HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Thommener Männchen cache size

by chang666
(Finds: 1  Score: 2.5)    (Hidden: 1  Score: 4.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

cameraPicture clues below!
Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 12.885'   E 006° 53.878'
This may not be the actual cache coordinate.

Darscheid,   RHP   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 05 Jan 2007
Waypoint (Landmark): N0248B
Open Cache:  Unrestricted
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps half gps (moderate)
Terrain: gps gps (easy)

Misc: No restrooms (water closets) available Pets are allowed. Parking is available

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

„Thommener Männchen“
Der Cache "Thommener Männchen“ führt Dich auf den „Vogelschutzpfad“ der rund um die Eifelgemeinde Darscheid angelegt ist. Er ist Teil des Biotopverbundes der Vogelschutzgruppe Darscheid. Mehr Infos zum Biotopverbund Darscheid findest du auf der Homepage der Vogelschutzgruppe: www.vogelschutzgruppe.net
Der Weg ist nicht besonders anspruchsvoll, bei jeder Wetterlage (inkl. nasse Füße) machbar und ca. 3 Km lang. Wanderausrüstung etc. ist nicht erforderlich.

Story:
Auf der Höhe zwischen Darscheid und Schönbach liegt der Thommener Wald. Mitten im Wald erhebt sich aus dem Tonschieferboden ein 16 m hoher Vulkankegel, ein markanter, sagenumrankter Hügel. Es ist das Thommener Käppchen, wo das "Thummer Männche spokt".
Lehrer Fassbinder, der von 1880 - 1883 in Darscheid amtierte, begann die Schulchronik zu schreiben; dabei berichtete er auch über die Sagen vom "Thummer Männche", und zwar so, wie das Dorf sie ihm erzählt hat.
Der Weg von Darscheid nach Schönbach führt über den Semersberg in den Thommener Wald. Dort befindet sich eine kleine Kuppe, das Thommener Käppchen. Hier treibt das Thommener Männchen seinen Spuk. Dieses Männchen soll ein "Hofmann von Steinigen" gewesen sein, der als Schiedsrichter in einer Grenzstreitigkeit Unrecht geübt hat und deshalb umherwandeln muss.
Dem sei, wie es wolle. Nach anderer Meinung hat an dieser Stelle ein Galgen gestanden und der hier häufig verübte Spuk soll von den Geistern der Erhängten verübt werden.
Ein gewisser Leonard Weber aus Darscheid, der etwa vor 140 Jahren starb, äußerte kurz vor seinem Ableben, dass er auf Thommen seinen Tod gefunden habe. Als er nämlich des Nachts, von Cochem zurückkehrend, über Thommen gekommen sei, habe sich ihm daselbst ein Männchen in den Weg gestellt. Nach den vergeblichen Versuchen dem Männchen auszuweichen, wollte er es fassen und beiseite schieben. Allein in dem Augenblick habe das Männchen ihn gefasst und so in die Seiten gedrückt, dass er davon sterben müsse.

Im Frühjahr 1939 begannen Männer des Reichsarbeitsdienstes im Thommener Wald eine Flakstellung zu bauen. Am 16. August trugen sie die Spitze des Thommener Käppchens um 1,20 m ab. Sie stießen auf eine “Setzung” von ortsfremden Steinen in Faust- und Kopfgröße, die vielleicht einen starken Pfahl zu halten hatten, und fanden untief im Boden einen Totenschädel, der an der Luft in handgroße Stücke zerbrach. Vermutlich handelte es sich hierbei um Funde der Reste der Gerichtsstätte Thommen.
Die Fundstücke des Totenschädels wurden durch das Rheinische Landesmuseum abgeholt. Der Schule in Darscheid wurde versprochen, ein Foto des zusammengesetzten Schädels zu schicken. Leider ist es nie dazu gekommen, da die Knochenstücke bei einem Bombenangriff verloren gingen.

Quellenangaben:
Hans Mülhaus - Darscheid, ein Heimatbuch (Auszug, kompletter Text unter: http://www.darscheid.de/thommenermaennchen.html)



Auf der Suche nach dem Cache „Thommener Männchen“ kann es durchaus vorkommen, das dir Gebeine, am Galgen gestorbener Menschen, in die Hände fallen. Erschrecke nicht, sie sind nicht Teil des Cache und wenn du auf dem rechten Weg bleibst und an der rechten Stelle den Cache suchst, kann (fast) gar nichts passieren.

Beschreibung:

WP1 (Start/Ziel): Am Punkt N 50°12,885 E 006°53,878 kannst Du Dein Auto
parken

WP 2 (Micro): Laufe vom Auto aus zum Wegpunkt
N 50°12,606 E 006°53,797. Du findest eine Bank ganz in der Nähe eines kleinen Baches. (Dieser Teil des Weges ist wohl der anspruchvollste) Hier kannst Du Deine erste Rast einlegen und den ersten Microcache (der Micro liegt wenige Meter von der Bank entfernt auf dem Boden, Spoiler 1 (Micro 1)) finden. Dieser enthält die Koordinaten Deines nächsten Wegpunktes und die Werte für A, B und C.
A = ___ B = ___ C = ___


WP 3 (Aufgabe): N50°_ _ , _ _ _ E 006°5_ , _ _ _
Schaue nach NNW (ca. 330°) Richtung Ort. Du siehst einen großen Nadelbaum und rechts daneben ein schwarzes Dach eines weißen Hauses. Aus wie vielen Dachfenstern könnte man Dich jetzt gerade wohl beobachten? Anzahl der Dachfenster sei
D = ___ .
Gehe nun zum Wegpunkt 4.



WP 4 (Micro): N50° (A+B),AD(C-1) E006°5D,C(2*D)C

Wie heißt es noch gleich beim Gewitter? „Buchen sollst Du suchen, Eichen sollst Du weichen“ ...oder so ähnlich. Schaue Dich am Fuße einer besonders großen und noch lebendigen um, und finde den zweiten Micro (Spoiler 2 (Micro 2)). Öffne ihn und schreibe die Jahreszahl der Reihenfolge nach auf.

E = ___ F = ___ G = ___ H = ___



WP 5 (Aufgabe): N50°(F+G-4),(G+1)(F-3)C E006°5(G-3),BFH

Finde ein Schild eines Herren, dessen Berufszweig dem Namen zur Folge eher auf eine Mühle in der Region hinweisen könnte. Die Hausnummer der Adresse sei:
X = __



WP 6 (Cache): Der Cache liegt bei:

N50° 12,(2*X+2)(2*X)B E006°5D,(X-1)DX

Laufe querfeldein, oder nehme einen kleinen Umweg in Kauf und folge den angelegten Wegen zum Cache. Das Versteck befindet sich nicht direkt auf oder im Boden.

Im Cache findest Du eine Koordinate für den Rückweg zum Auto. Begebe Dich dorthin und folge nun der Teerstrasse weiter bergab; nach wenigen Minuten hast Du Dein Auto erreicht.

Pictures:

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 05 Aug 2007 by  chloderic  (Finds: 195  Score: 653.5)    (Hidden: 54  Score: 298.5)
    Open Log:  Personal use only

05.08.2007

Hallo,

Da hab ich doch glatt vergessen zu loggen ... :-)

Schoenen Dank fuer den Cache !!!

Chloderic

I found it! 03 Apr 2007 by  mrsandman  (Finds: 221  Score: 822.5)    (Hidden: 5  Score: 21)
    Open Log:  Non-commercial use only

Den elften Cache unserer Wohnmobil-Wahlkampftour durch den Kreis Cochem-Zell (eine vom mrsandman-Team kandidiert am 22.4. als Landrätin) fanden wir nach einer saukalten Wanderung zusammen mit Ha-Jo, die wir kurz nach dem Start eingeholt hatten.

Leider waren wir etwas im Zeitdruck, da unsere Wahlkämpferin aufs Abholen wartete, deshalb möchten wir uns zumindest per Log bei unseren Mitcachern bedanken, die für das Finden zuständig waren.
Sorry für den schnellen Abschied!!!

mrsandman (Nino, Robin und Feline)

I found it! 21 Feb 2007 by  Inselkind  (Finds: 138  Score: 554.5)    (Hidden: 20  Score: 88)
    Open Log:  Personal use only

Auf der Suche nach dem Cache hatte das Thommener Männchen wohl für uns gerade die große Nebelmaschine angeschmissen... Hat aber nix genützt, den Cache haben wir trotzdem gefunden

Nix getauscht

Viele Grüße aus Trier
datt Christianchen unterwegs mit dem Brüderchen


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us