HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Feuchtbiotope cache size

This cache has been retired.
Please do not look for this cache.

by Malamute
(Finds: 76  Score: 314)    (Hidden: 35  Score: 152.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

cameraPicture clues below!
Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 30.000'   E 007° 10.000'
This may not be the actual cache coordinate.

Konigsfeld,   Rheinland-Pfalz   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 11 Nov 2003
Waypoint (Landmark): N00BCA
Open Cache:  Personal use only
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Large

Difficulty: gps gps gps gps half gps (hard)
Terrain: gps half gps (easy)

Misc: No restrooms (water closets) available Pets are allowed. No fees!

Comments:
Ein Multi-Cache mit einer Gesamtlänge von ca. 5,5 km.



Nach Möglichkeit immer auf den Wegen bleiben, es gibt teilweise ungesicherte Abgründe abseits der Wege!

Deshalb, Kinder an die Hand und Hunde an die Leine, Absturzgefahr!!!



We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo












Achtung: Die oben angegebenen Koordinaten sind nicht die genauen Startkoordinaten!



Um die Startkoordinaten zu ermitteln mußt Du erst die Logik-Aufgabe lösen.




Logik-Aufgabe:



ABC - DEF = BEH

HGE = IJB - CJI

DID + ABC = IJB

DBC = DID - JBG

BEH + DBC = HGE

CJI = JBG + DEF



Ersetze die aufgeführten Buchstaben mit den Zahlen 0 - 9, so das dann alle Rechenoperationen zum richtigen Ergebnis führen.

Dabei darf jede Zahlen/Buchstabenkombination nur einmal vorkommen, z.B. A=3, B=7 usw., dann kann die 3 und die 7 nicht mehr einem anderen Buchstaben zugeordnet werden.

Wenn sich alles richtig rechnen läßt und nichts doppelt vergeben wurde dann ersetze die Buchstaben der Startkoordinaten durch die ermittelten Zahlen.



Wenn Du ganz sicher gehen willst ob alles richtig ist dann mail mir deine ermittelte Startkoordinate und warte meine Bestätigung ab bevor Du losgehst!



E-Mail an Malamute





1. Start ist bei: N 50° CF.DFD E 007° JG.FGI



Am Startpunkt findest Du eine Hinweistafel.



Ordne der Zahl der Millionenjahre KL zu, der Zahl der Höhenangabe ordne MNO zu und der Jahreszahl in der Grafik ordne PQRS zu.





2. Gehe zu: N 50° CM.RSO E 007° DP.PKN



Hier findest Du eine Hinweistafel.



Ordne dem Jahr in dem die Fichten angepflanzt wurden TUVW zu und ordne der Jahreszahl der Urkarte XYZa zu.



3. Gehe zu: N 50° CR.WYU E 007° DX.ZYW



Hier findest Du ein grünes Metalltor, welches oben eine Zackenreihe hat. Unter jeder Zacke ist eine Bohrung. Zähle die Bohrungen des kleinen Torflügels und ordne der Summe bc zu, der Summe der Bohrungen des großen Torflügels ordne de zu und der Summe des gesamten Tores ordne fgh zu.





4. Gehe zu: N 50° Ce.fge E 007° DT.fcg



Bis wann wurde renaturiert? Ordne der Jahreszahl ijkl zu und ordne der Zahl der Jahre in der die Aufforstung erfolgte mn zu.





5. Gehe zu: N 50° Cl.hbk E 007° Dn.iaO



Hier findest Du einen Wegweiser. Ordne den oberen Zahlen o + p zu und der unteren Zahl ordne q zu.





6. Der Cache ist bei: N 50° Cl.oaP E 007° Dn.gqh




Das LogBuch, den Bleistift und Anspitzer bitte in der Cachebox lassen, Danke.

Den Deckel der Cachebox wieder besonders vorsichtig und fest verschließen, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann!

Die Feuchtigkeit soll ja im Biotop bleiben.

Die Cachebox wieder genauso verstecken wie Du sie vorgefunden hast, Danke!



Viel Spaß und Glück wünscht Euch

Richard

Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    decode

  • . 
    >>

Pictures:

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

Note 20 Jul 2007 by  Malamute  (Finds: 76  Score: 314)    (Hidden: 35  Score: 152.5)
    Open Log:  Unrestricted

Bei der heutigen Cachekontrolle stellte ich folgendes fest:

Leider wurde die Cachebox gestohlen!!!
Der 10-Liter-Eimer ist nicht mehr da, nur 2 Plastiksäcke waren noch zu finden.

Auch der Wegweiser an Station 5 ist verschwunden.
Ich werde in nächster Zeit eine neue Box an einem anderen Platz verstecken. Bis dahin ist dieser Cache leider erstmal gesperrt.

Viele Grüße
Richard
[Modified 2007-07-22 07:52:02]

I found it! 15 Sept 2006 by  roli_29  (Finds: 316  Score: 1248)    (Hidden: 24  Score: 68.5)
    Open Log:  Personal use only

Der letzte Cache für heute. Nach der Runde qualmten mir die Füße und ich war froh, als ich den Cache schließlich erreichte. Die Cachebox war in den Tüten selbst zum Feuchtbiotop geworden.

Dnke für den Cache!

Gruß Roland

no trade

I found it! 18 Mar 2006 by  chloderic  (Finds: 195  Score: 653.5)    (Hidden: 54  Score: 298.5)
    Open Log:  Non-commercial use only

18.03.2006 16:47

Es war eine schoene Wanderung in bisher noch nicht bekanntem Gelaende.
Weges des Wetters begegneten wir einer Unmenge Muggel,
er wird halt so langsam Frühling ...

Der CAche war noch eingefrohren und diese GIGABOX lag an exakten Koordinaten.

Schoenen Dank für den Cache !!!

IN: Fraenkische Pflaume (frostsicher), Lautsprecher-Doseneinsatz
OUT: Scaramangas Golden Gun



Chloderic in Begleitung
and the Commander

I found it! 08 Jan 2005 by  ollie2000  (Finds: 29  Score: 115)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Tolle Gegend, super Cache.

Danke
Ollie und Patch
[Modified 2005-11-29 09:15:50]

I found it! 23 Oct 2004 by  my  (Finds: 103  Score: 389.5)    (Hidden: 4  Score: 16.5)
    Open Log:  Personal use only

Da man am Wochenende dem Gehirn auch einmal eine Pause gönnen sollte, haben wir die Logik-Aufgabe mittels "brute-force.perl" von unserem Rechenknecht lösen lassen - ging relativ zügig: 15 Minuten inkl. skripten

Die kleine Wanderung an den Biotopen bei Sonnenuntergang hat uns sehr gut gefallen. Der Zugang zum Cache gestaltete sich allerdings nach Einbruch der Dunkelheit gar nicht so einfach! Gefunden haben wir ihn dann doch recht schnell, die Mühe wurde noch mit einem TB belohnt.

Vielen Dank für den schönen Cache!

Out: TB Country Bear
In: Globetrotter-Kartenspiel

MY (Peter & Sabine)

I found it! 31 Jul 2004 by  The Freds  (Finds: 167  Score: 716)    (Hidden: 2  Score: 9.5)
    Open Log:  Personal use only

Die Logikaufgabe am Anfang hat dann schon zwei Stunden in Anspruch genommen, entschädigt wird man bei der anschließenden Wanderung durch ein sehr schönes Naturschutzgebiet. Nur der Müll an der ersten Wasserfläche war an manchen Stellen sehr unangenehm, keine Ahnung was bei manchen Leuten durch den Kopf geht, mehr als heiße Luft kanns nicht sein.
Danke an Malamute für den schönen Cache.

IN : TB Country Bear
OUT : Blume

The Freds

I found it! 30 May 2004 by  MagicMarble  (Finds: 13  Score: 63.5)    (Hidden: 1  Score: 5.5)
    Open Log:  Personal use only

Mit der kleinen Denksportaufgabe am Anfang hatte dieser Cache so seinen ganz besonderen Reiz. Also während des Frühstücks mit der Methode des genaueren Hinsehens schon mal die ersten Ziffern ermittelt.

Der Rest kann ja dann wohl nicht mehr so schwierig sein, dachten wir zumindest . War dann aber doch nicht ganz so einfach und wir haben uns ein wenig elektronische Unterstützung geholt.

Aber die rauchenden Köpfe haben sich gelohnt. Für das viele Denken wird man mit einer tollen Landschaft belohnt. Die haben wir dann auch in vollen Zügen genossen. Insbesondere die Entenmama mit ihren 10 kleinen Entchen hatten es Tina angetan.

Nachdem wir uns von dem Feuchtbiotop und seiner Entenfamilie endlich losreissen konnten, war der Cache selber dann auch sehr schnell gefunden.
Wunderschöner Cache, vielen Dank dafür
MagicMarble (Tina & Jürgen)

IN: Lupe, Häckelherz mit Seife, Zinntellerchen
OUT: Happy Hippo Figürchen

Und jetzt auf zum nächsten Cache, der Neuenahrer Turm ruft schon nach uns.

I found it! 14 May 2004 by  DocW  (Finds: 291  Score: 1187)    (Hidden: 18  Score: 83.5)
    Open Log:  Personal use only

Ich habe lange für dieses Rätsel gebraucht! Nie hatte ich Zeit mich richtig drauf zu konzentrieren, doch letzte Woche war es soweit: zwischen Hamm und Bielefeld im ICE knackte ich das Rätsel endlich. Also konnte ich heute - sowieso mit Jocky unterwegs - auch den Rest lösen. Und der Kerl hat nichts wesentliches verraten, wir haben nur die Schilder etwas laxer interpretiert, aber Freitags um 20:00 war eh keiner mehr unterwegs. Sehr schöne Gegend insbesondere bei diesem Wetter, aber das wisst Ihr Eifler ja sowieso schon ;-) Cacheversteck war dann auch kein echtes Problem mehr. TNLN, Vielen Dank für den Cache und viele Grüsse, Wulf

I found it! 15 Apr 2004 by  lindolf  (Finds: 164  Score: 599.5)    (Hidden: 17  Score: 63.5)
    Open Log:  Personal use only

Die Aufgaben für das Feuchtbiotop hatten wir schon vor langer Zeit einmal aus Spaß gelöst. Erst jetzt war Gelegenheit zum Test der Ergebnisse. Am Startpunkt haben wir erstmal die tolle Gegend angestaunt. Da das Gelände als nicht ganz leicht definiert wurde, sind wir auch entsprechend an der Kante weitergelaufen. Aber irgendwie endete es in einer Sackgasse. Um uns von dort zu befreien, sind wir durch eine urwaldähnliche Landschaft gekommen, die uns als Cacheversteck sehr geeignet erschien. Hier sollten wir aber noch nicht suchen. Vor den Erfolg hat aber Malamute den Schweiß gesetzt und uns stand erst noch eine Wanderung durch ein landschaftlich schönes Gebiet bevor.
In: Quartett
Out:Tiger

I found it! 21 Mar 2004 by  Diefinder  (Finds: 405  Score: 1496.5)    (Hidden: 34  Score: 129)
    Open Log:  Personal use only

Einen Teil dieses sehr schönen Caches hatten wir bereits vor einiger Zeit erledigt. Heute dann bei besserem Licht die letzten beiden Punkte angefahren und dank guter Coors den Cache schnell gefunden. Uns hat der informative und vielseitige Cache sehr gut gefallen. Trotz Sonnenschein machte der Wind noch kalte Nasen, aber das ist immer noch besser als Eifeler Regen.

Raus: Ü-Eifigur, Smily
Rein: Kartenspiel, Jo-Jo

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen mit Hund Aiko

I found it! 17 Mar 2004 by  tpo  (Finds: 218  Score: 929.5)    (Hidden: 18  Score: 88.5)
    Open Log:  Personal use only

Die Startlocation hat mich sehr beeindruckt - insbesondere der Alphornblaeser, der wohl auf der Jagd nach der besten Akustik einige Stellen ausprobierte. Zur naechsten Station bin ich mit dem Auto gefahren - ein Fehler! Auch diese Ecke ist sehr schoen mit einer interessanten Historie. Hier war auch der einzige Ort, wo ich auf der gesamten Tour in nennenswerter Anzahl andere Leute getroffen habe. Die luxorioese Cachebox war dann schnell gefunden.

Nichts getauscht,

vielen Dank,

Thomas

I found it! 01 Feb 2004 by  Det  (Finds: 96  Score: 372)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Die Logik-Aufgabe ist nicht so einfach. Als Einheimischer hat man aber leichte Vorteile.
Heute war wieder Geocaching Wetter. Es hat gestürmt und zeitweise geregnet. Schöner Rundwanderweg. Schon oft mit dem Fahrrad vorbei gekommen. Cache sicher gefunden.
Raus: Vorhängeschloß
Rein: Smili

Die Schatzsucher
Detlev und Renate
Christian war auch wieder mit

I found it! 06 Dec 2003 by  Snoopies  (Finds: 96  Score: 403.5)    (Hidden: 19  Score: 61)
    Open Log:  Personal use only

Es hat jede Menge Gehirnschmalz gekostet um die Startkoordinate herauszubekommen, aber an einem frühen Novembermorgen kamen die grauen Gehirnzellen in Wallung und auf einmal war alles so klar und logisch
Auch wenn der Himmel heute ziemlich grau war und der Wind ganz schön kalt aus Norden blies, ließen wir es uns nicht nehmen diesen Cache anzugehen (warum hat man sonst seinen Gehirnschmalz geopfert). Die Tour ist sehr schön und an Station 3 wurden wir von einem neugierigen Einheimischen gefragt was wir denn da so machen (unserer Meinung nach hat er es immer noch nicht begriffen, denn er befürchete nun Menschenmassen, die hierherkommen, Dreck in die Umgebung werfen bzw sich irgendwie häuslich niederlassen...). Nachdem wir denn nun alle Zahlen gesammelt hatten, konnten wir es fast nicht glauben wohin uns die Koordinaten führten. Haben natürlich den direkten Weg genommen und der Cache war dann nicht mehr sicher.
Raus: Quiz-CD
Rein: Herbert Knebel-CD (limited edition from Snoopies)


Vielen Dank Richard für die schöne Tour.
Als Abschluß dieses Caches haben wir anschließend eine kleine Glühweinprobe auf dem knuffeligen Weihnachtsmarkt in Ahrweiler gemacht.

Liebe Grüße
Freddy & Claudia

I found it! 17 Nov 2003 by  Jocky  (Finds: 117  Score: 525.5)    (Hidden: 16  Score: 82)
    Open Log:  Personal use only

Na wie sollte es auch anders sein ..... das Wetter war echt mies strömender Regen Sturm und 3°C .... dann klingelt das Telefon .... Martin am Rohr wollen wir nicht mal eben die Feuchtbiotope machen weil das Wetter so schön passt .... und es ist ja auch erst 21.00 Uhr ! Ja was sind wir denn Weicheier oder was .... klar komm vorbei dann nehmen wir uns den neusten Malamute mal eben mit ... die Startkoordinaten liegen ja schon länger bereit .... komisch ich habe immer gedacht nur im Westerwald pfeifft der Wind so kalt .... also den Kopf zwischen die Schultern ziehen und raus aus dem grossen grauen Cachemobil .... Toller Cache kann ich nur sagen zwar nicht ganz die erwarteten Höhenmeter aber trotzdem absolut klasse auch bei diesem Wetter und ein wenig Geländekenntnis zahlt sich eben aus ... nur die Sache mit Start- und Cachelocation müssen wir doch mal ausdiskutieren Richard

in: TB Walter the wandering Weissherbst
out: Teddybär

Jocky heute wieder im Team mit Navigat aber ohne den schwarzen Mann denn bei dem Wetter jagdt man wirklich keinen Hund vor die Tür

Danke Richard

I found it! 16 Nov 2003 by  Bart Simpson  (Finds: 37  Score: 153)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Klasse Cache und ich fand das Wetter geil!

Danke Richard. Ich hoffe ich sehe dich bald mal wieder!
Julian

  cameraGefunden!

I found it! 16 Nov 2003 by  Lafite  (Finds: 61  Score: 242)    (Hidden: 13  Score: 67)
    Open Log:  Personal use only

Die Startkoordinaten hatten wir ja schon vor ein paar Tagen ermittelt. Aber Caches von Richard macht man ja nicht so nebenbei, also machten wir uns erst heute bei Regen auf den Weg. Die Stationen waren gut zu finden. Schwierigkeiten machten nur die vielen Buchstaben, welche auf nassem Papier notiert und immer wieder verwischt wurden. An der letzten Station hatten wir dann auch wirklich keine Lust mehr, irgend einen Buchstaben mit einer Zahl zu tauschen. Die Suche nach dem Cache konnte endlich losgehen.
Am Cacheort trafen wir auf zwei suchende Cacherbaeren. Die kennen wir doch!?!?
Na klar! Großes HALLOO und etwas erzählt. So wurde dieses NassbisaufdieHautbiotope für kurze Zeit vergessen. Und die Suche? Einfach nach den vier Sternen geschaut; und siehe da!
Richard so nass war ich noch nie! War das die Rache für Halloween II ?
Wir danken dir für diesen schönen Cache.
Dein Chakko spielt jetzt erst mal mit Oskar und Socks, ich hoffe er hält das aus.
Viele Grüße
Charly
Heute mit: Julian (Bart Simpson), Elke, Charlotte, Oskar und Socks

Viele Grüße an die Baer’s, war schön euch zu treffen.

Besondere Grüße an meinen Freund Dirk und Familie(Landyman), ohne Dich wäre ich heute nicht nass geworden, hätte kein GPS, ein vernünftiges Hobby weniger und wer weiß was noch alles.

Raus: TB Chakko, Haarspangen
Rein: Smilies, R2D2, Pin und noch was

  cameraOskar, Chakko und Socks

Note 16 Nov 2003 by  Malamute  (Finds: 76  Score: 314)    (Hidden: 35  Score: 152.5)
    Open Log:  Personal use only

Bei der heutigen Cachekontrolle hat der Travelbug "Chakko" in der Cachebox Platz genommen und startet von hier seine lange Reise nach Alaska und zurück.
Der Cache ist ok und immer noch gut versteckt an seinem Platz.

  cameraChakko

I found it! 15 Nov 2003 by  woffi  (Finds: 100  Score: 466.5)    (Hidden: 14  Score: 64.5)
    Open Log:  Personal use only

Ein neuer Cache von Malamute, also los ! Eben nur noch schnell rechnen, bin gleich so weit! Ja von wegen, die Nuß war doch ein ganzes Stück härter als gedacht. Irgendwie ein paar mal einen Knoten ins Gehirn gemacht, in Widersprüche verwickelt und dann das Ganze noch mal von vorn. Das wiederholte sich mehrmals, aber dann war es geschafft.
Vor Ort war es dann eine prima Tour, sehr zu empfehlen. Es gibt schöne An- und Aussichten, inclusive der angekündigten Feuchtbiotope.
Zum krönenden Abschluß dann eine Riesen-Cachebox. Nachdem wir das Log gelesen hatten, war uns auch endlich klar, was unsere Vorfinder mit den Faultieren gemeint hatten ;-)

Raus: Radio
Rein: Stoffbär, Ü-Ei Figur

Vielen Dank, Malamute für die schön angelegte Cachetour !

Wolfgang, Hildegard und Sabine

I found it! 14 Nov 2003 by  mrsandman  (Finds: 221  Score: 822.5)    (Hidden: 5  Score: 21)
    Open Log:  Personal use only

Ein neuer Cache von Malamute - da könnte man doch mal bingooo fragen, ob er mitkommen mag. Dann ging es heute aber ganz kurzfristig los und aus dem Anruf wurde nichts. Welche schöne Überraschung, bingooo dann am Startpunkt zu treffen!
Gemeinsam stellten wir fest, dass Mitte November die Blütezeit der Faultiere ist, was durch den sich ankündigenden Regen und die früh einbrechende Dunkelheit noch verstärkt wurde.
So kamen wir dann rasch und trocken zu einer gigantischen Cachebox.

Rein: Känguruh, TB Willy the Woggle
Raus: Spiel (das von bingooo gerade erst reingelegt worden war), TB Cold Ethyl

Mr.Sandman (heute mal nur mit Jona)

I found it! 12 Nov 2003 by  Blinky Bill  (Finds: 730  Score: 2909.5)    (Hidden: 27  Score: 107.5)
    Open Log:  Personal use only

FTF!!!

Bei schönem Wetter früher Feierabend gemacht und die Gelegenheit zu einem Abstecher ins Ahrtal genutzt. Die Koordinaten hatten wir gestern bereits errechnet.
Wieder einmal führte die Tour vorbei an schönen, idyllischen Orten und Ausblicken. Krönender Abschluß war dann die große Box mit klasse Inhalt

Raus: Türgong
Rein: gelbe CD

Marco & Kerstin


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us