HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type 1A TB-Safe A1 - TMTOWTDI cache size

This cache has been retired.
Please do not look for this cache.

by West468
(Finds: 110  Score: 379.5)    (Hidden: 8  Score: 28.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

cameraPicture clues below!
Coordinates (WGS-84 datum)
N 51° 56.650'   E 007° 33.252'

Münster,   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 12 Jan 2006
Waypoint (Landmark): N01E5C
Open Cache:  Unrestricted
Cache type:  Unknown
Cache size:   Normal

Difficulty: gps (easy)
Terrain: gps gps gps (moderate)

Misc: Drinking water available. There are restrooms (water closets) available Parking is a challenge. No fees!

Comments:
TB-Hotel an der A1, das auch von den Raststätten Münsterland Ost & Münsterland West erreichbar ist
Travel bug hotel near the autobahn A1 which can be reached from the service areas Münsterland East & Münsterland West


We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

DE | English version below


Was ist ein Letterbox-Hybrid-Cache?

Kurze Antwort, übersetzt aus den GC-Guidelinies:

"Letterbox-Hybride sind eine Mischung aus Letterbox und Geocache.
Sie sollten einen Erkennungsmerkmalsstempel enthalten, der zum Verbleib in der Box
gedacht ist, und sie müssen den Richtlinien für Traditional Caches entsprechen
und daher ein Logbuch enthalten. Ihre Positionen müssen mit Längen- und
Breitengrad angegeben werden, nicht nur mit Hinweisen
."

Ausführliche Antwort bzw. ein Kommentar dazu.



Der Weg zum Cache
"There's more than one way to do it" ('Es gibt mehr als einen Weg, die Aufgabe anzupacken'),
abgekürzt TMTOWTDI (sprich: "Tim Toady"), ist das Motto der Programmiersprache PERL,
das auch wunderbar zu diesem Hybrid-Geocache passt, denn man kann ihn auf verschiedene Weisen angehen:

  N 51° 56.650' E 007° 33.252'
Als Traditional: einfach die angegebenen Koordinaten ansteuern.


Als Multi: den Weg über verschiedene empfohlene Stationen nehmen, da es nicht ganz einfach ist,
den besten Zugang zum Cache zu finden. (An den einzelnen Stationen müsst Ihr natürlich nix machen.)
Je nachdem, von wo Ihr kommt, gibt es folgende Möglichkeiten, zum Cache zu gehen:
  1. Ihr seid auf der A1 Richtung Süden unterwegs und steht auf dem westlichen Rastplatz
    (Luftlinie zum Cache: ca. 460 m, Wegstrecke: ca. 1,6 km).

  2. Ihr seid auf der A1 Richtung Norden unterwegs und steht auf dem östlichen Rastplatz
    (Luftlinie zum Cache: ca. 260 m, Wegstrecke: ca. 400 m).

  3. Ihr geht den Cache nicht von der Autobahn aus an
    (Wegstrecke je nach Startpunkt 650 bis 900 m).




Variante AVariante BVariante C
N 51° 56.657' E 007° 32.875'
(Vom Rastplatz runter)
N 51° 56.730' E 007° 33.743'
(Der Straße folgen)
N 51° 56.821' E 007° 32.676'
(Rechts ab; "Stadtmitte")
N 51° 56.914' E 007° 33.111'
("Am Rohrbusch", rechts ab
N 51° 56.567' E 007° 33.072'
(Die Autobahnkapelle Roxel)
N 51° 56.565' E 007° 33.136'
(Kurzer Waldweg, links ab)
 
 
 
 
N 51° 56.942' E 007° 33.526'
(Reitweg ab "Dingbängerweg";
nicht direkt, besser über Taufwald.)
 
oder
 
N 51° 56.914' E 007° 33.111'
(Nur "Anlieger frei"; Parken: "Im Derdel")
N 51° 56.643' E 007° 33.139'
(Der Eingang zum "Taufwald")
N 51° 56.650' E 007° 33.252'
(Cachenähe - Spoiler)

(Die letzten beiden Koordinaten gelten natürlich für alle drei Varianten.)



Als Mystery: Wenn Ihr gerade kein GPS-Gerät zur Hand habt, lasst Euch von den Fotos zum Cache führen.
(Klickt die Links in der Tabelle an.) Oder kombiniert Koordinaten, Hinweise und Fotos; bei Dunkelheit folgt den Reflektoren.


* Druckfreundliche pdf-Datei mit Fotos, Hinweisen und Koordinaten zum Download
(Deutsch, keine weiteren Zusatzinformationen; 2 Seiten Din A4, 1 MB)
* Alle Koordinaten in einer loc-Datei für den Upload ins GPS-Gerät (erzeugt mit GPS Coordinate Grabber)



Der TB-Safe
Zweck des Caches ist, eine Anlaufstation im Münsterland für alle Arten von Reisenden wie Travel Bugs, Geocoins, Jeep TBs, ... zu sein,
um ihnen das überregionale Reisen zu erleichtern. Hoffentlich erweist sich der Safe in seinem Versteck als sicher aufgehoben.

Der Cache sollte eigentlich einfach zu finden zu sein, ein klassisches Versteck. ;-)
Für den Notfall gibt es noch einen Hint, das Suchen soll hier wirklich keine Schwierigkeit darstellen.
Das Gelände könnte etwas schlammig sein, und barfuß sollten in Cachenähe wirklich nur Fakire laufen (Dornen!)...
Terrain-Wertung wird ggf. an die aktuellen Bedingungen angepasst.

Spieler des Letterboxing finden einen Stempel (plus Stempelkissen) im Cache, mit dem sie ihr persönliches Logbuch abstempeln können.
Der Stempel plus Zubehör muss unbedingt im Cache bleiben!! Geocacher brauchen nicht zu stempeln.


Tauschen
Bitte tauscht nach Möglichkeit nur Reisende, damit nicht durch andere Tauschgegenstände der Platz für größere TBs zu knapp wird.
Es ist nicht zwingend nötig, dass immer mindestens ein Reisender im Cache verbleibt - die Überlegung beim Tauschen sollte sein,
welchem/n Reisenden man am besten helfen kann und welche man besser zurücklässt für andere Geocacher.
Enthält der Cache mehrere TBs, wäre es aber nicht so schön, wenn z. B. drei entnommen werden, aber nichts hineingelegt wird.
Naja, nicht zu viele Regeln, ich denke, Ihr werdet das schon vernünftig handhaben. ;-)


Der Cache ist auch bei www.geocaching.com und www.opencaching.de gelistet.

Und nun viel Spaß!

p. s. Mein besonderer Dank gilt Svotti, der die Munitionskiste gespendet hat! :-)






EN | Deutsche Version oben


What is a letterbox bybrid cache?

Short answer, quoted from the GC-Guidelinies:

"Letterbox hybrids are a mixture of letterbox and geocache.
They should contain a signature stamp that stays with the box, and they must conform
to the guidelines for traditional caches
and therefore must contain a logbook.
They must be referenced by latitude and longitude, not just clues."

Detailed answer, or rather a comment (in German).



How to find the cache
"There's more than one way to do it",
abbreviated TMTOWTDI (pronounced "Tim Toady"), is the motto of the programming language PERL,
which fits in well with this hybrid geocache, too, for the cache can be done in several ways:

  N 51° 56.650' E 007° 33.252'
As a traditional cache: simply go the coordinates given above.


As a multi cache: follow the recommended routes with several stages as it is not so easy
to find the best way to the cache. (No tasks for you to complete at these stages, of course.)
Depending on where you started, you have one of the following options:
  1. You are going in a southward direction on the motorway, so now you are at the service area to the west
    (linear distance: approx. 460 meters, distance to cover: approx. 1,6 km).

  2. You are going in a northward direction on the motorway, so now you are at the service area to the east
    (linear distance: approx. 260 meters, distance to cover: approx. 400 meters).

  3. You do not approach the cache from the motorway
    (distance to cover 650 to 900 meters, depending on your starting point).





Variant AVariant BVariant C
N 51° 56.657' E 007° 32.875'
(Leave service area)
N 51° 56.730' E 007° 33.743'
(Follow the road)
N 51° 56.821' E 007° 32.676'
(Turn right; "Stadtmitte")
N 51° 56.914' E 007° 33.111'
("Am Rohrbusch", turn right)
N 51° 56.567' E 007° 33.072'
(The autobahn chapel Roxel)
N 51° 56.565' E 007° 33.136'
(Short forest track, turn left)
 
 
 
 
N 51° 56.942' E 007° 33.526'
(Bridleway starting at "Dingbängerweg";
not the direct way, go to "Taufwald".)
 
or
 
N 51° 56.914' E 007° 33.111'
("Anlieger frei"; Parking: "Im Derdel")
N 51° 56.643' E 007° 33.139'
(An entrance to the "Taufwald" ('baptizing forest'))
N 51° 56.650' E 007° 33.252'
(Near the cache - spoiler)

(The last two coordinates naturally apply to all three alternatives.)



As a mystery cache: If you don't have a GPS receiver at hand, have the photos guide you to the cache.
(Click the links within the table.) Alternatively, you could combine coordinates, hints and photos; in the dark, follow the reflectors.

* Download a print-friendly pdf file with photos, hints and coordinates
(English, no additional information; 2 pages A4, 1 MB)
* All coordinates in a loc file for upload to the GPSr (created with GPS Coordinate Grabber)



The travel bug safe
The purpose of this cache is to provide a place of refuge for all kinds of travellers like TBs, geocoins, jeep TBs and others
to help them travel nationwide or abroad. Hopefully the safe turns out to be safe in its hiding place.

The cache should be fairly easy to find, it's a classic spot. ;-)
In case of need, there is a hint, but the search is not meant to be difficult.
Terrain might be muddy. Unless you are a fakir, don't walk barefoot near the cache (beware of thorns!).
If necessary, the terrain rating will be adjusted to the current conditions.

There is a rubber stamp (plus an ink pad) for players of letterboxing
in the cache, which they can use to stamp their own logbook.
The stamp and the pad must stay in the cache!! Geocachers don't have to stamp anything.


How to trade
If possible, please only trade travellers so that there is no lack of space for larger travel bugs due to other trade items.
It is not compulsory that one traveller remains in the cache at all times. When you trade, you should consider which travellers
you can help the most and which to leave for other geocachers to find.
If the cache contains several TBs, however, it wouldn't be very nice, for example, to take three and leave none.
Well, I don't want to make too many rules, I trust that you trade sensibly. ;-)


The cache has also been listed at www.geocaching.com and www.opencaching.de.

Happy geocaching!

p. s. Special thanks to Svotti, who donated the ammo box! :-)






Letzte Cache-Kontrolle: Mi, 15.08.2007 -- Alles in Ordnung! :-)
Last cache check: Wed, 08/15/2007 -- Everything is in order! :-)

Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    decode

  • Hinweis 
    [QR] Va qre Onhzjhemry

  • Hint 
    [RA] Jvguva gur ebbgf

Pictures:

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

Note 11 Feb 2007 by  West468  (Finds: 110  Score: 379.5)    (Hidden: 8  Score: 28.5)
    Open Log:  Unrestricted

+++ CACHE doch noch verfügbar. :-) +++

Note 02 Feb 2007 by  West468  (Finds: 110  Score: 379.5)    (Hidden: 8  Score: 28.5)
    Open Log:  Personal use only

ACHTUNG!

Mist... Cache offenbar weg. Evtl. ein Kandidat fürs Archiv,
aber mal sehen, ob sich noch was machen lässt.

Note 27 Sept 2006 by  friederix  (Finds: 39  Score: 125.5)    (Hidden: 3  Score: 9)
    Open Log:  Non-commercial use only

Heute auf dem Weg nach Münster von der A 43 eine kleine Schleife über die A 1 gedreht und diesen Cache gefunden.
Schöne große Dose; - dass der TB Nikolaus inzwischen als vermisst gemeldet ist , habe ich gerade erst gelesen.

Schönen Dank für den Cache an West,

friederix

out: -
in: TB Leo II the Dutch Lion....

Note 04 Sept 2006 by  West468  (Finds: 110  Score: 379.5)    (Hidden: 8  Score: 28.5)
    Open Log:  Unrestricted

Noch mal ein paar Reflektoren in Final-Nähe gesetzt und
bei der Kontrolle einen frisch gefangenen TB gleich wieder
ausgesetzt.

IN: TB "House of Blues badge"

Note 25 Aug 2006 by  West468  (Finds: 110  Score: 379.5)    (Hidden: 8  Score: 28.5)
    Open Log:  Unrestricted

Da hat sich die Natur aber mächtig verändert hier, das
wollte ich mir schon seit Längerem noch mal anschauen.
T 3 passt schon, im Winter ist es T 2.

Das Logbuch fing an, ein wenig aus dem Leim zu gehen, da
habe ich kurzerhand alle bisherigen Einträge mitgenommen.

In der Nähe des Finals fehlen anscheinend ein paar
Reflektoren (oder sind zugewachsen?), das habe ich auf dem
Rückweg von der sich anschließenden Knoff-Hoff-Kontrolle
noch mal überprüft. Werde ich bei Gelegenheit nachbessern.

I found it! 24 Aug 2006 by  kruemelmonster  (Finds: 156  Score: 522.5)    (Hidden: 11  Score: 32.5)
    Open Log:  Personal use only

Die Variante A ist auch für das Nachtcaching ganz hervorragend vorbereitet :-)) , sodass wir die Letterbox ruckzuck in den Händen hielten. Interessante Wiese, in deren z.Z- sehr langen Gras wohl einige Zecken auf uns gewartet haben :-(.
Cache in sehr gutem Zustand.
Danke
8|

+ Mikro-Logbuch
+ Geocoin
[Modified 2006-09-09 04:03:13]

Note 20 Jun 2006 by  West468  (Finds: 110  Score: 379.5)    (Hidden: 8  Score: 28.5)
    Open Log:  Unrestricted

Terrain-Wertung der Jahreszeit angepasst und von 2 auf 3
erhöht. Geschlossene Kleidung ist angebracht!

I found it! 15 May 2006 by  koblenzer  (Finds: 190  Score: 761)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Non-commercial use only

Ein schneller Fund in schoener Gegend bei Sonnenaufgang um 5.13 Uhr! Danke fuer die nette Reisepause!
Out: TB

Note 20 Mar 2006 by  West468  (Finds: 110  Score: 379.5)    (Hidden: 8  Score: 28.5)
    Open Log:  Unrestricted

Heute die letzten Reflektoren gesetzt, nachdem ich neulich
schon mal im Regen mit Svotti zwei Varianten fertig gemacht
hatte... Nun sind alle Wege auch allein mit Taschenlampe
machbar.
Die Anforderungen an die Lampe sind nicht hoch
(Mini-Maglite o. Ä. reicht); teilweise sind die Reflekoren
aber in größeren Abständen und nur bei Richtungswechseln
gesetzt. Alles in allem sicherlich noch die anspruchvollste
Art, diesen Cache anzugehen.


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us