HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Der Kunstbanause / The philistine cache size

by Havrix
(Finds: 36  Score: 155.5)    (Hidden: 14  Score: 55.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

cameraPicture clues below!   4 people or teams spying on this cache!  See who is watching this cache.

Coordinates (WGS-84 datum)
N 51° 28.801'   E 007° 13.450'
Cache may be on the move/travelling.
Please read the log entries for current status.

Bochum,   Bochum   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 14 Jan 2004
Waypoint (Landmark): N00D9F
Open Cache:  Personal use only
Cache type:  Moving/Travelling
Cache size:   Large

Difficulty: gps (easy)
Terrain: gps (easy)

Misc:

Comments:
Jeder Cacher darf EIN Monument loggen und jedes Monument darf nur EINMAL geloggt werden!!

Each cacher is allwowed to log ONE monument and each monument is allowed to be logged only ONCE!

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

DEUTSCH:

Sie stehen in jeder Stadt! Jeder kennt sie, keiner mag sie so richtig! Und dann wieder doch! Denn jetzt verhelfen sie euch zu einem weiteren Cache und zu ein wenig Spaß!

Die Rede ist von großen Monumenten, bei denen sich die Absicht der Künstlerin bzw. des Künstlers nicht so GANZ erschließt!
Für diese "Kunstwerke" wurde meistens ein Haufen Geld ausgegeben, der Ausruf der meisten beim ersten Betrachten ist "Wat soll dat denn sein??" gefolgt von Gelächter!

Bedingungen für das Loggen:

Teil 1 (der virtuelle Part):
1.) Findet heraus, wie das Monument in der Nähe des Bochumer Hauptbahnhofes heißt, wann es errichtet wurde und was es gekostet hat! (eMail an mich!)

Teil 2 (der Reverse-Part!):
2.) Findet ein eigenes grosses Kunstwerk, das dämlich aussieht!
3.) Fotographiert eben jenes mit GPS-Gerät als Beweis un evtl. einem Teammitglied!
4.) Findet den Namen "Eures" Kunstwerkes heraus (kommt mit in Euren Log)!
5.) Erzählt in Eurem Log die von euch interpretierte Aussage dieses tollen Kunstwerkes!

Jedes Monument darf nur EINMAL geloggt werden! Macht aber nichts, denn von diesen Teilen gibt es tausende!!

Sehr schön wäre es auch z.B. wenn ihr noch einige Sonderinfos herausfinden könntet wie z.B. die Kosten eures Monumentes oder die WAHRE, vom Künstler gesehene Aussage!

Teil 3 (der Spaß-Teil):
6.) Nach Erfüllung von Teil 1 (also der Logerlaubnis von mir!) und von Teil 2: LOGGEN!
7.) Sich die anderen bekloppten Kunstwerke ansehen!

Achtung:
Hier soll niemand diskriminiert werden! Dieser Cache soll nur ein wenig Spaß machen dient nicht als ernst zu nehmende Kunstkritik! Wer sich durch diesen Cache beleidigt fühlt, der solle bitte ALT+F4 drücken! Danke!

Achtung beim editieren der Logs!
Die bereits hochgeladenen Bilder verschwinden beim ändern der Logs und müssen erneut hochgeladen werden!!
-------------------------------------------------------

ENGLISH:

They are everywhere! Everybody knows them, nobody really likes them! And then again you do! Because now they help you to log another cache and maybe you will have some fun!

I'm talking about big monuments, which do not reveal the artists intention at once!
These "artworks" are normally very expensive and most people say something like "Wow, man! What the hell is THAT?"when they see it first, followed by a huge laughter!

Rules for logging this cache:

Part 1 (the virtual part!):
1.) Find out, what the name of the monument near Bochum's main station is, when it was errected and the costs of it! (eMail me!)

Part 2 (the reverse part!):
1.) Find a another big, strange-looking monument!
2.) Take a picture of that monument with the coordinates (and a team member)!
3.) Find out the name of that monument!
4.) Tell us your own interpretation of that monument!

Each monument can be logged only ONCE! But don't panik, because there are thousands of them!

It would be fantastic, if you could find out some extra-information about "your" monument e.g. its costs or the TRUE intention of its artist!

Part 3 (the "have-fun" part):
1.) After completing part 1 (requires my permission) and part 2: LOG IT!
2.) Take a look at the monuments, the other cachers logged!

Warning:

Nobody is to be discriminated here! This cache's intention is just fun and has nothing to do with real art critic! Those, who feel insulted by this cache may please press ALT+F4! Thank you!

Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    Do you normally cheat?

  • Zu Teil 1 / About part 1 
    Bochum hat tolle Seiten über sich selbst!





    Bochum's got nice web-sites!

Pictures:

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!   

I found it! 27 May 2007 by  natavidat  (Finds: 1  Score: 2)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Non-commercial use only

natürlich ist das kunstwerk als bochumer wahrzeichen mir wohl bekannt.

jetzt zu meinem kunstwerk:
es steht in witten, die offizielle geschichte geht aus der angebrachten tafel (3tes foto) hervor.
inoffiziell wird es schneebesen genannt, warum wohl ;-) ?

koordinaten:
N 51°26'23.8''
E007°18'30,7''

  camera1
  camera2
  camera3

I found it! 27 Nov 2005 by  michako  (Finds: 17  Score: 58.5)    (Hidden: 4  Score: 16)
    Open Log:  Personal use only

Das gesuchte Kunstwerk und die notwendigen Informationen konnten schnell ermittelt werden.

Nach der Logfreigabe ging es dann an den zweiten Teil.

Mein Kunstwerk steht in meiner Heimatstadt Recklinghausen und war bei seiner Einweihung sehr umstritten. Vielleicht ist deshalb weder am Kunstwerk noch in der direkten Umgebung eine Beschreibung zu finden. Aber zum Glück gibt es ja das Internet:

---
Per Kirkeby Backsteinskulptur für Recklinghausen

Im August 1996 wurde am Platz des historischen Lohtors in Recklinghausen eine monumentale Backsteinskulptur (26 x 4,50 x 2,60 m) des dänischen Bildhauers Per Kirkeby eingeweiht. Gemeinsam mit Henry Moores Bronzeskulptur vor dem Festspielhaus ist so ein weiteres Stück Weltkunst nach Recklinghausen gekommen.

Mit seinen Backsteinskulpturen erweiterte Per Kirkeby, der zu den wichtigsten Bildhauern der Gegenwart gehört, den traditionellen Skulpturenbegriff. Skulptur und Architektur werden eins. Das Werk ist hervorragend ins Stadtbild eingefügt. Mit seinem Standort am Wall spielt es auf die historische Stadtmauer und die Stadttore der Altstadt an
---

Das Kunstwerk ist so bekannt, das es sogar in der Wikipedia enthalten ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Recklinghausen unter "Bauwerke"

Einen Namen scheint es allerdings nicht zu haben.

Ich persönlich halte nicht viel von dem Bauwerk, habe mich aber, wie wohl die meisten Recklinghäuser, daran gewöhnt. Erstaunlich finde ich, das es bis jetzt von Sprayern verschont geblieben ist. Vielleicht liegt es daran, das es kein Dach hat und dadurch keinen Regenschutz bietet.

Vielen Dank für den künstlerischen Aspekt beim Geocaching

Michako




[Modified 2005-11-27 12:39:52]

[Modified 2005-11-27 12:41:54]

  cameraBacksteinsktulptur mit GPS
  cameraVon der Seite
  cameraOhne Dach

I found it! 11 Apr 2005 by  Die 5 Steinweisen  (Finds: 215  Score: 781.5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Die Lösung des Bochumer Kunstwerkes war schnell gefunden.
Danke für die Log-Freigabe.

Die Recherche für das Essener Kunstwerk hat einiges länger gedauert. Die Touristik-Zentrale äußerte sich letztendlich folgendermaßen dazu:

"Bei dem Kunstwerk handelt es sich um die "Spirale" von Serge Spitzer (geb. 1951).
Wann es aufgestellt wurde, kann man den uns vorliegenden Unterlagen nicht entnehmen.
Eine Interpretationshilfe liefert das "Kulturpfad-Finder Buch":
....Spietzer....ließ etliche Meter Doppel-T Träger aus Krupp-Fertigung wie ein Stück Draht auf die Rolle wickeln und platzierte das Ungetüm über die Einfahrt zur Tiefgarage. Nach seiner Aussage symbolisiert das Werk die hiesige Stahl- und Kohlevergangenheit in einem "nicht begehbaren Werk voller Geheimnisse". Der Essener Volksmund....taufte das Objekt schnell "Essens größte Mülltonne"...."

Genauso sieht es auch aus
Liebe Grüße und Glückauf

Die 5 Steinweisen
[Modified 2005-04-12 11:19:24]

  cameraDie Spirale
  cameraDetail
  cameraPlakette

Note 28 Feb 2005 by  arbalo  (Finds: 11  Score: 37)    (Hidden: 25  Score: 91.5)
    Open Log:  Unrestricted

bei 51-48-689 / 009-07-564 steht dieses schöne teil.

genaues weiss ich nicht, nur soviel das kunstwerk wurde der stadt steinheim angeboten ( 16.000,- DM <- ist schon was länger her ), die stadt hat aber dankend abgelehnt.

die aussage des künstlers war irgendwie etwas von wegen "co2".

es handelt sich hierbei um uralten dicken baum, hätte man ihn doch im wald stehen gelassen...........jetzt vergammelt er auf einem holzlagerplatz............

zum foto hier lang!

http://img.groundspeak.com/cache/5e3fa10e-a82b-4b6f-8e26-0f40e45c995c.jpg
[Modified 2005-04-14 15:35:57]

I found it! 28 Mar 2004 by  volkersausb  (Finds: 2  Score: 5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Hallo Leute,

Kunst ist wenn man trotzdem lacht!

Das "gesuchte Kunstwerk" ist künstlerisch gesehen gar nicht so schlecht, schließlich ist durch den Rost nämlich eine vierte Dimension, nämlich die Zeit integriert!

Mein Kunstwerk steht vor einem anderen bekannten Bochumer Bauwerk, welches grade Fußballfans mit Sicherheit kennen!

Der Name lautet (wird nachgereicht)!

Ob man hiermit die Kraft messen kann ?

volkersausb mit Frau Simone

  cameraKunstwerk mit GPS
  cameraKunstwerk mit volkersausb

I found it! 14 Jan 2004 by  radioscout  (Finds: 244  Score: 874)    (Hidden: 14  Score: 62.5)
    Open Log:  Personal use only

50° 46.494' N, 6° 5.253' E

Aachen, NRW, Germany, Europe

The "Eisenman" in Aachen

Designed by famous american architect Peter Eisenman and finished 1998. Intended to be used to protect waiting bus passengers against rain but almost useless because it has no fully closed roof.
No one really knows about the costs because the the local government allowed an advertising agency to place ads at some places in the city in charge for paying this piece of art.
It is known as the "Eisenkralle" (steel claw) because it looks like an ugly claw made of steel.


[Modified 2004-01-14 09:11:42]

  camera"Eisenkralle" with GPSr
  cameraThe "Eisenman(n)" in Aachen


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us