HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Des Kurfürsten Jagd # 2 cache size

by firenice
(Finds: 24  Score: 80.5)    (Hidden: 5  Score: 18)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 49.593'   E 006° 55.488'

Bruehl,   North-Rhine-Westfalia   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 05 Aug 2006
Waypoint (Landmark): N021AF
Open Cache:  Personal use only
Cache type:  Normal
Cache size:   Normal

Difficulty: gps half gps (easy)
Terrain: gps gps (easy)

Misc:

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo


Achtung!: Der Cache ist zur Zeit wegen Bauarbeiten an den Teichen in einer Notunterkunft in der Nähe zu finden! 
Die Koordinaten sind angepasst, auf dem Weg dorthin könnt ihr einen kleinen Abstecher an den unten beschriebenen Ort machen.


Dieser Cache ist der zweite Teil einer kleinen Serie, die euch auf eine fiktive Jagd mit dem Kurfürsten Clemens August führt. Die Koordinaten sind die des Caches, die Geschichte kann euch einige zusätzliche Hinweise geben.

Das Gelände ist Landschaftsschutzgebiet, tut also bitte euch, mir und der Natur einen Gefallen und schlagt euch nicht vom erstbesten Anreisepunkt quer durch die Büsche, sondern sucht den ordentlichen Zugang zum Gelände und zum Cache!

Bitte Vorsicht beim Überqueren der Kreisstraße!
Wer, vor allem mit Kindern und Fahrrädern, von hier aus weiter zu Des Kurfürsten Jagd # 3 will und die Bequemlichkeit des Pflastersteinweges aus der kurfürstlichen Zeit nicht testen möchte, oder einen schönen Fußweg bevorzugt, kann die Parkplatzkoordinaten am Radweg nutzen (auch gut als Rad-Parkplatz geeignet) und kommt weiter entlang der Kreisstraße südlich zur Falkenluster Allee (vor der Brücke rechts hoch).



Des Kurfürsten Jagd:

Jeder Cache der Serie ist eines anderen Types und fordert andere Fähigkeiten von Euch. Alle zusammen sind nacheinander (1, 2, 3, Final) bequem an einem halben oder ganzen Tag machbar, auch und gerade als Radtour oder Wanderung.
Alle 4 Caches sind kinderfreundlich und haben keine allzu großen und schwierigen Etappen, aber viele Pausenmöglichkeiten, bei denen sich zum Beispiel auch der Besuch der beiden Schlösser anbietet. Allerdings beträgt die Gesamtstrecke der Serie von Des Kurfürsten Jagd # 1 bis Des Kurfürsten Jagd # Final insgesamt ca. 10 km! An- und Abreise per ÖPNV ist möglich. Am Final besteht die Möglichkeit zu Entspannung, Picknick, Sport und Spiel.

Auf dem (Fuß)Weg liegen Kurfürst Clemens August (GCC766) und Jagdschloß Falkenlust (GCTM6B).

Alle vier Caches der Serie sind auf geocaching.com, opencaching.de und navicache.com logbar.




# 2 - Die Vorbereitung der Jagd


Rufus Blattschuß war aufgeregt. Es war der 01. Mai 1743 und nicht mehr lange bis zum wichtigsten Tag seines Lebens. Denn bald sollte er eine Jagd für den Kurfürsten Clemens August und seinen hohen Besuch anführen. Rufus war fest
entschlossen, den Kurfürsten zufrieden zu stellen und dann... dann würde er der neue Jagdmeister des kurfürstlichen Hofes werden!

Jeden Tag verbrachte er viele Stunden der Vorbereitung in den sumpfigen Wäldern rund um Brühl, um Fährten von Tieren aufzuspüren. Sogar den Tanz in den Mai versäumte Rufus, weil er nachts einem Rudel Wildschweinen hinterher spionierte, um ihren Schlafplatz herauszufinden.

Nicht weit von seinem Wohnort, dem Palmersdorfer Hof, einem der ältesten Höfe Brühls (heute noch erhalten und zu einer schönen Wohnanlage umgebaut), wo auch seine Eltern lebten und arbeiteten, gab es einen Ort, an den Rufus gerne kam.
Zwischen zwei Tümpeln nahe des Palmersdorfer Bachs hatten seine Eltern für jedes ihrer vier Kinder einen großen Baum gepflanzt. Rufus, der Erstgeborene, saß vor seinem Baum und reinigte sorgfältig seine Flinten und schärfte seine
Jagdmesser. Dabei aß er gerne die leckeren Früchte vom kleinen Apfelbaum hinter ihm.


Dort wo heute viele Felder rund um die beiden Schlösser Augustusburg und Falkenlust liegen, gab es zu Zeiten von Kurfürst Clemens August auch noch große, sumpfige Wälder, die so aussahen, wie der kleine Wald rund um Rufus’ Baum, den ihr für den Cache betretet.

Dort findet ihr auch heraus, wie viele Messer und Flinten Rufus besaß. Beide Angaben braucht ihr für Des Kurfürsten Jagd # Final.

Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    decode

  • Hint 
    VA rvarz tebßra Onhz

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 06 Aug 2009 by  JOJEVA  (Finds: 53  Score: 185.5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Non-commercial use only

Danke für die große Dose.

Grüße von JOJEVA

I found it! 26 Aug 2008 by  RoRo  (Finds: 40  Score: 172)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Unrestricted

Schöner Tradi, der sich nicht lange vor mir verbergen konnte. Auf dem Rückweg habe ich mir dann größere Mengen Brombeeren schmecken lassen, so lobe ich mir einen Cache.
TFTC
Roland

Note 06 Dec 2006 by  firenice  (Finds: 24  Score: 80.5)    (Hidden: 5  Score: 18)
    Open Log:  Personal use only

Nikolaus kommt in den Wald hinaus,
legt ne neue Dose aus,
lustig, lustig, tralaralala,
bald sind die Cacher wieder da!

Der Nikolaus hat
- eine neue Dose mitgebracht
- die Grösse auf -regular- geändert
- ein neues, hoffentlich sichereres, Versteck in der Nähe gefunden
- die Koordinaten, den Hint und die Beschreibung geändert
- dem Cache eine Zecken-Coin geschenkt
- sich fast nasse Füße geholt
- allen Geocachern weiterhin viel Spaß mit diesem schönen Flecken unberührter Natur gewünscht!

Note 15 Nov 2006 by  firenice  (Finds: 24  Score: 80.5)    (Hidden: 5  Score: 18)
    Open Log:  Personal use only

Heute endlich einmal geschafft nachzusehen und tatsächlich, der Cache ist komplett weg! Weit und breit keine Spur von Überresten und auch die Wurzellöcher haben nichts damit zu tun... der Cache lag nämlich woanders Jedenfalls danke für die Mails!
Ausgerechnet bei diesem Teil der Serie und an diesem Ort, wo mir noch nie jemand begegnet ist, hätte ich es am wenigsten erwartet.
Immerhin habe ich heute einmal feststellen müssen, wie sumpfig es nach langen Regenfällen wird. Nuja... ein weiterer Grund, daß da wohl eine neue Dose an neuem Ort hin muß
Ich werde mich beeilen. Wer schon vor Ort war und die Serie fortsetzen, oder in nächster Zeit machen will, kann mir auch gerne mailen.

I found it! 21 Oct 2006 by  eidexe  (Finds: 26  Score: 87)    (Hidden: 1  Score: 4)
    Open Log:  Personal use only

15:30 Uhr, #73
Problemlos den Zugang erkundet und ebenso gut gefunden. Dank der Hinweise im Logbuch haben wir uns vollständig auf offiziellen Wegen rangetastet.
Klasse Ort! Die Bäume rauschen im Wind und man meint, die Anwesenheit Rufus' zu spüren ...
Danke für den schönen Cache!
team eidexe

out: 1 Tattoo-sticker
in: Erfrischungstuch, Haftmarker, Druckbleistift (im Cache war leider kein Stift!)

I found it! 21 Oct 2006 by  eidexe  (Finds: 26  Score: 87)    (Hidden: 1  Score: 4)
    Open Log:  Personal use only

15:30 Uhr, #73
Problemlos den Zugang erkundet und ebenso gut gefunden. Dank der Hinweise im Logbuch haben wir uns vollständig auf offiziellen Wegen rangetastet.
Klasse Ort! Die Bäume rauschen im Wind und man meint, die Anwesenheit Rufus' zu spüren ...
Danke für den schönen Cache!
team eidexe

out: 1 Tattoo-sticker
in: Erfrischungstuch, Haftmarker, Druckbleistift (im Cache war leider kein Stift!)

I found it! 08 Sept 2006 by  Diefinder  (Finds: 405  Score: 1496.5)    (Hidden: 34  Score: 129)
    Open Log:  Non-commercial use only

Mein „direkter“ Weg führte zwar auch zum Ziel, doch sehr Biotopschonend war der leider nicht. Welch ein verwunschener Platz öffnete sich hinter den Bäumen. Habe sogar einen Eisvogel gesehen. Das hier jemand gerne auf einer Bank sitzt und „träumt“ kann man schon verstehen.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

I found it! 20 Aug 2006 by  Team Liner  (Finds: 152  Score: 581)    (Hidden: 8  Score: 35.5)
    Open Log:  Personal use only

Wo ist hier der richtige Zugang? Zig mal das Gelände umrundet und ihn dann endlich gefunden. Das hat weitaus länger gedauert, als den Cache zu finden.
Gerade als wir den Cache zurücklegen wollten, bemerkten wir, dass dort am Baum eine Kröte sitzt. Sie war nicht so begeistert den schönen Ort verlassen zu müssen. Wir haben sie ein paar Meter weit weg gesetzt, damit sie nicht vom Cache begraben wird. Der nächste sollte also etwas aufpassen, wo er hintritt und wohin er den Cache legt. Vielleicht sitzt das Tierchen wieder dort, wo wir es gefunden haben.

In/Out: TB

Danke und viele Grüße
Team Liner

I found it! 20 Aug 2006 by  mapwitch  (Finds: 61  Score: 225.5)    (Hidden: 4  Score: 17.5)
    Open Log:  Personal use only

Welch schöner Ort! Der Zugang war auch leicht gefunden. Im Gelände kam ich mir ein wenig wir in einem Adventurespiel vor...
Out: TB Dr. Duck
In: Compeed Spezial Pflaster (mein letztes!)

Note 14 Aug 2006 by  huddelbuett  (Finds: 42  Score: 157.5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

18:15, #091.
Wie offensichtlich viele vor mir, bin ich zunächst von der verkehrten Seite herangegangen. Dann ging es aber doch, trotz Dauerregens.
Beim Öffnen der Box fand ich den TB Pink Panther, eine kleine Drehorgel. So 'was Schräges: Drumherum Wildnis (oder von mir aus Idylle), Regengeplätscher und ein (mangels geeignetem Resonanzkörper) leises "Pink Panther". Deswegen ist der TB auch drin geblieben, für zumindestens den nächsten Finder.

nichts getauscht
Wolfgang

I found it! 13 Aug 2006 by  herrgelb  (Finds: 8  Score: 29)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Non-commercial use only

interssantes stück brühl. hoffe nur, dass es auch so bleibt. viel verkehr verträgt der ort wohl nicht.

in: kleine schnecke out: mini kompass

I found it! 13 Aug 2006 by  Banana Joe  (Finds: 212  Score: 783)    (Hidden: 8  Score: 39.5)
    Open Log:  Personal use only

Die Jagd ging per Fahrrad weiter. Der Zugang verhielt sich hier recht hartnäckig. Fast alle Seiten ausprobiert. Ich teile die Befürchtung, dass bald ein Geocacher-Trampelpfad den Weg zeigen wird. Ein idyllisches Plätzchen. Toll. Hätte ich doch nicht so viel Luft in meine MTB-Reifen gepumpt. Das Kopfsteinpflaster bis zum Schloss Falkenlust ist brutal. Vielen Dank für den Cache.

out: TB Ziggy (der war nur knapp zwei Stunden hier)
in: TB Pink Panther

Schönen Gruss aus der Eifel, Banana Joe

I found it! 11 Aug 2006 by  roli_29  (Finds: 316  Score: 1248)    (Hidden: 24  Score: 68.5)
    Open Log:  Personal use only

Idylle oder Wildnis? Das liegt im Auge des Betrachters. Da ich mich im strömenden Regen zum Cache "durchgeschlagen" hatte, war es gar nicht so einfach. Leider war das Wetter nicht so, dass ich länger verweilen wollte. Wenigstens habe ich mir keine Zecken eingefangen. Allerdings ist zu befürchten, dass es auch hier bald einen "Geocacher-Trampelpfad" zum Cache geben wird.

Danke für den Cache!

Gruß Roland


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us