HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Poppelsdorfer "Geo"-Cache - Revised and Expanded Throughout cache size

by Roland Deschain
(Finds: 12  Score: 49)    (Hidden: 6  Score: 24.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 43.578'   E 007° 05.383'
This may not be the actual cache coordinate.

Bonn,   NRW   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 13 Aug 2005
Waypoint (Landmark): N01B47
Open Cache:  Non-commercial use only
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps gps (moderate)
Terrain: gps gps (easy)

Misc: Drinking water available. There are restrooms (water closets) available Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

Poppelsdorfer "Geo"-Cache - Revised and Expanded Throughout

Nachdem der alte Poppelsdorfer "Geo"-Cache (http://www.navicache.com/cgi-bin/db/displaycache2.pl?CacheID=1925) gestohlen wurde, habe ich mich entschlossen, den Cache komplett zu überarbeiten, Stationen hinzuzufügen und ein anderes Verstack zu wählen. Daher stelle ich den Cache als neu ein.

Dieser Cache nimmt das Geo in Geocache mal etwas wörtlicher als gewöhnlich. Geologie, Paläontologie, Mineralogie und auch Botanik spielen bei der Jagd eine wichtige Rolle. Da einige frei zugängliche Ausstellungen besucht werden müssen, um die Koordinaten zusammen zu bekommen müssen allerdings Öffnungszeiten beachtet werden, die ich jeweils den Koordinaten hinzufüge.

Startpunkt:

N 50°43.578’
E 007°05.383’

Falls ihr mit dem Auto kommt lasst den Wagen vorerst hier irgendwo an der Strasse stehen.
Ihr solltet jetzt vor einem Gebäude mit dem schönen Motto „Mente et Malleo“ stehen. geht durch den Haupteingang rein, die Treppe rauf und links in die Ausstellung.
(Geöffnet Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr; Sonntag 13.00-17.00)

Geht nun in das Gebäude, am Ende der Treppe nach links in die Ausstellung.

!!! Bitte "loggt" Euren Besuch auch im beim Museums-Eingang ausliegenden Besucherbuch !!!

Im zweiten Raum der Ausstellung findet ihr alles, was ihr braucht, um die nächsten Koordinaten zu errechnen. Findet zunächst den beachtlichen Schädel eines bekannten fleischfressenden Sauriers. Hinter dessen Namen steht OSBORN ABCD.
Schilder an den Seiten der Vitrinen verraten, was sich in ihnen befindet.
In welchen Vitrinen befinden sich Articulata? EF - EG
Und in welchen Porifera? HI + HJ

Der nächste Punkt befindet sich bei:

N 50°FJ.DAF
E 007° CD.DJF

Hier solltet ihr jetzt in einem großen Innenhof stehen. Das Museum hier nimmt Eintritt, daher sind im Museum keine Hinweise versteckt. Ein Besuch lohnt sich aber trotzdem!
Schaut in der Einfahrt zum Hof nach der bronzenen Erklärungstafel und dem folgenden Text darauf: „...17KK-17LM durch Kurfürst Clemens August vollendet...“

Nun habt ihr alles für die nächste Koordinate:

N 50°K(M/2).K(M+A)A’
E 007°CD.MK(B-A)’

Zu diesem Punkt kommt ihr im Sommer (1. April - 31. Oktober) täglich außer Samstags von 9.00 bis 18.00 Uhr. Im Winter (1. November - 31. März) montags - freitags von 9.00 - 16:00 Uhr, samstags und sonntags ist leider geschlossen.
Hier solltet ihr auf einem Steg stehen und auf einer Seite Niedermoor haben. Sucht dort nach der Pflanze Polemonium caeruleum, die Kennummern links oben bringt euch dann weiter: 0NPN5

Der nächste Punkt liegt bei:

N 50°KN.(N-A)BP’
E 007°CD.(N-A)(N+K)B’

An einer Lok findet sich der Buchstabe M und eine dreistellige Zahl. Welche Zahl? -> QRQ

Als nächstes besuchen wir ein geologisches Urgestein aus Bonn. Bei

N 50°KR.B(Q+R)C’
E 007°CK.B(Q-A)(P/2)’

liegt er, der Hans. Aber wer liegt da noch aus der gleichen Familie? Die richtige Antwort führt zum S.

Elisabeth & Mathilde: S=3
Frieda & Mathilde: S=6
Elisabeth & Frieda: S=9

Bei

N 50°(N+A)N.A(S-N)L’
E 007°CL.DMS’

findet ihr eine oleine Basaltsäule. Im Gegensatz zum sehr festen Basalt ist das antropogene Mauerwerk daneben ziemlich zerrüttet. Dafür kann man darin einen Mikro finden, der einem sagt, wie’s weitergeht.

Dort angekommen findet ihr eine knappe Information zu jemandem, der 1944 getötet wurde. Aber wann wurde er geboren? -> 19TU

Von hier an geht es zu

N 50°43.CK(U-K)’
E 007°05.U(Q-A)K’

Hier befand sich das Versteck des alten Poppelsdorfer “Geo”-Cache. Ihr könnt wahrscheinlich erahnen, wo er war. Nicht ganz an dieser Stelle, aber in unmittelbarer Nähe befindet sich ein weiterer Mikro, der euch die Koordinaten des neuen Zieles verrät.

Viel Glück bei der Suche!

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 12 Nov 2009 by  TomTom2007  (Finds: 6  Score: 22.5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Mensch, was haben wir hier gesucht...
Ohne den entscheidenden Hinweis von den Delfinen aus Bonn, würden wir wahrscheinlich immer noch Suchen, denn es hatte sich eine falsche Zahl in die Final-Koors eingeschlichen. An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank an die Delfine für die schnelle Hilfe
Alles in allem war es eine schöne Runde, die wir über mehrere Etappen verteilt, angegangen sind.
Vielen Dank fürs Zeigen dieser vielen schönen Örtlichkeiten...
in: TB
out: nix
log: 15:24 Uhr
Team TomTom2007

I found it! 20 Aug 2005 by  roli_29  (Finds: 316  Score: 1248)    (Hidden: 24  Score: 68.5)
    Open Log:  Personal use only

Nachdem es gerademal 4 Monate her ist, daß wir die erste Version dieses Caches gesucht und gefunden hatten, konnten wir heute die zweite Version doch stark abkürzen, da uns so einige Stationen noch in guter Erinnerung sind (den Zettel mit den Lösungen hatten wir näturlich noch ).
Nach einigen Knobeleien konnten wir heute direkt bei Micro 2 einsteigen und nach dem schnellen Fund weiter zum Cache!
Der war dann schnell gefunden, wobei meine Frau wieder den richtigen "Riecher" hatte!

Vielen Dank für den Cache!

Gruß Luca, Robin, Diana & Roland

in: Spiele, Buch
out: Dinos, TB

I found it! 17 Aug 2005 by  Diefinder  (Finds: 405  Score: 1496.5)    (Hidden: 34  Score: 129)
    Open Log:  Non-commercial use only

Da wir das alte Versteck bereits gefunden hatten, haben wir dort unsere neue Suche begonnen. Gut, dass eine Bank in der Nähe war, damit wir die alten und neuen Buchstaben und Zahlen in Ruhe mischen konnten um vernünftige Endkoordinaten daraus zu basteln – und sie passten! Ein gutes Versteck im tiefen Walde[;)], dass sicher länger Bestand hat.

Raus: TB Crystal Ball, Flugdino
Rein: TB Ironman, Rennauto

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

I found it! 14 Aug 2005 by  tpo  (Finds: 218  Score: 929.5)    (Hidden: 18  Score: 88.5)
    Open Log:  Non-commercial use only

Tja, wer gerade frühstückt, während Andere schon loggen... Dafür habe ich aber eine Regenpause erwischt und das Fahrrad genommen. Die schon bekannten Stationen habe ich übersprungen und beim Hans bin ich eingestiegen: Exkursion in bekanntes Terrain. Die Basaltsäule ist doch sehr öffentlich, mal sehen, wann jemand von gegenüber nachguckt, was die Leute da so treiben. Hier habe ich den Verdacht, dass in den Angaben im Mikro ein Fehler ist - aber ein bisschen Logik hilft weiter. Die anderen Stationen waren gut zu finden, und auch den Cache fand ich relativ schnell. Waren da 2 TB drin? Ich fand nur einen, den nahm ich mit und ließ einen Zettelhalter dort.

Der Cache hat durch die Überarbeitung gewonnen - mit dem Fahrrad in der Tat ein schöner Ausflug, aber zu Fuß ist die Strecke wohl recht weit.

Vielen Dank,

Thomas


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us