HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Halloween II cache size

by Lafite
(Finds: 61  Score: 242)    (Hidden: 13  Score: 67)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

  4 people or teams spying on this cache!  See who is watching this cache.

Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 36.078'   E 007° 15.241'
This may not be the actual cache coordinate.

Bruchhausen,   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 31 Oct 2003
Waypoint (Landmark): N00AAF
Open Cache:  Personal use only
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps gps half gps (moderate)
Terrain: gps gps half gps (moderate)

Misc: Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:
Ein Babyhuebner & Lafite Cache

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo


Zu den bedrückendsten Geschehnissen der Vergangenheit zählt u. a. die Hexenverfolgung,
der europaweit von 1430 bis 1780 ungefähr 60 000 bis 70 000 Menschen zum Opfer fielen.


Halloween II

ist ein Cache für wahrhaft starke Nerven. Denn er führt auf die Spuren einer Geschichte, die wirklich stattgefunden hat: der Geschichte von Anna Katharina von Spee, der „Hexenkönigin von Bruchhausen“.



Begleiten können wir Anna Katharina von Spee (1590 – 1631) nur während einer sehr kurzen Zeit in ihrem Leben. Es sind die Tage vom 10. bis zum 20. September 1631. In diesen zehn Tagen hatte sie sich vor Gericht zu verantworten, angeklagt wegen eines Verbrechens, das sie gar nicht begangen haben konnte: der Hexerei. Es ist die Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Zwei fürchterliche Pestwellen waren gerade durch Deutschland gezogen (1624 und 1631), und hatten auch in Bruchhausen die Bevölkerung heimgesucht.


Verhaftet wird Anna Katharina am Dienstag, den 9. September 1631. Schon einen Tag später beginnt im Hochgericht Erpel der Prozess. Die Vorwürfe gegen sie sind absurd: sie reichen von der Unkeuschheit bis zum Hexentanz mit dem Teufel. Das Verfahren folgt dem damals üblichen Procedere und beginnt mit der Suche nach Hexenmalen. Man drückt ihr Nadeln in den Körper. Als sie dabei nicht schreit und die Wunden nicht bluten, gelten die Hexenmale als nachgewiesen. Danach beginnen systematische Folterungen. Fast alle der folgenden Tage sehen etwa so aus: „Um Punkt 10 auf den Folterstuhl gesetzt; um halb 11 abgesetzt und durch Franziskanermönch Ernst exorziert und um Punkt 11 wieder aufgesetzt worden. Um halb 2 nachmittags jenes Tages, man wollte sie absetzen, wolle sie die lautere und rechte Wahrheit sagen; ist darauf unter Protest weiterhin gefoltert worden, da sie die Wahrheit nicht sagen würde; ist abgesetzt worden, ist bei ihrer höchsten Seeligkeit ermahnt worden, sollt sagen, ob dasjenige, was sie heute bekennt wahr sei oder nicht; abgesetzt und antwortet, weil sie bei ihrer Seeligkeit ermahnt wurde, müsse sie bekennen, dass es nit wahr wäre …“ So gefoltert mit der Beinschraube, dem Streckseil und immer wieder ausgepeitscht bekennt Anna Katharina Spee schließlich die Tat, die sie nicht begangen hat: Vor 25 Jahren habe sie in Rheinbrohl am Heiligenhäuschen mit dem Teufel einen Pakt geschlossen: „Daselbst sie mit dem Leib ergriffen und dreimal rechter Rucks mit den Kleidern gegen das Kreuz in des Teufels Namen gestoßen und alle Male Gott und seinen Heiligen ab und ihm dem Teufel zusagen gemusst.“ Das genügt für das Urteil am 20. September. Unmittelbar nach dem Prozess wird sie verbrannt.


Der fürchterliche Halloween II Cache ist an der Hinrichtungsstätte versteckt. Für die ganz Mutigen gibt es noch den den Totentanz-Cache.

Die erste Station von Halloween II findest du bei
N 50°36.078, E 07°15.242.

Hier siehst du die Grabplatte von Robert von Spee (an der Außenwand). Er war der Mann von Anna Katharina und starb am 14. Januar 1629. Mit seinem Tod begann ihr Verhängnis, denn ihre Wiederverheiratung mit dem „Pferdeknecht“ Konrad Cron galt überall als unstandesgemäß und sorgte für erstes Gerede über sie. Spees Grabplatte befindet sich an der Außenseite der Taufkapelle, die aus dem Jahr AB82 stammt. Wenn du Zeit hast, mache einen Besuch in der Kirche. Hier findest du das berühmte Gnadenbild der „Schmerzhaften Mutter Gottes“, zu dem regelmäßig große Wallfahrten stattfinden. Das Bild wurde gestiftet von Anna Katharinas Sohn Johann Jakob. Im Schlussstein des Chores findest du das Wappen der Familie Spee (mit einem Hahn).Sieh dir auch den Totentanz an! Neben der Kirche ist ein Friedhof.

Verhalte dich ehrfürchtig und suche Katharina *CD.EF.1867 und Katharina *190G.



Die zweite Station ist bei:
N 50° (G-A) (D-E).ACD ; E 07° E(G+A). (D+A)G (B+C)



Parke hier oder über die Straße am Waldrand. Das Kreuz wurde gestiftet von der Familie Geyr, den späteren Besitzern des Speehofes zu Bruchhausen.
Die Stiftung war am HI. Juli JKLM.



Der Cache liegt bei:

N 50°(L-H) (L+J).MLB; E 07°A (L+J).I (D-K) I



Furchtlos!! Mutig!! Ausgerüstet mit gutem Schuhwerk und einer Taschenlampe, kann die Suche beginnen.




Dieser Cache war am 31.10.2003 in einer verregneten grausamen Nacht, ein Event-Cache.


EVENT-Bilder ! Vielen Dank Uwe.




„Happy“ Halloween II Caching!


Lafite und babyhuebner.

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 09 Feb 2006 by  koblenzer  (Finds: 190  Score: 761)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Non-commercial use only

#3/5 der heutigen Cachetour zusammen mit TheForce.
An der mittlerweile wieder zugänglichen Kirche mitsamt Friedhof gestartet. Die benötigten Daten waren zügig ermittelt, ebenso an der nächsten Station, auch wenn wir dort auf den ersten Blick etwas ratlos waren. Leider war mein Kartenmaterial offensichtlich total veraltet, sodass wir einen günstigen Weg ins Tal etwas intensiver Suchen mussten, was aber kein großes Problem war. So konnte der Cache nach kurzer Suche um ca. 15.50 Uhr gehoben werden.
Danke für den Cache!
Nichts getauscht.

I found it! 02 Oct 2005 by  roli_29  (Finds: 316  Score: 1248)    (Hidden: 24  Score: 68.5)
    Open Log:  Personal use only

Da die Kirche und der Friedhof immer noch unzugänglich sind, habe ich schon im Voraus mir die benötigten Daten aus dem Internet besorgt und etwas geknobelt, bis ich eine passende zweite Koordinate hatte.
Heute sind wir dann hin, haben vor dem Kreuz geparkt und konnte bequem die Cachekoordinate errechen.
Nach einem schönen Spaziergang haben wir den Cache, der doch sehr offensichtlich versteckt ist, gut gefunden.
Schließlich sind wir noch weiter zum Totentanz!

Vielen Dank für diesen Cache und wir freuen uns schon auf Halloween IV!

Gruß Diana & Roland

in: nix
out: nix

I found it! 21 Sept 2005 by  Nippes-Crew  (Finds: 66  Score: 243)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Non-commercial use only

Die Kirche wird zur Zeit restauriert. Wir haben das Verbotsschild gekonnt ignoriert und uns Zutritt zum abgesprerrten Kirchhof verschafft. Cacher, die sich brav an Verbotsschilder halten, sollten diesen Cache daher zu einem späteren Zeitpunkt angehen.
Ansonsten ist dieser Cache schön angelegt. Vielen Dank dafür.
no trade

Talon und Chris
Nippes-Crew

I found it! 12 Mar 2005 by  Tobix  (Finds: 7  Score: 40.5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Auch bei Tag ein schöner Cache.
Hurra, sogar eine Sonderfahrt der
Kasbachbahn gesehen.
Gruß
Werner, Toby & Chris

IN: Kräutersamen
Out: CD

[Modified 2005-03-18 15:13:16]

I found it! 31 Oct 2004 by  Banana Joe  (Finds: 212  Score: 783)    (Hidden: 8  Score: 39.5)
    Open Log:  Personal use only

Zur Einstimmung auf Halloween III am heutigen Abend haben wir (emzett und Banana Joe) uns die Vorgänger HI, HII und Totentanz vorgenommen.
Die Geister scheinen die Inschriften mehr und mehr verblassen zu lassen. Katharina Nr. 2 ist bald weg. Das Versteck nach schönem Spaziergang gut gefunden. Vielen Dank für den Cache.

TNLN

Gruss aus der Eifel, Banana Joe

I found it! 24 Oct 2004 by  CrazyPeople  (Finds: 44  Score: 191.5)    (Hidden: 9  Score: 47)
    Open Log:  Personal use only

Trotz Unstimmigkeiten mit dem GPS und anfänglicher Frustration doch nicht aufgegeben und den Cache gehoben. Katharinas Zahlen kann man fast nur noch schätzen. Bei der Ankunft am Cache zwei nette Cacher getroffen die aber alles schon wieder schön versteckt hatten. Anschließend gings weiter zum Totentanz.
In: Pingui Spiele CD Rom
Out: Softball
Crazypeople

I found it! 24 Oct 2004 by  Moeni Maks  (Finds: 55  Score: 206)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Nach Halloween I nun der zweite Cache für heute. Schon an der ersten Station hatten wir ein zweites Cacher-Duo entdeckt, die wie wir zuvor vor Katharina knieten. An der Final Location hatten wir gerade unsere "Geschäfte" erledigt als die beiden auch schon ankamen. Nach einem kurzen Plausch und einem guten Tipp für unseren Rückweg (wir hatten wohl nicht die kürzeste Strecke gewählt) haben wir uns dann verabschiedet.
Vielen Dank an Lafite und Babyhuebner, Halloween III wir kommen!

Nxireinnixraus.

I found it! 14 Sept 2004 by  DL3PS  (Finds: 33  Score: 138)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Im 2. Anlauf den Cache doch noch gefunden.
Cache ist ok.

in: Brille
out: Maßband

DL3PS Franz

I found it! 13 Jul 2004 by  The Freds  (Finds: 167  Score: 716)    (Hidden: 2  Score: 9.5)
    Open Log:  Personal use only

Anfangs hatte die Gegend keinen großen Grusel in sich, als sich der Abend jedoch dem Ende zu neigte, die Schatten länger wurden und der abschließende Wald uns mit Fuchsgeheul begrüßte, wurde uns schon ein wenig anders.
IN: Sternenlampe
OUT: Nix

The Freds

I found it! 20 Jun 2004 by  HoPri  (Finds: 52  Score: 223.5)    (Hidden: 9  Score: 49.5)
    Open Log:  Non-commercial use only

Creepy war die Location bei Tageslicht nicht wirklich, aber da ich noch andere Pläne für den Tag hatte, lohnte sich das Warten auf Dunkelheit nicht wirklich...
Danke für den Cache!

HoPri

I found it! 28 May 2004 by  eigengott  (Finds: 61  Score: 288)    (Hidden: 4  Score: 22)
    Open Log:  Unrestricted

Endlich! Im dritten Versuch konnte mir Katharinas Geist keinen Streich mehr spielen. In Dunkelheit gehüllt und mit Taschenlampe bewaffnet erkundete ich erneut diesen (einst) schrecklichen Ort. Merkwürdige Baumgeister hoben sich aus dem Dunkeln und nach kurzer Zeit erblickte ich das Ziel meiner Suche...

Lustigerweise habe ich die Stelle bei meinem ersten Versuch mehrfach durchsucht - offensichtlich nicht gründlich genug. Was muss ich blind gewesen sein!

Vielen Dank für dieses Abenteuer!

In: Zettelhalter
Out: -

Viele Grüße aus Bonn,
Roland

I couldn 18 Apr 2004 by  eigengott  (Finds: 61  Score: 288)    (Hidden: 4  Score: 22)
    Open Log:  Unrestricted

Waterloo II? Auch heute verwirrten die Geister nicht nur die künstlichen Gestirne sondern auch meinen Spürsinn. Im engeren und weiteren Umkreis um die Endkoordinaten konnte ich so nur ein Loch finden - vielleicht das alte Cache-Versteck.

I couldn 12 Apr 2004 by  eigengott  (Finds: 61  Score: 288)    (Hidden: 4  Score: 22)
    Open Log:  Unrestricted

Da per Fahrrad unterwegs, nahm ich als Anfahrt den thematisch passenden uns auch sehr schönen Kreuzweg von Rheinbreitbach nach Bruchhausen.

Dort fand ich dann die sehenswerte Kirche nebst Friedhof. Und habe natürlich die Gelegenheit genutzt, mir den Totentanz anzuschauen. Es gibt dort auch ganz interessante Broschüren zu kaufen.

Die beiden Katharinas waren dann schnell gefunden und damit auch die nächste Station. Dann gings weiter in den Hexenkessel. Dort, wo mein GPS mich hinführte, waren leider Geomuggles am rasten - als erstmal weiter zum Totentanz.

Von dort zurück habe ich dann gut 90 Minuten erfolglos die Gegend abgesucht. Nach dem lesen der Logs bin ich auch nicht schlauer. Vielleicht war mein Suchradius zu klein? Oder die Koordinaten falsch?

Trotzdem ein schöner Nachmittag!

Viele Grüße,
Roland

I found it! 10 Feb 2004 by  Diefinder  (Finds: 405  Score: 1496.5)    (Hidden: 34  Score: 129)
    Open Log:  Personal use only

Nachdem unser 1. Versuch am 23.01.04 an der ersten Katherina und unserer Zeit gescheitert war, heute nun im 2. Anlauf die Katherina sofort gefunden. Je nachdem was für Lichtverhältnisse hier sind, sieht man keinen Namen geschweige denn das Datum. Alles weitere kein Problem und uns als erster im neuen Logbuch eingetragen. Noch eine bunte Spinne im Laub gefunden. Schade das es immer wieder Menschen gibt die ihre Freude am Zerstören haben und das das Logbuch nicht mehr ist. Hoffentlich bleibt uns dieser Cache länger erhalten, denn er macht - auch ohne das Halloween ist - mächtig Spass und stärkt die Kondition.

Raus: AOK – Ball
Rein: Skatspiel

Es danken und grüssen Diefinder, Rita und Jochen mit Hund Aiko.

[Modified 2004-02-10 12:35:44]

Note 08 Feb 2004 by  babyhuebner  (Finds: 36  Score: 153.5)    (Hidden: 4  Score: 16.5)
    Open Log:  Personal use only

Cache-Kontrolle!
Leider ist Halloween II, so wie wir ihn ursprünglich angelegt hatten, völlig verschwunden: Grablampe, Grabplatte und Cache-Box – alles spurlos verschwunden. Danke an Phini für den Hinweis! Nur noch das „Grabloch“ der alten Box ist zu sehen. Halloween II hat jetzt ein neues Versteck. An den Koordinaten hat sich dabei nichts geändert. Bitte seid beim Suchen und Loggen ein wenig vorsichtig und achtet darauf, dass ihr unbeobachtet seid. Die Stelle ist gut einsehbar. Kein Wunder, es handelt sich ja auch um einen alten Richtplatz. Und wenn andere brennen, will man gefälligst was sehen.
Keep on Caching!
Lafite & babyhuebner

I found it! 30 Dec 2003 by  tpo  (Finds: 218  Score: 929.5)    (Hidden: 18  Score: 88.5)
    Open Log:  Personal use only

Ein schön aufbereiteter Cache mit einer konsistenten "Message" in einer beeindruckenden Gegend. Katharina die Erste habe ich erst auf der 2. Runde über den Friedhof gefunden. Den Cache selber habe ich nicht mit dem üblichen Sinn gefunden - der führte mich nur in die Irre. Am Richtplatz stand eine Grablaterne - ob die noch von dem Event herrührt?

In Ermangelung entsprechender Gegenstände nichts getauscht (Platz wäre schon dagewesen).

Thomas

I found it! 28 Nov 2003 by  DasTier  (Finds: 9  Score: 45)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Jau,
endlich mal wieder einen Cache gemacht !!! Am Sonntag den 23.11.03 gegen 19.oo Uhr war es dann wieder soweit.
Und wie kann es anders sein : Wir sind MAL WIEDER im Dunkelnlosgezogen, wie die letzten Male... Hat sich aber echt gelohnt, so im Blair Witch Project - Feeling !!!
Und gefunden haben wir diesen auch so, wie unsere ´Vor-Finder´.
Schöner Cache !

Grüße

Lars
[Modified 2003-11-28 13:29:25]

[Modified 2003-12-19 13:27:27]

Note 04 Nov 2003 by  babyhuebner  (Finds: 36  Score: 153.5)    (Hidden: 4  Score: 16.5)
    Open Log:  Personal use only

Liebe Cacher-Gemeinde!

Wir möchten uns ganz herzlich bei euch allen bedanken, dass ihr so zahlreich zu unserem Halloween II Event Cache gekommen seid.

Um ehrlich zu sein: Eure Resonanz war überwältigend. Wir hatten eigentlich nur gedacht, wir bieten mal an, dass man sich am Halloween-Abend nach dem Cache auch noch so ein bisschen zusammensetzen kann. Dass es dann gut 40 bis 50 Cacher waren: Wow!

Leider war das Wetter fürchterlich - aber insofern passte das ja auch gut zum fürchterlichen Cache. Uns wurde es schon ein wenig fürchterlich, als immer mehr Teams im Wald verschwanden - aber zwei Stunden lang keins zurückkam. Aber zu früh geängstigt. Euren geballten Spürnasen kann natürlich kein Cache widerstehen. Nichtmal der Bonuscache Totentanz, der bei diesem Schmuddelwetter doch eine ziemlich rutschige Angelegenheit war, bei der es einige wirklich den Berg runtergehauen hat.

Kurz uns hat es viel Spaß gemacht: das Vorbereiten des Caches und vor allem der schöne Abend mit euch. Da viele von euch an dem Abend Photos gemacht haben unsere Bitte, doch noch einige der Aufnahmen hier auf diese Seite zu stellen. Wir würden uns freuen!

Und da in einigen Logs steht: bis zum nächsten Mal bei Halloween III, sind wir schon ins Grübeln geraten, wie der denn aussehen könnte … Noch mehr Friedhof, noch mehr Regen, noch mehr verbrennen, noch steiler …

Danke!
Lafite und babyhuebner

I found it! 02 Nov 2003 by  woffi  (Finds: 100  Score: 466.5)    (Hidden: 14  Score: 64.5)
    Open Log:  Personal use only

Leider konnten wir am Freitag nicht dabei sein. Auch der Plan, noch zu später Stunde in der Brauerei vorbeizukommen, scheiterte an der mangelnden Pünktlichkeit verschiedener europäischer Verkehrsunternehmen :-( :-( :-(.
So sind wir dann heute losgegangen. Erst ging es zum Totentanz, wo wir nach längerer Suche unverrichter Dinge wieder loszogen. Der Halloween II war aber recht schnell gefunden. Auf dem Weg sahen wir die verschieden Lämpchen, einige davon brannten auch noch.
Raus: Fledermaus
Rein: Ente

Vielen Dank, Charlie !

Wolfgang, Hildegard und Sabine

I found it! 31 Oct 2003 by  lappie  (Finds: 222  Score: 920)    (Hidden: 7  Score: 27)
    Open Log:  Personal use only

Toller Cache, und die Anreise war füchterlich. An der ersten Station traf ich auf DocW und Jocky, und wir sind zusammen über den Gottesacker gegangen. Zur zweiten Station gings zusammen mit DocW zu Fuß (Danke an Scaramanga&May die mich zurück brachten). Der Cache selber wurde nach kurzer Suche von mir durch klassisches Drauftreten gefunden. Auch wenn wir die Letzten waren hat es einen Riesen Spaß gemacht. Nur schade das ich die *Bobi Bohne* nicht getroffen habe. Gruss Lappie. TNLN

I found it! 31 Oct 2003 by  Scaramanga  (Finds: 246  Score: 923.5)    (Hidden: 41  Score: 140.5)
    Open Log:  Personal use only

Auch wir wurden vom Stau auf dem Kölner Ring aufgehalten, zum Glück müssen wir sagen, denn so konnten wir uns an der ersten Station Jocky und Navigat anschließen. An der zweiten Station war es dann DocW, der mit akademisch geschultem Auge und Geist uns allen auf die Sprünge helfen konnte. Cache und Bonuscache konnten danach ohne Probleme gefunden werden. Absolut super war das gesellige Beisammensein im Brauhaus.
In: Golden Gun
Out: Halloween Kürbis
Vielen Dank an Lafite und Babyhuebner für den gelungenen Event!
Scaramanga & May

I found it! 31 Oct 2003 by  DocW  (Finds: 291  Score: 1187)    (Hidden: 18  Score: 83.5)
    Open Log:  Personal use only

Richtig füchterlich war eigentlich nur die Anreise, denn wer fährt freiwillig bei Sauwetter gegen 17:00 über den Kölner Ring? Das ist die Folter mit modernen Mitteln. Am ersten Ziel angekommen traf ich direkt auf Jocky, der dort wartete und Lappie, der vergleichbaren Horror erlebt hat. Unter Jocky's leichter Hilfe (gefunden haben wirs selber!) war dann das lösen der Aufgabe kein Problem. Weiter gings an die zweite Station, die taghell dank der mitgebrachten technischen Unterstützung ausgeleuchtet war. So bildetete sich dann das Team für den Rest der Nacht: Zusammen mit Jocky, Lappie, Scaramanga, May, Navigat, die Schatzsucher und Patrik Ohly gings dann zur Gaststätte und weiter in den dunklen Wald. Das war doch eine recht gespenstische Szenerie! Der Cache wurde dann klassisch durch drauftreten gefunden
Weiter gings dann zum Bonuscache in verkleinerter Runde, das wird aber an anderer Stelle berichtet.
Dann war es genug des gruselns, es war ein wirklich schöner Abend mit dem Wiedersehen vieler bekannter Gesichter und dem Kennenlernen bis dato unbekannter Cacher! Wie immer hat die Zeit nicht gereicht, sich mit allen zu unterhalten, aber dies ist ja nicht das letzte Treffen!
In der Cachebox TNLN, aber in der Gaststätte haben alle mitgebrachten TBs einen Schritt weiter gemacht.
Vielen Dank Charly und Babyhuebner für die Organisation des Abends und der liebevollen Ausarbeitung der Caches!

Viele Grüsse Wulf

I found it! 31 Oct 2003 by  Malamute  (Finds: 76  Score: 314)    (Hidden: 35  Score: 152.5)
    Open Log:  Personal use only

Ein schöner Event-Cache bei passendem Wetter.
Toll vorbereitet und ausgearbeitet! Aber wer zündet jetzt künftig jeden Abend die tolle Wegbeleuchtung an?
Die Brauereigaststätte war dann noch der krönende Abschluß
bei dieser gelungenen Veranstaltung.
Vielen Dank an Lafite und Babyhübner!!!
Viele Grüße von
Richard(Malamute) diesmal leider alleine, weil der Hund bei diesem Sauwetter nicht vor die Tür geht.

Rein: Kürbis und Geist und Travelbug
Raus: Buch und Getränk und Travelbug

I found it! 31 Oct 2003 by  Dragonhunter  (Finds: 11  Score: 49)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Wieder ein sehr gelungener, immer besser werdender Halloween-Cache. Ich freue mich schon auf eine Steigerung im nächsten Jahr. Wir waren erstaunt, dass trotz des miserablen Wetters und einigen Nebelschawden sich alle unerbittlich zum Ziel durchgekämpft haben.

Heute war mal wieder das gesamte Dragonhunter-Team anwesend. Was soll ich noch sagen??? Ich kann mich nur meinen Vorloggern (welch schönes Wort) anschließen.

Ein gelungenes Event.

Viele Grüße von uns an Lafite & Babyhübner und Danke für die gute Organsation

CU Dirk, Gesine und Carmen

I couldn 31 Oct 2003 by  Vinnie and nici  (Finds: 38  Score: 147.5)    (Hidden: 7  Score: 46)
    Open Log:  Personal use only

Kurz vor dem AK Beuel: ein anschwillendes Kreischen hinten rechts. Hinter dem Kreuz erste Abfahrt genommen: Rechtes Hinterrad ziemlich heiss - Bremszylinder offenbar verkeilt (das war _gerade_ repariert worden *seuftz*). Also etws abkuehlen gelassen und ganz vorsichtig und langsam wieder nach Hause getuckert (übrigens, nach der nächsten Ampel war das Kreischen weg und kam den Heimweg über auch nicht wieder. Aber riskieren hätte man das ja doch nicht können, damit noch weiterzufahren).
So wurde es dann halt ein netter Abend mit dem (Schwieger-)Eltern, die ja zum Babysitten extra aus Emmerich angereist waren. Aber schon Mist - unser erster Event seit urs Zeiten und dann sowas ;-(

I found it! 31 Oct 2003 by  Blinky Bill  (Finds: 730  Score: 2909.5)    (Hidden: 27  Score: 107.5)
    Open Log:  Personal use only

Direkt an Station 1 sind wir auf bekannte Gesichter gestossen . Dank Franks Superlicht blieben uns die benötigten Zahlen nicht lange ein Rätsel und auch Station 2 war im Team fix gelöst. Das nette Empfangskomitee wies uns dann zum Einstieg den Weg und so wandelten wir dann begleitet mit roten flackerden Lichtern (schöne Idee) auf Katharinas letztem Weg.
Bei unserer Ankunft im Zielgebiet konnten wir uns nur kurz der Suche anschliessen, da ertönte vom Team Cpt. Buttermilk auch schon der Ruf: Ich hab ihn gefunden.

TB gegen TB getauscht.

Anschließend war die Brauerei der richtige Ort um sich vom nassen Grauen der Nacht wieder zu erholen. Danke an Babyhübner & Lafite und man sieht sich bestimmt bei Halloween III wieder.

Kerstin, Marco & Geist Blinky
[Modified 2003-11-01 04:30:25]

I found it! 31 Oct 2003 by  Jocky  (Finds: 117  Score: 525.5)    (Hidden: 16  Score: 82)
    Open Log:  Personal use only

hmmmmm wieder einmal einer meiner heiss geliebten Friedhöfe .... Charly ich könnt Dich erwürgen ;-)
Aber hier diesmal wirklich ohne jegliche Probleme !!! Was war los nix gefunden das einem Sorgen bereiten kann ? Aaaaaber dann gibt es ja noch Station 2 ...... das schöne Kreuz .... zum Glück hatten wir ja unseren Lateiner DocW dabei (Akadämliche Kollegen darf man ja nicht sagen )für den diese für uns unlösbare Aufgabe gar kein Problem war !
Aberd er Brauerei war das ganze dann nun wirklich gar kein Problem mehr .... den Cache haben wir dann wirklich ohne jegliche Sucherei gefunden dank Wulf und direkt weiter zum Bonuscache der sich auch gegen die geballte Cacherpower nicht wehren konnte

nix getauscht nur geloggt

Jocky wie immer im Team mit Navigat
Scaramanga und May DocW und zeitweise noch einigen anderen Cachern ;-) aber leider mal wieder ohne den schwarzen Mann !

Danke Charly und Babyhübner

  camerawie sollte der Cache sich da wehren ?

I found it! 31 Oct 2003 by  stetimm  (Finds: 107  Score: 460.5)    (Hidden: 21  Score: 54.5)
    Open Log:  Personal use only

Heute waren unterwegs:

Erwachsene: (x) Uwe, (x) Jutta
Kinder: (x) Stefan, (x) Timm
Hunde: (x) Luffi, (x) Julia

Wo trifft man sich: Natürlich auf einem Friedhof. Händeschütteln, "na wie gehts denn so", Gräber untersuchen.
Dann eine Reise durch Regen, Nebel und Dunkelheit.

Endlich am Zwischenstartpunkt angelangt, zeigten uns babyhuebner und Lafite das Tor in der hintersten Ecke des Brauereigeländes.
Gut, dass wir dieses nicht auch noch finden mussten. Dann waren wir in der Finsternis auf uns und das bisschen Technik allein angewiesen.
Unterwegs wiesen uns geheimnisvoll aus dem Dunkel flackernde Grablichter den Weg. Später kamen zahlreiche wandelnde Irrlichter hinzu.
War's das Wetter oder der Ort oder alles zusammen: Es lief uns kalt den Rücken herunter.

Die Suche war richtig knackig. Mindestens dreimal zeigte unser Gerät auf dem Weg eine Annäherung auf ca. 2 Meter an.
Aber es gab keine Stelle, die für unser erfahrenes(?) Auge (hihi, es muss wohl noch besser sehen lernen) als Cacheversteck geeignet gewesen wäre.

Telefonjoker: auch Fehlanzeige. Offenbar hält es kein Mobilfunknetzbetreiber für nötig, das düstere Tal funktechnisch zu beschallen.
Mag sein, das diesmal wieder der Teufel dahintersteckt. Doch jetzt nennt sich die Inquisition "Regulierungsbehörde".

Zu dem "Wasser von oben" kam dann noch jede Menge "Wasser von unten" und eine grauslige Spinne.
Wer die Kiste nun als erster fand, haben wir in der Düsternis gar nicht mehr erkennen können, aber der Cache ist trittfest und stabil und hoffentlich auch feuchtigkeitsresistent.

Im Gegensatz zur (w)armen Anna Katharina durften wir wieder den Rückweg antreten.
Eigentlich sollten wir dankbar sein, dass es uns am Cache nicht so heiss gewesen ist.

Aber erst war noch der Bonuscache dran, das Log dazu steht aber woanders...

Dann endlich wieder in Licht, Wärme und Trockenheit: Viele bekannte Gesichter, Erfahrungsaustausch seit dem letzten Zusammentreffen.
Dazu eine hervorragende Küche und Bewirtung.

Es hat einfach alles gestimmt. Sogar das Wetter, denn das war wirklich "fürchterlich" und passte damit prima zum Thema. ;-)

Herzlichen Dank für das Event an babyhuebner und Lafite.

Viele Grüsse von den stetimms

...bis zum nächsten Treffen.

Rein: vergorener Traubensaft, Halloween-Kerze
Raus: fürchterliches Gebiss, TB Pango the Penguin

I found it! 31 Oct 2003 by  lindolf  (Finds: 164  Score: 599.5)    (Hidden: 17  Score: 63.5)
    Open Log:  Personal use only

Das Glück meinte es gut mit uns. Mit Halloween 2 konnten wir beim dritten Event in diesem Jahr teilnehmen. Und wieder war es ein Riesenspaß, die vielen Erwachsenen beim Spielen zu sehen und mal wieder die netten Gesichter von dem letzten Treffen wiederzusehen.
Was bringt die vielen Leute nur dazu, bei Regenwetter und im Dunkeln durch Friedhöfe und Wälder zu stapfen? Meiner Oma könnte ich das wohl nicht mehr erklären.
Bei den ersten beiden Teilen mußten wir noch Augen und Kopf etwas anstrengen. Beim Finale sind wir Nutznießer eines unbekannten Finders geworden.

Danke den Organisatoren! War alles große Klasse.

I found it! 31 Oct 2003 by  meles  (Finds: 61  Score: 317.5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Abgesehen von einer kleinen Fahrradtour durch den Matsch in der letzten Nacht, bei der ich aber auch nichts gefunden habe, war ich heute nur Trittbrettfahrer.

Vielen Dank für den gelungenen Abend!

Volker

Note 31 Oct 2003 by  Lafite  (Finds: 61  Score: 242)    (Hidden: 13  Score: 67)
    Open Log:  Personal use only

30.10.2003
Die Koordinaten sind eingestellt!
Viel Glück!!
Wir treffen uns nach dem Cachen im kleinen Saal der Brauereischänke. Der Weg zum Cache, ab der Brauereischänke, führt über das Gelände der Brauerei, durch ein kleines Tor zur Haltestelle der Kasbachtalbahn. Hier kurz über die Gleise in den Wald. Vorsicht an den Gleisen!! Hier gibt es rutschige Balken!!

Lafite

31.10.2003
Der Treffpunkt ist eine Gaststätte in der Nähe des Caches, die Brauereischänke Steffens im Kasbachtal.
Anfahrt: von Bruchhausen in Richtung Unkel oder Erpel, dann auf die B42 Richtung Linz, vor Linz in Richtung Kasbach abbiegen, dann den Schildern in Richtung Brauerei Steffens folgen.

N 50° 35.529 E 007° 15.439


Babyhuebner & Lafite


[Modified 2003-10-26 14:43:00]

[Modified 2003-10-30 12:28:26]

Note 26 Oct 2003 by  Vinnie and nici  (Finds: 38  Score: 147.5)    (Hidden: 7  Score: 46)
    Open Log:  Personal use only

Möchte sein, dass auch wir einfliegen. Dann allerdings unvollständig...

Note 21 Oct 2003 by  arbalo  (Finds: 11  Score: 37)    (Hidden: 25  Score: 91.5)
    Open Log:  Personal use only

hallo,

ich weiss zwar noch nicht ob ich komme, aber hier noch ein kleine info zum thema hexenverfolgung:
der bürgermeister von lemgo hat seiner zeit, sogar die eigene mutter der hexerei bezichtigt/verurteilt.
wie ich meine bezeichnend für die "deutsche seele".

mfg

alex

Note 19 Oct 2003 by  DocW  (Finds: 291  Score: 1187)    (Hidden: 18  Score: 83.5)
    Open Log:  Personal use only

Wenn alles gut geht, komme ich auch. Viele TBs aus USA bringe ich zwar nicht mit, aber zwei sinds auf alle Faelle.

Viele Gruesse Wulf

Note 18 Oct 2003 by  Blinky Bill  (Finds: 730  Score: 2909.5)    (Hidden: 27  Score: 107.5)
    Open Log:  Personal use only

Klasse wieder ein Event! Wir bringen "Pango the Penguin" mit.

CU

Kerstin & Marco

Note 17 Oct 2003 by  babyhuebner  (Finds: 36  Score: 153.5)    (Hidden: 4  Score: 16.5)
    Open Log:  Personal use only

Cold Ethyl ist auch angereist, um seine Tour nach Phoenix, Arizona zu starten.
http://www.geocaching.com/track/track_detail.asp?id=35332
[Modified 2003-10-17 14:30:18]

  cameraCold Ethyl

Note 16 Oct 2003 by  Malamute  (Finds: 76  Score: 314)    (Hidden: 35  Score: 152.5)
    Open Log:  Personal use only

Tja wenn ich Zeit habe werde ich auf jeden Fall mal nachsehen ob Charly da auch was verbrennt.
Vielleicht kann ich noch einige virituelle Freunde überreden mitzukommen, die ich letztes Jahr am Halloween I getroffen hatte.
Viele Grüße
Richard(Malamute)

  cameraBegleiter beim Halloween I

Note 15 Oct 2003 by  meles  (Finds: 61  Score: 317.5)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Ich freue mich schon auf den Cache und werde kommen.

Volker

Note 14 Oct 2003 by  cpt buttermilk  (Finds: 11  Score: 38)    (Hidden: 9  Score: 37)
    Open Log:  Personal use only

Bonjour Vienne! Les resultats du Team Babeurre:
1 adults, 3 children and 1 dogs

ob der erwachsene (bild mitte) mitkommt, ist noch nicht klar, aber passen zu halloween tut er!
wir sind gespannt auf unser erstes Event!

the buttermilk team.
(tim, petra, tim2, lucky)

Ps: spass beiseite, ob tim2 und lucky kommen steht noch nicht fest.
sicher ist nur ich (tim) und petra.

  camerateam buttermilk mit gast Heino

Note 14 Oct 2003 by  Lafite  (Finds: 61  Score: 242)    (Hidden: 13  Score: 67)
    Open Log:  Personal use only

Halloween - Party with Small Anaconda II

http://www.geocaching.com/track/track_detail.asp?ID=41744

It is not dangerous and no one needs to have fear.The Small Anaconda goes on a journey around the world.
Small Anaconda starts in Germany.



  cameraSmall Anaconda II

Note 14 Oct 2003 by  Scaramanga  (Finds: 246  Score: 923.5)    (Hidden: 41  Score: 140.5)
    Open Log:  Personal use only

Super, ich denke, dass auch wir dabei sein werden.
Gruß
Scaramanga & May

Note 14 Oct 2003 by  Dragonhunter  (Finds: 11  Score: 49)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Hallo Charly,
falls nichts dazwischen kommt bin ich (vielleicht auch wird) dabei. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen.

CU Dirk

Note 13 Oct 2003 by  stetimm  (Finds: 107  Score: 460.5)    (Hidden: 21  Score: 54.5)
    Open Log:  Personal use only

Tja, das sieht ja gut aus. Dazu noch in den Herbstferien.
Die stetimms sagen also erst mal zu.
Hallo Wien! Here are the results of the stetimm Team:
2 adults, 2 children and 2 dogs (1 very small and 1 medium).
Vielleicht greifen wir bis dahin noch die junge Hexe mit den roten Backen (äh, besser Bäckchen) ab.

Wir freuen uns auf das kleine Event!

Note 13 Oct 2003 by  Jocky  (Finds: 117  Score: 525.5)    (Hidden: 16  Score: 82)
    Open Log:  Personal use only

Also wenn mir nichts dazwischen kommt werde ich gerne antraben und mal wieder nen netten Plausch mit Cacherkollegen halten.


bye de Jocky


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us