HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Prümer Stadtcache V - Märkte cache size

by Lupus54
(Finds: 7  Score: 24)    (Hidden: 11  Score: 50)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 12.483'   E 006° 25.290'
This may not be the actual cache coordinate.

Niederprum,   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 01 May 2007
Waypoint (Landmark): N02589
Open Cache:  Non-commercial use only
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps (easy)
Terrain: gps gps (easy)

Misc:

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

Als zugezogener hat man ja anfangs wenig Wissen über den geschichtlichen Hintergrund der Stadt, die man dann seine Heimat nennt. Nach dem ich mich entschlossen hatte den Stadtcache einzurichten, kamen doch so viel Informationen zusammen, das diese für einen Cache zuviel sind. Es liegt also nahe, daraus eine Serie zu machen. Jeder einzelne Cache ist für sich abgeschlossen. Sie lassen sich jedoch nur in Folge lösen, da ein Teil der Lösung für den Start oder den Final, des Folgenden benötigt wird. Neben Eurer GPS-Spürnase solltet Ihr auch einen Kompass dabei haben. Entfernungen können abgeschritten oder geschätzt werden. Je nach Umgebung wird am Final nur ein Micro oder eine Box in geeigneter Größe zu finden sein. Auch könnte es sein, das dort mit Muggle zu rechnen ist, also Vorsicht beim heben. Hat man alle Teile der Serie gelöst, ist man auch im Besitz von Informationen für den Bonus-Final. Die Final-Koordinaten aller Teile werdet Ihr dort brauchen. Den Finder erwartet noch eine Besonderheit.

Diese Serie setzt sich aus den folgenden Teilen zusammen.
Prümer Stadtcache I - Kurpark (N02585)
Prümer Stadtcache II - Jugendlager (N02586)
Prümer Stadtcache III - Zentrum (N02587)
Prümer Stadtcache IV - Kultur & Kirche (N02588)
Prümer Stadtcache V - Märkte (N02589)
Prümer Stadtcache VI - Kalvarienberg (N0258A)
Prümer Stadtcache VII - Bonus-Cache (N0258B)

Ein Parkplatzwechsel wird für diesen Teil ebenfalls nicht notwendig sein.
Obwohl Ihr schon an Orten gewesen seit, die als Marktplatz genutzt wurden, werde wir dies in diesem Kapitel jetzt genauer betrachten. Markt und Handel wurde im laufe der Zeit an verschiedenen Plätzen in Prüm betrieben.
Für diesen Teil solltet Ihr ca. 20-60 min. einplanen. Die Strecke ist bis kurz vor den Weg zum Final Kinderwagentauglich.
Station 1: N 50° 12,457' E 6° 25,346'

Postwechselstelle, Schmiede und Kutscherhäuschen waren zeitweise in den am Johannismarkt gelegenen Haus untergebracht. Der am Stadtrand liegende Distrikt Johannisborn, sowie die Statute des evangelisten Johannes gaben dem Markt seinen Namen.

Der französische Unterpräfekt residierte hier?

von = __ __ __ __ = __ = 2.Quersumme = A

bis = __ __ __ __ = __ = 2.Quersumme = B


Station 2: N 50° 12,473' E 6° 25,298'

Der Tiergarten wurde früher auch "Dierjaarden" genannt, diese Bezeichnung kommt von "dürre Garten". Demnach hat der Namen Tiergarten oder Tiergartenplastik nichts mit Tieren zu tun, sondern kommt von dem Wort "Dierjaarden". Die Plastik soll darauf hinweisen, dass die Menschen sich auch Tiere hielten, zum Beispiel Ziegen, Kühe, oder Schweine..... Rund um die Tiergarteninsel herum befanden sich früher viele Ledergerbereien. Das dort hergestellte Leder wurde sogar bis nach Leipzig verkauft.

Damals befand sich dort wo heute das Geschäft "Franz Müller" steht, der Zehnthof. Das heißt dort wurden immer die Abgaben abgeliefert.

Nur als Information gedacht, Auszug aus den Seiten einer Schule in Prüm.


Station 3: N 50° 12,501' E 6° 25,327'

Aalemaart, zu Karolinger Zeit war hier der Mittelpunkt von Prüm. Hier stand damals das Gemeindehaus. Das Münz- und Marktrecht wurde Prüm von Kaiser Heinrich II verliehen. Seit dem fanden hier die ersten Vieh-, Handwerker-, Händler- und Pferdemärkte statt. Die ersten Einwohner Prüms siedelten hier an. Das Pestkreuz musste auch in den letzten Jahren vom alten Platz am Hause Mathony weichen. Heute steht es an der Wand unter der Glockenuhr.

Das Münzrecht wurde Prüm verliehen im Jahr? = __ __ __ __ = C D E F

Von wann an fand Markt auf dem Hahnplatz statt? = __ __ __ __ = G H I J


       A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q
T1

T2

T3

T4

T5


N 50° _____,_________ E 006° _____,_________




Final: N 50° (D5+D4)(A5-E1),(G5+N2)(J5+B4)(B5+F3)'
E 6° (C5+M1)(F5-I3),(H5-B2)(E5+C4)(I5+G2)

Von hier aus könnt Ihr die Stadt mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten.



Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    decode

  • Hint 1 
    Fgrva nhs Fgrva haq rvare zhff enhf

  • Hint 2 
    Znexvrehat

NoteAdd a Log Entry


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us