HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Sandmännchen cache size

This cache has been retired.
Please do not look for this cache.

by PHerison
(Finds: 9  Score: 31)    (Hidden: 6  Score: 30.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

cameraPicture clues below!   2 people or teams spying on this cache!  See who is watching this cache.

Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 12.072'   E 008° 23.072'

Glashutten,   Hessen   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 24 Oct 2004
Waypoint (Landmark): N01581
Open Cache:  Non-commercial use only
Cache type:  Unknown
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps gps (moderate)
Terrain: gps gps gps gps (hard)

Misc: No drinking water! No restrooms (water closets) available Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

Die Koordinaten sind fiktiv! Die richtige Position verraten Dir die beiden Caches "Piggeldy" und "Frederick". Dauer < 30 Min.

Dieser Cache ist ein klassischer Night-Cache mit einem Reflektor, Du brauchst eine starke Taschenlampe, um den Reflektor zu finden. Die Gegend ist (relativ) ungefährlich und kann auch mit Kindern besucht werden.

Piggeldy und Frederick haben sich verlaufen! Sie wollten eigentlich das Sandmännchen besuchen, aber irgendwo auf dem Weg haben sie sich aus den Augen verloren und sich dann auch noch verlaufen. Jedem der Beiden fällt auch nur noch eine Hälfte der Position des Sandmännchens ein. Wenn Dir beide verraten haben, wo ungefähr sich das Sandmännchen versteckt mußt Du mit Hilfe Deiner Taschenlampe den Sacken mit dem Schlafsand des Sandmanns finden. Der glitzert nämlich silbern wenn er angeleuchtet wird. Dicht daneben findest Du dann auch das Sandmännchen

Finde Piggeldy und Frederick. Beide zusammen verraten Dir, wo Du das Sandmännchen finden kannst.

Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    Do you normally cheat?

  • Reflektor 
    hoch, ostecke, blick zum roten, rechtsunten

  • Cache 
    in einer mulde unter steinen

Pictures:

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!   

Note 15 Sept 2005 by  PHerison  (Finds: 9  Score: 31)    (Hidden: 6  Score: 30.5)
    Open Log:  Non-commercial use only

Cachekontrolle. Die Vegetation hat die Sicht doch arg getruebt. [b]Nur ein scharfes Auge erkennt in einem schmalen Bereich den Reflektor![/b] Lieder kein passendes Werkzeug dabei gehabt. Da die naechsten Wochen schon recht vollgepackt sind kann es etwas dauern bis ich das wieder in Ordnung bringen kann.
[b]Mit Hilfe des Hints sollte es aber kein Problem sein die Stelle zu finden[/b] (muesst halt a bisserl laenger suchen [:D]).

I found it! 24 Mar 2005 by  schuma1  (Finds: 5  Score: 24.5)    (Hidden: 1  Score: 2.5)
    Open Log:  Personal use only

Heute war Premiere: Den ersten Nachtkäsch im Familienkreis mit Kindern gehoben. Gerade noch rechtzeitig vor Beginn der Sommerzeit und dem Ende der Nachtkäschsaison.
Ein aus gruppendynamischer Sicht positives Erlebnis. Mehrere "Thrillfaktoren" - Müdigkeit, Höhe, Stimmen, Dunkelheit - gut gemeistert.

Welcher seltsame, vollautomatische Mechanismus sorgt dafür, daß sich beim cachen immer selbsttätig das Gehirn abschaltet?
Nach Reboot und Wiederanlauf über die überflüssigen Meter geärgert und - gefunden.

Andere sprechen von "starke Lampe" erforderlich. Wir hatten die geländegängigen 3 Watt Xenon Stablampen aus einem älteren Aldi Angebot (€5,-), damit ging es prima. Und das, obwohl die Batterien schon etwas müde wurden.

Danke für ein besoderes Finale der Serie.

I found it! 05 Oct 2004 by  safri  (Finds: 140  Score: 533)    (Hidden: 15  Score: 58.5)
    Open Log:  Personal use only

Oh, was für eine schwere Geburt. Eigentlich fing alles ganz einfach an: gestern Frederick gefunden und heute abend Piggeldy. Dann mit Frank am Parkplatz getroffen und die paar Meter zur Location gelaufen.
Am Zielort angekommen trafen wir noch auf einen Teil des Teams Loazzolo. Von 19.30h bis 20.45h suchten wir an allen erdenklichen Stellen und wurden trotz Hints nicht fündig. 3 Leute = 3 Interpretationsmöglichkeiten.
Als Pherison um kurz vor neun dann erreichbar war, gab es den entscheidenden Tip und endlich sahen wir (zumindest einer von uns) den Reflektor an einer Stelle, die zuvor auch schon des öfteren beleuchtet worden war. Also hier ist wirklich eine megastarke Taschenlampe und Geduld gefragt! Der Rest ging dann überraschend easy und wir tauschten mal wieder Travelbugs und Coins und ließen auch was davon im Cache
Insgesamt eine sehr schöne Trilogie mit aufsteigender Schwierigkeit, vielen Dank Pherison!

In: the Coin, Plüschfliegenpilz
Out: TB Barbie, Gecko


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us