HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Siegfriedlinie cache size

This cache has been retired.
Please do not look for this cache.

by El Achimo
(Finds: 35  Score: 129.5)    (Hidden: 18  Score: 54)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

cameraPicture clues below!
Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 27.125'   E 006° 22.648'
This may not be the actual cache coordinate.

Hollerath,   NRW   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 07 Sept 2003
Waypoint (Landmark): N00907
Open Cache:  Non-commercial use only
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps (easy)
Terrain: gps gps gps gps (hard)

Misc: No drinking water! No restrooms (water closets) available Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

Diesen Cache widmen wir der Siegfriedlinie oder auch Westwall. Diese Verteidigungslinie stammt aus dem letzten Weltkrieg und ist in weiten Teilen immer noch zu besichtigen. Die Strecke ist ca. 7,5km lang und ab der 5. Station nicht unbedingt kleinkindertauglich.


Auf die Idee zu diesem Versteck kamen wir durch einen Artikel in der Zeitung Das Eifel Magazin; du findest Ihn unter http://www.em-verlag.de/archiv/westwall.zip , vielen Dank nocheinmal an Alexander Kuffner vom EM.
Du startest in der N�e von Hellenthal am Hollerather-Knie.
Dort findest du an den Koordinaten N5027.125 E622.648 ein Holzschild, welches das erste R�sel enth�t, dir aber auch den vorl�figen Weg weist. Du kannst den ganzen Weg laufen ohne Weiden zu betreten. Dieses kann aufgrund der darauf lebenden Bewohner sehr(!) gef�rlich sein. Achte bitte auch auf Wildschweine.....

Station 1
A ist die Anzahl Buchstaben auf dem Schild, E die Quersumme.
N 50 27.[A/7] [E+1] [E-1]
E 6 22. [A-10] [A+1]

Station 2
Hier findest du auf der rechten Seite des Weges die Panzersperrlinie. Z�le die vorderen und die hinteren Betonh�ker, die in Reihe stehen (90 zum Weg, der hintere kleine zwischen den Reihen z�lt nicht mit!). Die vorderen H�ker sind B und die Hinteren F. Schau dir vieleicht auch mal das Bild an, es ist kein Spoiler!
N50 27.[E] [F] [B/2]
E6 22.[F-E] [F*10]

Station 3
Die Anzahl der Betonh�ker neben dem Weg ist J
N5027. [E+J-2] [F] [F-J]
E621.[J*2] [B+J-1] [B-J]

Station 4
Du stehst neben einem Betonbauwerk. Wie viele Pfeilspitzen siehst du (H)?
N50 28. [H/2] [A]
E6 22.F*100+A+1

Station 5
Dieser ort hat auch etwas mit Schiessen zu tun. Es fhrt eine (wackelige) Leiter hinauf. Die Stufen dieser sind P.
N50 27.[(Quersumme P)-3] [J] [H]
E6 22.[(P+3)*10+B]

Station 6
Du stehst nun vor einem Betonbau. Suche unter dem Deckel die rechteckigen Toore. Klettern oder das Betreten sind dafr nicht n�ig! Die Anzahl ist L
Der Cache liegt bei:
N50 27.0 [10*L*2+F]
E6 22. [2*P*10-B*F]

Die Station 7 ist abhanden gekommen, kommt aber wider!!!

Die Cachebox geh�t zu den gr�eren Tupper-Dosen.
Originalinhalt :
Netzwerkkarte
PC-Spiel Rayman
Kapselheber
TAE-Dose
Spielfiguren
Losblock
Den Rest haben wir vergessen [L]
Bleistift
Radiergummi

Dieser Ort ist ein Kriegsschauplatz aus dem letzten Weltkrieg und ein Mahnmal gegen den Krie; es sollte nicht nur von der Bev�kerung sondern auch von den Beh�den geachtet werden. So fehlen am Hollerather-Knie sowohl Mahn- als auch Hinweistafeln. Desshalb m�hte ich noch einmal auf den Artikel von Alexander Kuffner als zus�zliche Hintergrundinformation hinweisen.
Meine E-Mail Adresse ist: geocaching@hoffmann-timer.de
Mobilnummer auf Anfrage (vieleicht hier sinnvoll)

So.... Jetzt aber viel Spa�beim Suchen und Finden,
Schnauffi und El Achimo

Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    decode

  • 6: Station 
    Fpunhr hagre qrz Orgbaqnpu nhs qre Frvgr qvr qh rorareqvt orgergra xnaafg>

  • Cache 
    Qre Pnpur yvrtg hagre qre Jhemry rvare Gnaar nz Enaq rvarf Fpugmratenoraf>

  • Cache 
    Qre Pnpur yvrtg hagre qre Jhemry rvare Gnaar nz Enaq rvarf Fpugmratenoraf>

Pictures:

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 08 Jan 2005 by  Banana Joe  (Finds: 212  Score: 783)    (Hidden: 8  Score: 39.5)
    Open Log:  Personal use only

Wir haben die geschichtstrchtige Runde mit dem Fahrrad im Sommer 2004 gemacht. Durch einen Rechenfehler - oder besser eine Unachtsamkeit bei der Intepretation von "P" - hatten wir eine abweichende Endkoordinate. Auf der Suche nach dem vermeindlichen Fehler war mir schlussendlich "Jocky" eine groe Hilfe. Heute bin ich dann nach kurzer Suche fndig geworden.
Wie "eigengott" und "Jocky" in ihren Logs schon bemerkt haben ist der "Weg" von Station 6 bis zum Cache nicht nur seeeeehr lang, sondern eigentlich gibt es da gar keine vernnftige Strecke. Man vermisst die ehemalige Station 7 als Zwischenpunkt. Die fehlt nunmehr seit 16 Monaten. Vielleicht kommt sie ja noch einmal zurck...

in: Schlsselbund mit rotem Licht
out: Quizblock

Schnen Gruss aus der Eifel, Banana Joe
[Modified 2005-01-09 05:33:43]

I found it! 02 Sept 2004 by  nachteule  (Finds: 119  Score: 456)    (Hidden: 3  Score: 11.5)
    Open Log:  Personal use only

Bei herrlichsten Wanderwetter diesen interessanten Cache endlich bewltigt.
Getauscht habe ich: einen Schlsselanhnger gegen einen Beutel mit elektronischen Bauteilen.

Entnommen habe ich noch den Geolutin " Calumity Jane "
Ihn werde ich Morgen mit nach Luxemburg nehmen.

Danke fr den Cache

Nachteule

I found it! 20 May 2004 by  eigengott  (Finds: 61  Score: 288)    (Hidden: 4  Score: 22)
    Open Log:  Unrestricted

Eine nette Wanderung durch die Eifel - jedenfalls bis Station 6. Der "Weg" zum Cache ist dann aber ohne weitere Wegpunkte schon heftig, letztlich bin ich irgendwo querwaldein gelandet und habe aufgrund sehr vieler Zune dann auch eine Wiese berquert (die war allerdings ohne Tiere).

Der Bunker ist ziemlich beeindruckend. Die Noppenlandschaft kannte ich schon. Irgendwie schon komisch, ich war heute auch in Belgien, da bekommt man die Grenze kaum noch mit - und hier liegen fette Betonbefestigungen.

Der Cache selbst war dann am Ende auch gut zu finden - ich habe ihn jetzt ein wenig besser getarnt.

In: Zettelhalter
Out: -

Viele Gre aus Bonn,
Roland

I found it! 29 Nov 2003 by  sludgecrawler  (Finds: 58  Score: 198.5)    (Hidden: 9  Score: 51)
    Open Log:  Personal use only

Ein sehr interessanter Cache. Station 5 war etwas heikel zu lsen, da von 2 bewaffneten Personen besetzt. Ich bin etwas kurzsichtig; um diese Aufgabe zu meistern, musste ich mich leise heranpirschen, um kein Aufsehen zu erregen. Der Rckweg gestaltete sich auch relativ abenteuerlich, wenn man den Ehrgeiz hat, ihn per Luftlinie zurckzulegen. Na ja, Cachen soll ja auch etwas zur Fitness beitragen.....
Insgesamt eine sehr schne Cache- Tour, auch das Versteck ist prima ausgewhlt.
Vielen Dank fr diesen Cache!

In: Kombizange
Out: Golden Gun

Gre,
Sludgecrawler

I found it! 21 Nov 2003 by  radioscout  (Finds: 244  Score: 874)    (Hidden: 14  Score: 62.5)
    Open Log:  Personal use only

Very nice cache location and historically interesting locations along the cache trail. Take some time to go around the bunker. Very interesting place. Don't enter, I looks very dangerous!

in: stickers
out: -

[Modified 2003-11-24 14:29:31]

I found it! 21 Nov 2003 by  Scaramanga  (Finds: 246  Score: 923.5)    (Hidden: 41  Score: 140.5)
    Open Log:  Personal use only

Unser Gast Alois war es, der den Cache gefunden hat, whrend Radioscout und ich noch mit unseren GPS beschftigt (am kmpfen) waren.
In: Golden Gun
Out: gelber Blinky
Vielen Dank fr den Cache!
Scaramanga & May im Team mit Radioscout und Gast Alois

I found it! 20 Sept 2003 by  Sleidanus  (Finds: 85  Score: 331.5)    (Hidden: 7  Score: 29.5)
    Open Log:  Personal use only

Zunchst einmal vielen Dank an El Achimo fr die bermittlung der fehlenden Zahlen der Station 7.

Stimmt, an der 2. Station ist links wohl eher rechts. Sonst gab es dort keine Probleme mit der Aufgabe.
Ab der 5. Station wird es fr Familien mit Kleinkindern so richtig lustig. Mit unseren Kinderwagen war es fr die Kleinen sehr spaig, auch mal ein paar hundert Meter weglos durch den Wald zu gondeln.
Bei Station 7 war dann Schluss: Hier hat wohl jemand Wehrmacht gespielt, und den MG-Stand wieder aufgebaut. Dazu wurde das Innere des Standes ca 30 cm tief ausgehoben und die Steine zu einer rckwrtigen Mauer aufgestellt. Von einer Rolle war auch nach einer Suche von ber 40 Minuten nichts zu finden.

in: Skatblatt
out: Spielfiguren


Sleidanus




[Modified 2003-09-24 15:35:31]

I found it! 20 Sept 2003 by  Blinky Bill  (Finds: 730  Score: 2909.5)    (Hidden: 27  Score: 107.5)
    Open Log:  Personal use only

Eigentlich sollte es ein netter Verdauungs-Spaziergang werden. Bis zur Station 2 sind wir dann tatschlich gekommen. Aber hier war links wohl rechts und es sollte noch 20m in die Bschegehen, wo zig dieser Hcker rumstanden. Welche soll man da zhlen .
Also haben wir kurzerhand nach einer Alternative gesucht, um den Cache zu finden. 30 min spter hatten wir ihn dann gefunden . Wie, das haben wir nur El Achimo verraten. Nett war es aber trotzdem - und FTF!!!
Out: Rayman Spiel
In: Keyring mit LED, Koala

Marco & Kerstin


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us