HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Salsicher Platt cache size

This cache has been retired.
Please do not look for this cache.

by mrsandman
(Finds: 221  Score: 822.5)    (Hidden: 5  Score: 21)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 12.404'   E 007° 36.896'
This may not be the actual cache coordinate.

Kamp-Bornhofen,   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 03 Feb 2004
Waypoint (Landmark): N01CEE
Open Cache:  Non-commercial use only
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps half gps (moderate)
Terrain: gps gps half gps (moderate)

Misc: No drinking water! No restrooms (water closets) available Parking is available No fees!

Comments:
Wie de Titel schon söht, ess hej de Käsch in Salsicher Platt. Wenn dou dat net verstihn kannst, guggemo ganz unne. Isch hoffe, et mischt der e bissje Spass mo ze hühre un ze lese, wie die Löit hej schwätze dun.

mrsandman


We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

Für de ganze Rondweech mussde su ebbes übber vierenhalb Kilomeeder lauwe. Bis uff dat letzte Stöggelsche kannsde aach en Kennerwöhnsche metnemme, zwischedorch krieste blus e bissje Trabbel, wenn de e bissje schwach uff der Brust best. Un für Kennergordekenner ess et am End aach e bisje orsch rödschisch. Daane Köder wird aach vill Spass honn, zweschedorsch mussde en abber moh an die Lein nemme. Wenn de wellst, kannsde aach mem Foorod foore, abber bass uff, dadde net hinfliehst, sonst hossde schnell die Box versaut un die Knie verplotzt.

Et giht los bei N 50°12.404 - E 007°36.896

Jetz gugg dich ürscht emo gut öm.

Wievill Hauptstädt siehsde uff dem Schildsche für de Europäische Fernwanderwech (A)?

Nahdobej siehsde en Nummer, die wat met Erdgas ze dun hot (B9CDE).

Aach net wejt fort stiht dat ahle Schützehäusje, gugg emo, wieviell Finnster dat hott (F).

Do giht aach en Sprüschelsche öm die Eck, wievill Worte komme noh dem Komma? (G)

Un dann kannsde do noch en Kerl sihn, de ma baal für en ahle Geokäscher halle könnt. Wievill Flasche hot de dobej? (H)

Station 1: N 50°1C.FGE - E 007°3B.HEA

Wenn de in Rischdung Keersch guggst, siehsde dofür en blaue Wand. Wievill Finster kannsde von dehm Höusje sihn? (I)

En poor Schritt zeröck stihn zwo Pääl met Schilda dronn. Jetz gib obacht: Dou musst alle Ziffere zesommezehle - un wenn isch sohn all, dann maane isch dat aach! (JK)

Station 2: N 50°1A.(I-J)JG - E 007°3B.GKI

Unnerwees finsde en Rot, uff den Geokäscher gern hühre. Wovür söll ma stihnbleibe? Zähl die Buhstabe (L) un gih dann dat Kaufmannspöödsche runner.

Owei, hier blitzt et manchmo! Gut, dat et en Firma gibt, die dofür gesorscht hot, dat et net enschlääht. Die kömmt aus em Kaff mit der Postleitzohl 563MN.

De Rahme vum Törsche honse sejtlich om Boe gut met Muddere festgemacht. Wievill sennet? (P)

Jetz hosde schon en Haufe Ziffere gefunn, aber aane fählt noch. (O)

Jetz giht e net wejt bei die

Station 3: N 50°1C.JGC - E 007°3B.LCE

Hej stihn vill Zohle, aber aan es zimmlich discht bej der Audobohn (QR).

Ohne gruße Fissematendscher giht et weider bej die

Station 4: N 50°1Q.(Q+R+P)LO - E 007°3N.(D-M)O(P-R)

Uff dem Weesch gihsde su rond fuffzisch Meeder on der Schweiz vorbej. Wievill Säule kannsde sihn? (S) Obacht: wennde de Weesch verlööst, sinn et viermo so vill, die de sihn kannst, aber fuffzisch Meeder fort siehst Du blus obe die.

Kann dat dann wor senn? Wenn de hej wat spille wellst, mussde dich an Rejele halle. Wievill sennet? (T)

E bissje hüer gibt et datselbe für die Ahle, die sich nimieh so gut bögge könne. Dat honn se schün dorschnummeriert, domit die wisse, wo et hergiht. Die grüssde Nummer is (UV).

Station 5 (obacht: für dat letzde Stöck komme die Pänz on die Hand, dat se net übberfoor werre!) N 50°1U.V(T-U)G - E 007°3T.UEL

Wievill Buhstabe stihn uff denne Schilda? (WX)

Jetzt misste übber die Klickerwies weider bej die

Station 6: N 50°1(X-V).TGU - E 007°3(V-W).(V-S)O(W+T)

Bej dem Schild met dem Däschelsche honn die Stromer Buhstabe fortgelohs. Wievill fähle hej? (Y)

Jetzt giht et de Bersch erunner Rischdung Käsch, doch unnerwehs mussde noch nohgugge, wat de Schützejupp on seinem Forelledeischhöusje für en Housnummer hot. Wennde de Schützejupp net kenne dust, dat es dat Höusje met denne zwo Reddungsring (Z). (Wenn e do ess, söhste ömm en schöne Gruss vum Bertel).

Su, jetz honn isch mer noch en orsch stork Stöck übberläht und dann lejt de Käsch net wejt fott von der „Hydra“.

Guggemo bei N 50°1(X-V).(Z+Z)(Y+Z)K - E 007°3L.X(S+U)(Y+O)


Für zerück zum Audo gihsde ürscht weiter runner und dann henner dem Hous* lenks de Stisch eruff. Jetz kannsde dat Trottoa entlang gihn, aber schöner esset nommo lenks eruff un dann richts deinem Tschipies noh. Dat ess blus en poor Meeder weider.

*Wenn de rouskriest, wie dat Hous hej heisse dut, dann kannsde der beim Logge en Extrasternsche mache.

Englisch and German version or translation hints on request!!!

Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    decode

  • Hint 
    haare Teüamrhpu ha Xebgmr

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 06 Sept 2005 by  koblenzer  (Finds: 190  Score: 761)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Unrestricted

:-):-):-) GESCHAFFT :-):-):-)
Das war ein hartes Stück Arbeit in 4 Akten. Irgendwie Geocachers Albtraum. Zum Teil selbst verschuldet, zum Teil irgendwie Pech gehabt. Hier ein paar Notizen:
1. Versuch am 15.05.2005 - Wegen ununterbrochenem, sintflutartigem Dauerregen noch vor Erreichen der 1. Station abgebrochen
2. Versuch am 09.07.2005 - Immerhin bis Station 2 gekommen, doch dann den nächsten Punkt wegen zuerst falsch ermittelten Fenstern (da hatte ich keine Chance, Aufgabe wurde mittlerweile entschärft) und anschließend falsch notiertem Rat (das war eigene Blödheit) trotz langer Suche natürlich nicht gefunden. Auch war die ermittelte Ziffernanzahl bei den Schilden sehr unsicher, wie sich später herausstellte war sie aber richtig (Aufgabe wurde mittlerweile durch Spoilerbild erleichtert).
3. Versuch am 26.07.2005 - Nach Rücksprache mit mrsandman einen neuen Anlauf gewagt. Die Stationen 3-5 konnten gemeistert werden. Doch die richtige Schweiz nicht gefunden und so falsche Säulenzahl ermittelt. Bei Station 5 waren leider die Schilder geändert, sodass die Suche nach Station 6 ins Leere laufen musste :-(
4. Versuch am 06.09.2005 - Nach erneuter zwischenzeitlicher Rücksprache mit mrsandman die Probleme geklärt und nochmal nach Feierabend einen weiteren Versuch gestartet. An Station 6 dann auch das gesuchte Schild gefunden und wenig später auch die Hausnummer. Die Cachekoordinaten waren rasch berechnet und so konnte es dann zum -vermeintlichen- Cache gehen der nur ca. 40m entfernt liegen sollte. Die vermeintliche Gemeinheit war dann schon recht übel. Jede Menge Dornengestrüpp in steilem, rutschigem Hang. Habe mir jede Menge Schrammen geholt, was tut man nicht alles für einen Cache :-X Doch irgendwann die Suche ergebnislos abgebrochen, es war schon stockfinster und irgendwie konnte das alles nicht sein. Diesmal vor Ort mrsandman angerufen und die Cachekoordinaten überprüft. Hier stellte sich dann heraus, dass auch das Schild an Station 6 offensichtlich geändert wurde und ich deswegen erneut einen völlig falschen Wert und damit keine Chance auf den Cache hatte :-O
Schließlich mit den richtigen Werten dann weiter zu den echten Cachekoordinaten und hier war das Finden trotz der Dunkelheit nur noch Formsache.
Tja, was soll ich sagen.. eigentlich ein wirklich schöner Cache, aber irgendwie hatte ich hier voll die A..karte gezogen weil doch einige Stationen nicht mehr OK und die Aufgaben teilweise etwas mehrdeutig waren. Wenn mrsandman jetzt noch die Aufgabe mit dem Schild an Station 6 anpasst sollte eigentlich wieder alles in Ordnung sein. Dann wird der Cache bestimmt auch wieder öfter gefunden, was zu wünschen wäre, denn ansich war es eine sehr schöne Strecke mit interessanten Aufgaben. Die nächsten Cacher werden es jetzt sicher etwas leichter haben ;-)
Raus: TB "Blanko"
Rein: TB "Wandering Spicebush Swallowtail"

I found it! 31 Jul 2005 by  JundM  (Finds: 25  Score: 95.5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Geschafft
Wir waren schon zum Osterfest in Salzig und haben nach Stunden im Dunkeltappen schließlich aufgegeben. Gescheitert sind wir and I und L. Sogar ein Kurzbesuch bei Müllers hat nicht geholfen. Bis Station 5 haben wir uns trotzdem irgendwie durchgeschlagen, doch dann gings beim besten Willen nicht mehr weiter.
Wieder zu Hause haben wir uns dann an den Rechner gesetzt und mit Hilfe der Wahrscheinlichkeitsrechnung weitergemacht.
Heute waren wir dann mal wieder am Rhein und weitaus erfolgreicher. Den Cache konnten wir nach angemessener Suche schließlich erobern.
Trotzdem noch nette Grüße an den Rhein.
J&M
IN: TB Blanko, kleine Holzklammer
OUT: TB Schaukelpferd, kleines Holzpferd
PS: Das mit dem Dialekt ist eine Super Idee.


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us