HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

Millhouse

(Finds: 274  Score: 1094.5)    (Hidden: 6  Score: 26.5)

Caches Hidden

Hidden on Difficulty Terrain Cache Name
18 Dec 2003
3.0
2.0
Goetterswickerhamm
19 Mar 2004
4.0
3.0
Think Octagonal!
07 Jun 2004
2.0
1.5
Zarathustra-Eks
07 Jun 2004
2.5
1.0
Zarathustra-Wai
07 Jun 2004
2.5
1.5
Zarathustra-Zed
07 Jun 2004
2.5
1.0
Zarathustra-Bonus

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!   decode

I found it! 26 Apr 2008    Kleine Brücke am Hagener Meer  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

An der B8 geparkt und dann gemütlich zum Cache geschlendert. Auf dem Rückweg konnte ich dann sehen, wie zwei Stall-Hasen zum Löwenzahnblätterfuttern ausgeführt wurden ...

Grüße Millhouse.

I found it! 21 Aug 2007    Einmal um die Lippe  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Als ich von zu Hause weg fuhr, da war es noch hell und es regnete nur ganz leicht. Es sah fast danach aus, als ob es ganz aufhören würde. Hätte also ein schöner Abendspaziergang werden können.

Aber ab Hünxe wurde der Regen stärker und da wusste ich, das heute mal wieder "schwimmen" angesagt ist. Aber umdrehen wollte ich dann doch nicht, schließlich könnte da ja noch Gold an der Lippe zu holen sein ...

Am Parkplatz vermummte ich mich erstmal umständlich in meine Regenkleidung und wurde dann auch schnell von Kikilotta angesprochen. Grüße an Dich!

Gemeinsam haben wir dann die Runde im strömenden Regen gemacht. Unterwegs lösten sich unsere Cachebeschreibungen langsam aber sicher auf. Von den wichtigen Notizen ganz zu schweigen, auch diese zerflossen fröhlich im Regen gemeinsam mit dem Papier.

Dafür waren die Station und der Cache recht gut zu finden. Nur bei Station 3 hatten wir eine leichte Abweichung und waren uns nicht sicher, welches Bäumchen denn nun gemeint war. Aber wenn man sich F genau anschaut, dann weiß man, das eigentlich nur eine Zahl in Frage kommt...

Im halbdunkeln, am Cache, wurden belohnt, denn wir waren die ersten am Cache!

ION (In/Out: Nichts) bis auf einige Regentropfen.

Grüße Millhouse,
der unterwegs im strömenden Regen fast ein Schwimmabzeichen machen konnte...

PS: Wer an Station 5 die schwarze Kappe eines Filzstiftes findet, der kann diese gerne behalten, denn den dazugehörigen kappenlosen Stift, habe ich mittlerweile entsorgt.

I found it! 11 Jul 2007    Aaper Busch Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

18:33h. Nach Feierabend den Cache gut gefunden. Als ich auf einem selten benutztem Sandweg frische Fußspuren sah, wusste ich das hier heute schon andere Geocacher unterwegs waren. Grüße an Petra und Frank!

Schöne Strecke durch den Aaper Busch. Die Stationen waren gut zu finden, nur beim Cache war es etwas schwieriger physisch zum Cache zu gelangen.

ION (In/Out:Nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 07 Mar 2007    Wellenbrecher-Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Im Dunkeln schnell gefunden.

ION (In/Out:Nichts)

Grüße Millhouse.

Note 19 Feb 2007    Think Octagonal!  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

Cachekontrolle: Der Sturm hat in dieser Gegend so gut wie keine Schäden angerichtet. Dem Cache geht es gut.

  cameraDer Cache. Getarnt und kein Strurmopfer ...

I found it! 28 Jan 2007    Up Town  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hätte ich beinahe vergessen:

Auf dem Weg nach Kleve habe ich einen kleinen Schlenker durch Dinslaken gemacht. Am Sonntag findet man ja direkt am Cache noch kostenfreie Parkplätze.

Grüße Millhouse.

I found it! 02 Dec 2006    Die Burg  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Eine der schönsten Ecken in Dinslaken. Und Samstags nach 10:00Uhr ist das parken kostenlos ...

Grüße Millhouse.

I found it! 02 Dec 2006    Down Town  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Auch diese Dose war am Morgen schnell gefunden.

Grüße Millhouse.

I couldn 02 Dec 2006    Up Town  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

War am Morgen da und konnte ungestört den Cacheort ausgiebigst untersuchen --- aber da war nichts zu finden. Schluchz.

Grüße Millhouse,
am Boden zerstört.

I found it! 19 Nov 2006    Cache Dinslaken Fischerbusch  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Obwohl es leicht regnete waren Fidel, Lassie, Percy, Fifi, WauWau und Ko vollzählig im Park versammelt. Zusammen mit den dazugehörigen Herrchen und Frauchchen. Eigentlich führten alle denen ich so gegen 13:30h begegnete einen Hund mit sich herum. Nur einer hatte stattdessen ein GPS ...

In: Spinnen, Kürbisse und ein Schmetterling + einen Regentropfen.

Out: Nichts.

Grüße Millhouse.

Note 26 Sept 2006    Think Octagonal!  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

Habe heute (im Regen) die komplette Strecke kontrolliert und dabei alle Stationen mal renoviert. Der Cache ist jetzt wieder zur Suche freigegeben. Die Cacheabdeckung ist jetzt zwar loose aber das macht nichts. Wird demnächst mal ausgetauscht.

Habe gesehen, das im Wald jetzt viele leckere Esskastanien rumlagen, und das die Schilder des Geologischen Lehrpfads von Sonsbeck auch alle wieder repariert wurden.

Grüße Millhouse

Note 19 Aug 2006    Think Octagonal!  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

Im Moment kann der Cache nicht gesucht werden, da eine Station wegen Bauarbeiten nicht betreten werden kann. Danke an die Cache-Catcher für den Hinweis!

I found it! 25 Jul 2006    Oberscholven 2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Im Dunkeln, am Feierabend gefunden. Die Akkus des GPS waren wohl auch kurz vor dem Aufgeben. Die Displaybeleuchtung war ungewöhnlich Dunkel. Über sämtliche, im Dunkeln kaum sichtbaren, Hindernisse stolpere ich zum Cache. Leider hatte ich meine Stirnlampe nicht mit.

Den Cache habe dann gegen 17:00h mit den neuen Koordinaten gut gefunden. Da ich das Logbuch kaum noch sehen konnte habe ich zum Loggen lieber doch die Sonnenbrille abgenommen [8D]...

Geblendet ging es dann zurück zum Auto.

ION (In/Out:Nichts)

Grüße Millhouse,
zeitweise blind, manchmal auch ohne Sonnenbrille

I found it! 18 Jul 2006    Zweckeler Busch  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

How to attract geocachers in three easy lessons:

Lesson3: Make them Traditional's ...

ION (In/Out:Nothing)

Greetings Millhouse,
STF, 10:18h.

Still to come: How to track PanchoPepe.

Preview-Lesson1: Start with logging caches 20 Minutes after PanchoPepe ...

PPS: Leider wußte ich nur von drei neuen Caches in dieser Gegend. Erst zuhause sah ich dann die immense "Cacheexplosion". Fortsetzung folgt also irgendwann ...

I found it! 18 Jul 2006    Rentfort-Nord 1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

How to attract geocachers in three easy lessons:

Lesson2: Place the caches near to each other.

In: pill box, metallic
Out: Geocoin

Greetings Millhouse.

I found it! 18 Jul 2006    Rentfort-Nord 2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

How to attract geocachers in three easy lessons:

Lesson1: Hide caches. Lots of 'em.

ION (In/Out:Nothing)

Greetings Millhouse,
STF, 09:55h.

I found it! 18 Jul 2006    Schloss Beck 1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Geparkt habe ich am Park&Ride Parkplatz in Feldhausen, schnell das Klapprad aus dem Kofferaum gezogen und die restlichen Caches mit dem Fahrrad angesteuert ...

Auch dieser Cache lag wie (fast) alle aus dieser Serie an einer schönen Stelle und war gut zu finden.

ION (In/Out:Nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 18 Jul 2006    Schloss Beck 2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Zurück zum Bahnhof war es etwas schwieriger diesen Cache zu finden. Der Enpfang war schlecht und es gab viele mögliche Stellen. Erschöpft habe ich mich dann hingesetzt, etwas kaltes Wasser getrunken, schaute mir die Umgebung an und dann sah ich plötzlich einen Zipfel vom Cache!

ION (In/Out:Nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 18 Jul 2006    Oberscholven 1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Dieser war ohne Probleme gut zu finden. Ausserdem war die Umgebung/Strecke viel schöner als bei Oberscholven 2.

ION (In/Out:Nichts)

I couldn 18 Jul 2006    Oberscholven 2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Nachtrag von Geocaching.com:

Am Abend, nach der Tour de France Übertragung im Fernsehn, habe ich mich spontan dazu entschlossen die restlichen Caches zu suchen. Leider direkt beim ersten schon eine Niete gezogen: Lange gesucht, aber leider nicht gefunden.

Grüße Millhouse.

I found it! 12 Jul 2006    Reken, da such' ich gern!  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Schöne Runde rund um Reken, die ich aber lieber "klimatisiert" zurückgelegt habe. Mittlerweile kenne ich mich ja recht gut in Reken und Umgebung aus. So war es kein Problem den Weg zu den einzelnen Stationen zu finden. Die Aufgaben waren eigentlich gut zu lösen und da wo Unklarheiten bestanden halfen Proberechnungen und ein GPS mit Kartendarstellung.

Nur bei der 2.Station könnte ich schwören, das man da auch ein rotes Hx mitzählen muß, um auf das richtige Ergebnis zu kommen. Vieleicht habe ich mich da aber nur verzählt. War ja leider insgesammt recht viel zu zählen bei dieser Tour.

Den Cache habe ich dann gut gefunden. Obwohl ich da noch nicht wußte, das man die orangen Rechtecke auch mitzählen muß. Eine sehr schöne Stelle mit Bank zum loggen ...

In: Fußballversessene Geocoin aus Kleve
Out: nichts

Grüße Millhouse.

I found it! 10 Jun 2006    Auch schön - diese Aussichten!  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Grüne Pappmedaille. Ich habe kurz geschwankt ob ich diese Strecke lieber doch mit dem Fahrrad machen sollte, aber ich habe mich dann lieber doch für die Wanderung entschieden und es nicht bereut!

Die Strecke ist sehr schön und hat Spaß gemacht. Die Sonne war heute ganz schön kräftig. Zum Glück verläuft die Strecke aber meistens im kühlen Wald ...

Unterwegs bin ich dann an einer Stelle vorbeigekommen, die ich schon von einem anderen Cache kannte. Der dazugehörige Parkplatz ist aber leider immer noch nur für zahlende Gäste.

In: Vibrierende Rennmaus (auch als Kuscheltier verwendbar ...)
Out: TB Bernd das Brot

Grüße Millhouse.

Note 02 Jun 2006    Goetterswickerhamm  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Cachekontrolle: Der Micro an der Bushaltestelle war verschwunden und wurde heute von mir ersetzt. Außerdem habe ich noch Instruktionen in den Cache gelegt, wie man am besten vom Cache wieder zurück zum Startpunkt kommt.

Viel Spaß,
Millhouse.

I found it! 10 May 2006    Maria-Veen Bhf.  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Die 7km mit Tempo 60 auf der A31 vergingen heute wie im Fluge, denn diesmal durfte ich ja schon bei der Abfahrt Borken raus um kurz in Maria-Veen einen Park&Cache zu machen ....

Grüße Millhouse.

I found it! 08 Apr 2006    Spurensuche / Tracking  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3 )

Zuerst bin ich ja einer falschen Spur gefolgt. Da mit diesem Ansatz keine brauchbaren Koordinaten herauskamen habe ich einen anderen Lösungsungsansatz gesucht. Dank der Quersumme war dann schnell klar das dies die richtige Spur war. Cache dann gut gefunden.

In: Flieger (Für den richtigen Überblick bei der Spurensuche)
Out: Nichts

Grüße Millhouse.

I found it! 21 Mar 2006    Historisches Denkmal  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Offen gesagt ich war zu blöd die Inschrift des Denkmals im WWW zu finden. Ich wußte aber auch nicht wonach ich suchen sollte.

Gestern mußte ich dienstlich in diese Gegend. Auf dem Rückweg bin ich dann am Denkmal vorbeigefahren und hab mir die Lösung abgeholt. Heute mußte ich wieder hierhin und habe ich diesmal auf dem Rückweg den Cache besucht ...

Sehr schöne Gegend. Also hier kommen die Weichnachtsbäume her ...

In: TB Blinky
Out: Nichts

Grüße Millhouse.

PS: Obwohl ich am Sonntag den TB Blinky ortnungsgemäß "retrieved" habe ist er immer noch im alten Cache. Leider hatte ich mir seine Nummer nicht gemerkt und kann deshalb den TB nicht mehr "umbuchen". Er liegt aber jetzt hier. Der nächste Finder kann den TB am besten "grabben".

  cameraWeihnachtsbäume in spe ...

I found it! 05 Mar 2006    Detective Stories 1 : Dinslaken jagt Dr. Muggel  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Eigentlich hatte ich dieses Wochenende gar keine Lust irgendwelche Geocaches zu suchen. Aber ein Cache in der Nachbarstadt kann man ja nicht einfach liegen lassen ...

Die Strecke führt an vielen Sehenswürdigkeiten von Dinslaken vorbei und könnte deshalb auch für einen gewissen "Black Gentleman" der ideale Cache sein, um mal die schönen Seiten von Dinslaken kennen zu lernen.

Feindliche Agenten oder Geocacher konnte ich nicht entdecken, dafür stritten sich am Altmarkt etliche Muggels hupend um einen Parkplatz oder versperrte Straßen oder sonstwelche Kleinigkeiten.

In der Nähe vom Cache durfte ich mal vor Jahren an einer recht bescheuerten Weihnachtsfeier teilnehmen, aber die schöne Stelle des Cacheverstecks kannte ich noch nicht.

In: Zwei Fluchthilfen (TB Landcruiser und Flugzeug Bausatz)

Out: Nichts. Das heißt fast nichts: Habe leider auch ein Stück Plastik der Cachebox entnommen ..

Grüße Millhouse.

PS: Leider ist mir beim Schliessen der Cachebox selbige kaputt gegangen! Sorry! Beim Zudrücken des Deckels mit Daumen und den restlichen Fingern gab plötzlich der Boden der Dose nach. Dort ist mir leider ein 2Euro großes Stück Platikboden herausgebrochen. Das Material war leider nicht den Temperaturen (=spröde) und meiner grobmotorischen Hand gewachsen

I found it! 04 Feb 2006    Eremitage-Waldkapelle  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

Bei leichtem Regen die Strecke gelaufen. Interessant fand ich ich die Telefonleitung längs des Weges zur Kapelle. Diese hat schwer gelitten (umgefallener Mast, Ast auf der Leitung) war aber trotzdem noch intakt. Aber an der Kapelle lag dann das Kabel durchtrennt neben einem Mast ohne das ein Grund für die Leitungsunterbrechnug zu erkennen war ...

Den Cache dann gut gefunden.

ION (In/Out: Nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 04 Feb 2006    Sternebusch - Cache  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 1 )

Das Wetter war zwar nicht das ideale. Am Parkplatz war ein Schild welches Parken nur mit Parkscheibe für max. eine Stunde erlaubte -- ich habe dann woanders geparkt. Aber die Strecke war sehr schön. Das Wasser um die Burg war noch gefroren und überall sah man Spuren von Leuten, die es gewagt haben das Eis zu betreten. Die Stationen waren gut zu finden. Die Brücke und das Vogelhaus haben mir gut gefallen.

An der nicht ganz mugglesicheren Cachelocation dann dem schön gemachten Cache gegen 12:05h das Logbuch entrissen ...

In: Spiel
Out: Messer

Grüße Millhouse.

I found it! 04 Feb 2006    Der alte Onkel Holz  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Kurz geparkt. Kurz gesucht. Kurz das Log eingetragen. Danach schnell wieder ins warme Auto ...

Grüße Millhouse.

I found it! 04 Feb 2006    Heide Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Geparkt an einer menschen- und autoleeren Stelle. Nach einer schönen Strecke den Cache dann gut gefunden. Zurück am Startpunkt standen da plötzlich mehr als 10 dichtgedrängte Autos! Hatte aber außer einem Jogger und einem Radfahrer auf der ganzen Stecke niemanden gesehen. Merkwürdig.

ION (In/Out:Nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 30 Dec 2005    Ratingen-Ost Bf.  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Auf dem Hinweg nach Leichlingen bin ich im Halbdunkel auch hier auf die Suche gegangen. Bei meinem letzten Versuch vor ein paar Monaten war der Cache ja anscheinend gemuggelt.

Mitterweile ist der Cache ein ganzes Stück vom Bahnhof weg "gewandert" ... Was anscheinend auch was nützt, denn der Cache war tatsächlich noch da!

Grüße Millhouse.

I couldn 30 Dec 2005    Lucas Cache II  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Unterwegs von Rund um Leichlingen #5 nach Rund um Leichlingen #4 wollte ich auch diesen heben. Leider habe ich ihn nicht gefunden.

Allerdings hatte ich auf meiner Navicachebeschreibung auch nicht den Hint, den es in der Opencachingbeschreibung sehr wohl gibt. Dies hätte meine Suche erheblich einschränken können. Aber nachträglich betrachtet, kann ich mich auch nicht erinnern das Objekt aus dem Hint bei der Suche irgendwie wahrgenommen zu haben.

Ich hatte mich wohl zu sehr auf die lebenden Exemplare konzentriert und bin wie ein Gemse den Abhang etliche male hoch und runter geklettert, bis ich dann irgendwann keine Lust mehr hatte und zum nächsten Cache weitergezogen bin.

Grüße Millhouse.

I found it! 24 Dec 2005    Schloss Haag  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

STF. Habe Mystik um ganze 7 Minuten verpaßt!

Der Golfplatz ist anscheinend überall in der Landschaft verteilt und ich konnte deshalb auf einem Video-Überwachten Parkplatz parken. Da ist mir bisher, wenn ich früher auf der Umgehungsstraße um Geldern herumgefahren bin , noch nie aufgefallen , das es dort a) einen Golfplatz gibt und b) außerdem noch ein Schloß gibt! Zum Glück gibt es ja jetzt auch noch c) einen Cache ...

Der Cache ist aber recht "offen" versteckt und könnte deshalb beim Frühjahrsputz durch Gärtner schnell gefunden werden.

ION (In/Out: Nichts)

Grüße Millhouse.

Note 09 Nov 2005    Bärenjagd  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Die Startkoordinaten sind leider falsch: Statt
N 51° 40.424' W 006° 38.874'
sollte es wohl
N 51° 40.424' E 006° 38.874'
sein ...

Grüße Millhouse.

I found it! 04 Nov 2005    Bärenjagd  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Am Abend im Dunkeln bei Regen als erster den Cache der Natur entrissen. Die Gegend kenne ich auch bei Tageslicht und ich kann deshalb bestätigen, das es eine schöne Ecke ist.

Habe schon zu Hause die Endkoordinaten berechnen können und habe mich deshalb direkt zum Cache begeben ...

ION (In/Out: Nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 17 Oct 2005    Knueverdarp-Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Bei langsam schwindendem Licht und einem schönen Sonnenuntergang den Cache gut gefunden. Es war ein schöner Spaziergang durch eine sehr schöne Gegend. Unterwegs einige Jogger und mehrere Leute mit Hunden gesehen. Ein junges Reh stand hinter einem Busch neben dem Weg und beobachtete mich. Ich hätte es beinahe nicht gesehen und war schon vorbeigegangen. Als ich zurückging, um es mir näher anzusehen, machte es kehrt und verschwand im Wald.

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

PS: Erst jetzt den Cache auch auf Navicache entdeckt.

Note 03 Oct 2005    Think Octagonal!  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

Habe den Travelbug "The Jolly Joker Blue" mal aus diesen Navicache befreit und in den Geocache Goetterswickerhamm gelegt. Das virtuelle Umbuchen folgt noch ...

I found it! 30 Sept 2005    Kevelar Wallfahrt  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Kleine Wallfahrt nach Kevelaer mit integriertem FTF...

Die meisten Stationen waren gut zu finden. So intensiv hatte ich mir bisher noch nie die Innenstadt von Kevelaer angeschaut. Eine Station hatte ich aber nicht finden können. Lag eventuell an meinem Ausdruck in schwarz-weiß. Den Cache habe ich aber trotzdem gut finden können.

Nachher habe ich nochmal 20 Minuten nach der fehlenden Station gesucht und immer noch nicht gefunden. Die Abendmesse ging mit einer Art Prozession zu Ende, schwarz gekleidete Muggels mit weißen Krägen füllten die Innenstadt und ich bin Richtung Parkplatz wegprozessiert ...

Grüße und Danke für die schöne Tour durch Kevelaer,
Millhouse.

PS: Kostenloses Parken für einen längeren Zeitraum ist bei N51°34,964, E6°14,364 (Kardinal von Gahlen Straße) möglich.

Note 30 Sept 2005    Think Octagonal!  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

Cachekontrolle. Dem Cache geht es gut, aber er fühlt sich ein wenig einsam ...

Grüße Millhouse.

I found it! 05 Sept 2005    De veer Poorten van Uem  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

ZADCG.*) Wenn ich am Startpunkt nicht die Goldbären getroffen hätte, die gerade ihren zweiten Versuch starteten, so wäre ich wohl am Zielpunkt ins Leere gelaufen. Die Korrektur hatte ich noch nicht mitbekommen. Danke an die Goldbären! War schön auch zu treffen. Ohne euch hätte ich höchstwahrscheinlich noch einen zweites mal kommen müssen.

Die kleine Runde durch Uedem war schnell zu schaffen. Die Koordinaten fast aller Stationen lagen aber etwa 20m daneben, waren aber denoch gut zu finden. Die Cachekoordinaten selber hatten leider auch eine Abweichung und deshalb habe ich das Ziel nur mit dem Hint finden können. Dort warteten dann schon wieder die beiden Goldbären, die das eigentliche Cache-Versteck bis dahin nicht finden konnten. Das Versteck war recht unauffällig und ohne "drauf-zu-treten" hätte ich es wohl nicht gefunden.

ION (in/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

*) Zuerst auf den Cache getreten ...

I found it! 27 Aug 2005    Rahmer See -Trollversteck-  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Die Korrektur hatte ich zum Glück gestern Abend noch mitbekommen, so konnte ich die Tour ohne Probleme absolvieren. Tor war offen, also kein Umweg. So ganz erschloß sich mir der Weg zur Station 2 nicht und ich mußte in einer Sackgasse durch ein Gebüsch auf den richtigen Weg wechseln. An Station 3 habe ich verschiedene "Oben" ausprobieren müßen, bis ich endlich die Ringe entdeckte. Danach ging aber alles glatt und auch mit der sehr schönen Station 4 hatte ich keine Probleme. Cache dann schnell entdeckt. Insgesamt eine auch landschaftlich sehr schöne Strecke mit herrlich schönen/kniffeligen Aufgaben!

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

  cameraDer See.

I found it! 20 Aug 2005    Picknick at Bernsmühle Naturlehrpfad Cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Eine schöne Runde, die ich mir durch einen winzigen Kopfrechenfehler noch um 600m verlägert habe. Hat sich aber gelohnt: An der falschen Stelle waren auf dem Waldboden sehr viele kleine Frösche, Baujahr2005, zu finden.

Danach gings wieder den Hügel rauf Richtung richtiges Cacheversteck.

Out: Eine Art Rubic's Tonne, ungelöst
In: Eine Art Rubic's Tonne, gelöst

Grüße Millhouse.

PS: Tolles Versteck!

  cameraµ-Frosch, Baujahr2005, kurz vorm Abflug ...

I found it! 07 Aug 2005    Vier gewinnt City Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Den zweiten 4-Gewinnt-Cache auch gut gefunden. Obwohl ich hier viel interessantes über die schöne Stadt Hilden erfahren habe muß ich sagen, das mir die Strecke im Wald viel besser gefallen hatte. :-( Habe deshalb die Strecke auch etwas abgekürzt ...

In: TB Greg's Odyessy
Out: Nichts.

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.

I found it! 01 Aug 2005    Burg Vischering  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

Wer irrt denn da verwirrt durch Lüdinghausen? Das kann doch nur der Millhouse sein ...

Es fing alles so schön an, aber nach dem Mehl, Wasser und Hefe habe ich irgendwie keine doppelten Brückenbögen entdecken können. Bin aber wohl an der richtigen Stelle abgebogen. Nur danach bin ich einen falschen Weg direkt ins nirgendwo gefolgt. In einem Wohngebiet kam ich wieder zu mir und wußte das ich irgendwie komplett am falschen Ort war.

Bin dann eine andere Strecke zurückgeirrt und habe dabei die Silberweide entdeckt. Uff. Zwei Eichen später hatte ich mit der dritten gefundenen Stieleiche auch endlich plausible Cachekoordinaten. An den anderen Stellen habe ich aber natürlich auch nachgesehen ... Später habe ich gehört: Es gibt noch mindestens eine weitere Stieleiche ...

Am Ziel traf ich dann Inselkind und Navigat, die schon kräftig nach dem Cache suchten. Zum Glück war ich hier erfolgreicher als beim Finden des richtigen Weges. Cache schnell gefunden.

In: TB Micro Pig ( Kleiner gehts wohl nicht :-) )
Out: nichts

Grüße an Inselkind und Navigat und an Team Jav für einen wieteren schönen Cache in einer schönen Gegend,
Millhouse

  cameraBurg I
  cameraBurg II
  cameraBurg mit Rettungsboot.

I found it! 01 Aug 2005    Kleiner Kanal  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Als zweiter Cache am Feierabend (Ja zum gleichnamigen Cache gings auch noch ...) habe ich einen kleinen Abstecher zum Kanal gemacht. Als ich zu Fuß zum Weg am Kanal ging habe ich gesehen, das ich legal auch sehr viel näher hätte parken können. Am Cache habe ich doch noch relativ lange Suchen müssen, bis ich ihn wie üblich kurz vorm Aufgeben fand.

ION (In/Out: nothing)

Grüße Millhouse.

PS: Der Inhalt ist leider feucht und das Logbuch ist komplett voll!

I found it! 01 Aug 2005    Funkturm by DL4QB  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Eigentlich ein sehr gut zu Findener DriveIn. Man kann, wenn man es denn will, bis zum Cache mit dem Auto heranfahren. Nur leider wollte ich in der Nähe vom Cache mit dem Kopf durch die Wand -- ähh die Bromberen -- und hab mich von einer vollkomen falschen Seite dem Cache genähert. Den Spuren nach, war ich aber nicht der einzige, der es so versucht hat...

Also zurück zu der Stelle wo ich zuerst gesucht hatte und die Schuppen fielen von meinen blinden Augen und der Cache in meine Hände.

ION (In/Out: nichts) Hatte nicht mehr an das Thema gedacht. Dabei hätte ich etliche geeignete Tauschgegenstände gehabt.

Grüße Millhouse. Zählt es wenn man der Sohn eines Funkamateurs ist?

PS: Gegen Abend tauchen hier wirklich scharrenweise Muggles mit Hunden auf.

I found it! 01 Aug 2005    Rosenpracht im Rosengarten  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Den vorbeifahrenden Autofahren muß sich ein merkwürdiges Schauspiel geboten haben: Ein erwachsener Mensch, sich an einem winzigen Zweig festklammernd, in einem Baum hängend, versucht verzweifelt denselben ein Stückchen weiter hochzuklettern. Das heißt, wenn er nicht gerade auf dem Boden neben dem Baum liegt, weil der oben erwähnte Zweig wohl etwas gegen kletternde Geocacher hatte. Als wenn das nicht genug wäre: <b>Es war außerdem der falsche Baum!</b> S$%##&§$§%?)!

Und dies nur weil: <i>Man sollte gelenkig oder zu zweit sein</i> in der Beschreibung stand ...

Naja. Etwas später hatte ich dann den Cache. Wie immer kurz bevor ich aufgeben wollte.

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse. Hat aber trotzdem (oder gerade deswegen?) viel Spaß gemacht!

  cameraRosengarten.

I found it! 01 Aug 2005    Seppenrader Feirabendcache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Endlich Feierabend!

Gegen 21:05h: Der letzte Deckel schließt sich über der letzten Dose. Zumindest für Heute. Eigentlich wollte ich die heutigen Caches ja schon am Samstag gemacht haben, aber eine riesige dunkle Wolke, aus der zu allen Überfluß auch noch Regen viel, hatte mich vor zwei Tagen aus der Gegend vertrieben. Deshalb habe ich es heute nach meinem Feierabend nachgeholt.

Das Versteck war nicht einfach, aber wenn man mehrere JAV-Caches gemacht hat, kann einen sowas nicht mehr erschrecken und man bekommt ein Gefühl dafür, wo der Cache wohl liegen könnte. Zumindest wenn man lange genug vergeblich alle anderen möglichen Verstecke untersucht hat ...

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 31 Jul 2005    Lebensknotenpunkt  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Exactly at the point where the human tar product crosses the H²O I had left the artificial material and approached nature in form of a life-knots-point. Unsurprisingly I also found a cache there ...

After logging a FTF I returned to my neatly parked automobile device across the human tar product and drove home.

By the way: It would be best to put the content of the box inside a plastic bag as these kind of boxes are on the long run not watertight.

ION (In/Out:nothing)

Greetings Millhouse.

EDIT: Wrong log type.
[Modified 2005-07-31 14:22:50]

I found it! 30 Jul 2005    Wildnis Westruper Heide  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Als ich auf dem Hinweg eine verlorene Cachebeschreibung vom 21.07.2005 fand, da wußte ich, das ich mich zum richtigen Trampelpfad durch die Wildniss durchgeschlagen hatte. Am Versteck mußte ich kräftig suchen, bis ich den Cache fand. Ich bin ja eher ein Fan von gut markierten Cacheverstecken, damit die Natur nicht so sehr durch die Suche leidet. Ich habe heute jedenfalls meinen unfreiwilligen kleinen Beitrag zur Zerstörung der lokalen Natur geleistet.

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

  cameraTrampelpfade.
  cameraDer Cache.

I found it! 30 Jul 2005    Blaubeeren von Sythen  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Mit dem Fahrad hab ich mir den Weg vom Parkplatz zum Cache abgekürzt. So hatte ich mehr Zeit den Micro zu suchen. Selbigen habe ich aber erst gefunden nachdem ich fast das Versteck zerstört hatte ...

ION (In/Out: nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 26 Jul 2005    Magisches Dreieck Langendreer  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Vor zwei Tagen saß ich auf einer kleinen Bank in unmittelbarer Nähe vom Cache und überprüfte im Regen meine gefundenen Koordinaten. :-)

Leider hatte ich keine genauer Koordinaten von der ersten Station. Deshalb waren meine gefundenen Endkoordinaten recht ungenau. Und ohne Anhaltspunkte wie oder wo der Cache versteckt war, habe ich dann den Cache nicht finden können.

Nach einem Koordinatencheck mit auma wußte ich, das ich am Sonntag ganz in der Nähe vom Cache gewesen sein muß. Am Cacheversteck hatte sogar auch -- flüchtig -- gesucht, aber den Cache nicht gesehen.

Die Stationen des Caches waren mit einem wissenschaftlichen Taschenrechner der 10 signifikante Sellen anzeigen kann und etwas Auf- und Abrunden auch zu finden. Die Anweisungen zum Finden des Caches sind mit einem GPS mit Routenfunktionalität auch gut umzusetzen.

Heute war es übrigens ganz einfach den Cache zu finden, denn ein Tier hatte den Cache aus seinem Versteck gezogen und der Cache lag unbeschädigt aber vollkommen offen da.

ION (In/Out:nothing)

Grüße Millhouse.

I found it! 24 Jul 2005    Earthcache: Geologischer Garten  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Der geologische Garten. Unendliche Zeiten. Wir schreiben das Jahr 2005. Alles war noch genauso, wie ich es in Errinnerung hatte.

Der schwarze Wasserfall war noch an seiner ursprünglichen Stelle. Gegenüber ein praktisches Schild, welches sogleich als improvisiertes Stativ für eine selbstauslösende Kamera herhalten mußte. Ein Probefoto: Wasserfall solo. Dann Cacher mit Wasserfall. Und als Abschluß Wasserfall von der Seite. Kurz danach konnte man einen zufriedenen Geocacher beobachten, wie er über einen Sportplatz in Richtung Auto lief ...

Es war schön den geologischen Park ein zweites Mal zu besuchen. Danke für den Earth-Cache!

Grüße Millhouse.
[Modified 2005-10-08 17:52:27]

  cameraWasserfall mit Geocacher.

Note 19 Jul 2005    Goetterswickerhamm  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Der Cache ist wieder da und befindet sich an anderer Stelle. Da Aufgrund des Kohle-Bergbaus demnächst ein Teil der Route unter Baumaßnahmen leiden wird, habe ich auch eine alternative Route zu einem anderen Mikro eingefügt. Man braucht nur einen der beiden Mikros finden um zum Cache zu gelangen!

Hoffentlich bleibt der Cache an der neuen Position ungestörter ...

Grüße Millhouse.

I found it! 19 Jul 2005    Klang-Kunst-Werk  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Stadtlohner Himalaja Gebirge erklommen und angesichts der Löcher hinten rüber gekippt.

Zweimal zählen müssen: Beim erstenmal habe ich verwirrt kurz vorm Ende aufgeben müssen. Beim zweitenmal das Ganze etwas systematischer angepackt und schnell die richtige Zahl herausbekommen. Mikro dann gut gefunden.

ION (In/Out:nichts)

PS: Eins, zwei, drei, vier, fünf, ... ächz

  cameraHimalaja in Stadtlohn.

I found it! 08 Jul 2005    Moylands letztes Schlossgespenst  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Gegen 21:00h als zweiter gefunden. Im Schloß fand eine Art Folk-Konzert statt. Entsprechend voll war der Parkplatz. Während alle anderen Besucher Richtung Kassenhäuschen abbogen konnte ich muggelfrei den Cache finden. Schönes Versteck.

ION

Grüße Millhouse.

Note 03 Jul 2005    Goetterswickerhamm  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Bei einer Cachekontrolle heute Nachmittag mußte ich feststellen, das der Micro zwar noch da ist, aber der Cache von Vandalen vollkommen zerschlagen und somit zerstört wurde. Ich konnte nur noch ein paar Reste einsammeln.

An dieser Stelle wird der Cache somit nicht wieder auferstehen. Ich such mir eine andere Stelle und werde die Route anpassen. Bis dahin ist der Cache vorerst geschloßen.

I found it! 12 Jun 2005    Vier gewinnt  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Eine tolle Idee mit dem 4 Gewinnt! Ich habe diesen Cache mit dem Cache <a href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.asp?ID=230759" target="_blank">Kreuz & Quer</a> kombiniert. Für beide Caches habe ich mit dem Fahrrad insgesammt 21km zurückgelegt.

10 Felder habe ich besucht (Eigentlich brauchte ich nur 9 aber ein Feld lag auf dem Weg zum Cache ...) dann hatte ich die Cache Koordinaten. Sehr schöne Gegend. Es waren leider auch viele Muggles unterwegs. Ach ja: AEDEE!

Out: So ein eingewickeltes Teil auf dem "Auch für Kinder geeignet" stand., Zuhause stellt sich raus: Es ist ein JoJo!

In: Ein Auto

Grüße Millhouse.

PS: AEDEE = Als erster der Erde Entrissen

I found it! 11 Jun 2005    Tenderingssee -Trollversteck-  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Cache leider nur mit Hindernissen gefunden. Schon an der ersten Station müßte es eigentlich heißen: "Von der Nachkommazahl des Ergebnisses ist die Y-te und die Z-te Ziffer hintereinandergeschrieben."

Danach bin ich irgendwie von Station zu Station gestolpert: Zähne nicht gefunden, Baum hochgeklettert, da ich die Zähne in einem Nistkasten vermutete, festgestellt, das es doch noch echte Nistkästen gibt ...

Gehirn eingeschaltet, C geraten. D nicht gefunden. D geraten (Eine Gradzahl, wie bei B wäre hilfreich). Typenbezeichnungen von Wartburgs sind mir als Wessi leider auch nicht geläufig, also mußte ich auch E raten, (Hatte mir nur den ersten Absatz der Cachebeschreibung zu Hause durchgelesen. Der unauffällige Tip: "Kuck dir vorher die Aufgaben mal an." fiel mir deshalb nicht auf. Sowas könnte man in ROT etwas auffälliger gestalten ...), Hexe nicht gefunden, dafür aber den Brunnen. Zurückgegangen, Hexe entdeckt, D gemessen. Uff.

Ab hier klappte wieder alles, bis ich zum Cache kam. Den habe ich natürlich zuerst auch nicht gefunden. Habe dann erstmal Mittag gemacht.

... P A U S E ...Fahrstuhlmusik ... P A U S E ...

Gegen 14:00 habe ich dann zuerst den Cache und dann den zuvor vergeblich gesuchten Nasenring gefunden. Schwere Geburt. Hat mir aber trotzdem Spaß gemacht!

In: Pustefix
Out: Erstfinder-Likör.

Grüße Millhouse.
[Modified 2005-06-11 09:48:02]

Note 11 Jun 2005    Zarathustra-Eks  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Ich habe letzte Woche WAI, ZED und den Bonus sicherheitshalber nochmal kontrolliert. Alles OK. In der Nähe von WAI kreiste im Winter/Frühling zwar die Säge, der Cache, der Baum und die Markierung Erfreuen sich aber an bester Gesundheit ...

PS: Neuerdings scheint es Mode zu sein, erst die Bäume zu fällen, und dann diese einfach Monate oder Jahre im Wald kreuz und quer herumliegen zu lassen. Ein gefundenes Fressen für Insekten ...

I found it! 07 Jun 2005    NC by emzett >> Mülheim Wasserbahnhof  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

TTF gegen 20:40h. Bevor das Wetter besser wird und damit sich die Anzahl der Muggles vergrößert, hab ich den Abend benutzt um nochmal einen Spaziergang am Wasserbahnhof zu machen. Den schön verstecken Mikro dann nach etwas Suchen gefunden.

Grüße Millhouse.

  cameraSchleuse
  cameraFluß
  cameraKraftwerk

I found it! 06 Jun 2005    Linke-Seite  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

3.ter ! So gegen 22:40h ...

Vor ein paar Tagen stand ich noch auf der gegenüberliegenden Rheinseite und habe interessiert die Xantener Seite beobachtet. Heute also genau umgekehrt. Ein Versteck mit norddeutschem Feeling.

Grüße Millhouse.


  cameraDer Cache.

I found it! 04 Jun 2005    ATT  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Beinahe vergessen, das es diesen Cache auch bei Navicache gibt:

Nach Hamburg-Altona bin ich auch noch hier vorbeigefahren. Den Cache konnte ich gut finden. Die Tarnung habe ich etwas verbessert. Schöner schneller Cache.

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.
[Modified 2005-06-05 16:07:33]

I found it! 03 Jun 2005    Fünf-Wege  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Sssss. Den Cache habe ich nach ... Sssss .... kurzen Suchen gut ... Sssss .... gefunden. Die Mücken .... Sssss .. KLATSCH. S s m m m ... KLATSCH KLATSCH ... ? ... auch. Scheint hier ein richtiges ... SSsss ... Mücken McMoskitos Walk In Restaurant zu sein. Sssss. Klatsch. Spezialität: Geocacherblut. Der Cache ist wirklich schön getarnt.

Nur blöd ... Klatsch ... das ich mich auf die Tour schon gestern Abend vorbereitet ... Sssss ... hatte. Habe deshalb nichts von ... Ssssss ... Ssssss ... dem neuen Cache in der Nähe gewußt. Weiter gings deshalb Richtung Niederlande ...

In: Ein paar ... KLATSCH ... Mückenleichen.
Out: nichts

Grüße Millhouse.

I found it! 21 May 2005    Vergangene Zeiten Cache by Wally-VIE  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Während ich auf dem Parkplatz meine Ausrüstung auspackte, lief eine Familie mit einem verdächtigen DINA4 Blatt vorbei. An der ersten Station bestätigte sich die Vermutung: Geocacher, das Team walim13! Gemeinsam haben wir dann die Tour gemacht.

Die ersten Stationen waren gut zu finden. Bei der ersten Station muß man aber ganz genau hinschauen . Aber der Weg zur fünften Station hatte es in sich. Eigentlich gibt es da keinen vernünftigen Weg. Ich habe mich, eingeklemmt durch zwei Zäune, hunderte Meter durch dichte Brennesseln gekämpft. Und walim13 haben eine Route über Berge und durch tiefe Täler genommen. Wir hatten uns kurz getrennt, da ich noch eben bei einem Friedhof vorbeigeschaut habe.

Zurück hatten wir dann die Qual der Wahl: Brennesseln oder Hochgebierge? Wir haben uns dann doch, eigentlich ungewollt, für die Straße entschieden . Der Cache war dann gut zu finden. Eine schöne Strecke.

In: Knete
Out: nichts

Grüße an walim13 und danke an Wally-Vie für diesen schönen Cache! Millhouse.

I found it! 21 May 2005    Cachelein öffne Dich!  ( Difficulty: 4    Terrain: 2 )

Super Cache! Auch handwerklich toll gemacht. Irgendwie ist das Geocachen rückwärts! Zuerst findet man den Cache und dann muß man die Stationen finden ...

Aber auch dann ist man "künstlerisch" gefordert. Unterwegs hab ich sieben Bildchen gemalt und traf dann wieder mit den Ergebnissen am Cache ein. Das jetzt folgende Rätsel hat mich nur kurz verwirrt. Dank meiner fingerfertigkeit wußte ich schnell wie hier der Hase lief ...

Gegen 20:17 konnte ich den Cache öffnen. Nur 45 Minuten nach den letzten Besuchern ...

ION

Grüße Millhouse vom Niederrhein.

I found it! 21 May 2005    Geheimrezept der Trolle  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Würg. Und das soll man Essen können? :-) Das Rätsel war einfacher zu verdauen und der Cache war schnell gefunden. Schönes Rätsel.

Grüße Millhouse.

PS: Mich haben die Brennesseln auch erwischt ...

I found it! 18 May 2005    Hohe Mark Naturcache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Eine schöne Strecke, die ich mit meinem Fahrrad am Abend in recordverdächtiger Zeit durchradelt habe. Ich wäre schneller gewesen, gäbe es da nicht einige Tief-Sand-Passagen. Da war leider sogar schieben angesagt. Die Beobachtungsstelle war dafür ein echtes Bike-In ... Um 17:52h war ich als zweiter am Cache.

ION (In/Out: nichts)

Grüße Millhouse.

  cameraIm Wald I
  cameraIm Wald II

Note 12 May 2005    Goetterswickerhamm  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Die Geocoin ist wirklich aus dem Cache verschwunden ohne im Logbuch oder Internet geloggt zu sein! Der Rest des Caches war aber unversehrt. Ein Dieb mit Manieren?

Millhouse.

I found it! 10 May 2005    Blomerich  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

Am Sonntag mußte ich ja leider aufgeben. Eine unleserliche Station führte dazu, das ich nicht genau wußte, wo und vor allen was ich als nächstes Suchen muß! Am doch noch richtigen Ort suchte ich also einen Cache. Nur leider war da kein Cache zu suchen sondern ein weiterer Hinweis! Beides nicht gefunden und erstmal aufgegeben.

Zum Glück hat das Geni-Team die Station recht schnell repariert und mir sogar noch noch per Email die richtigen Koordinaten zugeschickt. Danke!

Nun lockte mich heute ein weiteres interessantes Rätsel quer durchs Ruhrgebiet und da hab ich den Rest dieses Caches dann auch noch gemacht. Kaum näherte ich mich dem Cache, da knipste jemand das Licht aus und es begann wiedermal kräftig zu Regnen und zu Donnern und zu Blitzen. Als ich mit dem Loggen fertig war, da schien natürlich wieder die Sonne. Also ein recht Lichtscheuer Cache ...

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

  cameraWegesrand.
  cameraCache und Hebewerkzeug

I found it! 30 Apr 2005    Ab 18 - Bienenstich zu Mitternacht  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Den Cache habe ich vorsichtshalber am Tag gemacht. Auch am Tage sind die Reflektoren gut zu finden. Ich war zu Fuß unterwegs, denn ich hatte woanders geparkt: Der Parkplatz ist zumindest am Wochenende kostenpflichtig!

Überall waren Spuren zu erkennen, die auf die nächtlichen Vorgänge schließen lasssen.

Den Cache habe ich dann schnell und ohne Probleme gefunden.

In: Glaskrug
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.

I found it! 23 Apr 2005    Haard-Cache  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

Heute war das Wetter endlich mal ideal um diesen Cache zu machen. Warm (aber nicht zu warm), sonnig und trocken. Gestartet bin ich gegen 10:30h.

Ich hatte zwar schon vor ein paar Monaten einen kläglich gescheiterten "Rate-Versuch" unternommen, aber der ist nicht der Rede Wert. Wirklich nicht. Details sind da völlig unwichtig: Bin ca. 5km gelaufen um umsonst ein "Nirgendwo" zu untersuchen ...

Deshalb heute zu Fuß die komplette Tour, allerdings mit leicht geänderter Reihenfolge zwecks Weg-Optimierung. Habe deshalb "nur" 15km gebraucht. Uff.

Die Strecke hat sich aber gelohnt! Habe viel vom der schönen Haard gesehen und ein paar kleinere Hügel bezwungen. Allerdings außer Vögel (und Hunden) konnte ich keine Tiere gesehen. Dafür mehrere Hochsitze. Die recht einfachen Stationen waren gut zu finden. Den schön getarnten Cache habe ich dann gegen 14:00h in meinen Händen gehalten.

In: Mini-Glaskrug
Out: nichts

Grüße Millhouse.

PS: Damit ich morgen nur auf Händen und Füßen durch die Gegend kriechen kann, habe ich gleich im Anschluß noch einen Haard Cache gemacht ...

  cameraGerichtete Wurzel ohne Beschreibungsschildchen ...
  cameraEin wenig Wasser ...
  cameraSo sieht also "unendlich lang" aus ...

Note 21 Apr 2005    Goetterswickerhamm  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Er ist wieder da! Der neue Cache am altem Ort. Der alte Cache -- verflucht sei die Hand, die der Person gehört, die den Cache geklaut hat -- ist leider nicht wieder aufgetaucht. Der neue Cache liegt jetzt schon über eine Woche ungestört an seinem alten Platz! Es kann also wieder gesucht werden ...

I found it! 03 Apr 2005    NC by emzett >> Power Generation  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Schnell gefunden. Es gibt an diesem Teil aber unheimlich viele Versteckmöglichkeiten ... Schönes Mini-Logbuch!

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

I found it! 03 Apr 2005    Proletencache 1  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Nachdem ich <a href="http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=e8a399c6-031a-41db-8ce3-6b69976d66d3" target="_blank" >gestern</a> den Cache nicht gefunden hatte, habe ichs heute nochmal versucht. Trotz falschem A,B, Graustufen-Blindheit und nicht gefundenem J (Ich weiß jetzt, das diese Station durch herumlungernde und grölende jugendliche Muggels verdeckt wurde ...) durch Raten und Erfahrung den Cache doch noch gefunden. Die Strecke ist wirklich sehr schön und hat mir gut gefallen, aber die "unscharfen" Aufgaben lagen mir als Mathe-Fan überhaupt nicht. An den ungefähr bestimmten Cachekoordinaten den Cache nach der Methode, "Wo würdest du hier einen Cache verstecken?" dann schnell gefunden.

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.

I found it! 02 Apr 2005    Escalinas revenge  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Als dieser Cache noch ein Rätzelcache war: Mit meiner Standardvorgehensweise bei Rätzelcaches, bin ich der Lösung schnell auf der Spur gewesen. Danach ein wenig Saugen, Installieren, Ausführen, Beten, Deinstallation, Aufatmen, da scheinbar alles noch funktioniert ...

Das Schöne an diesem Cache ist, das auch vor Ort noch ein paar schöne Aufgaben gelöst werden müssen und es deshalb kein Drive-In-Rätsel-Cache ist, obwohl der Weg nicht sehr lang ist.

Hinein: Das Buch der Bücher. Unheimlich nützlich für <a href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.asp?ID=218537" target="_blank">diesen</a> Cache. Ist Indiana Search wohl irgendwo aus einer Jackentasche gefallen ...

Raus: nichts.

Grüße Millhouse.

Note 27 Mar 2005    Goetterswickerhamm  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Bei einer Cachekontrolle mußte ich heute leider feststellen, das der Cache leider gestohlen wurde.

Er ist in der Blüte seines Lebens verschieden. Am Tatort wurden keine Spuren endeckt, die auf einen möglichen Täter schließen lassen. Die sofort informierte Polizei ist ratlos.

Götterswickerhamm wurde 1Jahr 3Monate und 9Tage alt. Schluchz.

In tiefer Trauer
Millhouse.

PS: Er wird natürlich wiederauferstehen. Sobald ich das nötige Material zusammen habe ...

Cachesucher, die mir die Endkoordinaten mailen, erhalten bis zur Reparatur des Caches eine Logerlaubnis per Mail.

[Modified 2005-03-27 10:02:08]

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #10  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.10:19h.

Der dicke Köder hatte mich vom Niederrhein angelockt. Den schönen Ostersamstag habe ich mal für eine längere Cachetour ausgenutzt. Sehr schöne Gegend. Könnte für mich allerdings etwas flacher sein ...

#10 lag für mich, von der A3/B8 kommend, am günstigsten. Deshalb war dies der erste der Serie. Hatte zuerst noch nicht den richtigen Mikroblick, deshalb mußte ich das Spoilerbild hevorkramen. Leider hatte ich aus unerfindlichen Gründen aber das falsche Bild hervorgekrammt. 10 Minuten, natürlich vergeblich, versucht einen Baum in der Landschaft zu finden, den es da natürlich nicht gab ...

Also Bild wieder in den Rucksack gepackt und Augen aufgemacht und den Mikro dann sofort gefunden ...

Grüße Millhouse.

  cameraLandschaft #10

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #1  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.10:45h.

Unten im Dorf geparkt, da ein "Durchfahrt Verboten" Schild den Weg Richtung Cache versperrte. Cache gut und schnell gefunden.

Grüße Millhouse.

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.11:10h.

Auf dem Weg zu <a href="http://www.navicache.com/cgi-bin/db/displaycache2.pl?CacheID=6005" target="_blank">www.kroppach.ch</a>, den ich eigentlich zuerst machen wollte, in Cachenähe doch noch eine Parkmöglichkeit gesehen. Also angehalten, über eine Wiese gehüpft, in den Wald eingetaucht und den Cache schnell gut gefunden. Muggels auf einem nahegelegen Weg erschwerten das Zurücklegen ein wenig.

Grüße Millhouse.

  cameraWiese #2

I found it! 26 Mar 2005    www.kroppach.ch  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Ein Schieferbergwerk, wenn auch ein kleines, hatte ich bisher noch nicht gesehen. Bei mir in der Gegend gibt es nur Kohlebergwerke und Salzbergwerke. Am Parkplatz wurde ich beim Steinezählen von einem Einheimischen angesprochen. Wir haben uns ein wenig über das Wandern unterhalten und wo es in der Gegend schöne Stellen gibt.

Die Cachestrecke war gut zu finden. Den Weg zu gehen war etwas schwieriger, alles ziemlich hügelig hier ... Das Mini-Bergwerk war schön und auf den Fotos habe ich zu Hause ein paar Zeichen und Muster entdeckt, die ich vor Ort nicht gesehen hatte.

Cache nach einer schönen Tour dann erschöpft aber gut gefunden.

ION (In/Out:nichts)

Grüße Millhouse.

  cameraLandschaft.
  cameraMysteriöse Zeichen im Bergwerk.
  cameraSeltenes flaches Teilstück des Weges ...

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #3  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.13:08h.

Cache an einer wirklich schönen Stelle gut gefunden. Zuerst dachte ich schon, das ich mir einen falschen Weg zum Cache ausgesucht hatte, glaubte schon kilometerlange Umwege gehen zu müssen, aber dies war dann doch unnötig.

Grüße Millhouse.

  cameraBrücke.
  cameraMakro-Bach oder Mini-Fluß

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #4  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.13:39h.

Dank mittlerweile geschärften Mikroblick und Spuchtfinks Log konnte ich auch diese Dose gut finden. Dachte allerdings zuerst, ich müßte an einem Weidezaun suchen ...

Grüße Millhouse.

  cameraLandschaft #4

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #5  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.14:01h.

Trotz Muggles in einem nahegelegenen Friedhof und zuerst Suche auf der falschen Seite, den Mikro gut gefunden. Die Koordinaten waren, wie bei allen anderen Caches sehr genau.

Grüße Millhouse.

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #6  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.14:17h.

In Rekordzeit von #5 nach #6 gefahren. Wegen Verbotsschildern mußte ich neben einem Holzstapel an einem Bauernhof parken. Die Bäuerin begutachtete mich kritisch, einen Besen zum Strassenfegen als Vorwand in der Hand. Ich sagte höflich "Guten Tag", und da kein "Hier dürfen Sie nicht parken!" zurück kam, bin ich Richtung Cache weggetrabt ...

Trotz Muggels auf einem nahen Feld war dieser gut und sicher zu Bergen.

Grüße Millhouse.

  cameraStrasse.

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #7  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.14:41h.

Legales Heranfahren an den Cache war wieder nicht möglich und ich mußte meine Route schnell umplanen, da der Weg nach #8 auch über dieses verbotene Gebiet führen sollte. Unterwegs zum Cache wurde ich dann von unheimlich viel einheimischen Land- und Forstwirtschaftlichen Verkehr in PKW's gestört. Grrr ...

Auf einer Nahe gelegenen Wiese waren ein paar Zelte aufgebaut. Ein Bauer mit Trekker besuchte die Camper und ein gehbehinderter Mann fuhr mit seiner motorisierten Gehhilfe die Strasse rauf und runter.

Trotzdem war die Bergung des Caches problemlos möglich ...

Grüße Millhouse.

  cameraHier bekam ich dann auch Hunger ...

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #8  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.15:09h.

Nach einem ungeplanten Umweg, traf ich dann auch an diesem schönen Ort ein. Unterwegs bin ich an einem Fußballfeld vorbeigefahren. Dort bin ich heute insgesammt dreimal vorbei gekommen. Hin/Rückweg #8 und Hinweg zum Bonus Mikro ...

Auf der Straße liefen eine Gruppe Wanderer, die mich beobachteten, wie ich zielgerichtet in einen kleinen Weg abbog. Zurückblickend, sah ich dann wie sie diskutierten, ob sie auch diesen schönen kleinen Weg langgehen sollten. Sie haben sich dann aber anders entschieden und so war ich am Cache ungestört.

Grüße Millhouse.

  cameraSchöner Weg.

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #9  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.15:33h.

Viele Bauern auf den umliegenden Feldern. Da mußte ich gut aufpassen, wo ich parken konnte. Wollte ja keinen Trekker blokkieren ...

Im Log dann gelesen, das ca. 2 Stunden vor mir schon mal jemand da war: DET. Obwohl auch sie etliche, wenn nicht sogar alle Caches gemacht haben, haben wir uns den ganzen Tag nicht getroffen ... Schöne Grüße unbekannterweise an DET!

So. Jetzt hab ich alles Teile für #11 zusammen. Also, nichts wie hin ...

Grüße Millhouse.

  cameraTrekkerkonvention. Frisch vom Trekkermuseum?

I found it! 26 Mar 2005    Valentinstag #11  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

MOTIW.16:17h.

Nach einer schönen Tour (MOTIW: Millhouse On Tour Im Westerwald, Hier ist doch der Westerwald? Die Autokennzeichen mit WW behaupten dies jedenfalls...) bin ich endlich am Final angekommen. Uff. Erstmal ausruhen ... Hat mir viel Spaß gemacht die Caches zu besuchen. Habe dadurch viel von der schönen Gegend gesehen. Kann, glaub ich jetzt, als Fremdenführer oder Taxifahrer in der Gegend arbeiten. :-)

Das Wetter war auch toll. Sonnig, Warm und der Regen kam erst als, ich wieder nach Hause zum Niederrhein fuhr.

In: nichts
Out: Travelbug Aunt Bee

Grüße Millhouse.

Moment mal, da war doch noch ein Bonus ...

  cameraDer Cache #11

I found it! 26 Mar 2005    Amors P(f)eil (Valentinstag Bonus Cache)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

MOTIW.17:55h.

Mikro finden, Peilen, Cache lokalisieren, alles kein Problem.

Bis auf das Fahren: zum Mikro, zum Cache. Dachte das alles etwas näher am Final liegt. War aber dann doch noch eine ziemlich lange Strecke. War schwierig am GPS die Route zum Mikro und zum Bonus zu plannen, da alles verdeckt wurde mit den Caches #1-#11 und meinem Zick-Zack Track durch die schöne Gegend ... Ich sollte mir doch besser mal die Autorouting-Karten kaufen.

Letztendlich doch zum Bonus gefunden. Angekommen drehte ich meinen Kopf nach oben und bin fast hinten rüber gekippt. M$%& schon wieder Bergauf ... wird Zeit das ich wieder zum flachen Niederrhein komme.

Super Aufgabe! Sehr schöner Bonus! Ein würdiger Abschluß dieser Serie.

In: Fische
Out: Luftballons und TB Anfrasi´s first

Grüße Millhouse.

  cameraDer Bonus.

I found it! 26 Mar 2005    Null Eins  ( Difficulty: 4    Terrain: 1 )

Auf dem Rückweg von der Valentin-Serie zur A3, bin ich auch hier mal vorbeigefahren. Die Lösung habe ich auf die Schnelle noch gestern Abend ausgeknobbelt. Als ich sie hatte, war klar das ich unbedingt auch hier vorbei mußte. Cache gut gefunden. Schönes Rätsel.

ION (In/Out: nichts)

Grüße Millhouse.
[Modified 2005-03-26 17:31:55]

  cameraDer Bagger ...
  camera... war bisher keine Gefahr für den Cache.

I found it! 20 Mar 2005    Spurensuche... im Aquazoo  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Sonntagnachmittag und schöbes Wetter, da wird doch wohl kein vernünftiger Mensch in ein Museum gehen oder? Leider doch :-( Das Museum war gerammelt voll ...

Geparkt hatte ich umsonst in einer nahen Wohnsiedlung. Der Eintrittspreis für das Museum war aber etwas happig, denn soo groß ist das Museum ja nicht. Ich war recht schnell mit der Runde durch. Aber ich wußte ja vorher worauf ich mich einließ.

Die Stationen im Museum waren trotz Menschenmassen gut zu finden. Oftmals mußte man nur genau hinhören: "Großer Laternenfisch" flüsterten sich zwei Muggles zu. Dann wußte ich das die Antwort auf die Frage irgendwo in der Nähe sein mußte :-).

Cache selber dann auch gut gegen 15:30h gefunden.

In: TB Euro-Traveler
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraViel los am Sonntag ...
  cameraFaszination Aquarium ...
  cameraWeißbüschelaffe.

I found it! 20 Mar 2005    Knack die Nuss... in D (1)  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Rätsel schnell gelöst und das Finden des Caches mit dem Besuch im Aqua-Zoo kombiniert. Cache gegen 15:50h gefunden. Trotz hoher Muggledichte war es am Cache ziemlich ruhig. Schönes Rätsel.

Grüße Millhouse.

  cameraBrunnen
  cameraWiese mit Muggles.
  cameraHoppe Hoppe Reiter ...

I found it! 19 Mar 2005    Haus am Feld  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Auf dem Weg vom Auto zur ersten Station wurde ich freundlich von einem vorbeifahrenden Geocacher begrüßt. Er kam mir zwar irgendwie bekannt vor, aber ich konnte ihm aber keinem Namen zuordnen. Grübelnd und verwirrt bin ich dann weiter gegangen: "Wer zum Teufel war das?"

Ein schöne Strecke. Schön lang und das Wetter hat auch mitgespielt. Der Regen der mich am vormittag in Mühlheim begrüßt hatte, hatte sich verzogen. Die Stationen waren gut zu finden. Der Mikro hat mir besonders gut gefallen. Außerdem eine schöne Idee mit der Karte!

Am Cache angekommen zuerst im Logbuch nachgeschaut, wer der Cacher gewesen könnte, der mich begrüßt hatte. Loopie war 30 Minuten vor mir dagewesen. Aber dann lese ich, das das Zamomin auch da gewesen war. Aha! Es war wohl Markus vom Zamonin gewesen. Viele Grüße an Markus!

ION (In/Out: nichts)

Grüße Millhouse.

PS: Geocacher sollten ab sofort Namensschildchen tragen ....

  cameraAussicht.
  cameraPfad.
  cameraCache.

I found it! 14 Mar 2005    NORDSEEKÜSTE  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 1.5 )

An der Nordseeküste, am plattdeutschen Strand, sind die Caches am Land und selten im Wasser ...

Im Hellen gekommen und im Dunkeln gegangen. Schöne Strecke, die kürzer war als ich vermutete. Die Koordinaten sind bis auf die vorletzte und letzte Station sehr genau und führten mich immer zu einem schön versteckten Hinweis. An den letzten Stationen habe ich aber länger nach den Hinweisen Suchen müssen.

Muß merkwüdig ausgesehen haben, mit Stirnlampe alle möglichen und unmöglichen Verstecke abtastend ... es schien mir so, als ob die vorbeikommenden Muggels einen großen Bogen um mich machten ...

Der Cache war gut Versteckt. Gegen 19:30h gefunden.

In: diverse Plastiktiere
Out: blau-weiße Plastikscheibe

Grüße Millhouse.

  cameraKüste mit Muggle.
  cameraDer Weg war gut markiert ...
  cameraKüste im Dunkeln.

I found it! 01 Mar 2005    DÜRSBERG  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Ein neuer Cache in einer bekannten Gegend! Also nichts wie hin! Die Aussicht vom Turm ist in jeder Jahreszeit sehr schön. Heute war es dort oben aber ziemlich kalt. Schnatter. Zitter.

Ich hatte im April/Dezember 2003 schon mal von dort oben ein paar Fotos gemacht. Eine sehr Sehenswerte Gegend, mit ungewöhnlich hoher Cachedichte ...

Die zwei Stationen sind recht kniffelig versteckt. Man muß schon etwas suchen ... Der Cache selber ist gut zu finden.

In: TB Mousetrap
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraWäldchen, April 2003
  cameraWäldchen, März 2005
  cameraCache, März 2005

I found it! 26 Feb 2005    Zeche Zollern  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Direkt an der Kasse wurde uns von einer freundlichen Frau die Geschichte und die Bedeutung der Gebäude der Zeche erklärt. Leider mußten wir aber auch erfahren, das der Förderturm wegen Eisgefahr, heute nicht zugänglich ist. Zum Glück hatte ich aber auch die Internetaufgaben gelöst und konnte damit das fehlende GH der Vor-Ort-Recherche rekonstruieren. Verwirrend ist, das bei beiden Aufgaben leicht unterschiedliche Koordinaten heraus kommen: Entweder ist in derletzten Stelle der Nordkoordinate das D (Internet-Recherche) oder das A der Vor-Ort-Recherche falsch ...

Sehr gut gefallen hat mir der Kinderkeller unter der Waschkaue. Ich wäre gerne selber durch die künstlichen Tunnel gekrochen ...

Cache selber mit etwas abweichenden Koordinten gut gefunden.

ION (In/Out: nothing)

Grüße Millhouse.
Heute unterwegs mit einem Arbeitskollegen.

  cameraZeche.
  cameraZechen-Bahnhof.
  cameraMaschienenhalle, Schalttafel.

I found it! 26 Feb 2005    ZechenCache PART II  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3.5 )

Zuerst hab ich ja ganz schön gerätselt, was für einen Zweck die Gebäudereste wohl gehabt haben könnten. Zum Glück gab es im Cache eine Erklärung. Und zum Glück war dies nicht Teil des Rätsels, denn sonst hätte ich ganz schön daneben gelegen. Cache gut und schnell gefunden. Die Tarnung war etwas festgefroren und nur mit Kraft zu entfernen.

In: Kartenspiel
Out Travelbug London Taxi

Grüße Millhouse
Heute unterwegs mit einem Arbeitskollegen.

  cameraDer Cache.

I found it! 12 Feb 2005    Das Geheimnis an der Brücke -Trollversteck-  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Als ich ankam, stand da schon ein bekannter Wagen mit Klever Kennzeichen am Startpunkt. geoBONE hatte aber schon einen großen Vorsprung und war im Regen und Wind zuerst nirgendwo zu sehen. Unterwegs kam er mir dann entgegen und wir haben den Rest der Aufgaben zusammen gemacht. Drei Fehler in den Aufgaben haben uns die Suche etwas erschwert.

Schöner Lost-Place Ort. Letztes Jahr im August hatte ich mir diese Brücke auch mal angeschaut.

ION (In/Out: nichts)

Grüße Millhouse.
[Modified 2005-02-18 12:39:49]

  cameraBrückenblick im August 2004
  cameraRuinenblick, August 2004
  cameraErker-Innen-Blick, August 2004

I found it! 06 Feb 2005    An der Grenze  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Eine Email in meinem Postfach hat mich am Sonntagnachmittag wieder ins Ruhrgebiet geführt. Da ich zuerst noch einen anderen Cache gemacht habe und ich mich danach in Mühlheim gründlich verfahren hatte -- irgendwie gibt es dort einige auf der TOP50 eingezeichnete Straßen nicht mehr und der Rest sind wohl alles Einbahnstraßen, die allesamt in die falsche Richtung führen -- hatte ich eigentlich nicht mehr mit einem FTF gerechnet.

Es waren viele Spaziergänger unterwegs. Ich wurde sogar einmal angesprochen und gefragt, was ich denn hier machen würde ...

Die Station an den Bahngleisen war am schwierigsten zu finden, denn eine tiefstehende Sonne mit ihrem glutroten Licht erschwerte das Finden der Ostkoordinate. Gebäudereste waren nur wenige zu sehen, aber dafür gab es mehrere Treppen zu sehen, die ich so eigentlich eher auf einem altertümlichen Flughafen erwartet hätte. Der Cache selber ist schön auffällig unauffälig getarnt.

ION (In/Out: nichts)

Grüße Millhouse.

  cameraFlugsteig 19.
  cameraNach Westen.
  cameraBahngleise.

I found it! 05 Feb 2005    Die Küche des Abtes  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3 )

Eine schöne Runde, die ich zu einem großen Teil im Dunkeln absolviert habe. Die Strecke ist aber länger als 5km. Ich bin fast 7km gelaufen. Bei I war ich mir nicht ganz sicher, da ich ein Stückchen weiter noch ein paar Würfel entdeckt hatte. Aber zum Glück gab es nur ein sinnvolles I. Trotz der recht vagen Beschreibung waren die Stationen gut zu finden. Für den anderen cache in der Nähe fehlte mir am Schluß die Zeit. Cache gegen 19:00h gefunden.

ION (In/Out: nichts)

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.

I found it! 01 Feb 2005    Freizeitsee Menzelen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Mathematisch gehört dieser Cache ja eher zur leichteren Sorte. Zumindest wenn man ihn mit diesen hier vergleicht: <a href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.asp?ID=201500" target="_blank">Busch-Furby's Riddle</a>. Deshalb bin ich zügig am Zielpunkt angekommen.

Nur dort ging dann die große Sucherei los. Nachdem alle typischen Geocacheverstecke untersucht waren, habe ich die Gegend mal mit einem Stocherstab halbwegs systematisch "abgetastet". Dann mal den Hint dekodiert, aber am beschriebenen Ort habe ich ja auch intensiv gesucht. Nach einer Stunde erstmal aufgegeben.

Nach einem Abendessen bin ich wieder losgezogen und konnte diesmal den Cache nach einer kleinen Stocherorgie doch noch entdecken. Vieleicht sollte man das Versteck etwas markieren, damit durch die Suche nicht so viele Spuren in der Gegend hinterlassen werden?

ION (In/Out: nichts)

Grüße Millhouse.


[Modified 2005-02-02 13:57:20]

  cameraUfer im Dunkeln.
  cameraKiesel im Dunkeln.
  cameraCache im Blitzlicht. Sonst auch im Dunkeln.

I found it! 22 Jan 2005    Kreuz & Quer  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Die Lösung schnell gefunden. Die Punkte kammen mir bekannt vor. Auch die Cachelocation kam mir bekannt vor. Muß mal in Oberhausen nachsehen, ob dort nicht etwas fehlt ...

Auf dem Rückweg hab ich noch einen Wolf gesehen!

GRüße Millhouse.

  cameraWolf in Kleve.

I found it! 22 Jan 2005    QGC 3840 -X  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Letzte Woche hatte mir Havrix, bei einem zufälligen Zusammentreffen, schon bestätigt, das meine Ahnung bezüglich der Lösung des Rätsels richtig war. Als ich ankam hätte ich beinahe laut gelacht: Das ist wohl das genialste Cacheversteck, das ich bisher gesehen habe! Echt Super! Hoffe es wird nicht zufällig entdeckt! Ich mußte allerdings etwas Federn lassen: Meine Jacke wurde für kurze Zeit verhaftet! Und über die echt verwirrende Parkplatzsuche dort will ich am besten den Mantel des Schweigens fallen lassen. Ich weiß nicht was verwirrter war: Ich oder der Verlauf der Straßen dort.

ION (In/Out: nothing)

Grüße an H. von Rix,
Millhouse.

I found it! 22 Jan 2005    SPORTPARK  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Eine schöne Tour durch Duisburgs Süden. Die Gegend kannte ich schon von einer Weihnachtsfeier. Kurz vor Station 3 hatte ich dann meine Cachebeschreibung verloren. Ist aus der Jackentasche gefallen. Als ich zurückging, kam mir jemand mit einem großen Hund entgegen. Etwas weiter lag dann meine Beschreibung auf dem Weg. Natürlich mit einem riesengroßen Hundepfotenabdruck auf der ersten Seite ... Später wurde es dann langsam Dunkel und ein grünes Öko(?)-Schauer-Licht hat dann die Scenerie beleuchtet.

Leider habe ich an Station (6) zwar Koordinaten für Station (7) gefunden, aber dort (Parkplatz/Gelände der DB, dann kein "Gebäude", geschweige denn ein Podest gefunden! Foto der Koordinaten dann mehrmals mit den Koordinaten im GPS verglichen, aber die waren richtig eingegeben. Habe dann M geraten und lag damit Richtig.

Am Versteck zeigte mir dann eine Markierung den Weg zum Cache. Dieser lag dann aber doch noch etwas von der Markierung entfernt.

Out: SCall Empfänger, ist zwar jetzt nutzlos, aber ich meine irgendwo (CQDL?) gelesen zu haben, das man diesen für andere Zwecke Umbauen kann ...

In: Auto + Golfball + ein paar Halbedelsteine

Grüße Millhouse.

  cameraRegattabahn.
  cameraIgitt. Es ist grün!
  cameraSportpark-Cache.

I found it! 15 Jan 2005    nachtaktiv  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

22:20h gefunden. Als ich am Parkplatz ankam wurde von Team geoo.de angesprochen, die eigentlich schon wieder wegfahren wollten. Denen ist heute das passiert, was mir gestern wiederfahren war: Startbox nicht gefunden!

Gemeinsam haben wir es noch mal versucht und die Box Dank eines kleinen Tips von geoBONE gefunden. Ich muß gestern ein riesiges Brett vorm Kopf gehabt haben. Ich kann gar nicht verstehen, warum ich die Box nicht gefunden hatte! War eigentlich fast genau dort versteckt, wo ich gestern gesucht hatte. Es braucht nicht gegraben zu werden!

Die Tour hat zusammen mit dem Team geoo.de viel Spaß gemacht. An einigen Stellen konnte man ahnen, wie schön die Gegend wohl bei Tag aussehen muß. Leider sieht man ja im Dunkeln nur sehr wenig. Toll gemachte Stationen! Ich frag mich nur, ob geoBONE mal mit einer Leiter im Wald spazieren gegangen ist

Cache so gefunden, wie ich mir das Suchen der Startbox vorgestellt hatte: Ein paar Stiche mit dem Prikstok, ein metallisches Geräusch: Da ist ja der Cache ...

In: Leuchtstab
Out: Mini-Kartenspiel

Grüße an Team geoo.de und an geoBONE
Millhouse.

  cameraKekse und ein Cache.

I couldn 14 Jan 2005    nachtaktiv  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Leider nicht gefunden. Am Startpunkt sehr schnell eine Markierung gefunden, dann dort den Boden auf ca. 30cm Tiefe abgeteuft. Aber die Startbox leider nicht gefunden. Ich bin dann weiter gegangen und habe dann die vermutliche nächste Station entdeckt. Ohne Instruktionen bringt einen das aber auch nicht weiter. Also habe ich wieder nach der Startbox gesucht. Als ich dann meine Suchspuren sah, hat mir die Natur und die zwei Vögel, die ich von ihren Schlafplätzen verscheucht habe, leid getan und ich habe aufgegeben. Vieleicht ist die Box ja schon geklaut worden?

Grüße Millhouse,
der nach 1½h Suche endlich eingesehen hat, das es der Natur besser bekommt, wenn er nicht weiter sucht. Muß jetzt nur noch den Schaufelradbagger abbestellen, mit dem ich den Waldboden umpflügen wollte ...

I found it! 10 Jan 2005    ROTBACH1  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 4 )

Gestern habe ich diesen Cache auf Navicache entdeckt. Ganz in der Nähe. Genau das richtige um Abends mal eben den Cache zu Suchen. Mmm, aber die Strecke scheint 7km lang zu sein. Für Abends im Dunkeln aber ein wenig zu lang. Also den Cache als Rätselcache angegangen und direkt Station 5 angesteuert :-). Danach den Cache gut gefunden. Ohne die Fähnchen wäre es aber viel schwerer gewesen!

Die herrliche Gegend kannte ich schon von einigen Radtouren. Natürlich am Rotbach entlang. Es gibt hier einige schöne Stellen. Habe die Gegend auch schon mal für einen möglichen eigenen Cache unter die Lupe genommen.

Der Cache ist durch die Steinplatte gut geschützt und ich hab ihn mit meinem "Stocherstab" gut finden können.

In: Auto
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.
  cameraSo sieht es am schwarzen Bach aus ...

I found it! 06 Jan 2005    Friedrichsfeld -Trollversteck-  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

FTF! um 22:40h ...

Da komme ich gerade vom Cachen aus den Niederlanden zurück und was sehe ich beim Loggen: Ein neuer Cache, keine 3km von mir entfernt! Also nichts wie hin ...

Die Gegend kannte ich zwar, aber vom verfallenen Schiessstand hatte ich keine Ahnung. Im Dunkeln waren die Stationen immer noch gut zu finden. Aber kaum war ich an Station 1, da hörte ich ein entferntes Autoalarmanlagenhupen. Also nochmal schnell zurück zum Parkplatz gehechtet. War aber wohl ein anderes Auto. Weiter zur Station 2. Da ich jetzt von der falschen Seite kam, mußte ich im Dunkeln ein wenig Suchen, bis ich einen Weg durch die Büsche fand.

Der Cache war so gut versteckt, das ich ihn zuerst nicht fand. Also an anderer Stelle weiter gesucht. Vergeblich. Dann doch noch den Hint gelesen: "Moment mal. Da war ich doch eben gewesen!" Danach etwas gründlicher gesucht und den Cache gefunden!

In: Tiger und Schlumpf
Out: nichts

Danke für den Cache in meiner Nähe!
Grüße Millhouse.

  cameraEin Cache im Dunklen ...
  cameraStillleben in der Nähe vom Cache.

I found it! 01 Jan 2005    Jammerdal cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

FTF(TY)*

Als ik de kapel zag moest ik meteen aan de Kapellen-Cache denken. Het was een leuke wandeling door een prachtig natuur gebied. In het Jammerdal waren er velen mensen onderweg. De wegpunten waren goed te vinden. Alleen bij de grafheuvel en bij de cache moest ik iets langer zoeken.

ION (In/Out: nothing)

Groeten Millhouse.

*)First To Find (This Year) :-)

  cameraOnder de eerste brug.
  cameraPaarden.
  cameraJammerdal.

I found it! 01 Jan 2005    Das Rätsel um Hans Rutenschneider by fulbrich  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3.5 )

Als ich vom <a href="http://www.navicache.com/cgi-bin/db/displaycache2.pl?CacheID=5783" target="_blank">Jammerdal</a> kommend hier ankam wurde es schon Dunkel. Durch die Reflektoren konnte man die einzelnen Stationen super gut finden! Alleine das Zählen der Becken (ohne in selbige herein zu fallen, oder ein Becken zu übersehen) war da etwas schwieriger. Von der Landschaft habe ich aber leider im Dunkeln nicht viel gesehen.

Zum Cache bin ich dann auf direkten Weg gegangen. Kurz vorher dann an einer geeigneten Stelle den Hang hoch gelaufen. Zurück zum Auto habe ich dann aber dankbar den angegeben Wegpunkt benutzt, der mich dann sicher über kleine Pfade zur Strasse zurückgeführt hatte. Sehr schöne Geschichte, die toll zu den historischen Stätten der Gegend paßt!

In :-
Out: TB Soccer

Grüße Millhouse.

  cameraAlles im Eimer ...

I found it! 10 Dec 2004    WA RNZEICHEN-CACHE  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Vorgestern einen neuen deutschen Cache zufällig auf einer niederländischen <a href="http://www.geocaching.nl/maps/seek.php?action=recent" target="_blank">Cacheseite</a> entdeckt und im Log gesehen, das die Snoopies ihn schon längst gefunden hatten ...

Rätsel war gut zu lösen, nur die vielen Buchstaben haben mich etwas verwirrt. Heute Nachmittag bin ich dann hingefahren. Vor Ort traf ich dann Oliver von sash2002, der schon einige Zeit vergeblich gesucht hatte. Mit einem niederländischen Prikstok hab ich dann auch noch die Gegend mehr oder weniger systematisch abgetastet. Dabei hatte ich dann etwas Glück und den sehr gut versteckten Cache unerwartet schnell gefunden. Grüße an sash2002 (Der im Auto wartende Rest des Teams tauchte nach kurzer Handy-Kommunikation auch noch auf)

In: Elefant
Out: nichts

Grüße an Team_Bratak und Danke für den Kaffee!

  cameraEin See in der Dämmerung

I found it! 05 Dec 2004    666414  ( Difficulty: 4    Terrain: 2 )

Gestern habe ich noch behauptet "nicht den kleinsten Schimmer einer Ahnung" zu haben wie man diesen Cache lösen kann. Das war am Nachmittag. Abends hat es mir keine Ruhe gelassen und ich habe wieder nach "666414" gesucht. Die Zahl hatte sich mir in den letzten Wochen in mein Gedächtnis gebrannt. "666414" genauso wie <a href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?ID=169209" target="_blank">"21312"</a> eines ebenso interessanten niederländischen Caches ...

Also "666414". Einen Gedankenblitz und ein glücklicher Fund später, hatte ich plötzlich die Lösung. Da in der Gegend noch ein weiterer Cache wartete, dessen Lösung ich hatte, bin ich Sonntags Nachmittags noch mal ins östliche Ruhrgebiet gefahren. Tolle Idee!

In: Löwe
Out: Maus

Grüße Millhouse.

PS: Die Munitionskiste hat leider keine Dichtungen, deshalb hatte sich am Boden schon etwas Feuchtigkeit angesammelt.

I found it! 04 Dec 2004    Merlijn  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Das letzte Mal kam ich ja von deutscher Seite aus dem Norden. Diesmal bin ich von der Niederländischen Seite aus dem Süden her gekommen. Mußte allerdings in den Niederlanden parken, da es scheinbar keine befahrbare (kurze) Verbindung nach Merlijn gab. 100m mehr zu laufen ...

Als ich zu Hause vom Wundertrank las, so hatte ich eigentlich an die Feuerzangenbowle gedacht: "Ich wollte nur die alkoholische Gährung -", "Jäder nor einen wenzigen Schlock!"

Das vorgefundene Mittelchen ist aber viel nützlicher und gehört unbedingt in jede Geocacher-Ausrüstung. "Rumms. Ahh ein Baum" Mmmm, bei Nebel hilft der Zaubertrank aber nicht viel. Da fehlt wohl noch eine Zutat: Nebulorum Claricum. Die vorgeschlagenen Webseiten sind allerdings keine Kur sondern wohl eher die Infektionsquelle :-) ...

BTW: Süchtige können mit einem nebelfreien Foto von <a href="http://www.geogames.nl/meetpunten/schets.php?title=469207&st=02" target="_blank">diesem Teil</a> eventuell noch <a href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=8d00af05-2fde-49ce-b7e9-037f04ab654a" target="_blank">diesen Cache</a> loggen.

In: Ameise, Panther, Baum (beruhigt das Gewissen)
Out: Zaubertrank. Gegenanzeigen: "Führt im Nebel zu akuten Kopfschmerzen. Ansonsten harmlos."

PS: Den Laden aus dem die Tüte stammt habe ich heute auch noch besucht. Leider nur noch ein Objekt meiner Begierde ergattern können ...

  cameraCache mit Wundermittel.

I found it! 27 Nov 2004    Boniburg-Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Nach dem Lösen des ersten Rätsels und dem darauffolgenden Empfang der Startkoordinaten konnte diese Tour beginnen. Eine kurzer aber schöner Rundkurs.

Unterwegs einen Hilfruf in Form eines Zettels gesehen "100€ Belohnung, Digitalkamera verloren ...". Das war wohl hoffentlich kein Geocacher. Leider konnte ich mir die Belohnung nicht verdienen, da ich die Kamera nicht gefunden habe.

Dafür hab aber den Cache gefunden. Er war schon aus einiger Entfernung sichtbar. Ich hab ihn ein bischen besser "zugedeckt". In der Nähe bellten mehrere Hunde um die Wette, außerdem war eine Kettensäge zu hören. Ein Chainsaw-Massaker?

In: nichts
Out: TB Trobar

Grüße Millhouse.

  cameraBoniburg?
  cameraEntwässerungsgraben im Wald

I found it! 27 Nov 2004    Nepomuk  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Schöne Tour durch Hansell. Leider war irgendwo wohl eine Veranstaltung, denn es waren keine Parkplätze mehr frei. Ich hab dann noch den letzten Parkplatz ergattert. Der Cache war gut zu finden. Nette Pättchen.

ION (In/Out: nothing)

Grüße Millhouse.

  cameraPättchen.
  cameraNepumuk, Gelb-Weiß-Rot.

I found it! 27 Nov 2004    Nienberge-Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Jogger hab ich keine gesehen, dafür normale Spaziergänger und die unüberhörbare Autobahn gehört. Zumindest in Parkplatznähe. Am Cacheort angekommen stellte sich heraus, das das Objekt, welches ich als Basislager benutzte, auch den Cache beherbergte! Cache somit gut und schnell gefunden.

ION (In/Out: nothing)

Grüße Millhouse.

  cameraDer Mikro-Käsch.

I found it! 27 Nov 2004    Vaders Stein  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Der Cache war gut zu finden. Unterwegs wurde es langsm dunkel, da konnte ich direkt meine neue Stirnlampe ausprobieren. Ich weiß gar nicht, wie ich je ohne so ein Teil auskommen konnte ...

Die erste Y-Formel enthält einen kleinen Klammerfehler. Statt <b>Y=(b-207/2)</b> muß es <b>Y=(b-207)/2</b> sein. Trotzdem war der Cache gut zu finden, obwohl das letzte Stück etwas matschig war und die Tour nicht, wie ich hoffte, ein Rundweg war.

In: Gepard?/Tiger?/was_weiß_ich? und eine Ameise
Out: <a href="http://home.cogeco.ca/~jetinney/pukta.htm">Pukta-Travel-Tag #25</a>
Abgelesen: Grabbi76 meldete 8,2° Celsius.

GRüße Millhouse.

  cameraAbendstimmung.

I found it! 20 Nov 2004    Rätselhaft in Hassels  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Bei meiner Tour per Fahrad um den Unterbacher See, habe ich kurz einen Zwischenstop in Hassels eingelegt und diesen Cache gemacht. Sehr schöne Aufgaben. Bei der Aufgabe "mit der Zeit zurückdrehen" mußte ich schon einige Zeit überlegen und Suchen bis ich dann die Lösung fand.

Die letztem Station im Daueregen absolviert mit Zwischenstop an einer Bushaltestelle um eine Regenhose anzuziehen.

ION (In/Out: nothing)

Grüße Millhouse.

  cameraCache.

I found it! 19 Nov 2004    Bockwinkel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Schönes Wetter im Ruhrgebiet, also fahre ich nach Norden um noch einen Hagelschauer abzubekommen. Zum Glück nur auf der A31. In Bockwinkel angekommen war wieder schönes Wetter. Die Gegend ist sehr schön. An einer Stelle konnte ich sogar sehen wie sich die Berkel durch die Gegend schlängelt. Leider waren die Wege zum Teil sehr matschig. Man reiche mir ein Schlauchboot ... M*** keins dabei.

Irgendwie ging aber die Strecke im Zick-Zack durch den schönen Wald. Es wäre besser gewesen die zweite Station zuerst zu machen. Da ich nicht immer den richtigen Weg durch den Wald gefunden hatte (ortsfremd und blind :-) ), mußte ich zweimal quer durch den Wald zur nächsten Station.

Nach einem kleinen Rechenfehler, meine klammen Finger hatte wohl eine falsche Taste auf dem Taschenrechner gedrückt, den genau an den Koordinaten liegenden Cache gut gefunden.

In: Pin und Rosenquarz
Out: ein anderer Pin

Grüße Millhouse.

  cameraWald am Abend.
  cameraWasserfall ...
  cameraDer Cache. Haltbarkeitsdatum abgelaufen ...

I found it! 12 Nov 2004    Das fünfte Rad  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Bei guter Sicht konnte ich die Windräder nicht verfehlen. Enge und zum Teil matschige Feldwege wiesen mir den Weg. Ein kühler Wind blies und die Räder drehten sich fröhlich. Wusch, Wusch. Bibbernd -- Ich war zu faul meine Jacke aus dem Kofferraum zu holen und anzuziehen -- das GPS auf dem Treppchen ausgesetzt, Averaging on, und dann die Räder umrundet um die Zahl zu finden, Wusch, Wusch. So ein drehendes Windrad übt eine hypnotische Anziehungskraft aus. Wusch, Wusch. Taummelnd und schwindelig zum Auto gewankt und dort den Schnittpunkt ermittelt. Wusch, Wusch ...

Am Cache unauffällig zu loggen ist aber echt ein Problem. Präsentierteller ist nichts dagegen. Kamera gezogen und erstmal den Touristen gespielt. Tolles Versteck! Kaum war ich fertig, Cache wieder gut versteckt, da taucht Jürgen aka "jg" vom "Team btjg" auf und parkt direkt hinter mir. Grüße an Jürgen!

In: Auto, schwarz
Out: nichts

Grüße an Ron für diesen schönen Cache.
Millhouse.

PS: Ich glaub ich muß mein Auto wieder waschen lassen ...

  cameraWindräder.
  cameraDer Cache.

I couldn 06 Nov 2004    KLEINE RUNDE DURCH ELLER  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Leider an Station3 gescheitert. Stand in einer normalen Straße und es war weit und breit keine Info über die "Freischütz Kompanie" zu entdecken. Vermute ungenaue Koordinaten, da geoBONE hier auch länger suchen mußte.

Grüße Millhouse.

I found it! 06 Nov 2004    Gerresheimer - Wald by D`dorf-Snooper  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Habe diesen Cache im Doppelpack mit <a href="http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=f1dd1425-75c7-4d50-9be2-405d9129637f" target=_blank>Schweinebauer II</a> gemacht. Sehr schöne Strecke über schöne verschlungene Pfade. Es ging natürlich rauf und runter. Uff. Gegen Ende der Tour fing es leider an zu Regenen und über Düsseldorf hing eine riesige schwarze Wolke ...

ION (In/Out:nothing)

Grüße Millhouse.

  cameraWaldschlucht.
  cameraCache.

I found it! 31 Oct 2004    Harry Potter und der Stein der Weisen  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Nachtrag von <a href="http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=53cdbd5e-6e64-4f5b-b992-a901b194d55a&IID=f27d552d-c9a0-4c81-8d81-425dc77613d5" target=_blank>Geocaching.com</a>: Nachdem ich mich gestern trotz Schwierigkeiten bis zur vorletzten Station vorgearbeitet hatte, da muß mir ein dummer Fehler einen Strich durch die Rechnung machen: Falsche Zutat benutzt und irgendwo im nirgendwo den Cache natürlich vergeblich gesucht.

Morgens im Nebel hat es aber trotz ungenauen Koordinaten Spaß gemacht, den ansonsten toll gemachten Cache zu suchen. Ich glaube der Park hat eine der höchsten Park-Cachedichten in NRW. Dies ist schon der dritte Cache im Kaisergarten. Plant eigentlich schon jemand einen vierten?

Heute ging es ganz einfach. Cache mit geoBONEs Korrekturdaten als Wegpunkt abgespeichert und ab gings. Unterwegs so intensiv auf das GPS geschaut, das ich gar nicht gemerkt habe, das mir Olli R aus E, quingtian und Team Coco entgegenkamen ...

Gemeinsam haben wir dann den Cache gesucht. quingtian hat ihn dann ziemlich schnell entdeckt. Mit den Originalkoordinaten hätte es doch noch eine größere Abweichung gegeben.

In: Ameise + TB Mr. Introduction
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraDucks in the Mist
  cameraSee im Nebel
  cameraNebel-Baum

I couldn 30 Oct 2004    Harry Potter und der Stein der Weisen  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Nachtrag von <a href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=376b65e0-5c3b-4bde-a3fe-76cf43f9c241">Geocaching.com</a>:Ganz früh am Morgen (08:00) hab ichs vesucht, leider wird man so früh weder in den Schloßhof, noch in den Tierpark gelassen. Ich mußte deshalb bis 09:00h warten ...

Den Baum vom verbotenen Wald nicht gefunden, es gab dort einfach zuviele Bäume, aber das war zum Glück nicht nötig ...

Den Baum vom Zauberschach auch nicht gefunden. Koordinaten führten mich recht konsequent hinter die Anhöhe und nicht auf die Anhöhe. Vermute Koordinatenungenauigkeiten. Konnte deshalb den korekten Baum nicht identifizieren. Aber auch hier war es nicht nötig den Baum zu finden ...

Dann hab ich auch noch die falsche Zutat für den Zaubertrunk benutzt. Grrr. Zuhause mit einem Foto der Zutatenliste sofort den Fehler gefunden. Am falschen Ort zu Tode gesucht. Ich werde wohl morgen einen Drive-In aus dem Cache machen ...

Grüße Millhouse.

  camera Ich hatte nur gefragt wo der Cache ist ...

Note 24 Oct 2004    Mechtenberg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Hi elculione,

leider ist es nicht möglich dir eine E-Mail über dein Profil zu schicken. Wenn du mir eine E-Mail schickst, dann könnte ich dir ein eindeutiges Spoilerbild (100kByte) zuschicken. Damit kanst du kontrollieren, ob du am richtigen Objekt gesucht hast.

Grüße Millhouse.

I found it! 23 Oct 2004    Koordinaten Drive-In-Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Bei der Exhumierung gestern von Eugen NN. (Nachname unbekannt), Grabnummer 123/IV auf dem alten Friedhof Rheinhausen, auch "Das Grab der Kuscheltiere" genannt, wurden zwei merkwürdige Plaketten gefunden. Bei den Nachforschungen heute zeigte sich, das es sich um einen Grabschänder-Ring handelt, bei der noch mehr Personen als vermutet verwickelt sind: An einer, aus ermittlungstechnischen Gründen geheimgehaltenen Stelle, konnte ein gut getarnter "Cache" = "geheimes Versteck" gefunden werden, der weitere Hinweise auf die Grabschänder gab.

Eine Markierung veriet die genaue Lage des Verstecks. Es scheint so, als ob die Verschwörer manchmal selbst Probleme mit dem Auffinden dieses Verstecks haben. Die Verschwörer tarnen sich durch Decknamen wie "Psychochicken", "MKW" oder andere. Zum Glück waren die Personen so unvorsichtig und haben Proben ihrer "Handschriften" hinterlassen. Amtsartzt Dr. Millhouse hat sich bereit erklärt diese Verschwörung zu infiltrieren und hat dazu ein paar Bestechungs-Geschenke (Insekten + Geocaching-Aufnäher) hinterlassen. Aus Sicherheitsgründen wurde nicht entnommen.

Gez. Dr. Millhouse. 23.10.2004

  cameraBeweisstück 1B.

I found it! 23 Oct 2004    Sieben Quellen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Nach einem schönen Spaziergang um die sieben Quellen und zwei Seilbahnfahrten hab ich diesen Cache gefunden. Alle Stationen waren gut zu finden. Ich bin aber wohl den falschen Weg den Hügel rauf, denn es ging ziemlich schnell wieder den Hügel runter, und bin zuerst an Station 4 und dann erst an Station 3 gelandet ...

Auf dem Weg zurück bin ich fast von mehreren Mountainbikern überfahren worden, die gerade den Hügel runterkamen und beim Abbiegen auf den Weg, mir recht nahe kamen.

In: Travelertag, 10 finnische Mark, 2 Halbedelsteine.
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraHerbstsee.
  cameraImmer noch der See.

Note 22 Oct 2004    Das Grab der Kuscheltiere  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Exhumierungsbericht:
Aufgrund von Gerichtsbeschluß Aktenzeichen LBGH A11762/02 uvg vom 21.10.2004 wurde Eugen NN. (Nachname unbekannt), Grabnummer 123/IV auf dem alten Friedhof Rheinhausen am 22.10.2004 um 16:30h vom zuständigen Amtsartzt Dr. Millhouse exhumiert.

Befund:
Das Grab von Eugen NN enthielt zwei durch eine Kette verbundene Plaketten. Die erste, kleinere davon trug die Aufschrift: The Travel BUG und eine rätselhafte Nummer. Die zweite Plakette war mit KDIC-TB und noch rätselhafteren Nummern beschriftet. Augenscheinlich ist jemand der sich "Team Bratak" nennt oder eine zweite Person oder Personen die sich "Snoopies" nennen für dise merkwürdige Grabschändung verantwortlich. Weitere Untersuchungen wurden eingeleitet ...

Gez. Dr. Millhouse. 22.10.2004
[Modified 2004-10-22 12:46:07]

I found it! 18 Oct 2004    Geocache by emzett >> Pilzsuche  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Also das wäre fast ein "Didn't find it" geworden. Ich war zwar am richtigen Ort aber mein GPS hat mich ca. 20m in die Irre geführt. Außerdem war mir eigentlich nicht so richtig klar was denn hier gesucht werden muß. Ich hielt die meiste Zeit nach etwas falschem Ausschau. Es wurde langsam dunkel und meine Taschenlampe lag im Auto .

Was macht ein Geocacher wenn er nichts findet? Er ist hardnäckig und sucht einfach solange bis das nächste Team auftaucht.

In meinem Fall Team Saarn. Hiermit auch nochmals viele Grüße. Es war schon interessant: Ich stand verzweifelt etwa 40m vom Cache entfernt, hatte hier schon fast eine Stunde gesucht, da tauchten von rechts zwei Gestalten auf und ehe ich noch wußte ob dies Geocacher sind oder Wanderer oder wer-weiß-was, da haben die den Cache gefunden! Ein Griff genügte. Ich bin fast hinten rüber gekippt.

Unverdienterweise habe ich mich dann mit ins Log eingetragen. Ohne Team Saarn hätte ich den Cache wohl nicht gefunden. Danke an emzett für diesen schönen Cache!

ION (In/Out: nothing)

Grüße Millhouse.

I found it! 16 Oct 2004    Airwin 1st in Dortmund  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Nach einem schönem Spaziergang gut gefunden. Kurz vorm Cache sammelte jemand Hagebuten ein, aber er konnte nicht sehen, wo ich in Richtung Cache abtauchte ...

In: Eidechsen
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.
  cameraLandschaft 1
  cameraLandschaft 2

I found it! 16 Oct 2004    The railway in the sky  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Den Cache zu finden war einfach, aber Parkplätze waren heute Mangelware. Obwohl alles andere hier in der Nähe wohl käuflich zu Erwerben war. Irgendwo in der Nähe vom Parkplatz fand nämlich ein Trödelmarkt statt. Der Veranstalter warb mit 2000 Parkplätzen. Ich hatte wohl Parkplatz Nr. 1987, ca. 300m vom eigentlichen Startpunkt.

Der Weg zum Cache war sehr gut zu finden. Leider war ein Teilstück ziemlich matschig und ich hatte dafür nicht die richtigen Schuhe an. Auch hatte das GPS am Cache ein ungewöhnlich große Abweichung. Trotzdem konnte ich den Cache gut finden. Das Logbuch war an einer Ecke etwas feucht.

ION (In/Out: nothing)

Grüße Millhouse.

  cameraHinweis zum Trödelmarkt.

I found it! 10 Oct 2004    Römerroute  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Nachdem ich am Mittag vergeblich nach neuen Caches in meiner Nähe gesucht hatte und ich deshalb an diesem schönen Sonntagnachmittag keinen Cache suchen konnte, da finde ich am Abend einen neuen Navicache ...

Ich habe deshalb einen schönen Abendspaziergang durch Birten gemacht. Auch im Dunklen waren alle Stationen gut zu finden. An Station 3 stand ein paar Minuten ein Wagen, der dann wendete und mir entgegenkam. Ich dachte schon, das dies auch noch jemand auf Cachesuche war. Ich hab mich deshalb mit den restlichen Stationen beeilt. An Station 5 bellte ein Hund unaufhörlich. Zum Glück kam er nicht aus den Garten heraus. Da ich die trickreiche Station 7 schon am Anfang gemacht hatte, konnte ich jetzt direkt zum Cache gehen.

Dort kam ich dann als erster an. Im Wagen waren wohl doch keine Geocacher gewesen. Schöne Strecke mit gut zu findenen Stationen. Ich habe etwa eine Stunde für die Strecke gebraucht.

In: zwei Ameisen + Büroklammerspender
Out: nichts

Danke für diesen schönen Abendspaziergang!

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache

I found it! 09 Oct 2004    Kootwijkerzand  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Op weg naar de Geocache "Het Hoogtepunt" ben ik ook langs deze cache gegaan. Een van de weinige Navicaches in Nederland! Met de fotos was deze snell gevonden.

In: Ball
Out: Geocaching-Sticker

Groeten Millhouse.

  cameraZand.
  cameraDe Cache.

I found it! 02 Oct 2004    Henni's Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Dieser Cache stand schon oft auf meiner Liste. Leider hatte ich dann meistens doch keine Lust mehr hierher zu fahren. Aber heute konnte ich diesen Cache gut in eine Cachetour einbauen. Geparkt habe ich aber nicht am empfohlenen Parkplatz, das Höhenprofil hatte mich etwas abgeschreckt. Ich hab in der Nähe einer Waldschänke geparkt. Der Weg ist zwar etwas länger, aber dafür ziemlich flach. Genau das richtige für mich ...

Am Ziel brauchte ich etwas bis ich den Cache gefunden hatte. Die Gegend ist dicht mit bodennahen Pflanzen bewachsen. Kaum hatte ich mich mit dem Cache in der Hand auf eine Bank zum loggen zurück gezogen, da kamen auch schon die unvermeidlichen Spaziergänger. Frauchen mit Hund. Der konnte vom Schnüffeln am Cachebehälter nicht genug kriegen und mußte mit Gewalt von der Bank weggezogen werden ...

In: Ameise, riesig
Out: Ü-Ei-Figur, winzig

Grüße Millhouse.

  cameraAussicht.
  cameraGegend.

I found it! 02 Oct 2004    Schatz beim Silbersee II  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Ich kann verstehen warum der See an Karl Mays Silbersee erinnert. Im richtigen Licht sieht der See wirklich wunderschön aus! Fast noch besser als der See mit Insel aus der Bierreklame.

Leider hatte ich mir die Beschreibung nur flüchtig angesehen und ich stand dann an einer Felswand, an deren Fuß ich nach dem Cache gesucht hatte. Nachdem ich dort nicht fündig wurde, hab ich die Beschreibung nochmal genauer durchgelesen und meinen Fehler bemerkt. Also 50-150m zurück und ab in die Büsche.

ION (In/Out:nothing)

Grüße Millhouse.

  cameraSilbersee 1
  cameraSilbersee 2

Note 02 Oct 2004    Wupperpiraten  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3 )

Ich wollte heute eine Schatzkarte abholen, hab aber keine gefunden. Hab ich mich nur blöd und blind angestellt oder sind vieleicht die Karten weg?

Grüße Millhouse.

I found it! 26 Sept 2004    Louisenburg - eine Schleuse by fulbrich  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

Eine Stunde nach dem Imco-Team bin ich vor Ort aufgetaucht. Ich hab das schöne (d.h. trockene) Wetter ausgenutzt zu einer kleinen Autotour. Der Cache ist gut zu finden. Teile des Nordkanals kannte ich schon vom Polar Cache.

In/Out: Luft.

Grüße Millhouse.

  cameraSchleuse von rechts.
  cameraSchleuse von links.
  cameraSchleusenwand.

I found it! 18 Sept 2004    Über den Hügeln Wuppertals  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Bei den schönen Wetter heute, hab ich mal ein paar DocW Caches gemacht, die ich noch nicht gefunden hatte. Mit einem Karten-GPS schreckt einen auch nicht, das man "unvorbereitet" durch halb Wuppertal fahren muß um zur Station 4 zu gelangen.

Morgens war aber noch nicht viel in Wuppertal los, so das ich ungestört den Cache Stationen besuchen konnte. Irgendwie hab ich es aber geschafft die Koordinaten, des Turms in der Botanischen Anlage, falsch zu berechnen, aber dieser ist zum Glück nicht zu übersehen.

Dann gings quer durch Wuppertal zum übernächsten Turm. Dort konnte man schön über "die Dächern Wuppertals" bis zum Cache wandern. Im Zielgebiet hab ich dann den Rucksack abgelegt und alles ausgepackt, was man/ich so zur Cachesuche benötigt: Handschuhe, Stocherstab ( niederländisches Modell), Kristallkugel ...

Als ich fertig war hab ich gesehen, das ich direkt neben den Cache meinen Rucksack abgelegt hatte. Grrr. Ich konnte also alles wieder unbenutzt einpacken ...

Sehr schöne Strecke. Auch die Tour durch Wuppertal hat mir gefallen. Bin, ohne mich zu verfahren, mal genau dort hingekommen, wo ich hin wollte.

In: Amethyst
Out: Travel Bug Cucchiaino

Größe Millhouse.

  cameraIn der Botanischen Anlage
  cameraAm Wegesrand
  cameraÜber den Hügeln Wuppertals

I found it! 18 Sept 2004    Gelpetal/Gelpe Valley  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Nach den Hügeln Wuppertals war das Gelpetal der nächste Cache auf meiner heutigen Liste. Zuerst wollte ich die Strecke mit dem Fahrad machen. Aber zum Glück hatte ich mich dann doch anders entschieden. Gerade die Strecke vom Mikro zum Cache ist nicht Fahrad tauglich. So wurde es ein schöner Spaziergang durch ein schönes Tal, welches übersäht mit "Kotten" ist.

In: Taschenrechner
Out: Bleikugeln zum Angeln.

Grüße Millhouse.

  cameraBlick über das Gelpetal. Kettensägen bitte denken.
  cameraDer Cache

I found it! 18 Sept 2004    Bäumchen wechsel dich  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Dritter und letzter DocW Cache für Heute. Die Wupperpiraten sind ja leider noch geschlossen. Aber eigentlich hätte ich wohl gar keine Kraft mehr für die Wupperpiraten gehabt ...

Das Arboretum liegt nämlich an einem Hang. Die eine Seite vom Arboretum liegt zumindest gefühlsmäßig 100m tiefer als die andere. Da stiefelt man also herum und sucht Bäumchen. Rauf und Runter. Ächz. Da kommt ein Flachländler (Niederrhein) doch ganz schön in Schwitzen.

Unterwegs habe ich dann Mapweazle getroffen und wir haben dann gemeinsam weitergemacht. Ein Bäumchen fehlte uns zuletzt: Der Gingkobaum. Also mußten wir das Areal nochmals durchkämmen. Rauf und Runter. Was sonst? Leider blieb das Bäumchen unauffindbar. Ist es ein Opfer der Holzfällerarbeiten geworden? Zumindest sind einige Schilder dadurch beschädigt worden. Aber keine "Cache-Relevanten".

Dann haben wir versucht mittels Überlegen auf die fehlende Zahl zu kommen. Leider war erst die 5. "logische Möglichkeit" die Richtige. Rauf und Runter. Ächz.

Der Cache war ein wenig feucht. Er wurde von uns dann ein wenig getrocknet und hat eine neue Tüte bekommen.

Zig Kilometer im Arboretum herum geirrt. Mit letzter Kraft das Auto erreicht. Hat aber gerade deshalb viel Spaß gemacht!

In: Schlumpf
Out: Zaubererfigur.

Grüße auch an Mapweazle.
Millhouse, Geschlaucht.

PS: Danach habe ich noch Pilghauser Bach Zwo, und Nacker Bach Eins&Zwo gemacht. Hügel ziehen mich anscheinend magisch an ...

I found it! 18 Sept 2004    Pilghauser Bach 2  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Ich glaube ich war einer der Kritiker, dem der Pilghauser Bach zu kurz war. Ich hätte wohl besser stillgehalten. Die Beine schmerzten noch vom Bäumchen-wechsel-dich-Cache und ich muß ausgerechnet hier, auf ca. 3 Kilometer verteilt (Das Original hab ich nicht nochmal besucht), noch ein paar Schluchten besuchen ...

Die Strecke ist dafür als Rundkurs wirklich schön. In der Abenddämmerung waren erstaunlich wenige Menschen Unterwegs und ich konnte die Caches ungestört heben. Nach einem Rascheln im Gebüsch konnte ich bei diesem Cache kurz ein junges Reh sehen!

In/Out: nichts

Grüße Millhouse.

Edit: Bildchen vergessen ...
[Modified 2004-09-18 18:19:11]

  cameraDer Cache

I found it! 18 Sept 2004    Nacker Bach 1  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Zu meiner Überaschung hab ich es auch noch bis zum diesen Cache geschafft. Die Beine sind zwar merklich schwer geworden, aber haben mich noch hierher tragen können. Ging aber schließlich Bergab. Den Cache schnell und gut gefunden. Zwei von dreien. Da muß sich doch auch noch der nächste finden lassen.

In/Out:nichts.

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.

I found it! 18 Sept 2004    Nacker Bach 2  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Aus Richtung "Nacker Bach 1" kommend hab ich auch noch diesen Cache gefunden. Die Suche war zwar nicht schwierig, aber dafür anstrengend. Erstmal ein wenig ausgeruht und dabei das GPS die richtige eigene Position finden lassen. Danach waren es nur ein paar Schritte in die richtige Richtung und ich hatte den Cache gefunden. Danach ging es wieder bergauf. Richtung Parkplatz.

Schöner Rundkurs. Das Wetter hat auch noch das seine dazu beigetragen: Bestes Cachesuchwetter.

In/Out: nichts.

  cameraDer Cache.

Note 17 Sept 2004    Think Octagonal!  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

****** Cachekontrolle ******
Die Dose mit der zweiten Aufgabe ist wohl von Tieren aus dem Versteck gezogen worden. Der Stein, der übrigens auch vorher schon auf der Dose lag, genügt wohl nicht um Tiere abzuschrecken. Ich hab noch ein Stück Baumstamm drauf gelegt und eine neue Tüte spendiert. Danke an Team "Schwarzer Abt", das ihr die Dose wieder gut versteckt habt!

Alle Hinweise sind aber noch da und völlig in Ordnung. Den/Die verwitterten Hinweise(?) haben nichts mit dem Cache zu tun!

Es kann also weiter gesucht werden. Gerade jetzt im Herbst ist der Weg, zumindest bei Sonnenschein, eine sehr schöne Strecke.

Grüße Millhouse.
****** Cachekontrolle ******

  cameraDer Weg zum Cache ...

I found it! 17 Sept 2004    Rendezvous mit geoBONE  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Gestern Abend wollte ich nach dem Lesen eines Logs nur mal nachschauen, ob der Cacher auch noch andere Caches in Kleve und Umgebung besucht hatte. Ich mach also ein Find ... all nearby caches und sehe dann plötzlich einen neuen Cache! Da ich sowiso Richtung Sonsbeck fahren wollte, hab ich schnell eine Geocache-Alert-Mail Richtung geoBONE geschickt um herauszufinden, wann er wohl diesen Cache sucht ...

Eine schöne Tour durch den Reichswald. Schon die erste Aufgabe war ziemlich toll. Erst nachdem ich eine Zeitlang grübelnd in der Gegend rumstand fiel der Groschen. Bei der nächsten Station wollte ich wegen akuter Blindheit (hab nur kurz etwas gesehen) auch den Zusatzhinweis suchen. Hab diesen aber nicht gefunden. Ich hatte aber wohl doch richtig gesehen. Nächste Stationen gut gefunden. Die Finde-und-Peile Station war ziemlich gut. Ich hab nur den Stempel vermißt ...

Als ich in die Nähe vom Cache kam, da mußte ich wirklich grinsen. "Der hat doch wohl nicht den Cache da versteckt?" Doch hatte er ...

In: Gänse, Schaaf, Bäuerin
Out: nichts

Toller Cache, hat mir viel Spaß gemacht!
Grüße Millhouse.

  cameraEin Weg im Wald
  cameraWald. Gut verpackt. Eichenprozessions-Spinner ?
  cameraKäfer. Leicht unscharf

I found it! 04 Sept 2004    Contact  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Es gibt ja mehrere Methoden den Inhalt der Datei zu dekodieren. Ich habe rein optisch mühsam Wellenzug für Wellenzug mit einer Tabelle übersetzt ...

Ausserirdische habe ich nicht gesehen, aber normalerweiser kommunizieren ja nur "Innerirdische" auf diese Weise ...

In/Out: nichts

Grüße Millhouse.

I found it! 04 Sept 2004    Geologischer Garten  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Das Wetter war genau richtig für eine Tour durch den geologischen Garten. Die Stationen konnte ich gut finden. Interressnte Ansichten der verschiedenen Bodenschichten.

Beim Zurücklegen des Caches mußte ich ein wenig Warten. Frauchen mit Hund trifft anderes Frauchen mit noch einem Hund. Keine zwei Meter vom Cache. Nach zehn Minuten verzieht sich die eine Hundebesitzerin. Die andere bleibt und macht Ballspiele mit ihrem Hund ...

Hoffe diese verscheuchen zu können. Fotographierend nähere ich mich dem Cacheversteck. Werde dabei anscheined für einen Stadtangestellten gehalten. Die Hundebesitzerin bekommt ein schlechtes Gewissen, da der Hund nicht angeleint ist. Fragt mich, ob ich deshalb den Hund fotographiert habe. Ich kann sie aber beruhigen, das mich dies nicht interessieren würde.

Danach bekomme ich Tips wo hier illegal Müll abgeladen wird ... keiner würde sich darum kümmern. Mich interessierte aber eigentlich viel mehr wie ich meinen illegalen Müll (sprich Cache) wieder loswerden konnte ...

Nach ein paar Minuten hat der Hund anscheinend genug und beide entfernen sich langsam aus der Gegend. Endlich konnte ich den Cache wieder zurücklegen. Der Deckel von Cache hat übrigens ein paar Risse. Der Inhalt ist aber OK.

In/Out: nichts

Grüße Millhouse.

I found it! 03 Sept 2004    Springerparcours  ( Difficulty: 5    Terrain: 2 )

13.08.2004, Freitag Nachmittag:
Angefangen diesen Cache zu Suchen. Dies war der erste Cache, bei dem ich ein Notebook mit mir rum geschleppt habe. Auf der Festplatte befand sich genaues Kartenmaterial der Gegend und ein Lexikon. Außerdem ein selbstgeschriebenes Programm, um die kodierten Hinweise schneller zu entschlüsseln. Regnerisches Wetter. Bin bis zur Station 4 gekommen. Leider konnte ich dort nichts entdecken. Da auch das Notebook Energiemangel meldete hab ich erstmal aufgehört. Am nächsten Tag habe ich mir erstmal ein KFZ-Netztteil für das Notebook besorgt... Der Owner hat mir dann per Email einen Hinweis gegeben.

15.08.2004, Sonntag Nachmittag:
Super Wetter! Sonnenschein und warm. An der 4. Station jetzt doch das Schildchen gefunden. Leider funktioniert mein Übersetzungsprogramm aber nicht mehr. Habe neue Erkenntnisse über die Kodierungsmethode gewonnen. Also erstmal manuell weiter dekodieren. Es wird immer schwerer die Schildchen mit den Hinweisen zu finden. Außerdem werden die Aufgaben immer schwerer. Ach du Schreck: An einer Station ist ein Volksfest! Nach mehreren Runden um das Festzelt und einer Bratwurst, den vermutlichen Backup-Zettel gefunden. 40m von den angegebenen Koordinaten. Ein Zahlendreher in den Koordinaten hat mich dann zu einer falschen Stelle geführt. Ein Anwohner an einer Straße an der ich intensiv
Bäume untersuchte wurde dann schon mißtrauisch... Hat mich längere Zeit von seiner Haustür beobachtet... Fehler bemerkt. Ortswechsel und letztes Schildchen gefunden.

Ab nach Hause um die verbleibenden Rätsel zu lösen. Man was
war die letzte Frage schwer! Im Internet habe ich mich fast zu Tode gegoogelt. Braucht jemand die Koordinaten des Bernsteinzimmers? Die waren leichter zu finden als die Lösung für die letzte Frage. Lexikas gewälzt. Familie ausgequetscht. Nichts. Erstmal Aufgegeben.

Nach ein paar Tagen habe ich wieder angefangen zu suchen. Jetzt doch die Lösung gefunden! Dabei war ich schonmal ganz dicht dran gewesen! Aber falsch gesucht...

03.09.2004, Freitag Nachmittag:
Mit den gefundenen Koordinaten nach Norden gefahren. Immer noch gutes Wetter. An der berechneten Stelle die Box der Erde entrissen. Man, was war dieser Cache schwer! Hat mir sehr gut gefallen!

In: Blink-Gebiss
Out: Tamagotchi-Clon

Grüße Millhouse.

Edit: Schon wieder die Bildchen vergessen.
[Modified 2004-09-18 18:57:20]

  cameraKeine Antwort von diesen Verbrechern ...
  cameraVolksfest des Grauens: Wo ist hier das Schildchen?

I found it! 21 Aug 2004    Burger Brezel  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Dieser Cache bildete den Anfangspunkt für eine Cachetour mit geoBONE. Eine berühmte Sehenswürdigkeit darf man ja nicht verpassen. Früh am Morgen war alles noch Menschenleer und wir konnten die schöne Burg bewundern. Der Cache konnte schnell gefunden. Das Logbuch besteht leider wirklich nur aus einzelnen Bättern und die Dose war zu klein für mein mitgebrachtes Logbuch.

In: Kuh
Out Anstecknadel

Grüße Millhouse.

  cameraBurg von hinten
  cameraBaum mit Bank

I found it! 21 Aug 2004    Zahlenrätsel  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Ich hatte mich schon einige Male, aber eher halbherzig versucht die Koordinaten zu ermitteln. Da die heutige Cachetour mit geoBONE uns aber in die Gegend führte, habe ich es noch mal versucht. Nach einer halben Stunde war ich aber das rumprobieren Leid und hab mir erstmal ein Programm geschrieben, das die Arbeit für mich übernahm.

Damit waren überraschend schnell die richtigen Zahlen gefunden. Vor Ort wurde die Theorie in Praxis umgesetzt und auch der Cache war schnell gefunden.

In/Out: nichts

Grüße Millhouse.

I found it! 21 Aug 2004    Eifgental  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Eine sehr schöne Strecke auf teilweisen schmalen Wegen neben rauschendem Wasser. Leider rauschte ab und zu auch von oben etwas Wasser herunter. Es ging natürlich immer wieder bergauf. Kaum meinte man, das dies der wohl der letzte Hügel gewesen sein müßte, da kam um eine Ecke schon wieder der nächste Anstieg in Sicht :-). Am Ende hatte geoBONE den besseren Riecher und hat den Cache schon in den Händen, während ich mich noch versuchte vom letzten Anstieg zu erholen.

Leider gab es später für mich noch eine unangenehme Überraschung. Kaum waren wir mit meinen Wagen ein paar Meter gefahren, da piepste es mehrmals laut und es erschien der Text "Kühlmittelfehler. Sofort Stop" im Tacho. Da ich bisher immer viel Glück hatte und noch nie eine echte Panne mit einem Auto hatte, war ich erstmal geschockt und total ratlos. Zig Kilometer vom heimischen Niederrhein entfernt. Gestrandet.

geoBONE schlug dann vor eine nahegelegne Tankstelle zu besuchen. Dort konnte man uns aber nicht weiterhelfen. Auf dem Rückweg zum Auto viel mir dann die "Mobilitätsgarantie" des Autoherstellers ein. Ich hatte dies bisher für einen nutzlosen Werbegag gehalten. Servicenummer angerufen und nach kurzer Zeit erschien dann ein Pannenhelfer, der mir weiterhelfen konnte. Ein Kühlmittel-Schlauch hatte sich an einer scharfen Stelle an der Karosserie aufgescheuert und das Kühlmittel war fast vollständig ausgelaufen. Und dies, obwohl ich vor 5 Tagen mit dem Wagen zur Inspektion in der Werkstatt war ... Nach ein wenig Chirugie am offenen Motorherzen war die schadhafte Stelle entfernt und das Auto lief wieder ... Langsam kehrte die Farbe wieder in mein Gesicht zurück.

Danach war mir aber, für heute die Lust am Cache suchen vergangen und wir sind wieder Richtung Heimat gefahren.

Cache: In/Out: nichts.
Parkplatz: In: Kühlfüssigkeit
Out: kleiner Schock.

Grüße MIllhouse

  cameraBaumhaus?

I found it! 07 Aug 2004    Snoopies & DocW's Berg und Kohle: Gimrings Schatz  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3 )

Eigentlich hatte ich alle Stationen bis auf Nummer 8 schon letzte Woche gefunden. Leider lief mir dann die Zeit davon. Außerdem waren an der 8. Stations viel zu viele fahradfahrende Picknick Fetischisten. Habe deshalb nur halbherzig die Gegend untersuchen können..

Direkt an der ersten Station bin ich zuerst, in die falsche Richtung gegangen. An der vermeintlichen 2.Station viel dann der Groschen und ich wußte wie ich die Aufgabe zu lösen hatte. Also zurück. Bergauf. Ächz.

Danach war ich vorsichtiger. Manchmal hab ich zwar etwas länger suchen müssen, aber alle Stationen sind findbar. Tolle Verstecke. Unsicher war ich mir nur auf dem Weg zu Station 7. Ich bin zwar der richtigen Himmelsrichtung gefolgt, aber bis ich den Stollen gefunden hatte, war ich mir nicht sicher, ob ich auch dem richtigen Weg gefolgt war.

Heute Morgen an der 8. Station: Ein Griff und ich hatte die Dose ... kaum hatte ich diese wieder versteckt, da kam auch eine Art Spielwart und viel Volk, die wohl die Sommerspielsaison eröffnen wollten ...

Die Gegend ist sehr schön aber bei diesem Wetter unheimlich schweißtreibend. Toller Cache. Mehr davon (aber bitte im Flachland ..)

In/Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraHüttentechnik
  cameraFelsen.

I found it! 07 Aug 2004    Stone In The Park  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Ich kann es nicht lassen. Schon wieder geht es nach oben. Dabei wollte ich heute keine Berge oder Türme mehr besteigen, aber dieser mußte noch sein.

Auf der Zieletage mußte ich ein wenig suchen. Durch einfaches Abtasten war der Cache gar nicht so einfach zu finden. Der Cache hat aber schließlich aufgegeben und hat sich finden lassen ...

Danach habe ich auf der obersten Platform ein wenig die Aussicht genossen. Leider war es zu diesig und die Fernsicht hatte wohl hitzefrei ...

In: Elefant aus dem Zirkus, der unten vorm Turm gastiert. Aber, kaum hatte ich das Teil ein paar Stufen den Turm rauf gezwängt, da kam der Zirkusdirektor und hat in mir wieder weggenommen. Unverständlich. Kein Sinn fürs Marketing. Die Wuppertaler können das viel besser. Deshalb: leider nur ein virtueller Elefant.

Out: Luft?

Grüße Millhouse.
[Modified 2004-08-07 17:43:37]

  cameraCache. Leider ohne Elefant.
  cameraKunst im Turm.
  cameraEin wenig Park. Gibts hier ganz umsonst.

I found it! 01 Aug 2004    Die Baerenhoehle  ( Difficulty: 3    Terrain: 4 )

Bei diesem schönen Wetter heute konnte ich es nicht lassen ein paar Stunden im Auto zu fahren und diesen tollen Cache zu heben. Um 15:10h hielt ich "Rot" in meinen Händen. 10 Minuten später "Blau". Eine Stunde vor mir muß Team Tobi da gewesen sein. Als ich kam ging gerade eine Familie weg, diese hatte aber keine sichtbare Geocachererkennungsmarke, sprich GPS, dabei.

Grüße Millhouse.

  cameraLogbuch, Blau

Note 01 Aug 2004    For your hands only (Parallelcache)  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Das letzte Mal wußte ich leider nichts von der Existenz der Bärenhöhle und des Bonus-Bonus-Caches. Heute hab ich diese Besuche mal nachgeholt.

Nachdem man auf das Objekt, welches ich zuerst im Verdacht hatte, nicht raufklettern konnte, mußte ich mir ein anderes Objekt suchen. Dies war zum Glück nicht schwer. Das Raufklettern auch nicht. Ich kam direkt neben dem Cache aus. Das Runterklettern war dann doch etwas abenteuerlicher ...

Abgegeben: Karabinerhaken (nicht zum Klettern geeignet)
Entführt: Hein Blöd

Grüße Millhouse.

  cameraDer Bonus-Bonus Cache

I found it! 31 Jul 2004    Jahrhunderthalle  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Endlich gefunden. Nur mit der Nordkoordinate und dem Spoilerfoto habe ich diesen Cache gefunden. Der Cache liegt aber noch ein klein wenig (ca. 10-20m) vom Objekt des Spoilers entfernt.

Meiner Meinung nach ist die Aufgabe der Ostkoordinate falsch. Richtig müßte die Aufgabe so lauten:

E 007°00.939'
+ 000°0x.xxx Jahr mit der höchsten Beschäftigungszahl
+ 000°0x.xxx Nutzfläche der Jahrhunderthalle
-------------
E 007°xx.xxx' Cachekoordinaten Ost

Außerdem sollte man von der Nordkoordinate 000°00.002 abziehen um das Versteck finden zu können. Mit der Original-Aufgabe würde ich mit meinen gefundenen Zahlen im Hinterhof eines Opelwerks etliche Kilometer weiter östlich landen ...

In: Taschenrechner
Out: Amethyst

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.

I found it! 24 Jul 2004    Burgstürmer - Das Geheimnis von Haus Weitmar  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Bis ich den ersten Hinweis gefunden hatte habe ich nur ??? verstanden. An den tollen Spoilern konnte ich nur die ungeheuren kinetischen Kräfte bewundern. Brachte mich aber irgendwie nicht weiter. :-) Als der erste Hinweis gefunden war, da war es aber nur eine Frage der Zeit, bis ich alle zusammen hatte. Heute morgen konnte ich den Cache dann ungestört heben.

Ich mußte allerdings noch eine Bonusrunde über das Gelände drehen, da an meinem GPS eine Schraube locker war.

Ein kleiner schwarzer Plastik-Schrauben-Knopf, der dazu dient das GPS in einen Gürtelclip einrasten zu lassen, hatte sich entschraubt. Hatte wohl keine Lust mehr zum Cachen, wollte anscheinend lieber selber ein Cache sein. Also mußte ich sämtliche Wege nochmals abgehen, und den Boden sorgfältig absuchen bis ich den Ausreisser wiederfand.

In : Karabinerhakending
Out: Pinguin (und damit der Deckel zuging auch die "Wäscheklammer")

Grüße Millhouse.

  cameraRuine I
  cameraNochmals Ruine I
  cameraDer Cache

I found it! 13 Jul 2004    Geocache by emzett >> AMRWT  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3.5 )

Ich habe zuerst viel zu kompliziert gedacht und bei der ersten Station ganz geschickt immer die falschen Stellen untersucht. Dabei eine nette Nachricht von MZ gefunden, die mir aber nicht weiterhalf ... Beim zweiten Versuch habe ich dann eine Taschenlampe mitgebracht. Beim dritten Versuch hat mich mein GPS genau zum Hinweis geführt. Auf dem Weg zum Cache habe ich mir dann alle 20 Sekunden mit der Hand auf meine Stirn geschlagen. Interessante Verstecktechnik.

In : Haus
Out: Shampoo

Grüße Millhouse.

  cameraHummel am Abend

I found it! 10 Jul 2004    Monoalphabetische Substitution  ( Difficulty: 4    Terrain: 1.5 )

Da sich der verschlüsselte Text im Internet mehrfach änderte, mußte ich diesen auch mehrfach entschlüsseln. Es hätten sich ja die Cachekoordinaten ändern können ... Aber zum Glück waren außer diversen Flüchtigkeitsfehlern nichts Dergleichen zu finden. :-)

Das Entschlüsseln mittels der Häufigkeitsanalyse erleichterte mir ein Tool. Da aber Sonderzeichen im Text waren, mußte ich erst den Text per Hand Aufwendig "transformieren". Die Häufigkeitsanaylse war leider auch nicht sehr treffsicher, nur etwa 5 Buchstaben wurden richtig identifiziert, der Rest mußte manuell gefunden werden.

Wer von solchen Aufgaben nicht Genug bekommen kann, der kann sich übrigens in der Nähe von Neuss am "GeoCache Agenten - Assessment Center" versuchen!

In: Dinosaurier
Out: Pirat

Grüße Millhouse.

I found it! 10 Jul 2004    Waldlauf  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Nachdem ich am Parkplatz aus dem Auto gestiegen war, da wurde ich auch schon von samlee angesprochen, er war auf der Suche nach der "extended version". Macht immer Spaß andere Geocacher zu treffen. Nachdem wir uns ein wenig unterhalten hatten verschwand jeder in einer anderen Richtung. Später im Wald, bei "Jörgens" haben wir uns dann kurz wieder getroffen.

Am Anfang bin ich dann an einer technisch interessanten Station vorbeigekommen. Danach ging es in den Wald. Unterwegs habe ich dann an einem Baum mehrere Schaufeln gefunden. Hobbyarchäologen oder einfach nur vergeßliche Waldarbeiter?

Die Stationen waren gut zu finden und die Aufgaben haben Spaß gemacht. An Cache hat mich dann ein ziemlich kräftiger Regenschauer erwischt. Cache innen trocken geblieben aber die Tüten und "Tarnnetz" sind ziemlich naß geworden. Cacher trotz Regenkleidung leider auch ... Bin dann erstmal Richtung Auto geschwommen ...

Dort habe ich die Zeit, bis ich wieder trocken war, genutzt um die Aufgaben zum "extended" zu lösen.

In: Spiel
Out: Haus

Grüße Millhouse.

  cameraMalakowturm
  cameraSind hier irgendwo Hobbyarchäologen?
  cameraDer Cache. Sekunden vorm Regenschauer.

I found it! 10 Jul 2004    Waldlauf II (extended version)  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2.5 )

Was wäre wenn Einstein seine Relativitätstheorie nicht veröffentlicht hätte und Niels Bohr gebeten hätte diese in seinen Atommodellen zu verstecken? Dann gäbs wohl keine Schwarzen Löcher und Science Fiction Autoren würden immer noch von Überlichtgeschwindigkeit träumen ... Nee, Caches müssen veröffentlicht werden. Umso mehr Anreiz den Waldlauf zu machen.

Regenschauer. Im Auto habe ich gewartet, bis der Regen aufhört und meine Kleidung wieder einigermaßen trocken war. Dabei habe ich die Aufgaben gelöst. Proberechnungen überzeugten mich, das meine Lösungen wohl richtig sind. Soviel zur Theorie jetzt zur Praxis ...

Am ersten Ort war ein Menschenauflauf. Dort haben sich wohl ein paar Leute zum Wandern getroffen. So gut es ging, bin ich um sie herum geschlichen um mehrere sogenannte "Teile" zu untersuchen. Aha, hier ist doch etwas ... Theorie war wohl richtig. Danach konnte ich die Koordinaten des "extended" berechnen und hab ihn etwa 2 1/4 Stunden nach samlee gehoben.

In: Taschenrechner, für den nächsten Mathecache
Out: Isolierband

Grüße Millhouse.

I found it! 10 Jul 2004    Am Hang  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

15% Steigung überwunden. Oder waren es doch nur 12%? Schild gefunden. Bergfried gesehen und identifiziert. Passende Entfernung herausgesucht. Gute Vorbereitung ist alles...
Ein wenig GPS-Magie. Auf zum Cache. Parkplatz in der Nähe gefunden. Dann ging die große schweißtreibende Sucherrei los. Kurz vorm Aufgeben dann gefunden. 20m Abweichung. Tarnung des Caches hat sich jetzt vollständig vom Cache getrennt.

Super Aufgabe. Bin überrascht, das ich den Cache gefunden habe. Wäre die Abweichung größer gewesen, so hätte ich wohl keine Chansen gehabt.

In: Dinosaurier
Out: Mini-Holzpuzzle

Grüße Millhouse.

I found it! 10 Jul 2004    Ruhr-Uni Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Schon wieder ein Cache bei dem es erstmal Bergauf geht. Uff. Aber Gott sei Dank der letzte für heute. Die Tarnung lag neben den Cache, Selbiger lag also ungetarnt in seinem Versteck. Kein Problem den Cache zu finden. :-)
Leider hatte ich keine Scherzartikel dabei :-( deshalb nichts getauscht. Cache ist wieder vernünftig getarnt. Jetzt aber ab nach Hause. Huuungeeer!

Grüße Millhouse.

I found it! 03 Jul 2004    For your eyes only #1  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

#1 als zweites gemacht. Am Parkplatz traf ich dann die Snoopies. Gemeinsam haben wir dann diesen Cache gesucht. Der war eigentlich ziemlich einfach.

Die Zusatzaufgabe hat uns dann viel mehr Kopfzerbrechen bereitet. Es führte dazu, das wir versuchten von außen durch ein Fenster mit Fernglas und Kameras die Füße von Frauenskulpturen im Innern eines Museums, das leider noch geschloßen war, auf Anzeichen von Tieren zu untersuchen ...

Zum Glück kam keine Polizeistreife vorbei. Eine freundliche Angestellte des Museums hat uns aber dann auf die richtige Spur gebracht. Wenn ich jetzt die Beschreibung durchlese, so muß ich sagen, das die Lösung der Aufgabe eigentlich völlig Logisch war.

Grüße Millhouse.

I found it! 03 Jul 2004    For your eyes only #2  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 1.5 )

Angefangen mit #2 in der Hoffnung in der Innenstadt von Kleve früh am Morgen noch einen (gratis) Parkplatz zu bekommen.

Da ich bei solchen Bildern leider nichts sehe und nachher mehr schielend als normal sehend durch die Gegend schleiche, habe ich eine andere Methode zur "Dekodierung" benutzt. Die Technik habe ich mir bei der "virtuellen" Lösung eines niederländischen Caches (Random Dot) angeeignet. Leider bin ich seitdem noch nicht nach Utrecht gekommen um dort meine Lösung zu testen.

Kleve liegt da doch viel näher. Außerdem kannte ich die Gegend noch von letzter Woche. Die Aufgabe war gut zu Lösen und das Versteck ist Super! Zum Glück wurde diesmal kein Lautsprecher geopfert ...

Grüße Millhouse.

  cameraAm Kanal
  cameraAm Brunnen
  cameraUnd wieder am Kanal

I found it! 03 Jul 2004    For your hands only (Parallelcache)  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Ich glaube bald kann ich als Fremdenführer in Kleve anfangen ...

Nachdem ich die Zusatzaufgaben von #2 und #1 (letzteren aber nur mit Hilfe der Snoopies, ich weiß nicht ob das alleine herausbekommen hätte) gelöst hatte, ging es zum Parallelcache.

Nachdem ich ein wenig in der Gegend herumgestochert hatte hörte ich ein dumpfes Geräusch und der Cache war gefunden. Leider sehe ich erst jetzt, das es auch einen BonusBonus-Cache gibt. Auf meinem Ausdruck von gestern fehlte dieser noch. Trotzdem haben mir die Caches viel Spaß gemacht. Tolle Döschen.

In: China-Man
Out: kleine-Tonne-mit-Schnur-Spielzeug

Grüße Millhouse.

I found it! 02 Jul 2004    Geocache by emzett >> Mülheimer - Hafen  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Am Parklatz bin ich schon mal bei der Suche nach dem Cache Brückenlandschaft Ruhraue Heavy-Noise vorbeigekommen. Der Regenschauer, der mich bei der Fahrt zum Parkplatz begleitete, hat sich glücklicherweise nicht für den Mühlheimer Hafen interessiert und zog schnell weiter. Die Sonne kam aus ihren Versteck und ich konnte den gemütlichen Spaziergang Richtung Versteck richtig genießen. Ein Fischreiher ruhte sich auf einem Pfahl aus und beäugte kritisch die Angler am anderen Ufer. Schöne Gegend.

In: Aufblasbarer Ball
Out: Holzscheibe von Texanischen Geocachern.

Grüße Millhouse.
[Modified 2004-07-03 11:56:53]

  cameraHafen

I found it! 26 Jun 2004    when we were young...  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Mit einem Karten-Gps verlieren Innenstädte ihre Schrecken und deshalb hab ich mich entschlossen mal diesen Cache zu machen. Unterwegs kam ich an Plätzen vorbei, die ich mal im Zusammenhang mit einem anderen Cache besucht hatte. Selbst einige Straßenkreuzungen kamen mir bekannt vor.

Ab WP4 bin ich dann vom Auto aufs Fahrad umgestiegen. Auch wenn ich dann erstmal wieder absteigen mußte, da es durch die Fußgängerzone ging. Die Strecke war erstaunlich schnell zu bewältigen und führte am Ende durch einen sehr schönen Teil Kleves.

Am Endpunkt angekommen, konnte ich den Cache mit der Skizze sofort finden. Ohne die Ergänzung der Cachebeschreibung, hätte ich den Endpunkt aber auf der anderen Seite des Kanals gesucht ...

In: Seehundaufkleber und ein Baum.
Out: Fliehkraft-Spiel.

Grüße Millhouse.

  cameraSuchbild mit Angler
  cameraBurg
  cameraCache

I found it! 20 Jun 2004    Historisches am Rhein  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2 )

Heute habe ich wieder eine schöne Ecke von Dusburg kennengelernt. Das Wetter hat mitgespielt, die Sonne kam raus und ich war deshalb viel zu warm angezogen: Ich hatte mit Regen gerechnet.

Eine schöne Strecke, deren Stationen gut zu finden waren. Ich hätte aber viel früher aufstehen sollen, den am Vormittag waren Blinky Bill schon dagewesen. Der Koordinatencache TB ging mir dadurch durch die Lappen ...

Unterwegs habe ich eine Kanninchenfamilie beim "Grasen" beobachten können. Um 16:15h habe ich den gut versteckten Cache mit dem Spoilerfoto schnell finden können. Auf dem Rückweg fing es dann an zu Regnen. Leider hatte ich meine Regenjacke mittlerweile ausgezogen und wieder ins Auto gelegt und mußte mich deshalb beeilen um selbiges trocken zu erreichen.

Grüße Millhouse.

  cameraFamilienidylle
  cameraHebeturm
  cameraRhein

I found it! 19 Jun 2004    Revierpark Nienhausen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Früh am Morgen war der Cache gut zu finden. Allerdings hatte meine Zeitung zuerst doppelt soviele Buchstaben wie nötig. Merkwürdig war, das hier viele Menschen mit Kescher unterwegs waren (Mindestens zwei ...).

Schöner Park mit vielen Spielgeräten für Kinder. An der Eisenbahn konnte ich es nicht lassen und hab auch mal eine Lore rangiert ...

Auf dem Rückweg hatte ich einen falschen Weg gewählt und mußte über einen kanalisierten und tiefergelegten Mini-Bach springen. Was lernen wir daraus: Folge nie einem Trampelpfad, den du nicht kennst, selbst wenn er zuerst in die richtige Richtung zu führen scheint ...

In: Kartenspiel
Out: Flachenöffner

Grüße Millhouse.

  cameraLandschaft
  cameraEisenbahn mit Sandloren im Hintergrund
  cameraKunst-Baum?

I found it! 19 Jun 2004    ManEssen  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Direkt am Anfang habe ich schon einen fast fatalen Fehler gemacht. Mir ist leider das falsche Licht aufgegangen. Mein A wahr falsch. Der Fehler äußerte sich dann in ungenauen Koordinaten. Teilweise 50-70m daneben. Was mich wunderte, aber mich nicht weiter störte, denn die nächsten Stationen konnte ich trotzdem finden. Bei Station 6 bin ich dann ins Schleudern gekommen. Zwei Mögliche Lösungen gefunden. Eine an einer ungenauen Koordinatenposition wie zuvor und eine direkt an den berechneten Koordinaten. Was ist jetzt richtig? Hab erstmal weitergemacht. An Station 7 habe ich dann nichts mehr gefunden. Bis auf ein falsches Wort. Ich wußte jetzt aber, das ich irgendwo einen Fehler gemacht hatte. Nur Wo?

Während einer Zwangspause unter einem Baum -- es regnete kräftig -- habe ich meine Zahlen überprüft. J, K, L fehlten mir. Der Rest wurde noch als vertrauenswürdig eingestuft. Und M findet man ja fast an jeder Ecke ... Anhand diverser Randbedingungen (Hint, Heisenbergsche Unschärferelation, schwarze Magie, ...) habe ich mir dann ein paar Zahlen überlegt und weiter gemacht.

Mitten in einem Wohngebiet gelandet. Nächste Zwangspause. Wieder unter einem Baum. Diesmal ein Gewitter. Zum Glück kann ich keine Buchen von Eichen unterscheiden. Und Faraday und sein Käfig können mir gestohlen bleiben. Teufelswerk.

Da viel mir der Fehler mit A auf. Neu gerechnet und überlegt. Neue Werte für A, J, K, L gefunden. Schien logisch. Leider war jetzt die Cacheposition mitten in einem Dornengebüsch. Unereichbar. Ich muß es wissen, den ich habs versucht ...

Höhe und Entfernung der Station 8 nachgerechnet. Fehler gefunden. L war noch falsch. L korrigiert, J korrigiert. K war richtig. Resultat: Cache gefunden. Selbiger in gutem Zustand.

In/Out: Nothing

Grüße Millhouse.

  cameraRegenpause
  cameraGewitter im Anzug. Noch ist es trocken.
  cameraEndlich. Es regnet nicht mehr und Cache gefunden.

I couldn 19 Jun 2004    Jahrhunderthalle  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Irgendwie stimmt die Formel für die Ostkoordinate nicht, oder der Cache liegt wirklich mehrere Kilometer von der Jahrhunderthalle entfernt. Da man für den Wert der Nutzfläche im Internet mehrere unterschiedlich Angaben findet, habe ich vor Ort nach einem Schild mit den "richtigen" Angaben gesucht. Am Ort der Jahrhunderhalle natürlich ...

Leider gibt es dort sowas nicht! Der Pförtner der Halle konnte mir dann meinen Wert zumindet der Größenordnung nach bestätigen. Dies bringt mich aber wieder zurück zum Anfang: Irgendwie stimmt die Formel für die Ostkoordinate nicht, oder der Cache liegt wirklich mehrere Kilometer von der Jahrhunderthalle entfernt ...

Dann habe ich mehrere Werte für den ganzahligen Anteil der Minuten ausprobiert und festgestellt, das die Ziele entweder zu weit weg waren oder aber sich in einem abgesperrten Gebiet befanden. Ich hab mich also wieder im Kreis gedreht: Irgendwie stimmt die Formel für die Ostkoordinate nicht oder der Cache liegt wirklich mehrere Kilometer von der Jahrhunderthalle entfernt ...

Grüße Millhouse.

  cameraAm Parkplatz
  cameraDie Halle, die dem Cache seinem Namen gibt.
  cameraHilfe Indianer!

I found it! 19 Jun 2004    Steel In The Park  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Kaum war ich angekommen, da fing der Regen auch schon an. Aber ich konnte natürlich nicht warten und mußte im Regen suchen. Wenigstens gab es keine Zuschauer. Die saßen wohl alle vorm Fernseher. Auf jeden Fall im Trockenen. Das Ding bot zwar einen gewissen Schutz vor dem Regen, aber nicht wenn man im Schlamm drumherum kriecht. Nach 16 Minuten hatte ich den Cache. Natürlich hört in diesem Moment auch der Regen auf ...

In: Schwein
Out: Ansteck-Knopf

Grüße Millhouse.

  cameraPlatzregen
  camera16 Minuten später ...
  cameraRotgestreift.

I found it! 15 Jun 2004    TB hotel II Duesseldorf Airport  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Hatte zuerst am Bahnhofgeparkt und dann gemerkt, das es von hier keine Möglichkeit gibt ohne einen Alarm auszulösen auf die andere Seite der Gleise zu gelangen ...

Mit dem Auto bin ich dann auf die andere Seite gefahren und konnte dann an der letzten legalen Möglichkeit ca. 330m vom Cache parken. Danach war der Cache gut gefunden. Die Bilder wiesen mir den Weg. Kurz vorm Cache fuhr dann plötzlich eine einzelne Lok vorbei. Der Lokführer hat mich gesehen und sofort auf seine Hupe gedrückt: Tröööööt.

Hab mich dann am Cache beeilt, da ich keine Lust hatte mit dem sicher verständigtem Bundesgrenzschutz zu reden ("Warnung vor einzelner Person auf den Gleisen") ...

In: Travelbug "Bullpic"
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraCache in Sicht, aber von hier nicht ereichbar ...
  cameraSkytrain

I found it! 12 Jun 2004    Einundsiebzig / Seventy-one  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Mit dem Programm OziExplorer hab ich mir den Schnittpunkt ausgerechnet. Leider ergab sich kein eindeutiger Schnittpunkt sondern drei beieinander (~30m) liegende Schnittpunkte. Mit dem Spoilerbild bewaffnet gings dann im Zielgebiet auf die Suche. Habe leider den Mikro nicht gefunden. Habe intensiv die "Mitte" des Zielgebiets, sowie die drei einzelnen Schnittpunkte untersucht. Hatte eigentlich geglaubt, aufgrund des "ungewöhnlichen" Materials im Spoilerfoto, den Mikro leicht finden zu können. Dem war aber nicht so.

Warum müssen die Dinger auch so klein sein? Größere Dosen finde ich fast sofort ... Wie zum Beispiel den Cache! Den habe ich nämlich durch Zufall gefunden ... Bei der Suche hab ich plötzlich das Objekt aus dem Bild "nah dran" gesehen und kurz darauf hatte ich den Cache schon in meinen Händen.

Nachdem Loggen habe ich dann weiter vergeblich nach dem Mikro gesucht. Es fing an zu Regnen und das war dann das Signal zum abbrechen.

In: 4-Gewinnt-Spiel
Out: Travelduck "The monumental Travelling Bug" und eine Lupe (hat mir bei der weiteren Suche nach dem Mikro aber auch nicht geholfen ... )

Grüße Millhouse.

  cameraWaldweg

I found it! 11 Jun 2004    das Geheimnis der drei Ringe  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Nach dem Fehlstart von gestern, bin ich heute nochmal hingefahren. Vorsichtig die Ruine beäugt: Pfarrer, Fronleichnamsprozessionen und andere Störfaktoren in der Nähe? Nein diesmal nicht. Nur zwei Gassigeher, die aber schnell weitergingen. Da kann ich ja ungestört den Cache beginnen.

Sobald man den ersten Ring gefunden hat, weiß man, was man suchen muß und die Suche dauert dann nicht lange. Mehrere Amseln und andere Vögel haben mich bei der Suche kritisch beobachtet. Die Koordinaten haben gut gestimmt. Toll gemachte Ringe.

Das Cacheversteck selber ist auch gut. Die Tarnung ist zwar ziemlich auffällig, aber kaum jemand wird wohl da drunter schauen ...

In: Sibernes Benzinfeuerzeug
Out: Silbermedaille, unverdienter Weise (Selbst die Goldmedaille ist noch im Cache ..)

Grüße Millhouse.

  cameraArchäologischer Park
  cameraDurchblick
  cameraKletterkünstler

Note 10 Jun 2004    Goetterswickerhamm  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Habe heute morgen die Filmdose ausgewechselt und wieder gut versteckt. Danke an emzett für den Hinweis!

@emzett:Da hast du aber Glück gehabt, das du die Dose noch gefunden hattest und das der Inhalt noch in der Dose war!

Note 10 Jun 2004    Ein Cache mit Folgen...  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Die erste Version hatte ich ja schon gefunden. Jetzt wollte ich mir nur mal das neue Versteck ansehen. Das Versteck ist gut gelungen. Zufallsfinder werden es hier schwer haben.

In/Out: nothing.

Grüße Millhouse.

PS: Ron, Danke für den Prikstok.

  cameraKapelle
  cameraWindmühle

Note 10 Jun 2004    das Geheimnis der drei Ringe  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Weil am Wochenende im Wachtendonk Volksfest und Kirmes ist bin ich extra heute hingefahren ... und was muß ich sehen: Die Ruine ist das Ziel der heutigen Frohnleichnams-Prozession. M***!. Die Vorbereitungen für die Messe liefen gerade an.

Also habe ich abgebrochen, und bin ich zu meinem Backup-Cache gefahren. Schließlich kann ich den Pfarrer während der Predigt wohl kaum bitten ein Stückchen zur Seite zu gehen, denn wollte gerne mal an einem vorborgenen Ring ziehen ...

Ich komme wieder ...

  cameraVorbereitungen

I found it! 10 Jun 2004    die mysteriöse Bahnstrecke  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3.5 )

Gefunden. Aber es war schwer. Schon auf der Hinfahrt mußte ich entdecken, das die Autobahnbrücke über die ich fahren wollte nicht mehr da war ... Wurde abgerissen und wird gerade neu gebaut. Also über kleine Sträßchen den Weg zur nächsten Autobahnbrücke gesucht. Unterwegs habe ich dann geschnallt, das es eine ausgeschilderte Umleitung gibt. Danach war es kein Problem mehr den Weg zum Parkplatz zu finden.

Bis zur vierten Station lief dan alles gut. Am richtigen Ort der vierten Station habe ich aber kein Gebäude gesehen. Ich hab dann an "?" gezweifelt und alle Möglichkeiten ausprobiert. Bei zwei Lösungen konnte ich dann Rundbögen entdecken. Leider die Falschen ....

Ich bin dann bei der 5. Station zum ersten falschen Ort hin gedackelt und habe erst mal gesucht. Und gesucht. Und gesucht ... Nichts. Also zum zweiten möglichen Ort. Wieder nichts.

Leider kam hinzu das sich für die Ostkoordinate zusätzlich zwei weitere Möglichkeiten ergaben, eine mathematisch korrekte und eine, bei der fehlende Stellen von links anstelle von rechts mit Nullen aufgefüllt werden. Also auch diese Möglichkeit untersucht und nichts gefunden.

Erstmal Aufgegeben.

Auf dem Rückweg bin ich dann wieder am vermeintlich falschen Ort der vierten Station vorbeigekommen und konnte jetzt sofort das Gebäude (eigentlich sind es ja zwei Gebäude ...) entdecken! Aha!

Bin wieder umgedreht und konnte dann mit der mathematisch falschen Ostkoordinate die 5. Stration und dann den Cache gut finden. Uff. Mit qualmenden Füßen ab Richtung Auto.

In: Ausgießer
Out: Seehundaufkleber

Grüße Millhouse.

  cameraStummer Informant nahe der 1. Station
  cameraDie Kuh Elsa. Auch Stumm.
  cameraDer wilde Westen.

I found it! 06 Jun 2004    Catweazle  ( Difficulty: 2    Terrain: 4 )

Heute mal eine Cachesuche bei schönem Wetter. Irgendwo wurde wohl ein geheimes Startsignal gegeben und tausende Radfahrer sammelten sich um die Natur unsicher zu machen. :-) Zum Glück lebt Catweazle recht zurückgezogen und ich wurde bei der Suche kaum von Radfahrern gestört. Eventuel kann man diesen Cache auch in der Nacht machen. Dann sollte man aber gut auf die kleinen, versteckten Entwässserungsgräben aufpassen.

Nachdem ich in diesem schönen Wald die erste Gruppe an Objekten gefunden hatte, mußte ich etwas suchen um die restlichen Objekte zu finden. Vom richtigen Standpunkt aus, konnte ich die dann gut finden. Den gut versteckten Cache selber, fand ich überraschend schnell. Bei der zweiten untersuchten Baumwurzel hatte ich ihn. Insgesamt habe ich weniger als eine halbe Stunde gebraucht.

Beim Loggen mußte ich dann einen Schwarm Mini-Mücken überlisten, die in großer Zahl zum Essen angetreten waren.

In: Malstifte
Out: Figur

Grüße Millhouse.
[Modified 2004-06-06 11:13:41]

  cameraGelände
  cameraVersteckter Entwässerungsgraben
  cameraCache

I found it! 04 Jun 2004    KONRAD  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 2 )

Zweiter. Nach Team knuffelschnups.

Schöner Strecke. Es ist schon immer wieder erstaunlich wieviel schöne Seiten Oberhausen hat. Leider war es nicht immer leicht die Stationen zu finden. An der zweiten Station findet man zwei mögliche Kunstwerken vor, mit insgesammt vier Jahreszahlen und zwei Datums. "Einstellige Quersumme" bedeutet übrigens, das man von der Quersumme wieder die Quersumme bilden muß bis das Ergebnis einstellig ist ...

Außerdem war leider die Aufgabe der 8. Station falsch. Anstelle:
N51'29,(F*H*I)-((H+2)*(C+C*G))/9+197
muß es wohl
N51'29,((F*H*I)-(H+2)*(C+C*G))/9+197
heißen. Dadurch war ich erst der Meinung mein I wäre falsch. Ich hab dann versucht im Tierpark nachzuzählen. Eine vergebliche Mühe, wie man sich denken kann. Ich hab am Schluß die zufällig anwesende Chefin des Tiergeheges (Frau Dr, Perrey) gefragt und die Antwort belommen, das die Anzahl der Tiere unbekannt sei und etwa 70 verschiedene Tierarten im Tiergehege leben ... Diese Antwort ist natürlich auch nicht zu gebrauchen. Also hab ich mir die Aufgabe der 8. Station genauer angeschaut, den Fehler gefunden und wieder den zuerst gefunden Wert für I benutzt.

Gegen 18:15h habe ich dann den Ccahe an einem gruseligen Ort heben können. Bis auf den Fehler in der Aufgabenstellung eine schöne Tour.

In: Magnet-Smiley
Out: Leuchtfigur

Grüße Millhouse.

PS: Die Position und die Anzahl der Klammern in den Formeln sehen für mich hochgradig willkürlich aus ... oftmals sind die Klammern mathematisch unnötig ...

  cameraDer Park.
  cameraAnimal #27: The racoon.
  cameraGrusel-Cache

I found it! 01 Jun 2004    Universal Valentine  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Wieso möchte man hiervon direkt mehrere in einer Cachebox haben? Einer würde mir reichen. Natürlich nur in Originalgröße ... und vieleicht zusammen mit dem Asteroiden Eros, der ja auch ziemlich interessantes Material enthalten soll. Zumindest wenn man diesem Bericht der BBC glauben soll: http://news.bbc.co.uk/1/hi/sci/tech/401227.stm

Grüße Millhouse.

I found it! 29 May 2004    Sinneswald  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Dies ist ein Cache, den man am besten bei sonnigem, warmen Wetter macht. Also genau so ein Wetter wie heute. Schöner Sinneswald! Im Teich schwammen viele Kaulquappen umher. Den kleinen Tunnel im Felsen oberhalb vom Teich konnte ich leider nicht untersuchen, da ich meine Taschenlampe nicht dabei hatte. Dafür hatte ich ein Fahrad dabei, mit dem ich die Strecke gut abfahren konnte. Super Fahradtour-Wetter. Alle Stationen waren gut zu finden. Bis auf die Filmdose.

Da ich mir ein wenig unsicher war wieviele Inseln tatsächlich im Teich "schwammen", wollte ich mir auch die Filmdose ansehen. Leider konnte ich sie nicht finden. Macht nichts denn ich hatte anscheinend doch die richtige Anzahl an Inseln gezählt.

Der Teil der Strecke an der Diepental-Talsperre hat mir am besten gefallen. Das Wasser glitzerte schön im Sonnenlicht. Sehr schöner Cache.

In: Radio
Out: Würfel

Grüße Millhouse.

  cameraGlitzer-Wasser
  cameraHolz am See
  cameraGräser am Feld

I found it! 29 May 2004    Solinger Stadtwald  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Bei schönstem Wetter habe ich nach dem Sinneswald auch diesen Cache gemacht. Die Strecke ist ziemlich flach und eignet sich hervorragend dazu, auch mit dem Fahrad gemacht zu werden. Jetzt habe ich alle Koordinaten für den "Einundsiebzig" Cache zusammen. Leider ist dieser zur Zeit deaktiviert ...

Sehr schöne Landschaft. Komplett mit Schafsherde und Schäfer(in). Bei den "kühlen Blonden" hatte ich mich um eins verzählt. Dadurch hatte ich bei einigen Stationen ungenaue Koordinaten und mußte dort etwas länger Suchen. Irgendwann habe ich dann den Fehler bemerkt und konnte deshalb den Cache gut finden.

Dieser lag, samt Rahmen, halb ausgegraben, offen auf der Erde! Zum Glück war die Tupperdose unangetastet und in einem guten Zustand. Ich vermute, das ein Tier hier erfolgreich Geocaching ausprobiert hat. Hat aber leider keinen Logeintrag geschrieben ... :-) Den Cache habe ich wieder vernünftig tiefergelegt und getarnt.

In: Radio
Out: Lupe

Grüße Millhouse.

  cameraAngriff der Killer-Schafe I
  cameraAngriff der Killer-Schafe II
  cameraInsel

I found it! 20 May 2004    Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp!  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Sehr schöne Runde bei schönstem Wetter durch einen schönen Park. Am Morgen war es noch nicht zu warm, die Mücken haben anscheinend noch geschlafen, einige Fahradfahrer und ein paar unvermeidliche Jogger und Hunde (samt Herrchen oder Frauchen) waren unterwegs.

Beim "Wasserschloß" habe ich etwas suchen müssen. Dabei war es doch sooo einfach. Ich war halt blind. Ansonsten waren alle Station gut zu finden. Der Biergarten hatte wohl noch nicht auf, somit konnte ich ohne Verzögerung am Zwergenhaus anklopfen.

Ah Hausnummer 8! Hier bin ich wohl richtig. Klopf, Klopf ... anscheinend niemand da. Also hab ich mir mal die gesamte Wohnungseinrichtung ausgeborgt .... Merkwürdig, keine Stühle, Tische oder sowas, aber dafür eine Dose mit einer Art Logbuch ...

In: Pferd + Baum + Gorilla. Hmmm, ob das wohl in die Zwergenwohnung paßt?

Out: The Wine Travel Bug.

Grüße Millhouse.

  cameraGeheimer Aussichtpunkt ...
  cameraEin See Teil 1
  cameraEin See Teil 2

I found it! 15 May 2004    Moor-Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Während der Suche habe ich endlich herausgefunden weshalb der Cache "Moor-Cache" heißt. Vom Moor habe ich zwar nicht viel sehen können, aber der Cache ist wirklich gut gelungen!

Die Metallscheiben waren alle sehr gut versteckt. Die Suche dauerte deshalb länger, als ich gedacht hatte. Bei einer Station war die Metallscheibe nochmals zusätzlich getarnt. Nicht, das dies mich am Finden gehindert hat, aber trotzdem echt fies ... :-)

Nach einem schönen Spaziergang den Cache dann gut gefunden.

In: Kartenspiel
Out: Reifenprüfer

  cameraLärmquelle ...
  cameraNamensgeber ...
  cameraDer Cache

I found it! 15 May 2004    Heart-Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Das Identifizieren der Bauteile machte mir keine Mühe, das Finden dafür umso mehr. Zuerst mußte auf halben Weg zur zweiten Station umdrehen. Ich hatte doch tatsächlich vergessen am Startpunkt nach dem ersten Bauteil zu suchen ...

Dieses dann gut gefunden. Zurück zur zweiten Station. Nur wo ist die? Das GPS kämpft mit schlechten Satellitenempfang. Nur drei, maximal vier Satelliten. Kurz vor der Station dann kein Empfang mehr. Habe ich natürlich zuerst nicht bemerkt. Bin dann noch 200 Meter weitergegangen bis ich mich wunderte, warum sich eigentlich die Entfernung nicht verändert ...

Wieder zurück gegangen und dann lange Zeit vergeblich nach einem Gitter gesucht. Ab und zu Empfang gehabt. Nach drei falschen Gittern dann endlich das Richtige gefunden. Natürlich vorher zigmal dran vorbei gegangen ...

Den Rest der Stationen gut gefunden. Bin froh, das ich bei einem Bauteil nicht die Pinne zählen mußte :-)

In/Out: nothing. Hatte leider nur ein Herz mit ...

Grüße Millhouse.

  cameraEin falsches Gitter ...
  cameraKaulquappen im Klinikteich
  cameraNoch ein Cache ...

I found it! 15 May 2004    Lukas Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Auf dem Weg zum Erbeslöh-Cache habe ich auch hier vorbei geschaut. Der Cache war schnell gefunden. Beim "Eintüten" habe ich dann bemerkt, das sich im Boden der Dose zwei oder drei Risse befinden. Da die Dose so nicht mehr wasserdicht ist, habe ich noch eine weitere Tüte spendiert. Die Dose müßte mal ausgetauscht werden. Ansonsten ein schöner Cache in einer schönen Gegend.

Interessant sind die Warnschilder, die vor vorbeifahrenden Zügen warnen. Wegen "umherfliegender Schmutzpartikel" soll man sich dann unter ein Schutzdach stellen!

In: Mini-Taschenlampe
Out: Creme und CITO-Container.

Grüße Millhouse.

  cameraDie Wupper
  cameraLukas-Cache

I found it! 15 May 2004    ERBSLÖH  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Aufgrund eines Reittourniers war der Parkplatz leider voll. Deshalb habe ich mir einen anderen Parkplatz gesucht.

Sehr schöne Wanderung an der Wupper und über ein Feld. Auf dem Rückweg sah es danach aus als ob es Regnen würde, selbst ein oder zwei Tropfen konnte ich spüren, aber die Wolken verzogen sich wieder und es blieb trocken.

Der Cache wieder eine schöne gut getarnte "Kiste".

Out: "beleuchtetes!" Messer, was es nicht so alles gibt ...
In: Radio (auch mit Licht ...)

Grüße Millhouse.

  cameraDie Wupper Teil 1
  cameraDie Wupper Teil 2
  cameraFeldweg ...

I found it! 12 May 2004    Nit schwierig!  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Nit schwierig!

Dies hat auch fast gestimmt. Nur bei Fragen 3 und 4 war ich mir ein wenig unsicher. Trotzdem direkt beim ersten Versuch alle Fragen gelöst! Danke für die schönen Aufgaben!

Grüße Stephan aka Millhouse.

Note 09 May 2004    Think Octagonal!  ( Difficulty: 4    Terrain: 3 )

**** newsflash **** newsflash **** newsflash ****

Ich habe heute morgen mal alle Stationen kontrolliert und alles war OK. Zur Sicherheit habe ich an der letzten Station noch eine Sicherheitskopie des dortigen Hinweises angebracht.

Am Cache hatte ich eine Abweichung von 7,5m. Zur Korrektur könnte man die Minuten-Nachkommastellen der Nord- und Ostkoordinate des Caches zusätzlich um -004 und -001 korrigieren.

**** newsflash **** newsflash **** newsflash ****

I couldn 01 May 2004    Stadtrundgang  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Mir gings im Prinzip wie dem team loazzo: Sehr schöne Innenstadt von Recklinghausen gesehen. Dann stand ich aber vor einem Gebäude und hab dort den Cache gesucht. Aufgrund der Gebäudereflektionen war es unmöglich eine halbwegs stabile Position zu erhalten. Von einem gezielten Suchen des Caches ganz zu schweigen. Egal auf welcher Seite des Gebäudes ich stand, das GPS hat meistens in die Gebäudemitte gezeigt. Noch nichtmal die hypothetische Cacheposition habe ich erreichen können.

Also habe ich die Gegend untersucht: Stahlpfeiler hinter dem Gebäude, Blumenkübel (einmal zeigte mein GPS dort nur eine Entfernung von 9 Metern, dies war aber nach der nächsten Runde um das Gebäude nicht mehr reproduzierbar und die Kübel enthielten zwar eine Bierflasche, ein Feuerzeug, ein Plastikarmband, etwas ekeleregenden Abfall aber keinen Cache ...), hinter mit Efeu überwachsende Bäume an einem Parkplatz geschaut, Bäume im Allgemeinen, ein bischen in dem Mulch auf den Beeten gescharrt, unter Sitzbänke geschaut, Treppenhausaufgang (außen) inspiziert und letztendlich habe ich auch an den Pflastersteinen gezogen ...

Vieleicht liegt der Cache ja auf dem Dach? Über die Außentreppe würde man dorthin gelangen, aber das wäre wohl Hausfriedenbruch. Ich wundere mich sowieso weshalb keine Polizei auftauchte, denn auf den Parkplätzen hab ich mich nicht sehr unauffällig verhalten können.

Schade für die Zeit, die ich hier investiert habe. Die Gegend war heute recht menschenleer. Eigentlich ideal zur Cachesuche. Aber ohne ein Spoilerbild oder weitere konkrete Zusatzinformationen wird man den Cache wohl nicht so leicht finden können.

Grüße Millhouse.

PS: Die Navicachebeschreibung unterscheidet sich erheblich von der Geocachingbeschreibung was die Cachekoordinaten betrifft. Ich habe zum Suchen die Geocachingbeschreibung benutzt.
[Modified 2004-05-01 13:18:32]

I found it! 27 Apr 2004    Dies ist nur die 1/2 Wahrheit  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Ich wußte zwar, das geoBONE einen neuen Cache plant, hatte aber so schnell nicht damit gerechnet. Durch Zufall gestern Abend doch noch gesehen. Da ich das Machwerk von Hanswillem Heafs nicht besitze, dafür aber anscheined viele Webseitenmacher, hat eine ausgiebige Google-Session die meisten Klarheiten beseitigt.

Es bot sich an, die Frage mit dem Nadelöhr und dem Kamel mit einem einfachen Experiment selber zu klären: Zum Glück befand sich ein Kamel im Garten und die Nadel, auf die ich mich aus Vesehen gesetzt hatte, besaß zufällig ein Öhr. Mit meinem ATOMIC-DISTO-RE-STRUCTON Emitter Mark2 (Das Modell Mark1 ist leider beim ersten Anschalten zu einem Mikro-Schwarzen-Loch geschrumpft und in Richtung Erdmittelpunkt gedriftet ...) konnte ich das Experiment durchführen. Leider wurde ein Teil des Strahls durch die LUX-O-VALVES des REFRACTO-NULLIFERs auch auf das Nadelöhr gelenkt, welches sich dadurch geschlossen hatte. Ich hatte jetzt zwar ein verkleinertes Kamel aber kein Nadelöhr mehr! Mist. Also mußte hier auch Google bemüht werden. Ein Teilstrahl muß auch auf den Cacheausdruck gefallen sein, den die Fragen im Internet sahen plötzlich etwas anders aus.

Die Lösungen ergaben einen Ort, an dem ich vor kurzen sogar mal vorbeigefahren bin, allerdings ohne zu Wissen das sich hier ein schönes Historisches Bauwerk befand. Dies habe ich dann heute Abend mal besucht und wegen gutem GPS-Empfang konnte ich den Cache gegen 18:30Uhr schnell finden. Im Logbuch wurde mir ein schöner Spaziergang zu einer weiteren lokalen Sehenswürdigeit empfohlen, dies war aber nicht mehr nötig, denn in der Nähe hatte ich nämlich mein Auto geparkt ...

In: Kamel, verkleinert
Out: Gebiß, blutig und der Geolutin Europa (Der Deckel ging sonst nicht zu ...)

Grüße Millhouse.

PS: Die Lücke kommt, weil in der Cachebeschreibung vorhandene "harte" Zeilenumbrüche von Navicache automatisch in <br> umgewandelt werden. Diese Tags gehören aber nicht in Tabellen. Zumindest nicht ausserhalb von <td> </td>. Der Browser entscheidet sich dann einfach die überflüssigen <br> vor der Tabelle darzustellen! -> Riesenlücke. Mögliche Lösung: In der Cachebeschreibung alle unnötigen Zeilenumbrüche entfernen!

PPS: Sorry for the edits ...
[Modified 2004-05-09 11:18:50]

  cameraHütte am Weiher
  cameraDer Cache
  cameraHistrorisches Bauwerk

I found it! 25 Apr 2004    Der Grenzgänger (deutsche Version)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Sehr schöne Nachmittags Radtour! Das Wetter war sehr gut. Die Sonne schien. Allerdings war die Luft noch etwas kühl. Die Strecke war sehr schön. Alle Punkte konnten gut gefunden werden. Auch ich hab etwa 30km zurückgelegt. Am Spargelbauern bin ich allerdings zuerst dran vorbeigefahren. Erst am Schloß merkte ich: Da war doch noch etwas? Lag wohl am Mittagessen: "Spargel mit Kochschinken"!

Der Kies am Haus Hardenberg hat meinem Rennrad auch ganz schön zu schaffen gemacht. Später dann eine schöne Bibliothek gesehen. War aber gut getarnt. Fast unsichtbar. :-) Beim Ausrechnen des Hints hatte ich schon eine Vermutung wo der Cache wohl liegen könnte. Hat sich dann auch voll bestätigt.
Im Gegensatz zu DÄSAUN war der Cache diesmal ohne zu Raten/Zufall sehr gut zu finden.

In: Geolutin "Ole the Bear" + Radio
Out: Geduldspiel.

Grüße Millhouse

  cameraSchloß Anholt
  cameraHaus Hardenberg
  cameraCache me if you can ...

I found it! 23 Apr 2004    Geocache by emzett >> Vondern  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Als ich im Log vom Cache "Die Brücke" das Logo von geoBONE sah, da wußte ich schon, das ich hier wohl nicht der Erste sein würde ...

Und richtig, als ich um 14:47Uhr den Cache gefunden hatte, da waren nicht nur geoBONE sondern auch Team btjg, Inselkind und Navigat vor mir am Cache gewesen. Schluchz.

Aber geoBONE hatte im Log (fast) richtig geraten: Freitags Nachmittags, Neuer Cache (grob) in der Nähe der A59, da kann ich kaum wiederstehen und geh auf Cachesuche. Besser als im Stau zu stehen!

Schöne Strecke. Die Brücke über den Kanal ist eine der schönsten hier. Die diversen Gewässer machten Dank der Ortkenntniss vom "Gasometer I" keine großen Schwierigkeiten. Nur kurz vorm Cache glaubte ich doch noch ein Stück schwimmen zu müßen. Aber das war zum Glück nur die GPS-Ungenauigkeit.

In: Untertasse (leider nicht fliegend, dafür aber mit Tasse)
Out: Ball/Globus

Grüße Millhouse.

  cameraBrücke 1
  cameraBrücke 2
  cameraBurg Vondern

I found it! 09 Apr 2004    Des Kaisers Hofmathematiker - The Emperor's Court Mathematician  ( Difficulty: 4.5    Terrain: 2 )

Direkt beim ersten Versuch gefunden! Auf den letzten Metern wurde ich ein bischen unsicher, da der Baumbestand nicht mehr mit dem Hint übereinstimmte, aber dann doch schnell das Spoilerobjekt gefunden. GPS behauptete zuerst 3m Abweichung vom errechneten Punkt! Dies wurden später durch das Averaging dann immerhin noch 10m Abweichung.

Da ich die Gleichung nicht analytisch lösen konnte, habe ich zuerst graphisch das ungefähre Gebiet bestimmt und dann nummerisch mit einem selbstgeschrieben C-Programm alle Möglichkeiten "abgesucht". Immer auf der Suche nach dem größten Dreieck. Nach einer halben Stunde (3Ghz, P4) hat mein Rechner mir dann die Lösung präsentiert.

Sehr schönes Gebiet und ein sehr schöner Cache! Während ich mein Log schrieb hämmerte ein Specht über mir an einem Baum. Selbst als ich wieder fast am Auto war, konnte ich den Specht noch hören.

In: Leuchtendes Halsband
Out: Holz-JoJo

Grüße Millhouse.

  cameraWahner Heide
  cameraCache

I found it! 09 Apr 2004    Pi  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Nach dem Kaiserlichen Hofmathematiker hatte ich ein PI übrig. Also ab zum PI-Cache. Der Parkplatz ist leider nur eine Feldauffahrt. Der Cache war aber PI-cobello. Mit der Skizze -- von PI-casso persöhnlich? -- konnte ich den Cache gut finden. Ohne zu PI-cken! Zum Heben brauchte ich meine mitgebrachte PI-ckhacke gar nicht auspacken. Im Wald PI-epsden die Vögel fröhlig. Ob ein PI-rol dabei war weiß ich aber nicht.

In: Ein PI-ccolo Radio
PI-ckUp: PI in the Sky, PI - Der Film

Grüße Millhouse.

  cameraEin Bach in der Nähe ...
  cameraDer Cache
  cameraDer Hauptdarsteller: PI himself.

I found it! 09 Apr 2004    Ein Tag im Museum  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Wo entspannt man sich nachdem man zwei Mathe-Caches gefunden hat? Richtig im Museum. Einen Tag wollte ich zwar nicht bleiben aber eine gute Stunde war es dann doch noch.

Zu meiner Überraschung lag der Cache ganz offen in der Gegend. Ca. 30cm vom ursprünglichen Platz entfernt, der "Fgrva" war verschwunden! Ich hab den Cache wieder zurückgelegt und mit einem geklauten (hoffentlich bricht jetzt ein Gebäude nicht zusammen ... ) Fgrva abgedeckt. :-)

In: Mini-Lok
Out: Ü-Ei

Grüße Millhouse.

PS: Es gab übrigens schon einen Zufallsfinder dieses Caches!

  cameraFreilichtmuseum
  cameraInnenraum der Schmiede
  cameraEin Schaaf

I found it! 09 Apr 2004    (archiviert) Keine Aussicht  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Die Gesamtstrecke, die man für diesen Cache zurücklegen muß dürfte um die 4km sein. Meistens Bergauf. Es ist an einer Stelle nicht leicht den richtigen Weg zu finden. Bin dadurch ca. einen halben Kilometer zuviel gegangen. Schöne Landschaft. Am Ziel hat man leider wirklich keine Aussicht. Dafür kann man aber ein super Cacheversteck finden! Das "Kellergeschoß" hat mir gut gefallen.

Beim Zurücklegen aber bitte darauf achten, das man den Cache an der Schnur wieder aus seinem Versteck ziehen kann. Ich mußte leider erst das Versteck "ausbauen" bis ich an den Cache herankam!

In: Seife (In Plstiktüte verpackt)
Out: Kartenspiel aus Den Helder (Schöne Stadt/Gegend, dort gibt es inzwischen schon zwei Caches!)

Grüße Millhouse.

  cameraWald, wer hier vorbeikommt ist falsch gegangen!
  cameraTurm ohne Aussicht

I found it! 09 Apr 2004    Aussicht  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Im Gegensatz zur Beschreibung war der Turm nur etwa 600m vom Parkplatz entfernt. Die Letzten 400m gingen aber wohl wirklich über ca. 100 Höhenmeter. Die ersten 200m gingen ja ganz gut. Bei den nächsten 100m kam doch schon leichter Schweiß auf. Auf den letzten 100m hab ich mich zwei oder dreimal, an Bäumen festhaltend ausruhen müssen. Ich dachte die Abraumhalden im Ruhrgebiet wären steil ... Es lebe das Flachland (Niederrhein).

Den Turm bin ich dann wohl raufgekrochen. Ein frischer Luftzug an der Turmspitze ließ mich mein Bewußtsein wiedererlangen ... Leider keine Sitzmöglichkeit auf der Spitze ... Unverständlich ... Wäre das Wetter besser gewesen, so hätte ich hier aber wirklich eine super Aussicht gehabt. Die weitere Suche des Caches ging dafür sehr schnell. Alles bergab :-)

Schöne Box und eine schöne Strecke! Als ich am Auto wieder ankam war, hatte ich mich schon wieder vollkommen erholt. Wo ist hier der nächste Berg mit Cache?

In: Koalabär + Luftkreisel
Out: Werkzeug

Grüße Millhouse.




  cameraAussicht
  cameraTurm
  cameraCache

I found it! 09 Apr 2004    Zahlensysteme  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

An der ersten Brücke zuerst nichts gefunden. Hab dann natürlich die falschen Informationen genommen. Auf dem Weg zur zweiten Brücke dann durch Überlegen das richtige Zahlensystem herausbekommen. An der nächsten Brücke dann natürlich genau über dieses Zahlensystem die Informationen gefunden, aber die hatte ich jetzt ja eh schon ... Hier gab es übrigens die Wildschweine zu sehen. Einige Spaziergänger fütterten diese mit rohen(=ungekochten) Spagetti. Die Schweine scheinen es wirklich zu mögen.

Aber erst mal zurück zur ersten Brücke und dort die richtige Information gesucht und gefunden. Jetzt wußte ich ja worauf man achten mußte. Schnell ging es dann bis zur letzten Brücke. Das Umrechnen der Zahlensystem ging im Kopf. Zum Addieren habe ich dann doch lieber den Taschenrechner genommen.

Zum Cache war es dann aber noch eine recht lange Strecke. Irgendwie mußte es ja zur Gesamtstrecke von 5km kommen.

Den Cache dann gut gefunden. Schöne Strecke am Bach.

In: Lok
Out: Ruderer-Figur

Grüße Millhouse.

  cameraWasserfall
  cameraWildschweine
  cameraRotwild

I found it! 09 Apr 2004    Cologne CD Depot  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Als letzten Cache heute gut und schnell gefunden. Leider entsprach keine der CDs meinem Geschmack. Also habe ich meine Kraftwerk -- Tour de France CD wieder mit genommen. Gut gepolsterter Cache.

In/Out: nothing

Grüße Millhouse.

  cameraCache

I found it! 04 Apr 2004    Geocache by emzett >> Mikado  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Heute Mittag auf Navicache gesehen, und ziemlich nahe, da konnte ich nicht warten. Schnell die Beschreibung ausgedruckt und ab nach Oberhausen. Ohne Spoiler habe ich ziemlich suchen müssen. Mein GPS hat immer in Richtung eines anderen Objekts gezeigt. Reflektionen?

Ich wollte schon gehen und nur noch ein letztes Mal ein paar Objekte untersuchen und da hatte ich ihn! Sehr schöner Cache. Hat mich irgendwie an "GCE02D Rusty Train on 5 of 13" erinnert.

IN: Reflektor-Anhänger
OUT: nichts

Grüße Millhouse.

[Modified 2004-04-04 13:10:48]

  cameraMikado?
  cameraDose, normalerweise versteckt, klein

I found it! 04 Apr 2004    Geocache by emzett >> Gasometer Teil 2  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Wer zum Teufel ist Konrad Berg? Und was hat der Knabe überhaupt in Essen verloren?

Eine Archiv-Quelle hat mir dann die Antwort verraten. Danach waren die weiteren Stationen gut zu finden. Ein Springbrunnen, an dem ich vorbeikam, hat mir gut gefallen. Was ein Regenschauer kurz zuvor nicht richtig schaffte gelang dann den, in der Stärke variiernden, Wasserstrahlen. :-)

Zum Schluß war es etwas schwierig den Cache zu erreichen. Schwimmen verboten. Mist, da mußte ich mir einen anderen Weg suchen. Schöne Strecke. Die vielen Brücken in der Gegend hatten mir schon beim Gasometer I gut gefallen.

In: Radio, Minni
Out: Seifenstück

Grüße Millhouse.

  cameraWasserspielplatz. Leider ohne Wasser ...
  cameraSpringbrunnen, Teil 1
  cameraSpringbrunnen, Teil 2

I found it! 03 Apr 2004    Mothers birthday cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Nach einer kurzen, aber schönen, Wanderung durch die Felder habe ich diesen Cache gefunden. In der Gegend waren viele Jogger unterwegs. Der Cache war innen leider recht feucht. Ich hab ihn dann trocken gewischt und unbrauchbar gewordene Gegenstände aus dem Cache entfernt. Logbuch ist leider immer noch feucht.

In: Obi-Figur
Out: Müll und ein wenig Wasser

Grüße Millhouse.

  cameraTurm zu Babel, äh Münster
  camerageheimes Lager, Versteck

I found it! 03 Apr 2004    Snoopy´s Luck  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Schön. Ein zweistufiger Cache, bei dem die erste Stufe bequem im Auto zu lösen ist: Ringe gesehen und gezählt, kurz angehalten, nächste Koordinaten berechnet und weiter. Den Cache dann schnell gefunden. Naja zuerst doch kurz an einer falschen Stelle gesucht. Auf dem Rückweg zum Wagen dann im Wald eine merkwürdige Hütte gesehen.

In: Zaubertafel
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraCache
  cameraHütte

I found it! 03 Apr 2004    ACHTZIGER  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Am See stand am Ufer ein kleines Zelt. Davor waren mindestens sechs Angeln aufgebaut! Ob die, die gefangenen Fische wohl selber essen? Oder werden die (verletzten) Fische einfach wieder in den See geworfen? Zum Glück waren die beiden Angler den Geräuschen nach im Zelt wohl mit etwas anderem beschäftigt. :-)

Schöner Spaziergang am See. Der Cache war über den Grünstreifen auch gut zu erreichen.

In: Radio
Out: Trimm-Dich-Münze

Grüße Millhouse.

  cameraSee 1
  cameraSee 2
  cameraCache

I found it! 27 Mar 2004    Kleiner Düsselspaziergang  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 1.5 )

An der ersten Station mußte ich erst mal die Dose vor dem Ertrinken retten. Die kleine Dose war zu 80% mit Wasser gefüllt. Einige Ziffern des Originalzettels waren nur noch schlecht lesbar. Ein vorheriger Cacher hatte aber freundlicherweise einen zweiten, noch gut lesbaren Zettel in die Dose getan.

Auf dem Weg zur zweiten Dose kam ich dann an einem Ort vorbei, der sich gut für ein Filmdosenversteck zu eignen schien. Mein GPS wollte aber noch 200m weiter. Dort dann nichts gefunden. Koordinaten überprüft. Mist Tippfehler. Korrigiert. Aha, es war genau die Stelle, die mir zuvor aufgefallen war.

Auf zum Schatz. Wirklich ein tolles Versteck! Habe etwas suchen müssen, aber dann gut gefunden.

In/Out Nichts.

Grüße Millhouse.

  cameraGutshaus
  cameraTeich
  cameraDüssel

I found it! 27 Mar 2004    Spooky W'Tal-Cache: Ghost Trains  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Diesen Cache wollte ich schon seit langem besuchen. Ein Cache in einem alten unbenutzten Eisenbahntunnel. Mit einer Taschenlampe bewaffnet ging es ins Dunkel...

Ein kühler Luftzug kommt mir entgegen. War da ein Geräusch? Ein Rattern? Ein Pfeifen? Oder war das nur Einbildung? Schnell den Cache gegriffen und gelogt. Das Rattern wird lauter. Zwei Lichter werden sichtbar. Ein lauter Hupton ertönt. Ein Klingeln übertönt alles und ich wache auf.

Uff. Nochmal davon gekommen, aber der Cache ist mir nicht entkommen:

In: Dinosaurier
Out: Lok.

Grüße Millhouse.

  cameraNah
  cameraNäher
  cameraAm Nächsten

I found it! 27 Mar 2004    Zauberberg  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Mit einem Buch über die Freudsche Traumdeutung im Gepäck, machte ich mich an die Deutung der Angstträume dieses Patienten. Es schien mir am besten die Wege des Patienten einfach mal nachzuvollziehen. In der Nähe eines kleinen Sees begann ich damit einen Berg zu besteigen. Plötzlich ergaben Konturen auf einem schweissgetränkten Stück Papier Sinn. Es blinkte und blitzte. Das konnte mich aber nicht davon Abhalten mir das Objekt aus der Nähe zu betrachten. Zahlenketten formten sich und entfernten sich schnell. Mit Mühe konnte ich ihnen folgen. Unterwegs ein Flugblatt der Polizei gesehen: 500Euro Belohnung für die Ergreifung irgendeines Graffity-Künstlers. Danach mit einem älteren Herrn mit Pickelhelm über Eck-Deutungen gesprochen. Hat etwas gedauert. Aber dann konnte ich an einem sonnigem Ort ein unscheinbares Plastikdöschen aus seinem Versteck ziehen. Aus einiger Entfernung war ein gedämpftes Husten zu hören...

In: JoJo
Out: Obi-Figur

Grüße Millhouse.

  cameraMerkwürdige Häuser haben die hier ...
  cameraBlick auf eine Mühle
  cameraChristlicher Hinkelstein

I found it! 23 Mar 2004    Kalkarer Countdown  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

???

Zuerst wußte ich nicht, ob dies ein Cache ist der mathematisch gelöst werden muß oder irgendwie anders. Zu Hause intensiv überlegt und dreimal vor Ort gewesen.

Freitags: Regen und ???

Sonntags: Trödelmarkt und kaum ein freier Parkplatz. Merkwürdige Motorradshow auf dem Marktplatz und immer noch ???

Heute Nachmittag: TÜV-Termin in Wesel und danach mit frisch gewechselten Sommerreifen den Countdown in Kalkar nochmals gestartet: Diesmal Ignition and Lift-off. Ich hielt den Cache in meinen Händen. Schöner Cache in einer schönen Stadt.

In: Schlumpf
Out: Luftkreisel

Grüße Millhouse.

PS: Achtung! Das Gewinde der Cachedose ist mit einer weißen Paste eingeschmiert. Vermutlich um den Verschluß wasserdicht zu machen.

  cameraImpressionen aus Kalkar: Mühle
  cameraImpressionen aus Kalkar: Ententeich
  cameraDose

I found it! 20 Mar 2004    TOR 9 - Alter Flughafen  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Als ich hier in der Gegend vor ein paar Monaten den "Polar Cache" gesucht hatte, da war mir schon der merkwürdige Name "Tor 9" aufgefallen. Ich dachte, das da wohl irgendwo noch eine Fabrik im Wald ist. Jetzt weiß ich dank "fulbrich", das sich dort die Reste eines ehemaligen Flughafen verbergen. Ein "Lost place"!

Die Gegend ist aber mittlerweile von der Natur wieder erobert worden, so das es ein sehr schöner Spaziergang durch einen Wald war. Ab und zu konnte man Mauer und Betonreste sehen. Am Eingang hat mich aber zuerst ein rotes Verbotsschild aufgehalten: "Übungsgelände, Übung im Gange, Eintritt verboten". Da aber die Einheimischen (Ein Jogger und ein Pärchen mit Hund) dieses Schild ignorierten und einfach weiter gingen/liefen, habe ich dies dann auch getan. Im weiteren Verlauf der Wanderung keine Tarnkleidungsträger entdecken können.

An der Niederländischen Grenze hab ich noch ein Foto vom Grenspaal 462 machen können. Danach den Cache schnell gefunden.

In: Radio
Out: "Diskette"

Grüße Millhouse.

  cameraLichtung / langer Weg
  cameraGrenspaal 462

I found it! 20 Mar 2004    Kleine Grefrather Parkrunde  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Zweiter Cache für heute. Nach dem "Tor 9". Auch ein Cache von fulbrich. Ich war zuerst überrascht, weil in einer Ecke des Parkplatz noch etwas Schnee lag. Das muß ursprünglich ein ziemlich großer Haufen gewesen sein. Oder Abfall von der Eislaufhalle? Übrigens das Wetter: Stein halb-nass, Stein bewegt sich, Stein augenscheinlich noch da. Der Nächste soll bitte einen Bolzenschneider mitbringen. :-)

Eine schöne Runde um den Park. Den Cache dank gut ausgearbeteter Station gut gefunden.

In: Ponscho
Out: Feuerzeug

Grüße Millhouse.

  cameraBiblischer Pfad.
  cameraWellensittiche.
  cameraWetterstation.

I found it! 20 Mar 2004    Kempener Altstadt  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Nachdem ich Psychochicken letzte Woche in den Niederlanden kennengelernt hatte, habe ich heute als dritten Cache mal die Kempener Altstadt besucht. Ich hatte mich bisher vor diesen Cache gedrückt, da ich Caches in der Natur einem Stadtcache vorziehe. Kempen ist aber eine sehr schöne Stadt, deren mittelalterliche Stadtstruktur noch gut erhalten ist. Mühlen, Tore, eine Burg, enge Gassen und schöne Plätze. Auf jeden Fall sehenswert.

Der Cache war gut zu finden. Nur um eine Station bin ich zweimal herum gelaufen. Das erstemal um den richtigen Weg zu einer Tür zu finden, die war leider 4m höher als ich. Das zweitemal um dann die Türme des Gebäudes zu zählen. Der Cache war gut versteckt und auf Trampelpfaden gut erreichbar.

In: Matchbox-Auto
Out: Lokomotive

Grüße Millhouse.

  cameraMarktplatz?
  cameraMittelalterliche Gasse.
  cameraStadttor.

I found it! 13 Mar 2004    Schraalzand cache  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Als laatste cache vandaag nog deze gedaan. Ik vond de weg over de verharde weg na de tweede en derde stations niet erg mooi. Vooral als autos met 80km/uur op enkele centimeters an je voorbij razen. Is er geen andere Weg? In het bos was het in tegenstelling erg mooi. De cache erst na enige tijd gevonden omdat de GPS receptie slecht was. Kort na het loggen verscheen dan een boer/vogelliefhebber op een fiets en wilde weten wat ik daar an het doen was. Nadat ik hem het Geocachen verklaarde was hij tevreden en rijde hij verder. Verderop passeerde ik hem, terwijl hij met een grote verrekijker vogels an het bekijken was.

Als ik uit het bos kwam, zag ik dat er een auto aankwam en achter mijn auto parkeerde. Eruit kwamen Ron (Psychochicken) en zijn broer Mario (husky-man). Wij hebben dan een leuke gesprek gehad. Ik had al een cache van Ron in Duitsland gevonden (Ein Cache mit Folgen ...).

In: Radio
Out: Glow-Necklace

Groeten Millhouse.

  cameraDe verharde weg
  camera Kanaaltje

I found it! 06 Mar 2004    Ratingen City  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ein schöner Spaziergang durch Ratingen. Ich hatte gar nicht gewußt, das in Ratingen noch einige schöne alte Gebäude erhalten geblieben sind. Leider zuerst den Cache nicht gefunden. Da bin ich extra früh nach Ratingen gefahren, vor allem um den Cache ungesehen loggen zu können, aber dann waren in der Nähe Handwerker damit beschäftigt ein paar Gerüste abzubauen.

Also bin ich wieder zurück zum Parkplatz vom Cache "Haus zum Haus" gegangen, billiger, da man dort umsonst Parken kann und hab erst mal diesen gelöst.

Danach noch einen Anlauf gestartet. Gerüst war abgebaut und die Handwerker hatten sich wohl ins Gebäudeinnere zurückgezogen. Beim Suchen mußte ich trotzdem öfters mal das Feld räumen, da mal wieder Gassi gehende Hunde, einkaufende Menschen und spielende Kinder vorbeikamen ...

Endlich gefunden. Beim Loggen kam dann natürlich niemand vorbei. Alles Ruhig. Wo waren die nur? Richtig unheimlich.

Beim anschließendem Verstecken mußte ich dann wieder warten: Zwei Mädchen wollten sich in Cachenähe wohl gegenseitig ihre Lebensgeschichte erzählen und rührten sich kaum von der Stelle ...

Der Typ in der Nähe, der mit den Gummihandschuhen und der schmutzigen Plastiktüte in einer Hand, der den Weg mehrmals rauf und runter lief, muß sie dann wohl verjagt haben, denn plötzlich wurden beide schneller und verschwanden dann ziemlich schnell.

In: Taschenrechner
Out: Demnächst illegal: Ü-Ei-Figur.

Grüße Millhouse.

  cameraSchnee im Graben

I found it! 06 Mar 2004    Haus zum Haus  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Schöne Strecke über teilweise matschige Wege. Bei den Eisenbahngleisen sollte man aufpassen, die sind noch in Betrieb! Eine einsame Lok fuhr fröhlich hupend vorbei. Auf dem Rückweg habe ich dann einen kleinen Vogel gesehen, der kopfüber auf der Rinde eines Baumes herumkletterte.

In: Golfball
Out: reflektierendes Herz.

Grüße Millhouse.

  cameraGebäude, Alt, Burg, von Wasser umgeben
  cameraBahnlinie

I found it! 28 Feb 2004    Luftkurort Duisburg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Willkommen im "Wintersportparadies Duisburg"! Dies wäre jetzt der passendere Namen für diesen Cache. Es hat kräftig geschneit und im Park liegen mindestens 15cm Schnee!

Wiederum hatte ich an einem Freitag Nachmittag kein Glück. Station 4 enthält einen Fehler. D müßte Anzahl der "o"+1 sein, sonst landet man auf einer Wiese ohne Sitzgelegenheit. Und bei Station 5 muß man das Offensichtliche im Rücken ignorieren und lieber etwas weiter nach links und rechts schauen! Deshalb gings erst einmal im Schrittempo ohne Cache auf der B8 nach Hause ...

Heute morgen zuerst mein Auto ausgegraben und dann den zweiten Versuch unternommen. Das richtige D hatte ich gestern schon herausbekommen und für die verbliebenen drei möglichen E's hab ich mir die Cacheposition mal im voraus berechnet. Direkt an der ersten Möglichkeit den Cache dann schnell gefunden. Beim Loggen ist eine Schneelawine von einem Baum herabgefallen und hat natürlich direkt meinen offenen Rucksack getroffen. Den mußte ich daraufhin erstmal entleeren.

Der Cache ist wieder gut versteckt und getarnt, aber ob mir das wiklich gelungen ist, kann man leider erst dann beurteilen wenn der Schnee wieder weg ist.

Die Wanderung gestern und heute durch den Tiefschnee (knirsch, knirsch, ...) war wirklich toll. Obwohl mitten im Ruhrgebiet, fühlte man sich wie im Schwarzwald!

In: Radio
Out: Auto

Grüße Millhouse.

  cameraWinter
  cameraBiotop
  cameraCache und Rotkelchen

I found it! 24 Feb 2004    Grube7  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Da ich heute einen Termin in der Nähe hatte, hab ich den Rückweg genutzt um mir mal die Grube7 anzusehen. Es war eine schöne Wanderung durch den Steinbruch. Der Hinweis, das nicht alle Stützen den Boden ereichen, hat mich aber zuerst etwas verwirrt. Ich habe daraufhin eine größere Zahl als nötig verwendet. Danach habe ich es dann mit der Zahl versucht, die ich auch ohne Hinweis verwendet hätte, und schnell den Cache gefunden.

In: Dosenöffner (Plastik)
Out: Golfball

Grüße Millhouse.

  cameraIn der Grube

I found it! 18 Feb 2004    Ein "Schriftsteller" auf Reisen  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Ein Lottogewinn und 9375km von mir entfernt. Wäre aber auch mit dem Lottogewinn nichts für mich.

Grüße Millhouse.

I found it! 18 Feb 2004    Lichtblicke  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Ein echter virtueller Cache. Eigentlich gar nicht vorhanden. Aber doch schön anzusehen.

Grüße Millhouse.

I found it! 14 Feb 2004    kleiner Waldspaziergang  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Eigentlich habe ich den Cache ja schon gestern gesucht. Aber am Ziel hatte ich leider nichts gefunden. Hmm ... Freitag der 13. ? Da in der Beschreibung auch ein Hinweis erwähnt wurde, dieser aber nicht in der Beschreibung enthalten war (das Foto fehlte), habe ich WIZO mal eine Mail geschickt. Es stellte sich heraus, das der Cache noch gar nicht versteckt war! WIZO hatte wohl nicht damit gerechnet, das der Cache so schnell freigeschaltet wurde. Heute Morgen dann das eigentliche Heben, des frisch versteckten Caches nachgeholt. Leider liegt der Cache direkt in der Nähe einer Wegkreuzung, so das man beim Heben gut aufpassen muß, das man nicht gesehen wird. Hoher Anteil an Hundebesitzern in der Gegend. Während des Loggens kamen mindestens 10 Hunde vorbei.

In: Aufblasbare Hände (niederländische Farbgebung)
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraWäldchen
  cameraBagger -- gleich mal ausprobiert ...

I found it! 14 Feb 2004    Geocache by emzett >> Hammerstein  ( Difficulty: 3    Terrain: 3.5 )

Echt ein Hammer dieser Cache. Bei der zweiten Station stand ich mitten in einem Waldstück, das definitiv nicht aus Birken bestand, hatte aber die Aufgabe dort nach einer Birke zu suchen. Außerdem durchzogen den Wald kleine mit Wasser gefüllte Gräben über die ich dann ein paar mal springen mußte. Nachdem ich erst an den Koordinaten zweifelte und der GPS-Empfang äusserst schlecht war habe ich dann in einiger Entfernung doch noch einige Birken entdecken können. Etliche Birken untersucht und schließlich etwa 42m von den ursprünglichen Koordinaten den Stock gefunden. Auf zur zweiten Station ...

Dort hatte ich dann mit den selben Problemen zu kämpfen. Durch Empfangstörungen schwankte am E.D./R.M. Baum die angezeigte Entfernung zu genau diesem Baum von 3m bis 78m! Und dies bei einem ruhenden GPS ... und jetzt soll man hier einen bestimmten Baum finden. Im Wald!

Alle folgenden Stationen konnte ich gut finden. Die Plakette habe ich allerdings vor dem Nagel gefunden. Am Cache war die blaue Verschlußkappe sehr hilfreich, da es sich hier um eine Art Baum-Trümmerfeld handelt. Überall umgestürzte Bäume.

Es hat mir viel Spaß gemacht durch diesen schönen Wald zu Wandern!

In: Cachemobil, Lego
Out: Eiskratzer (Reine Nostalgie, denn der Winter wurde wohl abgeschafft ...) und natürlich mein Foto.

Grüße Millhouse

  cameraWasser
  cameraWo ist hier eine Birke?
  cameraLandschaft

I found it! 08 Feb 2004    EXO Area 52 (Bokelt)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Ufos konnte ich am Sonntag morgen zwar nicht sehen, aber als ich über den Marktplatz stolperte konnte ich doch tatsächlich zwei gefährliche Aliens beobachten ...

  cameraAliens am Morgen ...

I found it! 07 Feb 2004    Der Zaun der Rubbellose  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Den windigen aber trockenen Vormittag habe ich benutzt um diesen Cache zu suchen. Schon wieder ein schöner See mit Angelerverein. Jetzt dürfte es in der Gegend aber wohl keinen 'Cachelosen' See mehr geben. Die dortigen Petrijünger waren gerade mit dem Frühjahrsputz ihres Grundstücks beschäftigt. Es war ziemlich windig und ein paar mal wäre mir fast der Zettel mit der Cachebeschreibung weggeflogen. Trotzdem kam einmal sogar die Sonne zum Vorschein. Auf dem Rückweg zum Auto fing dann aber der angekündigte Regen an. Der Cache war gut zu finden, bei der Postleitzahl, der Jahreszahl und dem Aufkleber hatte ich aber immer etwa 30m Abweichung. Der GPS-Empfang war aber auch nicht besonders toll. Die Stationen konnte ich aber trotzdem gut finden.

In/Out: Nothing (Bin kein Rubbellosfan ...)

Grüße Millhouse.

  cameraSee mit Sonne
  cameraSee ohne Sonne
  cameraRubbellose

I found it! 24 Jan 2004    Master of Trigonometry  ( Difficulty: 5    Terrain: 3.5 )

Endlich, nachdem ich mehrere Monate an diesem Cache herum gerechnet hatte, habe ich ihn heute in den Händen gehalten. Merkwürdig, welche Glücksgefühle doch eine schäbige Tupperdose hervorufen kann!

Zuerst hatte ich versucht eine analytische Lösung zu finden. Bei meinen Ansätzen sind aber schnell ellenlange Gleichungen entstanden. Meistens habe ich aufgegeben, wenn ich meinen DIN-A4 Block vom 'Hochformat' ins 'Querformat' drehen mußte. "Das muß doch noch einfacher gehen ..." dachte ich mir dann und hab dann den Block in eine Ecke meines Arbeitszimmer geschmissen und frustiert den Raum verlassen ...

Dann habe ich mir einen Ansatz für eine numerische Lösung überlegt und bin mit einer Excel-Tabelle recht schnell zu einem Ergebnis gekommen. Ein Sportplatz. Hmmm. Paßte aber nicht zu den Logs im Internet und die Koordinaten auch nicht zum Hint. Etwa 1,5km war dann etwas interessantes und ich habe dann meine Gleichungen "massiert" um den erechneten Punkt in diese Richtung zu bekommen. Hat aber nicht funktioniert. Ich kam immer auf dem Sportplatz aus. Der Radius der Erde spielte bei meiner Umrechnung der Koordinaten eine große Rolle. Leider ist die Erde "krumm" und man findet etliche verschiedene Radius-Angaben im Internet. Radius also auch variiert. Bin aber trotzdem immer in der Nähe des Sportplatzes rausgekommen. Habe dann "meine Dreiecke" überprüft. War alles in sich logisch. Kein Fehler zu finden. Mist.

Vor ein paar Tagen habe ich dann im Log von Scaramanga von der Bedeutung der Koordinatensysteme gelesen. Ein paar Tage überlegt und dann mein Excel-Arbeitsblatt umgestrickt. Brauchte jetzt keinen Erdradius mehr! Ergebnis: 50m westlich vom Sportplatz. GRRrrrrrr.

Nochmals meine Dreiecke überprüft und dann meinen Fehler gefunden: Ich hatte zwei Winkel vertauscht! Die Zahlenwerte, die ich mindestens 100mal kontrolliert hatte, waren vollkomen richtig, nur leider in den falschen Kästchen eingetragen. Aha!

Kam jetzt endlich nicht mehr auf dem Sportplatz aus! Und auch der Hint stimmte! Und die Location war das, was ich erwartet hatte. Eine schnelle Internetrecherche sagte mir dann, das man die Gegend betreten darf. Bingo!

Heute bin ich dann vom nördlichen Rand des Ruhrgebiets, zum Zielpunkt gefahren und habe eine punktgenaue Landung auf dem Cache gemacht!

In: Sturmfeuerzeug
Out: Gold Gun aka Wasserpistole

Dieser Cache hat mir unheimlich viel Spaß gemacht!

Grüße Millhouse.

  cameraGlücks-Dose
  cameraKein Spoiler: Ein paar Dreiecke zur Ansicht

I found it! 24 Jan 2004    "Glück auf!" im Siebengebirge  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Interessanterweise habe ich zwei Filmdosen gefunden! Beide enthielten die Koordinaten des Caches. Eine gut versteckt, die andere lag einfach so in der Gegend herum. Der Aufstieg war gar nicht soooo steil. Statt der Haldenkunst, die man im Ruhrgebiet auf fast jeder Halde findet, gab es hier nur ein einfaches Gipfelkreuz. Beim Aufstieg bin ich aber an einem merkwürdigen Turm vorbeigekommen. Radar? Funkfeuer? Egal.

Aufgrund der letzten Meter, verdient der Cache wirklich seine Terrainsterne. Zusätzlich zu den Dornen, dem dichten Bewuchs und dem rutschigen Hang, fing es auch noch an zu Regnen. Kein gutes Wetter zum Cachen. Brrr.

In: Mini-Lupe
Out: Hase

Grüße Millhouse.

  cameraHalde
  cameraFilmdosenmysterium. Das doppelte Döschen.

Note 18 Jan 2004    Goetterswickerhamm  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Wenn der Rhein, wie zur Zeit der Fall, Hochwasser hat, dann ist der Weg der Station 4, der zur Filmdose führt nicht mehr benutzbar. Die Filmdose selber, ist aber immer noch erreichbar und kann eventuell mit einer guten topographischen Karte noch lokalisiert werden.

  cameraHochwasser

I found it! 17 Jan 2004    LAUERSFORT by Team_Bratak  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Wenn man versucht von der ersten Station zur Zweiten zu kommen, dann zeigt das GPS einen Weg an, der über ein eingezäuntes Privatgrundstück eines Anglervereins führt. Eine Schranke verspert den Weg. Da man dort normalerweise nichts zu suchen hat, bin ich dann einen anderen Weg gefolgt. Leider stellte sich dann heraus, das sich die Stationen 2 und 3 dann doch auf diesem Grundstück befinden. Nur befand ich mich jetzt natürlich auf der falschen Seite eines Zauns. Jetzt müßte ich entweder hunderte Meter zurück gehen oder ...

Da sich Station 2 keine 20m von mir auf der anderen Seite des Zauns befand, habe ich mich dann an einer günstigen Stelle für das 'oder ...' entschieden. Besser wäre es, wenn in der Cachebeschreibung darauf hingewiesen wird, das man das Grundstück des Anglervereins betreten kann/muß.

Danach den Rest gut gefunden. Auf dem Rückweg bin ich dann an einem geparkten Auto mit Geocaching Aufkleber, Neusser Kennzeichen und Koalabären vorbeigekommen. Aha, die Blinky Bills auch auf Cachesuche in Lauersfort.

In/Out: nichts

Grüße Millhouse.
[Modified 2004-02-08 11:14:18]

  cameraDer Zaun
  cameraDer Cache

I found it! 07 Jan 2004    Kleiner Spaziergang am Deich  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Nach dem Alsumer Berg noch einen kleinen Spaziergang am Deich gemacht. Die Strecke ist ja recht kurz und so war der Cache schnell gefunden. Nach dem Loggen wurde ich beim 'Eintüten' des überdimensionalen Legosteins von einer Frau mit Hund gestört. Nachdem Sie mich einige Zeit kritisch betrachtet hatte, suchte Sie ziemlich schnell das Weite, den Hund hinter sich herziehend.

Ich muß aber auch merkwürdig Ausgesehen haben: Auf einer Bank sitzend, neben einem überfüllten Abfalleimer, mit knallgelben Gummihandschuhen etwas in einer verschmierten Plastiktüte in eine andere, ebenfalls verschmierte, Plastiktüte einpackend. Dabei höchstwahrscheinlich grimmig daherblickend.

In: Magnet-Nikolaus
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraZaun
  cameraLegostein (Cache)

I found it! 07 Jan 2004    Alsumer Berg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ich kannte die Gegend schon von einer Fahrradtour. Aber, das der Hügel den Schutt der Duisburger Ruinen des zweiten Weltkriegs enthält wußte ich noch nicht. Am Cache zeigte mein GPS nach dem Loggen eine Abweichung von 20-30m (6 Satelliten). Habe deshalb den Cache nur mit dem Hint lokalisieren können. Im Sommer könnten die vielen Dornengewächse den Weg zum Cache schwieriger gestalten.

In: Wasserpistole
Out: Mini-Auto

Grüße Millhouse.

  cameraDer Rhein
  cameraAlt und Neuer
  cameraDuisburger Klassiker

I found it! 07 Jan 2004    Flucht aus Berlin 2 - Heimat  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Ich hab bei der zweiten Parkmöglichkeit geparkt und mich schnell auf den Weg zum Cache gemacht. Dort habe ich schon recht deutliche Suchspuren entdeckt! Entweder Tiere auf der Suche nach Nahrung oder erfolglose Geocacher.

Trotz Hint habe ich dann auch ein bischen suchen müssen, da die Entfernungsangabe im Hint nicht stimmt. Die Hälfte wäre richtig gewesen. Ich habe dann noch einen Stein neben den Cache gelegt, damit man nicht zu aufwendig suchen muß. Ansonsten bleibt nach nach der Suche durch Geocacher von dem bodennahen Bewuchs dieses kleinen Hügels nicht mehr viel übrig. Der Bewuchs löst sich recht leicht vom Boden und kann deshalb auch leicht zerstört werden.

Anschließend habe ich mir noch das steinzeitliche Hügelgrab angeschaut. Schöne münsterländische Landschaft.

In : Mini-Auto
Out: eine Musketenkugel aus Blei

Grüße Millhouse.

  camera Parkplatz ???
  camera Cache und Musketenkugel
  camera Düwelsteene

I found it! 30 Dec 2003    Grafenberger Wald  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Die Strecke konnte ich ohne große Probleme bewältigen. Viele Jogger unterwegs. Knirsch-Knirsch-trap-trap-TRAP-TRAP und schon wieder huscht ein Jogger vorbei. Bei Station 4 mußte ich das internationale Kürzel raten. Ich glaube, ich hätte mir die Beschreibung zu Hause etwas gründlicher durchlesen sollen. Ist aber auch merkwürdig, eine Aufgabe die man eigentlich nicht vor Ort lösen kann, hatte ich nicht erwartet. Das Kürzel muss man kennen oder raten. Ich hatte aber richtig geraten und konnte deshalb den Cache finden.

In : Flaggenset (Aus dem Cache 'Berg en Dal')
Out: Tragegurt

Grüße Millhouse.
[Modified 2003-12-30 15:59:03]

  cameraEiner von vielen Wasserspendern im Wald
  cameraWaldimpression

I found it! 27 Dec 2003    Kapellen Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 3.5 )

Eerst dacht ik, dat ik de heele weg in de regen moest doen. Maar als ik over de grens naar Nederland binnen kwam stopte de regen. De route was te voet goed te doen. Het was zelfs korter dan 12km. Van Waypoint6 naar Waypoint7 was het even een beetje moeilijk. Ik ben een breede weg over een brug gevolgd, maar ik had een smal pad moeten kiezen -> 900m teveel gegaan. De Molen was werkende en zag er goed uit. Ten slotte kwam zelfs de zon er uit.

Out: Kabouterbond schijfjes
In: Heinzelmännchen schijf (Duitsland, NRW 1:50000, niet naar OziExplorer omgezet!) + Uur + blinkende ster

Groeten uit Duitsland, Millhouse.
[Modified 2003-12-27 12:17:41]

  cameraKapelletje
  cameraMolen (Heelas al als virtuele cache ingeschreven)
  cameraCache

I found it! 20 Dec 2003    Burg Linn  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Zuerst das wichtigste: Verkäuferin unfreundlich, Kartenabreißerin freundlich.

Die Burg war wirklich interessant. Die Treppenaufgänge im Turm sind ziemlich eng und auf der ersten Treppe kann man sich leicht den Kopf an der Decke stoßen. Hat mich an Schloß Moyland bei Kalkar erinnert, dort gibt es auch eine derart enge Treppe. Ob es hier 'Geheimgänge' gibt/gab?

Nachdem die Aufgaben in der Burg erledigt waren, ging es nach draußen. Die dortige Streckenführung hat mir nicht so sehr gefallen. Einmal durch den Park hätte gereicht. Die Schwäne taten mir leid. Zweimal kam ich an zwei Schwänen (und ein paar Enten) vorbei, jedesmal kammen sie erwartungsvoll herangeschwommen und jedesmal mußte ich sie enttäuschen, denn ich hatte kein Futter dabei. Ist aber auch besser die Schwäne und Enten nicht zu füttern.

Besonders schön fand ich es, als ich in 60m Entfernung von einem Denkmal erkennen mußte, das ich jetzt entweder schwimmen muß oder ein paar hundert Meter bis zur nächsten Brücke gehen soll, um dann wieder auf der anderen Seite zurückgehen zu müssen. GRRR.

Trotzdem eine tolle Burg und eine schöne Strecke.

In : Schlüsselband
Out: Nichts

Grüße Millhouse.

  cameraHungrig
  cameraUrsache
  cameraWirkung

I found it! 15 Dec 2003    Bismarktuerme in aller Welt / Bismarktowers all over the world  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

In Essen-Kray auf dem Mechtenberg steht ein Bismarckturm.

Koordinaten: N51°28.781, E07°05.321

Das Foto habe ich gemacht, als ich im Oktober dort in der Nähe die beiden Navicaches "Landschaftspark Mechtenberg (N007EE)" und "Mechtenberg (N007FD)" gesucht hatte.

Grüße Millhouse.
[Modified 2003-12-15 13:43:20]

  cameraBismarckturm

I found it! 13 Dec 2003    Silvertbachcache  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Cachelogbuch:
-------------------------------------------------------
Wann: 13.12.2003 Zeit: 12:07 Wetter: mies
Wer/Person: Millhouse

Rein: nichts
Raus: nichts

Bemerkung: Dauerregen
-------------------------------------------------------

Ergänzung1:
Bei Dauerregen bin ich neben dem rauschenden Wildwasser des Silvertbach durch den Schlamm gestapft. Außer ein paar todesmutigen Radfahrern bin ich keiner Menschenseele begegnet. Es muß in der Nähe ein paar Überschwemmungsopfer gegeben haben, denn man konnte mehrfach Krankenwagen-Sirenen hören.

Ergänzung2:
Rein: nichts + ein paar Regentropfen

Grüße Millhouse.
(Jetzt wieder vollständig getrocknet)

  cameraNaturbelassener Wildwasserbach.

I found it! 12 Dec 2003    RED-MOUNTAIN-CACHE  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Auf dem Rückweg vom "Bentheimer zandsteen" Cache bin ich dann hier vorbei gefahren. Bei Dunkelheit und Nebel den Cache gefunden. In einiger Entfernung waren dumpfer Hammerschläge zu hören. Beim Heben des Caches kam dann noch ein Auto in der Nähe vorbei, wendete und fuhr dann wieder weg. Der Cachebehälter ist ziemlich groß und in einem guten Zustand.

In: Conrad-Radio
Out: Metall-Katze

Grüße Millhouse.

  cameraDie Cachebox.

I found it! 07 Dec 2003    Peile & Gehe (am Kupfernen Knopf)  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Der schöne Sonnenschein hatte mich heute nach draussen gelockt. Die Fernsicht war gut und deshalb bin ich mal nach Kleve zum Kupfernen Kopf gefahren. Die Aussicht war sehr schön und man konnte von unten kommende Blasmusik hören. Der Cache ist wirklich gut zu finden und das GPS habe ich nur für den Rückweg zum Auto gebraucht. Der Letterboxstempel sieht gut aus. Kupferkopf + Sternberg. Den Cache habe ich unbeobachtet heben und verstecken können. Es waren aber viele Leute mit Hund unterwegs. Prompt habe ich noch einen zweiten Cache gefunden. Diesmal stinkend und wurstförmig. Bah.

In: Solar-Taschenrecher
Out: Maßband

Grüße Millhouse.

  cameraAussicht
  cameraCache mit Letterboxstempel.

I found it! 06 Dec 2003    Ein Cache mit Folgen...  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Auf dem Weg zum Polar Cache hier kurz einen Zwischenstop eingelegt. Ziemlich laut hier. Schöne Idee.

ION (In/Out: Nothing)

Grüße Millhouse.

I found it! 29 Nov 2003    Hoppenbruch Cache  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Da es hier mehrere auffällige Dinge gab mußte ich ein wenig suchen. Dann aber doch noch etwas auffälliges mit etwas auffälligerem darunter entdeckt.

ION (In/Out Nothing)

Grüße Millhouse.

  cameraLe Cache

I found it! 29 Nov 2003    Zeche Hannover  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Knapp 35 Minuten nach dem Team pekajata war ich vor Ort. Der Behälter ist ja doch ziemlich groß. Mußte ein wenig warten bis Mann mit Hund und Handy langsam die Gegend verließen. Meine Auswahl an Fotomotiven waren leider dieselben wie bei pekajata.

In: Flugzeug (Bausatz, Lego)
Out: Conrad-Radio

Grüße Millhouse.

  cameraCache, Riesig
  cameraIndustriedenkmal

I found it! 29 Nov 2003    Mechtenberg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Zweiter Versuch. Der GPS Empfang war wieder ziemlich schlecht und hat mich wieder zu einem falschen Objekt geführt. Nochmals alle Objekte abgesucht und diesmal gefunden! Hinweis 2 ist meines Erachtens ziemlich irreführend. Hatte deshalb eigentlich immer ein anderes Objekt in Verdacht. Damit zukünftige Finder es ein wenig einfacher haben, habe ich das Objekt jetzt mit einer Kordel markiert. Da das Glas am Boden einen Sprung hat, habe ich es außerdem noch "Eingetütet".

In: Haifisch
Out: Karabinerhaken

Grüße Millhouse.

  cameraCache im Glas.
  cameraSpoiler: Objekt mit Kordel.

I found it! 29 Nov 2003    viento  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Auf der Halde fühlte ich mich wie im Bergischen Land. Man war ich froh, als das letzte Stück nur noch bergab ging!

ION (In/Out Nothing)

Grüße Millhouse.

  cameraRuhrgebiet

I found it! 22 Nov 2003    Der Schatz im Rursee  ( Difficulty: 2    Terrain: 5 )

Nach dem "Robinson's" bin ich wieder den Hügel raufgeklettert und habe diesen Cache gesucht. Schnell gefunden nachdem ich ein paar verdächtige Objekte gesehen hatte.

In: Maßband
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraDer Schatz
  cameraFast ein Rinnsal: Der Rursee.

I found it! 21 Nov 2003    Quirinus-Cache  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Wirklich ein toller Cache! Habe aber leider das "Tier" nicht gefunden. Dies lag eventuell daran, weil auf dem Platz gerade Weihnachtsmarktbuden aufgebaut wurden. Der einzige Ort mit etwas Trinkbarem war leider so stark mit Tannenzweigen und einer roten Folie eingepackt, das ich dort keine Lebensweisheit entdecken konnte. Ich konnte zwar ein paar Tierfiguren erkennen, aber es war die falsche Tierart. Ich bin mir aber nicht sicher, ob dies überhaupt der richtige Ort war. An den, dadurch falschen, Koordinaten dann einen Stadtplan endeckt :-) und mit dessen Hilfe den Weg zu dem Gebäude, welches nach einer Flüssigkeit benannt wurde, gefunden. Im Dunkeln war später der "Engel" dann nicht leicht zu finden. Bin mehrmals dran vorbeigegangen. Aber dann doch noch gesehen. Das Ziel ist wirklich ungewöhnlich! Im Schein meiner Taschenlampe dann das Log geschrieben.

In: elektronischer Stern + Figur
Out: "Goldmünze" + Band

Grüße Millhouse.
[Modified 2003-11-21 15:18:37]

I found it! 19 Nov 2003    magnum´s cache  ( Difficulty: 5    Terrain: 5 )

Zum Glück gibt es eine Internetseite, der man die meisten Informationen entnehmen kann. Trotz der Schönheit der Gegend ist es dort aber auch ziemlich gefährlich. Im Fernsehn war vor einiger Zeit mal ein interessanter Bericht über Ernest Shackleton der die Gefährlichkeit der Gegend gut demonstriert.

Grüße Millhouse.

I found it! 15 Nov 2003    Wupperschatz  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Nach zwei Skizzen hatte ich den geometrischen 'Trick' raus. Ich weiß zwar nicht warum er funktioniert, aber eine dritte Skizze überzeugte mich und lieferte den Ansatz um den Punkt zu berechnen. Danach konnte ich den Punkt mittels der Projektionsfunktion von OziExplorer ermitteln. Da der Punkt berechnet wurde, konnte ich den Cache genau lokalisieren. Am Cache zeigte mir das GPS eine Abweichung von 5 bis 9m vom berechneten Punkt.

In: Hexe + drei vergoldete Steine
Out: Dominospiel.

Grüße Millhouse.

  cameraDie Wupper.

I found it! 15 Nov 2003    Hildener Stadtwald  ( Difficulty: 3    Terrain: 1 )

Zwischen zwei Stationen des Jaberg-Caches habe ich einen Umweg gemacht und bin auch hier mal kurz vorbei gewandert. Die Koordinaten hatte ich mir mittels OziExplorer 'konstruiert'. Auf den letzten Metern half die Spoiler-Wegbeschreibung. Den 'Xengre' habe ich auf Anhieb gefunden. Er 'leuchtete' zwischen ein paar Tannen kurz auf. Der Cache war mit vielen Gummibändern gut gesichert. Schnapp -- Aua ...

In: Mini-Tachenlampe
Out: Nilpferd-Figur

Grüße Millhouse.


[Modified 2003-11-15 10:24:06]

  cameraDer Cache mit Gummibändern.

I found it! 15 Nov 2003    Jaberg Cache  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Nach einem kleinen Umweg zum 'Hildener Stadtwald Cache' und einer schönen Wanderung schnell gefunden. Dabei noch einen kleinen Polygamie Skandal aufgedeckt. :-)
Die Idee mit dem kleinen roten Mann und seinen vielen Frauen hat mir sehr gut gefallen!

In: Bergkristall
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraCache mit enger Eingangsöffnung.

I found it! 15 Nov 2003    Pilghauser Bach  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2.5 )

Dieser Cache ist wirklich schnell zu finden. Die Strecke ist (als Rundkurs) weniger als 1,5km lang. Ich glaube ich habe mehr Zeit mit den Rechenaufgaben verbraucht, als das ich gelaufen bin.

In: Bergkristall
Out: Maßband

Grüße Millhouse.

  cameraDer Schatz

I found it! 09 Nov 2003    Hoer mal wer da spricht...  ( Difficulty: 4    Terrain: 1 )

Da ich aus dem Internet den Cache 'Physikpraktikum V 2.0' von gomerffm kannte (--- Dieser ist leider für mich zu weit weg ---) hatte ich hier eigentlich etwas ganz schwieriges erwartet. Zum Glück war die Aufgabe doch gut zu lösen. Dem Ingeniör ist nichts zu schwör. Trotzdem war noch ein Griff zu einem Fachbuch nötig. Der Rest ist mit Google zu finden. Schöne Aufgabe!

Grüße Millhouse.

I found it! 08 Nov 2003    Das Grab der Kuscheltiere  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Obwohl der Friedhof eigentlich recht klein ist, bin ich dort wegen teilweisen schlechten GPS Empfang ein bischen herum geirrt. Versteck dann aber doch schnell gefunden. War ein "leichter" Snoopies-Cache. Äußere Tüte wird langsam ein wenig löcherig. Dies kommt wohl, weil diese beim Schließen des Deckels versehentlich eingeklemmt wird. Ansonsten ist der Cache OK. Zum Heben habe ich Gummihandschuhe benutzt.

Mangels Kuscheltiere:
In/Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraMassengrab

I found it! 02 Nov 2003    DÄSAUN  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Doch noch gefunden! geoBONE hatte mir gestern freundlicherweise noch einen verschlüsselten Hinweis geschickt, aber ich habe den Cache auch so gefunden. Brauchte dafür zwar eine ganze Stunde aber danach hielt ich den Cache in meinen Händen. Er lag natürlich genau auf der Peillinie. Gestern und heute habe ich mehrmals ganz in der Nähe gesucht. Übrigens, das tote Säugetier, das sich heute doch als Kaninchen entpuppte liegt in der Nähe (<1m)! Habe aber heute noch ein weiteres totes Kaninchen entdeckt. Deshalb scheint dieses Gebüsch bei Katzen wohl sehr beliebt zu sein. Gestern zwei Katzen gesehen, davon eine heute nochmals.

Wichtiger, Grünanlagen schonender Tip: Der Cache ist ziemlich nah am Weg versteckt. Man muß nicht wirklich ins Dickicht! Denn, wenn alle Sucher die Grünanlagen so durchsuchen, wie ich es getan habe, dann bleibt vom Grün bald nicht mehr viel übrig. :-(

In : Auto
Out: Figur mit "höhnischen" Gelächter.

Grüße Millhouse.

  cameraNoch ein Schatzsucher.
  cameraIch dachte schon, den gibt es nicht mehr!

I couldn 01 Nov 2003    DÄSAUN  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Ich war zwar am Cacheversteck, habe den Cache leider nicht gefunden. Heute Morgen habe ich den ersten Versuch gemacht. Die Fahne wegen ungünstiger Windverhältnisse zuerst nicht gesehen. Dann doch noch endeckt und mit dem Fernglas die Zahl abgelesen. Die riesige Zahl C entdeckt, nachdem ich verstanden hatte wie das Rechenergebnis zu interpretieren ist.
Dann gab es das erste schwerwiegende Problem: Die Dreiecke. Gefunden habe ich diese natürlich. Aber welche Dreiecke sind den gemeint: Die schwarzen, die weißen, beide Sorten und was ist mit zusammengesetzten weißen Dreiecken (=Quadrate)? Dann kam die Frage auf: Waren nun die Dreiecke eines Fensterladen gemeint oder alle Dreiecke aller Fensterläden zusammengezählt?
Egal. Erstmal weiter machen. Ich nahm mir vor später einfach mal alle Möglichkeiten durchzurechnen. Hat sich dann aber sowiso erledigt, da ich am Aufgang keinen Aufkleber entdecken konnte. Seitlich geschaut, von Oben und Unten geschaut, Innenkanten, Außenkanten, hochgegangen, runtergegangen -- Keine Aufkleber. Nur eine Stelle gefunden, wo vieleicht mal ein Aufkleber war. Da ich leider vorher, trotz intensiver Suche, auch keinen Durchblick hatte, nur eine vage Vermutung, hatte ich somit überhaupt keinen Anhaltspunkt zum Cacheversteck.

Dann ist mir ein markantes Objekt aufgefallen. Dort dann eine Mauerkante entdeckt. Leider hatte ich das Spoilerfoto nicht mit. Habe dann gepeilt und in einem Gebüsch nach dem Schatz gesucht. Dann aber nach kurzer Zeit aufgegeben, da ich mir nicht Sicher war, ob ich überhaupt die richtige Mauerecke gefunden hatte. Bin dann nach Hause gefahren und hab das Spoilerfoto mit meinen Fotos von der Mauerecke verglichen. Identisch! Das war also die richtige Ecke! Dabei leider auch erfahren, das der Cache zumindest am Morgen noch da war. Nachmittags bin ich dann wieder nach Rees gefahren und habe dann das Gebüsch gründlich durchsucht. Ergebnis:

* Ein totes Säugetier, 90% verwest, vermutlich Katze
* Eine Cognac oder Weinflasche, leer
* mehrere 'Flachmänner', leer
* Saftkarton, leer
* Reste von Plastik- oder Mülltüten, zerissen

Also der üblich Müll, den man in einem Gebüsch in einer Stadt finden kann. Aber leider kein Cache. Nach 90 Minuten dann aufgegeben. Ich bin mir ziemlich sicher, das ich das richtige Gebüsch durchsucht habe.

Bis auf das Interpretationsproblem bei den Dreiecken, den fehlenden Durchblick (Die Stelle, an der ich den Durchblick haben sollte, hab ich aber gefunden), den nicht gefundenen Aufkleber konnte man die Stationen gut finden. Der Cache ist entweder gut versteckt oder weg.

Grüße Millhouse.

I found it! 31 Oct 2003    Kiepenkerl  ( Difficulty: 4    Terrain: 1.5 )

Es ist immer wieder schön zu erleben, das die ganze Sache mit dem GPS funktioniert. Da sucht man an vier Stellen im Münsterland Koordinatenfragmente zusammen. In Gescher übrigens in strömenden Regen. Man erhält die Koordinaten des Ziels. Nach insgesamt zig Kilometern Fahrt mit dem Auto ist man endlich in der Nähe des Ziels. Ein paar hundert Meter entfernt parkt man sein Auto und geht einen Weg entlang. Irgendwann zeigt der Richtungspfeil des GPS senkrecht zur Marchrichtung in den Wald. Ein kurzer Rundumblick: Förster oder Muggles in der Nähe? Nein. Gut. Dann schlägt man sich durchs Farnkraut quer durch den Wald.

50 -- 40 -- 30 -- 20 -- 10 Meter.

Qnf Sneaxenhg yvpugrg fvpu haq znpug rvarz Zbbfenfra Cyngm> Rvar Neg Yvpughat> Va qre Zvggr tervsg zna vaf Zbbf haq urog qra 7Zbbfqrpxry7 no> Und tatsächlich ..... da ist der Cache! Überrascht mich immer wieder, wie gut das funktioniert!

In: Feuerwehrmänner (Lego)
Out: nichts

Grüße Millhouse.

PS: Der am nächsten gelegene Parkplatz war mal wieder vom Typ 'unfreundlich'. Zum Glück kann man gegenüber umsonst parken.
[Modified 2003-10-31 11:57:12]

  cameraSchon wieder ein unfreundlicher Parkplatz.
  cameraDas übliche Verbrecherfoto.

I found it! 26 Oct 2003    Fietse-Cache  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Angefangen habe ich am Freitag Nachmittag. Mit dem Auto habe ich die Stationen abgefahren. Dies ging ziemlich gut. An jeder Station kann man das Auto gut Parken. Das Wetter war mir ein wenig zu kalt für eine Radtour. Zusätzlich habe ich eine Wanderkarte der Gegend benutzt um den Weg zu den einzelnen Stationen zu finden.An der Hütte habe ich nur eine Primzahl-Baumgruppe entdecken können. Dort aber leider keine Filmdose gefunden. Die Koordinaten habe ich mir dann aus der Hütte geholt.

Am Ziel angekommen war der Weg zum Schatz leider abgesperrt. Im Wald sind gerade Waldarbeiter dabei Bäume zu fällen. Auch in der Nähe des Caches sind Spuren der Waldarbeiter zu finden. Der Cache ist wohl gerade ausserhalb des Arbeitsgebiets der Waldarbeiter. Bei anbrechender Dämmerung habe ich den Cache am Freitag dann doch nicht gefunden. Da in der Nähe Waldarbeiter tätig waren, wollte ich dann auch nicht mit der Taschenlampe die Gegend ableuchten.

Am heutigen Sonntag, auf dem Weg nach Gescher, bin ich nochmal vorbeigefahren und habe dann den gut getarnten Cache schnell gefunden.

In: 'Gespenst' + Thermochip.
Out: Schmetterlingskerze

Grüße Millhouse.

  cameraDer Cache.

I found it! 26 Oct 2003    Ton-Art  ( Difficulty: 1    Terrain: 2 )

Leider hat es heute ziemlich stark geregnet. Ich bin mehr durch Gescher geschwommen als gelaufen. Die Jahreszahlen für die letzte Station sind etwas mehrdeutig. Ich habe zuerst die falschen benutzt. Am falschen Ziel nätürlich nichts entdecken können. Dann habe ich mir die Aufgabe noch mal genauer durchgelesen und eine andere Jahreszahl verwendet. Diesmal kam ich dann an der richtigen Stelle an. Da wurde mir auch klar woher der Cache seinen Namen hat.

Grüße Millhouse.

I found it! 25 Oct 2003    Neandertaler  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Auf welcher Seite man die Wupper, äh Düssel lang geht ist leider doch nicht so egal. Ich kam erst am Pfeil vorbei und dann erst zu den richtigen 'Menschenspuren'.

Am Cache bin ich zuerst vorbeigegangen und war dann leider sehr schnell auf der östlichen Seite. Eine Weile hab ich dann noch gehofft, das der Weg in einem Bogen zum Cache zurückführt. Bei einem markanten Punkt 600m weiter habe ich dann aber eingesehen, das dem Wohl nicht so ist.

Bin dann zurückgegangen und habe mich dann westlich vom Cache in die Büsche geschlagen. Den Cache habe ich dann schnell gefunden.

Out: Taschenlampe
In : Geldkartenprüfer (nutzlos da DM) + Pyrit

  cameraDer Cache.

I found it! 20 Oct 2003    Koblenz  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Ich hatte mich schon mal vor ein paar Monaten mir diesem Cache beschäftigt aber keine Lösung gefunden. Heute habe dann noch mal alle Logs gelesen und es hat plötzlich 'klick' gemacht. Peinlich, das ich nicht sofort darauf gekommen bin, denn den Bruder nebenan hatte ich schon vor zwei Jahren mal besucht.

Grüße Millhouse.

I found it! 18 Oct 2003    Auermühle / Ratingen Ost  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Bis auf eine Unsicherheit in den Aufgaben und meiner Dummheit war dieser Cache gut zu finden. Bei der ersten Gefahrenwarnung habe ich das zweite Wort der Warnung als Lösungswort benutzt. Die Quersumme der Buchstabenwerte geteilt durch 29 hat aber leider Nachkommastellen gehabt. Die habe ich dann einfach ignoriert. Die resultierenden Koordinaten waren aber richtig. Soll das so sein? Falls ja, dann sollte dies in der Cachebeschreibung stehen!

Leider habe ich dann bei einer Rechnung ein Zwischenergebnis falsch auf mein Blatt geschrieben und dies auch bei Überprüfungsrechnungen verwendet. Dieser Fehler kostete mich etwa 1,5h und 2km Wegstrecke.

Die Stationen waren alle gut zu finden. Trotz der hügeligen Gegend kam ich diesmal nicht ins Schwitzen.

In: elektronischer Delphin
Out: Geldkartenleser

Grüße Millhouse.
[Modified 2003-10-18 10:43:43]

  cameraDie Gegend am Morgen

I found it! 12 Oct 2003    Das sind ja schoene Aussichten  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Habe an diesem schönen Sonntag Nachmittag die Aussicht sehr genossen. Bedienungsanleitung Turm: Türöffnerknopf betätigt halten, gleichzeitig an der Tür ziehen! Die Aufgaben waren einfach zu lösen. Auf dem Rückweg kam ich wegen einer kleinen Steigung wieder ans Schwitzen.

In: Amethyst
Out: Bergkristall

Grüße Millhouse.

  cameraSchöne Aussicht

I found it! 12 Oct 2003    Merfelder Wildpferde  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Der Cache selber war eigentlich einfach zu finden. Einen Parkplatz zu finden war da viel schwieriger! Obwohl der Parkplatz in der Nähe der Startkoordinaten in Wanderkarten eingezeichnet ist, darf man dort nur als Gast der Grillbude parken. Auf der Suche nach einem besseren bin ich dann zu den Merfelder Wildpferden gefahren. Habe dort meinen 2€50 Obulus entrichtet und dann entdeckt, das man von hier aus doch nicht zum Cache kommt. Mist. Runde durch den Park gedreht. Danach zurück zum ersten Parkplatz und dort mit einem unguten Gefühl geparkt. Der Weg zum Cache war von dort aber ziemlich einfach. Einfach den Wegen folgen.

In: Mikadospiel
Out: Bergkristall

Grüße Millhouse.

  cameraUngemütlicher Parkplatz.
  cameraGoldener Oktober.
  cameraWildpferdchen ?

I found it! 11 Oct 2003    Landschaftspark Mechtenberg  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Auf dem Weg zum Cache waren, auf einem Mast, ein paar Monteure dabei Hochspannungskabel auszutauschen. War interessant dies mal 'live' zu sehen. Einfache Strecke. Cirka 2km bis zum Cache. Aber kurz vorm Cache geht es noch mal steil einen Abhang runter (und zuvor auch rauf wenn man direkt dem GPS folgt).

In: Libelle
Out: nichts

Grüße Millhouse.

  cameraHochspannung mal anders
  cameraDas Objekt der Begierde

I couldn 11 Oct 2003    Mechtenberg  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Nach/Während der Suche nach dem Landschaftpark Mechtenberg Cache wollte ich auch diesen Cache heben. Im Wäldchen war aber kein guter GPS Empfang. Die drei Hints brachten mich auch nicht weiter, weil diese auf 4-6 Objekte zutraffen. Habe dann bei allen in Frage kommenden Objekten intensiv gesucht, aber nichts gefunden. Nach einer Stunde habe ich dann aufgegeben. Es wäre besser, wenn als Hint nur ein Foto des Objekts hinterlegt wird. Vieleicht sollte man das Objekt irgendwie markieren (Kabelbinder?). Oder ist der Cache vieleicht auch noch vergraben?

PS: Einige der Objekte tragen einen roten (offiziellen?) Farbklecks. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, das diese irgendwann mal wegtransportiert werden.

I found it! 04 Oct 2003    Microkosmos (I/IV)  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Microkosmos (I/IV):
Am 01.10.03 mangels Tageslicht leider nicht gefunden. Heute, an einem schönen sonnigen Herbstmorgen, schnell gegen 09:15 Uhr gefunden. War genau dort wo ich ihn vermutet habe. Ich kam, sah und fand ihn. Hatte ja schließlich ein paar Tage Zeit mir den Hint genau durchzulesen. Schmutzig wurde ich dabei nicht. Noch nicht. Als ich später, um noch ein paar Fotos zu machen, wieder zum Seeufer ging, da war doch durch den nächtlichen Regen das Gras des Abhangs wohl etwas rutschig geworden. Bin dann unsanft aufgesetzt und fast bis in den See gerutscht. Autsch.

Am See waren ein paar Pilzesucher unterwegs. Ich hoffe die wissen welche Pilze essbar sind und welche giftig sind. Ich wüßte so etwas nicht. Hier sind jedenfalls eine Menge Pilze.

In: Eine Spinne.
Out: Hundemarke mit zwei Figuren dran. ;-) Es lohnt sich anscheinend ein bischen zu warten.

  cameraDer See am Morgen.

I found it! 04 Oct 2003    European IMC No.1 P-D - Glaube / Belief  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

After picking up Antje and Jantje at the Mircrokosmos (I/IV) cache in the morning, I read that their task is to get to this cache. I quickly decided that I will bring them here today.

I parked at the hiking parking spot at 51°13.967N 07°15.674E. Although I suspected my 'Minimizing-Solution' to be wrong, it wasn't. The path down the hill towards the 'ford' --- I didn't knew this word before, although I live in a town which has gotten her name from the very same thing --- was very muddy due to rain and horses. I balanced on the stones to get across. It would have been better to bring rubber boots along. But I didn't got wet.

I used the projection function of my GPS to find the next stage. After some searching I found the correct metal object and proceeded to the last stage. Being not the superstitious type, I decided not to get help from any holy scriptures and quickly found the well hidden Cache.

On the way back, climbing the hill I thought alot of the coal slags in the ruhr area. :-)

In: TB Antje and Jantje
Out: Thermo-Chip.

Greetings Millhouse.
[Modified 2003-10-05 09:42:36]

  cameraThe ford. Better bring some rubber boots along.

I found it! 01 Oct 2003    Microkosmos (IV/IV)  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Nachmittags erst mal ein paar Insekten gekauft und dann zum Cache gefahren. Die Gegend kannte ich schon von einem Besuch des in der Nähe liegendem Schlosses Moyland. Um 17:00 den ersten Cache gehoben. Da es sich hier um eine Art Multicache handelt werde ich hier mal ein Multilog versuchen. Die Caches in Suchreihenfolge:

Microkosmos (IV/IV):
Gut zu finden.
In: zwei Spinnen
Out: eine Libelle

Microkosmos (II/IV):
Fies. Echt fies. :). Für diesen Cache habe ich am längsten gebraucht. Während der Suche fing es auch noch an zu Regnen. Mein GPS scheint tatsächlich so wasserdicht zu sein, wie der Hersteller behauptet. Meine schmutzfreundliche Kleidung war auch wasserdicht, nur meine Schuhe nicht. Die Suche hat deshalb solange gedauert, weil ich einfach nicht glauben wollte, das der Cache sich dort befindet wo er tatsächlich war. Zusätzlich hatte mein GPS Empfangsprobleme, was der eindeutigen Lokalisierung des Caches nicht zuträglich war. Nachdem die mentale Hürde genommen war, blieb mir der Cache aber nicht mehr lange verborgen.
In: Elektronischer Schmetterling
Out: nichts

Microkosmos (III/IV):
Der Cache war da, wo ich ihn erwartet hatte. Das Risiko war trotz Regen noch akzeptabel. Als Elektroniker tat mir nur der Lautsprecher leid, der hier anscheinend brutal geopfert wurde. Einfach Genial.
In: Noch ein Elektronischer Schmetterling.
Out: Spinne

Microkosmos (I/IV):
Ich bin bis auf 6m rangekommen. Leider wurde es jetzt gegen 19:30 doch so dunkel, das ich meine Taschenlampe anschalten mußte. Das heißt, ich hätte sie gerne eingeschaltet, wenn ich sie nicht zu Hause gelassen hätte. Mist. Deshalb habe ich diesen Cache leider nicht gefunden.

Naja drei von vier sind ja auch etwas. In starken Regen ab zum Auto. Dort erst mal meine schmutzfreundliche Kleidung abgelegt und ein vorsorglich mitgebrachtes paar trockener Schuhe angezogen. Hat mir hier tierisch Spaß gemacht.

Grüße Millhouse.


  cameraMicrokosmos IV

I found it! 01 Oct 2003    Microkosmos (II/IV)  ( Difficulty: 3    Terrain: 3.5 )

Nachmittags erst mal ein paar Insekten gekauft und dann zum Cache gefahren. Die Gegend kannte ich schon von einem Besuch des in der Nähe liegendem Schlosses Moyland. Um 17:00 den ersten Cache gehoben. Da es sich hier um eine Art Multicache handelt werde ich hier mal ein Multilog versuchen. Die Caches in Suchreihenfolge:

Microkosmos (IV/IV):
Gut zu finden.
In: zwei Spinnen
Out: eine Libelle

Microkosmos (II/IV):
Fies. Echt fies. :). Für diesen Cache habe ich am längsten gebraucht. Während der Suche fing es auch noch an zu Regnen. Mein GPS scheint tatsächlich so wasserdicht zu sein, wie der Hersteller behauptet. Meine schmutzfreundliche Kleidung war auch wasserdicht, nur meine Schuhe nicht. Die Suche hat deshalb solange gedauert, weil ich einfach nicht glauben wollte, das der Cache sich dort befindet wo er tatsächlich war. Zusätzlich hatte mein GPS Empfangsprobleme, was der eindeutigen Lokalisierung des Caches nicht zuträglich war. Nachdem die mentale Hürde genommen war, blieb mir der Cache aber nicht mehr lange verborgen.
In: Elektronischer Schmetterling
Out: nichts

Microkosmos (III/IV):
Der Cache war da, wo ich ihn erwartet hatte. Das Risiko war trotz Regen noch akzeptabel. Als Elektroniker tat mir nur der Lautsprecher leid, der hier anscheinend brutal geopfert wurde. Einfach Genial.
In: Noch ein Elektronischer Schmetterling.
Out: Spinne

Microkosmos (I/IV):
Ich bin bis auf 6m rangekommen. Leider wurde es jetzt gegen 19:30 doch so dunkel, das ich meine Taschenlampe anschalten mußte. Das heißt, ich hätte sie gerne eingeschaltet, wenn ich sie nicht zu Hause gelassen hätte. Mist. Deshalb habe ich diesen Cache leider nicht gefunden.

Naja drei von vier sind ja auch etwas. In starken Regen ab zum Auto. Dort erst mal meine schmutzfreundliche Kleidung abgelegt und ein vorsorglich mitgebrachtes paar trockener Schuhe angezogen. Hat mir hier tierisch Spaß gemacht.

Grüße Millhouse.

I found it! 01 Oct 2003    Microkosmos (III/IV)  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 4 )

Nachmittags erst mal ein paar Insekten gekauft und dann zum Cache gefahren. Die Gegend kannte ich schon von einem Besuch des in der Nähe liegendem Schlosses Moyland. Um 17:00 den ersten Cache gehoben. Da es sich hier um eine Art Multicache handelt werde ich hier mal ein Multilog versuchen. Die Caches in Suchreihenfolge:

Microkosmos (IV/IV):
Gut zu finden.
In: zwei Spinnen
Out: eine Libelle

Microkosmos (II/IV):
Fies. Echt fies. :). Für diesen Cache habe ich am längsten gebraucht. Während der Suche fing es auch noch an zu Regnen. Mein GPS scheint tatsächlich so wasserdicht zu sein, wie der Hersteller behauptet. Meine schmutzfreundliche Kleidung war auch wasserdicht, nur meine Schuhe nicht. Die Suche hat deshalb solange gedauert, weil ich einfach nicht glauben wollte, das der Cache sich dort befindet wo er tatsächlich war. Zusätzlich hatte mein GPS Empfangsprobleme, was der eindeutigen Lokalisierung des Caches nicht zuträglich war. Nachdem die mentale Hürde genommen war, blieb mir der Cache aber nicht mehr lange verborgen.
In: Elektronischer Schmetterling
Out: nichts

Microkosmos (III/IV):
Der Cache war da, wo ich ihn erwartet hatte. Das Risiko war trotz Regen noch akzeptabel. Als Elektroniker tat mir nur der Lautsprecher leid, der hier anscheinend brutal geopfert wurde. Einfach Genial.
In: Noch ein Elektronischer Schmetterling.
Out: Spinne

Microkosmos (I/IV):
Ich bin bis auf 6m rangekommen. Leider wurde es jetzt gegen 19:30 doch so dunkel, das ich meine Taschenlampe anschalten mußte. Das heißt, ich hätte sie gerne eingeschaltet, wenn ich sie nicht zu Hause gelassen hätte. Mist. Deshalb habe ich diesen Cache leider nicht gefunden.

Naja drei von vier sind ja auch etwas. In starken Regen ab zum Auto. Dort erst mal meine schmutzfreundliche Kleidung abgelegt und ein vorsorglich mitgebrachtes paar trockener Schuhe angezogen. Hat mir hier tierisch Spaß gemacht.

Grüße Millhouse.

I found it! 30 Sept 2003    Rock city (Wheelchair accessible)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Although the cache has been retired at this point in time, rldill has allowed me to log this cache here at navicache. Thanx!

I am also not really a fan of 'virtual couch-potatoe-caches'. I like real ones more. Especially complicated multi-stage ones. But if I happen to stumble upon a virtual cache and I like the question (and I know the solution), I do try to log them.

It was interresting to learn about this miniature town and the person who has build it. Here in Germany are also some miniature landscapes, but they are all build for commercial reasons.

Greetings Millhouse.

I found it! 28 Sept 2003    Beweglicher Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Ein Schwesterobject habe ich schon oft benutzt. Es liegt praktischerweise auf meiner Lieblings-Fahrad-Route. Das Baujahr war am schwierigsten herauszukriegen.

Grüße Millhouse.

I found it! 28 Sept 2003    Stahlkoloss  ( Difficulty: 1    Terrain: 2.5 )

Nach einem schönen Spaziergang am Sonntag gefunden. Schade, das man nicht auf die oberste Plattform des Turms kommt. Da die Anzahl der Stufen pro Treppe -- bis auf eine Ausnahme -- immer gleich war, habe ich daraufhin nur noch die Anzahl der Treppen gezählt. War einfacher so. Hatte von dort oben eine schöne Aussicht.

In: Mini-Kochbuch
Out: Beutel mit 3 goldfarbenen Steinen

Grüße Millhouse.

  cameraStahlkoloss von weitem.
  cameraStahlkoloss aus der Nähe.

I found it! 28 Sept 2003    Große Aussicht  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

Dieser Cache war einfach zu finden. In der Nähe gab es aber Spuren von einem Grillfest. Praktisch auf dem Cache lag eine leere Flasche. Ich glaube, das dieses Versteck leicht durch Zufallsfinder gefunden werden kann. Während ich den Cache wieder sorgfältig versteckte, kamen plötzlich von hinten zwei jugendliche Fahradfahrer vorbei. Die haben eventuell etwas gesehen. Ich habe dann einen Naturliebhaber gemimt und intensiv die Bäume betrachtet und ein paar Fotos gemacht.

In: PS/2 USB Adapter
Out: Mini-Tachenlampe

Grüße Millhouse.

I found it! 27 Sept 2003    Power-Cache NRW  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Da ich keine Lust hatte ca. 1.3km an der stark befahrenen Strasse 'An der Rennbahn' lang zugehen, bin ich zur zweiten Station mit dem Auto hingefahren. Geparkt habe ich dann am Friedhof. Die Bilder haben mich zwar mehr verwirrt, als das sie geholfen haben, trotzdem konnte ich die Stationen gut finden.

In: Spielkarten
Out: Mikado-Spiel

Grüße Millhouse.

  cameraSchloss Horst

I found it! 21 Sept 2003    Nierswandercache flussaufwaerts  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Nachdem ich ja gestern beim 'flussabwaerts' intensiv üben konnte, ging es heute überaschend einfach. Da das Wetter immer noch schön ist, waren auf der Niers wieder viele Kanus und Paddelboote unterwegs. Irgendwo muß hier wohl ein Nest sein.

In: Shell EuroPlanner (Routenplaner 1997, aus Mr. Ape)
Out: Kartenspiel

Grüße Millhouse.

  cameraDas Nest: Kanu Basislager.

I found it! 20 Sept 2003    Nierswandercache flussabwaerts  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Ein schöner Spaziergang an der Niers durch Goch. Für den Hinweis am dicken Balken mußte ich etwas suchen. Habe dann aber den, leider in der Mitte angeschmorrten, Hinweis gefunden. Die Koordinaten waren aber noch lesbar.

Am Mahnmal habe ich leider zuerst nur ein falsches 'ch' gefunden. An der Koordinate sofort gemerkt das 'ch' falsch ist. Hab aber die richtige Zahl nicht finden können. Muß wohl an der Hitze gelegen haben. War ziemlich gutes Wetter heute.

Da 'ch' aber nicht wichtig für die Berechnung der Cachekoordinaten ist, habe ich weiter gemacht und das 'gelbe Haus' gesucht und gefunden. Mit dem Hint habe ich dann später den richtgen Wert für 'ch' gefunden.

Der Cache war dann zusammen mit dem Hint leicht zu finden. Beim Heben des Caches muß man wirklich aufpassen, weil man sich leider wie auf einem Präsentierteller fühlt. Ich frage mich nur welche Funktion das Objekt in der Nähe des Verstecks hat. Und wozu dient das Objekt auf der anderen Seite?

In: Wasserwaage
Out: Wasserpistole

Grüße Millhouse.

PS: Zuhause -- mit einem Foto der Plakette -- weiß ich jetzt welchen Fehler ich bei 'ch' gemacht habe. Der Wert stimmt 100%tig.

  cameraDie Niers. Unendliche Weiten.

I found it! 14 Sept 2003    Drusus Cache  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Found this cache. In Hoch-Elten it felt a little bit like being in a labyrinth. There was always an obstacle in the direction i wanted to go (a House, a Church, ...). Or the street did not lead in the direction i wanted to go. But the way from the last task to the cache was easy to follow. The Object of task 2 was open and was very interesting. Now i know why this cache is named 'Drusus Cache'. A minor drawback was the fee of 1€ to get into the building. So I skipped the visit.

In: Bit-Box
Out: Glas-Walrus (Made in China)

Greetings Millhouse.

  cameraSt. Vitus and the Stone Gate

I found it! 09 Sept 2003    Seltsamer Stein  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Mit Google schnell gefunden. Leider kein Bild von dem Stein gefunden. Dafür bin ich aber ziemlich hungrig geworden.

Grüße Millhouse.

I found it! 04 Sept 2003    Tetraeder  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Am Abend noch mal ins Ruhrgebiet und den Tetraeder besucht. Sehr schöne Aussicht von der leicht schrägen obersten Plattform. Irgenwie habe ich aber eine andere Definition für Stufen als Belba. Es gab zwar einen Hinweis bezüglich der größeren Stufe mittendrin, aber was ist mit der obersten Stufe? Da ich diese zuerst nicht mitgezählt hatte lag ich erst 50m neben der eigentlichen Cacheposition. Nachdem ich dort (nicht als Erster, den Spuren nach) die Gegend abgesucht hatte, habe ich die andere Stufenzahl probiert und schnell den Cache gefunden.

In: Nichts
Out: Nichts

Grüße Millhouse.

PS: Das Logbuch ist eigentlich voll. Man kann es zwar rückwärts benutzen, der nächste Finder könnte aber mal ein neues Mitbringen. Ich hatte leider keins dabei.
[Modified 2003-09-04 16:22:09]

  cameraNoch ein Tetraeder.

I found it! 02 Sept 2003    Grafschaft Moers  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Es hat mir keine Ruhe gelassen. Deshalb habe ich es heute Abend nochmal versucht und prompt gefunden. Bei meinem letzten Versuch hatte ich nicht gründlich genug gesucht. Wo kann man hier eigentlich Blindenstöcke kaufen und passende Armbinden?

Zecken habe ich keine gefunden, aber das sagt nichts, schließlich habe ich den Cache zuerst auch nicht gesehen. Eine schöner Cache, gerade weil ich drei Versuche gebraucht habe um ihn zu finden. Es waren am Abend viele Jogger unterwegs, dafür war der Kinderspielplatz zum Glück ziemlich leer.

In: Rubics-Tonne (Rubics-Cube Variante)
Out: Bit-Set

Grüße Millhouse.

I found it! 31 Aug 2003    Wazersky  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Dies war ein schöner Spaziergang mit zeitweise Sonnenschein um den Toeppersee herum. Die Stationen waren gut zu finden. Zwischen Station 2 und 3 bin ich aber kurz vom Kurs abgekommen weil ich einen Fußgängerweg gefolgt bin. Plötzlich war das Ziel rechts von mir und nicht mehr vor mir. Ich mußte ein Stück zurück gehen um den richtigen Weg zu finden.
Der Cache ist in guter Verfassung.

In: Murmel (groß)
Out: Feuerzeug (kaputt)

Grüße Millhouse.

I couldn 30 Aug 2003    Grafschaft Moers  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1 )

Ich war heute auch auf der Suchen nach diesem Cache. Bei den Zinnen hatte ich zuerst nicht richtig hingesehen und somit leider einen falschen Wert. Außerdem hatte ich doch tatsächlich eine Koordinate der Station 5 falsch in mein GPS eingetippt, so das der resultierende falsche Punkt ziemlich nahe der Station 6 lag. Ich habe deshalb das Denkmal der Station 6 fälschlicherweise auch für Station 5 benutzt.

Beim Ausrechnen der Cachekoordinaten (angeblich 4km entfernt) wurde mir dann klar, das einige meiner Zahlen falsch waren. Nach ein paar Probe-Rechnungen war ich dann der Meinung das, unter anderem, mein Wert für c falsch sein müsste. Also zurück zum Rathaus wegen den Zinnen. Dabei habe ich dann auch die Hochzeitgesellschaft gesehen oder vielmehr gehört, da diese laut hupend hinter meinen Rücken auf einen Parkplatz fuhren, während ich die Zinnen zählte.

Auf dem Rückweg vom Rathaus in Richtung Station 7 bin ich dann durch Zufall auch über das zweite Denkmal (Station5) gestolpert und es wurde mir klar das ich einen Zahlendreher in den Koordinaten hatte.

Ich konnte somit die richtigen Jahreszahlen für die Rechnung verwenden und das Ergebnis war plausibel. In der Nähe, des dann noch leeren Kinderspielplatzes, ging ich in einem Gebüsch auf die Suche. Habe dort den Cache leider nicht gefunden. Ich hatte, weil ich mir das Spoilerbild nicht angesehen hatte, zwar ein anderes Objekt in Verdacht, habe aber auch (wenn auch ein wenig flüchtig) um das Objekt des Spoilerbilds herum gesucht. Als sich dann der Kinderspielplatz immer mehr füllte, bin ich dann gegangen.

Ich bin jetzt eigentlich auch der Meinung, der Cache ist weg, aber da ich an dem Objekt nicht so intensiv gesucht habe, könnte ich ihn auch übersehen haben.

Grüße Millhouse.
[Modified 2003-08-31 07:54:44]

I found it! 29 Aug 2003    Distance Caching 101  ( Difficulty: 4.5    Terrain: 1.5 )

This was a difficult cache. Especially the last question. Since I live in Germany I did it all online. At first I couldn't find any clue for the last question on the Internet. I was thinking about to take my next holiday in Dallas or trying the (cheaper) email method. But then I changed my search strategy and I stumbled upon an Italian web site full of the objects I was looking for. There were at least two objects which fitted the description. The second one enabled me to find the correct answer.

Thanks for this great difficult cache!

Greetings Millhouse.

I found it! 24 Aug 2003    Geocache by emzett >> Stadt am Fluss | Mülheim  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Eine schöne Tour durch Mülheim. Ich hab auch den längeren Weg am Wasserbahnhof genommen. In der Nähe des Cache haben mich zunächst die vielen Dornen abgeschreckt. Ich hab dann doch einen relativ einfachen Weg durch eine Art Tunnel aus Bromberen gefunden.

In: Holzpuzzel
Out: Papierwürfel (Damit der Deckel zugeht. Die Dose ist ziemlich voll.)

Grüße Millhouse.

  cameraDas Grauen. Leckere Beeren mit vielen Dornen.

I found it! 23 Aug 2003    Egelsberg  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Interessant was alles ein Berg genant wird. Einfach zu finden. Aufwärm-Cache für den Hülser Berg. Irgendwo in der Nähe muß aber eine Veranstaltung gewesen sein. Die Parkplätze waren ziemlich voll und etliche Autos parkten an der Zufahrtsstraße. Auf dem Egelsberg selber war aber so gut wie kein Mensch.

In: 10 finnische Mark
Out: Murmel

Grüße Millhouse.

  cameraEgelsberg Cache

I found it! 23 Aug 2003    Hülser Berg  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Ein schöner Spaziergang im bewaldeten Hülser Berg. Habe an Station 4 GEOFROG getroffen (siehe Bild). Er war leider nicht sehr Auskunftfreudig und beklagte sich über irgendeine versiegte Quelle.
Ich frage mich nur weshalb ein Fernglas benötigt wird. Es kann eigentlich nur Station 1 sein. Um zu vermeiden das ein Privatgrundstück betreten wird. Ob die Bewohner dann so erfreut sind, wenn eine Horde Geocacher von der Straße aus mit dem Fernglas ein Denkmal auf ihren Grundstück unter die Lupe nehmen?

In: Radischen
Out: Zucchini

Grüße Millhouse.

  cameraGEOFROG

I found it! 16 Aug 2003    Baerler Cache  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 1.5 )

Der Cache war einfach zu finden. Auch F3 hat keine Probleme gemacht. Unter einen Rundkurs verstehe ich zwar was anderes, aber die Strecke ist landschaftlich sehr schön.

Anstatt der ca. 7km wurden es dann bei mir aber 9km Fußmarsch, da ich doch tatsächlich an der F3 Station meine Kamera im Gras liegen gelassen hatte. Irgendwo hinter E3+1 fiel mir das dann auf. Schnell zurück. Kamera lag noch da, wo ich sie vergessen hatte.

Als ich dann die Koordinaten für H1 ausrechnen wollte, fiel mir auf, das ich gar nicht den Wert für A4 eingesammelt hatte. Zu weit um dies jetzt noch zu tun ...

Da ich aber auch in einem Ort wohne, den in früheren Zeiten Vater Rhein öfters mal besucht hat, waren mir noch ein paar Jahreszahlen für A4 in Erinnerung. Auch bei uns im Ort gibt es noch an einzelnen Gebäuden Hochwassermarkierungen, und wenn der Bergbau noch so weiter macht, könnten in Zukunft noch paar hinzukommen. Ich habe dann eine Zahl benutzt, die bei den Berechnungen ganzzahlige Werte liefert. Und die war wohl die Richtige.

In: Mini-UKW-Radio
Out: Holzpuzzle

Grüße Millhouse.

  cameraRheinufer

I found it! 14 Aug 2003    Geocache by emzett >> Chase the ducks !!!  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

An Station2 (N51°22.541 / E06°48.853) lagerte eine Gruppe Ausflügler (mit Tisch und Stühlen) genau an dem Baum, an dem das Schild angebracht war. Beim auffällig unauffälligen Umrunden des Baums wurde ich dann angesprochen, warum ich denn an dem Baum so interessiert wäre. Ich habe denen dann das Geocaching erklärt und dabei erfahren, das das Schild schon seit mehreren Tagen die Aufmerksamkeit der Gruppe erregt hat. Anscheinend handelt es sich hier um den Stammplatz dieser Gruppe. Ist aber auch ein schöner Ort: Parkplatz mit Eiswagen keine 10m entfernt, schattiges Plätzchen direkt unter dem Baum und dies in der Nähe des Seeufers.

Alle Stationen, bis auf eine, waren leicht zu finden. Bei der Station mit dem Wert für E habe ich allerdings lange gesucht. Obwohl ich sechs Satelliten empfangen konnte, hat mich das GPS zu einer Stelle geführt an der ich kein Schild entdecken konnte. Ca. 40m entfernt habe ich dann nach langer Suche doch das Schild entdecken können.

In: Steckspiel (Passt zwar nicht zum Thema, aber man könnte versuchen mit den Stöpsel die Form einer Ente abzustecken. Echte Enten waren zwar am See in ausreichender Anzahl vorhanden, ließen sich aber leider nicht fangen ...

Out: Zahnbürste.

Grüße Millhouse.

  cameraDas verflixte E

I found it! 05 Aug 2003    7 Quellen (crisscross)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Im zweiten Anlauf gefunden. Beim ersten Mal (Samstags) waren zuviele Leute in der Nähe, mehrere Spazierwege führen in der Nähe vorbei, Reisegruppe bevölkerte den Rastplatz in der Nähe und ich hatte nicht tief genug gegraben.

Zitat:
... bedeckt ihn mit ca. 10cm fest gestampfter Erde ...

In: 10 rote LEDs
Out: Steck-Spiel-Set

Grüße Millhouse.

[Modified 2003-08-05 06:22:00]

I found it! 02 Aug 2003    Luna Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Wollte fast schon aufgeben, da eine Gruppe Jugendlicher im Park lautstark etwas feierten. Während ich aber eine Runde um den Park drehte, packten die Jugendlichen plötzlich alles zusammen und fuhren weg. Ungestört konnte ich danach den Cache leicht finden.

In: Diebelsschild
Out: Schablone

Grüße Millhouse.

I found it! 29 Jul 2003    Kloster Kamp  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Schönes Kloster. Leider ist die Cache-Dose ziemlich voll.

In: Würfel
Out: Diebelsschild

Grüße Millhouse.

  cameraKloster Kamp

I found it! 27 Jul 2003    House of Lords  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Erst mit Mapquest die Stadt identifiziert, dann mit Mappoint das Objekt und schlieslich über Google ein Foto des Objekts mit der richtigen Jahreszahl gefunden.

Grüße (aus ca. 600km Entfernung) Millhouse.

I found it! 26 Jul 2003    Geocache by emzett >> Schwarzes Gold  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Leider ist die Frage der ersten Station mehrdeutig/falsch. Errichtet (=aufgestellt) ist etwas anderes als gebaut (=hergestellt). Da aber aufgrund der Entfernungen doch nur eine Koordinate in Frage kommt, ist das nicht so schlimm.
Beim Aufstieg auf die Halde habe ich dann gemerkt warum man diese Strecke zu einen Kreuzweg gemacht hat. Der direkte Aufstieg über die Treppe und Trampelpfade war ein richtiger Leidensweg ...

In: Vorhängeschloß
Out: nichts

Grüße Millhouse.

I found it! 25 Jul 2003    not from this world  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

I discovered this cache on navicache only by coincident. The answer is easy. I like the autoresponder method of sending the reply.

Greetings Millhouse.

I found it! 24 Jul 2003    Steinbruch  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Keine Radfahrer oder Förster gesehen, dafür aber befand sich aber eine Radarkontrolle auf der Straße in der Nähe (Uhlenhorststrasse) im 50km/h Bereich. Kein Blitz. Wurzeln erleichtern das Klettern in der Nähe des Cache. Ein Seil war nicht nötig, würde aber beruhigend wirken.

In: Kerze
Out: nichts

Grüße Millhouse.
[Modified 2003-07-24 08:38:39]

I found it! 15 Jul 2003    1st Confluence Cache Nordrhein-Westfalen (Germany)  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Ich hatte mir diesen Confluence Punkt schon früher mal angesehen und kannte deshalb die Gegend schon. Die selbstgebastellte Dose ist wirklich gut! Leider braucht man auch mit herausgezogenen Stöpsel viel Kraft um den Deckel zu öffnen. Uff.

In: Kreisel
Out: Poker Würfel

Grüße Millhouse.

I found it! 15 Jul 2003    Lipper Höhe  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Der direkte Weg über die Treppe ist ziemlich anstrengend. Ansonsten leicht zu finden.

In: Smik-Smak-Anhänger
Out: Flaschenöffnerspiel.
[Modified 2003-09-27 10:59:57]

I found it! 14 Jul 2003    Weseler Aue  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Ich habe den schönen Abend zu einer kleinen Fahradtour zur Weseler Rheinaue genutzt. Der Cache war schnell gefunden. Wurde beim Loggen von zwei Leuten gestört, die ausgerechnet hier ihre zwei Hunde gebadet haben. Die haben aber nichts gemerkt, da ich zum Loggen relativ weit vom Versteck, neben meinem Fahrad auf dem Boden saß. Zum Glück sind die beiden relativ schnell wieder gegangen.

In: freenet-Schlüsselband
Out: Smik-Smak-Anhänger

Grüsse Millhouse.

I found it! 10 Jul 2003    coke cache  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 3 )

I have enjoyed the cool coke on this hot day. Especially after finding the Landschaftspark-Nord Cache. I was disappointed though, because I thought the Vanilla-Coke from Sweden would be in the cache. The MDR Team + geotec took it out, but didn't report it in the log ...

Tears came out of my eyes. The earth was shaking. Stones came tumbling down. Hell froze over...

Out: normal coke
In: Cherry Coke

BTW: The Cache is not visible from the ground anymore. Vegetation took over.

Greetings Millhouse.

  cameraAnother dull picture from the cache.

I found it! 10 Jul 2003    Landschaftspark Duisburg-Nord  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Drei Anläufe scheinen bei diesem Cache die Regel zu sein. Meine "lila Pause" war leider Steinhart. Ich hatte zwar alle Vorsprünge gezählt, fand die Anzahl aber irgendwie unlogisch! Paßte einfach nicht zu einer anderen Angabe in der Cachebeschreibung.

Die falsche Zahl hat mich dann zu einer Stelle geführt wo ich dann eine falsche Zahl IJ gefunden habe. Am Ende habe deshalb vergeblich versucht Lüfterblätter beim Musikzirkuszelt an der Autobahn zu zählen.

Erst beim dritten Mal habe ich dann die richtige Zahl benutzt.

Danach war es aber ziemlich leicht die weiteren Stationen zu finden. Für die Zahl neben der 39 bräuchte man früh am Morgen auch das Fernglas und/oder eine starke Taschenlampe.

In: Laser-Pointer
Out: TB Eastwood Tweety und das Vorhängeschloß

  cameraTB Tweety

I found it! 08 Jul 2003    Pattberg  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Einfach zu finden. Nur der Weg von der letzten Station zum Cache ist ziemlich steil. Nur gut das es genuegend Baeume zum Festhalten gibt.

In/Out: nichts

Gruesse
Millhouse

I found it! 08 Jul 2003    Loheide  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Die Gänse waren zwar nicht zu sehen, dafür lagen in der Nähe etliche weiße Federn herum. Schöner Blick auf den See und eine Bootsanlegestelle. Film ist immer noch voll.

In: Mini-Kopfhörer
Out: Kreisel

Grüße
Millhouse

I found it! 08 Jul 2003    Goldschatz in Orsoy  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

Die Stationen waren gut zu finden. Nur die Tigerenten-Zahl war etwas merkwürdig. Da die resultiernden Koordinaten aber logisch erschienen, hab ich es mal mit der gefundenden Zahl versucht. Der Name ist eigentlich sehr passend. Der Travelbug war leider schon wieder weg.

In/Out: nichts.

Grüße
Millhouse

I found it! 04 Jul 2003    Pia's Geburtstagscache  ( Difficulty: 2    Terrain: 1 )

Die einzelnen Stationen waren leicht zu finden. Man hat gemerkt, das sich das Team Fridolin viel Mühe beim Verstecken dieses Caches gemacht hat! Nur am Ziel habe ich lange Zeit auf der falschen Seite des Stacheldrahtzauns gesucht :-). Wurde bei der Suche dann kurz durch einen Traktor gestört der den schmalen Weg lang fuhr.

Out: Magnet-Koala-Bär
In: grünes e-plus Schlüsselband

Grüße
Millhouse


[Modified 2003-07-04 11:42:03]

  cameraSchafe und ...
  camera... Landschaft in der Nähe des Cache.


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us