HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

Diefinder

(Finds: 405  Score: 1496.5)    (Hidden: 34  Score: 129)

Caches Hidden

Hidden on Difficulty Terrain Cache Name
11 Oct 2003
2.5
2.5
Listersperre (Archiviert)
11 Oct 2003
2.5
2.5
Biggebremse
17 Oct 2003
1.5
3.5
(archiviert) WENDEN
22 Oct 2003
1.5
1.5
(archiviert) Fliegen lernen
02 Apr 2004
1.5
2.5
(archiviert) Keine Aussicht
22 Nov 2003
2.0
2.5
Alter Bahndamm (archiviert)
28 Nov 2003
2.5
3.0
(archiviert) Remscheid
28 Nov 2003
2.5
2.5
Ruine Rosenau
28 Nov 2003
2.5
2.5
Wasserfall
15 Dec 2003
1.0
1.5
Annelieses alter Ofen ?
19 Dec 2003
2.0
3.0
(archiviert) Soviel Glueck auf einmal (2. Chance)
15 Jan 2004
1.0
1.0
Beim grossen Loch
13 Feb 2004
2.0
1.5
(archiviert) Kappes Boore Cache (zum 2ten)
02 Apr 2004
2.0
1.5
Beim Kuelbergturm (Archiviert)
02 Apr 2004
1.5
2.0
Aussicht
21 May 2004
1.5
2.5
(archiviert) Hohe Bracht
04 Jun 2004
2.0
2.0
(archiviert) Seebachtal 1
04 Jun 2004
1.5
2.0
(archiviert) Seebachtal 2
08 Oct 2004
1.5
3.5
Bum - - Bum Berg - Cache
01 Oct 2004
1.0
1.0
Hundehuette der Ausreisser (archiviert)
01 Oct 2004
2.0
2.5
Hundehuette der Ausreisser
08 Mar 2005
1.0
1.0
(archiviert) Taubertalblick beim 30|100
17 Mar 2005
1.0
1.0
Gotteshäuser: Sauerländer Dom zu Attendorn (Archiviert)
19 Mar 2005
2.5
2.5
(archiviert) Fliegen lernen #2
14 Apr 2005
2.5
2.5
Des Kaisers Handy - Station 53 (archiviert)
24 May 2005
1.0
2.5
(archiviert) Siebengebirgs - Micro #1 inspired by meles
16 Jul 2005
1.5
1.5
(archiviert) Koeppchen, Koeppchen
29 Jan 2006
1.0
1.0
Durch den Langeberg - Canyon
26 Apr 2006
1.0
1.0
Gotteshäuser: Zwei Kirchen ohne Namen
16 Aug 2006
1.0
1.0
Gotteshaueser: Hl. Dimitrios
31 Oct 2006
1.0
1.0
Eifel-Blicke Hagelkreuz
09 Dec 2006
3.5
2.0
"Neunneunneun"
09 Dec 2006
3.5
2.0
999 plus 1 (roli_29 Tausendster)
02 May 2007
2.0
2.5
(archiviert) STUMPEBERG

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!   decode

Note 30 Jun 2009    (archiviert) STUMPEBERG  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Alles hat seine Zeit - und nachdem Stephan, ein Cacher der ersten Stunden den ich sehr schätze, die Cachelokation als nicht sehr Haut- und Kleidungsfreundlich eingestuft hat - wie auch ein Eckpunkt mittlerweilen durch einen Tradi belegt wurde - ist die Zeit dieses Cache nun endgültig abgelaufen.

Vielen Dank für all die Besuche und netten Logs sagen Diefinder, Jochen

Note 17 May 2009    Eifel-Blicke Hagelkreuz  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

An einer neuen Stelle in der Nähe einen neuen Micro abgelegt. Hier wird wohl nicht so oft gemäht.

Es grüßen Diefinder, Rita und Jochen

Note 29 Apr 2009    Durch den Langeberg - Canyon  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Den Micro gegen eine kleine Dose eingetauscht.

Es grüßen Diefinder, Jochen

Note 18 Apr 2009    Alter Bahndamm (archiviert)  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Rund 5 1/2 Jahre hat die erste Dose hier gelegen. Das ist länger als wir erwartet hatten. Aus der urigen alten Gleistrasse ist mittlerweilem ein moderner Wander - und Radweg geworden. Es ist zwar immer noch schön hier, aber anders als damals.

Da alles seine Zeit hat, ist nun ist die Zeit des Caches abgelaufen.

Unser Dank gilt all denen, die den Weg zu diesem Cache gefunden haben und auch für die netten Log`s.

Es grüßen Diefinder, Jochen

Note 29 Mar 2009    (archiviert) STUMPEBERG  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Da muß ich wohl in den nächsten Tagen mal nach dem Rechten sehen und etwas Trockenes mitbringen (Dose und Logbuch ist wohl feucht).

Es grüßen Diefinder, Jochen

Note 18 Mar 2009    Durch den Langeberg - Canyon  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Neue Zahlen, neue Formel, neuer Micro mit neuem, trockenem Logbuch. Der Canyon kann wieder besucht werden .

Es grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 16 Sept 2008    Forgotten Benches - Schildgen  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auf unserer heutigen gemeinsamen Einsammeltour "Rund Opladen" haben wir auch diesen Benches einen Besuch abgestattet. Aus was man nicht alles eine Serie machen kann/will

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Frank und Roland auf Pünktchenjagd

I found it! 04 Aug 2008    Der Schandpfahl oder Heino´s Rache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Gerade diesen Cache zufällig wieder entdeckt. Bin mal vor einigen Monaten an diesem schlimmen Teil angekettet gewesen und dabei auch noch verewigt worden. Nun denn....!!

  cameragrausig!!!!

I found it! 05 Jul 2008    Rotweinwanderweg Nr.1  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3.5 )

Das war ein langer Weg bis hier hin. Vor Jahren begonnen, zwischendurch wieder eingestiegen um nach strammen Regen abermals abzubrechen. Danach war die Ahr für uns ein wenig zum Niemandsland geworden - leider. Heute dann bei bestem Wetter zum Finale aufgestiegen und den Cache sowie die tolle Aussicht genossen.

Rein: TB
Raus: Coin

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Frank auf Ahrtour, dem`s hier ähnlich ging.

Note 13 Jun 2008    Hundehuette der Ausreisser  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Alles hat seine Zeit! Da die Ausreißer in alle Welt verstreut sind, die Hundehütte marode ist und eher einer Mäuseburg gleicht ist die Zeit dieses Caches nun endgültig abgelaufen. Dank für alle Besuche und die netten Logeinträge.

Es grüßen Diefinder, Jochen

PS.: Achtet auf die Apfelmäuse

Note 09 May 2008    Klaav un Tratsch op Kölsch VI  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

So macht klaaven und tratschen Spaß. Nach einer kleinen Cacherunde mit Roland, unter Gleichgesinnten noch ein wenig das Neuste durchgekaut, lecker gegessen und getrunken, und das in angenehmer Atmosphäre. Ist immer wieder schön, die weite Reise ins gelobte Land anzutreten.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 04 May 2008    Gotteshäuser: Rüngsdorf Marienkapelle (TB lost+found)  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Schöner, beschaulicher Platz mit einem gepflegten Kapellchen.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

PS.: Bin mal gespannt wann hier der Nächste logt.

Note 03 May 2008    999 plus 1 (roli_29 Tausendster)  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Der Eintrag von jensilein, vom 24.04.2008 bei unserem Heide_Cache "Des Kaisers Handy - Station 53" stimmt mich doch sehr Nachdenklich. Eine Strafe von 100,00 Euro für das Verlassen der mit roten Pfählen gekennzeichneten Wegen. Das kann ich keinem Cacher zumuten!

Es steht zwar auf allen Info-Tafeln der Wahner – Heide, das es nicht gestattet ist, aber kaum einer der Spaziergänger hält sich daran. Ich hatte daher bis heute kein schlechtes Gewissen, auch nicht gekennzeichnete Wege und Pfade in diesem schönen Gelände in meine 3 Wahner – Heide - Cache einzubauen.

Es ist aber nicht auszuschließen, dass sich so ein Vorfall, wie Jensilein ihn erlebt hat, wiederholt und nicht so glimpflich ausgeht.

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich daher entschlossen, meine restlichen Cache in der Wahner – Heide zu archivieren. Ich möchte niemand dazu verleiten, bei einem Besuch meiner Cache eine Ordnungswidrigkeit zu begehen.

Ich bedanke mich bei allen Besuchern dieses Caches und freue mich über ihr Glück, bisher nicht erwischt worden zu sein.

Es grüßen Diefinder, Jochen

Note 01 May 2008    Des Kaisers Handy - Station 53 (archiviert)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Der Eintrag von jensilein, vom 24.04.2008 stimmt mich doch sehr Nachdenklich. Eine Strafe von 100,00 Euro für das Verlassen der mit roten Pfählen gekennzeichneten Wegen. Das kann ich keinem Cacher zumuten!

Es steht zwar auf allen Info-Tafeln der Wahner – Heide, das es nicht gestattet ist, aber kaum einer der Spaziergänger hält sich daran. Ich hatte daher bis heute kein schlechtes Gewissen, auch nicht gekennzeichnete Wege und Pfade in diesem schönen Gelände in meine 3 Wahner – Heide - Cache einzubauen.

Es ist aber nicht auszuschließen, dass sich so ein Vorfall, wie Jensilein ihn erlebt hat, wiederholt und nicht so glimpflich ausgeht.

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich daher entschlossen, meine restlichen Cache in der Wahner – Heide zu archivieren. Ich möchte niemand dazu verleiten, bei einem Besuch meiner Cache eine Ordnungswidrigkeit zu begehen.

Ich bedanke mich bei allen Besuchern dieses Caches und freue mich über ihr Glück, bisher nicht erwischt worden zu sein.

Es grüßen Diefinder, Jochen

Note 01 May 2008    "Neunneunneun"  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Der Eintrag von jensilein, vom 24.04.2008 bei unserem Heide_Cache "Des Kaisers Handy - Station 53" stimmt mich doch sehr Nachdenklich. Eine Strafe von 100,00 Euro für das Verlassen der mit roten Pfählen gekennzeichneten Wegen. Das kann ich keinem Cacher zumuten!

Es steht zwar auf allen Info-Tafeln der Wahner – Heide, das es nicht gestattet ist, aber kaum einer der Spaziergänger hält sich daran. Ich hatte daher bis heute kein schlechtes Gewissen, auch nicht gekennzeichnete Wege und Pfade in diesem schönen Gelände in meine 3 Wahner – Heide - Cache einzubauen.

Es ist aber nicht auszuschließen, dass sich so ein Vorfall, wie Jensilein ihn erlebt hat, wiederholt und nicht so glimpflich ausgeht.

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich daher entschlossen, meine restlichen Cache in der Wahner – Heide zu archivieren. Ich möchte niemand dazu verleiten, bei einem Besuch meiner Cache eine Ordnungswidrigkeit zu begehen.

Ich bedanke mich bei allen Besuchern dieses Caches und freue mich über ihr Glück, bisher nicht erwischt worden zu sein.

Es grüßen Diefinder, Jochen

Note 16 Apr 2008    Politische Standortbestimmung  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Nach jeder Legislaturperiode dem Ziel ein kleines Stückchen näher gekommen, nach dem Motto: "Steter Tropfen höhlt den Stein".

Heute dann mit Enkel Till zum urigen Finale vorgestoßen. Die Koordinaten haben uns zuerst im falschen Beratungsraum vergebens suchen lassen. Danach den Suchradius deutlich vergrößert. Das hat`s gebracht. Als ich noch überlegte, wie ich am Besten dorthin kommen sollte, hatte Till das Regierungsprogramm schon entdeckt. Da kam Freude bei mir auf.

Der Regierungskasse geht es trotz einer Regierung ohne Programm recht gut und hat den letzten Winter gut überstanden.

Raus: kleines Schweinchen
Rein: Schreibgerät sowie eine höhere Bargeldspende in verschiedenen Währungen zur Erhaltung des Wohlwollens.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Enkel Till unterwegs

I found it! 04 Apr 2008    Schöne Ausicht  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3.5 )

Das war ja gar nicht so schwer wenn man von der richtigen Seite kommt. Habe beim 1. Besuch ohne Beschreibung und GPS an viel schwierigeren aber auch interessanteren Stellen gesucht.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen, mal wieder mit Marcus unterwegs.

I found it! 02 Apr 2008    Tunel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier war es bei dem Regen glatt und rutschig wie auf der Eisbahn. Hätte so ein schönes Tälchen hier gar nicht vermutet.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mal wieder mit Frank und Roland unterwegs.

I found it! 02 Mar 2008    documenta Vol. I  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Während unserer kleinen "Tradi - Wochenend - Tour" Rund Kassel - City waren wir auch hier erfolgreich.
Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Frank und Roland unterwegs


[Modified 2008-03-05 12:47:23]

I found it! 02 Mar 2008    Drehscheibe - Turntable  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Während unserer kleinen "Tradi - Wochenend - Tour" Rund Kassel - City waren wir auch hier erfolgreich.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Frank und Roland unterwegs


[Modified 2008-03-05 13:03:11]

I found it! 02 Mar 2008    Kirche  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Während unserer kleinen "Tradi - Wochenend - Tour" Rund Kassel - City waren wir auch hier erfolgreich.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Frank und Roland unterwegs


[Modified 2008-03-05 12:51:01]

I found it! 02 Mar 2008    Blick auf den Pilgerbach  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Während unserer kleinen "Tradi - Wochenend - Tour" Rund Kassel - City waren wir auch hier erfolgreich.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Frank und Roland unterwegs

I found it! 02 Mar 2008    "Rostiges" Wasser  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Während unserer kleinen "Tradi - Wochenend - Tour" Rund Kassel - City waren wir auch hier erfolgreich.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Frank und Roland unterwegs

I found it! 13 Feb 2008    Audioguide-Cache  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

GESCHAFFT!!! Bei schönstem Sonnenschein die prima Runde zusammen mit Frank endlich angegangen und abgeschlossen. Irgendwie hatte ich mir das alles noch viel komplizierter vorgestellt.

Rein: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 26 Jan 2008    (archiviert) Keine Aussicht  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Der Turm im ehemaligen Munitionslager wurde vor einiger Zeit gesprengt und die Munikiste ist verrottet. Das Haltbarkeitsdatum des Caches ist nun abgelaufen.

Ich denke aber, dieser schöne Wald wird bald wieder mit einem neuen Cache der Ortsansässigen Cachergemeinde bestückt.


Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 20 Oct 2007    Ton-Art  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Wenn man denn schon mal in Gescher ist, sollte man sich diesen Cache nicht entgehen lassen.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 30 Sept 2007    Klenkes 2004 - Vennbahn down under - short version  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Während unserer schönen und weitgehend erfolgreichen, wenn auch teilweise sehr verregneten "Rund – Aachen - Tour" konnten Roland, Frank und ich auch diesen interessanten Cache zügig (najaaa!!!) finden. Klasse Versteck, kann man nicht meckern!!!

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 29 Sept 2007    Langer Turm  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Während unserer schönen und weitgehend erfolgreichen, wenn auch teilweise sehr verregneten "Rund – Aachen - Tour" konnten Roland, Frank und ich auch diesen interessanten Cache gut finden.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 29 Sept 2007    Blick in die Soers  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Während unserer schönen und weitgehend erfolgreichen, wenn auch teilweise sehr verregneten “Rund – Aachen - Tour“ konnten Roland, Frank und ich auch diesen interessanten Cache gut finden[J].

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 29 Sept 2007    Klenkes 2005 - Drei Länder  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Während unserer schönen und weitgehend erfolgreichen, wenn auch teilweise sehr verregneten “Rund – Aachen - Tour“ konnten Roland, Frank und ich auch diesen interessanten Cache gut finden[J].

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 29 Sept 2007    Old lime kiln (near Aachen)  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Während unserer schönen und weitgehend erfolgreichen, wenn auch teilweise sehr verregneten "Rund – Aachen - Tour" konnten Roland, Frank und ich auch diesen interessanten Cache zügig finden.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 22 Sept 2007    (archiviert) Seebachtal 1  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Alles hat seine Zeit! Die des "Seebachtal 1" ist heute abgelaufen.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

Note 22 Sept 2007    (archiviert) Seebachtal 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Alles hat seine Zeit! Die des "Seebachtal 2" ist heute abgelaufen.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

Note 22 Sept 2007    (archiviert) Fliegen lernen #2  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Alles hat seine Zeit! Die des "Fliegen lernen #2" ist heute abgelaufen.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 06 Jul 2007    Der schnelle "Shopping-Cache" !!!BONUS!!!  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Gut, das Roland wusste wie man die Bonuscoors liest. Tricky Versteck.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

[Modified 2007-07-09 14:52:00]

I found it! 06 Jul 2007    Der schnelle "Shopping-Cache"  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Schnell war`s bei uns nicht und zum shoppen sind wir leider auch nicht gekommen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 27 Jun 2007    Räuber Hotzenplotz lebt!  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Als angenehmen "Beifang" zum "Eifel-Biker #5 Serpentinen" konnten wir diesen schönen kurzen Cache mit seinem interessanten Startpunkt auch noch gut finden.
Rein: Buch mit Bookcrossing - ID

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 22 Jun 2007    30.000 kg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Nach einer wilden Schnibbelei, unterbrochen von diversen Flüchen, konnte Roland und ich den Mikro im leichten Landregen recht zügig finden. Hier ist ja fast so ein Betrieb wie op de Huuschtroos.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 23 May 2007    >Schloss< Cache bei Kommern  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Nach Auffüllung der Energiereserven in bekannter, guter "Dönerbude" ging es noch einmal in die Höhe zum Schloss knacken. Alle WP`s waren schnell gefunden und auch die schöne, große Kiste.

Raus: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

[Modified 2007-05-24 04:49:48]

Note 21 Apr 2007    (archiviert) Koeppchen, Koeppchen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Mittlerweilen wurden Schilder aufgestellt, die das Besuchen des Cache nur noch mit dem Trecker erlauben. Wer hat den schon mit.
Wir möchten euch nicht in Versuchung führen und archivieren den Cache.

Es danken Euch Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 21 Apr 2007    Wildpark Reuschenberg  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Auf unserer heutigen P-F-F-T (PKW-Fahrrad-Fußgänger-Tour) auch diesen interessanten Cache besucht. Wenn man schon mal in er Nähe ist. Leider lagen manche Bewohner bei dem schönen Wetter wohl auf der faulen Haut. Hier werde ich noch mal mit meinem Enkel hinkommen.

No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 21 Apr 2007    Graf von Reuschenberg  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Auf unserer heutigen P-F-F-T (PKW-Fahrrad-Fußgänger-Tour) auch diesen Cache erreicht. Hier kamen alle drei Fortbewegungsarten zum Einsatz und Roland war der glückliche aber vorsichtige Finder.

No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 21 Apr 2007    Höchstspannung II  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Auf unserer heutigen P-F-F-T (PKW-Fahrrad-Fußgänger-Tour) auch diesen Cache mal wieder besucht und den neuen Platz besichtigt. Diese Strecke bietet sich ja gerade zu für`s Radel an. Ich dachte, es hätte sich mehr geändert.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 15 Apr 2007    So da Brücke / Just a Bridge  ( Difficulty: 1    Terrain: 4 )

Mitten im Königsforst erreichte uns ein Anruf von terror & amok mit der Einladung zu einem für uns "fast" unerreichbaren Cache. Zusammen mit Roli_29 und seinen Pänz konnte Roland als Dokumentator und ich als zusätzliches Kontergewicht die Beiden bei der Ausführung dieser schwierigen Aufgabe unterstützen.
Unser Dank gilt Frank und Sabrina, die es fertig gebracht haben, dass wir zukünftig an der Brücke vorbeifahren können, ohne zu denken: wie kommen wir an diesen Cache[:)].

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 05 Apr 2007    Burgruine Windeck  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Ich muss gestehen, die asphaltierten Wege sind wir nicht gelaufen. Der Fussweg zur Burg brachte aber noch mal das Blut kurz in Wallung. Eine super Location und ein schöner Cacheplatz war aber dann die Belohnung und nebenbei konnten wir noch Infos für einen weiteren langen Cache sammeln.

Raus: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 05 Apr 2007    "Krahstein"  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Was ich vor ein paar Tagen begonnen hatte konnte ich heute bei super Wetter zu Ende bringen. Schöne Pfade und Wege, prima Wegpunkte und ein gutes Versteck.

Raus: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 05 Apr 2007    And one flew over cola´s nest  ( Difficulty: 4    Terrain: 2 )

Schon lange war das Starträtsel zu diesem "Uralt –Cache" gelöst und lag in unserer "Tudu – Mappe" – heute war er fällig! Die etwas längere Suche bei Aufgabe 4 wurde durch schöne Orgelmusik untermalt. Leider nicht beim Cache. Hier hat Roger ganze Arbeit geleistet und die Box exzellent wieder getarnt. Leider hatte er keinen Baumstumpf mehr und wir auch nicht.

No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

[Modified 2007-04-06 06:01:32]

Note 31 Mar 2007    (archiviert) Fliegen lernen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Das Problem ist geklärt. Kyrill hat auch hier ganze Arbeit geleistet und den Rest erledigen nun die Waldarbeiter.
Die Box ist nicht mehr da und leider hat es damit auch den TB aus Neuseeland erwischt - Schade.
Dieser Teil des Waldes muß erst einmal wieder aufgeräumt werden bevor ein Neuer Cache hierhin kommt. "dasrudel" - Team macht sich bereits Gedanken.

Es danken und grüßen Diefinder all denen die hier waren.
Rita und Jochen

I found it! 16 Mar 2007    Klaav un Tratsch op Kölsch II  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

...und wieder konnte ich neue Gesichter bekannten Namen zuordnen und kennen lernen. Nach ein wenig Klaav un Tratsch mit diesem und jenem und ausgiebiger Nahrungsaufnahme ging dann auf dem Heimweg noch mal ins Vürjebirche.
Ein besonderer Dank gilt Guido und Thorsten für ihre Bemühungen um diesen Event.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen


I found it! 12 Mar 2007    Gehoeftsuche  ( Difficulty: 4    Terrain: 1 )

Bei angenehmen Frühlingswetter problemlos gefunden. Wer sich mit der „ .... Rodderberg – Vulkan“ befasst, fällt fast drüber[;)].

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

[Modified 2007-04-22 01:28:03]

Note 08 Mar 2007    Listersperre (Archiviert)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Von Uelhof aus über, von den Rückefahrzeugen, total vermatschten Wegen bis zum Cache geschliddert. Dort festgestellt, dass die Box Haarscharf überlebt hat. Rechts und links ist Chaos. Wir werden den Cache archivieren und haben die Box eingesammelt.

Vielleicht wird von den Cachern der Region hier an der Listersperre ja ein oder zwei neue, interessanter Cache auf neuen Wegen gelegt.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 08 Mar 2007    Gotteshäuser: Sauerländer Dom zu Attendorn (Archiviert)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nun ist der kleine Schwarze[;)] wohl entgültig weg. Wir werden daher den Cache archivieren.
Auch hier gibt es nun eine kleine Cachergemeinde, die sich des Sauerländer Domes und Attendorn annehmen würde.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 08 Mar 2007    Beim Kuelbergturm (Archiviert)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Über, von den Rückefahrzeugen, total vermatschten Wegen bis zum Cache geschliddert. Dort festgestellt, dass die Box Haarscharf überlebt hat, der Baum aber leider nicht.
Wir werden daher den Cache archivieren und haben die Box eingesammelt.

Vielleicht wird von den Cachern der Region hier ja ein neuer, interessanter Cache auf neuen Wegen gelegt.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 04 Mar 2007    Listersperre (Archiviert)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Auch hier hat Kyrell wohl zugeschlagen. Bis zur Klärung bleibt die Listersperre geschlossen.

Es grüßen Diefinder

Note 04 Mar 2007    (archiviert) Koeppchen, Koeppchen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Bis zum Austausch des nassen Logbuches wird der Cache dicht gemacht.

Es grüßen Diefinder

I couldn 04 Mar 2007    Kanonenbahn "Der Anfang" Treysa  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Aller Anfang ist scher. Wir müssen wohl noch etwas üben.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 03 Mar 2007    Geschellenberg  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Vom "Thinkplatz" des Geschellenberges nicht nur die fantastische Aussicht ins Fritzlarer Land genossen, sondern auch die Anfahrt zum A7 Schnellcache erkundet.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 03 Mar 2007    A 7 Schnellcache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Gut nah dran gekommen[;)}, dann auch gut gefunden[J]

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

[Modified 2007-03-05 14:42:28]

I found it! 02 Mar 2007    Rotbäckchen  ( Difficulty: 4    Terrain: 2.5 )

Nach einem Krankenbesuch in Bad Neuenahr noch mal kurz die Beinen vertreten, und wie es der Zufall so will, noch einen alten Cache gefunden, an dem ich schon zweimal aus Unwissenheit vorbei gegangen bin.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 25 Feb 2007    Nie beachtet  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Fällt ja auch nicht groß auf. Trotzdem gut gefunden. Wenn sich an den Spruch mal jeder halten würde, tja dann....

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 03 Feb 2007    Vintelner Kapelle  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Mal kurz aus den Gleisen gesprungen und zur schönen, kleinen Kapelle gedampft.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 02 Feb 2007    Relikt des Westwalls - Tankfalle  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Mal kurz aus den Gleisen gesprungen und hierhin gedampft.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 23 Jan 2007    "Neunneunneun"  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Bitte beachten! Der Hint zu WP3 wurde geändert!

Wie die Firlefranzis bereits schrieben, bei WP3 wurde der Wald aufgeräumt - und zwar kräftig! Von der verkrüppelten Kiefer und ihren Nachbarn ist nichts mehr ausser den Stümpfen zu sehen.

Aaaaaaaber, die zu suchende Aufgabe war und ist immer noch an ihrem Platz[:)]. Leider hat sie dem Frost nicht standgehalten und ich muss das Teil trotzdem erneuern. Bis dahin kann der Cache aber gesucht werden - nichts ist so haltbar wie ein Provisorium[;)].

Es grüßen Diefinder

I found it! 14 Jan 2007    IPA - ARDF 1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Diesmal störte niemand, keine Kinder, keine Gäste, keine Hundeschüler; und dank einer kleinen Hilfestellung von Homer Jay ging es schnell und wir fielen auch nicht weiter auf.

No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 30 Dec 2006    Des Kaisers Handy - Station 51  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Mit der richtigen Sendeleistung kommt man auch zum seinem Tee. Ne, Ne, wo man nicht überall einen Micro verstecken kann. Trotz Bedenken mancher Cacher hält das Döschen ja dort seine Stellung.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 17 Dec 2006    Vogelsanger Biotop  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Gleumels liebt Gleise! So ein ähnliches Versteck habe ich doch schon mal gesehen[J].
Hier kommt sicher im Sommer die ganze Schönheit der Location zum tragen.

no trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 22 Nov 2006    Glühwürmchen@night  ( Difficulty: 4    Terrain: 3.5 )

Tja, was soll man nun schreiben ohne einen Kommentar hinauf zu beschwören.
Zumindest mal eins: Gefunden in der richtigen Reihenfolge.

Zum Rest: Toleranz ist das Akzeptieren der Meinung des Andersdenkenden.

Raus: Coin,
Rein: weiß nicht mehr

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 27 Oct 2006    Stammtischdeckeldepot  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Alles gut gefunden, nur runter ging es schneller auf ich wollte.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 25 Oct 2006    Heute schon gelesen?  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Das Wichtigste zuerst: Das DIN A4 Logbuch von Roland ist noch da!!!! Der Cache hier wird ja richtig umlagert[;)]. Wat et nit all jit!

Raus : Buch ohne BC-ID (keins mehr da)
Rein: Buch mit BC-ID

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 15 Oct 2006    (archiviert) Soviel Glueck auf einmal (2. Chance)  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Wie gestern schon vermutet, brachte der heutige Besuch die traurige Gewissheit: Der finale Cache ist gemuggelt worden. Wahrscheinlich von Kindern oder von Pilzsuchern. Wir sind traurig über das verlorene Logbuch, besonders aber auch über den Verlust des Coin und des TB, die zu Besuch in der Box weilten. Unser Beileid gilt den owener der TB's
Da auch jemand meinte, die Bank bei Station 6 mal "ordentlich hinzustellen" - der Mikro diese Aktion nicht überlebt - fällt es uns nun nicht ganz so schwer, den Cache unter all diesen Umständen zu archivieren. Alles hat seine Zeit.
Einen Dank all denen, die diesen Cache gesucht und gefunden haben, aber auch denen die ihn besucht und nicht gefunden haben. Einen Dank auch an die "baer's" für ihren Hinweis. Da sie unter den erschwerten Bedingungen alles Richtig gemacht und die finale Stelle gefunden haben, würden wir uns freuen wenn sie diese Leistung auch mit einem "Found" loggen würden. Unseren Segen haben sie.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 14 Oct 2006    (archiviert) Soviel Glueck auf einmal (2. Chance)  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Ich traue den Baer's schon zu, an der richtigen Stelle eine Munikiste zufinden. Wenn sie sie nicht gefunden haben, isse wahrscheinlich weg! Ich schaue Morgen mal nach.

Es grüßen Diefinder, Jochen

Note 04 Oct 2006    Gotteshaueser: Hl. Dimitrios  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Das war ein kurzes Cache - Leben[:(].
Die Zufahrten zur Kirche und den anderen Gebäuden dort sind mit Absperrbarken abgesperrt. Um die Kirche wurde ein neuer, stabiler, hoher Zaun errichtet, der auch den Weg von der Kirche zur Box trennt. Im Nachbargebäude residieren nun die Sicherheitsleute. Ich denke: Das war’s!

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 24 Sept 2006    (archiviert) Seebachtal 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

ACHTUNG, BITTE NEUEN AUSDRUCK MITNEHMEN !

Nachdem bup287 festgestellt hatte, dass einige Plaketten an den Bänken fehlen, wurden die zu suchenden Zahlen und die Berechnung geändert. Wir hoffen, dass es nun wieder für eine Weile geht.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 17 Sept 2006    MK-Die verkehrte Weiß-Fuß-Brücke  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Log entry was deleted.

I found it! 10 Sept 2006    Durch den Hardt  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Eine sehr schöne, aber auch lange Runde. Zwei kleine Teile hatte ich bereits mal bei anderen Suchereien kennen gelernt. Die Wegpunkte waren interessant, einer heute mehr als angenehm und einer etwas zu klein für mich, aber wofür ist man im Team unterwegs[;)]. Selbst das „linke“ Wasser konnte sich vor Roland nicht verbergen – Klasse. Die Runde hat mir gut gefallen auch wenn sie unseren Zeitplan etwas durcheinander brachte – aber dafür waren wir satt[:D].

Raus: TB
Rein: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 10 Sept 2006    Urzeit im Bergischen - 3 : Korallenriff  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Querbeet bis zur Rutschbahn. Meine Hacke – für alte Männer sollte man `nen Fahrstuhl hier hin bauen[;)].

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 10 Sept 2006    Urzeit im Bergischen - 1 : Nördlich der Strunde  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Mal wieder querbeet, dafür war des Gelände etwas entspannter als bei den vorherigen Urzeiten.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 10 Sept 2006    Urzeit im Bergischen - 2 : Dolomitkorallen  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Fast, aber nur fast ein Drive – in. Dank vorhandener Steighilfen gut gefunden.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 09 Sept 2006    Zum Wasserschloss  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

Der intensive Geruch vom nahgelegenen, großen Zwiebelfeld war betörend und verfolgte uns während der ganzen Runde. Der Cache konnte sich – ob des Dopings - nicht lange vor uns verborgen halten.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen – heute mit roli_29 unterwegs.

Note 08 Sept 2006    Des Kurfürsten Jagd # 1  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Immer wieder schön in diesem Park, besonders bei Sonnenschein.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 08 Sept 2006    Des Kurfürsten Jagd # Final  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Dort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, den Cache unter pieksenden Ästen gefunden..

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

[Modified 2006-09-13 11:59:43]

I found it! 08 Sept 2006    Des Kurfürsten Jagd # 3  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Mit dem Fahrrad wäre es sicher schöner gewesen, aber mit dem PKW und auf Schusters Rappen ging dieser lange „Jagdgang“ auch.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 08 Sept 2006    Des Kurfürsten Jagd # 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Mein „direkter“ Weg führte zwar auch zum Ziel, doch sehr Biotopschonend war der leider nicht. Welch ein verwunschener Platz öffnete sich hinter den Bäumen. Habe sogar einen Eisvogel gesehen. Das hier jemand gerne auf einer Bank sitzt und „träumt“ kann man schon verstehen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 08 Sept 2006    Regensbusch  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3 )

Auch von Osten kommt man an das Ziel. Wie die Storchen im Salat durch die Dornen bewegt, um den langen Fußangeln zu entgehen, trotzdem hat es mich hingehauen. Man mag kaum glauben, das hier mal eine Burg gestanden haben soll.

Raus: Bookcrossing – Buch

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen – heute mit roli_29 unterwegs.

I found it! 07 Sept 2006    Lügen haben kurze Beine  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

Da Lügen ja bekanntlich kurze Beine haben, muss ich wohl bei der Wahrheit bleiben.
Schon vor über einem Jahr bin ich vom Ankerplatz los um die Schatzkiste zu suchen. Da die Karte aber so raffiniert ist, habe ich damals in der falschen Richtung gesucht und dort viele wunderbare Schatzkistenverstecke aufgespürt – nur nicht die der Schatzkiste. Dann geriet der Plan in Vergessenheit. Vor einiger Zeit aber konnte ich mit dem Piraten reden, der den Schatz zuletzt gefunden hatte. Er lachte sich nach meiner Erzählung geheimnisvoll in seinen nicht vorhandenen Bart und meinte: Man kann die Dinge auch von zwei Seiten sehen[;)]. Da viel der Golddukate und so konnte ich heute Vormittag die Schatztruhe in ihrem sehr guten Zustand finden. Der Schweiss des Rückweges wurde durch eine gute Mahlzeit Parasole getrocknet[:D] die rechts und links des Pfades standen.

Habe alles in der Kiste gelassen so wie es war.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

PS.: Eigentlich Schade, dass der Cache so selten besucht wird. Das Rätsel ist zwar nicht ohne – andere mögen darüber anders denken – dafür ist die Location aber fantastisch und ein weiterer schöner Cache kann gut mit diesem kombiniert werden.

I found it! 02 Sept 2006    Kaiser Karls Bettstatt  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Auf unserer Fahrt mit dem "Vennbahnexpress – Sonderzug", bestehend aus dem Planungschef roli_29, dem Lokführer Diefinder und dem (An)heizer Jensileinchen, etwas länger aus dem Gleis gesprungen und hier einen Zwischenstopp eingelegt. Aus einem ruhigen Schläfchen wurde aber nichts – das Gleis wartet[:D]

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 02 Sept 2006    Tauschen is nich!  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auf meiner Rückfahrt vom "Vennbahnexpress – Sonderzug", hier einen Zwischenstopp eingelegt. Die schöne Aussicht genossen aber nichts getauscht.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 02 Sept 2006    Das Kreuz mit dem RWE  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Mein GPS – Willi wollte mich ins matschige Feld schicken, doch ich konnte ihn überreden.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 20 Aug 2006    Die(Millenium)finder-Jagd Bonus  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Wer zu spät kommt kann nicht ERSTER werden. Ich hatte ja gestern meine Chance und bin daher mit dem 2. Platz heute hoch zufrieden. Da ich mit meinem Enkel Till (knapp 4 Jahre) unterwegs war, haben wir uns nicht durch die Büsche geschlagen, sondern sind vom Tor[;)] aus den ganz bequemen Weg gegangen. Der Bonus liegt an einer prima Stelle mit interessanten Einblicken. Das von Klaus angesprochen inliegende Laminat, das ihm erst mal das Herz in die Hose rutschen lies, war sicher eine nette[:O] Überraschung, ist nun aber nicht mehr in der Box. Er hängt nun bei baers am Scheibenwischer[:D]
Auf dem Rückweg wurde dann von Till noch der Radlader „vermessen“. Am Liebsten wäre er damit durch die Grube gefahren, doch – Gottseidank – war der Mann mit dem Schlüssel nicht da.

Raus: TB
Rein: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Till unterwegs.

I found it! 19 Aug 2006    Die(Millenium)finder-Jagd  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

#1000 by GC.com und #500 by OC.de

Horrido und Waidmannsheil, wir haben unseren 1000ten Cache gefunden[:D], und was für einen!!!
Da haben sich meine Freunde von der Nachtschicht BNSU – roli_29 (Roland) und airologne (Andreas) – etwas Tolles einfallen lassen. Heimlich, klamm und leise haben sie an einem Millenniumscache für uns gebastelt, dabei Arbeit und Familie sträflich vernachlässigt[;)], mich zwischendurch angelogen, dass die Schwarte krachte und dabei eine Geocache - Jagd in einem interessanten Gelände hingelegt, die mir nur viel Spaß und Freude gemacht hat. Die Aufgaben und besonders die Rätsel hatten es schon teilweise in sich, sodass ich über die klitzekleinen Hinweise meiner Begleiter ( Andreas mit Alexa, Roland und Thomas(tpo) – Jensileinchen, Roger53 und Rita waren leider verhindert ) nicht undankbar war. So ging es dann von Aufgabe zu Aufgabe, auch wenn mein GPS – Willi nicht immer das anzeigte, was er sollte und auch schon mal die Arbeit – wahrscheinlich auf Grund des Lästerns und Feixens meiner netten Begleitung - vollkommen verweigerte bis zum finalen Blattschuss. Kurz vorher gab es noch viele „Gezeichnete“[}J] hier, aber nur einer hatte das richtige „Mal“ – tolle Idee!
Mit großer Freude konnte ich dann die „Beute in Besitz nehmen“ und nach Tausch diverser TB’s, Coin’s , einer tollen Überraschung von Diana sowie dem Erhalt einer „Cache – Abschuss - Urkunde“ ließen wir die Suche in einer Berkumer Kneipe bei Bier und Pommes ausklingen. Leider hatte Thomas noch familiäre Verpflichtungen und musste sich vorher ausklinken.
Danke noch einmal all denen, die an diesem Cache beteiligt waren. Es hat uns tief gerührt und auch stolz gemacht, dass uns ein 1000sender spendiert wurde und ich hoffe, dass er allen nachfolgenden Cachern genauso viel Freude macht, wie mir heute.

Raus: TB, Coin
Rein: TB, Coin

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen und Rita, auch wenn sie leider nicht dabei war.

Note 19 Aug 2006    Die(Millenium)finder-Jagd Bonus  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Da dies nicht unser 1000ter Cache werden sollte, hat man uns erst nach der Jagd auf "Die(Millenium)finder-Jagd" über diesen Bonus - Cache informiert. Da das Jubiläumsbier aber mehr zog müssen wir hier in den nächsten Tagen noch einmal hin.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 18 Aug 2006    Trigonometrischer Punkt  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

N50° 02.992'
E006° 15.475'

Gefunden in der Gemeinde Emmelbaum, bei Neuerburg, auf einem Hügel ohne Namen; zumindest habe ich nicht in Erfahrung bringen können.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

  cameraStein mit GPS
  cameraSüden
  cameraWesten

Note 17 Aug 2006    Beim Kuelbergturm (Archiviert)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Die große Wanderkarte mit den Wanderwegen und Km - Angaben dieser Gegend ist nicht mehr da. Bis das eine Neue angebracht wird gibt es die gesuchten Zahlen nun gratis;).

Es grüßen Diefinder.

I found it! 12 Aug 2006    Wolfgang Amadeus Mozart  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Als Barockmusik – Liebhaber war es uns schon klar wo wir suchen mussten. Nette Idee. Heute vor Ort beinahe dran vorbei gelaufen.

Raus: Coin
Rein: Coin

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 29 Jul 2006    Die Stadt des Wissenden  ( Difficulty: 5    Terrain: 1.5 )

Da wir am Anfang nicht zu den Wissenden gehörten, haben wir mit abnehmender Begeisterung an den falschen Stellen gesucht. Erst der kleine Hinweis von Roland - mal über den "Tellerrand" zu schauen – lies uns aufhorchen und brachte so nach und nach den Erfolg. Das Versteck war dann heute schnell gefunden, jedoch war der "Pulfakter"[;)] recht groß!!
Ein schöner Mysterie – Cache, der unser Wissen wieder bereicherte. Ohne Geocaching wären wir wohl nie darauf gestoßen.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 29 Jul 2006    Schnörkelloser Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

Vom Waldbahnhof kommend haben wir einen anderen Parkplatz gewählt und dadurch die Terrain – Note auf 1 Stern gedrückt. Nach einer kleinen, beschaulichen Pause am schönen Seerosenteich ein "Brückelchen" entdeckt und dann fast über den Cache gestolpert[:D], obwohl die Coors noch "fern" waren.

Raus: Jeans – Geldbörse
Rein: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 28 Jul 2006    Augensausen  ( Difficulty: 4    Terrain: 1 )

Es hat schon etwas gedauert, bis die Augen das machten was das Gehirn wollte. Leider bekam ich an ein nicht unwichtiges Detail kein "Pack-an" dran. Ein kleiner "Schupps"[:I] von Roland in eine andere Such-Richtung wirkte Wunder. Schwerer als den Cache, ist ein naher Parkplatz zufinden – doch wer Runden dreht wird auch mal fündig.
Habe gar nicht gewusst, das auch Frau Dr. Mildred Scheel hier bestattet ist.

Raus: Coin

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 13 Jul 2006    (archiviert) Kappes Boore Cache (zum 2ten)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Nach einer Wegpunkt - und Cachekontrolle festgestellt, das nicht nur ein Wegpunkt und das Logbuch fehlt. Nein – es fehlt nun auch wieder die Box! Nur noch 2 Tüten lagen dort rum. Das macht die Entscheidung einfacher, der Cache wird archiviert.

Wir danken allen bisherigen Besuchern und wünschen euch weiterhin viel Spaß beim Cachen.

Es grüßen Diefinder

I found it! 23 Jun 2006    Unterm Tannenbaum  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Bei unserem heutigen "Bergischen Kirchentag" nach dem Motte: "Gehe cachen, sammle Punkte und bete ... das du den Micro findest", mal wieder im Grünen gewesen. Eine sehr schöne Stelle zum verweilen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Roland und Jens unterwegs.

I found it! 23 Jun 2006    Fieldday G19  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Bei unserem heutigen "Bergischen Kirchentag" nach dem Motte: "Gehe cachen, sammle Punkte und bete ... das du den Micro findest", zum Abschluß noch mal gut warm geworden.
Raus: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Roland und Jens unterwegs.


I found it! 16 Jun 2006    Der alte Sportplatz  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Die Natur gibt, aber sie nimmt sich auch schnell wieder alles.
Während einer Runde über die Aschenbahn schnell den Cache besucht. Was mag das wohl für eine Asche sein durch die nichts wächst?

Raus: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 12 Jun 2006    Alter Bahndamm (archiviert)  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Nachdem 2 Wegpunkte abhanden gekommen sind, haben wir die Wegführung und Aufgabenstellung teilweise geändert. Ein neuer Ausdruck ist unbedingt nötig. Der Cache liegt aber immer noch an seiner alten Stelle.

Weiterhin viel Spass an der Runde wünschen Diefinder

Note 09 Jun 2006    Beim grossen Loch  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Der Cache kann wieder be - und gesucht werden. Da die Aufgabenstellung sich jedoch wieder mal geändert hat, solltet ihr einen neuen Ausdruck mitnehmen.

Viel Spaß und Erfolg wünschen Diefinder

I found it! 08 Jun 2006    Leyenweiher-Jogger-Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Bei diesem tollen Wetter macht es richtig Spaß durch einen Wald zulaufen, besonders wenn noch so ein schöner Weiher das Ziel ist.
No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 07 Jun 2006    ERLENBUSCH  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Eine schöne Jagd nach 10 runden und fair versteckten Plaketten in einem interessanten Wald über Pfade und Wege fand ihr Ende an einem guten Versteck mit einer "ungewöhnlichen" Box. Gut das Jens seine Cacheausrüstung um ein Tool erweitert hatte, sonst hätte alles etwas länger gedauert[;)].

Raus: TB
Rein: Auto, Flummi

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 07 Jun 2006    Erbwald  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Zügig bis zum letzten Hinweis gekommen. Auch hier eine ungewöhnliche Geräuschkulisse vorgefunden deren Düfte[;)] uns noch ein Stück begleiteten. Der Cache wurde von Jens dann schnell gefunden. Als Belohnung erhielt er 2.547.901 Zecken!!

Raus: TB, Golfball
Rein: Flummi, TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 05 Jun 2006    Urzeit der Eifel - 1 : Brachiopodenacker  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ein echter, schneller Drive-in. Am Ackerrand nur flüchtig gesucht, daher leider auch keine Korallen gefunden.

Raus: Bit – Fahne
Rein: Lederbeutel

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

[Modified 2006-06-07 02:55:26]

[Modified 2006-06-08 02:22:05]

I found it! 01 Jun 2006    Rekulti-Multi  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Obwohl wir fast so etwas wie Paten[;)] dieses Caches sind, konnten wir erst heute die schöne Runde angehen bzw. anfahren. Auf unserer Tour mit dem Rad bekamen wir so alles mit was ein Cache hergibt. Bequeme Feld – und Waldwege, informative Wegpunkte, ungewöhnliche Anbauflächen, gepaart mit Regen, Sonnenschein und leichter Hagel im ständigen Wechsel. Zu guter Letzt stellten wir nach Irrungen durch den kleinen Wald auch noch fest, das es einen Weg zum Cache gibt. Ja, ja, wer zu früh abbiegt den bestraft das GPS oder so ähnlich.

Raus: Bookcrossing Buch

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen heute mit Roland unterwegs

I found it! 01 Jun 2006    Neubottenbroicher Doggy-Cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Auf der Suche nach einem „bequemen Gipfelaufstieg“ fanden wir einen tollen kleinen Pfad durch den Neubottenbroicher Urwald, dessen Brombeerschlingen noch nicht ihr volles Ausmaß erreicht hatten. Oben erwartet uns dann ein schöner Waldweg und...mal wieder Regen. Der Cache war schnell gefunden und liegt nun wieder im trockenen[;)].

Raus: TB
Rein: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen heute mit Roland unterwegs.

[Modified 2006-06-02 02:51:45]

Note 01 Jun 2006    Schumi und der Graf (2): Das Schloss  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Irgendwie müssen wir noch am Timing arbeiten. Während der Autofahrt der schönste Sonnenschein, kaum gehen wir los fängt es an zu regnen. Das macht schnelle Beine und so wurde der Cache trotz teilweise versumpfter Wege auch zügig gefunden.

No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen heute mit Roland unterwegs

I found it! 01 Jun 2006    Frahms Exile  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Nach den vielen Waldwegen nun mal wieder eine feste Wegvariante. Der Cache wurde von Roland schnell gefunden und die Hosen waren danach nass bis zum Knie – diesmal jedoch nicht vom Regen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen heute mit Roland unterwegs.

I found it! 01 Jun 2006    Perings-Maar - Aqua fluida  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Zum Abschluss unserer heutigen Cachetour wurde noch mal das Fahrrad bestiegen und bei herrlichen Sonnenschein die Runde um das Maar bewältigt. Ein wahrlich schönes Ende unseres Cachetages. Danke an Roland für die angenehme Begleitung.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen heute mit Roland unterwegs.

I found it! 25 May 2006    Knabbers Käse  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Eine tolle Location für den Bonus und ein klasse Versteck, das es in sich hatte – besonders im Dunkeln. Soviel haben wir aber nicht am vorgefundenen Käse geknabbert – es ist noch etwas übrig. Ansonsten kann ich mich dem "UFF..." der Waldschrate nur vorbehaltlos anschließen.[:P]

Raus: Coin
Rein: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 25 May 2006    Die Suche nach der Pandorium Kiste @ night  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3.5 )

Frisch gestärkt mit Wermelskirchener Fritten ging es auf die Suche nach der weggeworfenen Kiste. Dank Rogers Wissen kamen wir auch recht gut über den 1. Stolperstein bei der Wer-Was-Wo-Maschine weiter – puhh noch mal Glück gehabt!. Alle weiteren Punkte wurden dank acht Augen recht gut gefunden, selbst der Einsiedler[B)] an seiner im Dunkeln nicht ganz ungefährlichen Stelle.
Auch die inzwischen immer wieder aufkommenden Schauer mit Hagelschlag konnte unsere Laune nicht nachhaltig verderben. Nur auf dem langen Weg vom Bonus-Cache zum Cache fragte ich mich des öfteren: Warum geht es immer am Ende des Cacherunde noch oben[:P].
Alles in allem ein sehr schöner Nachtcache mit teilweise anspruchsvollen Aufgaben, die das Team immer wieder forderte. Ich glaube, der Cache wäre auch am Tage eine super Sache.

Raus: Jeep
Rein: Coin, Geldbörse

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 25 May 2006    Burger Brezel  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Dank des Nachtschicht – Teams BN/SU bekam ich heute die Gelegenheit, nicht nur die Burg zu sehen, sondern auch die Brezel zu loggen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 24 May 2006    WJTB Depot  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Da gehe ich schon bald 3 Jahre cachen und habe heute zum 1. Mal einen weißen Jeep in der Hand gehabt. Schade, das sie so selten sind und dadurch länger als ihnen lieb ist in Hotels verweilen müssen.

Raus: Jeep,
Rein: Jeep

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 24 May 2006    Kuckuck  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 4 )

Nachdem ich schon vor einem 3/4 Jahr hier war und mit einem „No Found“ meine Aussichtslosigkeit erkannt hatte den Cache alleine zu bergen, ergab sich heute die Möglichkeit, mit unserem bewährten Nachtschicht – Team einen neuen Versuch zu wagen. – und zwar sehr Erfolgreich! Alle gaben ihr Bestes[:D], und so konnte ich mich trotz diverser Angriffe der Stechmücken in das Logbuch eintragen.
Jens lies es sich – trotz Mulmigkeit im Bach - nicht nehmen, seinen 300. Cache wieder on Ort und Stelle zurück zu bringen. Dies war sein 1. Versuch und so gebührte ihm unser aller Respekt, auch von seinem Lehrer Roger53.

Raus: TB
Rein: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 17 May 2006    Schumi und der Graf (1): Die Gruft  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Die Dunkelheit der Nacht war nicht mehr weit. Nebelschwaden zogen Geisterhaft über die Gräber und drei Gestallten irrten zwischen ihnen umher, die Gruft des Grafen suchend. Ganz so schlimm war es nicht und so konnten wir alle Aufgaben schnell lösen und des Grafen Gruft bestaunen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 17 May 2006    Verkehrsüberwachung  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Hier brauchte heute nichts überwacht werden, der Verkehr lief heute Abend ohne Probleme.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 17 May 2006    Pater-Schauff-Weg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Klasse Versteck, nur tun sich große Finger hier nicht leicht[:I]. Doch dann hatte Jens das richtige Geschick.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 30 Apr 2006    (archiviert) Kappes Boore Cache (zum 2ten)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Bei den Buchstaben D, J und L gibt es Änderungen. Bitte einen neuen Ausdruck mitnehmen oder die Änderungen nachtragen.

Viel Spaß bei der Suche wünschen Diefinder

Note 24 Apr 2006    Wasserfall  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Cachekontrolle! Alles in Ordnung, habe den Cache nur etwas "tiefer gelegt". Laßt euch aber nicht täuschen .

Der "TB Geo-Skunk" ist körperlich nicht mehr in der Box. Er wurde, lt. Logbuch, am 26.03.2006 gegen 18:05Uhr von Andre` und Patrik - genannt "Die Druiden" (so habe ich den Namen entziffert)- aus dem Cache mitgenommen. Leider haben sie ihren Found weder bei GC, OC oder NC gelogt. Auch der TB wurde nicht eingetragen.

Wer kennt die Beiden und kann helfen, den TB wieder in Umlauf zu bringen?

Weiterhin viel Spass bei der Suche wünschen Diefinder
[Modified 2006-04-24 11:10:06]

  cameraLogeintrag von "Die Druiden"

I found it! 18 Apr 2006    Vogelsanger Blocksberg  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Meine Hacke, hier liegt ja mehr Holz quer als einem lieb ist, aber ein paar Steinchen gibt es ja auch noch.
Raus: Flummi
Rein: Reservepflaster

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 07 Apr 2006    Unstimmiger Cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Hier hat ja nun wirklich überhaupt nichts gestimmt, außer dem schönen, breiten Zebrastreifen an der Ampel. Trotzdem noch innerhalb des Zeitlimits gefunden. Lustige Idee!!

Raus: nichts
Rein: Coin

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 29 Mar 2006    VEYBACHTAL  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Ein wirklich schöner Cache, der mir aber auch Respekt einflößte. So war ich froh, hier mit im Team zusein. Das es Rolands 500. bei GC war, machte die Suche besonders spannend und so war die Freude bei uns groß, das gerade er den 1. Mikro fand, wie auch später den Cache.
Beim letzten Cache des Tages "GC1234_Pizza und Bier" lies er sich nicht lumpen, und so wurde bei einer dicken Runde von ihm die heutige Tour noch einmal nachvollzogen. Einen Danke an Roland, es war schön dabei zusein.

ReinRaus: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

I found it! 29 Mar 2006    Ein Eichhörnchen, ein Mohnfeld und rote Heringe  ( Difficulty: 4    Terrain: 2 )

Ich muss gestehen, hier wäre ich ohne Rolands (Roli_29) Spaß am Rätselraten nie hingekommen[:I]. Dafür habe ich aber für den Transport bis in den Nahbereich gesorgt und auch den Cache gefunden. Das nennt man dann "Arbeitsteilung"[;)]

No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

Note 26 Mar 2006    Beim grossen Loch  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Die Schilder werden wohl nicht mehr erneuert. Die letzten 3 Zahlen der Koordinaten findest du nun in unmittelbarer Umgebung des Aussichtspunktes.

Viel Erfolg wünschen Diefinder

I found it! 26 Mar 2006    Erty #1  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Zufällig über das Rätsel gestolpert und den richtigen Ansatz genau so schnell gefunden wie heute den Cache.
Wäre schön, wenn man den auch bei Geocaching.com loggen könnte.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 24 Mar 2006    Steinerother Kopf  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Wenn man aus dem Rheinland kommt, kann man sich kaum vorstellen, dass es noch Gegenden in der näheren Umgebung mit vereisten Waldwegen gibt. Aber ohne größere Rutschpartien schafften wir den Weg zum beleuchteten Kreuz – die Aussicht war ob des Regens nicht so berauschend - und weiter zum Cache. Hier ist ganz dringend ein Logbuchaustausch angebracht, da es leider nicht in der schützenden Tüte lag.
Den Rückweg haben wir uns dann noch selber spannend gemacht. Der nächste Weg ist nicht immer der Bequemste und Schnellste[;)]

No trade

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

[Modified 2006-03-24 17:09:26]

I found it! 24 Mar 2006    Alter Tannenhof  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Ja. Ja, vereiste Waldwege, leichter Regen und knappe Zeit lassen einen schon auf die abenteuerlichsten Gedanken kommen. Unter Ausnutzung sämtlicher Möglichkeiten kamen wir, wie Andreas schon schrieb, doch noch zu unserem Log. Aber so schnell wollten die vereisten Steine ihr Inneres dann doch nicht preisgeben. Urige Location dort, man mag kaum glauben das hier mal Menschen gelebt und Landwirtschaft betrieben haben.

Rein: Golfball

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

Note 20 Mar 2006    (archiviert) Soviel Glueck auf einmal (2. Chance)  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Der Winter ist vorbei und der Cache mit seinen neuen Aufgaben und Wegführungen kann nun wieder begangen werden.

Viel Spass wünschen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 20 Mar 2006    Tierisch  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Mit grosser Begeisterung sind wir in der letzten Woche dem Wunsch von musil nachgekommen, diesen Cache zu testen. Nach der damaligen Umschreibung haben wir das Theaterstück zwar zügig gefunden, jedoch als das Gesuchte nicht sofort akzeptiert. Hier brachte Ralf dann durch eine kleine Änderung im Text mehr Klarheit.
Mit viel Freude und Spass haben wir dann an einem kalten, sonnigen Wintertag die vorgeschlagenen Wegpunkte besucht und waren begeistert von der Tour. Entlang kleiner Bäche und Teiche, oft auf schmalen Pfaden, durch Buchen, Kiefern – und Ilexwälder wurden wir von einem schönen Ausblick zum Nächsten geführt. Das ein paar kurze Teerwegpassagen dabei sind muss man in Stadtnähe in leider Kauf nehmen. Wer aber leise und mit offenen Augen geht wird sicher auch Rehe und Waldschnepfen aus der Nähe beobachten können wie wir. Humorvoll und originell gestaltete Aufgaben brachten zusätzliche Spannung in die Wanderung. Das wir die Box beim ersten Besuch nicht gefunden haben, lag eher am "männlichen Tunnelblick" und nicht an der Schwierigkeit des Versteckes.
Rundherum ein "klassischer" Cache der 1. Güte mit Sahnehäubchen, so wie die Väter der "Cacherei" es sich ursprünglich wahrscheinlich gedacht haben.

Raus: Golfball
Rein: Blaue Schatzkiste

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 16 Mar 2006    Der Schatz des Hügelgrabes  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Der Winter scheint fast vorbei zu sein, denn Marcus (Nimrod 4711) kam nach fast 4 Monaten Winterzeit ohne cachen aus seinem Bau hervor. Zur Einstimmung und zum Üben[;)] sollte dieser im Mai letzten Jahres beim Bonner Event gemeinsam begonnene Cache nun zu Ende geführt werden.
Mit einer Punktlandung trafen wir den Hügel und mit ungläubigem Erstaunen auch das von Räubern geplünderte Grab. Nach mehreren vergeblichen Versuchen weiterer bösartigster Grabschändung und unter Missachtung der im Fahrzeug mitgeführter Hilfsmittel[;)] begannen wir die noch fehlenden Steine mit den alten Schriftzeichen im Ennerter Forst aufzuspüren. Dies gelang uns besser als erwartet und so standen wir recht bald – ohne Störung durch rebellische Förster – vor der nun handwerklich sehr schön und solide gemachten, gut geschützten Gruft.
Einen Dank an Roland und den „Runenschläger“ für diesen schönen Cache, hat uns viel Spass gemacht.

Raus: Pinzette[;)]
Rein: Magn. Klammer

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Nimrod 4711 unterwegs

Note 09 Mar 2006    Gotteshäuser: Sauerländer Dom zu Attendorn (Archiviert)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Die Stadtgärtner waren noch nicht da, es wurde auch nicht "sauber gemacht" und der Mikro liegt immer noch an seinem vorgesehenen Platze.

Es grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 09 Mar 2006    Geocoinschatz für Iconjäger (Geocoin Final Cache)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Noch Bronze ergattert! Am späten Nachmittag dachte ich: Nun hat der Regen ein Ende. Hatte er auch – bis ca. 150m vor dem Cache, da kam noch mal ein richtiger Schauer!!!! Bin den Cache von oben angegangen, was bei diesem Wetter die Rutschgefahr an dieser klasse Location deutlich erhöht. Auch der trockene Schriftverkehr war nicht ganz so einfach.
Ein toller Abschluss einer prima Bonner Runde mit echtem Geocache Feeling – man kann alles mitmachen, man muss aber nicht. Zwei oder drei Micros werden roli_29 wahrscheinlich hin und wieder mal auf Trapp halten[;)], dafür sind die Anderen umso besser. Prima, hat uns gut gefallen!

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 08 Mar 2006    Geocoin Micro #2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier wird es im Sommer nicht einfach und bei schönem Wetter erst recht nicht den Micro zu bergen, dafür gibt es aber einen schönen Biergarten.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 Mar 2006    Geocoin Micro #3  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Wer zählen kann und `nen langen Finger hat ist klar im Vorteil. Solche Gärten sind selbst bei Nieselregen noch schön.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 Mar 2006    Geocoin Micro #4  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Den Micro zu finden ist hier einfacher als einen nahen Parkplatz. Nette Stelle mit schönem Blick auf Beuel.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 Mar 2006    Geocoin Micro #5  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier hatte sich die Anzahl der „Berber“ verdoppelt, aber die hatten wohl andere Sorgen. Leute, die dort wild hin – und her fotografieren oder sich in den unmöglichsten Posen ablichten lassen, sehen sie wohl immer wieder.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 Mar 2006    Geocoin Micro #6  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Heute Vormittag eine „fast“ Muggelfreie Sache. Als ich noch überlegte hatte Rita den Micro schon in der Hand.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 Mar 2006    Geocoin Micro #8  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Dieses markante Denkmal mit den vielen Ecken und Nischen war uns absolut unbekannt. Trotz Bild nicht einfach zu finden, doch Rita hatte die richtige Idee.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 Mar 2006    Geocoin Micro #9  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Viele Wege führen sicher zu dem kleinen Aussichtspunkt mit dem tollen Blick auf unsere Heimatstadt Königswinter. Unserer war am Anfang jedenfalls recht “knackig“.
Während wir später im Wagen gemeinsam beim Bonus-Cache mit den Zahlen wirbelten, begann der grosse Regen. Die Entscheidung war schnell gefallen: der Geocoinschatz muss leider noch etwas auf uns warten.

Es danken und grüßen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 Mar 2006    Geocoin Micro #10  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Die Unterlagen von #10 lagen leider noch im Drucker. Da es dort doch einige schöne Möglichkeiten gibt, einen Micro zu verstecken, wurden alle Möglichkeiten ausgenutzt.
Gut dass noch kein Laub auf den Bäumen ist, so kann man z. Zt. noch vom Turm einen schönen Blick über das Rheintal werfen.

Der 4. am Cache, aber ich war wohl schneller zu Hause.[:D]

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 06 Mar 2006    Geocoin Micro #1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Im leichten Schneesturm – von der anderen Rheinseite war kurzfristig nichts mehr zu sehen - trotz guter Koordinaten doch noch hier und dort hingegriffen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 06 Mar 2006    Geocoin Micro #7  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Das ich gerade bei diesem Cache den letzten FTF der 10ner Runde noch schaffte, freute mich ganz besonders[;)], dass ich den Weg fast zweimal[:P] gehen durfte (Coin-Nr. vergessen zu notieren[:I]) freute mich weniger. Beim Parkplatz freute sich dann Larry_Brent, dass ich kam, so konnten wir nach einem netten, kurzen Plausch den einzigen Stellplatz dort tauschen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

[Modified 2006-09-28 04:46:50]

Note 24 Feb 2006    (archiviert) Siebengebirgs - Micro #1 inspired by meles  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Der Mikro und leider auch das Logbuch wurde wohl von Muggels gefunden und leider auch entfernt.
Da wir diesen Cache damals bereits `eh mit einem etwas schlechtem Gewissen in diesem schönen kleinen, alten, vermoosten Steinbruch im Naturpark Siebengebirge gelegt hatte, werden wir ihn nun, da er entfernt wurde - von wem auch immer (auch die hiesigen Naturpark - Ranger haben Kenntnis davon, das es Cache im Naturschutzgebiet gibt) - archivieren.
Die Natur wird sich das was in der Zeit leicht beschädigt wurde schnell wieder zurückholen.

Es danken Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Triebwagen  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Ein schönes kleines Heimatmuseum mit interessanten Ausstellungsstücken. Das Versteck nach dem dritten Versuch gefunden.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Hirtenbrunnen  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Nach dem vielen Pflastertreten endlich mal wieder richtiger Wald. Netter kleiner Spaziergang zu einem interessanten Waldbrunnen – sehr schön. Den Cache gut gefunden.

Raus: kleiner Rosenstrauss
Rein: Bär mit roter Zipfelmütze

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Lumpenmannbrunnen  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Sofort losmarschiert um dann nach dem abbiegen verdutzt an der falschen Seite des „Flusses“ zu stehen. Nachdem ein Fuss nass war, den Rückzug angetreten und auf dem richtigen Pfad zum Cache. Der wurde nun von einem Stein bewacht. Ein schöner Platz den leider die Natur wieder übernommen hat.

Raus: Dagobert der Rote
Rein: Bandmass

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Wo war der eigentlich nicht überall? Selbst hier soll er `ne Pizza gegessen haben[;)]. Mich wundert immer wieder, wie lange solche Verstecke halten.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Fürstenbrunnen  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Dieser Brunnen und seine Location hatte mir von allen heute gefundenen Brunnen am Besten gefallen. Toll – wie mag es erst im Sommer hier aussehen.

Raus: Klemme
Rein: Dagobert der Rote

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Eine Frage der Ehre  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Es ist schon traurig dass es wegen der „Ach - so wichtigen Ehre“ so viele Tote auf der Welt gibt. Da sterben Soldaten wegen falschem Ehrbewustsein, da finden Menschen wegen der Familienehre im Namen Allahs den Tod. Man könnte noch mehr aufzählen.
Ich finde den Cache nicht schlecht. So eine Geschichte sollte uns mal wieder wachrütteln. Nur so können wir unseren Kindern das richtige Mass an Ehre vermitteln.

Raus: Brillentuch
Rein: Grüner Drache

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Kleine Seen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3 )

Vorne Hui – hinten Pfui. Ein toller Lost Place hinter dem funkelnden Einkaufscenter.
Auch diese Stelle könnte eine grössere Box vertragen. Bin meinen – zugegeben - sehr grossen TB in Giessen nicht losgeworden.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Kirche zu Albach  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Schon ein heisses Versteck. Was würden wohl die frommen Menschlein sagen wenn sie es wüssten.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Ein Bild und seine Geschichte: Prisoners of War  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Schon ein Bild das Nachdenklich macht und das soll der Cache ja auch wohl. Die Box (leider wieder sehr klein) liegt an einer schönen Stelle. Auch hier kann man im Sommer träumen oder das machen was die Waldschrate ins Logbuch schrieben[:D].

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Kirche zu Hausen  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Beim Glockenschlag 16:00Uhr diesen recht geschützten Mikro in der Hand gehalten. Auch wieder eine schöne Kirche mit einer reichverzierten Uhr.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Kirche zu Oppenrod  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Der Mikro lag offen an der Wurzel. Nun ist aber wieder in einem Loch, leider ohne Laub. Das wurde hier gut entfernt. Bin mir nicht sicher ob ich beobachtet wurde. Im Haus hinter der Kirche bewegten sich die Gardinen. Habe eifrig Fotos gemacht.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Kasernengässchen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Beim ersten Versuch den Eingang verpasst. Einmal um den Block herum und dann genauer aufgepasst. Trotz der Nähe zur Einkaufsstrasse herrscht hier eine beschauliche Ruhe. Das mag wohl auch der Rabe auf dem Fenstersims.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Elefantenklo  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Das ist ja ein Klo für die ganze Familie. Mikro gesehen aber nicht greifen können – zuviel Betrieb heute Morgen und ausserdem: Arm zu kurz. Akrobatische Verrenkungen werde ich wegen so einem Döschen bei Tageslicht nicht machen, daher freundlicher Weise von Christine die Logerlaubnis erhalten.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

[Modified 2006-02-27 06:56:18]

I found it! 23 Feb 2006    Kirche zu Kinzenbach  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Schon viele Muggels heute früh auf der Strasse, da der Brotwagen neben der schmucken Kirche stand. Trotzdem problemlos gefunden.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 23 Feb 2006    Wally World: Giessen, Germany  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

#300 by NC
Das Beste an dem Cache ist "nicht besonders nützlich". Hoffentlich machen sich solche Cache in Good old Germany nicht breit.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 21 Feb 2006    Caesar Alaaf  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Bei der Suche nach einem anderen Caches stand ich mit einem Male vor Caesar und dachte so bei mir: Den kennst du doch, das hast du doch schon mal gesehen! Glück muss man haben.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

  cameraDie kann nichts mehr erschüttern!

Note 19 Feb 2006    Gotteshäuser: Sauerländer Dom zu Attendorn (Archiviert)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Da die Rumtreiber festgestellt haben, dass die Stadtgärtnerei wohl tätig war, wird der Cache bis auf weiteres geschlossen.

I found it! 17 Feb 2006    A57 Ausfahrt 25 - Ich war Ingo 02  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Nach einer kleinen Rutschpartie konnte auch das dritte Mitglied der "Nachtschicht" die interessante Variante in Augenschein nehmen.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs

I found it! 16 Feb 2006    Der Zwischenwerk Mikro  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Nun auch das neue Versteck mit dem tollen Wächter mal angesehen. Hier lohnt sich auch ein zweimaliger Besuch.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 13 Feb 2006    " Wer sucht der findet - 966 "  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Eine wirklich schöne Runde durch die Sieglarer - Freizeit – Landschaft. Besser solche tollen Sportstätten als die Kaiserbau – Ruine. Bei angenehmen Wetter und Sonnenschein waren kaum Menschen unterwegs, sodass es beim Cache auch keine Probleme gab.

Raus: Bookcrossing Buch
Rein: Herzkerze, Ü-Ei-Figur

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

PS.: Habe sogar noch die 1016 gesehen!!

I found it! 02 Feb 2006    Linger Grund  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Die ersten Meter noch im leichten Nebel, doch dann kam die Sonne mit Macht. Eine sehr schöne Wanderung um die im Schnee liegende zugefrorene Sperre. Der Schnee deckte doch noch manches zu. Gottseidank vieles bei den Camper – Siedlungen, leider auch den Cache. Den habe ich nur mit Hilfe eines Telefonjokers gefunden. Der Rückweg entlang der Nordseite des Sees war dann ein wenig frostig, dafür aber Menschenleer.

Raus: Bookcrossing Buch
Rein: TB

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 30 Jan 2006    TBC  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nette Idee und Location, da habe ich aber schon blödere gesehen mit edleren Namen.

Raus: 2 Figuren
Rein: 2 Figuren

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 27 Jan 2006    Hinkelsteine für Fußfaule  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Auf dem Rückweg von Wermelskirchen ergab sich die Möglichkeit die Peilung zu überprüfen. Heureka, das war ja nicht schlecht. Dann mit der Taschenlampe bei -5°C herum gegeistert und die Hinkelsteine gesucht. Nur 1 ging ja gerade noch, aber zu den Coors musste Andreas (Aircologne) mir einen kleinen Tipp geben. Nr. 2 auf der 58. Ebene auch gut gefunden. Er war aber über und über mit Schnee bedeckt – keine Chance den 2ten Teil der Coors zu entdecken. Also abbrechen! Hier erbarmte sich jedoch Andreas meiner, ein Arm wies mir die Richtung und auf Grund des Bildes und nach einigem Hin und Her konnte ich das schöne Versteck doch noch öffnen.
Im Scheine der Lampen sah es hier so schön bizarr aus, dass ich unbedingt noch mal bei besseren Wetterbedingungen wieder komme um mir alles anzusehen.

Raus: nix
Rein: TB kleiner Wanderschuh

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 24 Jan 2006    Derletal (Doros Geburtstagscache)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

Wir haben heute, nach einer schönen Wanderung durch das Derletal, Doros Geburtstagscache gefunden und bedauern nun erst recht, dass wir es am Freitag nicht mehr geschafft haben. Doch leider kann man Zeit nicht teilen. Trotz ganz ordentlichem Muggle – und Hundvorkommen gelang es uns, auch das tolle Versteck von X zu finden. Nicht schlecht, Herr Specht!! Den Cache selbst, unter den Blicken verschiedener Spaziergänger entdeckt und in einer Lücke dann schnell geborgen.

Raus: TB
Rein: TB verliebte Bären (der passt ganz gut in diesen Cache)

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

PS.: Auf Grund der Minustemperaturen haben wir auf das Kölsch verzichtet. Dafür aber mit Tee und einem gewaltigen Schuss Rum auf dich und deinen Cache angestossen.

Note 20 Jan 2006    Derletal (Doros Geburtstagscache)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

Liebe Doro, unseren allerherzlichsten Glückwunsch zu deinem Geburtstag. Gerne hätten wir mit dir heute Abend dein Geburtstagsgeschenk gesucht.
Da wir so gegen 16:00 Uhr von Roland auf dein Derletal - Geschenk aufmerksam gemacht wurden, haben wir zwar versucht, dass noch vor uns liegende Restpensum schnellstmöglich zu erledigen – es hat leider nicht gereicht.
Wir hoffen, ihr hattet eine schöne Tour und ein gutes Fest mit vielen Freunden; und wenn wir in der nächsten Woche durchs Derletal laufen werden wir an dich denken und hinterher ein Kölsch auf dich trinken.

Es grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 16 Jan 2006    " Ohne Worte "  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

4. - 16.01.06 - 17:15 -

I found it! 16 Jan 2006    Sudoku gefällig?  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Nach etlichen Veränderungen und Verbesserungen wusste ich dann die Stelle, wo der Mikro sein sollte. Es ist ein wirklich interessanter Platz mit einer tollen Aussicht im Hellen [;)]. Schnell gefunden, aber nur weil ich zufällig sofort den richtigen Weg genommen hatte.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 15 Jan 2006    EDDK  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Mit leichten Heimvorteilen (ich habe diese Stelle vor über 30 Jahren sogar schon mal mit einem Renault R4 befahren) die Buchstaben erraten. Danke für die nette Idee und die schnelle Logerlaubnis.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 12 Jan 2006    Wiedtalbrücke  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Oben war die Tür leider zu, so doch unten geparkt und nach ein paar Schritten problemlos gefunden[:D].

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

Note 08 Jan 2006    Beim grossen Loch  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nachdem "moose61" und das "BigNoseTeam" heute zu unserem Bedauern leider feststellen mussten, dass die Schautafeln mit den Informationen in der letzten Woche demontiert wurden - die Farbschmierereien auf den Schildern waren für RheinBraun wohl nicht mehr akzeptabel - wird der Cache bis das neue Schilder angebracht wurden - disabled.
Wer aber trotzdem hier vorbei kommt und den Cache finden will, soll uns bitte anschreiben - gut wäre ein Tag vorher - wir schicken dann die Koordinaten.

Es grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 04 Jan 2006    Night Walk----- Auf des Wassers Scheide  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Wieder einmal haben wir (Aircologne, roli_29 und roger53)uns in einer netten Runde zu einem Night – Cache, diesmal im windigen Hinterland von Asbach zusammen gefunden. Nachdem die Wachhunde der Bauern sich wieder beruhigt hatten und geklärt war was plus und minus und aktuelle Coors sind, ging es zügig weiter bis zum ersten Gymnastikpunkt.
Die dort ermittelten Koordinaten erschienen uns ein wenig suspekt, doch eine Kontrolle der Zahlen durch Roger brachte keine Änderung. Trotzdem müssen wir etwas falsch interpretiert haben, denn weit vor dem errechneten Punkt tauchte ein Leuchtspurkranz aus der Dunkelheit auf. Auch hier war wieder Gymnastik gefordert. Man kann nicht sagen, dass auf dieser Tour grosse Brillentragende Cacher bevorzugt werden. Wir fanden die Zahlen, wussten nun aber nicht mehr ob wir an der Station an der wir stehen wollten auch wirklich standen. Das klärte sich erst, als wir Cool – Mann trafen. Ich dachte, wir hätten noch 2 oder 3 Stationen vor uns, Jürgen vermittelte uns aber, das wir bereits kurz vor dem Cache ständen. Ohne Korrektur unserer abgelesenen Zahlen vom letzten WP durch ihn, hätten wir den Cache wohl kaum gefunden.
Wir können nur allen Empfehlen: überprüft die Zahlen mehrfach bevor ihr rechnet. Schnell kann man im blitzenden Schein der Taschenlampe aus einer 3 eine 8 lesen, oder aus…. Auch sollte man mit einem derben Zuschlag bei der angegebene Wegstrecke rechnen und mehr Zeit einplanen.

Raus: mehrere Coins
Rein: mehrere Coins

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.
[Modified 2006-01-05 06:53:04]

[Modified 2006-01-05 06:53:50]

I found it! 04 Jan 2006    Night Walk Bonus Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Das war dann ein Klacks gegen die vorausgegangene Wanderung. Schnell mitgenommen und die Statistik [;)] verbessert.
Ein Danke an Anfrasi und Cool – Mann für die Mühen beim Erarbeiten der Runde und beim Anbringen der über 1000 [:o)] Leuchtpunkte.

Rein: Coin
Raus:nix

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.

Note 17 Dec 2005    Bartenwetzer  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ein schöner Cache durch seine informativen Aufgaben. Sind leider noch nie
an diesem Ort gewesen, aber ein Besuch scheint sich ja zu lohnen.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 15 Dec 2005    Gut Vogelsang  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Bei diesem Regenwetter ist das Spannendste an diesem Cache, nicht abzurutschen und auf die Schnauze zufallen.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

[Modified 2005-12-15 10:25:26]

I found it! 15 Dec 2005    Park Cologne  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier ist der traurige Platz der jüngeren Geschichte noch das Interessanteste. Schnell gefunden, und da es anfing zu regnen, schnell gelogt und schnell wieder weg.

Raus: Toyota
Rein: Porsche

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 13 Dec 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

An seiner neuen Stelle den Wanderer doch recht schnell gefunden und ihn zu einem kleinen "Sprung übern Weg" überredet. Irgendwie sah es auch hier auf der Karte anders aus als vor Ort.

Die 11. Location ist nahe bei: N50°40.122’ E07°16.686’ unter Holz.

Es wäre schön, wenn sich nun, da er auch bei opencaching.com registriert ist, mehr Cacher als früher an der Wanderschaft beteiligen.

Raus: Porsche
Rein: Buch mit Bookcrossing-ID

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

[Modified 2005-12-13 07:48:42]

  cameraUnter Holz

I found it! 12 Dec 2005    Poller Milchesel  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Nach dem Erklimmen des "Poller Berges" fing es an zu nieseln und mit der Zeit zog es sich so zu, dass von den Rheinbrücken nichts mehr zu sehen war. Hier kam ich durch raten und Probieren aber weiter. Länger hat bei mir die Suche nach den richtigen Tieren gedauert. Nur zur Info: mit den bunten Tieren im Fenster lässt sich schlecht rechnen[B)]. Kurz vor dem Ziel lies mich dann eine immer wieder nass gesprühte Brille und mehrere hellrote Punkte – nur nicht der Richtige - fast verzweifeln. Dank an Telefonjoker Andreas für seinen Tipp. Begeistert war ich dann von dem professionellen Versteck – echt super!
Netter Stadt - und Grünland-Cache mit Rheinflair.

Raus: GeoCoin RobCrazy #1
Rein: roter Flummi, Figur

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

Note 11 Dec 2005    (archiviert) Soviel Glueck auf einmal (2. Chance)  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

11.12.2005 _ Da sich die gut gefüllte Box anscheinend in einen Sack voll Tannenzapfen verwandelt hat, wird der Cache bis zur Klärung und Rückverwandelung geschlossen.

12.12.2005 _ Schade, die Box ist weg und der Beutel mit Tannenzapfen, den Roger gestern wieder zurück gelegt hatte, ist heute auch nicht mehr da. Die Stelle ist wohl entgültig verbrannt.

Es grüssen Diefinder
[Modified 2005-12-14 02:49:25]

Note 11 Dec 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Heurekaaa .... er ist wieder im Rennen!!!
Wir werden ihm am Dienstag einen Besuch abstatten - wenn meles uns nicht zuvor kommt [;)].

Es grüssen Diefinder

Note 11 Dec 2005    Hundehuette der Ausreisser  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Log entry was deleted.

Note 11 Dec 2005    Annelieses alter Ofen ?  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

EINTRAG DER ULREI'S BEI GC.COM

Gerne kamen wir der Bitte der Owner zur Erneuerung des Cachebehälters sowie der Übernahme der Patenschaft über den Cache nach. Eingesetzt wurde nunmehr ein Hightech-Containment der Petrochemie. Hervorzuheben ist die Stabilität sowie die absolute Wasserdichtheit.

Am Fundort erhob sich mittlerweile ein Hünengrab. Es sah so aus, als ob alle Steine der näheren Umgebung zur Tarnung des Behälters benutzt worden wären. Ein dicker roter Pfeil hätte die Suche auch nicht mehr wesentlich erleichtert .

Kurz nachdem wir den Cache erneuert haben und uns wegstehlen wollten, hörten wir Geräusche vom Zugangsweg. Eine schwarze Limousine der Oberklasse, flankiert von vier Polizeimotorrädern näherte sich. Äy, CIA, KGB oder so... die suchen uns ! Das war unser erster Gedanke.

Stämmige Herren mit modischer Kurzhaarfrisur und ausgebeulten Jacken im Achselbereich entstiegen dem Fahrzeug, sicherten und öffneten die Fondtür. Die Überraschung war riesig: Frau Dr. Merkel stahl sich mit einem kleinen Gerät aus der Limousine, den Blick starr darauf gerichtet, wollte sie eindeutig nicht für kleine Mädchen. Wir waren starr vor Erstaunen, als die geradewegs zum Cache lief. Da kamen wir aus unserem Versteck hervor.

Von einer Klausurtagung beim Bischof von Paderborn wäre sie gekommen, wo sie sich göttlichen Beistand für die wenigen Tage ihrer Kanzlerschaft erbat. Lieber hätte sie allerdings den Papst besucht, doch der hatte sich noch nicht von Stoiber erholt.

Insgeheim, so Angie, sei sie geradezu cachesüchtig. Unter ihrem Nickname "Kohls Mädchen" habe sie bereits eine staatliche (:-]) Anzahl von Funden angesammelt.

Um ihr nicht den Spaß zu verderben, haben wir keine Hilfestellung geleistet. Nach längerem Suchen hatte sie dann die Box in Händen. Ergeben und glücklich erhebt sie ihren Blick zum Herrn. Endlich wissen wir um ihre wahre Obsession. Nicht das Streben nach Macht war ihr stetes Ziel, sondern sie wollte nach zwei Mißerfolgen endlich "Annelieses alten Ofen" heben.

Kurz bevor wir uns trennten, erwähnte sich noch, daß sie ihre überaus guten Kontakte zu George Dabbeljuh B. dazu nutzen wolle, die Restriktionen von Geocaching.com gegenüber den Deutschen aufzuheben.

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß´
Ulrike und Rainer

I found it! 07 Dec 2005    Nightmare in Schmelzvalley  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 4 )

Roland hat unsere Nachtour schon trefflich beschrieben http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=e3b79289-bc26-4f1d-8dd5-ba912fea102a.
Hinzufügen möchte ich noch, dass den anderen drei unserer Forschungsgruppe recht schnell ein Licht aufging, während ich noch bei/unter den Kerzen des Heiligen Mannes suchte.
Insgesamt eine prima Runde in netter Begleitung und angenehmer Atmosphäre, die einem auch neue Erkenntnisse über diese und jenes brachte.

Raus: Coin Dagobert der Glücksritter
Rein: TB I Must Be Crazy

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Freunden unterwegs.



[Modified 2005-12-08 05:29:53]

I found it! 01 Dec 2005    Der Jugendpark Mikro  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Doch endlich nun im 3. Anlauf das tolle Versteck gefunden. Beim 1. Versuch war wegen der Anuga kein Parkplatz in passabler Nähe. Beim 2. Versuch war die nackte Frau in der Dunkelheit verschwunden[B)] und heute war hier ein Betrieb wie Samstags auf der Hohen Strasse. Eine Schulklasse benutzte die Strecke beim Cache zum Ausdauersport, dazwischen Hundeleute ohne Ende. Irgendwann in einer Lücke dann schnell den Mikro beim 3ten Versuch gehoben.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 01 Dec 2005    Der finale Makro  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Lange hat es gedauert, bis alle Zahlen bekannt waren. Heute dann die Belohnung, der finale Cache. Im letzten Licht gefunden und gewundert, wie viele Menschen hier in der Gegend noch Freizeitgestaltung betreiben.
Einen grossen Dank an Thoto für diese schöne Kölner – Cache – Runde, die uns an viele neue Stellen im Städtchen führte.

Raus: Zollstock
Rein: TB Weihnachtsbaer

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 17 Nov 2005    WASSERMANNSEE  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Hier kann man es sehr schön sehen: Wenn sie kann, holt die Natur sich alles wieder. Habe einen Zugang gefunden, von dem ich mir nicht sicher war, ob ich hier nach den Regentagen ohne "Blessuren" wieder hochkomme - runter war schon spannend. Das raffinierte Versteck dann im Zick-Zack angegangen und dabei noch einige "Höhenmeter [;)] erarbeitet". Schön, das es solche Kleinode noch in der grossen Stadt gibt.

Raus: Schlüsselband
Rein: Skatspiel

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen alleine unterwegs.

PS: Bin sauber wieder oben angekommen!!

I found it! 08 Nov 2005    Biggesee 7  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Diese schöne kleine Wallfahrtskapelle habe ich schon gekannt als sie noch an ihrem alten Platz stand, die Reste der Burg jedoch waren mir vollkommen unbekannt. Ein schöner Weg – sowohl oben wie auch unten[;)] - mit interessanten Punkten und einer tollen Cache - Location. Der Cache sollte nur wieder sorgfältig "zurückgelegt" und abgedeckt werden, sonst könnte er schnell gemuggelt werden.

Raus: Leuchtturm
Rein: TB Haggis Whistler

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 06 Nov 2005    Burgen & Schlösser #7 - Wasserburg Lede  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Eine nette kleine Runde heute Nachmittag zur Wasserburg Lede. Schade, leider ist ihr wohl das Wasser abhanden gekommen. Dafür war heute schwer Betrieb bei der Burg - es wurde franz. Wein verschiedener Regionen degustiert – sodass man beim Bergen der kleinen Box eine Lücke erwischen musste.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 02 Nov 2005    Rheinhöhenfriedhof  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Die Suche des Caches „Wasserburg Gudenau“ war uns so gut gelungen[;)], dass wir spontan beschlossen, diesen Cache auch noch gemeinsam zu suchen. Eine schöne Runde mit tollen Aussichten auf das Siebengebirge und auf meine Heimatstadt Königswinter. Da wir vor lauter Quatscherei das Schild verpasst hatten, durften wir den Micro bemühen. Den Cache dann trotz der guten Tarnung diesmal schneller gefunden.

Raus: nichts
Rein: Hasenfrau mit Spaten

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen ohne Rita unterwegs.
Danke auch an Roland für die angenehme Begleitung und die nette Unterhaltung. Es hat Spass gemacht.

I found it! 02 Nov 2005    Burgen & Schlösser #6 - Wasserburg Gudenau  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ein feiner Cache bei einer reizvollen Wasserburg mit einem sehr schönen Garten. Auf dem Weg dorthin roli_29 getroffen und beschlossen, die Box gemeinsam zu suchen. Wie das dann aber schon mal so ist, einer verlässt sich auf den anderen und schon fängt die Sucherei an der falschen Stelle an. Wir haben eine Menge wunderschöner Verstecke gefunden, nur nicht die Box.
Der FTF gebührt also im Prinzip Diana, denn sie hat unseren Rechenfehler aufgedeckt (Handy sei Dank) und uns wieder auf den richtigen Weg geführt.

Raus: TB
Rein: TB

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen ohne Rita unterwegs.
Danke auch an Roland für die angenehme Begleitung und die nette Unterhaltung. Es hat Spass gemacht.

Note 01 Nov 2005    (archiviert) Seebachtal 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Wir haben die Box ausgewechselt und ein neues Logbuch – aber auch mit den alten Log’s – hinterlegt. Der Cache kann nun wieder gesucht werden. Den TB "Mausi" ein Stück näher nach China gebracht.

Es grüssen Diefinder

Note 01 Nov 2005    (archiviert) Taubertalblick beim 30|100  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Lange hat es gedauert! Nun ist endlich ein neues Logbuch im Mikro. Wir hatten bei Cachelegung nicht damit gerechnet, dass hier soviel Betrieb ist. Einen Dank auch an Geo Chief für das Hinzufügen der Zusatzseite.
Den TB "Ricos Rucksack" noch hinein gequetscht. Erfüllt doch bitte seinen Wusch.

Es grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 01 Nov 2005    ORGAN-DONATE / ORGANSPENDE  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Im Winter mal durch Tiefschnee an der Hinfahrt gehindert, war heute die Anfahrt kein Problem – eher die regennasse Schräge. Unter starkem Brausen des Verkehrs schnell gelogt.

Raus: TB
Rein: Gooffi

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

[Modified 2005-11-01 13:19:30]

I found it! 01 Nov 2005    ...on the way !! (...unterwegs!!)  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Gut, dass sich eine bunte Blätterdecke erbarmte und den Nahbereich des herbstlichen Waldes beim Parkplatz durch eine dicke Schicht bedeckte. Sichtbare Stinkbomben ohne Ende pflasterten sonst meinen Weg. Auf dem Rückweg dann den angenehmeren Weg entdeckt. Den Cache kurz nach dem kräftigen Regen schnell gefunden. Vielleicht lag es an den „heissen“ Spuren unserer Vorfinder [;)]

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 30 Oct 2005    (archiviert) Fliegen lernen #2  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Die Hexe, die bereits 51 Jahre durch die Lüfte fliegt, ist wohl dauerhaft fortgeflogen. Das Gebäude wurde renoviert.
Wir werden uns in den nächsten Wochen eine neue Fragestellung ausdenken.

Es grüssen Diefinder

Note 29 Oct 2005    Des Kaisers Handy - Station 53 (archiviert)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Die Zahlen für U und V konnten nicht mehr ermittelt werden. Nimrod 4711 teilte uns am 08.10.2005 mit, das der Hochsicht umgefallen ist. In den nächsten Tagen werden wir uns etwas Neues einfallen lassen.
Nun haben wir uns etwas Neues einfallen lassen. Lasst den Hochsitz, Hochsitz sein und sucht die Zahlen an einer Kiefer.

Es grüssen Diefinder
[Modified 2005-10-29 14:20:35]

I found it! 29 Oct 2005    Dichter & Denker #2 - Erlkönig  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 1.5 )

Zuerst wusste ich nun gar nicht was ich mit den vielen Zahlen anfangen sollte, aber am Mittwochmorgen kam wie der Blitz eine Idee, die sich als die Richtige erwies. Das eine oder andere Mal schlich sich ein kleiner Fehler ein, aber am Ende kamen vernünftige Koordinaten raus.
Heute Mittag mit Nimrod 4711 – er war auf der Durchreise - an einem bekannten Parkplatz getroffen und gemeinsam auf fast direktem Weg zum Cache gegangen. Er war gut zufinden denn die Spuren von Roger53 waren noch heiss. Schöne Stelle, wenn auch ein wenig laut. Auf dem Rückweg dann den "Steinernen Weg" benutzt.

Raus: TB Mausi
Rein: TB fetzzchen ( nun war die Box ja gross genug )

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute mit Marcus unterwegs.
[Modified 2005-11-01 13:20:42]

I found it! 25 Oct 2005    Dichter & Denker #1 - Hexeneinmaleins  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Dieses Rätsel schon mal – Gottseidank – bei einem anderen Cache gelöst, sodass die Koordinaten schnell ermittelt werden konnten und einer Mail - Kontrolle auch standhielten. Heute dann querbeet durch einen schönen herbstlichen Laubwald, vorbei an einem kleinen Waldweiher zum Ziel gewandert. Dort zeigten frische Fuss – und Fahrradspuren, dass der FTF bereits vergeben war.
Nette Idee und interessantes Rätsel, das gut zum nahen Hexenturm passt.

Rein: Geocaching – Mikro – Aufkleber, TB
Raus: Elefant, mitgebrachter TB, da Box zu klein.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 25 Oct 2005    Burgen & Schlösser #5 - Hexenturm  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Von der "Rheinbacher Burg" mit dem PKW zum den angegebenen Koordinaten gefahren und den Turm mit den Fenstern gesucht. Leider nur viele Bäume und einen kleinen Holzturm auf einem Kinderspielplatz entdeckt. Den Buchstaben (i) ignoriert und auf dem Weg zum Cache dann doch noch die gesuchten Fenster gefunden.
Auch hier verrieten frische Fussspuren die Vorfinder. Nachdem ein Moggle vorbei war hielt ich die Box dann schnell in meiner Hand.
Schöner kleiner Stadtcache mit interessanten Wegpunkten.

Rein: Elefant, TB
Raus: mitgebrachter TB, da Box zu klein.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 06 Oct 2005    Der Flora Mikro  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Schönes Wetter und Herbstferien füllten die Flora mit vielen, vielen Moggles. Nach dem "Hallo" haben wir schon ein paaaaaar Minuten gesucht. Dann in einer Besucherpause ein schneller beherzter Griff.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 06 Oct 2005    Der Wildpark Mikro  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Schönes Wetter und Herbstferien füllten auch hier den Wildpark mit vielen Moggles. Das Tor blieb kaum in Ruhestellung. Dann in einer kleinen Pause ein schneller beherzter Griff.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 06 Oct 2005    Der Jugendpark Mikro  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Die beginnende ANUGA hat uns alle nahen Parkplätze versalzen. Kommen später noch mal wieder.
Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 06 Oct 2005    Marions Geheimnis  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Eine nette kleine Runde führte uns zu Marions gut getarntem Geheimnis. Hat uns prima gefallen.

Raus: Schwarzer Peter
Rein: Skatspiel

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 05 Oct 2005    Dachsbau  ( Difficulty: 3    Terrain: 4 )

Nach meinem vergeblichen Versuch am 27.07.05 den 1. Micro ohne Spoiler (es gab noch keinen) zu finden wurden die Unterlagen unter "irgendwann später Mal" abgelegt. Vor einigen Tagen wurde der Cache wieder nach oben gespült und bei dem heutigen schönen Herbstwetter war er nun fällig.
Beim 1. Micro gab es nun überhaupt keine Probleme, er stach einem förmlich ins Auge – aber auch die frischen Fussspuren.
Beim 2.Micro war der Verursacher der menschlichen Trittsiegel dann eingeholt. Andreas Aircologne sass in der Nähe der 2 Station und grübelte über seinem "kunstvollen" Ausdruck des Hintbildes. Da meinem Ausdruck die schwarzen Querbalken fehlten grübelten wir nun gemeinsam über diesem weiter und kamen damit recht schnell zum Ziel. Weil das so gut geklappt hat, beschlossen wir, den Weg zu Zweit fortzusetzen. Es wurde eine richtig schöne Tour. Nicht nur wegen der schönen Location mit den kleinen Pfaden und der urigen Gegend, sondern auch wegen der angenehmen Unterhaltung und der ruhigen Gangart. Der Cache war schnell geborgen und der Rückweg querbeet war ein schöner Abschluss der tollen Runde.

Raus: TB Ricos Rucksack
Rein: Geocoin Patchkabel 1/3

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 05 Oct 2005    Burgen & Schlösser #2 - La Redoute  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Mann - manchmal kann man sich vielleicht blöde anstellen. Ich habe den richtigen Stein wohl gesehen, war aber so auf eine andere Stelle fixiert, dass ich überhaupt nicht auf die Idee gekommen bin, hier mal zu schauen. Erst ein gewichtiger Hinweis von zwei Schlossexperten brachte mich auf die richtige Fährte. Ihnen sei hier noch mal gedankt.

Es grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I couldn 04 Oct 2005    Burgen & Schlösser #2 - La Redoute  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Obwohl ich etliche Jahre in Godesberg gewohnt habe, hinter dem Rathaus bin ich nie gewesen – leider, muss ich nach der heutigen Ansicht sagen. Es hat mir so gut gefallen, dass ich sogar noch mal wiederkommen werde.
Ich habe die Jahreszahl gefunden, ich habe den Busch gefunden, ich habe sogar hinter dem Busch einen Stein gefunden – nur den Mikro habe ich nicht gefunden, also komme ich noch mal wieder. Es lohnt sich alle Male.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

[Modified 2005-10-26 15:26:55]

I found it! 04 Oct 2005    Burgen & Schlösser #3 - Kommende Muffendorf  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Möglichkeiten hier einen Micro zu verstecken gibt es ja ohne Ende. Habe ganz schön lange gesucht und immer mit dem Gefühl im Nacken nicht alleine zu sein. Kurz vor der Aufgabe per Zufall entdeckt. Sehr schön getarnt.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

Note 27 Sept 2005    (archiviert) Seebachtal 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Wir werden den Cache für etwa die nächsten 3 Wochen schliessen. Es ist noch alles da und er kann auch gesucht werden, aber er ist in einem erbärmlichen Zustand.
Da das Logbuch im Fundus von Erdenis Kinder wieder aufgtaucht ist, wird er es uns in den nächsten Tagen zuschicken. Das ist für uns die Gelegenheit den Cache auf den neusten Stand zu bringen.

Es danken und grüssen Diefinder

I found it! 25 Sept 2005    Burgen & Schlösser #1 - Godesburg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Oh, heilige Godesia von der Godesburg, was habe ich nur verbrochen, das du mich mit den richtigen Koordinaten soweit entfernt von den richtigen Koordinaten, vergebens bis zur Aufgabe suchen lässt? Selbst fremde Betten waren von der Suche nicht ausgeschlossen. Erst nach einem Tipp von roli_29 habe ich heute den Radius deutlich vergrössert und mal um die Ecke geschaut und dort dann auch noch länger gesucht. Hier können einen die Satteliten ganz schön verschaukeln oder wurde bei der Koordinatennahme ein Auge zugedrückt?

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 20 Sept 2005    Den Wald vor lauter Bäumen .....  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auch hier lies sich die Box prima mit dem Rad anfahren. Die Probleme einiger anderer Cacher hatte ich nicht. Mein Willi führte mich sofort Punktgenau "etwas zu weit nach rechts" [;)] – und lang genug bin ich ja.

Raus: TB Bär No.1
Rein: TB

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 20 Sept 2005    Triangel 4,5  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Optimaler Fahrrad – Cache mit `ner lustigen Startaufgabe die einen dann weiter zu schönen, interessanten Wegpunkten führt. Es ging dann schneller als erwartet. Als ich gerade warm wurde war das Ziel leider schon erreicht.

Raus: CD
Rein: TB Vermont Fancy

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Sept 2005    Der ? Mikro  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Heute war das Finden kein Problem. Der schöne Park war fast alles Menschenleer und die Gärtner haben ihr Werk getan.

Rein: TB

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 16 Sept 2005    Der Zwischenwerk Mikro  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Schnell entdeckt, doch ein Weilchen hat es gedauert bis wir ihn in den Fingern hatten. Mussten ordentlich prokeln.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 Sept 2005    Bonner Aussicht  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier war heute Morgen eher das Finden eines Parkplatzes als das Finden des Caches die Kunst. Vor Ort dann ein super Panorama genossen und den Micro ohne Moggles schnell gefunden. Nun weiß ich auch endlich wo der viereckige Turm steht, nur wofür er gut ist, dass weiß ich noch nicht.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 29 Aug 2005    Papsthuegel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Man wundert sich, wie viele Menschen jetzt noch einen weiten und auch nahen Blick auf so einen kleinen Hügel werfen wollen. Fast alles ist schon abgebaut, nur unendlich viele Toilettenhäuschen stehen noch rum. Der Cache lies sich problemlos finden. Nach Durchsicht des Logstreifens habe ich den Eindruck, dass Cacher nicht sehr katholisch sind oder der Heiligenschein stark ablenkte. Von dem 1,1 Millionen waren wohl nur 2 beim Cache.

Raus: nichts
Rein: TB Nosy Herring ( hier wurde ja auch ein Fischer am Werk )

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 29 Aug 2005    Papsthuegel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Man wundert sich, wie viele Menschen jetzt noch einen weiten und auch nahen Blick auf so einen kleinen Hügel werfen wollen. Fast alles ist schon abgebaut, nur unendlich viele Toilettenhäuschen stehen noch rum. Der Cache lies sich problemlos finden. Nach Durchsicht des Logstreifens habe ich den Eindruck, dass Cacher nicht sehr katholisch sind oder der Heiligenschein stark ablenkte. Von dem 1,1 Millionen waren wohl nur 2 beim Cache.

Raus: nichts
Rein: TB Nosy Herring ( hier wurde ja auch ein Fischer am Werk )

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 29 Aug 2005    Der Uni Mikro  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Wer eine Neun nicht von einer Null unterscheiden kann, der muss halt doppelte Wege gehen. Mann – ist da ein Betrieb, müssen die Alle noch Nachklausuren schreiben?

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I couldn 29 Aug 2005    Der ? Mikro  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

ch glaube, dass ich an der richtigen Stelle war aber 7 Gärtner/inen auch. Keine Chance! Hoffentlich arbeiten die nicht so gründlich und finden den Cache. Der Park hat mir gut gefallen, ich komme wieder.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

Note 26 Aug 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Log entry was deleted.

I found it! 26 Aug 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Nachdem wir im Siebengebirgsmicro #1 das volle Logbuch gegen ein neues ausgetauscht hatten, sind wir weiter zur Station 8 des Wanderers und haben die Box an einer ganz netten Stelle gut gefunden. Es ging dann weiter Richtung Süden, zur Station 9 bei N50°39.503’ E07°13.738’.
Es gibt natürlich mal wieder viele Wege nach "Rom". Empfehlen können wir einen Pfad, der bei N50°39.347’ E07°13.455’ beginnt. Leider sind dort die Parkmöglichkeiten stark eingeschränkt, aber 1 Auto wird sicher noch einen Platz in der Nähe finden. Nehmt den Pfad, der an der Garage entlang führt und ihr kommt bald zu einem Aussichtspunkt der einen schönen Blick über das Bad Honnefer Rheintal bietet. Bis zum Cache ist es dann auch nicht mehr sehr weit.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

  cameraNa - wo wohl ?

I found it! 22 Aug 2005    Kreuzberg (Patch)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Da wir gerade zum neuen Cache "Gotteshäuser: Kreuzberg – Kirche" hier oben waren, bot sich ein Besuch bei beim neuen Versteck der "Kreuzberg" – Runde an. Schnell wurde es an einer etwas geschützteren Stelle als das Vorherige gefunden.

No Trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 17 Aug 2005    Poppelsdorfer "Geo"-Cache - Revised and Expanded Throughout  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Da wir das alte Versteck bereits gefunden hatten, haben wir dort unsere neue Suche begonnen. Gut, dass eine Bank in der Nähe war, damit wir die alten und neuen Buchstaben und Zahlen in Ruhe mischen konnten um vernünftige Endkoordinaten daraus zu basteln – und sie passten! Ein gutes Versteck im tiefen Walde[;)], dass sicher länger Bestand hat.

Raus: TB Crystal Ball, Flugdino
Rein: TB Ironman, Rennauto

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 17 Aug 2005    Martins JGA  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Das war eine prima Runde, die an diesem sonnigen Sommermorgen, mit dem Fahrrad richtig Spass gemacht hat. Bei Pos. 2 habe ich bei der Addition eine Zahl geschlabbert, aber das gab später nur eine kurze Irritation. Den Cache gut gefunden. Auch hier ist wieder eine bequeme Logbank für alle Körpergrössen.
Nun sind wir mal gespannt wie diese "Weg zur Ehe – Serie" weiter geht.

Raus: TB …kegel
Rein: TB Crystal Ball

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

[Modified 2005-08-17 12:09:34]

I found it! 17 Aug 2005    Der tote Baum 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3.5 )

Erster Versuch von unten und der "falschen" Seite – nasse Füsse und schmutzige Knie bekommen. Rückmarsch und das Objekt der Begierde umrundet. Nun ging es besser. Boah, was ist das `ne grosse Box. Hier passt ja mal richtig was rein.
In der Nähe, auf dem Fliegenberg, sind übrigens in den 50ger Jahren mal Ausgrabungen gemacht und Reste Germanischer Ansiedlungen gefunden worden.

Raus: Buch mit Bookcrossing-ID
Rein: TB Scheisskegel

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

PS. War knapp 2 Std. nach Roli_29 hier.

I couldn 17 Aug 2005    Kuckuck  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 4 )

Aha – so in Etwa habe ich mir das gedacht !!!! Etwas Ähnliches habe ich schon mal südöstlich von hier gesehen.
Nun denn, da die erforderliche Hilfe nicht zu unserer erweiterten Cacheausrüstung gehört (Presslufthammer, Motorsäge, Feuerwehrschlüssel, elektr. Seilwinde, etc. sind zwar vorhanden[;)] ) werden wir einen No Found loggen müssen. Nur dabei stehen und zuschauen wie andere die Arbeit machen ist nicht unser Ding.
Die schöne Radtour zum Kuckuck hat mir jedenfalls Spass gemacht – war lange nicht mehr in diesem Teil des Königsforstes.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 17 Aug 2005    Knöpfchens Versteck  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Leider für pünktliche Geburtstags - Grüsse wieder mal zu spät. Aber besser zu spät als gar nicht. Den Cache unter Umgehung der "roten Brühe" gut gefunden, dafür Pilzsucher und viele Spinneweben angetroffen.
Vielleicht darf Knöpfchen ja später noch mal den Cache plündern.

Raus: Bauarbeiter - Skatspiel (dafür ist Knöpfchen noch zu klein)
Rein: Flugdino

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 12 Aug 2005    Der tote Baum  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Ein Besuch der Siegauen macht immer wieder Spass, auch wenn oben drüber die Flieger brummen. Der tote Baum lies sich ganz prima – bis auf die letzten 150m - mit dem Radel finden und die „Mannshohen“ Brennesseln kann man gut umgehen. Nur beinahe hätte ich das Bächlein übersehen. Netter Erstlings – Cache, und wenn man auf dem Rückweg die Bahnseite wechselt, wird auch so was wie `ne krumme Runde[;)] daraus.

Raus: TB Ironman
Rein: kl. Lederetui

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 12 Aug 2005    Dixi  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Dixi #1 steht bei N 50°47.622’ E07°10.387’

Diese Dixi steht an der Anschlussstelle St. Augustin der A560, Ecke: Am Bauhof / Einsteinstr. und wartet auf seinen Abtransport, da der Ausbau der Kreuzung und Strasse fertig ist.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

  cameraBaustelle ist beendet, habe NICHT reingesehen!!

I found it! 10 Aug 2005    Kottenforst traditionell  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Wirklich eine schöne abgelegene und trotzdem schnell zu erreichende Stelle im Kottenforst. Wenn die BAB nicht wäre könnte man sogar die Waldesruhe geniessen.

Raus: kl. Lederetui
Rein: VW-Bulli

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I couldn 27 Jul 2005    Dachsbau  ( Difficulty: 3    Terrain: 4 )

Micros haben nicht meine Sympathie, und nach dem Misserfolg von heute wird sich daran auch nichts ändern!!!
Zuerst alle mögliche und unmögliche Verstecke abgesucht. Dann kam Daniel hinzu und noch mal alles gemeinsam erkundet und den von unseren heutigen Vorsuchern noch nicht niedergemachten Bodenbewuchs platt getreten – nichts! Nachdem ich Daniel "Stundenspäter" zu seinem Wagen am anderen Ende des Dachsberges gefahren hatte, konnte ich mich zu einem neuen Versuch nicht mehr überreden. Werde aber noch mal bei angenehmeren Temperaturen und einem kühleren Kopf wiederkommen.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

[Modified 2005-07-27 10:02:04]

Note 27 Jul 2005    Dachsbau  ( Difficulty: 3    Terrain: 4 )

Ahhhh - nun kommen die Cacher aus dem "Dachsbau". Mann, was bin ich beruhigt, dass Daniel und ich nicht die Einzigsten mit Knöppen auf den Augen waren.
Der neue Hint macht mich da auch nicht weiser. Soll der bedeuten: Vor lauter Plastikdosen sieht man kein Filmröllchen?
Wo sind die Dosen???

Woauh, nun sind Bilder da! Auf Grund des Hints kann ich nur sagen: Asche über mein Haupt! Die Koordinaten zu Punkt 1 sind richtig. Daniels und mein Willi haben uns, nachdem wir ihm länger Zeit zur Sat-Suche gelassen haben, genau dorthin geführt. Wir haben beide dort gesucht - wohl nicht genau oder tief genug. Ich sag ja - Micros sind nicht mein Ding!!!!

Es grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 25 Jul 2005    Zwischen Donner und Wind  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Zwischen zwei kräftigen Regenschauern den Cache zwischen einer Donner- und Windmaschine an einer wohlbekannten Stelle gefunden. Diese Cachestelle finde ich auch ohne Zahlen. Zum einen, weil ich mich noch gut an den Bau der Betonrinne und der Brücke erinnern kann, zum anderen kann man hier vorbeigehen wenn man ein Zahlenrätsel [}:)]von he3000 gelöst hat. Es lohnt sich!!! [:D]
Auf dem Gelände der DLR gibt es übrigens 2 Windkanäle. Dieser ist der Ältere und wesendlich Kleinere.

Raus: Maus – Büchlein
Rein: Kinder – Quartett, Motorrad

Ei – wo ist dann der TB??

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.
[Modified 2005-07-25 17:35:53]

Note 23 Jul 2005    Aussicht  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

16.05.2005
Wie bärti uns eben mitteilte, wurde der Cache aus dem Ilexstrauch gestohlen. Eine traurige Sache, besonders weil das Logbuch auch weg ist. Da bereits ein Pfad zum Cache führte, werden wir in den nächsten Tagen / Wochen eine neue Stelle für die Box suchen.

23.07.2005
Für die neue Box wurde auch eine neue Stelle gefunden. Mal schauen wie lange die sich hält. Sonst hat sich nichts geändert.

Es grüssen Diefinder
[Modified 2005-07-23 09:46:52]

[Modified 2005-07-23 09:47:27]

Note 21 Jul 2005    Beim grossen Loch  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

10.07.2005
Bis zur Klärung der von swg62 geschilderten Probleme (1 Schild entfernrt, 1 Schild mit Graffiti beschmiert ) wird der Cache gesperrt.

21.07.2005
Auf Grund der nun vorhandenen Schilder wurde die Fragestellung und Berechnung geändert. Der Cache liegt jedoch weiter an der gleichen Stelle. Auch hier war die Natur nicht aufzuhalten und die letzten Meter zum Cache sind ein wenig zugewuchert. Als Belohnung für den nächsten Cacher mit "Buschmesser" wurde der TB Hennes in die Box gelegt.

Es grüssen Diefinder
[Modified 2005-07-21 13:32:32]

Note 15 Jul 2005    Alter Bahndamm (archiviert)  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Cachekontrolle!
War auch nötig, der Cache lag ohne schützende Abdeckung an seiner Stelle und leuchtete mir schon von weitem entgegen. Alles wieder getarnt und den TB "Herbie, in honour of Herbie" hinterlegt.
Die Brücke in Arzfeld ist fertig und man brauch keinen Umweg mehr zu fahren. Auch wurde aus dem alten Bahndamm nun ein schöner Rad-und Wanderweg.

Es grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

I found it! 13 Jul 2005    Geologie Lehr- und Wanderpfad  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Ha !!, ein "Super-Fahrrad-Cache" – gut, man kann auch die 9 km zu Fuss gehen – aber mit dem Fahrrad machte dieser Cache richtig Laune, insbesondere die Rückfahrt. Man musste auch nicht immer auf den breiten Wegen bleiben denn der eine oder andere Waldpfad führte auch zum Ziel. Alle Stationen waren eindeutig und gut zufinden. Am Cache fanden wir dann eine grosse und volle Box vor.
Es macht immer wieder Freude den Kottenforst zu erforschen und ist überrascht wenn man auch an urigen Siefen und Bächen vorbei kommt.

Raus: TB Hennes
Rein: Da leider alles noch im Auto lag, nur ein Päckchen Tempo.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

Note 13 Jul 2005    Geologie Lehr- und Wanderpfad  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Log entry was deleted.

I found it! 12 Jul 2005    Erpel  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Nachdem mir Phini gestern bei einem Plausch eine Vermutung über einen schönen Ausguck sehr zurückhaltend bestätigt hatte, ergab sich bereits heute die Gelegenheit zu einer eingehenden Überprüfung ohne „Minutengeschiebe“. Die Aussicht war heute Morgen zwar etwas diesig aber immer noch fantastisch und nach einer kleinen Runde fanden wir auch des Erpels zweiten Zettel. Nach einer netten kleinen Wanderung durch schönen alten Wald standen wir recht schnell am Cache. Leider hatten wohl die Mäuse ganze Arbeit geleistet, sodass ein langer Arm heute von Vorteil war. Nun ist aber alles wieder im richtigen Zustand.
Wir werden bestimmt noch mal wiederkommen, denn es hat uns sehr gut gefallen beim Flapp ! Flapp ! Flapp !

Raus: Erpel
Rein: Schornsteinfeger

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

Note 08 Jul 2005    (archiviert) Keine Aussicht  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Die Beschreibung wurde geändert, da die "Kurze Pause" archivierd wurde.

Es grüssen Diefinder

I found it! 28 Jun 2005    Tretschbachtal  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Eine tolle Morgen - Wanderung durch ein uns noch unbekanntes wunderschönes Tal. Trotz der frühen Stunde kamen wir bei dem stetigen Bergauf doch so nach und nach ein wenig ins Schwitzen, aber immer wieder fanden wir schöne Stellen zum Verweilen. Auch konnten wir einige Rehe beobachten und uns die "Badewannen" der Wildschweine ansehen.
Der Cache war trotz einer kleinen Abweichung doch schnell gefunden. Auf der nahen Bank wurde dann erst einmal alles besichtigt und bei einer kleinen Brotzeit der Schreibkram erledigt.

Raus: Bundstifte
Rein: Hypo aus Ü-Ei

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 28 Jun 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Am Sonntag wollten wir noch der Location 5 unsere Referenz erweisen, aber wie man so schön sagt: Wer zu spät kommt den bestraft das Leben! Wir konnten nur noch ins leere Loch starren.
Nach unserem heutigen Weg durch das Tretschbachtal bot es sich einfach an, auf dem Rückweg mal die neue Location des Wanderers anzugehen. Wir haben dann die Gelegenheit genutzt und die Box aus diesem Badezimmer der Wildsauen in ein neues Badezimmer am Fusse der Breiberge verlegt.
Der Wanderer hat nun die 7te Location erreicht bei: N 50°40.019’ E 07°13.909’

Raus / Rein: Potzblitz – gerade fällt uns auf, dass wir vor lauter Begeisterung über das neue Versteck ja gar nichts in das Logbuch geschrieben haben. Es wäre schön, wenn der nächste "Umbetter"[.D] uns eine Seite für den Nachtrag freilässt, denn wir machen natürlich weiter!

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

  cameravom Weg aus
  cameraneben der Suhle

I found it! 26 Jun 2005    Simpson Quartett  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Eine nette kurze Runde mit klaren Verstecken und leichten Aufgaben. Nur wenn man Marge und Maggie nicht auseinander halten kann kommt man leicht ins Schleudern.
Heute waren eher mehr Moggles als Mücken unterwegs.

Raus: Kleiner Dumbo
Rein: Multiflaschenöffner

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 24 Jun 2005    Biggesee 4  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Trotz der Affenhitze heute Biggesee 4 angefahren. Wir Rheinländer dachten es sei kühler hier. War es auch – statt 35°C "nur" 30°C. Vorsichtshalber mal das Fahrrad mitgenommen – und das war auch gut so. Wenigstens hatte ich so ein wenig Fahrtwind bei den "Nicht-Schiebestrecken". Da sich aber alles im Wald abspielte war es nicht ganz so schlimm mit der Hitze.
Mit hat der Cache ausgesprochen gut gefallen. Schöne Sauerländer Wälder, Wässerchen vom Biggesee, ein wenig Bergab – genauso viel Bergauf und ein prima Versteck, was will man mehr!

Raus: Roter Wutball oder so etwas Ähnliches.
Rein: Buch, "Schmusemord" mit Bookcrossing – ID

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

Note 15 Jun 2005    Siebengebirgs-Micro #3  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Bei Superwetter ein schöner Morgengang auf bekannten Wegen zur Jungfernhardt, wobei uns das letzte Stück des Weges doch noch unbekannt war. Wieder eine schöne Stelle für einen 7- Berge – Micro.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 13 Jun 2005    The growing falls  ( Difficulty: 2    Terrain: 4 )

Zwischen 2 Wandergruppen - Gottseidank - allein auf dem schmalen Fussweg und an dem schönen Wasserfall. Ich glaube, den habe ich auch schon mal im Fernsehen gesehen.
Hier in der Nähe muss es doch noch eine Möglichkeit geben eine Box zu verstecken.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

[Modified 2005-06-13 12:23:31]

  cameraDer Beweis
  cameraSpitzen Wasserfall

I found it! 12 Jun 2005    On the Rocks  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Dieser Cache liess mir keine Ruhe. Auf der Fahrt zu Freunden ins Grenzland einen grösseren Umweg gemacht und noch einmal nach Birresborn gefahren. Da die Arbeit am Sonntag ruhte und inselkind uns den Hint zum neuen Versteck zugemailt hatte, gönnte ich mir einen 2. Versuch.
Meine Hacke, war die Box gut getarnt. Habe doch einige Zeit lose Steine gesucht, aber dann….

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 08 Jun 2005    Der Wallende Born  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Am Brubbel war es noch feucht aber kein Betrieb, also schnell weiter zum Cache. Diesen, dank schon vorhandener Stufen, gut gefunden. Kam dann rechtzeitig kurz vor dem Naturschauspiel wieder an. Es brubbelte nicht sehr hoch aber es war doch sehr beeindruckend.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I found it! 08 Jun 2005    Gerolstein sued  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Eine prima Wanderung durch die Eifel bis hoch auf einen Turm, bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, was will man mehr. Eine tolle Fernsicht war die Belohnung und natürlich der Cache.
Alle Stationen waren gut zu finden, bis auf das blaue Schild bei Station 1. Hier bin ich mit Schmackes am Ziel vorbeigeschossen, denn Willi suchte wieder mal Satelliten.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I couldn 08 Jun 2005    On the Rocks  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Der Weg zum alten Gemäuer und weiter bekommt eine neue Schotterdecke. Ich fand die Alte noch ganz in Ordnung, aber was soll’s! Vor Punkt 1 stand leider der Bauwagen, die Walze und die "Werktätigen", hier wollte ich kein Aufsehen erregen. Bin also ohne A und B weiter zu den Höhlen. Dort war richtig Moggle – Betrieb. Das war aber kein Hindernis und so konnte ich das Baujahr des MSC nach einiger Zeit gut finden. Danach ein wenig mit den Koordinaten rumgebastelt, verschiedene interessante Stellen ermittelt und auch dort gesucht – nichts.
Auf den Rückweg auf die Mittagspause gehofft – wieder keine Chance. Trotzdem mal in der Nähe, aber ein wenig Abseits, ein bisschen rumgesucht, aber es sollte heute nicht sein. Dann eben ein Andermal.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I found it! 04 Jun 2005    Fort X  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ein wunderschönes Refugium, dieser kleine Rosengarten. Wir konnten noch ein Schwätzchen mit dem "Vater" dieses Gartens halten und Rita vergrösserte ihr "Rosen-Wissen". Wir freuen uns über diese Idee von Jürgen, uns hierhin zuführen.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 04 Jun 2005    "Blaue Lagune"...  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Noch eine sehr schöne Ecke hier in GL. Das hatten wir so nicht erwartet. Unten dann beinahe die gerade Linie genommen [:o)], dann aber doch umorientiert. Der liegt ja wirklich an einer interessanten Stelle.

Raus: nichts
Rein: TB Überreste eines Heckrotors

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

[Modified 2005-06-04 16:33:43]

[Modified 2005-06-04 16:34:15]

I found it! 04 Jun 2005    Biggesee 3  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Bei dieser schönen Biggesee 3 –Tour hat heute bei uns der Rechenteufel erbarmungslos zugeschlagen. Nach einigem Hin – und Hergeirre und Geeierre kamen wir auf einmal – allerdings von der falschen Seite – an der letzten Tafel an.
Nun, von nun an ging’s dann Besser und schön Bergab. Bei den Endkoordinaten angekommen schaute ich noch über das Wasser, als Rita schon "Vollzug" meldete. Auf dem "Alte – Herren - Rückweg" haben wir uns dann die restlichen Tafel und das weisse Zeichen angesehen.
Das war für uns bisher der Schönste aus der Biggesee – Reihe. Wir freuen uns bereits auf Nr. 4.

Raus: nichts
Rein: Delphin (für unseren TB war die Dose leider zu klein)

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 02 Jun 2005    Bonn bei Nacht  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Auch wenn man fast alle Punkte schon bei Tageslicht gesehen hat, bei Nacht sieht alles wieder anders aus. Die Sicht auf das Rheintal und auf Bonn bei Nacht von dort oben ist schon toll und immer wieder anders.
Damit aber nicht genug, die Spannung wurde noch erhöht durch die interessanten und phantasievollen Aufgaben und bei einem Punkt durch einen Reflektor, der unter der Box im Laub lag. Da aber die Entfernung und Winkel recht exakt angegeben war, konnten wir diese Aufgabe nach einigem Suchen trotzdem finden. Nun hängt der Reflektor wieder.
Obwohl wir die Tour mit dem Rad – das ging ganz prima – und ohne Hektik gemacht haben, sind wir doch eher 3 Std. als 2 Std. unterwegs gewesen. Es gibt halt so viel zusehen und zu kombinieren.

Raus: TB
Rein: TB Smiley :), Säckchen Murmeln

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute Marcus und Gastcacher Oliver unterwegs.

I found it! 30 May 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Auf dem Weg zum Siebengebirgs – Micro #2 einen Abstecher zum neuen Versteck des Wanderers gemacht. Auch wieder eine sehr schöne Stelle, die diesmal tpo gefunden hat. Was für eine Bedeutung mag wohl das "Totem" in der Nähe haben?
Vielleicht hat meles, der ja nun wieder an der Reihe wäre [;)] dafür eine Erklärung.

Raus: nichts
Rein: Pinguin

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I found it! 30 May 2005    Siebengebirgs-Micro #2 inspired by Diefinder  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Da haben wir ja etwas angefangen!!! Nun sind wir aber auch gespannt, wie das weiter geht mit den Micros in den Sieben Bergen. Das wir diesen schnellstmöglich angehen war ja klar. Sind noch gerade auf’s Stockerl gekommen. Die schöne Stelle lag heute Morgen noch im dicken Nebel, und war für uns bequem erreichbar.

Raus: nichts
Rein: TB

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I found it! 30 May 2005    Klimawandel  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Mit Freude und viel Spass sind wir der Bitte von musil nachgekommen, diesen Cache "Beta-zu-testen". Da es bei uns nicht sofort Klick machte, mussten wir zuerst ein wenig goggeln. Nach ca. 20 min. hatten wir den 1. Hinweis und 10 min. später mehrfache Bestätigung der Überraschung. Lustig dann auch die Suche nach den Buchstaben a – e.
Am Morgen des 26.05.05 haben wir dann die informative und geschichtsträchtige Runde in aller Ruhe erlaufen und dabei die gesuchten Punkte ohne Probleme gefunden. Als wir gerade die Box wieder zurücklegen wollten, überraschten uns die musils und so ergab sich noch ein angenehmes Gespräch mit den beiden Owenern.
Wir können diese kurze Runde allen Auswärtigen nur empfehlen und mancher Einheimische wird sicher noch etwas dazulernen. Auch wenn man mit Freunden und Verwandten die Orte schon öfter im Rahmen einer "PKW – Sightseeing – Tour" besichtigt hat, zu Fuss erschliessen sich einem doch neue interessante Details und Veränderungen.

Raus: ein süsses Dankeschön
Rein: Flummi

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 24 May 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Hier hat "meles" eine sehr schöne und urige Location für den Wanderer gefunden. Da wir es schade fanden, dass diese Stelle durch das heutige Weiterwandern des Wanderers zu einer "Eintagsfliege" wird, haben wir uns kurzerhand entschlossen [:D], hier die Geburt des "Siebengebirgs – Micro #1 inspired by meles" für diese Koordinaten bekannt zugeben.

Location #3 ist nun bei: N50°40.095’ E07°14.955’

Für die letzten 50m gibt es eine Abenteuer – und eine nur wenig längere Alte Herren Variante. Beides auf eigene Gefahr! Griffiges Schuhwerk ist immer von Vorteil.

Beim Nachmessen am Rechner stellten wir leider fest, dass "Der Wanderer" ein klein wenig über das Ziel hinaus geschossen ist. Da uns diese Stelle aber so gut gefiel, hoffen wir, dass uns dies die CrazyPeople und der Cachergott verzeihen mögen.

Dafür werden wir ein wenig die Werbetrommel schlagen, denn die Lust des Suchens und der gleichzeitige Spass am Versteckens sollten auch andere Cacher verspüren, sonst jagen nur meles und wir uns noch gegenseitig durch das Siebengebirge.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

  cameraAm Felsen unter Steinen

Note 23 May 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Log entry was deleted.

I found it! 17 May 2005    Biggesee 1  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Eine nette Runde entlang des Biggesees. Leider bin ich den längeren Weg an der Strasse entlang gegangen und nicht durch den Wald. Dadurch verlängerte sich die Teerstrecke ein wenig. Belohnt wurde ich dafür mit einem herrlichen Blick über den Biggesee, Alt – und Neusondern sowie einer bequemen Logbank.
Alle Punkte mit den guten Koordinaten schnell gefunden. Interessant fand ich das Schild mit den Grenzangaben. Die Box war nicht schwer zufinden, hoffentlich nicht auch für Moggles. Auf dem Rückweg hörte es dann endlich auch auf zu fisseln.

Raus: TB Go West Young Man!
Rein: TB Frederic the wolf

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I found it! 17 May 2005    Biggesee 2  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

FTF!!!
Tja, dieser Startpunkt kommt mir irgendwie bekannt vor [;)].
Wieder eine interessante kleine Runde entlang eines wichtigen Teiles des Biggesees mit guten Informationen. Nach Pflastertreten dann ein schöner Waldweg zur tollen Aussicht. Ich bin den Ginsterweg gegangen und stand dann später an dem Anfang von: Wie geht es nun weiter? Steil Berghoch und ohne Pfad war dann angesagt. Aber oben war es dann nur noch schön.
Da ich hier vor dem Talsperrenbau einen Teil meiner Jugend verlebt habe, kamen schon nostalgische Erinnerungen auf. Schlittschuh laufen und Ski gefahren dort wo nun Neulisternohl ist. Forellen mit Angel und Hand in der Ihne gefangen, dort wo jetzt der Staudamm steht. War schon `ne unbeschwerte Jugend.
Der Weg dann zum Cache war nach den Regentagen ein wenig rutschig aber sehr schön und ohne Probleme. Die Box war dann auch schnell gefunden. Wer bequem loggen will, sollte mal hin und wieder hinter sich schauen. Mogglegefahr, denn dort geht der Pfad weiter.
Wer auch noch den Cache "Biggebremse" gehen will, sollte zuerst "Biggesee 2" machen und dabei schon Infos sammeln. Auf dem Rückweg dann weiter die "Biggebremse". So wird der gesamte Weg zu einer grossen Acht.

Raus: Hypo
Rein: TB

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I found it! 16 May 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Nun bei N50°40.032’ E07°14.339’

Durch das Zuordnen des Geolutins "Dumbo" bekamen wir sehr früh Kenntnis von diesem Cache und haben uns sofort angemeldet. Heute Morgen, bei strahlendem Sonnenschein über den Höhen sind wir dann hinauf zum Cache. Wir fanden ihn ohne Probleme an einer sehr schönen Stelle. Sie gefiel uns so gut, dass wir der Box nur eine kurze Wanderung verordneten, damit weitere Cacher in den Genuss einer tollen Location mit ein paar Höhenmetern kommen, obwohl 3 Sterne zur Zeit wohl auch mehr als ausreichen.
Wir sind der Meinung, dass so ein Wandercache gar keine schlechte Idee ist - auch wenn GC.com das nicht mitmacht - und werden seinen weiteren Weg ein wenig beobachten.
Sollte man keine Lust haben den geteerten Weg Richtung Löwenburg zu gehen, so kann man auch bei N50°40.470’ E07°14.700’ links über den Pfad den Lohrberg westlich umrunden.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

[Modified 2005-05-16 04:24:50]

[Modified 2005-05-19 04:20:13]

  cameraBlick zum Cache

Note 15 May 2005    Der Wanderer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Wir werden den Cache am 16.05.2005 Pfingstmontag - Vormittags besuchen, sodass er Nachmittags "vielleicht" schon an seiner neuen Stelle gesucht werden kann.
Da es bei Geocachíng.com den Cache im Moment (15.05.05. 22:20h)noch nicht gibt, fehlt dort diesen Eintrag.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 15 May 2005    Gotteshäuser: St. Klemenskirche Schwarzrheindorf  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Ohne Probleme und Zuschauer heute Mittag gut gefunden.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 14 May 2005    Gotteshäuser: St. Martinus zu Olpe  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Heute mit der fast ganzen Familie - Ehefrau, Tochter, Enkel – mal wieder in der alten Heimat gewesen. Dort auch St. Martinus aufgesucht, eine Kerze angezündet und der Toten und Lebenden gedacht. Danach natürlich auch den neuen Kirchen - Cache gesucht und gefunden. Zuerst dachten wir, Klaus – P. wäre beim Bild ein klitzekleiner Fehler unterlaufen, doch dem war bei näherem Hinsehen nicht so. Der Micro war dann schnell gefunden und nun können wir sogar einen FTF loggen.
Schön, dass es in der Stadt der Ölper Pannenklöpper nun auch einen Cache gibt.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen mit Tochter Tanja und Enkel Till.

I found it! 09 May 2005    Malen nach Zahlen  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Die Fahne flattert zwar hin und wieder ein wenig im Winde, aber beim Zählen einen Augenkasper bekommen und daher schnell die Microvariante gewählt. Der Augenkasper war aber noch weiterhin mit mir, sodass ich FTF-Cacher Marcus als Joker anrufen musste. Brillenträger sind wirklich manchmal im Nachteil. Ohne Lesebrille ging an einer Station so gut wie gar nichts. Beim letzten Micro dann zwei Aha – Erlebnisse. Zum einen fing es an zu Schütten wie aus Eimern, und zum Anderen … aber das werdet ihr noch selber entdecken.
Auf der Hinfahrt hatte ich eher mit einem halben Stadtcache gerechnet, aber dann ging es immer mehr in die "Wildnis" Tolle Runde in einer weitgehend fantastischen Location. Auch so einen Cache – Platz muss man erst einmal finden, aber TPO ist ja immer für eine Überraschung gut.

Raus: Ei
Rein: TB Handyman

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

I found it! 04 May 2005    Bausenberg Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Nach dem "e" – Salat haben mich die Buchstaben ab den nächsten Stationen doch ein wenig in Verwirrung gebracht. Vielleicht war es auch nur der Regen. Ab Station 3 goss es in Strömen. Trotzdem wurde es dann eine schöne Runde. Der Geruch des nassen Waldes im Frühjahr und das Tropfen des Regens von den Blättern habe ich lange vermisst und bei so einer tollen Location macht es besonders viel Spass.
Eine schöne und informative Runde kurze Runde, die wirklich mehr Besuche verdient hat. Man kann trotz des Schildes ohne Probleme bis zur Station 3 fahren, da die Bauernhöfe in und ausserhalb des Vulkanes Produkte zum Verkauf anbieten. Man muss ja nicht kaufen [;)]

Raus: Fischer
Rein: McD – Figur

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 04 May 2005    Die Brücke am Kwai  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nachdem ich zuerst mal auf die obere Etage gegangen bin, beschloss ich nach der Vorbeifahrt eines Güterzuges: Bis zum Zaun und nicht weiter!! Danach bei den Coors auf der unteren Ebene gesucht. Das führte nach beherztem Griff schnell zum Ziel.
Es gibt noch 2 ähnliche Brücken an der Biggetalsperre im Sauerland. Hier ist der Bahntrog allerdings unten und die Fahrbahn oben. Aber es geht auch direkt aus dem Tunnel auf die Brücke.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

PS.: Für 2 – 3 Besucher reicht das Logbuch noch, dann muss allerdings auf der Rückseite weitergemacht werden.

I found it! 02 May 2005    Ennert  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Nach einem kurzen Spaziergang vom "warmen" Parkplatz sind wir in einer schönen Wildnis gelandet. Es war uns gar nicht bekannt, dass hier noch ein Bächlein fliesst.
Die Fliegen waren wohl fast alle ausgeflogen, sodass die Bergung erträglich war.

Raus: Herzenkerzen
Rein: TB Purple Platty, Geolutin Dumbo beginnt hier seine Reise in die Welt

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 22 Apr 2005    Waeller Zick Zack 7  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Ohne Probleme den Cache schnell gefunden. Danach einen Schritt an den Abgrund gewagt. Interessanter Ausblick von dem ebenerdigen Hochsitz. Schon ne’ starke Stelle. Wer solche Stellen gerne sieht, dem empfehlen wir einen Besuch von GC-Waypoint GCHGRZ.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

I found it! 22 Apr 2005    Amors P(f)eil (Valentinstag Bonus Cache)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Ohne Schnee ist alles sehr viel einfacher und der Cache war schnell gefunden. Im Februar hätte ich nur ein paar Meter weitergehen sollen, ja dann….. So konnte ich diese Stelle auch im Frühlingsgewand sehen. Interessante und gefährliche Stelle für die Box. Hier ist Zecken- und Jägerland und schöne Pflanzen gibt’s hier auch.

Raus: Schwarzes Schlüsselband
Rein: Rennauto

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

I found it! 22 Apr 2005    www.kroppach.ch  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Bei herrlichem Wetter im zweiten Anlauf gefunden, nachdem ich Mitte Februar wegen Zeitmangel nach der "grausigen Tiefe" abbrechen musste. Eine sehr schöne Runde, die mich, da ich über das Ziel hinausgeschossen bin, noch an einen sehr sehenswerten Punkt führte. Es lohnt sich wirklich den kleinen Waldweg weiter zugehen.

Raus: TB
Rein: einen Mammut-TB (dank der grossen Box konnte er hier bleiben )

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

I found it! 21 Apr 2005    Stonehenge  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

#205 by NC.com
Netter kleiner Abendspaziergang an der "Blauen Lagune" mit einem schönen kleinen Stein für die 3 B’s. Prima Idee, und Stonehenge ist auch der richtige Name für den Cache! Beim Cache selbst ist ein Wächter hilfreich.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs



[Modified 2005-04-21 05:55:54]

Note 20 Apr 2005    Annelieses alter Ofen ?  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Es geht weiter!!
Wir haben eine neue Box an die alte Stelle gelegt und wünschen ihr ein langes Leben.

Viel Spass, Diefinder
[Modified 2005-04-21 07:25:23]

Note 15 Apr 2005    Des Kaisers Handy - Station 53 (archiviert)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Wir haben euch am Start leider eine falsche Jahreszahl suchen lassen!!! Nimrod 4711 und aircologne sind dadurch leider einige Kilometer in die falsche Richtung gelaufen. Das tut uns mächtig leid. Die Frage nach der gesuchten Zahl wurde entsprechend geändert.

Grüsse, Rita und Jochen

I found it! 11 Apr 2005    JWD (janz weit draussen)  ( Difficulty: 4    Terrain: 3.5 )

Nette Wanderung (lässt sich sicher auch ganz gut mit dem MB machen) entlang eines kleinen Baches mit zwei fairen Micros und einer Box "janz weit draussen" - aber sind nicht fast alle Cache irgendwie ganz weit draussen? Den ersten Micro hatte ich bereits zwischen den Fingern, ihn aber vor lauter Blätter und Ästen nicht gefühlt und gesehen. Also mächtig an einer anderen Stelle weitergesucht.
Auch für den zweiten Micro fanden die Crazypeople eine schöne Stelle. Habe eine mir sicherere Möglichkeit gesucht um an den Micro zu kommen. Beim Cache wurde dann meine Vermutung bestätigt, hier war ich nicht der Erste. Zurück bin ich leider den Weg durch das Dorf gegangen.

Raus: Schwarzer Käfer
Rein: TB muhh

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

I found it! 06 Apr 2005    Der Antrag  ( Difficulty: 3    Terrain: 3.5 )

Bewaffnet mit einem älteren Ausdruck von Navicache ging es auf dem Rückweg von "Ohne Worte" zum "Antrag". An den Coors angekommen fragten wir uns: wenn der Cache hier unten ist, warum sollen wir denn auf den Berg rauf – den kennen wir doch schon! Gesucht, weiter gesucht und nach einer guten Weile festgestellt, dass die hier gefällten Bäume keine Ähnlichkeit mit dem Hint hatten. Also doch so langsam den Berg hinauf – und von hier aus war es nicht "recht steil" sondern richtig steil – und gefallene Bäume gesucht. Wir haben den dann Cache gefunden und waren sehr froh über die "Logbank".
Eben bei der Eingabe haben wir auch den Fehler gefunden. Vor lauter Freude über das zukünftige gemeinsame Glück der beiden CrazyPeople ist der Zahlendreher in den Koordinaten bei Navicache bis heute noch niemand aufgefallen.
Also, liebe Cachergemeinde, unterstützt Navicache mehr, sie haben es als Gegenpool zu GC wahrlich verdient, dann fallen solche Fehler auch früher auf.

Raus: TB Sully
Rein: kleines Radio

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

[Modified 2005-04-06 11:44:07]

I found it! 06 Apr 2005    Ohne Worte  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Auf Grund unseres Wohnortes am Fuss der 7 Berge, der daraus resultierenden Ortskenntnis und nach der Durchsicht einiger Fotos hatten wir so eine Ahnung und sind mal direkt zum vermuteten Ort gegangen. Treffer!!! Der Weg zu einem weiteren tollen Berg im Siebengebirge ist hier sehr schön umgesetzt worden.

Raus: TB muhh
Rein: TB Alfa – Goose

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 31 Mar 2005    Bröltal  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Das war mal wieder ein schöner Weg zu einem Cache. Überwiegend schöne Laubwälder mit kleinen Bächen, steilen Hängen und angenehmen zu gehenden Wegen. Dieser Cache ist etwas für Waldläufer, besonders ab den nächsten Wochen wenn es grün wird. Alles sehr schön, nur die Box ist wirklich etwas klein.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 20 Mar 2005    Annelieses alter Ofen ?  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Wieder müssen wir den Verlust eines Caches und was besonders schmerzt, des Logbuches hinnehmen. Wir bedauern das sehr. Es wird leider auch einige Zeit dauern bis wir den Cache wieder aktivieren können.

Danke für die vielen Besuche und die netten Logs sagen Diefinder,
Rita und Jochen

Note 19 Mar 2005    (archiviert) Fliegen lernen #2  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

TB Gehörn freut sich über solche Hochsitze.

I found it! 13 Mar 2005    Des Kaisers Hofmathematiker - The Emperor's Court Mathematician  ( Difficulty: 4.5    Terrain: 2 )

Unsere #420 bei GC und #200 bei NC.
Geschafft! Das war ne’ schwere Geburt. Die Mathestunden sind doch verd…. lang her. Seit über 1 ½ Jahren haben wir immer mal wieder an diesem Cache rumgebastelt. Erst dank massiver Unterstützung durch Meiser Eder vor einigen Monaten wurde uns ein neuer Weg gewiesen – der es aber auch nicht einfacher machte. Irgendwann und mit Hilfe weiterer Freunde und vielen beschriebenen Seiten Papier deckten sich dann die errechneten Koordinaten mit den Kontrollkoordinaten.
Heute dann, bei schönstem Sonnenschein vom überfüllten Parkplatz auf die Suche gemacht und die Box gut und schnell gefunden, obwohl sie unser Vorcacher heute Vormittag wieder perfekt getarnt hatte.
Ein sehr schöner Cache, obwohl, wenn alle so wie dieser wäre, hätten wir in den knapp 2 Jahren noch keine 10 Cache gefunden.

Raus: Silberner Rundbehälter
Rein: Fliegende Gans

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 13 Mar 2005    Luuhme Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Durch die Log’s der Vorgänger gewarnt, haben wir uns dank Ortskenntnis für einen anderen Parkplatz entschieden und kamen so auf einen weniger dornigen Weg zum Cache. Das Logbuch leistete bei uns kaum Widerstand. Onkelbenz diesmal kurz verpasst. Solche Cache sollte es geben, doch um Luuhme (Lohmar) gibt es auch noch schönere Stellen.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 12 Mar 2005    Große Brückenrunde  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Gegen Mittag festgestellt, dass es einen neuen Bonner Cache gibt. Da das Wetter zwischen feinem Regen, Trocken, Hagelschauer, Trocken und Schneetreiben wechselte, mal ins Auto gesetzt und zum Erstbesten Punkt gefahren. Leichte Verwirrung stellte sich ein! Bei Station 3 auf dem Plan gab es zwar eine schwarze Zahl auf weissem Grund aber keinen Neptun. Hmm!!! Bei Station 4 fiel dann der Groschen und so wurde dann Punkt für Punkt angefahren. Habe dabei manche Einbahnstr. und Sackgasse kennengelernt. Station 7 sogar mehrfach besucht, bis mir rechts und links klar war. Den Cache nach dem dritten Versuch dann gefunden. Waren sogar die Ersten. Vorsicht, auch hier tauchen mit einem mal Hund und Herrchen auf.
Hier hat Tpo mal wieder eine schöne Runde mit ein paar kleinen „ups“ zusammengestellt, die sich für alle „Fortbewegungsmittel“ gut eignet. Wir kommen hier aus der Nähe und sind die Wegstecke schon mehrfach mit dem Rad gefahren, aber für alle, die diesen schönen Teil des Rheines noch nicht kennen, ist eine Radtour o.ä. zum Cache schon fast ein Muss. Der Hinweis, ab wann man rechnen sollte verlängert die schöne Runde nicht.

Raus: TB Gehörn
Rein: TB Friedolin der Gartenzwerg (nichts entnommen – nur gewechselt ), Stihlmännchen, Buch "Rituale" von Cees Noteboom mit BookcrossingID

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

[Modified 2005-03-14 16:38:26]

I found it! 11 Mar 2005    Mittagspause  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Beim ersten Versuch erwies sich Beinkleid und Schuhwerk bis zur Station 5 als problemlos, ab Station 6 und weiter jedoch als ungeeignet. Habe nicht damit gerechnet, dass es dort noch solche wilden Plätze gibt. Nette fifty/fifty Runde, von allem etwas.

Raus: Tchiboflummi
Rein: IKEA-Taschenlampe

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

[Zurück zum Cache]

I found it! 04 Mar 2005    Rastplatz der Wasservögel  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Auch heute gab es wieder viele verschiedene Vögel auf dem Wasser und den Wiesen zu sehen und das Schreien der Gänse zu hören. An der Eisenbahnbrücke einmal kurz den Kopf gestossen aber die fehlende Zahl dann doch schnell gefunden. In der Nähe des Caches wiesen noch einige Spuren auf die verschiedenen Versteckmöglichkeiten hin. Ich dachte zuerst, die Box sei schon gestohlen worden, aber nach genauerem Umsehen war es dann klar. Dies war eine angenehme, unterhaltsame Runde um den Stausee und sie hat mir Spass gemacht.

Raus: Stihlmännchen, Zahnstocherschuh
Rein: PCU – Cooler, Springsmily

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

PS: Da ich auf dem Parkplatz leider nicht so genau hingeschaut habe, ist mir wohl ein weitere "Zufalls-Cache" entgangen. Schade, hätte die beiden BB's gerne mal kennen gelernt.

I found it! 17 Feb 2005    Amors P(f)eil (Valentinstag Bonus Cache)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Während der Valentinsrunde hatte ich bereits den Micro angefahren und nach einigem Hin und Her auch gefunden. Mich hat das Bild mehr verwirrt als geholfen, dafür haben mich die genauen Coors ans schön getarnte Ziel geführt.
Nachdem ich dann die Bonusdaten aus Valentin #11 hatte, war ich zuerst einmal beim 1. Versuch ein wenig verwirrt. Hier auf der Wiese!!! So einfach geht es also nicht! Nachdem ich mich an die Aufgabenstellung gehalten, und mein GPS ein wenig überredet hatte, konnte ich die Pfeilspitze auch bald im Display sehen.
Vor Ort war dann doch mehr Schnee (ca. 10cm) als in den Tälern. Der Ginster lag niedergedrückt am Boden und war leicht angefroren. Um Schaden zu vermeiden (Schnee ist in grosser Verräter) habe ich nur oberflächlich gesucht. Die Suche aber schnell wieder abgebrochen und komme wieder, wenn alles getaut ist.
Leider war es mir dadurch nicht möglich, einen TB aus Valentinstag#11 hier unterzubringen.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 17 Feb 2005    Valentinstag #9  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier hatte leider bei stetimm’s der Tippfehlerteufel in der Beschreibung zugeschlagen. Heute dann mit den berichtigten Coors sofort gefunden und die wunderschöne Fernsicht an diesem Wintertag genossen.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

  cameraVerschneiter Westerwald

I found it! 17 Feb 2005    Valentinstag #11  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Alle 10 Aufgaben erfüllt, nun ging es an das Rechnen für #11. Beim Lesen dann stutzig geworden – Zahlen: klar, aber Buchstaben? Ich habe einen Weg gefunden um an die Zielkoordinaten zu kommen und stand zur Belohnung dann als ERSTER an beim 11. Valentinstag.
Um spazierende Moggles ein wenig zu verwirren, habe ich ein paar Runden durch den Schnee gedreht. Ich hoffe, es reicht aus und die Kiste wird nur von Cachern gefunden. Schnee ist leider ein grosser Verräter.
An den meisten der 10 Valentins – Micros war ich Zweiter Sieger, denn Feuerhabicht hatte schon gut vorgelegt und auch Logersatz in die Micros gelegt, aber irgendwie muss er über 2 (3) Verstecke gestolpert sein, denn hier waren Diefinder mal Erster.
Das war eine sehr schöne Runde die die stetimms uns Cachern erstellt haben. Sehr gute Koordinaten, einfache und nicht so einfache Verstecke, schöne An – und Aussichten die uns den Westerwald wieder ein Stück näher bringen.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

Raus: 2 TB’s
Rein: 1 TB

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #10  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier begann meine Suche und im Uhrzeigersinn ging es weiter.
Habe an diesem tricky Versteck etwas länger gesucht, da Bild und Hint im Auto lag. Es war supergut getarnt und der Winter gab das Seinige noch dazu. Leider kann man meine Suchversuche z. Zt. nicht übersehen, sodass meine Nachfolger es vielleicht einfacher haben werden – tut mir leid!

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Eine schöne Stelle um schon mal eine Pause zu machen, mit einem Parkplatz nah beim Cache.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #3  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Das war Nr. 400 bei GC, ein würdiger Cache, denn diese Stelle hat mir am Besten von der Valentinsrunde gefallen.
Es gibt, wie immer im Leben, zwei Möglichkeiten. Nicht immer ist der direkte Weg der einfachste Weg. Mit einem kleinen Umweg kommt man aber bequem zum Ziel, denn die letzten paar Meter haben es noch in sich.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #4  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Als es vom Weg in den Wald ging, dachte ich: Den findest du hier nie, aber dann ging es doch recht schnell.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #5  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier muss man den Blick beim loggen etwas schweifen lassen, denn es ist etwas öffentlich hier – zumindest jetzt im Winter. Nicht nur ein paar Brombeerranken schützen den Cache aber.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #6  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Bequem im Sitzen einen Micro zu bergen kommt auch nicht alle Tage vor, nur sollte man auf Moggles achten, denn: Kommen zu viele Fremde von Überall, kommt neugierig der Bauer aus dem Stall!

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #7  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hier war der Hint von Vorteil, es gibt auf dem Bild Möglichkeiten ohne Ende. Augen auf, der Weg wird von Fussgänger wie auch von Autos als Verbindungsweg genutzt. Bald wäre mir der Hintern abgefahren worden.
Wer von Wahlrod über Laad zum Micro fährt, kommt auch an einem schönen Treckermuseum vorbei.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #8  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Wer mit dem Wagen bis zum Tor des Waldes fährt, sollte gut Rückwärts fahren können. Den Micro schnell entdeckt.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2005    Valentinstag #2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Ein schöner Waldweg, bis auf die letzten paar Meter, führt zum Cache. Hier gibt es einige Möglichkeiten für einen Micro. Gut bedeckt ist gut beschützt!

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 08 Feb 2005    The North Face (Halloween III)  ( Difficulty: 2    Terrain: 4.5 )

Vor ein paar Tagen die Koordinaten des Nord Face ermittelt. Vor Ort dann festgestellt, das hier etwas Stabileres als ein Seil nötig ist. Heute Abend mit Nimrod 4711 verabredet und Dank seines Mutes und meiner Steighilfe ( sie war ein wenig zu kurz!! ) die leicht festgefroren Box geborgen. Durchgefroren und mit klammen Fingern, aber froh die Triologie endlich bewältigt zu haben, wurde die grausige Stätte des Vlad von Kecz dann für immer verlassen.

Raus: TB Wild thing
Rein: TB Little Yellow Racer

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen ohne Rita

I found it! 03 Feb 2005    Alkenrath Sights  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Der Beginn unserer "Weiberfastnacht – aus – dem – Weg – geh – Runde" lies sich gut an. Der Regen hörte bei der Ankunft am Schloss auf und es begann eine nette Runde durchs Dorf und sein "grünes" Umland. Bei Station vier kurz ins Straucheln gekommen, aber schnell wieder gefangen. Die Sache mit der Sackgasse wurde unkonventionell bewältigt. Der Cache war dann schnell gefunden, alles OK mit ihm.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Franz unterwegs.

I couldn 03 Feb 2005    Gut Ophoven  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Das ist ja ein schöner, lehrreicher Park. Leider kam das Ende bei der verschwundenen Tafel. So wie es aussieht, wurde die Bank renoviert und erhielt 2 neue Baumstämme als Unterbau. Den Micro haben wir leider dadurch nicht gefunden, er wird wohl in die ewigen Jagdgründe gegangen sein.
Wir kommen wieder wenn alles grünt und es wieder einen Hinweis zur Kiste gibt.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Franz unterwegs.

I found it! 03 Feb 2005    Pilghauser Bach  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Der Beginn einer netten Runde um das Dorf war recht matschig. Sind aber heile, jedoch nicht sauber unten angekommen. Nachdem wir vergebens einige Zeit auf den Hinweis des Schildes 2 gewartet hatten, ging es weiter zum Cache. Der leuchtete uns schon entgegen.

Raus: Nilpferd
Rein: roter Flitzer (Auto)

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Franz unterwegs.

I found it! 03 Feb 2005    Pilghauser Bach 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Kaum wieder auf dem Weg ging es schon wieder nach oben. Der Zweite im Pilghauser Tal hatte dann keine Chance. Leider war die Dose zu klein für mein Mitbringsel.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Franz unterwegs.

I found it! 03 Feb 2005    Nacker Bach 1  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Nun ging es übern Berg ins nächste Tal, quer durch Untenkatternbach. Beim Cache fast den Kopf gestossen.

Rein: Nilpferd
Raus: TB Little Yellow Racer

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Franz unterwegs.

I found it! 03 Feb 2005    Nacker Bach 2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Durch einen schönen Buchenwald ging es weiter zum Cache bei der Fuchswohnung. Hier war es nach dem Regen in den letzten Tagen etwas rutschig und der Fuchs war Auswärts. Diese Tüte hat es bitter nötig – hier muss eine Neue hin. Wir hatten leider keine mit, denn der Rucksack blieb im Auto.
Die vier Cache lassen sich prima miteinander kombinieren und im Sommer ist es sicher noch viel schöner hier.

Raus: Flying Duck
Rein: Nilpferd

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Franz unterwegs.

I found it! 31 Jan 2005    Vlads Liebeslaube  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Nach einen schönen Weg durch die Weinberge des Vlad von Kecz bei nicht so tollem Wetter, haben wir seine wilde Liebeslaube gefunden. Hier sind aber Einstmals – Damals die Fetzen geflogen! Trotzdem wurde die Dose mit den entsprechenden Utensilien schnell gefunden. Wenn es nicht so diesig ist wie heute muss die Aussicht super sein.

Raus: Fruity vanilla
Rein: TB Grenzbolzen Kupfer

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 31 Jan 2005    Vlad von Kecz (Halloween III)  ( Difficulty: 4    Terrain: 1.5 )

Heute nun endlich, im dritten Anlauf und mit Unterstützung durch freundliche „Nachbarn“ bei Elisa, den Cache gefunden.
Beim ersten Versuch im Dezember auf der Rückfahrt von "Poetter Poeten" haben Nimrod 4711 und ich den Laubengang kontrolliert und noch Elke besucht. Dann lief uns die Zeit davon. Kurz vor Weihnachten dann einen zweiten Anlauf gemacht, der uns bis Elisa brachte. Dort bremste uns das Geheimnis der magischen Zahlen abrupt ab. Zuhause dann den Geheimnissen der Quadrate nachgegangen und etliche Möglichkeiten gefunden, die aber – verhext noch mal - keine schlüssigen Koordinaten ergaben. Nachdem uns dann aber auf Anfrage von einem Vorfinder der Unterschied zwischen Feinkost – und Aldi-Version erklärt wurde, fiel der Groschen.
Voller Optimismus sind wir heute zur Station Sophia. Nach 45 Min. Suche dachte ich: Nicht schon wieder!!! Das deutliche Vergrössern des Suchkreises brachte uns dann doch noch den Erfolg – Heureka! So raffiniert hatten wir uns das hier nicht gedacht. Danach ging es locker weiter bis zur verscharrten Blechdose. Dank Ritas magischer Kräfte war es uns möglich, den Sarg gewaltlos und ohne Hilfsmittel zu öffnen.
Diese Runde war schon ein Cache vom Feinsten. Schade, das bei Nimrod 4711 zur Zeit die Zeit knapp ist und er nicht mit dabei war.

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 28 Jan 2005    Andernacher Stadtrundgang  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Schon so oft an Andernach vorbei gefahren, heute mal links abgebogen und den Wasserstand und Romeo gesucht. Romeo dauerte etwas länger. Man soll nicht glauben, wie viel Steinmetzzeichen hier zu sehen sind. Mit Karte und Geodreieck den Zielpunkt eingegrenzt, auf gut Glück gesucht und auch was Interessantes und Nettes gefunden.
Eine sehr schöne und lustige Idee, dieser Cache.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 26 Jan 2005    Bromberg suess-sauer  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Hätte besser gewartet bis der Schnee fort ist. Dort oben liegt ein klein wenig mehr als bei uns im Tal. So wurde es, nach einem netten, kleinen Rundweg um den See, doch noch eine Rutschpartie. Die Spuren sind leider nicht zu übersehen. Ich glaube, von oben geht es besser.

Raus: nix
Rein: TB Felix the Cat #1

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 26 Jan 2005    Schloß Gracht  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Nun auch die neue Stelle gefunden. Für solche Verstecke wünsche ich mir manchmal 8 Augen am Kopf oder ne’ Tarnkappe

No trade

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 22 Jan 2005    Westerwälder Seenplatte  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Ein neuer Cache mitten im Westerwald, das sieht gut aus. Um 8:30Uhr am Parkplatz angekommen, ein wenig rumgeschnüffelt, und trotz dickem Schneetreiben schwante mir, das der FTF wohl schon vergeben ist. Auf Grund des winterlichen Wetters habe ich mir die Fussgänger - Variante verkniffen, und bin mal mit dem Auto weiter. Das ging ganz gut, sodass man auch bei Sauwetter nicht vergebens hierhin kommt. Im Sommer und bei schönem Wetter macht die Wanderung um den See sicher richtig Spass.
Mit gehöriger Skepsis bin ich dann den Erstlings-Cache angegangen, doch ich bin angenehm überrascht worden. Alle Punkte waren mit guten Coors schnell gefunden. Sehr schön gemacht und auch Informativ. Nur der Finale Cache, der hat eine bessere und sichere Stelle verdient, sonst kann es auch ein Cache der kurzen Wege geben und das wäre Schade.

Raus: TB
Rein: Locherschuh

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 22 Jan 2005    Blackbird  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Ich fass es nicht! Ein neuer Cache in Köln steht schon 24 Std. im Netz und ich mache am Samstagmittag den FTF. Das war eine Überraschung.
Dank der Superfotos des Blackbird ist die Stelle doch gut zu identifizieren. Auch sind viele Cacher sicher schon mal in der Nähe gewesen bzw. vorbeigefahren.
Vor Ort dachte ich zuerst, das mit dem Cache, das wird nichts – da kommt man vor lauter Hochwasser nicht hin oder der ist abgesoffen. Aber es war alles im grünen Beeich. Die Verstecke werden auch immer professioneller, sehr schön gemacht.
Beim Parkplatz wieder angekommen, waren dann aber bereits die Nächsten auf der Suche. Ein kurzer Plausch mit dem Landy - Team rundete diesen Vormittag ab.

Raus: TB Felic the Cat #1
Rein:TB Jeton-500

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 21 Jan 2005    Park & Rhine  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Die richtige Stelle recht schnell ausgezählt, aber dann kam ein Auto! Und so ging das nun eine ¾ Stunde lang. Oben fuhr eins weg, gleichzeitig kam unten wieder ein Wagen an. Dann aber eine kurze Pause und alles konnte schnell erledigt werden.
Danke für die tolle Aussicht und die nette Idee.

Es grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

PS: Wenn die Box wieder freigegeben ist, werden wir ihr natürlich auch noch einen Besuch abstatten.

I found it! 17 Jan 2005    Melbtal  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Zusammen mit Frakass bei Sonnenschein aber kühlen Temperaturen diesen wunderschönen Cache erwandert. Auch wir hatten hier, fast im Herzen von Bonn, so ein idyllisches Tal nicht erwartet. Sehr gut hat uns die Variante und Überraschung mit dem Hint gefallen und die "Rettung" war trotz "zählen zu Zweit" beruhigend.

Raus: TB Black Gold
Rein: Biegsamer Bleistift.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Franz

I found it! 17 Jan 2005    Rheidter Laach  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Nette Runde über den BALKAN [;)], mit einigen interessanten und informativen Punkten. Sehr angetan hat uns das Gotteshaus und der Erzbischof. Die PKW - Variante bietet sich hier wohl eher an als die Fussgänger - Variante. Mit dem Rad macht es sicher auch Spass.

Raus: nichts
Rein: TB Black Gold

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Franz

I found it! 10 Jan 2005    Fatale Geschichte  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Gerne sind wir in der letzten Woche musil’s Bitte nachgekommen, diesen sehr schönen Ratecache zu testen. Als ich noch nach dem Lesen auf dem Schlauch stand, war Rita bereits klar, um welche bedauernswerte Familie es sich handelte. Alle Antworten führten dann zum überraschenden Ziel.
An Ralfs erstem Cache gab es nichts zu beanstanden, Fehlerfrei in Aufgabe und Lösung mit einer interessanten Cachelocality. Die bisherigen positiven Log’s bestätigen dies. Wir freuen uns schon auf den nächsten Cache aus dem Hause musil.

Raus: nicht
Rein: Buch mit Bookcrossing-ID

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 30 Dec 2004    Beim grossen Loch  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Cachekontrolle und Logbuch Nr. 2 hinterlegt.

Raus: Weihnachtssack
Rein: Goose down

Es grüssen Diefinder, Jochen mit Franz unterwegs.

Note 15 Dec 2004    (archiviert) Seebachtal 1  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Bei der Cachekontrolle die Tüte erneuert und einen TB hinterlassen. Alles Ok.

Rein: TB Die Meute

Es grüssen Diefinder aus dem Rheinland, Jochen allein unterwegs.

I found it! 14 Dec 2004    Schwoie-Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Der Cache konnte seinen geheimen Platz trotz diverser Tarnversuche nicht lange für sich behalten. Sehr schönes Versteck und ein bequemer Platz zum loggen. Beim
Aussichtspunkt hielt sich bei dem heutigen diesigem Wetter leider die Sicht in Grenzen – Schade.

Raus: esa-Klammer
Rein: Herz aus Stahl, bunte Kugel am Band

Es danken und grüssen Diefinder aus dem Rheinland, Jochen allein unterwegs.

I found it! 14 Dec 2004    3 kreuze  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Vom Schwoie-Cache kommend bis zum Judenfriedhof gefahren. Von dort ein angenehmer Weg zu den 3 Kreuzen. Bei dem diesigen Wetter heute konnte die Aussicht leider nicht so genossen werden aber wieder etwas Neues hinzu gelernt. Der Cache ist trotz der Schneebruchschäden der letzten Wochen immer noch gut zu finden.

Raus: Marienkäferheftklammer, Sticker
Rein: Marienkäfer ohne Klammer, esa-Klammer,

Es danken und grüssen Diefinder aus dem Rheinland, Jochen allein unterwegs.

Note 12 Dec 2004    Hundehuette der Ausreisser  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Bei der heutigen Cachekontrolle die Hütte überprüft und die Futtervorräte erneuert. "Die Meute" war nun lange genug in der Hundehütte. Sie fährt in der nächsten Woche mit in den Spessart. Da die Hütte gross genug ist, passt TB "Bart Simpson" nun dort auf.

Raus: TB Die Meute
Rein: TB Bart Simpson

Es grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 09 Dec 2004    Poetter Poeten  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

So wie wir suchen, so reimen wir auch,
drum reimen wir nicht, so ist es Brauch!

Heute morgen, im zweiten Anlauf und nach einem kleinen, aber wichtigen Hinweis von mrsandman, die Box gefunden. Gar nicht so einfach [B)][;)]. Der Empfang war nicht berauschend, aber die Coors von mrsandman kamen heute der Box näher als die von koblenzer.
Nachdem gestern, auf einer sehr schönen Runde mit vielen sehenswerten Punkten und in einer super Location alle Punkte und Zahlen bis V problemlos (so dachten wir) gefunden wurden, ergaben die Cache-Koordinaten nur Nonsens. Sie standen in keinem Zusammenhang mit der weiteren Beschreibung. Auf gut Glück zu suchen, machte keinen Sinn; ausserdem wurde es langsam dunkel.
Nach der Überprüfung unserer Zahlen durch Nino ergab sich, dass es bei "grad gegenüber am Baum, da siehst Du einen Bruch", anscheinend noch einen Baum gibt, auf dem man einen weiteren Bruch ableiten konnte. Also, noch einmal umdrehen, und alle Brüche suchen und aufschreiben – man weiss ja nie …! Ein klein wenig haben am Anfang die Gefässe und später auch die Vögel zur Verwirrung und Belustigung beigetragen. Hier hat Nino die vorhandenen Möglichkeiten sehr schön ausgenutzt.

Raus: Geocoin
Rein: Feuerzeug, Geoatlas – Aufkleber ( TB Bart Simpson war leider zu gross für die Box, aber gedropt wird er. )

Es danken und grüssen Diefinder, auch für das nette Gespräch gestern Abend, Jochen, diesmal mit Marcus unterwegs.

Note 08 Dec 2004    (archiviert) Remscheid  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

So, die Box liegt nun wieder an ihrem alten Platz und wir hoffen, dass sie dort nicht von Unwissenden gefunden wird.

Eine Bitte haben wir noch. Sollte Schnee im Siebengebirge liegen, verzichtet bitte auf den Cache. Irgendeiner von den wirklich vielen Geomoggles hier wird den Spuren nachgehen, und dann ist die Box – oder schlimmer, das Logbuch - eventuell weg.

Es grüssen Diefinder
Rita und Jochen

I found it! 02 Dec 2004    Null Eins II  ( Difficulty: 4    Terrain: 1.5 )

An diese, mir so bekannte Stelle, wäre ich ohne Marcus (Nimrod 4711) nicht mehr hingekommen. Das man ohne diese beiden Zahlen in der EDV aufgeschmissen ist, war mir schon klar, nicht aber wie man sie benutzen kann.
Auf dem Weg zum Cache dann Nostalgie pur bei mir. Hier habe ich vor rund 45 - 50 Jahren im Sommer geschwommen und im Winter Schlittschuh gelaufen. Zu der Zeit war diese Gegend für uns Päns ein Riesengrosser Abenteuer – Spielplatz. Lang, lang ist`s her!
Prima Cache und tolles Rätsel. Auch gelernt, was man mit 01 alles anfangen kann.

Raus: Schloss,
Rein: Klammer, Dooleys (Toffee mit Wodka)

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Freund Marcus unterwegs

I found it! 02 Dec 2004    Null Eins  ( Difficulty: 4    Terrain: 1 )

Der Letzte der heutigen 01er Runde. Auch hier als Marcus (Nimrod 4711) Anhang, denn er hatte zuerst die richtige Idee. Als wir bei der Parkmöglichkeit ankamen, schwante uns Böses. In der Nähe der Coors war ein Bagger am Werk. Bei näherem Hinsehen dann Entwarnung, er tat knapp 100m vor der Bank seine Arbeit.
Prima Cache und tolles Rätsel. Auch gelernt, was man mit 01 alles anfangen kann.

Raus: grüner Frosch
Rein: Schloss

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen mit Freund Marcus unterwegs.

I found it! 30 Nov 2004    Waeller Zick Zack 3  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Das zwanzigste Wort … haha, wer zählen kann ist klar im Vorteil. Dafür sieht man im Herbst die Rundbögen wohl deutlich besser. Rita ging Zielstrebig zu den Coors und hatte den Cache schon in der Hand ehe ich noch aus dem Hause war.

Raus: Smily
Rein: kleines Vorhängeschloss

Es danken und grüssen Diefinder, Rita, Jochen und Hund Aiko.

I found it! 30 Nov 2004    Sonja ´s Run  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Haben uns als Anlieger gefühlt und ihn als Drive-in gehoben. Suchen, Loggen und Ratzfatz wieder weg.

Raus: Muschel,
Rein: Brille

Es danken und grüssen Diefinder, Rita, Jochen und Hund Aiko.

I found it! 30 Nov 2004    Waeller Zick Zack 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Hexenstein und Galgenbaum gut gefunden, nur die Box zuerst an den falschen Stellen gesucht – aber nicht sehr lange.

Raus: Lucky Luck
Rein: 2 Ü-eier (ohne ..lade)

Es danken und grüssen Diefinder, Rita, Jochen und Hund Aiko.

I found it! 30 Nov 2004    Waeller Zick Zack 4  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Haben zwischen den beiden angebotenen Parkmöglichkeiten noch eine prima Dritte gefunden. Dann auf der Direttissima durch einen schönen Buchenwald direkt zur Brücke. Wirklich eine tolle Location dort.

Raus: Trompetenclown
Rein: Lucky Luck, Muschel

Es danken und grüssen Diefinder, Rita, Jochen und Hund Aiko.

I found it! 30 Nov 2004    Waeller Zick Zack 5  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Hier muss man ja wirklich aufpassen, dass man keinen Zahlensalat macht. Wir waren uns am Ende gar nicht so sicher, aber dann standen wir doch vor dem Cache.
Der Fünfer-Zick-Zack von Merowech war eine nette Runde durch den hohen Westerwald bei tollem Winterwetter – aber ohne Schnee.

Raus: Üei – Figur
Rein: Trompetenclown

Es danken und grüssen Diefinder, Rita, Jochen und Hund Aiko.

I found it! 30 Nov 2004    Waeller Zick Zack 1  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Oh, du hoher Westerwald, wie pfiff heute Morgen hier der Wind so kalt!!! Schon einige Male hier vorbei gefahren, aber nicht gewusst, dass hier der höchste Punkt des WW ist. Die grosse Box gut gefunden. Bei Schnee wird die Suche wohl deutlich schwieriger.

No trade ( Unser Tauschbuch lag noch zu Hause auf dem Schreibtisch)

Es danken und grüssen Diefinder, Rita, Jochen und Hund Aiko

I found it! 15 Nov 2004    Chorbusch  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Eine sehr schöne Fahrradrunde durch den Chorbuscher Forst. Alle Punkte im Zick-Zack gut gefunden und auch erkannt. Viel Betrieb war heute nicht im Wald, sodass ich in aller Ruhe suchen und loggen konnte.

Raus: Blaues Plastikmännchen
Rein: Geolutin “Cache-Mac“ beginnt hier seine Reise

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs

Note 08 Nov 2004    (archiviert) Kappes Boore Cache (zum 2ten)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Der Cache liegt an einem neuen Platz. Die alten Punkte sind geblieben. Der Text wurde der neuen Situation angepasst.
TB Elephant bug gibt es nicht mehr und wird irgendwann vom owener "De voetstapjes" zurück gelogt.

Viel Spass bei der Suchen, Rita und Jochen

Note 05 Nov 2004    (archiviert) Kappes Boore Cache (zum 2ten)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Leider ist die Box vom Kappes-Boore-Cache wohl von Geomoggles gefunden worden. Wie Marsellus Wallace uns heute mitteilte, fand er nur noch die Reste der Holzabdeckung vor. So etwas kann leider immer mal passieren, aber es ist schade um das Logbuch und vor allen Dingen auch um den TB. Bis wir in neues Versteck gefunden haben, bleibt der Cache erst einmal gesperrt.

Viele Grüsse, Rita und Jochen

I found it! 04 Nov 2004    Mini-Cologne-2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nach der "alpinen" Bergung des "Suedcaches" war dieses Finden direkt eine Erholung. Schöne Idee!

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 04 Nov 2004    Mini-Cologne-1  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Habe die Mini – Serie rückwärts aufgerollt. Bei dem heutigen Niesel-Nebelwetter war ich fast alleine auf den Rheinwiesen. Problemlos gefunden. Der Nächste sollte vielleicht eine neue Filmdose mitbringen, diese ist aussen doch arg verdreckt.

Es danken für die drei Minis und grüssen,
Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 31 Oct 2004    Manor Painhouse  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Bei dem heutigen 2. Versuch ging es zuerst einmal ähnlich zu wie beim 1. Versuch, aber dann viel schnell der Groschen. Wenn man mit Schuhgrösse 50 AUF dem Cache steht und drum herum alles Laub auf Seite schiebt, kann man die Box nie finden. Ein Schritt zur Seite und der Versuch war gültig. Ich war zwar der Meinung beim Ersten Mal dort schon gesucht zu haben, aber manchmal ist man halt blöd und hat auch noch Knöpfe auf den Augen. Die Box hat jedanfalls die Standversuche überstanden.

Raus: nix
Rein: Schlüsselanhänger mir Uhr.

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 28 Oct 2004    Glessener Hoehe  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Nachdem wir vor längerer Zeit einigen Punkte - auf der Durchreise zu anderen Cache - bereits mit dem PKW nahe gekommen waren, haben wir heute die restlichen Stationen mit dem Fahrrad gesucht. Solange wir die Reitwege mieden, ging das auch ganz gut.[B)]Bei P6 wurden wir noch von einer Bande 4 - 6 jähriger Seeräuber "überfallen", die sich dort bei gegrillter Wurst und Brot stärkten, um später auch noch eine versteckte Schatzkiste zu suchen. Früh übt sich!!!
Da der Taschenrechner – wie üblich – im Auto lag, wurde beim letzten Punkt ein bisschen länger gerechnet bis vernünftige Endkoordinaten heraus kamen. Unsere Vermutung mit der gewählten Reihenfolge stellte sich dann als goldrichtig heraus.[:D] Wir haben diese schöne Tour durch den bunten Wald bei dem tollen Herbstwetter sehr genossen.

Raus: Uhranhänger
Rein: Muppets Kochbuch, ABC/Röm.Zahlen

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 28 Oct 2004    Glessener Hoehe  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Log entry was deleted.

I couldn 26 Oct 2004    Manor Painhouse  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Und noch ´nen Satz mit x!
Uns ist es ebenso ergangen wie he3000. Bis zum gelben Schild war soweit alles klar. Dann haben wir den nicht zu übersehenden Suchspuren von Jürgen noch etliche hinzugefügt – ebenfalls ohne Erfolg. So viele Stellen gibt es hier doch nicht. Also, wo ist die Box? Beim nächsten Versuch werden wir wohl einen Laubrechen und Ohrenstöpsel mitbringen.
Auf dem direkten Weg zum Parkplatz dann festgestellt, dass die nächste Brücke keinen Zugang hat. Hier ist leichtes Klettern angesagt.

Es Danken, Grüssen und Wundern sich Diefinder, heute Jochen allein unterwegs

I found it! 22 Oct 2004    Hartz 5 - Oder wer hat hier Wagen 297 stehen lassen?  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Mehrere Runden gekreist bis ich mich für den richtigen Stellplatz entschieden hatte - dann Punktlandung!! Gefunden und wieder versteckt, ohne dass ein Fahrzeug um die Ecke kam. Danach vom Wagen 297 den tollen Ausblick in die Eifel genossen.

Raus: The knoge wafer
Rein: Schlüsselanhänger mit Würfel und den Geolutin TeamXS-1

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs

I found it! 22 Oct 2004    Wo sitzt Blinky Bill?  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Wirklich ein Punkt mit langer Geschichte den Blinky Bill sich dort ausgesucht hat. Selbst bei den Römern war hier bereits die Grenze ihrer Provinzen.

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs

Note 21 Oct 2004    (archiviert) Soviel Glueck auf einmal (2. Chance)  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Leider gab es bei Station 2 in den letzten Wochen eine Veränderung. ORACLE61 ist darüber gestolpert - hat aber dank guter Kombination die Runde zu Ende bringen können.
Wir haben daher den Text entsprechend geändert und die dort gesuchte Zahl bekannt gegeben.

Es Grüssen Diefinder

[Modified 2004-10-21 09:41:07]

I found it! 12 Oct 2004    Karlsruhe ‚Autobahn’-Dreieck/Triangle  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Beim REFUELER ein paar Euro in einen Stadtplan investiert. Das war eine gute Entscheidung, denn so war der Cache ohne grosse "Umher-Irrerei" schnell gefunden. Vor Ort haben wir uns dann mit Handzeichen verständigt. Der Nächste sollte eventuell ein paar neue Tüten mitbringen. Die Box ist innen in gutem Zustand, aber die Tüten sind alle Klatschnass.

Raus: Medaillon
Rein: Seilhaken

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 04 Oct 2004    Wasserfall  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Cachekontrolle! Habe die Box wieder etwas tiefer gelegt, sie kam ja schon bald oben raus.
Heute ist mir hier unser TB Flitzer ausgerissen!

Viel Spass wünschen Diefinder, Rita und Jochen

Note 02 Oct 2004    Hundehuette der Ausreisser  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Für den Erstfinder wartet der TB Floenz, und ab Montag mittag hat für den Zweiten noch der TB Die Meute / The pack of hounds die Hundehütte bezogen.


[Modified 2004-10-04 09:10:26]

[Modified 2004-10-04 09:10:58]

I found it! 21 Sept 2004    Perings-Maar  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Das war eine schöne Tour mit dem Fahrrad rund um das Maar. Starkwind von allen Seiten. Die Stationen waren gut zufinden und auch der Cache war kein Problem. Auf dem Rückweg dann noch eine „Braunkohle – Schafherde“ auf der guten Seite gesehen.

Raus: Schekel
Rein: O-Box

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 21 Sept 2004    Mödrath Hauptbahnhof  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Zurück zur Natur mit allen ihren Dornen, Ästen und Schlingen – und das ist auch gut so! Prima Idee, schnell und gut gefunden.

Raus: Pfennig
Rein Hülse .222 Rem aus Hessenkreis 1

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 21 Sept 2004    Kleiner Quicky auf der Erftinsel  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Unser erster Inselcache. Heute alleine auf der Insel, daher ging alles recht schnell. Als ich die Cache - Stelle sah, wollte mich der Willi wahrhaftig noch weiter reinführen.

Raus: Hawaii – Anhäner
Rein: kleiner Elefant

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 21 Sept 2004    Cache 7 - A46 Ausfahrt 13  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Super!!! Das ist unsere Nr. 2 - nach Mimese-1 (GCK8HT) - der aussergewöhnlichen Ideen.

Raus-Rein: nichts

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 21 Sept 2004    Fragen Antworten  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Das war mal kurz und schmerzulos.

Danke für die schnell Freigabe, Diefinder, Jochen und Rita

I found it! 18 Sept 2004    Lahnerbachtal  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Nach der Eingabe der Coors beim Cache Geisterbaum sahen wir, dass dieser Cache ja nur rund 300 m von uns entfernt ist. Entscheidung gefällt: von hier querbeet dorthin. Am Anfang ging es ja noch, aber dann…! Es ist wohl egal von welcher Seite man kommt, ne’ Rutschpartie ist immer möglich. Den Cache sofort an der richtigen Stelle gesucht und schnell gefunden. Bergauf dann auf dem Weg. Das ging deutlich besser. Eine sehr schöne Location in diesem alten Wald.

Raus: Hundefigur, Obox, Schokolade (wegen der Hitze!!!)
Rein: Schlupf mit Handy, gelber Fisch.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 15 Sept 2004    Stein der Weisen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Auch wir haben uns den Cache immer wieder mal angesehen und gute Gründe gefunden (zu kalt, zu heiss, zu lang, zu nass, usw.), um ihn beim nächsten mal anzugehen. Heute gab es keine Ausrede mehr, und darum zusammen mit Marcus den Drahtesel gesattelt und eine schöne Runde durch den Dünnwald – Paffrath - Dellbrücker Park gemacht. Alle Punkte haben wir, über Wald – und Reitwege, gut gefunden wie auch nach gut 2 Std. den Cache.
Das wir fast ¾ der Tour dann noch mal auf dem gleichen Weg zurück bewältigt haben, lag daran, dass Marcus auf der Heimfahrt meinte, seine Geldbörse liege nun irgendwo unterwegs im Wald. Bei Station 3 kam der erlösende Anruf von zu Hause: Falscher Alarm!

Raus: Expo Sticker
Rein: Ohrring mit blauem Stein.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute mit Nimrod 4711 unterwegs.

Note 14 Sept 2004    Aussicht  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Leider wurde ein Schild mit benötigten Zahlen von der Hütte entfernt. Im Zuge der neuen Aufgabenstellung wurden auch die Cache – Koordinaten ein klein wenig verbessert - hoffen wir – obwohl der Empfang dort auch heute nicht berauschend war.

Es Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 14 Sept 2004    (archiviert) Kappes Boore Cache (zum 2ten)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Cachekontrolle. Mit einer zweiten Tüte und einem neuen Spitzer geht es nun in den Herbst und Winter.

Raus: TB

Es Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 13 Sept 2004    A - mobile  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

ARG MOBIL sollte man bis zum Parkplatz der Station 3 schon sein! Dann folgt zur Belohnung eine schöne kleine Waldwanderung zum Cache, die man gut als Rundweg gestalten kann. Ein netter A-mob. und F-mob. - Kombicache mit schönen An – und Aussichten

Raus: Runde Dose
Rein: Einweghandschuhe

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute allein unterwegs.

I found it! 08 Sept 2004    Dornburg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Bei dem heutigen schönen Sonnentag wollten wir uns die Dornburg ansehen; und wir müssen sagen: Der Weg hat sich gelohnt. Alle Punkte gut zu finden und eine interessante Cache – Location. Wir sind dann noch zum Aussichtspunkt und von dort rechts über einen kleinen Pfad durch einen wunderschönen Buchenwald zurück zum Parkplatz. So wurde auch noch ein Rundweg aus dem tollen Cache, und die Ersten waren wir auch noch.

Raus: Wanderkarte Taunus
Rein: "Hochbrutflugente", Blinky Bär

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 08 Sept 2004    Auf dem Rasenberg  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auch unser Willy zeigte uns einen anderen Baum. Dank der Logs einiger Vorgänger mussten wir nicht über den Elektrozaun. Beim Cache konnten wir dann den Vorteil meiner stattlichen Körperlänge voll ausreizen und mussten nicht klettern. Ein sehr schöner, friedvoller Ort.

No Trade

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 08 Sept 2004    Eisenbahn ade  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Im wahrsten Sinne des Wortes! Der Cache war voll abgesoffen. Es war ein grosser Riss im Deckel und das Wasser konnte nicht ablaufen. Da wir noch eine Box, Logbuch und einige Tauschobjekte im Rucksack hatten, haben wir den Behälter komplett ausgetauscht. Bei dem Logbuch versuchen wir noch zu retten, was zu retten ist und werden es später Jacky_Patty zuschicken. Die Münzen kamen in die neue Box, die Batterien werden wir entsorgen. Der Nächste sollte bitte ein Geocache – Hinweisblatt mitbringen.
Trotz der ganzen Aktion konnten wir die tolle Location voll genießen. Eine sehr schöne Stelle für den Cache, jedoch können Geo-Moggles schnell darüber stolpern. Auch wird dort z. Zt. eine neue Bachbrücke gebaut.

Raus: die nasse alte Box
Rein: eine neue trockene Box

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 08 Sept 2004    Kiefer Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Dank Schildloser Feldwege und trockenem Wetter sind wir dem Cache ein wenig mit dem Auto nahe gerückt. Den Rest dann von unten und später durch das Gestrüpp bis vor die Box. Ein feines Versteck und nun wieder "Bemoost". Auf dem Rückweg das schöne Allendorfer Tal bewundert.

No Trade

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 07 Sept 2004    Buchenkamp@night  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Da ich vor einigen Tagen in der Nähe war, hatte ich mir bereits die Mauer gut angesehen und Zahlen gesammelt. Heute Abend dann mit Nimrod 4711 die Fahrräder gesattelt und Reflektoren gesucht. Das ging überraschend gut. Hier ist he3000 wieder ein interessanter Cache gelungen der uns viel Spass gemacht hat und keinen Frust aufkommen lies.

Raus: Reflektor – Bärchen
Rein: Heinzelmännchenbuch

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute mit Nimrod 4711 unterwegs.

PS: Am Parkplatz wieder angekommen, stand dort ein weiteres Cacher – Mobil. Fast konnten wir es nicht glauben, bei der Mauer bewegten sich Kopfleuchten wie Glühwürmchen. Schnell dorthin und die my’s kennen gelernt. Nach einem leider zu kurzem, aber dafür lebendigem Gespräch gingen die Beiden dann noch los auf Buchenkamp@nigt – Tour. Ich denke, der TB den Marcus in die Box legte, hat keine Zeit um warm zu werden.

Note 06 Sept 2004    (archiviert) Remscheid  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Da etliche Cacher mit dem Finden der Zwergenburg ein kleines Problem haben, und so abseits des Weges durch das Naturschutzgebiet irren, haben wir uns entschlossen, ein paar kleine Hilfen in den bisherigen Text einzufügen.

Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 03 Sept 2004    Schloß Gracht  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Den ersten Punkt errechnet. Ein grosses ? erschien vor unseren geistigen Augen. Da eh’ kein Parkplatz frei war, mal vorsichtshalber hingefahren und festgestellt: hier schwimmen Böötchen nur in der Badewanne. Also wieder zurück, sofort einen Parkplatz bekommen und der Nase nach zum Bootssteg. Alle weiteren Punkte in dem schönen Park problemlos gefunden. Da Lappie schon früher aufgestanden war, heute morgen den Cache als Zweite entdeckt. Ein netter kleiner Cache in einer schönen Umgebung.

No Trade

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 03 Sept 2004    Mini-Cologne-3  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Zuerst schützten grossflächig Kastanien sammelnde Päns den Cache, dann ein dickes Spinnennetz. Beherzt hinein gegriffen – und das war’s dann! Auch solche Cache haben ihren Reiz.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen.

I found it! 30 Aug 2004    Windiges Hinterland  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Eine schöne Wanderung, die sich auch gut mit dem Rad bewältigen lässt, durch das weitgehend ebene, nördliche Hinterland von Asbach. Heute war es nicht so windig, dafür waren manche Wege doch recht matschig, aber das stellte kein grosses Problem dar. Bei der Frage zu Buchstabe M waren wir uns nicht ganz sicher, wie das gemeint war. Da wir den Cache aber sofort gefunden haben, war der erste Gedanke dann doch der Richtige. Uns hat's gut gefallen.

Raus: Mini – Tacker
Rein: Benjamin Blümchen Figur

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen und Rita.

I found it! 25 Aug 2004    Dragon Fly or Hunbech secus fluvium Sigina  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Das Problem mit der Burg war schnell gelöst aber dann im noch leichten Regen mit Schmackes an der Bank vorbei. Nach ein paar 100m dachte ich: Da war doch noch was mit `ner Kurve! Text noch mal gelesen, und zurück Marsch, Marsch.
Alle weiteren netten Fragen rund um die Hütte waren gut zu finden. Der Cache hatte es dann aber doch in sich. Hier war am Ende gutes Schuhwerk und Trittsicherheit gefordert. Die Koordinaten gingen dort heute ein wenig auf Wanderschaft, sodass ich den Cache im Zick-Zack angegangen bin und ihn dadurch von unten schon sehen konnte. Später war ich froh, dass ich alles wieder gut verstaut bekam und nicht diverse Kleinteile aus der Sieg fischen musste.

Raus: Gartenzwerg ohne Nase
Rein: MD – Figur Kermitt

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I found it! 25 Aug 2004    Rennenburg  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Am Startpunk öffnete der Himmel seine Schleusen. Die ersten Zahlen gesammelt, gerechnet und gewartet. Es wurde nicht sehr viel besser. Entscheidung gefällt und bis zu den Fischen die interessanten Punkte und überraschenden Antworten mit dem Auto erarbeitet. Da es dann nur noch von den Bäumen tropfte, zu Fuss weiter, am TP vorbei zu des Wächters Sitz.
Meine Phantasie reichte leider nicht aus um das richtig Loch zu finden – sie reichte jedoch aus um ohne Coors den fair versteckten Cache zu finden und noch ein weiteres vorbereitetes, leeres Versteck.
Diese gesamte schöne Location erinnerte mich sehr an den Cache "Römische Wallanlage" in der Eifel. Auf dem Rückweg bin ich dann noch so richtig "Sicke-Nass" geworden und war froh, dass ich nicht den ganzen Weg zurück gehen musste.



Raus: Flummi mit Affe
Rein: Gartenzwerg ohne Nase.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute alleine unterwegs.

I found it! 06 Aug 2004    Lohklinge  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Nachdem uns vor 2 Tagen die Satelliten gar nicht wohlgesonnen waren, und eine noch grössere Ausweitung des Suchkreises durch die eintretende Dunkelheit verhindert wurde, heute im 1. Anlauf sofort eine Punktlandung gemacht und das faire Versteck gefunden. Eine nette Idee für das Erstlingswerk.

Raus: Ben Blümchen
Rein: Flummi Weltkugel

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen heute mit Marcus unterwegs.

I found it! 06 Aug 2004    Ruine Werdeck  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Da stehen mitten im Wald die Reste von 'ner Burg rum. Wie mag das Ganze wohl früher mal ausgesehen haben? Schon eine wilde, schöne Location rund um die Mauer. Der Cache war schnell gefunden.

Raus: MD-Figur Fossy
Rein: Buch mit Bookcrossing-ID

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen - heute mit Marcus unterwegs.

I found it! 04 Aug 2004    Anhausen  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Nach Milumil noch schnell zur Klosterruine. Diesen Cache fanden wir auf Grund der späten Uhrzeit auf unkonventionelle Art und daher sehr schnell. Leider war der TB Jeep nicht im Cache - schade.

Raus: Friedenstaube
Rein: Trecker mit Anhänger

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen mit Marcus unterwegs.

[Modified 2004-08-07 01:47:29]

I found it! 03 Aug 2004    Was wurde ausgebaut ?  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auf dem Weg zu meinem Job in Heilbronn schnell einen Abstecher beim "Kran von Schifferstadt" gemacht und mal geschaut was ausgebaut wurde. Die Lösung war dann eine Überraschung. Nette Idee von Dogcoach.

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen mit Marcus unterwegs.

I found it! 18 Jul 2004    Hunter castle  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Der kleine Spaziergang nach dem Regen zum Cache war recht angenehm und hat Spass gemacht. Prima Stelle für die Box, trotzdem schnell gefunden.

Raus: Trecker mit Anhänger ( der hatte kaum Zeit zu tanken, da war er schon wieder auf Reisen )
Rein: TB Scorpio Racer (Der will noch schnell zum Hockenheimring), Holzkugel.

Es Grüssen Diefinder, heute Jochen alleine unterwegs.

I found it! 10 Jul 2004    Burg Merostein  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Ein schöner Weg zur Interessanten Ruine. Den Cache nur durch den Hint gefunden, denn der GPS-Willi hat hier die Arbeit total verweigert. Die Box war gut getarnt und ist OK. Das „Gartengerät“ la einige Meter entfern, ist nun aber wieder DICHT beim Cache.

Raus: Dinofigur
Rein: Wasserspritzelefant

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen mit Hund Aiko unterwegs.

I found it! 04 Jul 2004    Lennestaedter Klippen 1  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Dieser Cache wurde von uns durch Lösen der gestellten Aufgaben angegangen. Ist schon interessant, was zwei Städte so alles miteinander verbindet. Den Cache sind wir von oben angegangen, was die Aussicht auf die Klippen etwas minderte, die Suche aber verlängerte. Eine prima Stelle im schönen Sauerländer Wald.

Raus: Hai – Figur
Rein: Dino - Figur

Es Grüssen und Danken Diefinder, Rita und Jochen mit Hund Aiko.

I found it! 03 Jul 2004    Kindelsberg  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Bei Siegerländer Wetter – von jedem etwas, aber meist Regen – erlebten wir eine schöne Runde mit interessanten Informationen und super Aussichten ins weite Land. Auf Grund eines taktischen Fehlers hatten wir das Erlebnis auf dem ersten Teil des Weges zweimal. Mit einer starken Konstruktion wartete dann der silberne Eimer auf – das wieder verschliessen konnte von uns auch gelöst werden. Wir haben ihn danach ein wenig mit toten Fichtenästen abgedeckt.

Raus: CD Best of Pop
Rein: grüner VW Käfer

Es Grüssen und Danken Diefinder, Rita und Jochen mit Hund Aiko.

I found it! 03 Jul 2004    Lennestaedter Klippen 2 "Moonwalk"  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 4 )

Als wir in Lennestadt ankamen fing es mal wieder an zu regnen. Da wir uns für einen anderen Einstieg in den Berg entschieden hatten, dort am Waldweg dann kein Verbotsschild stand, haben wir uns für eine "PKW – Wanderung" entschieden. Das graue Ding (was man früher so alles in den Wald schüttete!!?) bei grauem Wetter schnell bestiegen, eine neue Variante des Versteckens einer Filmdose kennen gelernt und zügig die Dose gefunden. Auf Grund des Wetters war der Genuss der Aussicht leider stark eingeschränkt, aber eine interessante Location haben die Waldläufer dort gefunden.

No trade

Es Grüssen und Danken Diefinder, Rita und Jochen mit Hund Aiko.

Note 03 Jul 2004    (archiviert) WENDEN  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3.5 )

Bei der Anreise zu unserer heutigen Siegerlandtour sahen wir, dass die Rodungsarbeiten zum Weiterbau der A4 beim Cache schon fast abgeschlossen waren. Nur einige Bäume in Cachenähe standen noch, sodass wir die Box und das Logbuch Gott sei dank retten konnten. Da der Cachestandort nur wegen des Blickes auf BAB gewählt wurde, dieser aber zukünftig auf dem Mittelstreifen liegt und nicht mehr erreichbar ist, müssen wir den Cache leider schliessen.

Wir danken allen, die sich durch Schnee und Eis, durch Sumpf, Geäst und auf rutschigen Böschungen, an rasenden Autos oder an Stinkbomben vorbei auf den Weg gemacht haben um eine Plastikbox am Ende einer Autobahn zu suchen. Nur sie können später beim Befahren der neuen Autobahn sagen, dass sie Mitten auf der Autobahn mal einen Cache gefunden haben.

Es Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 30 Jun 2004    Haensel, Gretel und die Satelliten  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Puh, das war vielleicht ne’ schwere Geburt. Dieser Vogelsberg hat uns Km gekostet. Heute, im dritten Anlauf endlich gefunden. Beim 1. Versuch sind wir über das Ziel hinaus geschossen, und haben den Start – Hinweis einige 100 m weiter gesucht. Hier hat lindolf uns auf den rechten Weg zurückgeführt. Beim 2. Versuch die richtige Buche schnell gefunden, die Coors eingegeben und dann mit dem mehrrädrigen Karren rund um den Vogelsberg und die Suche von hinten aufgerollt. Den Hang mal wieder hoch und Punkt 2 und 3 schnell und gut entdeckt. Hier hatten wir keine Probleme. Die bekamen wir erst beim Suchen des Caches, da hatten wir einen kleinen Kampf mit dem Kompass und zu früh aufgegeben. Heute dann gut gefunden. Ein Cache in der typischen Bergischen Machart.
Man kann die Punkte angehen wie man will, Bergauf geht es immer.

Raus: Würfel
Rein: Grimms Märchen Kassette "Hänsel und Gretel"

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 28 Jun 2004    Georallye Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Ein Cache fast vor unserer Haustür, da mussten wir hin. Also sind wir im Zuge der Georallye gestern nach Oberkassel, haben die dortigen Info-Stände besucht, und u. a. auch Geocache – Informationen gesammelt. Uns dann Aussichtspunkt für Aussichtspunkt nach oben gearbeitet, um dann mit dem Hint in der Hand und immer wieder sterbenden Koordinaten den verflixten Baum mit der Filmdose zu suchen. Eine gute Stunde und ca. 50 Buchen mit Löchern später aber noch über 100 vor uns die Suche abgebrochen.
Nach Bestätigen der gefunden Zahlen und Coors durch Roland ergab sich, dass der Zahlenteufel bei der Filmdosen - Formel zugeschlagen hatte. Nicht sehr heftig, aber leider so, dass die Dose ausserhalb unseres Suchradius blieb. Damit muss man schon mal rechnen wenn man einer der Ersten sein will.
Heute Vormittag dann mit neuer Formel die Filmdose und später auch die Box schnell gefunden. Beides schöne Locationen, jedoch in unmittelbarer Nähe von ganztägig stark frequentierten Jogging – und Wanderwegen. Hier muss man beim Bergen sehr aufpassen.
Uns hat der Cache sehr gut gefallen; interessanten Informationen und tolle Aussichten, Höhenmeter auf schmalen Pfaden, Felsen und alter Wald und in Anderthalb Stunden ist man wieder am Fahrzeug.

Raus: TB Porky Pig
Rein: Blanko – TB, kleiner Cacheatlas.de - Aufkleber

Es Grüssen und Danken Diefinder, Rita und Jochen mit Hund Aiko

Note 22 Jun 2004    Aussicht  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Cachekontrolle. Alles OK.
Der Wachmann der TB Schlumpf-Piraten bewacht nun den Ausichtsturm "Hohe Warte"

Es Grüssen Diefinder

I found it! 21 Jun 2004    Landskrone  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

Auch uns ist es zuerst einmal gelungen – nach zweimaligem Stufenzählen – den einen oder anderen Weg zufinden, der nicht zum Ziel führt. Text und Kommentare können einen schon mal verwirren. Irgendwann aber dann doch die richtige Entscheidung getroffen und standen alsbald vor einer Tafel die nicht so aussah wie auf Bild 2. Päuschen gemacht, Aussicht genossen, schon mal etwas gezählt und danach weiter nach Bild 1 und 2 gesucht - endlich gefunden!!!
Nachdem wir uns alles angeschaut und gezählt hatten ging es schnell an’s rechnen, mit dem Ergebnis, dass wir trotz mehrfacher Kontrolle über 1 Stunde an der falschen Stelle tolle Verstecke aber keine Box fanden. Frust kam auf! Noch mal alles genau gelesen und gerechnet, und dann sprang uns der Fehler förmlich ins Auge. Wer 1 und 1 nicht addieren kann, den bestraft das Leben. Also den Berg wieder hoch und die Box an einer schönen Stelle sofort ohne Hilfsmittel gefunden.
Es war wohl heute nicht unser Tag, aber dafür werden wir die Landskrone immer im Gedächniss behalten.

Raus: Beide TB’s ( Wir mussten uns belohnen )
Rein: Einweghandschuhe, kleine Affenfigur.

Es Grüssen und Danken Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 21 Jun 2004    Rotweinwanderweg Nr.2  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3.5 )

Im 2ten Anlauf gefunden. Nachdem am Wochenende durch Bildvergleich mit Malamute fest stand, dass auf der Tafel bei Aufgabe 4 die Information ausgetauscht bzw. geändert wurden, wir aber dadurch die Jahreszahlen auf der alten Infotafel lesen konnten, heute kurzentschlossen noch mal hin und den Rest des Weges erkundet. Die letzten 100m hatten es dann in sich. Das Gras war im Laufe des Jahres Hüfthoch gewachsen und die Auf – und Abstiege nicht immer gut zusehen. Aber auch das wurde gemeistert und bald standen wir vor dem Cache und stellten uns die gleiche Frage wie Det am Ende seines Logs. Wir trauten uns, der grosse Stein bewegte sich nicht aber die Box kam zum Vorschein.
Dieser Cache aus Richards frühen GC - Tagen biete eine schöne längere Wanderung durch Weinberge und Wald mit immer wieder schönen Ausblicken in das Ahrtal.

Raus: Transmitter (muss Platz machen für den neuen TB), TB
Rein: TB

Es Grüssen und Danken Diefinder, Rita und Jochen

PS.: Da haben wir ja noch mal Glück gehabt, dass wir die alte Antwort auf die Frage lesen konnten.

Note 19 Jun 2004    Beim Kuelbergturm (Archiviert)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Cachekontrolle! Alles noch an seinem Platz. Auch die Fam. Rühl und mit ihr das Datum ist nicht ausgezogen und immer noch gut zu sehen. Aber was noch schöner anzusehen ist: der Kühlberturm wird renoviert und ist in einigen Monaten wieder besteigbar.

Es Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

[Modified 2004-06-19 17:22:49]

I found it! 18 Jun 2004    Steckenbergturm  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Ein schöner Morgengang durch den Neuenahrer Wald zum Streckenbergturm. Wir wundern uns immer wieder, wie viele Hütten so im Wald rumstehen. Manche kann man sogar kaufen! Am Turm wieder mal eine tolle Aussicht ins Tal. Mit guten Coors dann den Cache trotz guter Tarnung von Meister Eder schnell entdeckt.

Raus: Anstecker mit Skifahrer – Schlupf
Rein: Anhänger mit Tennisball

Es Grüssen und Danken Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 18 Jun 2004    Krausberg  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Auf der Fahrt zum Startpunkt schon das erste kleine Abenteuer mit entgegenkommenden PKW’s in engen Kurven. Noch einmal Glück gehabt!
Beim Raufgehen auf den Turm konzentriert Stufen gezählt, 2 verschiedene Ergebnisse erhalten, die fantastische Aussicht genossen, beim Rückweg haben wir uns beide mit dem Zählen verhaspelt, Entscheidung gefällt, gerechnet und losmarschiert. Je weiter wir uns auf den schönen Waldpfaden und Waldwegen vom Turm entfernten umso weniger waren wir uns über die Stufenanzahl sicher. Aber alle Unsicherheit war fehl am Platz, der Cache lag dort wo und die Koordinaten uns hinführten. Ein feines Versteck, dass meinten etliche vielfüssige Waldbewohner auch und bevölkerten die nasse Tüte. Die haben wir gegen 2 neue Tüten ausgetauscht, und einen neuen Bleistift beigefügt.

Raus: Pinocchio Figur
Rein: Geocache.de - Aufkleber, Sonnenblume

Es Grüssen und Danken Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 16 Jun 2004    Neuenahrer Turm  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Nach dem Start von der Paradieswiese ein Teil des Weges quer durch den Wald gegangen. Man glaubt nicht, wie viel unterschiedliche Farbmarkierungen die Förster an Bäume aufsprühen können. Vom Neuenahrer Turm die super Aussicht auf das Umland genossen. Dank der vielen Ziffern den Cache auch problemlos gefunden – wieder mal, wie nicht anders zu erwarten, unter Steinchen.

Raus: Überlebensdose
Rein: Figur mit Saugnapf.

Es Grüssen und Danken Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Jun 2004    Wacholderturm (Junipertower)  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Schon leicht geschafft von 3 anderen Malamute – Caches nun noch zum Wacholderturm. Die schöne Gegend, die interessante Wacholderwiese mit dem Turm und der nahe Cache waren eine Entschädigung für die Letzte der heutigen Bergaufstrecken. Da sich der Tag dem Ende zuneigte werde ich das Waldgut werde ich wohl mal bei anderer Gelegenheit mit Rita besuchen.

Raus: Kassette mit Hänsel und Gretel
Rein: Buch vom kleinen A…loch, 3 versch. Cacheatlas – Aufkleber

Es Grüssen und Danken Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 16 Jun 2004    Flucht nach Aegypten  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3 )

Trotz Baustelle – die Renovierungen dauern bestimmt noch länger - die Hinweisschilder gefunden. Die Aussichten von hier oben sind im Moment doch stark eingeschränkt. Dort, wo man die Jahreszahl "erbaut" findet, Wolfgang angetroffen. Der hatte sein Fahrrad den ganzen Berg hinauf geschoben – eine stramme Leistung Da Wolfgangs Ziel das Steinbergerhaus war, hatte die Schieberei auch noch kein Ende. Man kam so ins Gespräch, die Neugier über Geocaching wuchs, die weitere Suche des Caches fand gemeinsam statt und die Begeisterung schlug über.
Wieder mal eine tolle Finale Stelle. Der Cache war prima zu finden und die Aussicht in das Ahrtal grandios, aber warum der Cache so heisst ist mir verschlossen geblieben. Ziemlich sicher bin ich mir jedoch, dass Wolfgang heute Abend die Seiten von Geocaching.de durchackert.

Raus:TB BackaBerk
Rein: Charming Bär

Es Grüssen und Danken Diefinder, heute Jochen allein unterwegs und der „ Neucacher“ Wolfgang.

I found it! 16 Jun 2004    Hochsteinhoehle  ( Difficulty: 4    Terrain: 3.5 )

Das Schild am Startpunkt bereits bei einer andern Gelegenheit fotografiert und die Rechnerei zum 1 Punkt zu Hause angegangen. Erstaunlicher Weise bin ich dann heute sogar an der richtigen Stelle angekommen. Einige Meter weiter, dank der bereitliegenden Kerzen, einen Teil der Höhlen erforscht. Ab dann ging es durch den schönen Buchenwald fast nur noch querbeet - recht ungewöhnlich für einen Malamutecache – bis zum Cache und weiter zum Parkplatz. Eine sehr schöne Runde um die Höhlen.

Raus: Anhänger mit Tennisball
Rein: Überlebensdose ( Streichhölzer und Sicherheitsnadeln )

Es Grüssen und Danken Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 14 Jun 2004    Die Kölner Ostmauer  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Vor 3 Wochen bereits den Cache gesichtet. Das ist wirklich ne’ fiese Stelle. Leider befand sich eine Busladung fernöstlicher Köln - Besucher rund um den Cache, sodass ich auf eine Bergung der Box verzichtet habe. Heute entstand dann nur ein kleines Problem, das aber mit Verlängerung lösbar war. Beim einloggen sah ich, das Werner früher aufgestanden ist und bereits 2 TB’s entnommen hatte.
Mir haben beide Kölner Altstadt – Cache gut gefallen. Sie ergänzen sich sehr gut, kommen sich auch mal Nahe und zeigen interessante Seiten dieser vielseitigen Stadt.

No Trade

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen alleine unterwegs.

Note 08 Jun 2004    (archiviert) Seebachtal 1  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Ira und Franz mussten die Suche abbrechen, denn uns ist leider beim Kurfürstlichen Stein ein Formelfehler (wir haben glatt einen Buchstaben vergessen )unterlaufen. Seltsamer Weise fehlte der Buchstabe nur bei GC. Hier war alles OK.
Es Grüssen Diefinder, Jochen und Rita


[Modified 2004-06-08 05:28:20]

I found it! 02 Jun 2004    Bergauf  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Bei tollem Wetter, Sonnenschein und nicht zu warm ( trotzdem blieb die Jacke im Auto ), den neuen Malamute – Cache heute Morgen angegangen. Dass heisst, eher angefahren, denn die Strecke mit dem PKW zu verkürzen hat sich im Nachhinein für mich als Vorteilhaft erwiesen, doch beide Möglichkeiten haben ihren Reiz.
In der Nähe von Station 2 geparkt und bis zur Station 4 ein schöner Gang ohne Probleme. Leider hörte kurz vor Station 4 mein Ausdruck der TOP 50 auf, und daher zu Station 5 erst einmal die falsche Möglichkeit gewählt. Wieder zurück, und die direkte Variante genommen. Ab hier bekam der Cache einen anderen Namen – Bergab! Kurze Zeit später sah ich in einiger Entfernung einen Biker den Berg runter rauschen – Wahnsinn -, aber siehe da, dort war ich wieder auf dem richtigen Pfad.
Bei der beweglichen Jahreszahl – ich hatte alles Mögliche erwartet – nur so etwas nicht, ein Päuschen gemacht und die tolle Aussicht genossen.
Ab hier bekam der Cache wieder seinen alten Namen und alle weiteren Punkt mit zuverlässigen Coors sehr gut gefunden. Leider öffnete gut 150 m vor dem Cache der Himmel seine Pforten und es fing an zu regnen, begleitet von Blitz und Donner, dass es eine wahre Pracht war. In der Nähe des Cache angekommen, war ich Sickenass bis auf die Haut.
Und dann fing die Sucherei an. Es dauert doch einige Zeit, bis ich den Cache gefunden hatte. Dadurch konnte ich aber ohne Regen mein Log schreiben.
Und nun erwies sich auch als Vorteil, dass ich am Morgen Parkplatz 2 gewählt hatte, denn so kam ich schneller an meine trockenen Ersatzklamotten, und das war nicht unangenehm.
Wieder einmal ein sehr schöner Cache, in einer fast menschenleeren "Wildnis" von Malamute. Es macht uns immer wieder Spass seine Cache zu finden. Nachtcacher sollten übrigens zw. Punkt 5 und 6 die Lampe permanent anlassen. Dort gibt es eine Stelle wo des Nachts die wilden Schweine bejagt werden.

Raus: Mausekopf mit Saugnapf
Rein: Buch von Roald Dahl mit BC-ID, Smily, Elefant.

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen alleine unterwegs.

[Modified 2004-06-02 12:46:13]

I found it! 02 Jun 2004    Hochsimmer  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Da es so leicht fisselte, bin ich bis zum Waldparkplatz durchgefahren. Stein und Schild gefunden und weiter auf direktem Wege zum nächsten Punkt. Die Aussicht habe ich heute gemieden, denn rundherum blitzte und donnerte es. Auf dem Weg zum Cache fing es dann wieder an zu schütten. In einer kurzen Regenpause schnell den Eintrag geschrieben, und als ich wieder das Auto sah, war alles vorbei. Auch bei widrigem Wetter ein schöner Cache. Leider waren die Ersatzklamotten schon am Körper. Die Hochsteinhöhle ist dann später mal dran.

Raus: Einweg – Handschuhe
Rein: Scaramangas legendäre Goldene Gun

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen alleine unterwegs.

I found it! 29 May 2004    Laacher See  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, und wer beim ersten Mal versteht, was er liest, muss nicht zweimal auf den Turm. Vor ein paar Tagen war mächtig der Wurm drin und die Zeit war auch knapp geworden. Heute brauchten wir jedoch kein Ruderboot um die 2. Aufgabe zu lösen, denn der Punkt lag nicht mehr mitten auf dem See. Gut, dass Rita wieder auf den Beinen ist. Sie genoss die wunderschöne Aussicht vom Turm und fand dann den richtigen Baum. Ein schöner Gang den See entlang. War aber schon mächtig Betrieb heute Morgen.

Raus: Eisbär
Rein: Hypo – Handtuchhalter mit Saugnapf, Haribofigur

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

Note 29 May 2004    lost Valley das Tal der Wollnashörner  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3 )

Ein schöner Spaziergang durch Feld und Wald mit interessanten Punkten, bis sich das Tal der Wollnashörner öffnet. Nachdem wir die Eindrücke der tollen Location in uns aufgenommen hatten, stellte sich die Frage: Wie kommen wir zum Cache. Den kurzen, oder den langen Weg. Bei der Beantwortung der Frage schieden sich heute bei uns die Geister. Wir haben uns dann für den bequemeren aber deutlich längeren Weg entschieden, und sind den Cache von oben angegangen. In der Nähe des Caches konnten wir schon die Wolle der Wollnashörner Flächendeckend auf der Erde sehen. Bei der ersten Variante waren wir aber noch zu hoch. Auch hier muss man nicht über den Zaun und die Aussicht ist Grandios. Die nächste Variante war dann besser, und sie führte uns zum Ziel. Der Eimer war sehr gut abgedeckt und ist nun auch wieder!

Raus: die legendäre Golden Gun
Rein: Eisbär

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 29 May 2004    Der Basalt im Ort  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auf dem Weg zum Tal der Wollnashörner sollte man unbedingt dieses Denkmal aufsuchen. Man braucht noch nicht einmal aus dem Auto aussteigen um alles gut zu sehen. Will man nicht zum Lost Valley, sollte man es sich trotzdem mal anschauen.

Danke für die nette Idee, es Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 28 May 2004    Universal Valentine  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Unsere Cachefreunde "Die Waldläufer" haben einen neuen Cache auf einer, uns gut bekannten, Insel gelegt. Hier mussten wir natürlich sofort ran! Da die Insel nicht betreten werden darf, kommt nur das WWW. in Betracht. Nach kurzer Suche, problemlos gefunden. Tja, wenn man davon eine XXXL – Cache Box voll hätte, wären man einige Zukunftssorgen los.

Danke für die nette Idee und die schnelle Bestätigung, es grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 27 May 2004    Reutersley  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Eine sehr schöne, Wadenstärkende Runde, mit einem phantastischen Blick in das Rheintal und später auch in das Vinxtbachtal. Alle Punkte auf interessanten Pfaden gut zufinden – hat sehr viel Spass gemacht.

Raus: grüner Punch Ball, Büchlein vom kleinen A…loch
Rein: Flummi mit Pinguin, Holzschmetterling

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 27 May 2004    Trasshoehlen (Trasscaves)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Wer schläft, geht manchen Weg doppelt. Bin mit Schwung an den grossen Zahlen vorbei. Nun ja, irgendwann hab ich es dann auch gemerkt und dann war der Rest kein Problem mehr. Der Cache dann - wie vermutet - wieder unter Steinchen. Habe die zerfranste Tüte ausgetauscht.
Im vorbeifahren die Höhlen schon öfter gesehen aber Dank GC wieder eine interessante Gegend näher kennen gelernt. Auch habe ich heute dort den ersten Kuckuck in diesem Jahr gehört. Sofort auf’s Geld geklopft – die nächsten 12 Monate sind gerettet.

Raus: Haribofigur
Rein: grüner Punch – Ball

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 27 May 2004    Trasshoehlen-Bonuscache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Wieder eine tolle Location, aber wer hinterher noch ins Jägerheim will, sollte den Cache in einer Einmal – Kombi heben. Nach dem Buddeln war ich jedenfalls grossflächig verstaubt. Gut dass es nicht regnete.

Raus: Smily, Elefant
Rein: Geocacheaufkleber, Nagelbürste.

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 27 May 2004    Cach am weißen Kreuz  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Nachdem alle heutigen Cache bis jetzt mehr oder weniger ordentliche Höhenmeter hatten, war dieser Cache ja fast eine Erholung. Hier gab es nur Strecke mit wenig Höhen und viel zu Sehen im weiten Land. Da alle Punkt gut zu identifizieren waren, die tolle Cache – Loction schnell gefunden. So etwas Bizarres hatte ich nicht erwartet. Auch die einfache Variante von Bobi Bohnes Oberbergischem Boxenschutz war eine nette Überraschung. Mir hat der Cache Freude bereitet und wer ein GPS hat, findet auch einen schnellen Weg zum Auto.

Raus: TB St. Georg’s Dragon
Rein: Holzfisch

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

Note 23 May 2004    Strohriesen - Giants of straw  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

N 50° 36.708’ E 07° 08.066’
Werthhoven ( Drachefelser Ländchen )

Heute Abend noch einmal vorbei gefahren. Das Maipaar war – Gott sei Dank – noch da. Wir hoffen, die Bild entspricht nun den Anforderungen, wenn auch der Standpunkt etwas neben dem Gestrigen liegt.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

[Modified 2004-05-23 15:52:20]

  cameraEinen Tag später

I found it! 23 May 2004    Alaskan Malamute  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

N 50° 36.730’ E 07° 08.563’ Drachenfelser Ländchen

Bei einem Maiglöckchensuchspaziergang kam uns ein Trio ( 1 Mensch, 2 Hunde ) entgegen. In einem der Hunde glaubte ich einen Alakan Malamute zu erkennen, was mir auch sein Herrchen bestätigte. Aber vom fotografieren hielt "Kiowa" der Malamut rein gar nichts. Da gab es etwas Interessanteres als uns. Leider auch im Eifer der Unterhaltung vergessen das GPS vor die Linse zu halten.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

[Modified 2004-05-23 16:35:59]

  cameraKiowa der Malamute

I found it! 22 May 2004    Grenzland  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

So gefällt es mir! Eine nette Geschichte, gute Coors für erkennbare Punkte, Sonnenschein aber nicht zu warm und phantastische Aussichten rüber zum Siebengebirge und in die Eifel. Der Rückweg wird einem dadurch leichter gemacht.
An vielen Stellen die Grenze und die Fährten der schwarzen Rösser gekreuzt, da ich im Wald den direkten Weg von Punkt zu Punkt gegangen bin. Der kauzigen Kutscher und die Schmuggler sind bei Tageslicht - Gott sei dank - nicht unterwegs, so dass ich gefahrlos an das Schmuggelgut heran und tauschen konnte.

Raus: grünes Anhängerband
Rein: Schlüsselanhänger Marine ( schwimmfähig ), Klebebild Torwart

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 22 May 2004    Strohriesen - Giants of straw  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

N 50° 36.706’ E 7° 08.074’
bei Werthhoven ( Drachenfelser Ländchen )

Auf der Fahrt zum Grenzland – Cache springt mir da am Ortseingang von Werthhoven so’n kräftig, gebautes „Mai – Paar“ ins Auge. Mit solchen Strohfiguren war doch was! Mal vorsichtshalber Foto gemacht und die Coors genommen, ein wenig gesucht und pfündig geworden. Aber, was ist das? Es gilt nur ein Foto mit GPS und den Coors. Leider war ich heute allein unterwegs. Aber selbst wenn Rita mitgewesen wäre, das Foto wäre auch nicht anders ausgefallen. Ich hoffe, ihr akzeptiert unseren 100ten Log bei NC erst einmal mit dem unvollständigen Bild. Das Richtige wird in den nächsten Tagen nachgereicht. Wir wohnen ja nicht so weit weg.

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs

  cameraEin nettes Maipaar

I found it! 18 May 2004    Die Waldläufer feat. UlRai  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Hei!!!! Nun hat es doch noch geklappt. Unser 200ter von allen nach dem 200ten von den ULRai’s. Zwar benötigten wir einen zweiten Versuch und Dank der Hilfe der Waldlaeufer sind wir nun fast darüber gefallen.
Wir haben beim 1. Versuch mehrmals dicht neben dem Cache gestanden, sind aber immer wieder in die falsche Richtung gegangen um dort zu suchen. Man sollte nicht immer an so komplizierte Möglichkeiten denken, einfache Verstecke lassen sich anscheinend auch schwer finden.

Raus: rote Holztulpe
Rein: rosa Flummi, Messinghülse 7x64, ausserirdisches Wasserpistolenmännchen

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I couldn 14 May 2004    Die Waldläufer feat. UlRai  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Es wäre so schön gewesen. Auch wir wollten hier unseren 200. Cache suchen und finden. Leider waren Diefinder heute hier nicht die Finder. Die 2 Objekte waren schnell geortet. Beim Cache jedoch haben wir nach 2 Std. das Handtuch geworfen. Heute war wohl unser Blindfischtag. Aber wir geben nicht auf. Irgendwann kommen wir wieder und werden ihn knacken aber er ist dann leider nicht mehr der 200te.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 12 May 2004    Tomburg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Diesen Cache, wir müssen es gestehen, haben wir teilweise mit dem PKW und in 2 Etappen bewältigt. Morgens Aufgabe 1 – 3 und am Nachmittag den finalen Cache. Hier ist uns sicherlich ein Teil des schönen Gesamtweges entgangen. Bestimmt kommen wir noch einmal zu diesem schönen, interessanten Ort.

Raus: Paule der Koala
Rein: Kasten Gerolsteiner

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 12 May 2004    ... to boldly go where no cacher has gone before  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Da wir bereits bei der Vorbereitung des Caches den Text und die Buchstaben der Codetafel ganz genau überprüft haben, waren wir in der Lage, die fehlenden Zahlen genau zuzuordnen. Dann folgte ein längerer Spaziergang auf der Suche nach Capt. Spoffi. Durch eine idyllische Landschaft, vorbei an mächtigen stählernen Bauwerken und geheimen, steinigen Punkten. Ein schöner Cache, denn was man auf dem Hinweg übersehen hat, findet man auf dem Rückweg.

Raus: rotes ausserirdisches Wasserpistolenmännchen
Rein: Pinguin, Skatspiel.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 10 May 2004    Römerwasser  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Die Römer und Scaramanga haben es schon drauf gehabt. Die Einen haben eine tolle Ingenieurleistung erbracht und der Andere macht uns darauf aufmerksam und uns dadurch eine Freude. Leider haben wir durch einen "winzigkleinen" Rechenfehler erst an einer anderen Stelle in der Nähe mit vielen tollen Versteckmöglichkeiten gesucht. Nun gut, Cache dann doch noch gefunden.

Raus: Flummi
Rein: Wodka – Fläschchen, Seelöwe aus dem Museum König in Bonn


Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 08 May 2004    Mt. Kalk  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

An diesem heiligen Berg den Kölner Rothäute bin ich schon so oft vorbei gefahren. Durch arbalos Cache aber weiss ich erst, welch einen schönen Blick man auf die Domstadt hat. Bin sogar 2mal auf dem Gipfel gewesen, weil ich den Fotoapparat im Auto liegen lies.

Danke für den Cache und die schnelle Bestätigung.
Es Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs

Note 08 May 2004    TB Hotel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nun ist Leah’s Mouse bereits 5 Monate hier. Pünktlich nach England kommt sie in diesem Jahr auch nicht mehr. Also raus aus dem TB – Hotel und auf einem anderen Wege nach UK. Vielleicht kommt sie ja 2005 pünktlich zum Treffen und bestimmt erlebt sie in der Zeit mehr als in der Box.

Diefinder als Befreier, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 06 May 2004    Schloss Lechenich  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Nicht nur bei Sonnenschein ein schöner Gang durch den Park. Was sich bei Station 3 einige Besucher wohl gedacht haben, als ich, mit dem Finger auf jeden Stein tippend, zählend um das Bauwerk gegangen bin, möchte ich auch nicht wissen. Nach einem schönen Gang entlang des Wassers, den Cache dann doch noch kurz vor dem Aufgeben gefunden. Heureka!!

Raus: Gelbe Klammer
Rein: Rotes Modellauto

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

PS: Im Logbuch habe ich irrtümlich den 5.5.04 eingetragen, bin aber heute am 6.5.04 erst dort gewesen.

Note 06 May 2004    Silbersee  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Bei tollem Wetter eine schöne Wanderung zum Silbersee. Gut, dass ich zu der Anglertreppe musste um sie zu zählen, es wäre mir sonst der schöne Rundweg um den See entgangen. Den Cache nach einkreisen dann gefunden.

Raus: Plastik – Männchen mit Zeitung
Rein: gelbe Klammer, Messinghülse .357Mag

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

PS: Im Logbuch habe ich irrtümlich den 5.5.04 eingetragen, bin aber heute am 6.5.04 erst dort gewesen.

I found it! 06 May 2004    Sechs Sinne und der Berggeist  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Toll gemacht - dieser Cache hat mir supergut gefallen. Faire, interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, Phantasievoll gestaltet in einer sehr schönen, reizvollen Landschaft.
Der Berggeist möge seine schützende Hand über diesen Cache halten, damit alle einzelnen Verstecke lange bestehen bleiben und nicht zufällig gefunden oder/und zerstört werden. Für seine Arbeiten zum Entstehen dieses schönen Caches und für die Mühen der zukünftigen, intensiven Pflege gebührt tpo ein extra Dank.
Liebe Cacher, das Cacher – Phantasiea Land liegt hier und nicht auf der anderen Seite der Autobahn.

Raus: TB Hemingway
Rein: Buch, Die Radiotrinkerin, registriert bei BC

Es Danken ( auch Extra ) und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 07 Apr 2004    Schöner wohnen für Schoschonen  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Ein schöner Spaziergang, vorbei an vielen Gin-Zwergen – hicks – dann von Riesen beobachtet bis hin zu grauen und grünen Wesen. Das Ganze untermalt von Nebelschwaden nach diesem vielen Regen heute. Schon eine tolle Kulisse hier, in doppelter Hinsicht. Ein lohnenswerter Cache am Rande der Anderen.

Raus: RWE Sticker
Rein: Flummi, Tempo

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen mit Aiko.

I found it! 05 Apr 2004    Happy Easter  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Bei dem wechselhaften Wetter wollte ich an sich nur mal nach den Eiern bei den Hütten schauen um dann in den nächsten Tagen mit Rita von einem anderen Startpunkt aus zum Cache zu gehen. Als ich aber vor der zweiten Hütte stand, noch Zeit hatte und das Ziel vor Augen sah, gab’s kein halten. Und es hat sich gelohnt. Weit und breit keine Menschenseele in der Nähe des Caches, kein Regen, eine gute Fernsicht und den Cache mit guten Coors Zielgenau gefunden.
Diese sehr schöne Wanderung stetig bergauf in dieser tollen Landschaft hat mächtig Spass gemacht und auch die Kondition gestärkt.
Raus-Rein: Da ich ja heute nicht zu Cache wollte, hatte ich leider nichts dabei.

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

PS: Morgen ist es übrigens 1 Jahr her, dass Malamut ihn als Erster gefunden hat.

Note 31 Mar 2004    Biggebremse  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Alles noch an seinem Platz!!

Das 40 x 40 cm Loch in einem Felsen hat uns dann doch dazu bewogen heute die 100 km ins Sauerland zu fahren um den Cache zu kontrollieren. Alles ist da wo es hin gehört.

Es Grüssen Diefinder, Jochen und Rita

I found it! 29 Mar 2004    Teufelsburg  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 4 )

Heute ist der Tag des Zweiten Versuches. Nachdem der Cache gestern von vewodu gefunden wurde und wir heute in der Nähe bereits bei einem 2. Versuch erfolgreich waren, nun noch einmal rauf auf den Felsen. Wieder einige Zeit herumgeturnt, aber dann wurden wir fündig. Bis auf einen Meter war ich bereits beim 1. Versuch an die richtige Stelle schon heran gekommen aber der letzte entscheidende lange Schritt fehlte wohl damals. Gutes Versteck – Richard – gibt’s nichts dran zu meckern.

Raus: TB Lucky
Rein: Ü-ei-Figur mit Fledermaus, Playmobilmann

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Aiko

I found it! 29 Mar 2004    Wensburg  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Die Box ist doch noch da!!!
Mit unseren gestrigen guten Sat. ( zw. 3 – 4 m ) haben wir den Suchkreis wohl zu klein gehalten und Stage 2 zu wörtlich genommen. Nach einem Hinweis von Geocachematz (Auf die Idee hätten wir gestern auch kommen können!) haben wir die Wensburg heute noch einmal besucht und den Cache schnell gefunden.

Raus: Ü-ei-Figur
Rein: Massband

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Aiko

I found it! 29 Mar 2004    Alte Fabrik  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3.5 )

Bis jetzt war der Tag des Zweiten Versuches gut gelaufen. Nun wollten wir die Alte Fabrik endlich finden. Beim ersten Mal war an den Startkoordinaten schon Ende. Heute ging es deutlich besser. Filmdose, Aufkleber und Fabrik schnell gefunden.

Mit jedem neuen gefundenen Malamute – Cache überrascht uns sein Ideenreichtum, neue interessante Örtlichkeiten zu finden, immer mehr. Wir freuen uns schon auf den nächsten Cache in Malamute - Land.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Aiko

I couldn 28 Mar 2004    Wensburg  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Bei blauem Himmel, Sonnenschein und ein paar Plusgraden mit Freunden eine schöne Wanderung zur Wensburg gemacht. Den Micro "von unten" schnell geborgen, irritiert den neuen Punkt angeschaut, haben wir etwas übersehen, noch mal die Filmdose geöffnet, nichts übersehen - aber der Groschen fiel nun an die richtige Stelle.
Dann die Burg besichtigt. Sieht ja wild aus dort oben. Kein Wunder, das sie Besucher anzieht. Während unseres Aufenthaltes besuchten zwei verschieden Gruppen die Burg. Dies verlängerte unsere Suche doch erheblich. Trotzdem wir noch genügend Zeit zum Suchen hatten, ist es uns nicht gelungen die Box zu finden. Wir glauben fast, sie ist nicht mehr da.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Freunden Christa und Franz

I found it! 27 Mar 2004    Drei Finger  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Die Burg war uns mal vor einiger Zeit bei einer Rücktour aufgefallen und in Verbindung mit den 3 Finger gebracht worden. Leider hatten wir keine Unterlagen dabei, sodass eine erneute Anfahrt nötig war.
Den richtigen Einstieg zu den Drei Fingern zu finden war schon eine Aufgabe für sich. Dann aber den Weg, den Kanal und den Cache gut gefunden. Der Geruch dort unterm Wind ist schon penetrant und die Inhaltsstoffe haben manchen Bäumen dort auch nicht gut getan.
Der Cache selbst war von den Wildschweinen gefunden und auf Nahrung überprüft worden. Er hat allen Versuchungen wiederstanden und liegt nun wieder ordentlich an seinem vorgesehenen Platz. Es ist aber nicht auszuschliessen, dass die Sauen ihn in der nächsten Zeit noch einmal Fressbarkeit untersuchen.
Wieder einmal ein interessanter und lehrreicher Cache von Malamute.

Raus: Biene Maja
Rein: TB TINNY, the Cannon

Es Danken und Grüssen Diefinder, Jochen und Rita

Note 22 Mar 2004    Biggebremse  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Cachekontrolle. Die vorhandene Dose gegen grössere Plastikbox ausgetauscht. Ansonsten alles OK.

Raus: nix
Rein: TB Look Quickly Surprice H M !!

Diefinder, Jochen mit Hund Aiko

Note 22 Mar 2004    Listersperre (Archiviert)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Cachekontrolle. Nasse Innentüten gegen neue ausgewechselt. Am Cache ansonsten alles OK.
Auf dem letzten 200 m zum Cache finden immer noch Wald – und Holzrückearbeiten statt. Dadurch ist der Boden teilweise etwas aufgewühlt und matschig. Bitte auch aufpassen beim Bergen der Box wenn die Waldarbeiter in der Nähe sind.

Raus: nix
Rein: TB Fla. Fishing #1

Diefinder, Jochen mit Hund Aiko

I found it! 21 Mar 2004    Feuchtbiotope  ( Difficulty: 4.5    Terrain: 1.5 )

Einen Teil dieses sehr schönen Caches hatten wir bereits vor einiger Zeit erledigt. Heute dann bei besserem Licht die letzten beiden Punkte angefahren und dank guter Coors den Cache schnell gefunden. Uns hat der informative und vielseitige Cache sehr gut gefallen. Trotz Sonnenschein machte der Wind noch kalte Nasen, aber das ist immer noch besser als Eifeler Regen.

Raus: Ü-Eifigur, Smily
Rein: Kartenspiel, Jo-Jo

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen mit Hund Aiko

I found it! 19 Mar 2004    Poppelsdorfer "Geo"-cache  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Einige Plätze waren uns als ehemalige Bonner Bürger bekannt aber an einigen Stellen waren wir noch nie. Diesen schön gemachten Stadt - Cache haben wir in zwei Etappen bewältigt. Leider war wohl heute eine Vorlesung in der Ausstellung. Einige Leute saßen im Halbkeis um einen Projektor und die Tür war abgeschlossen. Daher war heute auch kein Eintrag im gut sichtbaren Besucherbuch möglich. Wir werden es bei Gelegenheit nachholen. Da der Cache für Ortskundige auch Seiteneinstiege bietet, war es nicht ganz so schlimm das wir nicht zum grossen Fuss konnten. Die Box war mit der Beschreibung gut zu finden.

Raus: Kleiner Rucksack "Dakta Blue"
Rein: brauner Schuh

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 02 Mar 2004    Lukas Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Nach einem schönen Gang, auf teilweise glatten Wegen, entlang der Wupper den Cache gut gefunden. Die Doppelbrücke dort, eine sogar mit Dach, ist schon beeindruckend.

Raus: Cowboy – Figur
Rein: Donald - Duck Schlüsselanhänger

Es Danken und Grüssen Diefinder – Jochen und Rita mit Aiko

I found it! 02 Mar 2004    ERBSLÖH  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Nun wissen wir auch wer oder was Erbslöh ist. Haben die richtige Brücke nicht gefunden und sind den Cache dann von oben angegangen. Die solide Bergische Bauweise für Verstecke scheint sich durchzusetzen. Sehr schön gemacht. Eine interessante und Wildreiche Gegend dort mit einem sehr guten Versteck.

Raus: Papagei, Pfanni – Trecker
Rein: Wasserpistole ( Golden Gun ), Vierkantschlüssel

Es Danken und Grüssen Diefinder – Jochen und Rita mit Aiko

Note 02 Mar 2004    H�hstspannung  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Hier gibt es Spannung von allen Seiten. Bis zum Trafo habe ich allerdings das (!) ausser Kraft gesetzt. Nette Rechnerei dort und dann ging es auf teilweise matschigen Wegen weiter bis zum Strommast. Das Finden war kein Problem, wohl aber alles wieder in das Röhrchen zu verstauen.

No Trade ( unsere Teile waren zu gross )

Es Danken und Grüssen Diefinder – Jochen und Rita mit Aiko

I found it! 01 Mar 2004    Monte Troodelöh  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Nach meinem Fehler am 25.02.04 - der Unterschied zwischen "ich habe gedacht" und "Log lesen" und war 1 Meile – heute den gut geschützten Cache problemlos gefunden. So eine ähnlich solide Verarbeitung zum Schutze der Box habe ich nur im Bergischen Land noch gesehen. Sauber gemacht.

Raus: Smlily – Jojo
Rein: Figur mit gelben Helm, Faltschere

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute Jochen allein unterwegs.

I couldn 25 Feb 2004    Monte Troodelöh  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Da ich mich für das falsche Hilfsmittel ( Fussmatte!!! ) entschieden hatte, zu (1) gegangen. Hier war ich heute am späten Nachmittag nicht der Erste. Leider dann aber irgendwie noch einen Fehler eingebaut, denn bei den Coors den Cache nicht gefunden. In den nächsten Tagen auf ein Neues!
Eine schöne und abwechslungsreiche Gegend dort. Die vielen Jogger nutzen sie bis in den späten Abend.


Es Danken und Grüssen Diefinder - heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 25 Feb 2004    Jamboree on the Air 2003  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

Nach einer schönen Fahrradtour durch - unter einer dünnen Schneedecke liegendes - Braunkohleland den Cache problemlos gefunden. Und wieder ein Blick in ein anderes grosses Loch. Immer wieder faszinierend für mich.

Raus: TB TINY the cannen
Rein: Rennwagen, Ü – Ei

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute Jochen allein unterwegs.

[Modified 2004-02-26 04:06:37]

Note 23 Feb 2004    Ruine Rosenau  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Da der Baum mit den 5 untereinander stehenden Buchstaben zu handlichen Stücken zersägt wurde, und durch die vielen Besucher der Ruine das Heben des Caches mitunter nicht so Stressfrei gelang, haben wir uns entschlossen, die Aufgabe etwas zu ändern und der Box einen neuen Platz zu geben. Die Stelle ist in der Nähe, gut zu finden aber nicht mehr ganz so öffentlich. Wir hoffen, den Cache in Zukunft nicht mehr so schnell ändern zu müssen und wüschen euch viel Spass bei der Suche.

Es Grüssen Diefinder, Jochen und Rita

I found it! 21 Feb 2004    Kreuzbroich  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Ein gut zu findender Cache – er lag ungeschützt da -, der uns heute um ihn zu bergen, die Wahl zwischen nassen Füssen oder Stacheldraht im Schritt lies. Haben uns für die zweite Variante entschieden – hat gut gegangen.

Raus: Sticker
Rein: Rennauto, roter Löwe

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute Jochen mit Freund Pink unterwegs.

I found it! 21 Feb 2004    Lautlose Jagd  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3 )

Ein schöner Cache, der auf dem kurzen Wadenbeisserweg die Kondition mächtig stärkt. Die 1L Weithalsflasche haben wir auch schnell entdeckt. Nur, lieber Sleidanus, für so zwei ältere Herren wie wir war sie unerreichbar. Der steile Hang zum Anfang des weiblichen Buches ist das Eine, die restlichen Meter das Andere. Wir fühlen uns jedoch als moralische Finder auch ohne uns in das Logbuch eingetragen zu haben. Ich hoffe, das findet deine Zustimmung.

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute Jochen mit Freund Pink unterwegs.

I found it! 19 Feb 2004    Dobermann1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auch Dobermann 1 wieder eine tolle Stelle mit einem Steilhang. Hier hatte man Mühe alles oben zu halten. Mit guten Coors die Box sofort gefunden. Ich glaube nicht, dass ich ohne GC je hier hin gekommen wäre.

Raus: Flummi
Rein: grüner Smily

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute an Weiberfasnacht - Jochen und Hund Aiko allein unterwegs.

I found it! 19 Feb 2004    Dobermann 2  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Und wieder ging es einen Berg runter und wieder rauf. Den Cache gut gefunden auch dank der Spuren meiner Vorgänger. Eine Tolle Stelle hier in dem steilen Fichtenhang. Wie findet man so was? Heute waren die Holzfäller wohl an einem anderen Ort. Im Bierzelt in Schalkenbach??

Raus pink Löwe
Rein: Vierkantschlüssel

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute an Weiberfasnacht - Jochen und Hund Aiko allein unterwegs.

I couldn 19 Feb 2004    Teufelsburg  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 4 )

Unter dem Konzert aller bellender Hunde dieser Gegend bin ich heute 2 mal durch die Steinchen geturnt. Trotz aller guten Ratschläge im Hint dann traurig mit gesenktem Haupt wieder abgezogen. Am Anfang dachte ich noch: Wer die Steine von Remagen I schafft, der ist auch in der Lage den Cache hier zu finden, aber wenn die Box noch da ist, war sie heute zu gut für mich versteckt.
Der letzte Eintrag war vom September. Nach den Spuren auf den bemoosten Felsen sind hier aber in der Zwischenzeit Menschen in den Steinen herum gestiegen. Vielleicht kann Malamute mal nachschauen ob noch alles an seinem Ort ist.
Die Location dieses Cache ist wirklich toll und hat öfter mal Besuch von einem Geocacher verdient, da er sich auch gut mit "Auf dem Thron" und "Dobermann2" verbinden lässt.

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute an Weiberfasnacht - Jochen und Hund Aiko allein unterwegs.

I found it! 19 Feb 2004    Drei Kreuze  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Der Weg zu den drei Kreuzen ging wieder durch Rotwildland. 15 – 20 Stück wurden durch uns gestört und kreuzten 15 m vor uns den Weg. Ist schon ein imposanter Anblick! Aiko wollte unbedingt hinterher. Die Kreuze ( wurden hier 2 Jäger und ein Wilderer erschossen? ) schnell gefunden und den Cache dann auch. Diesmal war die Box wirklich nur durch Steinchen geschützt - aber wo keine Felsen sind, kann auch Malamute keine hintragen. Danke für diesen prima Cache.

Raus: Männchen mit gelben Helm
Rein: Computerfigur


Es Grüssen Diefinder - heute an Weiberfasnacht - Jochen und Hund Aiko allein unterwegs.

I found it! 19 Feb 2004    Steinbruecke  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Weiberfastnacht in Schalkenbach! Völkerscharen verkleideter Möhne zogen zum Bierzelt, aber mich zog es zum Cache. Dort sah ich mir erst einmal alles ganz genau an, und habe dann im Gegensatz zu meinen Vorgängern, die Box schnell gefunden. Ein wunderschönes Versteck – eben ein typischer Malamute.

Raus: Fette Spinne
Rein: kleiner Sticker

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute an Weiberfasnacht - Jochen und Hund Aiko allein unterwegs.


[Modified 2004-02-21 13:43:31]

I found it! 19 Feb 2004    Auf dem Thron  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Da kein Verbotsschild mich davon abhielt, konnte ich bis ca. 500 m vor den Startpunkt fahren. Von dort aus einen schönen Spaziergang im leichten Schneetreiben zu den Startcoors. In der Nähe standen 7 – 9 Stck. Rotwild, die aber bei unserem Erscheinen das Weite suchten. Die Schilder schnell gefunden, und weiter zum Cache. An der Weggabelung die falsche Entscheidung gefällt, sodass die letzten 200 m zum Cache recht steil waren. Diesen dann aber in gutem Zustand sofort gefunden. Und wie kann es bei Malamute anders sein – unter Steinchen! Die Tüte von vewedu wieder ausgetauscht ( die hatte es auch hinter sich ) und einen neuen Spitzer hinterlegt.
Was mag hier früher mal gestanden haben? Eine Eremitage oder eher die Reste einer Burg ? Oder Militärisches von den Altvorderen? Jedenfalls ist es schon lange her. Heute ist hier jedenfalls alles in Rotwild – und Wildschwein(hand).

Raus: Verbinder
Rein: Rennauto

Es Danken und Grüssen Diefinder - heute an Weiberfasnacht - Jochen und Hund Aiko allein unterwegs.

I found it! 16 Feb 2004    Halloween I  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

Fast vor der Haustür, aber immer einen Bogen herum gemacht, denn Friedhöfe sind nun nicht unbedingt unsere Lieblingsplätze. Wenn man aber Halloween I finden will, muss man da durch, und nach Halloween II und Kreuzberg sind wir nun in Übung. Bis auf Adelheid auch so nach und nach alle Namen gefunden. Da ich die Gräber nun nicht noch mal ablaufen wollte, habe ich ein wenig gepokert und den Cache im Nebel ( das ist fast wie Dunkelheit ) dann auch gefunden. Er ist in gutem Zustand und die Grablampe ist auch noch da.

Reinraus: nix, ( Der Rucksack war noch im Auto )

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs

I found it! 16 Feb 2004    The Bridge at Remagen II  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 5 )

Vor einiger Zeit hatte ich mir mal einen seitlichen Einstieg von Remagen II angesehen. Der Anfang war noch ganz angenehm. Als es aber Spannend wurde, war immer noch etwas Schnee und Eis auf den Steinen, sodass ich von einem weiter gehen Abstand nahm.
Heute dann von unten nach oben, teilweise auf den Spuren der Vorgänger. Trotz der vielen Möglichkeiten den Cache mit guten Coors schnell gefunden. Da sich der Nebel verzogen hatte, hat man hat dort wirklich das Gefühl: Hier auf dem Präsentierteller sehen dich alle. Dafür aber eine tolle Aussicht.
Den Abstieg hatte ich mir schlimmer vorgestellt als den Aufstieg, aber es ging doch dann ganz moderat. Insgesamt gesehen war es doch nicht so schwierig wie ich es mir dachte, und wie bingooo schon schrieb: letztendlich kommt es aufs Gleiche raus, ob von unten oder von der Seite. Mir haben beide Wege Spass gemacht aber ohne GC wäre ich hier bestimmt nicht hingegangen.

Raus: 2CV, Schlüsselanhänger
Rein: AOK Ball, Spinne, Rennauto

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

  camerahier doch wohl nicht

I found it! 16 Feb 2004    The Bridge at Remagen I  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Mit dem Erfolg von Remagen II nun schnell rüber auf die andere Seite des Rheines zu Remagen I. Das war eine gute Entscheidung! Nach dem Misserfolg vom 2.1.04 heute die Box nach 5 min gefunden. Da bin ich beim letzten Mal zwar auch schon her geturnt, aber Schnee, Eis und Frust haben damals wohl meinen Blick getrübt. Man sollte den Müll rechts liegen lassen und dort suchen wo man vor neugierigen Blicken geschützt ist, dann klappt es auch mit dem Finden. Es ist halt ein Berg Steine, aber die grosse Box ist nicht unfair versteckt!!

Raus: Kinderbuch ( für unseren Enkel )
Rein: 2CV, Schlüsselanhänger

Es Danken und Grüssen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 11 Feb 2004    Die blaue Sau  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Endlich kein Regen und Schnee mehr. Der erste Parkplatz den ich sah war der von dem Baumarkt. Von dort aus schnell am Cache und ihn auch gut gefunden. Die Aussicht war heute solala.

Raus: Minimaus
Rein: Bausatz für Fahrradstandlicht

Es danken und grüssen Diefinder, heute Jochen mit Hund Aiko.

I found it! 10 Feb 2004    Halloween II  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2.5 )

Nachdem unser 1. Versuch am 23.01.04 an der ersten Katherina und unserer Zeit gescheitert war, heute nun im 2. Anlauf die Katherina sofort gefunden. Je nachdem was für Lichtverhältnisse hier sind, sieht man keinen Namen geschweige denn das Datum. Alles weitere kein Problem und uns als erster im neuen Logbuch eingetragen. Noch eine bunte Spinne im Laub gefunden. Schade das es immer wieder Menschen gibt die ihre Freude am Zerstören haben und das das Logbuch nicht mehr ist. Hoffentlich bleibt uns dieser Cache länger erhalten, denn er macht - auch ohne das Halloween ist - mächtig Spass und stärkt die Kondition.

Raus: AOK – Ball
Rein: Skatspiel

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen mit Hund Aiko.

[Modified 2004-02-10 12:35:44]

I found it! 10 Feb 2004    Hammerstein  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Das Wetter war immer noch gut, also weiter zum Hammerstein. Wir sind den Berg von Süden angegangen uns standen bald vor der Tafel. Alle bestimmten und unbestimmten Jahreszahlen notiert und gerechnet. Aber irgendwie müssen wir den Zahlenteufel dort geweckt und übernommen haben, es gab ein fürchterliches durcheinander. Die Gitterstäbe haben wir dann auch so gefunden. Da wir den Cache aber heute auch noch finden wollten, alles noch mal geschüttelt und auf ein neues Blatt Papier geschrieben und siehe da, nun passte alles zusammen.
Eine tolle Aussicht hat man von dieser ehemals mächtigen Burg. Das ist immer eine Wanderung wert. Und der Cache selbst: ein typischer Malamute – eine grosse Box, gut und trocken inmitten vieler Steinchen.

Raus: Computerfigur
Rein: Bandmass, Schlüsselanhänger

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko.

I found it! 06 Feb 2004    Inas 1. 30. Geburtstag  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Dieser Cache stand schon lange auf der Liste. Heute war eine gute Gelegenheit um der Brücke unsere Aufwartung zu machen. Leider etwas länger gesucht, da wir die 6 Schritte vergessen hatten. Dann aber !!!
Das wieder einhaken war dann auch so’ne Sache. Beinahe der Micro im Bauch der Brücke verschwunden. Glück gehabt.

Raus/Rein: nichts

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 04 Feb 2004    Alte Cochemer Strasse  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Nach einigem Suchen und Rutschen dann auch gefunden. Obwohl sie Steinbruch – Cache nicht so sehr mag, hatte Rita heute den besseren Blick für die Steine. Sie suchte nach dem Motto: Warum in die Ferne schweifen, ist das Gute doch so nah.
Mit dem Auto dort weg zukommen ist ein noch grösseres Abenteuer als die Sucherei. Die kommen da vielleicht um die Ecke geflogen!!!

Raus: Schlüsselanhänger
Rein: Tacker, Möllemännchen

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko.

I found it! 04 Feb 2004    Man trinkt den Wein nicht gern allein!  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

Den sehr schönen Moselcache bei angenehmen Wetter aber ordentlichem Wind problemlos gefunden. Ein wunderschönes Panorama fast während des ganzen Spazierganges. Hier werden wir im Sommer noch einmal herkommen. Dieser Cache hat es wirklich verdient öfter besucht zu werden.
Übrigens, wenn man noch gute 5 Std. ohne Stress dranhängt, hat man auch den "Hohe Acht - Das Eifelturmdiplom" - Cache gefunden.

Raus: Skatspiel, Bandmass
Rein: Kerzenklemmhase, Marienkäfer

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko

I found it! 04 Feb 2004    Steinkönig  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Sehr schön auch ohne Schnee. Tolle Aussicht. Das Finden des Cache war kein Problem – die Reste der Sylvesterparty von den 2 BB’s waren noch gut zu sehen. Dort gab es wohl Spass pur am Jahreswechsel.
Der Nächste sollte vielleicht eine neue mittelgrosse Box mitbringen. Bei dieser ist der Boden gerissen. Wir hatten leider keine mehr dabei.

Raus: Nagelklipser
Rein: kleines Püppchen

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko.

I found it! 04 Feb 2004    Boos'er Turm zu Babel  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Der "kleine Bruder" vom Steinkönig wurde heute von der Baubehörde abgenommen, aber erst im Mai soll er Eingeweiht werden. Bis dahin ist das Betreten noch auf eigene Gefahr, teilte man uns vor Ort mit. Das war kein Hinderungsgrund. Schnell die paar Stüfchen hoch und die phantastische Aussicht genossen. Dann den Cache gesucht und schnell gefunden.

Raus: Flugzeug mit Figur
Rein: Püppchen, Kerzenklemmhase

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko

I found it! 04 Feb 2004    Hohe Acht - Das Eifelturmdiplom  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Kurz vor dem Dunkel werden und einem kleinen Regenschauer den Cache gegen 17:30h gefunden. In den letzten 6 Stunden hat uns Scaramanga & Co rund 450 Treppenstufen raufgejagt. Es war super! Dafür wurde man beim Anmarschweg geschont. Wir denken, wir haben uns das Eifelturmdiplom wirklich verdient, denn eben ist uns aufgefallen, dass wir die Ersten sind die den "Quadro" an einem Tag gemeistert haben. Es hat uns mächtig viel Spass gemacht und ist weiter zu empfehlen.

Raus: Kompass
Rein: Auto mit Bär, Halskette ( gefunden auf dem Hinweg zum H8-Turm )

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko

I found it! 04 Feb 2004    Moseltal  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Zur Einstimmung unserer Mosel - Eifel - Tagestour erst einmal etwas Einfaches. Wo so überall alte Munikisten rumstehen! Schnell gefunden. Trotz schönem Wetter heute, lausig windig dort.

Raus: Tacker
Rein: Puzzle

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko.

I found it! 04 Feb 2004    Old Mustard Mill  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Haben den Cache auf konventionelle Weise gesucht, gefunden und ein kleines Vermögen für Senf in dem Laden ausgegeben. Dieser Cache war eine nette Idee.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko.

I found it! 01 Feb 2004    Blinky's Soft Coal Cache (Relocated)  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Heute, bei stürmischem Wind aber Sonnenschein endlich unseren "Nachbar-Cache" angegangen und dank passabler Kondition auch problemlos gefunden. Eine tolle Aussicht auf das grosse Loch von oben belohnt den Aufstieg.

Raus: Glasmurmeln, Hund mit Hausschuh
Rein: Schlüsselbund, TB Black Mini Cooper

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita mit Hund Aiko.

I found it! 31 Jan 2004    Ein Cache mit Folgen...  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Mal wieder eine ganz neue Variante. Gut gefunden, aber beim Cache bläst es einem um die Ohren.

Rein und Raus: nichts

Es grüssen und danken Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 31 Jan 2004    Egelsberg  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Netter Spaziergang – auch bei Regen - auf einen Berg des Niederrheines, um dort am Fusse des Gipfels den Cache zu bergen! Er hatte heute morgen bereits Besuch.

Rein: gelber Hupfkopf
Raus: Puzzle

Es grüssen und danken Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 27 Jan 2004    Bismarktuerme in aller Welt / Bismarktowers all over the world  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Bonn-Bad Godesberg, N 50° 40.504' E 07° 09.024'

Auch hier steht einer. Er wird zur Zeit renoviert und das ruft den Unmut einiger Bürger hervor - nach dem Motto: Muss denn für so etwas unwichtiges zur jetzigen Zeit Geld ausgegeben werden.

Nette Idee meinen Diefinder, Jochen und Rita

  cameraund wieder einer !

I found it! 23 Jan 2004    Totentanz  ( Difficulty: 4    Terrain: 4 )

Ein schöner Spaziergang mit einem netten Steilstück zum Cache. Den auch ganz gut gefunden. Hier waren die Schwierigkeiten für uns nicht das FINDEN, sondern die einzelnen Teile des gefundenen Caches alle hier OBEN zu HALTEN während man das Logbuch sucht und beschriftet. Alleine in der Nacht nur mit einer TL und ohne Kopflampe ist schon fast Härte 9.

Raus: Hüpfer
Rein: Speichenreflektor

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen und Rita

I found it! 20 Jan 2004    Tauschbörse Tunnelblick Autobahn A3  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Schöner Spaziergang durch winterliche Landschaft. Filmdose war dadurch nicht so einfach zu finden. Den Cache dann auch von der falschen Seite angegangen. Das wurde aber schnell korrigiert. Tolle Stelle für den Koffer.
Raus: Bausatz für Fahrradstandlicht
Rein: TB Hermann

Es danken Diefinder, heute Jochen und Freund Wolfgang

I found it! 20 Jan 2004    "CACHE ON THE ROCKS"  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Tolle Location im winterlicher Landschaft. Gut gefunden im grossen "Sandsteingebirge". Dieser Cache verdient es, öfter besucht zu werden.
Raus: Hahnreflektor
Rein: Geduldsspiel

Es danken Diefinder, heute Jochen mit Freund Wolfgang

I found it! 18 Jan 2004    Bernd Rosemeyer Memorial  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Haben Bernds Betonsäule sowie den Cache sofort gefunden. Der Hint ist eher hilfreich wenn man das Bild mit dabei hat.
Raus: Geduldsspiel
Rein: Rennauto, Toga on Travelling

Es danken Diefinder, Jochen und Rita

Note 16 Jan 2004    Ruine Rosenau  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Danke an Sturkopp für seine Information. DocW hatte in seinem Log ja schon so etwas angedeutet. Bis uns für diese Stelle etwas Neues einfällt, sollte der geänderte obige Text zur neuen Berechnung ausreichen. Die Meisten haben die Ruine Rosenau ja auch so gefunden.

Es grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 15 Jan 2004    DANIELA  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Mit guten Koordinaten den Cache sofort gefunden. Eine interessante Gegend dort, die eigentlich mehr Cacher verdient. Während ich am Cache war fuhren 3 Züge erstaunlich leise vorbei. Ob der THALYS dabei war – ich kann es nicht sagen, und sehen kann man sie vom Cache aus nicht.

Raus: reisender Privat – TB Bungo Womble, Harribo – Trapper
Rein: TB Picasso, graue Abziehklinge

Danke sagen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 15 Jan 2004    Rund um den Abtsbusch  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ein schöner Cache bei dem alle Punkte gut zu finden sind. Ist schon interessant, wie aus einer Abraumhalde nach 30 – 40 Jahren ein richtiger Wald mit Freizeitwert entsteht. Da ich nicht über den empfohlenen Punkt zum 1. errechneten Punkt bin, weis ich wovon ich rede, wenn ich "richtiger Wald" schreibe.

Rein: reisender Privat – TB "Bungo Womble", Harribo – Trapper
Raus: Wasserpistole

Danke sagen Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 15 Jan 2004    El Achimos 1. Eifelcache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Zur Einstimmung in den heutigen Cachetag war El Achimos 1. Eifelcache genau das Richtige. Keine Steigungen und gut zu finden. Es war lange niemand hier, aber der Cache ist OK. Haben neuen Bleistift und Spitzer spendiert.

Raus: Steinanhänger
Rein: Kompass, Auto

Es danken Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 12 Jan 2004    Telegraphenlinie Berlin-Koblenz  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Die Station Nr. 55 in Hennef – Söven ( N 50° 45. 160’ E 07° 16. 740’ ) ist als Gebäude mit eigener Haus-Nr. noch vorhanden und wird als Wohnhaus genutzt.

  cameraNr. 55 Söven

I found it! 08 Jan 2004    Zahlensysteme  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Nachdem wir gestern die Brücken abgegangen sind, die Hinweise auch gut gefunden haben, hat sich leider unser Taschenrechner als zu unwissenschaftlich erwiesen. Also wieder nach Hause, den Computer angeschmissen, alles umgerechnet und heute mit den ermittelten Koordinaten den Cache auf Anhieb gefunden. Trotz viel Betrieb auf den Waldautobahnen ist es he3000 gelungen für diesen interessanten Cache noch eine ruhige Stelle im BrückerWald zu finden.

Raus: Ente mit Sonnenbrille
Rein: Trillerpfeife, Ruderer aus Ü-Ei

Danke für diesen schönen Cache sagen Diefinder, Jochen und Rita mit Aiko

I found it! 06 Jan 2004    1st Confluence Cache Nordrhein-Westfalen (Germany)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Im strömenden Regen war unser Nullpunkt nur 2 - 3 Meter neben dem Cache. Der war dann schnell gefunden. Den Kreuzpunkt des Stadtlohner Heimatvereins haben wir nicht gesehen und bei dem Wetter auch nicht mehr gesucht. Das Bild muss reichen. Den Deckel auch nur durch Hebeln mit dem Messerrücken freibekommen. Die Gummidichtung könnte etwas Talkum gebrauchen.

Raus: Rudererfigur aus Ü-Ei
Rein: Schlüsselanhänger mit Rollerskates
Die Box war leider zu klein für den TB Lord of the Rings

Es danken Diefinder, Rita, Jochen mit Aiko

I found it! 04 Jan 2004    Kreuzberg (Patch)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Nachdem der Schneefall aufgehört hatte sind wir doch noch schnell rüber nach Bonn zum Kreuzberg. Unterwegs auf dem Friedhof dann das Team Meister Eder getroffen. Kurz begrüsst, getrennt weiter um uns dann wieder gemeinsam am Cache zu treffen. Ein interessanter, lehrreicher Cache über die Toten von Bonn, dessen letzten Meter - ohne griffiges Schuhwerk - noch abenteuerlich werden können. Wir danken tpo für den schönen Cache und den Meister Eder’s für die kurzweilige Unterhaltung.

Raus: TB Koala
Rein: Pferd, TB Koala

Diefinder, Jochen und Rita

I couldn 02 Jan 2004    The Bridge at Remagen I  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Wenn 115 kg Gewicht auf einem Bein auf schrägen Steinkanten plötzlich aber ungewollt in Bewegung kommen dann kann es böse enden. Auf Grund leicht verschneiter und vereister Steine nach einigen nicht geplanten Ausrutschern die Suche abgebrochen und auf wärmere Tage vertagt. Habe noch nicht alle Steine gesehen und den Cache auch nicht.

Es grüssen Diefinder, Jochen und Rita

I found it! 02 Jan 2004    Klare Wasser  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Heute Vormittag bei wunderschönem Wetter alle Stationen gut gefunden. Als 1. an diesem Cache war es auch unser 1. im Jahr 2004. Da die Stationen 2 – 5 in Dorf – und Strassennähe waren haben wir die Punkt mit dem PKW erarbeitet. Waren dann aber vom Parkplatz zu weit entfernt und haben den Rest bis auf die Cachestation auch mit dem Auto erledigt. Der zweite Teil der Klaren Wasser ist der landschaftlich schönere Teil.

Es danken Diefinder Rita, Jochen und Aiko.

Rein: Ente, Herzanhänger
Raus: Holzbohrersatz

I found it! 02 Jan 2004    Feltenturm  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Nach dem Misserfolg in Remagen haben wir uns unsere Streicheleinheiten bei einem schönen erfolgreichen Spaziergang zum Feltenturm geholt. Bei Sonnenschein und leicht gepuderter Schneelandschaft alle Stationen gut gefunden wobei uns das Finale Eigenheim besonders Spass gemacht hat. Auch die Sache mit dem "Funk" hatten wir uns anders vorgestellt. Wenn die Steinchen auch diesmal fehlen, dieser Cache war eine Rund Sache.

Einen Dank an Malamute sagen Diefinder, Rita, Jochen und Aiko.

Rein: Schlüsselanhänger mit Herz
Raus: Schlüsselanhänger mit Scater

Note 24 Dec 2003    (archiviert) Soviel Glueck auf einmal (2. Chance)  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Auf Grund von meles gestrieger Wanderung wurde ein Fehler bei den Log, Park - und Startkoordinaten festgestellt und berichtigt. Ferner scheint sich die Anzahl der Steine im Steinring zu verändern. Wir werden das im Auge halten und gegebenenfall ändern.
Diefinder

I found it! 22 Dec 2003    Cologne CD Depot  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Kam heute Mittag gerade vorbei. Netter CD–drive-in und auch gut ohne GPS nur mit Hint in Schlips und Anzug zu finden.

Rein: Blues for the Town
Raus: MCD Udo Lindenberg

Danke und Frohe Weihnachten wünschen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 15 Dec 2003    Mittelpunkt der Welt  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Richtig gerechnet aber lange im dicken Schneetreiben gesucht. Schnee verändert die Ansicht enorm und Steine gibt es dort genug. Aber irgendwann gab es nichts mehr zum rumdrehen. Zwei tolle Location hat das tera-team dort ausgesucht. Ein Besuch lohnt sich immer.

Raus: TB Sharkey’s Mashine
Rein : TB Team Geddings Piglet.

Danke sagen Diefinder, heute Jochen mit Hund Aiko

I found it! 12 Dec 2003    00.000-Cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Heute, im dritten Anlauf nach Hint von JanDaddel endlich gefunden. Manchmal hat man Pech vor den Augen. Wenn man richtige Coors falsch in den Giovanni einträgt, kann man auch keinen Cache finden. Die Gegend dort hat was, fast Filmreif.
Rein : nixmit
Raus: auchnix
Danke an JanDaddel sagen Diefinder, heute nur Jochen.

Note 12 Dec 2003    Listersperre (Archiviert)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Da Knuddel etwas von gefällten Bäumen und Waldarbeitern erwähnte, hielten wir doch eine Cachekontrolle für dringend erforderlich. Das war auch gut so. Hier werden z. Zt. die ganz grossen Weihnachtsbäume geerntet. Selbst den engumschlungenen Riesen hat man die Flügel arg gestutzt. Bevor da noch mehr passiert, haben wir den Cache kurzfristig verlegt. Alles weitere im oberen Text. Leider habe ich vergessen dies auch in das Logbuch einzutragen.
Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

Note 12 Dec 2003    (archiviert) WENDEN  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 3.5 )

War heute zur Cachekontrolle hier. Alles OK. Äussere Tüte wurde ausgetauscht.

Raus: TB Hula Girl
Rein: 3 kleine Rennautos

Diefinder, heute Jochen allein unterwegs.

I found it! 09 Dec 2003    Kottenforster Ironman  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Heute, dank GC und tpo, endlich mal den berühmten Eisernen Mann gesehen. Tolles Teil ! Ein Betrieb ist hier aber unter der Woche, was mag denn dann am Wochenende hier los sein ? Mit den Coors war ich etwas auf Kriegsfuss aber, Hint sei Dank, alles gut gefunden. Dank an tpo für den Ironman.

Raus: Stahlschwämmchen
Rein: Smilyanhänger

Es grüssen Diefinder, heute Jochen.

I found it! 07 Dec 2003    The eye of God  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Schon lange stand er ganz oben auf unserer Liste. Doch wir wollten ihn mit Freunden machen und heute haben wir uns erst wider für eine gemeinsame Suche gefunden. Ein sehr schöner Spaziergang bei wunderbarem Wetter stimmte uns gut ein und wir waren auch – fast – alleine im Wald. Die Sucherei nach dem Cache - 4 Personen suchten eine halbe Stunde – lies unsere Stimmung nicht einbrechen The eye of God war wohl im Moment nicht hier. Unser Freund Franz fand ihn dann 30m aufwärts von unserem Nullpunkt, an einer Stelle die uns zu weit entfernt schien. Dem Cache geht es gut und uns dann auch. Danke an Landyman & family für die Idee sagen Diefinder, Rita und Jochen mit Franz und Christel.
Raus: Feuerwehrauto
Rein: Tempotatü., 1 € ( Rucksack lag im Auto )

I found it! 07 Dec 2003    Kurfürst Clemens August  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Das grösste Problem war heute nicht den Cache zu finden sondern einen Parkplatz. Beides mehr oder weniger schnell gelöst. Halb Brühl war heute im Park. Der Hint war zum schnellen Finden heute hilfreich. Danke an countryjoke für den Cache im Park. So konnten wir heute hier erstmals auf Clemens A. Spuren wandeln.
Nixrein-Nixraus.
Diefinder Rita und Jochen

Note 07 Dec 2003    Wasserfall  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Da es an Punkt 2 anscheinend ein kleines Problem gibt, werden wir im dortigen Text eine kleine Verstärkung vornehmen. Es freut uns aber sehr, das der Cache dann doch noch von allen gefunden wurde und der Frust sich in Grenzen hielt.
Es grüssen Jochen und Rita

I found it! 03 Dec 2003    Der Schatz im Silbersee  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Leider hatte ich von der Umgehungsstr. den Absprung verpasst, und habe so eine Runde um das Leverkusener Kreuz gedreht. Nun weiss ich auch wo das Stadion ist. Den Cache dann am schönen Silbersee – schade das hier Baden verboten ist - gut gefunden. Das Versteck ist gut zu sehen, hat aber seine Tücken.
Es grüssen Diefinder, heute Jochen alleine.
Rein: Schlüsselanhänger mit Vase
Raus: Wappen von Leverkusen

I found it! 03 Dec 2003    Cologne's First  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Einmal Zickzack übers Hundeland und den Cache sofort gefunden. War gut und schnell zu lösen. Bei Rückweg durch das Unterholz konnte man aber sehen und riechen dass hier zuerst einmal Fuchsland ist.
Raus: Wasserpistole
Rein: Ü-ei-Figur
Es grüssen Diefinder, heute Jochen alleine

I couldn 03 Dec 2003    00.000-Cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ich lerne es wohl nie! Schon wieder einen alten Ausdruck mitgenommen. Und dann hatte auch noch einer gestern Abend vor die Steine gekotzt ! Mit langen Fingern die Dose geöffnet. Aber JanDaddel hat an so Schlafmützen wie mich gedacht, und einen Auszug aus seinem neuen Log in die Box gelegt. Schnell alles abgeschrieben, im Auto gerechnet, zum nächsten Punkt gefahren – kein Schild da. Hab wohl irgendwo beim abschreiben +, - und x vertauscht. OK – wir sehen uns wieder bei der nächsten Runde!
Es grüssen Diefinder, heute Schlafmütze Jochen alleine.

Note 01 Dec 2003    Waldwichtel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Log entry was deleted.

Note 01 Dec 2003    Geist des Gaßbachtals  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Log entry was deleted.

I found it! 30 Nov 2003    Wie heiße ich  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Wouhh – im 2. Anlauf die richtige Stadt gefunden. Das war ne’ schwere Geburt. Es gibt eine ganze Menge grosser Städte in Europa, und weltweit noch ein paar mehr. Und in der Nacht sehen die von oben schon anders aus als auf einem Stadtplan. Aber nicht beirren lassen, markante Punkte vergleichen und den Hint gut lesen.
Dank an Dogcoach für diese nette Suche sagen Diefinder
Jochen und Rita

I found it! 20 Nov 2003    Koblenz  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Wie viele Geocacher vor mir habe ich in alle möglichen Richtungen gedacht – Sport, Industrie, Schifffahrt - und weiss der Kuckuck an was noch alles, nur nicht ans Nächstliegende. Bin daher im WWW auch nur per Zufall darauf gestossen.
Danke für diese tolle Idee und die schnelle Bestätigung.
Es grüsst Jochen.

I found it! 13 Nov 2003    Bieler Burg  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Schöner Spaziergang zum Basaltsee. So etwas vermutet man dort gar nicht. Cache gut gefunden. Habe ihm neue Tüten und Gummi spendiert.

Raus: Flaschenöffner, kl. Figur
Rein: Feuerzeug, Ü-Ei, kl. Figur

Es grüssen Diefinder, heute Jochen und Aiko

I found it! 13 Nov 2003    BURG  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Schon eine herbe Stelle für einen Cache. Gut das ich nicht im heissen Sommer hier war, sondern jetzt im Spätherbst. Ansonsten ein schöner Ort, leider war noch dichter Nebel, sodass die Aussicht sich in Grenzen hielt.

Rein: Geduldsspiel
Raus: Golfball

Es grüssen Diefinder, heute Jochen und Aiko

I found it! 13 Nov 2003    Hui! Waeller?  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Hier muss ich gestehen, dass ich einen Weg ohne Verbotsschild gefunden habe und ein gutes Stück mit dem Wagen gefahren bin. Den Rest durch den schönen Buchenwald dann zu Fuss und problemlos gefunden. Nun weis ich auch was das bedeutet und wie man darauf Antwortet.

Raus: Eishockey – Lexikon
Rein: Pinguinfigur

Es grüssen Diefinder, heute Jochen und Aiko

I found it! 13 Nov 2003    Hunds Küppel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auch ich habe die Drive – In - Strasse erst gesehen als ich zu Fuss dort oben war. Nicht so schlimm, nach der Lauferei heute ein schöner Ausklang.

Raus: Auto mit Anhänger
Rein: Figur Gewichtsheber

Es grüssen und danken Jochen und Aiko

I found it! 05 Nov 2003    Gaensehals  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nach einem Fehlversuch im WWW am falschen Bauwerk nun gestern vor Ort gewesen und Treppen gezählt. Belohnt wurden wir bei tollem Wetter mit einer fantastischen Fernsicht.

Einen Dank für die Idee und die schnelle Freigabe sagen Diefinder Rita und Jochen

I found it! 04 Nov 2003    XXL Landkarten, Buecher und CD-ROM Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Das ist ja eine wilde Stelle für so ´ne Trumm von Box. Konnte in Ruhe stöbern bis mich dann mit einem Mal Hundegebell und immer näher kommendes Treiberrufen zu einem raschen Aufbruch veranlasste. Schade, aber ich komme noch mal wieder.

Raus:2 Bücher,Hämmerle jagd den Münstermörder, Eine Geschichte der Welt in 10 1/² Kapiteln mit BookcrossingID
Rein: 2 Bücher, Gott fährt Fahrrad mit BCID und Gefallene Engel mit BCID

Danke für die gute Idee sagen Diefinder

I found it! 03 Nov 2003    Ancient Secrets / Uralte Rätsel  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Nachdem ich gestern abend gesehen habe, dass die Uralten Rätsel wieder auf dem neusten Stand sind, habe ich heute morgen meine am 14.10.2003 abgebrochene Suche wieder aufgenommen und bin gut und schnell ans Ziel gekommen. Die Koordinaten waren gut, der Hint perfekt und die Munikiste doch gut getarnt versteckt. Ein Dank an stetimm & family das sie diesen schönen Cache wieder aktiviert haben.
Raus: TB Pinguin
Rein: Messinglaterne, Seifenschale, Krimi mit Bookcrossing ID.
Es grüssen Diefinder, heute der Jochen

I found it! 28 Oct 2003    Chattanooga Choo Choo  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Heute mit NIMROD4711 auf Westerwaldtour. Von Preussen nach Chattanooga ist nur etwas mehr als ein Westerwälder Katzensprung. Hier haben wir – das sollte man fairer Weise sagen – das Auto stark eingesetzt und dadurch ging es recht zügig voran. Dafür waren wir dann auch die ERSTEN im 2. Jahr des Caches aber wahrscheinlich auch die LETZTEN an diesem Ort. Als Belohnung einen TB im Cattanooga Tschu Tschu hinterlassen. Cache OK -neue Tüte mit Gummiband spendiert.
Raus: Messinglaterne
Rein: TB syntodribsel ( TB Ferkel )

Diefinder - es grüsst Jochen

I found it! 28 Oct 2003    Königreich Preussen / Kingdom of Prussia  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Heute mit NIMROD4711 -mutig suchend - auf Westerwalttour. Dank guter Koordinaten Punktgenau an Preussens Ecke angekommen und den Cache auch gut gefunden. Ist schon toll, mitten im Wald an so einem Geschichtsträchtigen Punkt zu stehen.

Raus: Ü-ei Zwerg
Rein: 2 Herr-der-Ringe Figuren

Diefinder – heute nur Jochen – grüsst.

[Modified 2003-10-28 15:02:34]

I found it! 28 Oct 2003    Seltsamer Stein  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nach einigen Cache heute in freier Natur nun noch einen schnellen am warmen Ofen. Was man so alles finden kann !
Dank an Murphy T. Fox für die Nachtbestätigung sagen
Diefinder Jochen und Rita

I found it! 26 Oct 2003    DARE INTO DARKNESS  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Starke Location ! Super gut zu finden. Der Tipp mit den Handschuhen war schon vernünftig. Ich möchte nicht Wissen was in den letzten 120 Jahren dort alles auf den Boden gefallen ist. Haben darum Aiko auch im Auto gelassen. Ein Dank an Malamute für den Rat. Der Cache ist noch OK.

Raus: ja
Rein: ja
Aber wir wissen nicht mehr was.

Danke für diese seltene Location sagen Diefinder
Jochen und Rita

I found it! 26 Oct 2003    Friendly Cow  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auf dem Weg zu DARE INTO DARKNESS stolperten wir über die starke Kuh. Steht da so einfach in der Gegend rum. Nette Idee von Landyman & family

Es grüssen Diefinder Rita, Jochen und Aiko

I found it! 25 Oct 2003    Swister Türmchen  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Das war ein schneller, kurzer netter Cache zu einem stolzen Türmchen. Trotz Baumsanierung - auch des hohlen Baumes - blieb der Cache unberührt und ist in gutem Zustand.

Raus: Ball
Rein: Ü – ei

Es grüssen Diefinder
Jochen ohne Rita und Aiko

I found it! 21 Oct 2003    Teufelsley  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Nach etlichen Kurven und schönen Wochenendhäusern in einsamer Gegend, zwar mit Strassennamen aber ohne Ortsschild, beginnt nach dem Verbotsschild ein bequem zu gehender Weg zum Cache. Und dann dieses Steinchen mitten im Wald ! Eine tolle Stelle für einen Cache. Hier musste einfach einer hin. Dank an Malamute für einen weiteren Steinchen – Cache.

Raus: Spielzeugflipper, Bonbons
Rein: Haken, Ü-ei

Es grüssen Diefinder Jochen und Hund Aiko

I found it! 16 Oct 2003    Cologne Clone?  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Für Autofahrende Rheinländer ist schon recht schnell klar um welche Zwillinge es sich handelt. Wo die genauen Jahreszahlen stehen sollten auch. Das Problem waren die vielen Einbahnstrassen in Poll, den der kürzeste Weg war nicht der Schnellste. Danke an stetimm und family für die nette Idee und die schnelle Bestätigung sagen
Diefinder Jochen und Rita

I found it! 16 Oct 2003    Cologne Surprise-Egg Or Joggers Paradise  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

nach Cologne Clone war noch etwas Zeit übrig und das Eiernest war in der Nähe. Haben auch sofort den Baum des Nestes gefunden. Aber die Kletterei, das ist nichts mehr für ne ältere Mann. Bis zur ersten Astgabel bin ich ja noch gekommen, ever dann jing nix mie !
Also, eigendlich fühlten wir uns ja als Finder, defacto jedoch als Gefrustete, denn dat Ei, dat hing för uns zu huu. Da Landyman der Meinung war, Knochen brechen lohnt sich nicht und wir seien ja so gut wie dran gewesen, sollten wir auch einloggen.
Diefinder Jochen und Rita danken für diese Hilfe.

I found it! 10 Oct 2003    Dichter dran!  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Heute waren wir dann auch DICHTER dran. Wir haben einen mehrtägigen Kombicache daraus gemacht. Teil 1 und 4 zu Fuss, Teil 2 und 3 auf Grund von vorh. Literatur und WWW gefunden. Da bei Teil 4 keine Pferde zu sehen waren, einen ausgewaschenen Weg hinaufgegangen, um ihn dann später lt. GPS zu verlassen - und dann kamen wir in einen Wald voller Esskastanien. Leute, wir haben jetzt Esskastanien für die Gans zu St. Martin und zu Weihnachten für die nächsten 10 Jahre und für Euch sind z. Zt. auch noch so viele da. Schwer bepackt haben wir dann auch noch nach einiger Sucherei den Cache gefunden. Sauberes Versteck , denn die Möglichkeiten dort sind vielfältig.

Raus: 1 Diätkochbuch
Rein: Pfefferstreuerkuh

Gruss und Dank sagen Diefinder Rita, Jochen und Hund Aiko

I found it! 04 Oct 2003    Blue Stone (Blauer Stein)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Auf dem Weg zum Eiernest einmal runter und wieder drauf - das war kurz und schmerzlos, trotz der rechts und links vorbeirauschenden Fahrzeuge. Auch ist es dort immer noch sehr gepflegt. Danke den Beiden für den tollen “Minicache“

Rein: je 1 Schweizer -, Franz. und Holländische Münze
Raus: Duftkerze

Es grüssen Diefinder Rita, Jochen und Hund Aiko

I found it! 04 Oct 2003    Eiernest  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Haben den längeren Fussweg genommen und sind trotz GPS – Ausfall an eine wunderschöne Betonwand gekommen. Dort war es dann nicht so einfach, da jetzt im Herbst die Spinnen sehr aktiv sind und auch die Öffnung zur Filmdose bereits zugesponnen war. Sie zu finden war kein Können sondern purer Zufall. Der Cache war dann schneller zu finden. Malamute - und die Steine. Haben der Dose eine neue Tüte spendiert. Zurück ging es dann durch wild bizarren Hochwald – und in diesem Wald leben Wildschweine wie im Schlaraffenland. Die Empfehlung mit den Teckkingschuhen war supergut.
Malamute, hab dank für die Wanderung in dieser Gegend.

Rein / Raus: je 2 Überraschungseier

Diefinder Jochen, Rita und Hund Aiko.

I found it! 02 Oct 2003    Walzen Cache / Walzing Matilda  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Da ich eine andere Vorstellung von des Bürgermeisters Walze hatte, bin ich erst einmal mit Bravur über das Ziel hinaus geschossen ! Beim 2. Anlauf war sie nicht zu übersehen. Danke für diesen Cache und die schnelle Antwort.
Diefinder, Gruss Jochen

PS.: In der Nähe gibt es frischen Rollrasen und alle Sorten Kohl.

I found it! 29 Sept 2003    Der Schatz des Kapitäns  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Wir hatten Heimvorteil, und wussten wo das Schiff liegt aber nicht wo die Tafel ist. Nachdem wir sie gefunden hatten wurde es dunkel. Die Weinstube dann am nächsten Tag. Als wir wieder rauskamen, war es dunkel. Heute dann die Stationen 3 – 5. Drei ging steil und schnell, 4 war Tricki und bei 5 haben wir uns bald einen abgebrochen. Der Empfang war irreführend aber nach dem nochmaligen Lesen viel dann der Groschen. Raffiniert !!

Rein: Taschenrechner
Raus: Bubu der Bär

Es grüssen und sagen Danke
Diefinder Rita und Jochen

I found it! 27 Sept 2003    Wasser & Himmel  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

Klasse Idee, an Holzfällers Badewanne einen Cache so zu vestecken. Haben alles dank guter Erklärung von fritzfons und kompletten Ausdruck problemlos gefunden.

Rein/Raus: Nichts, da Rucksack im Auto vergessen.

Danke für diesen Cache sagen
Diefinder Jochen und Rita

I found it! 27 Sept 2003    Beweglicher Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Ich wollte heute im vorbeifahren Malamutes Aufgabe lösen. Parkte den Wagen und ging - da ich wusste wo die Steine sind - zu Fuss dorthin. Die erste und die dritte Frage konnte ich schnell lösen. Aber bis ich das Baujahr entziffern konnte, wurde die Sucherei kostenpflichtig.
Es hat trotzdem Spass gemacht. Danke für diese gute Idee.

Diefinder
Es grüsst Jochen

I found it! 25 Sept 2003    Pepperburg  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 4 )

Yeah – Gnarl du hast verloren ! Einmal nicht aufgepasst und schon waren die Ritter NIMROD4711 und DIEFINDER als Ersten an Deinem Schatz ! Sei in Zukunft wachsamer, sonst kommen - bis das die weiße Decke Dich und Deinen Schatz unsichtbar macht - noch mehr wagemutige Ritter.
Wir fanden, das Grantaire ein feines Cache gefunden hat mit einer tollen Atmosphäre. So etwas sieht man nicht alle Tage. Eine Ersatzhose könnte von Vorteil sein, da man bei feuchtem Wetter nicht ganz ungeschoren davon kommen kann. Trittfeste Schuhe helfen auch.

Raus: Eisberg BCID 503-1004338
Rein: Macadamianussknacker

Danke und viele Grüsse sagen
DIEFINDER Jochen
NIMROD4711 Marcus

I found it! 24 Sept 2003    Die spinnen, die Römer !  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Wauh - das hat länger gedauert als gedacht. Aber eine sehr schöne Wanderung durch fast unberührte Natur. Alle Punkte gut gefunden. Einmal einen taktischen Fehler gemacht durch Einschlagen eines nicht so optimalen Weges. Dieser Fehler erwies sich im nachhinein als nur ein geringer Fehler, da wir dadurch das Auto nachgezogen haben und so den Rückweg deutlich minimieren konnten. Der Cache war eine gute Idee von Woffi. Diese Römischen Anlagen hätte wir so nicht kennen gelernt. Leider waren alle Früchte rechts und links des Weges bereits geerntet.

Rein: Klappspaten
Raus: Kochrezept für eine toten Wildsau.

Es grüssen Diefinder
Rita und Jochen

I found it! 23 Sept 2003    Mothers birthday cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Trotz der längeren Suche im Zielgebiet der Tante JU blieb uns noch etwas Zeit. Also auf zu Mothers birtday cache. Ein prima Versteck. Leicht zu finden, mit einem guten Richer fällt man fast darüber. Das Logbuch ist nun ganz voll und etwas nass. Vielleicht sollte UlRai auch eine neue Box spendieren, diese hat im Deckel einen Riss.

IN/OUT: nichts

Danke für den Cache
Diefinder Rita und Jochen

I found it! 22 Sept 2003    Siebengebirge Cache  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Da der Cache bei uns fast vor der Haustür liegt wollten wir ihn schon früher angehen - aber wie das so ist. Heute war er dann fällig. Kein Problem - bis auf die letzten 10m. Tolle Verstecke für 20 weitere Caches. Ich wollte schon jeden Stein einzeln umdrehen, da meldete Rita mal wieder fröhlich den Erfolg. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, oder denke ich zu kompliziert?
Ein wunderschöner Ausblick beim letzten Sonnenscheintag vor dem kommenden Regen.

IN/OUT: nichts

Es grüssen Diefinder
Rita und Jochen

I found it! 21 Sept 2003    Troisville  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Nachdem ich heute morgen einen schnellen WEBCAM-Cache gefunden hatte bekamen wir Lust auf mehr. Die Entscheidung für Troisville war die Richtige. Ich rechnete Fehlerfrei(!!!) und dank der noch vorhandenen Ortskenntnisse von Jochen fanden wir sofort alle Location ohne Umwege. In der Nähe der Bronzetafel konnten wir sogar nach einige Bücher ergattern. Das war eine schöne Tour bei Superwetter. Stetimm - hab Dank für diesen Cache.
Den Dino von NIMROD4711 haben wir dann auch noch gefunden. Wir werden alles daran setzen, dass ihn seine Tocher bekommt und sie sofort aufhört zu weinen.

In: Das Ei des Kolubus (Puzzle)
Out: Applaus - CD

Viele Grüsse sagen
Diefinder Jochen und Rita

I found it! 21 Sept 2003    TB Hotel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

So sieht also ein TB - Hotel aus. Das kann man ja ganz prima zwischen parken und einchecken erledigen.
Aber kann uns Anfänger ( mit minimalsten Englischkenntnissen) mal einer erklären wie das mit den Travel Backs so funktioniert. Geht der nur auf Reisen oder kommt der auch mal wieder zurück? Kann man erkennen wo er gegebenenfalls ist oder auch war? Was nimmt man am Besten als TB?
Wie trägt man den ein und Was und Wo?
Über eine kurze Info danken

Diefinder Jochen und Rita

In/Out: nix

I found it! 20 Sept 2003    Trinkers Wahn  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Wieder einmal ein schöner Cache in einer herrlichen Landschaft. Wir haben alle Punkte auf Anhieb gefunden, sind aber dann am gut getarnten Cache 7-mal vorbeigelaufen. Unsere Freundin Christel hatte dann den richtigen Riecher. Bei wunderschönem Wetter an diesem grünen See - was will man mehr.

In: Kermit
Out: Pinguin

Danke an Woffi für den Cache
Diefinder Rita und Jochen
mit den Freunden Christel und Franz

I found it! 15 Jul 2003    Naturschauspiel  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Das war unser 1. Cache und wir haben ihn auf Anhieb gefunden. Habe einen Anfängerfehler gemacht und das Gerät am Ziel nicht senkrecht gehalten, sodass der Suchkreis doch grösser war als gedacht-und Rita war am richtigen Ende und hat ihn zuerst gesehen. Da wir die Tierchen auch ab Juni bei uns zuhause haben waren wir sicher, die richtigen Koordinaten zu haben und sind sofort zum Cahe gegangen. Es hat Spass gemacht, auch bei 29 Grad C. Wir machen weiter !!

Out: Klappspaten
In: Gummipinguin,Zettelblock

Es grüssen Diefinder
Jochen, Rita und Hund Aiko


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us