HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Fabians Burgberg Cache cache size

by wolpertinger
(Finds: 11  Score: 45)    (Hidden: 7  Score: 33.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

cameraPicture clues below!   1 person or team spying on this cache!  See who is watching this cache.

Coordinates (WGS-84 datum)
N 49° 36.403'   E 011° 00.552'
This may not be the actual cache coordinate.

Erlangen,   Franconia / Franken   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 22 Nov 2003
Waypoint (Landmark): N00C0E
Open Cache:  Personal use only
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps half gps (moderate)
Terrain: gps gps (easy)

Misc: Pets are allowed. No fees!

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

Fabians Burgberg-Cache

Die Suche nach diesem Cache führt Euch über den Erlanger Burgberg. Für uns ist das eine der schönsten Ecken unserer Stadt. Grund genug, gleichgesinnte Geocacher anzulocken und Euch einige schöne Stunden hier zu wünschen.

Der Cache kann fast das ganze Jahr hindurch gesucht werden. Der Weg führt zum Teil über Treppen und steile Wege. Bei Glätte empfehlen wir ihn eher nicht - und in der Pfingstwoche ist er nicht zu lösen, weil eine Antwort nicht zugänglich ist. In dieser Zeit geht man in dieser Ecke zur Bergkirchweih und nicht zur Cache-Suche!

Wir beginnen bei N49°36.403 E11°00.552. Wir stehen hier mitten zwischen mehreren Hydranten- und Schieberdeckeln auf einer wenig befahrenen Straßenkreuzung. Zu den Deckeln gehören kleine Tafeln (für Hydranten weiß mit rotem Rand, für Schieber blau). Sucht diese!

A ist der Durchmesser der dicksten hier verlegten Leitung (die Zahl hinter dem S bzw. H)
B ist die senkrechte Entfernung des entferntesten Schiebers vom Schild in 0.1m (Die Zahl ohne Komma)
C ist die Anzahl der Schieber (blaue Tafeln)

Bei N49°36.(777-A) E11°00.(B*C-C) findet Ihr den Eingang in den Burgberggarten und ein Schild mit dem Hinweis auf eine Sponsorenfirma.

D ist Hausnummer dieser Firma

Weiter zu N49°36.(20*D-3) E11°00.(A+2*B-C). Hier findet Ihr ein schönes Plätzchen für eine kurze Pause. Genießt die Aussicht, aber vergesst den Cache nicht.

E ist die Anzahl der Skulpturen, die auf diesem Platz stehen
F ist die Anzahl der Parkbänke hier oben
G ist die Anzahl der Bretter, aus denen jede Parkbank besteht
H = E+G

Geht jetzt zum Punkt N49°36.(G*G*H+61) E011°00.(A-C*H-F). Dort findet Ihr einen Turm. Haltet auch unterwegs Eure Augen offen, denn Ihr braucht weitere Hinweise!

J ist das Baujahr des Turms
K ist die Hausnummer des Turms

War Gustav Hauser ein Buchhändler? Dann ist L=1681. Oder war er ein Pathologe? Dann ist L=1168

Vom Turm bis zum Punkt N49°36.(J-K-L) E11°00.(A-C) ist der Weg etwas verschlungen, aber dort könnt Ihr die nächste Frage beantworten:

In welchem Sommer dichtete hier August Graf von Platen? Diese Zahl ist M

Von hier bis 49°36.(M-L-8) 11°00.(J-1500) ist es nicht weit. Ihr findet dort einen alten Meilenstein, der wohl historisch eher nicht hier gestanden hat.

N ist die auf dem Stein eingravierte Entfernung nach Nürnberg in km.
P ist die Entfernung nach Erlangen in km (als Kommazahl).

Der Cache liegt dann bei 49°36.2*A+2*N+G 11°00.A+C*H.

Wenn Ihr schlechten Empfang habt, dann könnt Ihr auch nach 49°36.(2*A+46) 11°00.(P*100+104) gehen. Hier ist der Empfang auf jeden Fall gut genug. Von dort sind es ungefähr 32m in 106° Kompasspeilung.

Für den Rückweg gibt es eine schöne Variante: Geht über 49°36.636 11°00.011 und umrundet den Burgberg an seiner Westseite.

**** Hint **** Hint ****
Bei zwei Begehungen (nachmittags und abends) haben wir doch an einigen Stellen Unterschiede in den gemessenen Koordinaten festgestellt. Probleme gab es an folgenden Punkten:

Am Einstiegspunkt waren wir nach unserer ersten Messung um 0.01' zu weit im Norden. Wir haben den Wert nach Süden korrigiert. Solltet Ihr jetzt also nicht auf den Deckeln stehen, so sucht in diese Richtung.

An dem Punkt, an dem Graf von Platen dichtete, lagen unsere beiden Koordinaten um fast 20m auseinander. Ihr werden den Ort aber trotzdem finden - er ist groß genug. Das selbe gilt für den Meilenstein. Wenn die Bäume Blätter haben, wird es hier wohl noch größere Probleme geben, aber wir haben nicht so viele Meilensteine im Umkreis von 50 m gefunden ;-)

Auch beim Cache gab es deutliche Unterschiede. Hier hilft aber der zweite angegebene Lösungsweg weiter.

Der Cache ist ein Marmeladenglas. Wir haben hineingetan:
Beipackzettel, Logbuchzettel und Bleistift
2 H-Bahn-Sticker, 1 Flummi, 1 Muschel, 1 Murmel, 1 Aufkleber, 1 Schachtel Streichölzer aus Dortmund

Viel Spass wünschen Euch

Die Wolpertinger

Pictures:

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 29 Jan 2007 by  fjf  (Finds: 18  Score: 63)    (Hidden: 1  Score: 4.5)
    Open Log:  Non-commercial use only

Die Stages hatte ich in den letzten Wochen in zwei Anläufen besucht (alle gut gefunden, aber aus Zeitgründen konnte ich nicht alle auf einmal machen). Heute war dann endlich der Final dran.

Gerade als ich loggen wollte, kamen mehrere Muggles sehr dicht vorbei, aber zum Glück gibt es ja gute Deckungsmöglichkeiten dort.

I found it! 24 Jul 2005 by  Nippes-Crew  (Finds: 66  Score: 243)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Non-commercial use only

Schade.. Da bin ich doch nicht der erste Finder gewesen, der den Cache nach der "Wiederaufnahme" gefunden hat.. goldensurfer & Co. waren ein paar Minuten vor mir am Cache.. Dafür konnte ich immerhin noch ein paar Worte mit Leutchen wecbseln.. Eine wirklich schöne Tour über den Burgberg..

no trade

Chris
Nippes-Crew

I found it! 17 Jun 2004 by  dl8ndm  (Finds: 40  Score: 154)    (Hidden: 36  Score: 138)
    Open Log:  Personal use only

Nachdem ich heute beim "Biercache" Pech hatte, fand ich wenigstens den "Burgberg-Cache" im zweiten Anlauf. Und das ohne GPS . Ich glaube ich sollte das immer so machen . Das Ding zeigt doch sowieso immer woanders hin (meines bevorzugt in Dornengebüsche ) .

Geloggt um 17:45 Uhr

in: Baby-Öl-Tuch, Reinigungstuch
out: Schokolade, Likör (hatte ich mir heute verdient..anstatt Bier)

Gerald

I found it! 10 Apr 2004 by  coldfinger  (Finds: 107  Score: 410)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

2 Anläufe brauchte ich, jetzt ist es aber geschafft.
Beim 1. hatte ich eine schöne Tour über den Berg, blieb aber am Final hängen. Ich hatte das Foto benutzt, das mußte schiefgehen. Nachdem dann der Hinweis gegeben wurde, das Foto nicht zu benutzen habe ich es heute nochmal mit Erfolg versucht.
in/out: nix

Klemens + Luisa

I found it! 09 Feb 2004 by  woellchen  (Finds: 6  Score: 18)    (Hidden: 1  Score: 5.5)
    Open Log:  Personal use only

Cache gefunden. Wir waren zu dritt in Erlangen unterwegs.... es war kalt, es hat geschneit... aber wir waren motiviert und haben es geschafft :)
Eine sehr interessante Suche, es hat Spass gemacht.
Die Göttinger waren HIER.
In: 2 x Streichhölzer vom Hotel. Out: Mini-Car

I found it! 23 Nov 2003 by  puttsun  (Finds: 15  Score: 52.5)    (Hidden: 6  Score: 22)
    Open Log:  Personal use only

Irgendwie habe ich auf diesen Geocache gewartet, seit wir Geocacher sind. In Erlangen ist dies eigentlich der Klassiker. Lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, einen Burgbergcache selbst anzulegen - aber dann kann man ja nicht suchen! Danke an Fabian, dass die Lücke endlich gefüllt ist!

Heute gleich los - nach etwas Couch-potato-Vorarbeit.
Das Erlanger Stadtlexikon war da sehr hilfreich! Zwar steht da nicht, wieviele Bretter eine Bank hat, aber ob Gustav Hauser nun Buchhändler ist, oder Pathologe steht da schon drin. Ein Hint an Wolpertinger Senior: Mal die Seite mit Hauser aufschlagen (Seite 346) links davon: was hängt da wohl?

Übrigens ist eine Strasse am Burgberg nach ihm benannt, seit 1976!

Da aber die Schieber im Lexikon nicht drin sind, sind wir dann doch raus und haben heute mittags etwas Luft geschnappt. Der Cache war super versteckt!

Der grosse Stein mit den Entfernungen ist doch sicher historisch. Ich kenne an anderen Stellen solche Meilensteine.

Trading:

In: grüner Seifenfrosch
Out: H-Bahn-sticker (was wohl sonst!)
Flummi

Danke für diesen Cache!


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us