausschau zu halten.
Auf dem Weg hierhin wurde ich noch von einem vermutlich osteuropäischen Touristen gefragt, was denn eine "Redoute" ist - hätte ich den Cachezettel nicht erst an der ersten Station ausgepackt, dann hätte ich ihm das auch sagen können.
Nunja, die Zahlen war flugs ermittelt, und obwohl nur ein paar Dutzend Meter weiter eine Festgesellschaft den Park besetzt hatte, konnte man hier ungestört zugreifen und loggen - beziehungsweise nahende Muggel rechtzeitig erkennen. So macht auch das Cachen in der Stadt Spaß!

Danke & Grüße!

I found it! 04 Jun 2007    Metal-Cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Auf einem der von RalfSG verschuldeten Gewaltmärsche Rund um Solingen war dies die letzte Station des heutigen, anstrengenden Tages. Ein sehr schönes Fleckchen hier, wo ich die Abendsonne auf der Staumauer genießen, prima meinen mitgebrachten Apfel futtern und Kräfte für den Rückweg nach Oberburg sammeln konnte.
Danke & Grüße!

In: Geduldsspiel
Out: Karabiner-Clip

I found it! 16 Apr 2007    Heide Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Immer noch bestes Wetter, wenn auch ein bisschen warm, also brachen Vamp-Duck und ich zu diesem Waldspaziergang auf. Wir irrten uns, es war trotz schattiger Wege schon fast zu warm. Aber auch nur fast ;), und so war es doch ein netter Weg. Immerhin waren wir nicht so irre, auch noch zu rennen wie die vielen Jogger am Parkplatz 8).
Schnell und ungestört gefunden,
danke & Grüße!

Note 07 Jan 2007    Mesa/Tafelberg in Schoeller  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Zusammen mit Vamp-Duck auf großer, wenn auch mäßig erfolgreicher DocW-Tour schon in der Dämmerung noch einmal in das große, weiße Loch geschaut ...
In/out: TB-Tausch

I found it! 28 Dec 2006    Holzapfel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Anfang November waren Vamp-Duck und ich schon mal hier, hatten aber den Fehler gemacht, uns auf ein gewisses verdächtiges Objekt zu konzentrieren, das einigermaßen nah an den angegebenen Koordinaten ist. Damals gaben wir dann nicht zuletzt wegen eines nicht enden wollenden Stromes von Muggeln auf. Tatsächlich musste man aber zu einem ähnlichen Objekt ein paar Meter weiter ... und dort war nur ein Griff notwendig.

Nichtsdestotrotz danke & Grüße!

I couldn 25 Sept 2006    Heulender Steg  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Mit Vamp-Duck zusammen am späten Nachmittag hier gewesen. Zwar war draußen alles ruhig, aber hier klapperte und sauste es ganz ordentlich. Da es uns hier nicht ganz geheuer war, haben wir nicht besonders lange und sorgfältig gesucht - wer weiß, ob nicht doch jemand unbequeme Fragen stellen kommt.
Auf nichtsdestotrotz ein gelungener Ort für einen Cache - mal ganz anders als die anderen, die wir hier sonst auf Rügen gesucht haben.
Danke & Grüße!

[Modified 2006-10-15 15:55:29]

Note 23 Aug 2006    Reichenberger Hütte  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 4 )

Im Juli wurden einige "Not Founds" auf gc.com geloggt. Den Bildern nach, die von dort mitgebracht wurden, ist es aber immer noch möglich, dass der Cache an seinem Platz ist. Anscheinend ist das Versteck etwas empfindlich, was die Schneehöhe dort angeht, sorry!
Wer es trotzdem versuchen will: Spoilerbilder mitnehmen, das hilft immer noch. ;)

In July, there were some "Not Founds" logged on gc.com. Looking at the pictures some people brought from there, it is still possible that the cache is in its place. Unfortunately, the hiding place seems to be a bit sensitive to the height of snow, sorry for that!
If you want to try it nevertheless: Take the spoiler photos with you, they will still help. ;)

I found it! 19 Aug 2006    Sonnenstuhl  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Vamp-Duck und ich wollten uns heute eigentlich den einen oder anderen schattig zu erreichenden Cache aussuchen - nunja oben auf der Höhe angekommen gab es dann ja Schatten. Was ist das eigentlich für ein Bauwerk, das dort so scheinbar sinnfrei herumsteht?
Der Cache selbst leistete dann eine Weile Widerstand, bis wir bemerkten, dass der Hint doch ein wenig hilfreich ist.
Der Parkplatz am Start ist übrigens nicht (mehr?) genau an den gegebenen Koordinaten. Und für Fußfaule gäbe es noch ökonomischere Parkmöglichkeiten, wie wir dann festgestellt haben ...

Danke für die nette Wanderung und die schönen Ausblicke & Grüße!

Nix getauscht.

I found it! 06 Aug 2006    Eugen - Richter - Turm  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

Na, das war unfreiwillig spannend. Auf dem Weg rauf zur Sternwarte ließ sich ein kräftiger Brandgeruch nicht mehr leugnen, und dann waren unten in der Stadt auch noch Sirenen und Martinshörner zu hören ... Bei der Fahrt von dort weg geriet ich dann aber in eine Straßensperre, hinter der offenbar gerade ein Haus gelöscht wurde - es war also in der Tat kein Waldbrand.
Abgesehen davon war es ein ruhiger Aufstieg zur Sternwarte, von der ich nicht einmal wusste, dass sie exisitert, obwohl in Hagen eine meiner Alma Matres steht - vermutlich haben die aber nichts miteinander zu tun. Niemand war zu sehen ("Alle geflohen??"), und so konnte ich in aller Ruhe loggen.
So, gerade habe ich auch nachgeschaut, wer Eugen Richter eigentlich war. Die Hagener sind ja lustig, den Eugen-Richter- und den Bismarckturm direkt nebeneinander zu bauen.
Danke & Grüße!

In: Kartenspiel "Strand Cup"
Out: Donald-Duck-Taschenbuch

I found it! 06 Aug 2006    Bismarck Turm  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Nach Bismarcks Kontrahenten Eugen Richter bin ich dann weiter die andere Talseite hinauf. Wieder ein menschenleerer Ort, und wieder ein unbesteigbarer Turm. Naja, einen hatten wir ja noch ...

Danke & Grüße!
In: Knicklichter
Out: Kerzen
[Modified 2006-08-06 19:02:38]

I found it! 06 Aug 2006    Kaiser-Friederich-Turm  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

Aller guten Türme sind drei, und so kam nach den zwei wilhelminischen jetzt auch noch der Friedrich an die Reihe. Hier konnte man endlich mal nach oben, auch wenn eine "Honesty-Box" am Eingang erstmal um 50ct bettelte. Schöne Aussicht hier oben!
Dann weiter zum Cache ... hmm, der verschlüsselte Hint passt auf jeden dritten Baum hier! Aber den richtigen Ort zu finden hat dann nicht wirklich lange gedauert.
Danke & Grüße!

In: Krimsus "Beutelschneider"
Out: Schillers "Wallenstein"

I found it! 17 Jul 2006    Blauer Pfeil  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Der Weg in die grobe Gegend war schnell gefunden, dank der ortskundigen Vamp-Duck, und wir wurden dabei auch nicht von Feldjägern standrechtlich erschossen ;). Das Zielgebiet war allerdings dann doch ein wenig belaubt, so dass wir eine Weile lang im Wald herumtappten, bis uns doch etwas sehr verdächtig vorkam ... schönes Versteck!

Danke & Grüße!

In: Knicklichter
Out: Nagelknipser

Nebenbei, zu dem Zeitpunkt unbemerkt von der Welt und selbst von mir, gab's noch ein kleines Jubiläum: Dies war mein 250. Cache - allerdings nur nach gc.com-Zählung.








I found it! 07 May 2006    Pattberg  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Uuund der dritte Berg heute bzw die zweite Halde.
Hier ging es doch ganz ordentlich bergauf, aber wenigstens musste man nicht immer solche Umwege laufen wie nebenan auf "Norddeutschland". Einziges kleines, aber überwindbares Problem: Das Windrad neben den Hochhäusern ist sozusagen überwuchert und nicht mehr gut zu sehen. Alles andere war zweifelsfrei zu finden, und selbst die wenigen Muggels verliefen sich auf dem großen Gelände so, dass sie kein Problem waren. Ordentliches Versteck, sicher zu loggen, hat Spaß gemacht!
Danke & Grüße!

In: Kartenspiel "Saloon"
Out: TB Millo the Dog, Streichhölzer

I found it! 30 Apr 2006    Frankenwarte  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

"Retired"? Egal! 8)
Gleich an Stage 1 hatten Vamp-Duck und ich das erste Problem: Welche der beiden Inschriften ist gemeint, oder beide zusammen? Die Abschlussrechnung ließ dann aber nur eine sinnvolle Möglichkeit zu. Dazwischen ein schöner kleiner Spaziergang durch Park und Wald in der Abendsonne.
Sehr ordentlich gebautes Versteck, dass überhaupt nicht wie der Spoiler aussieht, den ich aber glücklicherweise auch gar nicht dabei hatte. ;)
Grüße & Danke für diese Runde

In: Holzpuzzle
Out: TB Walking Stick

Note 17 Apr 2006    Tetraeder  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Noch einmal mit Vamp-Duck zu Besuch hier, voller Todesverachtung auf dieses Gestell geklettert- und dabei meine erste GeoCoin erhascht. 8D

I found it! 16 Apr 2006    Das sind ja schoene Aussichten  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Zusammen mit Vamp-Duck erst hochgeschnauft, dann wieder runter, dann wieder hoch ... erst lesen, dann loslaufen! Aber Ende gut alles gut - und ein besonderer Dank für die Notfall-Station, ohne die wir vermutlich hunderte von Treppenstufen umsonst geklettert wären ...
Danke & Grüße

In: Geocoin Römerspuren, Magnetsmiley
Out: Akkus

I found it! 16 Apr 2006    Der alte Onkel Holz  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Wie üblich an solchen Stellen - ein bisschen Geduld, bis mal kein (Fahrrad-)muggel nah war, dann so tun als ob ... und da war er.
Die sehr exakten Koordinaten haben auch geholfen.
Danke & Gruß!

I found it! 08 Apr 2006    Rotthäuser Bachtal  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Heute zusammen mit Vamp-Duck und Tauchkrabbe losgezogen, um einmal mehr in dieses Tal hinabzusteigen, das ja immer wieder eine Wanderung wert ist. Nach wie vor sind die Hänge steil und einige der Wege ein wenig modderig, aber das ist ja alles nur eine Frage des passenden Schuhwerks. ;)
An der letzten Station vor dem Cache wurden wir von einem anderen Wanderer angesprochen: "Nicht wundern, ich muss nur mal eben hinter Ihnen ein paar Zahlen ablesen ...", und nachdem wir darauf mit unseren GPS gewinkt hatten, ging's zusammen mit 007dete ans Ziel.
Der Cache hat wirklich ein sehr hübsches Versteck!

Danke & Grüße!

In: TB Marwin_Bumerang
Out: Magnetklebeband

Note 02 Apr 2006    Loheide  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Ist das geschickt, einen Seeufer-Cache direkt vor den Steg eines Angelvereins zu legen? Gab's wirklich keinen besseren Ort??
Weder bei Regen noch bei Sonnenschein gab's eine Chance, dran zu kommen, denn Angler sind halt noch ausdauernder als Cacher. Dieser ausgesprochen wetterfeste Exemplar saß nach 3 Uhr immer noch genau da, wo er schon um 1/2 1 gehockt hatte.
Vielleicht probiere ich's nochmal, wenn der See zugefroren ist ... andere Cacher scheinen ja seit Jahren auch muggelfreie Momente erwischt zu haben.

[Modified 2006-04-02 16:27:33]

I found it! 06 Nov 2005    Merfelder Wildpferde  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Vorsichtshalber vor ein paar Tagen die Auskunft vom Owner eingeholt: Ja, der Cache sei außerhalb der Pferdebesichtigungssaison genauso gut erreichbar.
Also heute zusammen mit Vamp-Duck bei bestem Herbstwetter losgezogen, und nach einem mittellangen Waldspaziergang vor einem Stacheldrahtzaun gelandet, hinter dem nach 30m der Cache liegen sollte, so behaupteten die GPSe . So furchtbar neu sah der Zaun auch nicht aus. Hm...
Nach ein wenig Ringen mit dem Gewissen waren wir dann schon fast wieder auf dem Rückweg, als die Idee aufkam, B nicht aus A, sondern aus der Ursprungszahl abzuleiten. Der sich daraus ergebende Ort passte nicht nur mit gewissen anderen Indizien deutlich besser zusammen, an denen wir auf dem Hinweg siegesgewiss vorbeigezogen waren, nein, er empfahl sich auch besonders dadurch, dass dort der Cache war.
Auch ohne Pferde oder Rehe ein nettes Wäldchen hier, danke für den Cache und Herzlichen Glückwunsch an Vamp-Duck zu ihrem erstem Fund!

In: Kartenspiel "Saloon"
Out: Geduldsholzspiel

I found it! 28 Sept 2005    Katzenstein  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Hurra, Goldmedaille, zusammen mit Tauchkrabbe!
Gestern beim Loggen des täglichen Urlaubscaches zufällig über den Neueintrag von "Katzenstein" gestolpert und darum flugs für die Heimreise von Mittenwald noch einen Zwischenstopp eingeplant.
In der Tat ein schön ruhiges Plätzchen inmitten der von Touristen doch ziemlich breitgetretenen Garmischer Umgebung.
Vielen Dank & Grüße!

In: Hüpfknete
Out: FTF-Päckchen

I found it! 28 Sept 2005    Bergkirche  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Na also, geht ja doch!
Vor fast genau einem Jahr schon einmal hier gewesen, wie schon damals auf dem Rückweg aus dem Urlaub, aber heute dann doch noch fündig geworden. Diesmal war der Wald völlig menschenleer, keine obligatorischen Jogger, Nordic Walker oder Gassigeher.
Dem Cache geht's recht gut, aber es hat sich doch ein wenig Feuchtigkeit eingeschlichen. Die Tüte drumherum dient nur noch zu Tarnzwecken ...
Nochmal vielen Dank!

In: Spring-Ding
Out: Kartenspiel

I found it! 20 Sept 2005    Schau auf den Glockner  ( Difficulty: 1    Terrain: 3.5 )

*********
* F T F ! *
*********
Endlich zum ersten Mal als erster an einem Cache gewesen! 8D

Da der Owner superfreundlicherweise einen Hinweis in "Rabenstein" auf diesen Cache hinterlassen hat, bin ich gleich am nächsten Tag hier heraufgerannt, jeden anderen Wanderer misstrauisch beäugend, ob er vielleicht mit einem GPSr in der Hand dieselbe Richtung einschlägt.
Aber nein, ich war tatsächlich der erste!
Von diesem Erfolg beflügelt, bin ich dann noch gleich bis auf den Kleinen Zunig gerannt. (Der Große war eingeschneit.)
Eine (für mich ) sehr anstrengende, aber schöne Wanderung. Dies war eine der letzten Ecken der Lasörling-Gruppe, die ich nicht schon in- und auswendig kannte.

Vielen, vielen Dank!

In: Holzpuzzle
Out: Äh, weiß ich nicht mehr
[Modified 2005-11-09 10:21:24]

Note 19 Sept 2005    Rabenstein  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Bei meinem diesjährigen Osttirol-Urlaub (endlich mal wieder, nach 16 Jahren!) noch einmal hier vorbei geschaut, hauptsächlich, um nach dem TB zu gucken, den ich vor einem Jahr hier gelassen habe, und der noch nicht wieder weggeloggt wurde. Ergebnis:
- TB Rapala verschwunden! 8(
- TB Yorkshire Meet #14 hier gelassen
- TB Karla Kuh eingesammelt
- Big Nose Teams Notiz über neuen Cache in Osttirol gefunden - siehe dort. 8)
- Hier regnete es ja schon wieder, wie auch schon letztes Jahr! :)
Nochmal Grüße & Danke

I found it! 28 Aug 2005    Der Wald der Pfaffen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 4 )

Hatten wir wohl nicht das Kleingedruckte gelesen: "zum Teil sehr anstrengend" - ja, stimmt allerdings! (Bei Regen ist das erste Wegstück vermutlich sehr, sehr schnell zurückgelegt. ;)
Aber wie sollte es in der Wupperschlucht auch anders sein. Es war alles gut zu finden - mit der kleinen Komplikation, dass wir noch einen Schlenker zu "Glüder Rocks" gemacht haben. War aber wegen zu hohen Muggelaufkommens nichts zu machen. Der Weg wurde dadurch aber eher noch interessanter, und auch der Cache war ordentlich versteckt, aber gut zu finden.

In: TB Grumpy Grape M&M
Out: 'N bisschen Schrott.

I couldn 07 Aug 2005    Glüder Rocks  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Uuund wieder einer, der's beim ersten Mal nicht geschafft hat. Alle Punkte gut gefunden, auch grünes Geländer und Wasauchimmer-Stein waren kein Problem. Wie bei so vielen anderen zeigten die Koordinaten auf die andere Wupperseite - also über glitschige Steine möglichst nah dran gekraxelt -
aber das passte erst recht nicht zum Spoilerphoto.
Achsoja: Ansonsten eine sehr schöne Gegend, die ganz zu recht so voller Caches ist. Der Weg war auch bislang der am bequemsten zu laufende davon.
Nach der Lektüre der Logs werde ich es aber bald wieder versuchen, so einfach kommt mir der Cache nicht davon!

I found it! 07 Aug 2005    Tree-Top Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Nach dem Misserfolg bei "Glüder Rock" unermüdlich gleich hier weiter - wenn's schon derselbe Startpunkt ist ...
Die Gegend war schon von "Berg & Tal - egal" bekannt - und so traf ich dann auch Tauchkrabbe auf ebendessen Spuren auf der Strecke - nicht wirklich ein Zufall, schließlich hatte ich ihn dazu angestiftet.
Den Cache erst an einer netten Lichtung voller Heuschrecken gesucht, dann die Rechnung korrigiert, und dann nach dem üblichen Zickzacklaufen, immer hinter dem Pfeil des GPS' her, mit erträglicher Suchzeit gefunden.
Übrigens liegt ziemlich am Anfang des Weges ein Baum so unglücklich quer über den Weg, dass man dort nur vorbeikommt, wenn man einigermaßen beweglich ist. Nicht empfohlen für Leute mit Kinderwagen, Gipsbein, o.ä.

Danke für diesen weiteren Ausflug in die Wupperschlucht!

In: Flummy-Knete
Out: Einkaufswagenchip

Note 07 Aug 2005    Tree-Top Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Log entry was deleted.

I couldn 31 Jul 2005    Solinger Stadtwald  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Dann ist's wohl auch mal an mir, das hier übliche "1. Versuch war nix" zu loggen ...
Den Griechen hab ich ja noch gesehen (glaub ich jedenfalls - aber wie ist das zu interpretieren? Mir fallen mindestens zwei Methoden ein.), aber den Römer nicht, und wie die Kronen und kühlen Blonden zu zählen waren, war ich mir auch nicht sicher. Also erstmal abgebrochen und nach Hause zum Logs lesen - vielleicht mit neuen Ideen und/oder personeller Verstärkung demnächst ein weiterer Versuch.

I found it! 30 Jul 2005    Picknick at Bernsmühle Naturlehrpfad Cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ein netter Spaziergang über einen lehrreichen Weg - schöne Gegend hier. Anfangs waren auch noch wenige Muggels unterwegs - die kamen natürlich erst haufenweise aus ihren Löchern, als ich den Cache heben wollte ...
Alles problemlos gefunden, und sehr gelungenes Versteck - aber besser wäre es ein bisschen weiter hinten im Wald, wo ich mich auch zum Loggen hin verzogen habe, und nicht dort, wo jeder Spaziergänger zuguckt, find ich.
Vielen Dank für diese Runde!

In: Golfball
Out: 10 srilangesische Rupien

I found it! 16 Jul 2005    Tetraeder  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Das war eine ziemlich lange Wanderung ... man sollte eben nicht an der Skihalle parken, die nächstgelegene Halde raufstiefeln und dann erst merken, dass dies eine andere ist, als die, wo man hin will. Nagut, also in einem weiten Bogen, bei dem festzustellen war, dass es keine Möglichkeit gibt, die Bahngleise (legal) zu kreuzen, wieder zurück zum Auto und andersherum ran.
Ja, dieser Berg war deutlich besser, weil viel schattiger. Lustiges Bauwerk - aber ich würde schwindeln, wenn ich behauptete, ich sei schwindelfrei. ;) Besonders bergab, wo man logischerweise nach unten guckt, machte mich der "Durchblick" doch ein wenig nervös ...
Danach gab's aber keine Probleme mehr. *puh*
Vielen Dank fürs Locken auf yet another bemerkenswerte Halde!

In: TB Tills Baumaschinen
Out: Golfball

I found it! 08 Jul 2005    Naturschauspiel  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Ja, das ist ein schöner Cache!
Bei schon schummrigen Licht erst die Box gehoben (und dabei gehofft, dass nicht allzu viele Gassigeher vorbeikommen).
Dann ging's ein Stück weiter, gerade rechtzeitig, um den Feen und Elfen beim Tanzen zuzuschauen.

Vielen Dank dafür!

(Aber warum gibt's dort in der Gegend nirgendwo geöffnete Tankstellen - das war eine spannende Rückfahrt!)

In: Rubik's Cube
Out: CD, TB (nanu? der sollte gerade ganz woanders sein) und einen Teddy (sorry, sonst wäre der Deckel nicht zugegangen)

I found it! 03 Jul 2005    Geocache by emzett >> Gasometer Teil 2  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Die ersten zwei Stationen hatten wir schon bei unserer letzten Oberhausen-Tour ausbaldowert, und so starteten wir heute von ... äh ... was auch immer das sein soll, Evel Knievels Startrampe?
Dan kam diese seltsame Symbiose von Landschaftsgarten und Industriedenkmal - interessant. Beim Wetter wie heute wird es in ein paar Jahrzehnten allerdings bestimmt noch besser, wenn die Bäume mehr Schatten spenden. Überhaupt sollte man sich diese Tour bei warmen Wetter gut überlegen, weil man der Emscher und ihrem unverwechselbaren Aroma ziemlich nah kommt.
Pollen-Allergiker können den Cache vermutlich derzeit nicht lebend erreichen, alle anderen bekommen immerhin einen nette Dschungelwanderung zum Schluss. Es gibt eine Stelle, wo man an dem erwähnten Bauzaun einfach vorbeigehen kann, während eine andere sich für Lektoren fast als unüberwindlich erwies. Tauchkrabbe, jetzt hör auf zu lachen, du warst in Turnen immer schon besser als ich!
Alles in allem aber wieder eine schöne Wanderung, vorbei an allerlei interessanten Orten, danke!

In: Holzpuzzle
Out: Kerze

I found it! 26 Jun 2005    Geocache by emzett >> Mikado  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auftakt zu einem weiteren Cache-Tag nach dem Standard-Reiseführer fürs westliche Ruhrgebiet "GC by emzett" ;), wieder einmal zusammen mit Tauchkrabbe.
Nicht lange gesucht, schnell geloggt, danach doch noch ein wenig die Exponate bewundert - die sind ja gar nicht mal so lange außer Betrieb!
Danke! - und weiter ging's zur Knappenhalde (gips aber nur bei GC).

TNLN

I found it! 26 Jun 2005    Geocache by emzett >> Vondern  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Und die Nummer drei auf der heutigen Tour de emZett zusammen mit Tauchkrabbe. Die erste Station hatten wir schon im Zusammenhang mit "Gasometer 1" erledigt, und so konnten wir etwas optimiert parken.
Die Landschaft erinnert stark an "An der Grenze", nur machen andere Verkehrsmittel hier Lärm. Am Zielpunkt angelangt stellten wir verschiedenes fest: Wer lange Hosen hat, ist klar im Vorteil (d.h. ich 8), die Emscher ist geruchsmäßig immer noch ein Güllefluss (würg! 8P ) - und vor allem (und hier kam die Erkenntnis erst gerade online) man sollte immer sorgfältig prüfen, ob man auch die _aktuelle_ Version der Beschreibung dabei hat. (Hier bei Navicache stand übrigens noch die _alte_ Beschreibung.) Achja, und ich kann immer noch bei weniger als 50cm Entfernung zur eigentlich klar sichtbaren Box überzeugend meinem Mitcacher verkünden: "Hier ist nix!"
In wie gesagt Unkenntnis der neueren (GC-)Beschreibung ist er jetzt wieder auf Augenhöhe (so wie's hier steht), aber so getarnt, dass man ihn vom nächsten Pfad aus nicht sehen kann. (Und sorry für das Moppern zu diesem Thema im Log.)

Danke fürs Locken an diesen weiteren Lost Place!

TNLN

I couldn 26 Jun 2005    Geocache by emzett >> AMRWT  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3.5 )

Nachdem Tauchkrabbe und ich heute schon drei emZett-Caches erwischt hatten, war es wohl zu vermessen, noch einen vierten zu versuchen ... aber damit niemand einen falschen Eindruck von all den Gefunden-Logs bekommt, wird es mal wieder Zeit für ein anderes. ;)
Station 1 war schon nicht einfach - wie oft wird der Herr Owner hier wohl schon lachend verflucht worden sein. 8)
Sehr! nah dran fanden sich dann aber gleich _zwei_ N-und-E-Paare, mit gleichen Es, aber verschiedenen Ns. Ein N haben wir dann mal ausgeschlossen - das ergab keinen sinnvollen Punkt. Aber auch am anderen ließ sich selbst nach einer Stunde nichts finden - selbst wenn man so langsam darüber nachdachte, wo man überall noch hinkriechen kann, ohne dass man a) zwischen Himmel und Erde stecken bleibt und b) ein Passant die Feuerwehr ruft. 8*)
Aber es stimmt schon - für Geocacher sind tote Gleise gute Gleise - ein (weiteres) spaßiges Terrain! Mal schaun, was uns noch für Einfälle kommen, mit denen man nochmal herkommen kann.

Grüße, Lektor

I found it! 25 Jun 2005    A57 Ausfahrt 25 - Ich war Ingo 02  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Schon vor einer Woche hier gewesen - aber da streikte nach vorhergehendem stundenlangen Parken in der Sonne das Display des Garmin. 8( Also heute die erste Gelegenheit unter 30° genutzt und auch alles schnell gefunden.
Hübsch hässlich hier. ;)
Danke & Grüße, Lektor

In: TB Forrest Jump (auf de Weg u.a. zum Müngersdorfer Stadion)
Out: Skatspiel, Knicklichtchen - danach ging der Deckel auch richtig zu - im Zweifelsfall hilft das aber nicht viel, denn danach sah ich, dass der Boden der Box angeknackst ist.

[Modified 2005-06-25 16:42:08]

I found it! 25 Jun 2005    Über den Hügeln Wuppertals  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Hmm .. ein Cache mit Türmen, na da ziehen wir doch mal los, wenn es besonders regnerisch und diesig ist! 8*)
Zum Start lotste mein Navi mich erstmal an eine Stelle, wo ich meinem Auto am liebsten Steigeisen untergeschnallt hätte - nur um dann (natürlich) festzustellen, das man irgenwoher andersherum direkt an den ersten Turm gekommen wäre - nun gut, dann war der Rückweg eben zwei Meter kürzer. Dann ein wenig Verwirrung, wieviel Blätter ein Kleeblatt hat?! Aber es gibt ja nur endlich viele Möglichkeiten, das zu zählen. ;) Den botanischen Garten muss ich mir allerdings ein anderes Mal genauer anscheuen, wenn die Luft weniger urwaldhaft ist. *japs*
Den dritten Turm habe ich dann ausgelassen, weil ich beim Abgleich von Top50-Ausdruck und Navi irgendwie verrutscht und gleich beim letzten gelandet bin - Glück is mittie Doofen! 8) Von dort auf dem Weg zum Cache setzte dann auch das fast (aber nicht wirklich ;) vermisste bergische Wetter endgültig ein, und so begleitete mich strömender Regen bis zum Ziel und wieder zurück zum Auto.
Dem Cache geht's gut, alles i.O.
Danke für diese kleine Tour de Wupp & Grüße, Lektor

In: Skatspiel
Out: 2 Buttons

I found it! 11 Jun 2005    An der Grenze  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Boh ey, wat war dat fürn Drama. Eigentlich ist so ein Gelände ganz nach meinem Geschmack - Lost Places haben doch immer einen ganz eigenen Reiz.
Es fing ganz gut an: Nach nicht allzu langer Suche Station 1 geknackt. Station 2 hat sich schon länger gewehrt. Für Leute mit Farbsehschwäche könnte es die Endstation sein ...
Nun also zu 3. A-hm, wie schön, beide Koordinaten sind schon da. Nä, das wäre ja gleich nebenan. Lieber den Anweisungen folgen ... also zum Ostwert gewandert, den eingesammelt und dumm geguckt - das ist ja gar nicht mehr im Gelände. Trotzdem hingelaufen (_weit_, weil nicht direkt möglich). Erwartungsgemäß nix gefunden. Einfach mal Korrektheit des Nordteils angezweifelt, (mittlerweile im Regen) den ganzen Weg wieder zurück und die Ostkoordinate im Gelände abgelaufen. Und tatsächlich, hurra! - glaubhafte Zahlen gefunden. Dorthin gelaufen. Brombeeren ohne Ende und nur ein paar Handbreit von der in der Tat sehr aktiven Bahnstrecke entfernt Verzweiflung machte sich breit. Zurück zur Station 4 - und der Nordwert war falsch abgelesen!
Zurück zu (fast) bekannter Stelle und dort schließlich, endlich fündig geworden.
Hups, gibt's hier große Zecken!
Trotz der Widrigkeiten, danke für diesen Ausflug an eine Stelle, wo die Top50 noch viele, viele Gleise vermutet.

In: Spring-Ding
Out: TB Forrest Jump

Nachtrag: mittlerweile konnte emZett die Verwirrung klären - es hilft doch immer wieder, wenn man die Beschreibung _genau_ liest ...

I found it! 07 Jun 2005    Geocache by emzett >> Hammerstein  ( Difficulty: 3    Terrain: 3.5 )

Der dritte am heutigen Tage, nach den beiden "Voraussetzungscaches" war dies ja auch die logische Folge. Wie schon beim Vorigen zusammen mit Tauchkrabbe losgezogen - und bald festgestellt, dieser ist mindestens doppelt so lang wie die beiden anderen zusammen - aber dann ist er wenigstens nicht so schnell vorbei. Schöner Wald, schön groß, schön viel Platz für die einzelnen Stationen, sich zu verstecken, aber wir wollten ja nicht hören und mussten in der ausdrücklich nicht empfohlenen Zeit auf die Suche gehen. 8)
Alles aber doch noch gefunden. Dem Cache geht's auch gut.

Danke & Grüße,
Lektor

In: TB Black Gold
out: Delphinchen

I found it! 04 Jun 2005    Geocache by emzett >> Schwarzes Gold  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

*ächz*, *puh*, Bergsteigen wollte ich doch eigentlich erst im Sommerurlaub wieder. Aber es hat sich gelohnt, was für eine Aussicht, selbst bei einem ziemlich diesigen Wetter wie heute! Hier kann also jeder Oberhausener Aufstieg feiern, auch wenn's im Fußball nicht so klappt. ;)
Bin auch einen eher direkten Weg gegangen, der kurz vorm Gipfel allerdings aufhörte. Bei feuchterem Wetter in dieser Jahreseit wünscht man sich dann schon Gummistiefel - das hohe Gras war ziemlich erfrischend. Oben angekommen wäre ich dann noch bald weggeflogen. Ob hier auch Paragliding ohne Fallschirm verboten wäre?
Der Cache ist soweit i.O., aber ich würde nicht drauf wetten, das er wasserfest ist.
Danke für diese nicht so lange, aber unerwartet heftige Wanderung!

In: Holzpuzzle
Out: Feuerzeug

I found it! 04 Jun 2005    Geocache by emzett >> Stadt am Fluss | Mülheim  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Nummer zwei der heutigen emZett-Runde. Hier stieß dann Cachekumpel Tauchkrabbe dazu, der dann doch heute noch wach geworden war, während ich bei "Schwarzes Gold" herumkraxelte. 8)
Ja, di MüGa, die ich schon seit Zeiten der Landesgartenschau immer mal besuchen wollte, dank Geocaching war es heute soweit. Ein schönes Gelände, durch die vielen Spielereien besonders mit Wasser sehr interessant - und durch das arg durchwachsene Wetter nicht besonders voll. Mein Beileid gilt dem Kindergartenfest, das auf einer Wiese stattfand, denn kurz vor dem Ziel versuchte Petrus uns mit aller Macht in die Ruhr zu spülen - *Blubb!*
Alles recht problemlos gefunden - auch wenn wir uns alle Mühe gegeben haben, sonstwohin zu laufen. Bei jeder Rechnung hat nämlich abwechselnd einer von uns Unfug angestellt, so dass einer alleine den Weg heute bestimmt nicht geschafft hätte.
Dem Cache geht's einigermaßen gut, nur leicht feucht, auch wenn der Inhalt nicht mehr so einladend ist. (Leute, ein Kronkorken? Was soll das denn!)
Danke für diese Runde - und weiter ging's zu "Hammerstein".

TMüllLN

I found it! 15 May 2005    Geocache by emzett >> Pilzsuche  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Durch sicherlich unfreiwilliger Hilfe eines anderen Cachers, dessen Cachebeschreibung ich gestern nacht las, kam plötzlich die Erkenntnis, wo genau man am besten in dieser Gegend nach Pilzen sucht.
Also heute (viel zu) früh aufgestanden, das Wetter ist auch miserabel, prima, das treibt die Muggels aus dem Wald. 8)
Nach kurzer Suche gefunden, vor Ort alles i.O.

Danke für diesen Pfingstsonntagmorgenspaziergang!

In: Wasserwaage
Out: Spannungsprüferschraubendreher

I found it! 13 May 2005    Escalinas revenge  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Was passiert, wenn man auf einem großen Parkplatz nicht einigermaßen genau am Startpunkt anfängt? Richtig, man geht in die richtige Richtung aber auf dem falschen Weg los! So habe ich die Runde also genau zweimal gemacht, erst rechtserum und dann linkserum.
Danach aber alles ohne allzu langes Suchen gefunden - naja, das GPS war nur etwas sprunghaft. Hm, und soll Station 1 testen, ob wir auch alle die Anleitung unseres GPS gelesen haben?
Sehr ordentliches Versteck, das sollte so sicher vor Zufallsfindern sein, wie es nur geht.

Danke, und weiter ging's zu Blomerich ...

In: TB Black Gold
Out: verkorktes Glas

I found it! 13 May 2005    Blomerich  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

... und gleich von Escalinas Rachegelüsten weiter gegangen.
An Station 2 machten gerade Waldarbeiter Mittagspause. Also dran vorbei gelaufen ("Mahlzeit!") und einmal in großen Bogen zurück zur Straße - die Top50 unterscheidet übrigens nicht zwischen Fuß- und Radwegen, es hatte etwas von einer Wattwanderung - und den Weg nochmal rauf. Vorsichtig angepirscht - aber aus dem Wald drang Waldarbeiterlärm, also ging's weiter.
An Station 5 - Waldarbeiter! Machen die das absichtlich, oder liegt's am heutigen Datum (Freitag!). Immerhin waren das andere, und sie waren auch außerhalb, so dass ich den Anweisungen folge geleistet und dazu mehrmals den Sitz meiner Schnürsenkel kontrolliert hab. ;)
Insbesondere nach Escalina war der Cache hier dann auch gut zu finden. Und hier kann man muggelsicher loggen, noch besser. Nur die Müllhalde direkt daneben stört, ich sollte mir endlich mal CITO-Tüten einstecken.

Danke für diese schöne, ausgedehnte Runde!

In: TB Blanko - Hier passte er mal!
Out: 2 Knicklichter

I found it! 09 May 2005    Valentinstag #8  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Letzte Woche bis Nummer 7 gekommen, heute geht's also weiter.
Wieder eine schöne Ecke hier (so schön, dass ich im Laufe der weiteren Suche heute noch zweimal durch den Ort gefahren bin), und _noch_ hat das Wetter gehalten. Geloggt um 12.50.
Danke #8!

I found it! 09 May 2005    Valentinstag #11  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Und hier, so gegen 16 Uhr, endete dann die Runde, die mir zwei feine ausgedehnte Wandertage beschert hat. Eine größtenteils ziemlich einsame Gegend, abseits der üblichen Ausflugshorden - nagut, vielleicht lags auch daran, dass ich beide Male montags unterwegs war.
Dem Cache geht's gut.

Vielen Dank nochmal & Grüße,
Lektor

In: Blinkflummi
Out: TB Black Gold

P.S.: Zeckencount für heute
1 rechtzeitig entdeckt (*schnipp*)
1 später (*zupf*)
Man merkt, 's war kalt heute. 8)

[Modified 2005-05-09 19:10:01]

I found it! 09 May 2005    Valentinstag #9  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Schnell gefunden, aber hier gab's das Problem, dass das Log so nass war, dass mein Stift nicht zerstörungsfrei drauf hätte schreiben können . Da das Wetter sich hier erstmal kräftig ausweinen musste, konnte ich das Log auch schlecht ein wenig "auf die Leine hängen". Jedenfalls stehe ich deswegen nicht im Logbuch, aber ich bin mal so frei und logge hier trotzdem als "found" - spätestens wenn ich den Bonus nachhole, komm ich nochmal gucken, ob's wieder beschreibbar ist.
Einstweilen danke #9!

I found it! 09 May 2005    Valentinstag #10  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Einen hamwa noch. Schnell gefunden, keine Probleme - und Glück gehabt, ein paar Minuten nach meiner Rückkehr, während ich gerade der höheren Mathematik frönte, fuhr doch tatsächlich ein PKW zum Cache - war das wohl ein illegaler Müllentsorger, einfach nur der Bauer, der nach seinen Rindviechern schaut - oder etwa einer von euch? ;)
Danke #10!

I found it! 02 May 2005    Valentinstag #1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Der Auftakt zur großen Valentinsrunde, und er war ein wenig zäh ... denn ich habe wegen des Hints eine Weile an der falschen Stelle herumgesucht - dort gab es auch keine Perspektive, die zum Spoilerbild gepasst hätte. Dann aber dem GPSr vertraut und dort auch sofort, um 12:15, fündig geworden. Hahah, geht doch
weiter! ;)
Aber trotz des leichten Hakelns, danke #1!

[Modified 2005-05-02 19:38:19]

I found it! 02 May 2005    Valentinstag #2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Keine Probleme, sofort gefunden.
Hier kam mir zum ersten Mal der Verdacht, dass der Owner eine gewisse Sorte großer Mückenviecher zur Bewachung der Micros engagiert hat - dieselbe Sorte hab ich schon bei Nr.1 aufgescheucht. ;) Gefunden um 13.00.

Danke #2!

I couldn 02 May 2005    Valentinstag #3  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier hakte es ernsthaft - der Micro war nicht zu finden. 8/
Da die Orte, die ich abgesucht habe, ganz exakt mit dem Spoilerbild übereinstimmen, und da ich auch im Laub zu Füßen des Verstecks nichts finden konnte, befürchte ich das Schlimmste ...
Suche gegen 15:30 aufgegeben. Wenigstens war mir hier schon klar, dass ich die komplette Runde eh nicht schaffe, drum war die Enttäuschung nicht zu groß.
Apropos Enttäuschung: Die nahegelegene historisch bedeutsame Kirche ist momentan nicht wirklich sehenswert, weil drinnen komplett eingetütet.
Trotzdem danke für's Locken an diesen interessanten Ort!

[Modified 2005-05-02 19:41:56]

I found it! 02 May 2005    Valentinstag #4  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Tja, was soll man sagen - dieser hier ward dann wieder um 16:20 recht ereignislos gefunden. Durch die, hm, Änderung ist er vermutlich einfacher geworden.

Danke #4!

I found it! 02 May 2005    Valentinstag #5  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hmmm, eine merkwürdige Location, hat mir ehrlich gesagt nicht so zugesagt, weil ich beim Einsammeln, Loggen und wieder Verstecken doch ziemlich geduckt hantieren musste, um nicht von Grabpflegern in der Nähe gesehen zu werden, und das wird hier wohl der Normalfall sein. Um 16:50 geloggt.

Danke #5!

I found it! 02 May 2005    Valentinstag #6  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Wieder eine merkwürdige, aber irgendwie lustige Location: Den Micro hab ich um 17:20 auf allen Vieren geborgen, da in der Nähe Hirten auf dem Felde waren, die hüteten des Tags ihre Herde (oder so ähnlich ;).

Danke Nummer 6!

I found it! 02 May 2005    Valentinstag #7  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

.. und dies würde der letzte für heute sein. Schon bei Numero 6 hatte ich erste Tropfen abbekommen, und hier loggte ich um 17:50 unter meinem Regenschirm. Außerdem wollte ich um 8 wieder zuhause sein, da hieß es, den Rest auf später zu verschieben.
Dicht am Cache scheint übrigens ein Hummelnest zu sein - nicht ärgern, dann ärgern sie nicht zurück. Im Gegensatz zu den noch näher stehenden Brennesseln, die mich erwischt haben. 8/

Danke Nummer 7!

Zwischenresume: Schöne Gegend, keine Frage. Offensichtlich gibt's hier nicht viel Ausflügler oder gar Urlauber, jedenfalls nicht flächendeckend - und schon gar nicht an Wochentagen. Man wird, wie schon andere schrieben, zuerst beäugt, aber wenn man freundlich zurückgrüßt, darf man wohl erstmal bleiben. ;)
Freue mich jedenfalls schon auf Fortsetzung und Abschluss!


[Modified 2005-05-09 19:15:51]

I found it! 02 May 2005    www.kroppach.ch  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Nach Valentin #2 hierher abgebogen.
Herzlichen Dank für den Risenkühlschrank auf dem Weg, der war nicht nur interessant, sondern darüber hinaus genau das, was ich brauchte! 8D Auch bin ich dankbar dafür, dass es auf dem weiteren Weg die Treppe _runter_ ging ...
Ich würde auch zu einem Taschenlampe raten - der Bewegungsmelder deckt nicht alles ab, wie ich herausgefunden hab (Huuuhh! 8O ;)
Dem Cache geht's gut, schön groß ist er auch, und interessant gefüllt ...
Abschließend: Doch, näher Heranfahren ist durchaus eine Option, besonders bei praller Sonne, man verpasst schließlich nur ein Stück Asphalt. Auf dem Rückweg den Berg runter kam mir noch ein Bierlaster entgegen. Wenn ich eine Damenstrumpfhose dabei gehabt hätte, und eine Wasserpistole oder so, dann wären die fällig gewesen! >8)

Gruß & Danke!

In: Dinoausgrabung, Glibberdings
Out: TB, Feuerzeug

I found it! 24 Apr 2005    Schatz von Gruiten  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Puha, lange nicht mehr so weit gedackelt!
An und für sich war es eine schöne und schön lange Wanderung, sehr abwechslungsreich, Wälder, Felder, Täler, die hier obligatorischen Kalksteinbrüche, sogar ein bisschen was für Eisenbahninteressierte wie mich - nur leider viel zu viel Asphaltstrecken für meinen Geschmack. Also meine Empfehlung: Fahrrad.
Dass ich doch den Stash gefunden habe, wundert mich aber immer noch, denn es gab ein paar Hindernisse:
Station 2 wollte mein GPS zwischen zwei Zahlenpaare legen. Aber nur eins war sinnvoll, auch wenn ich die Farbe nicht "weiß" nennen würde.
Station 6: Hier drohte ernstes Ungemach. Beim besten Willen konnte ich die angegebene Zahl nirgendwo ausmachen. Hier ist auch eine Baustelle, wo offensichtlich etwas umgebaut wurde ... schwer zu sagen, ob das vor vier Wochen, als die Raptors und MsDetroit hier waren auch schon so war. Aber dann einfach mal "das Tal nicht verlassen" und den Schnittpunkt einer gedachten Linie mit dem Wanderweg angesteuert - Hurrah, das muss Station 7 sein!
Rund um Station 8 erstmal ein deja-vu: Hier hat vor genau einem Jahr meine Cacher-Karriere angefangen.
Station 9: Hm ... zählt das jetzt mit - oder nicht. Der Engländer nennt sowas "educated guess" ...
Mit den wackeligen Zahlen von 7 und auch 9 dann ins Zielgebiet, dort den GPSr weggepackt, weil zusammen mit den Logs der Vorgänger eine andere Richtung deutlich vielversprechender aussah - und an der letzten aller möglichen Stellen tatsächlich gefunden, Arme waren auch lang genug, hurra!
Abschließend würd' ich noch sagen, von Süden kommen und nach Norden weggehen ist am einfachsten ...

Danke jedenfalls für diese ... Herausforderung & Grüße

In: Schwarzer Peter
Out: GC.de-Aufkleber

I found it! 10 Apr 2005    Geocache by emzett >> Mülheimer - Hafen  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Als i-Tüpfelchen noch diesen Cache als vierten heute.
Hmm ... kann das sein, dass dieses Kraftwerk starke Jugenderinnerungen an den Bau in der Nähe des Wasserbahnhofs weckt?
Ja, die Verbotsschilder schrecken wirklich ab - oder vielleicht auch die Tatsache, dass der Weg auf eine Halbinsel und damit quasi nirgendwohin führt. Der Hafen selbst hatte auch Sonntagsruhe, und so brauchte nur der obligatorische Gassigehmuggel abgewartet werden.
Gut gefunden, Cache okay, Tarnung ein Witz, aber ich hab's dann vermutlich auch nicht viel besser hinbekommen, Inhalt ... äh, schweigen wir besser.

Danke & Grüße, Lektor

In: Manga (nicht meine Richtung), Knetball
Out: Bookcrossing-Buch

I found it! 02 Apr 2005    Die Küche des Abtes  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Und wieder mal mit Tauchkrabbe (+ Vierbeiner Dixi) unterwegs.
Das war doch ein prima Rundgang, ganz besonders beim heutigen Kaiserwetter - vielen Dank dafür.
Und als Extrabonbon stellten wir fest, dass wir die Route von "Vogel(ge)sang und Bachgeplätscher" (nur bei geocache.com) kreuzten, mit dem wir dann auch gleich weiter gemacht haben.

TNLN

  cameraAbtskücher Teich
  cameraVogelsangbachtal

I found it! 06 Mar 2005    Spooky W'Tal-Cache: Ghost Trains  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Da ich endlich mal früh genug auf die Beine gekommen bin, um zu muggelarmen Zeiten herzukommen, war heute der Tag, an dem ich den obersten Cache auf meiner ToDo-Liste besuchen konnte. Keine Menschenseele in Sicht, nur der Ghost of Railway Past schlich übers Gelände. Mal wieder eine sehr schöne Location, und bei diesen Temperaturen hat man noch allerlei skurrile Tropfstein-, äh, Eiszapfengebilde als Zugabe.
Übrigens empfehle ich dringend eine gute Taschenlampe, falls man weiter als bis zum Versteck forschen will, auch wenn man denkt "Das geht scho". Vor Ort sind ein paar Schachtdeckel offen, wenn man die übersieht, könnte man ein echtes Problem haben.
No trade.
Danke & Gruß

  cameraWilde Tiere bewachten den Cache
  cameraDie waren 3-4m lang

I found it! 27 Feb 2005    Mesa/Tafelberg in Schoeller  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nachdem ich zielsicher die richtige Abzweigung verpasst hatte und darum 500m durch (für Rheinländer) tiefen Schnee stapfen musste, hub ein fröhliches Suchen an - hätte man doch mal die Logs etwas genauer gelesen. Aber Ende gut, alles gut, gefunden ward er doch.
Die Grube war leider völlig ruhig, an Wochentagen wäre es bestimmt interessanter. Dafür gibt's dann aber sicher weniger Rehe und Eichhörnchen zu sehen.

Danke für einen weiteren Ausflug zum Thema Kalkabbau! (Aber bald gehen dir die Gruben aus, die man noch becachen könnte, oder? ;)
Gruß,
Lektor

In: Rubik's MiniCube
Out: TB Leiden

I found it! 26 Feb 2005    Der Weg zum Tausendsten  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Zu meinem Fünfzigsten (Cache, nicht Geburtstag, auch nach Geocaching.com-Zählung) ist dies doch genau der richtige Cache.
Und so ward Dank meines GPS mit topographischer Karte dann zügig eine günstige Marschrichtung gefunden, und - auch Dank desselben - nach einigem Kreuz- und Quersuchen der Cache gefunden. Dem geht's gut, er war fast gar gar nicht festgefroren. ;)
Danke für den Ausflug in die Gegend, die ich mir schon immer mal näher angeschaut haben wollte!

In: CD "Best of Kodo"
Out: CD "gegen Rechts"

I found it! 17 Oct 2004    Pilghauser Bach  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Nummer 1 des Katternberger Quartettes.
Keine Probleme beim Finden, aber s'ist was schwierig, bei dem Wetter runter ins Tal zu kommen, jedenfalls ohne Steigeisen. Unsere behuften Freunde haben den Weg ziemlich schlindrig gemacht. Ansonsten ein schöner, menschenleerer Herbstwald.
Danke & Gruß,
Lektor

In: TB 2000
Out: Feuerzeug

I found it! 17 Oct 2004    Pilghauser Bach 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Nummer 2 des Katternberger Quartetts.
War ja nicht weit vom originalen P.B. - schnell gefunden, immer noch keine Menschenseele unterwegs.
Ziemlich kleines Behältnis.

Danke (auch für die Zwischenpunkte zum Einstieg zum Nacker Bach) & Gruß,
Lektor

In: Handtuchklammern
Out: Geschenkband

I found it! 17 Oct 2004    Nacker Bach 1  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Nummer 3 des Katternberger Quartetts.
So langsam waren die Muggels fertig mit dem Mittagessen - der Wald wurde voller. Wie kann man denn diesen hier überhaupt ungesehen heben, wenn schönes Wetter ist??
Wieder eine recht kleine Box, aber gerade noch was Passendes gefunden.

Danke & nochn Gruß,
Lektor

In: Wäscheklammern, extra groß
Out: Mini-Kochbuch

I found it! 17 Oct 2004    Nacker Bach 2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nummer 4 des Katternberger Quartetts,
oder: Caches im Halbstundentakt.
Zu früh über zwar düsteres, aber wenigstens trockenes Wetter gefreut - immerhin hörte der Guss freundlicherweise im Zielgebiet auch wieder auf.
Da dieser Cache wieder eine größere Box hat und als Dank für meinen ersten Vier-Caches-Tag, lasse ich auch den zweiten TB hier.

Noch ein letztes Mal (für heute) Danke & Gruß,
Lektor

P.S.: Nicht, dass ich mich beschweren will, aber ich hätte ja aus den drei neuen Caches einen Multi mit Mikros gemacht.

In: TB Stupsi
Out: Ventilator

I found it! 16 Oct 2004    TB hotel II Duesseldorf Airport  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Gestern sicherheitshalber aufgegeben, weil eine Streifenwagenbesatzung anfing, sich für meine Parkplatzsuche zu interessieren - und weil der Hinterausgang des Bahnhofs so aussah, als sei er alarmgesichert (ist er?).
Heute (mit Tauchkrabbes Rückendeckung) wohl unverdächtiger ausgesehen und (endlich) einen TB abgeladen - dafür zwei andere mitgenommen, die eh nicht unbedingt weit weg wollen.

Gruß, Lektor

In: TB Traveling Hungry Tiger
Out: TB Bug 2000, TB Stupsi
[Modified 2004-10-17 15:08:12]

I found it! 16 Oct 2004    Geocache by emzett >> Chase the ducks !!!  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Mit ziemlich schlechtem Gewissen haben Tauchkrabbe und ich es heute endlich geschafft, die schon seit viel zu langer Zeit in meiner Tauschtüte internierte Travel-Duck nach Hause zu bringen. Schöne Runde, auch wenn das Wetter mies war - aber das hielt wenigstens die Muggelhorden zuhause. Nur schade, dass wir tagsüber da waren, nachts wäre es bestimmt auch lustig.

Danke & Gruß, Lektor

In: Travel-Duck
Out: Quietsche-Duck

I couldn 21 Sept 2004    Bergkirche  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Hmm ... if I hadn't read (on geocaching.com) that other people found the forest turned upside down months ago, I would have assumed that the cache had ended up in a sawmill somewhere. In addition, I didn't like the idea of sticking around to long because there was so strong wind that the trees all around creaked and groaned ominously, and broken branches already littered the forest floor. No ticks this time of the year, but lots of burrs (Kletten).
But thanks for showing the way to the Bergkirche!

Greetings, Lektor

I found it! 12 Sept 2004    Rabenstein  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Zum ersten Mal in Osttirol seit 15 Jahren, und doch gleich alles wieder gefunden! - Nagut, an dieser speziellen Stelle war ich noch nie.
Wenn man dreist genug ist, braucht man auch nicht weit wandern, besonders, wenn das Wetter so ist, wie ich es so oft hier erlebt habe - sprich, es goss in Strömen, darum gab's auch nicht viel Sicht auf die Berge.
Danke, für diesen Cache, der dazu geführt hat, dass ich auf meinem Weg nach Südtirol mal wieder im (benachbarten) Defreggental war.
Grüße, Lektor
In: TB Rapala
Out: TB Duke

I found it! 05 Sept 2004    Henni's Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Eine schöne Morgenwanderung, bevor es heute wohl wieder tropisch warm wird.
Am Cache gab's auch so früh schon mäßigen Muggelverkehr, also Kamera gezückt und eifrig damit rumhantiert, bis die Luft wieder rein war.
Aber ich glaube, ich muss im Winter nochmal hierher kommen, denn durch Bäume und Springkraut gibt's in dieser Jahreszeit nicht viel Aus- oder Einblicke.

Danke & Grüße,
Lektor

In: Glubsch-Fisch-Anhänger
Out: TB Traveling Hungry Tiger

I found it! 05 Sept 2004    Neandertaler  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Auch heute war wieder schweißtreibendes Wetter, also genau der richtige Zeitpunkt, um endlich mal den mir am nächsten gelegenen Cache suchen zu gehen ...
So ging es mittags los, nachdem zur Verstärkung meine Gastcacher Trina & Hendrik an der S-Bahn eingesammelt wurden. Hier (ca N51°13.696 E6°57.208) findet man übrigens haufenweise kostenlose Parkplätze etwa 10 Fußminuten vom Startpunkt entfernt, während unten im Tal sich die Autofahrer schon fast um die kostenpflichtigen prügelten. (Achtung, die Anfahrt dorthin ist völlig anders, mit dem Auto wären es 5km, wenn man auf die andere Seite der Poller dort kommen wollte!)
Das Museum kannte alle außer mir schon, also ging's direkt los. Nachdem wir irgendwann beruhigt festgestellt hatten, dass die Reihenfolge der Aufgaben en route stark vom gewählten Weg abhingen, waren alle Stationen ohne großes Suchen zu finden - beim x der Seele wäre ich aber lieber nach "Muttern" gefragt worden ...
Die "Annäherung von Westen" haben wir dann noch ein wenig unbequem gestaltet, aber dann vor Ort war der Schatz nach kurzer Suche recht schnell entdeckt. Ein schönes, ruhiges Plätzchen. Zurück dann möglichst den jeweils "anderen" Weg gegangen, so kam eine nette Runde in schöner, vielleicht ein wenig überlaufener Gegend zusammen. Nur die Auerochsen und Kollegen haben sich zu irgendeinem schattigen Plätzchen verzogen und waren nicht gesehen ...

Danke & Grüße
Lektor in netter Gesellschaft von Trina & Hendrik

In: Britischer Penny
CD "Irish Pub Songs" (hat mir nicht gefallen, aber Geschmäcker sind ja verschieden)
Out: TB Rapala
[Modified 2004-09-05 16:55:01]

[Modified 2004-09-05 17:01:06]

[Modified 2004-09-05 17:03:51]

I found it! 29 Aug 2004    Hildener Stadtwald  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Na also! Nach Bestätigung meines gefundenen Punktes durch Tauchkrabbe nochmal dorthin - und jetzt kann ich's nicht fassen, dass ich das eine Dings aus der Hilfe übersehen konnte, wo ich mehrmals schon dagestanden und hingeguckt hab. Das ist bestimmt von arglistigen Waldkobolden weggetragen gewesen *grumbel*
So aber das ruhige Plätzchen in dem an schönen Sonntagen reichlich besuchten Wald gefunden. Der Cache ist wohlauf.
P.S.: Kann es sein, dass der andere Gegenstand vom Spoilerbild mehr oder weniger mitten im Wald rumsteht?? Ich hab den immer noch nicht gesehen ...

Danke & Gruß, Lektor

In: Zeckenzange (obwohl die Saison wohl vorbei ist - keine eingesammelt)
Out: Schiebepuzzle

I found it! 21 Aug 2004    Jaberg Cache  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Wenn ich schon zu doof für den Hildener Stadtwald bin, versuchen wir's doch mal beim Nachbarcache, und siehe da, problemlos von Station zu Station gekommen. Die Heidelandschaft ist hundemäßig ein wenig überbevölkert, aber sehenswert, und auch der Turm war nicht schwierig zu finden - wo sollte der auch sein, wenn der Cache schon "Jaberg" heißt.
Turmtür war offen, aber so wie's aussieht, kann sie jeder schließen, ohne dass man sie danach von außen wieder öffnen könnte - merkwürdige Konstruktion.
Der polygame Herr kann seine Frauen ja noch nichtmal sehen, der arme. Von seiner dritten Frau ging's dann weiter - aber was ist das für ein Rauschen? Bestimmt nur ein Zug. Nein, es war eine heranrolledne Sintflut, die mich dazu brachte, mich unter meinem Schirm in den Windschatten eines Baumes zu kauern, bis der waschstraßenartige Guss vorbei war. Hätte ich mal die Logs gelesen, dann hätte ich mich in die Hütte hinter dem übernächsten Baum gestellt ...
Der Farn ist immer noch hoch und nass, genauso wie alle vier Tüten des Caches. Der Inhalt selber ist aber trocken, wenn auch ziemlich ramschig, und das Log"buch" nähert sich seiner Kapazität..
Danke und Gruß,
Lektor

In: Glückskäfer
Out: Bleigewicht

  cameraJaberg-Turm

I found it! 15 Aug 2004    Grafenberger Wald  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

An schönen Sonntagen hat dieser Cache eine nullte Station: das Finden eines Parkplatzes. Die nächste Schwierigkeit wäre die Bestimmung von Y geworden, wenn ich mich heute nicht mit Tauchkrabbe und Gastcachern (und baldigen Cacher-Neulingen?) Annette & Marcus zusammengerottet hätte, die allesamt nicht so scheel waren wie ich.
Ansonsten ging es recht zielstrebig von Station zu Station, und auch der Cache widerstand unserer geballten Suchkraft nicht lange. Nur noch einen Frosch überreden, sich woanders niederzulassen, und es konnte geloggt werden.
Den Rückweg fanden wir übrigens auch nicht so gar furchtbar lang wie andere.

In: 4seitiger Würfel
Out: Golfball

Gruß & Danke,
Lektor

I found it! 14 Aug 2004    Müngstener Brücke/Muengsten Bridge  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Ja, es wird ab und zu laut hier!
Wirklich schwer isses ja nicht zu finden, auch nicht, wenn man den Hintereingang über die Akademie nimmt. Und dass der Weg in direkter Nähe so schlammig ist, hat sich dann auch geklärt: Er ist nicht für Wanderstiefel, sondern für Hufe gedacht.
Gegend: schön, Bauwerk: imposant, Wetter: bergisch, also nicht länger als nötig dort aufgehalten.

In: Glubsch-Kuh-Anhänger
Out: Mini-Maßkrug

Danke,
Lektor

  cameraWas wil uns dies sagen?
  cameraEin lautstarker Schatten

I couldn 14 Aug 2004    Hildener Stadtwald  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Hmmm ... es war keiner der Dinge vom Spoiler irgendwo zu finden, was eigentlich nur den Schluss zulässt, dass ich gemurkst habe - oder dass Top50 krumme Linien und eierige Kreise malt.
Also unverrichteter Dinge weiter zur Müngstener Brücke gezogen.
Aber ne nette Gegend für gemütliche Spaziergänge. Hey, ich hab hier sogar das erste Mal beim Cachen einen angeleinten Hund im Wald gesehen! ;)
So, und jetzt wird nochmal der Zirkel ausgepackt!

[Modified 2004-08-14 11:51:38]

I found it! 10 Jul 2004    Kleiner Düsselspaziergang  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 1.5 )

Der zweite heute zusammen mit Tauchkrabbe. Na, was ein Glück, dass wir die ganzen Logs nicht vorher gelesen haben - oder Pech? Jedenfalls verlief unsere Suche genau so wie die der meisten anderen:
Stufe 1: das war einfach
Stufe 2: Ein paar Minuten, aber nicht weiter schlimm
Cache: Äh - wie jetzt? Wir haben Ewigkeiten rumgesucht (übrigens ohne dass jemand vorbeikam, Samstag abend scheint's da ruhig zu sein), gegen Ende der Suche hätte mich ein unbeteiligter Beobachter wohl in die Klapsmühle einliefern lassen, weil ich ununterbrochen den Hinweis wie ein Mantra vor mich hin murmelte - und als Tauchkrabbe schon gehen wollte, hatte das Murmeln doch noch geholfen.
Exzellentes Versteck!

In: Dieses Versteck wird mit dem TB Bieteltje Buk belohnt
Out: Dafür nehmen wir die Travel-Ente mit

I found it! 10 Jul 2004    Schatz beim Silbersee II  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Zum Abschluss eines weiteren Drei-Caches-Tages von Tauchkrabbe und mir noch ein Besuch beim Silbersee bei Sonnenuntergang. Wirklich eindrucksvolle Ausblicke, noch mehr als in Grube 7. Mal wieder Dank An DocW für Sehenswürdigkeiten, die man sich eigentlich auch ohne Caching längst hätte angucken müssen.
Der Weg hin war nicht ganz einfach, zurück wusste man es dann besser und ging halt einen ein wenig weiteren Bogen.
Ja, hier gibt's mittlerweile Brombeeren und Brennesseln, und die Zecken sind so zahlreich, dass selbst beim heutigen kühlen Wetter noch ein paar wach sind, um sich an mir (und wie immer _nur_ an mir) festzubeißen.
Nix getauscht.

I found it! 12 Jun 2004    Wupperpiraten  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3 )

Schon die Peil-Punkte waren sturmumtost, und während Tauchkrabbe und ich zum Ort es Schatzes kreuzten, zuckten Blitze in unserem Nacken.
Vort Ort bot sich uns dann ein Bild der Verwüstung! War's ein Taifun? War Indiana Jones hier gewesen?
Der Schatz lag jedenfalls offen und musste erstmal trocken gelegt werden. Das Versteck haben wir wieder restauriert, aber die Spuren lassen vermuten, dass der Schatz dort vorerst nicht mehr sicher ist.
Chefnavigator DocW wurde benachrichtigt.

Aber eine wunderbare Tüftelaufgabe war das!
Danke,
Lektor

In: Priem (aus Salmiak)
Out: Käpt'n Schlumpf

I found it! 11 Jun 2004    European IMC No.1 P-D - Glaube / Belief  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

So off we (Tauchkrabbe & me) went, armed with my trusty (and a bit dusty, too) bible in the rucksack. We parked defensively out of view of angry riders and found the ford easily, and quite easily crossed it, too. After my arm was encrusted with mud to the shoulder, I noticed the ingenious way the micro was secured, excellent idea!
Now the bible came into play, and the verses worried us a bit - but as we finally reached the right spot proved not as difficult as it first sounded. Well, as a matter of fact, the bible may not have been necessary at all. ;)

Thanks for this nice idea,
Lektor

In: Perhaps someone can give TB Dex a lift to somewhere far away?
Out: Green,fluffy,squints and Vampire (who wouldn't have fitted together with Dex)

P.S.: Yes, of course I have the hint sheet. 8) But I'm seriously considering visiting more of these caches in neighbouring countries, too.

I found it! 11 Jun 2004    Gelpetal/Gelpe Valley  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Aller guten Dinge sind drei! Als letzten (kompletten) Cache auf Tauchkrabbes und meinem Big Geocaching Day also noch hierher.
Ja, man kann verstehen, dass der Micro ab und zu verschwindet, aber nettes Versteck ist es trotzdem.
Und der Weg von dort zum Ziel ist wirklich besonders schön, nicht zuletzt, weil ein Birkenwald offensichtlich sehr durchlässig für GPS-Signale ist - selbst wenn uns hier schlussendlich das gar nicht vermisste Bergische Wetter einholte.

Danke,
Lektor

In/Out: siehe Tauchkrabbes Log.

P.S.: Heute drei Caches und drei Zecken - wieso wollen die immer zu mir und nicht zu Tauchkrabbe!? 8/

I found it! 09 Jun 2004    Gerresheimer - Wald by D`dorf-Snooper  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Puha, das war ein ordentliches Stück Arbeit. Was haben wir heute gelernt?
An Station 2: Wer genau lesen kann, ist stark im Vorteil!
An Station 4: Hier habe ich mich tatsächlich ausgeruht - als ich mit falschen Koordinaten Station 3 gesucht habe ...
An Station 9: Doch, hier ist wirklich richtig, du hast Station 8 nicht falsch interpretiert.
Am Cache: Es hilft, nicht eine halbe Stunde lang beim direkten Nachbarn rumzustochern.

Und wieder ein Stück unbekannte Nachbarschaft kennengelernt, danke dafür!

Lektor

In: Hüpf-Smiley (Anleitung im Logbuch)
Out: TB Dex

I found it! 06 Jun 2004    Holzkopf  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Ach hier! Nicht schlecht versteckt, muss man sagen. (Und sagt nicht alle, das sei einfach, sowas frustiert einen Newbie wie mich doch!)
Beim ersten Versuch vorgestern hat dichter Nebel noch anständiges Peilen verhindert, aber heute war die Luft rein. Unglaublich, wie viele Rentner sich morgens hier rumtreiben anstatt in die Kirche zu gehen! ;) Und das sogar bei der steilen Abkürzung.
Wer das Log im Cache liest: Nicht wundern, ich hab den falschen Monat reingeschrieben

In: Lakritz
Out: Jonglierball (Weiß einer einen Cache, wo es noch einen gibt? Sonst ist das nicht wirklich eine Herausforderung. 8)
Danke, Lektor

I found it! 29 May 2004    Auermühle / Ratingen Ost  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Hier war ich überall schonmal - aber damals hat man mich noch mit dem
Kinderwagen die Wege entlang geschoben.
Mit nur einem Irrweg ("400m da lang ... *kein Empfang ... kein Empfang ... kein Empfang* ... 400m hinter mir?!?" gut gefunden.
Der große rote Gegenstand wird ab mittags ziemlich umlagert, was ein Glück, dass ich recht früh aufgestanden bin.
Die Koordinaten mittendrin schienen manchmal nicht ganz so genau zu sein, aber die vom Ziel waren exakt.
Am Cache eine von drei Tüten zwecks Entsorgung mitgenommen (brüchig, löchrig), und innere mit äußerer Tüten getauscht (innen waren die Tüten nass, außen trocken).

Danke für die Kindheitserinnerungen,
Lektor

In: Fußballstift
Out: Speicherfresser (sowas muss ein C++-Programmierer zur steten Mahnung auf dem Schreibtisch stehen haben 8)

[Modified 2006-04-10 06:11:07]

I found it! 29 May 2004    Haus zum Haus  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Und wieder eine Gegend der Sorte - "Hmm, hier war ich mal mit der Grundschule ..."
Der zweite Ratinger Cache für heute, nachdem ich schon gestern nach der Arbeit die Spur zu den Zielkoordinaten verfolgt hatte. Aber dort war ich dann a) nicht geländegängig genug und b) waren Hundertschaften von
Spaziergängern, Radlern und Reitern unterwegs.
Heute, besser gerüstet und nicht so umlagert, aber dann alles gefunden.
Beim Loggen dann bei jedem Passant still und unauffällig abseits dagesessen, einer musste energisch seinen Hundi rufen, der fand mich nämlich verdächtig.
Der Cache selbst ist wohlauf.

Getauscht: Nix

Danke,
Lektor

I found it! 24 May 2004    Zauberberg  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Sooo ... sag mal einer, Lektoren wären nicht hartnäckig, oder ließen sich von Widrigkeiten aufhalten! Also, schnell ein Ersatz-GPSr beschafft, und weiter ging's!
Da war er also, der Schatz, dessen Weg so viele (Alp-)Träume pflasterten. Man handelt sich allerdings schon merkwürdige Blicke ein, wenn man sich abends dort herumtreibt ...
Und wieder ein Schulterklopfen für DocW, abgesehen von selbst verschuldeten Unannehmlichkeiten passte bei diesem Cache wirklich alles zusammen, super!
Dem Cache geht's gut, Mc Jumbo auch. Der wollte noch ein bisschen dort bleiben, weil ich ihm nicht sicher sagen konnte, wie schnell er eine neue Unterkunft findet.
Drum:
In: Autoglühbirnchen
Out: Jojo

I couldn 23 May 2004    Zauberberg  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Und weiter geht's mit meinem nächsten Versuch, den Zauberberg zu erklimmen.
Samstag mittag: Der gestrenge Herr ist von Muggeln umringt. Ich nehme jedenfalls an, dass es welche waren - oder es ist das erste Mal, dass ich von Geocaching zu Pferde höre.
Sonntag morgen: Ha, niemand da, also mache ich mich auf die Suche. Hm, wo genau muss ich eigentlich ... äh, wo genau ist eigentlich mein GPSr?? Drei Stunden später ist jeder Grashalm dreimal umgedreht, aber das *&$!-Ding bleibt verschwunden.
Immerhin hab ich bei der Suche dabei das gefunden, weswegen ich eigentlich dort war, aber der Reserve-GPSr taucht nix, es updated die Position nach eigenm Gutdünken alle paar Minuten mal. Ist halt nur zum Autofahren geeignet.
Solcherart ausgeknockt war der Cache wieder nicht zu erreichen.

Also, falls einer von euch dort ein reumütig sein Herrchen suchendes Garmin III+ entdeckt, soll es nicht der Schaden des ehrlichen Finders sein.
Aber sicherheitshalber: niemand braucht jetzt in Hoffnung auf den unfreiwilligen Super-Stash dorthin rennen. Ich habe die Gegend wirklich einige Stunden lang abgesucht, und es ist denkbar, dass es sich schon auf dem Weg dorthin davongeschlichen hat.

Grüße,
Lektor, der Blöde
[Modified 2004-05-26 05:16:53]

I couldn 15 May 2004    Zauberberg  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Tja, das war wohl nix. Zwar haben wir alle Träume deuten können (und warum wir trotzdem herumgeirrt sind, sagen wir nicht, weil das uns zu peinlich wäre ), aber dass der letzte Traum noch nicht ganz das Ende der Geschichte ist, haben wir erst nachher begriffen. Und da sich taucher_bernd an Grube 7 die Haxen verknackst hatte, waren wir auch nicht mehr geländegängig genug.
Aber beim nächsten Anlauf!
Trotzdem vielen Dank an DocW. Wieder einmal viel Neues in der Nachbarschaft entdeckt.
P.S. Der ehrfurchtgebietende Herr wird von Zecken bewacht.

I found it! 15 May 2004    Grube7  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Ha, mein erster!
Nachdem am 1. Mai hier in der Gegend alle drei mitgebrachten GPSe andauernd gestreikt haben (nee, wirklich keine Ausrede, keine Ahnung, was da los war), heute der zweite (bzw für taucher_bernd der dritte) Anlauf.
Vielen Dank an DocW für die gelungene Ortswahl. Ach ist das peinlich, dass man schon immer hier um die Ecke gewohnt hat, die Gegend aber noch gar nicht kannte.

Und dann ging's weiter zum Zauberberg.

P.S.: Wer die Trageschlaufe von meinem GPS findet, darf sie behalten.

in: Dampfwalze
out: Koala


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us