HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

Imco_Team

(Finds: 21  Score: 90.5)    (Hidden: 1  Score: 3.5)

Caches Hidden

Hidden on Difficulty Terrain Cache Name
10 Mar 2004
1.5
2.0
Sieben Quellen

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!   decode

Note 10 Dec 2007    Sieben Quellen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Momentan ist der Cache inaktiv!

Mutiger kleiner Cache!

Von Bäumen erschlagen und durch Forstmaschinen überfahren hat er dennoch wacker standgehalten. Nur ein klein wenig eingedellt ist er aber dennoch vollkommen dicht.

Die Holzmuggels haben bei ihrem Kettensägenmassaker ganze Arbeit geleistet und das Versteck des Caches zerstört. Beinahe hätten sie die Cachebox auch zersägt wenn man den Spuren trauen kann.

Nun steht der Cache wieder hier im Warmen und wartet aufs erneute Auslegen. Dies kann aber noch etwas dauern da noch einige Bäume mehr markiert sind und wohl in nächster Zeit gefällt werden. Wenn an den Sieben Quellen wieder Ruhe eingekehrt ist gehts weiter.

Danke bis dahin an alle Cacher, die in den letzten 3 Jahren und 9 Monaten beim Cache waren und ihn immer vorsichtig behandelt haben. Wir mussten noch nie die Box tauschen und haben mittlerweile das 2. volle Logbuch.

Grüsse vom Imco-Team

Note 29 Nov 2006    Sieben Quellen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Log entry was deleted.

Note 25 Apr 2006    Sieben Quellen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

GL "Take me home" entnommen.

in: Auf www.bookcrossing.com registriertes Buch
out: Auf www.bookcrossing.com registriertes Buch

Note 24 Apr 2006    Sieben Quellen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Hallo,

eine Bitte an zukünftige Finder:

Bitte lasst den GL Take me Home im Cache. Er hat seine Aufgabe erfüllt und ich möchte ihn gerne abholen. Das wird auch so schnell wie möglich geschen.

Besten Dank noch einmal an KrasserMann dafür, das er den Kleinen nach Hause gebracht an.

Gruss
Jörg vom Imco-Team

Note 26 Feb 2006    Sieben Quellen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Cachekontrolle!

Alles soweit OK. Ich konnte leider nicht die ganze Route ablaufen da es langsam dunkel wurde aber das wird in naher Zunkunft nachgeholt.

Das Logbuch wurde getauscht da es randvoll war.

Auf den nächsten Finder wartet der TB Emil the Elk.

in: TB Emil the Elk
out: etwas Müll

Jörg vom Imco-Team

Note 09 Oct 2005    Sieben Quellen  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Cache-Kontrolle. Alles in Ordnung.

in: TB Mischka die Maus
out: ein wenig Müll

Note 31 Aug 2005    Irgendwo da unten  ( Difficulty: 2    Terrain: 1.5 )

Das war ein schöner Rundweg bei strahlendem Sonnenschein. Wir haben aber deutlich mehr als eine Stunde für den Weg gebraucht. Am Ende zeigte das GPS eine deutliche Abweichung und wir suchten erst einmal im Unterholz. Der Hint führte schliesslich zum Ziel.
Danke für diesen schönen Cache.

out: 20 Pence
in: Imco-Sturmfeuerzeug

Ute und Jörg

I found it! 30 Aug 2005    Highway To Hell  ( Difficulty: 2    Terrain: 3.5 )

Ufff!
Auch im Urlaub spielt cachen natürlich eine Rolle uns so habe ich mir meine Mutter geschnappt und den Weg zur Hölle eingeschlagen.
Der Abstieg zum Cache war ihr dann doch etwas zu steil und ich durfte mich alleine in die Hölle des... (ja was eigentlich?) begeben.

Mit Stirnlampe und Maglite war die Sicht in den ersten paar Minuten ganz gut aber dann trübte sie sich immer mehr ein. Warum? Kälte und Luftfeuchtigkeit taten ihr Werk und die Brille beschlug.

Nach einiger Sucherei (den direkten Weg hatte ich Anfangs übersehen) hielt ich den Cache in meinen Händen.

Cachezustand: sauber und trocken
out: TB Mischka die Maus
in: Imco-Sturmfeuerzeug

Jörg und Ute

PS: Beim Ausstieg aus der Hölle kamen gerade zwei junge Männer um die Ecke die sich ziemlich verjagt haben als ich plötzlich auftauchte.

I found it! 16 Jan 2005    Das Rätsel um Hans Rutenschneider by fulbrich  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 3.5 )

Nach einer gemütlichen Wanderung durch den sonnigen, aber dennoch frostigen Wald haben wir den Cache schnell und gut gefunden.

Qvr Ersyrxgbera na qra Fgngvbara fvaq nhpu nz Gntr frue thg mh frura haq znpura qnf Crvyra rvtragyvpu üoresyüffvt.


Danke an Fulbrich für den schönen Cache.

in: IMCO-Sturmfeuerzeug, TB Leiden
out: nix

I found it! 10 Nov 2004    Das fünfte Rad  ( Difficulty: 3    Terrain: 2 )

FTF!

Tja Ron, jetzt liegen wir wieder einen vor. Nun müssen wir uns ja bemühen schnellstmöglich einen neuen Cache zu legen damit du wieder aufholen kannst.

Von den angegebenen Koordinaten waren gerade mal 2 Windräder schemenhaft zu erkennen. Das mag an dem diesigen Wetter und am Nieselregen gelegen haben. Wir haben uns dann langsam von Rad zu Rad vorgetastet und an der Cachelocation gezweifelt ob unsere Berechnungen wohl richtig waren. Sie waren es und kurze Zeit später hielten wir den Cache in den Händen. Das Log ist recht kurz ausgefallen da es Bindfäden geregnet hat.

out: Schloss
in: Imco-Feuerzeug

Kai und Jörg

I found it! 26 Sept 2004    Louisenburg - eine Schleuse by fulbrich  ( Difficulty: 1    Terrain: 3 )

FTF!

Da konnten wir einfach nicht widerstehen. Liegt ja immerhin direkt um die Ecke. Wir wussten gar nicht dass es dort auch noch eine der alten Schleusen gibt. Der Cache ist wirklich fast ein Drive-in. Gummistiefel brauchten wir nicht und abgestürzt ist auch keiner.

TNLN

Danke an fulbrich für den Cache.

Ellie, Lego und Des Jörgl

I found it! 17 Sept 2004    Kloster Kamp  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Unser 40er.
Den angegebenen Parkplatz konnten wir nicht nutzen. Auf dem Vorplatz des Klosters findet wohl dieses Wochenende ein historischer Markt statt. Dementsprechend voll war der Parkplatz. Die einzelnen Stages waren schnell gefunden und auch der Cache hat sich nicht lange gewehrt.
Alles in bester Ordnung nur der Platz im Logbuch wird langsam knapp. (noch 5 Seiten)

out: nix
in: IMCO-Sturmfeuerzeug

Danke für den Cache.

Kai, Ellie und Jörg

I found it! 30 Jun 2004    das Geheimnis der drei Ringe  ( Difficulty: 3    Terrain: 1.5 )

Das war ein Cache nach unserem Geschmack. Eine schöne Geschichte und tolle Ideen für die Stages. Nach dem ersten Ring haben wir lange gesucht. Danach wars dann etwas einfacher. Wir mussten nur noch warten bis die beiden jungen Damen mit ihren Hunden das Feld räumten. Herzlichen Dank an Ron für diesen schönen Cache.

in: silberner Haarreif
out: Karabiner

Ellie, Kai und Jörg

I found it! 21 Mar 2004    TOR 9 - Alter Flughafen  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Wir waren vor einiger Zeit schon mal in der Gegend und haben den Polar-Cache gemacht. Obwohl wir in der Nähe wohnen wussten wir nicht das es hier so einen interessanten Platz gibt. Das Warnschild am Eingang hat uns auch zum Narren gehalten. Obwohl es aufgeklappt war haben wir keine Getarnten gesehen. Es waren nur massig Spaziergänger und Jogger unterwegs. Das Schild auf niederländischer Seite war dann auch runtergeklappt. Der Cache war schnell gefunden.

out: Radio
in: IMCO-Sturmfeuerzeug

Ellie, Lego, Chris und Jörg

I found it! 14 Mar 2004    Kleine Grefrather Parkrunde  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Nach einer gemütlichen Runde durch den Park gut gefunden. Es waren bei dem schönen Wetter ziemlich viele Wanderer unterwegs. Unsere ehemalige Gastcacherin aus Österreich wird das kleine Team nun wohl permanent verstärken. Herzlich willkommen am linken Niederrhein Kleine.

out: nix
in: IMCO-Sturmfeuerzeug

Ellie, Lego und des Jörgl

I found it! 30 Nov 2003    Ein Cache mit Folgen...  ( Difficulty: 1    Terrain: 1.5 )

Gehalten, ausgestiegen und um 21.40 Uhr geloggt. Das alles in weniger als 5 Minuten. Netter Drive-in mit einer tollen Hintergrundidee. Danke Ron.

out: VK
in: VK

Jörg und Kai

I found it! 03 Nov 2003    Kempener Altstadt  ( Difficulty: 2    Terrain: 2 )

Erste!

Das war Caching für Kurzentschlossene.

20.15 Uhr --> weisses Kreuzchen auf gc.de entdeckt.

20.20 Uhr --> Den Rest des Teams alarmiert

20.40 Uhr --> Aufbruch

22.40 Uhr --> gefunden

Der überhastete Aufbruch forderte dann auch bereits auf der Anfahrt den ersten Tribut. Mit einem leisen Piepsen verabschiedete sich das GPS. Akku leer! Glücklicherweise hatten wir im Rausstürmen noch einen Satz Ersatzakkus eingesteckt. In Kempen gabs dann den nächste Schock, das GPS zeigte teilweise Missweisungen von knapp 40m. Nach dem Abschalten von EGNOS lief es dann gottseidank besser.

In: Imco-Sturmfeuerzeug, Mini Tupper Thermowächter (leider konnten wir keine kinderfreundlichen Tauschobjekte mehr organisieren.)

Out: Puzzle

Chris, Kai und Jörg

I found it! 20 Oct 2003    Old Mustard Mill  ( Difficulty: 1    Terrain: 1 )

Dank akuter Schlaflosigkeit und Google um 0:50 Uhr gefunden. Werde jetzt nochmal testen ob das mit dem Einschlafen klappt.

Jörg

out: viel Wissen über Senf und TV-Köche
in: ein bisschen Zeit

Note 19 Oct 2003    Microkosmos (I/IV)  ( Difficulty: 3    Terrain: 3 )

Schön wärs gewesen. Heute war ich mal alleine unterwegs da Kai und Chris von der Grippe dahingerafft wurden. Ich nehme mal an das ich die richtige Stelle gefunden habe. (Sieht zumindest verdächtig nach nem geoboneschen Versteck aus) aber Dank des tollen Wetters waren mächtig viele Spaziergänger unterwegs und ans Heben war nicht zu Denken.

Wenn die anderen wieder gesund sind kommen wir wieder.

Jörg

I found it! 19 Oct 2003    Microkosmos (II/IV)  ( Difficulty: 3    Terrain: 3.5 )

Er lag genau da wo ich es befürchtet hatte. Nach kurzer Suche um 13:32 Uhr gefunden.

raus: Käfer
rein: Marienkäfer

Jörg

Note 19 Oct 2003    Microkosmos (III/IV)  ( Difficulty: 3.5    Terrain: 4 )

Den Hint hab ich gefunden und die Cachebox gesehen und fotografiert aber drangekommen bin ich leider nicht.

Wenn die beiden Langen wieder gesund sind kommen wir wieder.

Jörg

I found it! 19 Oct 2003    Microkosmos (IV/IV)  ( Difficulty: 2    Terrain: 2.5 )

Schnell und gut um 12:45 Uhr gefunden. Dank an Geobone für die schönen Caches.

raus: Libelle
rein: Marienkäfer

Jörg

I found it! 28 Sept 2003    7 Quellen (crisscross)  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Letzte Station unserer nightcaching-Tour. Um 3.36 haben wir den Cache nach kurzer Suche gefunden. Die Wolle ist nicht unbedingt nötig, erleichtert jedoch vor allen Dingen nachts die Suche. Eine der blauen Markierungen ist beschädigt.

raus: LED's
rein: IMCO-Sturmfeuerzeug, Postpigeon #15 (bitte bei gc.com loggen)

Danke für den Cache.

Chris, Kai und Jörg

I found it! 28 Sept 2003    Luna Cache  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Zweite Station unserere nightcaching-Tour. Die Stationen waren leicht zu finden nur den Weg zum Cache haben wir erst Dank eines in der Nähe stehenden Hilfsmittels geschafft.

Danke für den schönen Cache.

Kai, Chris und Jörg

out: Diebelsschild, Postpigeon #15
in: IMCO-Sturmfeuerzeug]

I found it! 19 Jun 2003    Steinbruch  ( Difficulty: 2.5    Terrain: 2.5 )

Wir wussten gar nicht das es im Ruhrgebiet noch so schöne Waldgebiete gibt. Ein gutes Versteck mit einer ausgefallenen Cachebox. Es waren viele Radfahrer unterwegs und wir mussten ziemlich aufpassen das uns keiner beim heben zusah. Erste Cache für Ellie.

Raus: nix
Rein: 1 schwedische Krone

Vielen Dank für den Cache.

Kai, Chris, Ellie (unserer Gast-Cacherin aus Österreich) und Jörg

PS: Das Logbuch ist voll aber es liegt noch ein leeres Notizbuch im Cache.

I found it! 19 Jun 2003    Wazersky  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1 )

Dank des Fotos vom 2. Peilstandort haben wir den Cache relativ schnell gefunden. Je nachdem von welcher Seite man kommt ist es dort mittlerweile ziemlich dornig. Lange Hosen erleichtern die Sache. Die Tüten waren relativ nass und rochen muffig. Auch die Box selber war nicht mehr ganz so frisch. Nachdem wir sie eine zeitlang zum auslüften hingestell haben gabs noch ein neues Mäntelchen. Jetzt sollte es eigentlich wieder gehen.

Raus: Euro-Ring
Rein: Karabiner

Vielen Dank für den Cache.

Kai, Chris, Ellie (unserer Gast-Cacherin aus Österreich) und Jörg

I found it! 25 May 2003    Hülser Berg  ( Difficulty: 3    Terrain: 2.5 )

Night-Caching der besonderen Art. Am späten Samstagabend gegen 23.00 Uhr trafen wir am Hülser Berg ein und machten uns bei strömendem Regen und zwischen den Bäumen hängenden Nebel auf den Weg. Gedenkstätte, Kobolde und das stählerne Gebilde waren schnell gefunden. Dort haben wir jedoch trotz angestrengter Suche nur ein Geocachingzeichen gefunden. Entweder waren wir mit Blindheit geschlagen oder eins ist verschwunden.
Am nächsten Gedenkstein mussten wir dann zu unserem Leidwesen feststellen das wir vergessen hatten die Nummer vom Geocachingzeichen zu notieren. Normalerweise fotografieren wir die wichtigen Punkte immer aber die Digicam lag wegen des Regens im Auto. Beim erneuten Besuch stellte sich dann heraus dass das stählerne Gebilde bei starkem Wind doch etwas schwankt.
Bei der in Stein gemeißelten Zahl war Vorsicht angesagt da sich dort eine ziemlich tiefe Pfütze gebildet hatte. Nun noch schnell die anderen Punkte aufgesucht und die Koordinaten des Caches waren klar....................oder auch nicht!
Nach knapp einer Stunde angestrengter und vor allen Dingen erfolgloser Suche machte zu allem Überfluss auch noch das GPS schlapp. Wir sind daraufhin erst mal zum Auto zurückgegangen um Akkus zu laden, uns aufzuwärmen und die Berechnungen zu überprüfen. Diese waren jedoch in Ordnung und zurück ging’s zur errechneten Stelle. Der GPS-Empfang war unter den Bäumen und wohl auch wegen des starken Regens meistens stark gestört und oft genug auch unmöglich.
Irgendwann wurde uns dann klar das wir wohl an einer der anderen Stationen einen Fehler gemacht hatten. Am wahrscheinlichsten war dabei die Dachkonstruktion. Mittlerweile hatte der Regen aufgehört, es wurde heller und die ersten Vögel begannen mit ihrem Morgenkonzert. Die Genauigkeit des GPS verbesserte sich auch enorm und das Dach lag plötzlich an einer ganz anderen Stelle. Wenn wir uns vorher den Logeintrag von Lucky-Luck durchgelesen hätten wäre dieser Fehler sicherlich nicht passiert. Nun war der Rest ein Kinderspiel. Hölzchen zählen, Koordinaten ausrechnen und keine 15 Minuten später war der Cache um 6.38 Uhr morgens gehoben. Er lag ca. 160m entfernt von den ersten Koordinaten, die wir errechnet hatten. So schnell macht man aus 2,5 Stunden die dreifache Zeit.
Nach einem freundlichen Gruß an die ersten morgendlichen Jogger ging’s nach McDoof zum Frühstück und danach schnurstracks in die Heia.

Getauscht: Nix

Chris, Kai (der zum ersten Mal dabei war und uns nun sicherlich öfter begleiten wird) und Jörg

I found it! 17 May 2003    Weseler Aue  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 1.5 )

Wir haben den Cache um 18.33 Uhr nach etwas längerem Suchen gefunden. Durch die Einträge im Logbuch angeheizt haben wir uns dann auf die Suche nach den Kabelbindern gemacht und siehe da, es gibt sie wirklich. Der Opti-Cup war fast vorbei, deshalb hatten wir bei der Parkplatzsuche keine Probleme. Der Bierpavillion stand jedoch noch und dort haben wir uns nach der anstrengenden Suche erstmal ne kalte Cola gegönnt.

Raus: Postschlumpf
Rein: 1 schwedische Krone

Jetzt gehts weiter zum schwarzen Wasser

Chris und Jörg
Imco-Team

  cameraOptimisten und Bierpavillion

I found it! 27 Apr 2003    Loheide  ( Difficulty: 1.5    Terrain: 2 )

Unser erster Cache.
Bei strömendem Regen gings los aber als wir am Parkplatz ausgestiegen sind kam die Sonne raus. Wenn Engel reisen lacht halt der Himmel. Die Markierungen sind teilweise ziemlich zugewachsen also ist Suchen angesagt. Den Cache haben wir gut gefunden.

raus: Klemmwurm
rein: Duffy Duck

Chris und Jörg

I found it! 27 Apr 2003    Pattberg  ( Difficulty: 2    Terrain: 3 )

Prima Cache!

Hier war ja richtig was los heute. Wir hätte nie gedacht das die Kraxelei auf der Halde so anstrengend sein könnte. Überall krochen Schnecken rum und man musste höllisch aufpassen damit man die Tierchen nicht haufenweise platt tritt.

Danke für den schönen Cache

raus: sibernes Herz
rein: Lulu die französische Ente

Chris und Jörg


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us