HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type Bambas Trail 2 cache size

by safri
(Finds: 140  Score: 533)    (Hidden: 15  Score: 58.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 15.500'   E 008° 30.500'

Hegewiese,   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 03 Jul 2003
Waypoint (Landmark): N006FD
Open Cache:  Personal use only
Cache type:  Normal
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps gps (moderate)
Terrain: gps gps gps (moderate)

Misc: Drinking water available. There are restrooms (water closets) available Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo

Nun ist auch der 2. Cache der Serie versteckt. Diesmal wird die Suche schon schwieriger und Kinderwagen sollten zuhause gelassen werden. Der direkte Weg (ohne Schummeln) beträgt ca. 5 km. Erforderlich: Kompass. Nützlich: Taschenrechner, Notizzettel, Stift und im Sommer Autan. ACHTUNG: die oben angegebenen Koordinaten sind nicht der Startpunkt!


Station 1:
Begib dich zu den im Finalcache Bambas Trail 1 zu findenden Anfangskoordinaten. Suche den Großvater mütterlicherseits und bilde aus der ihm zugeteilten Zahl die endgültige Quersumme = I . Außerdem ist hier der Telefonjoker versteckt.
Um zu Station 2 zu gelangen multipliziere Vater und Mutter, addiere 4900000, subtrahiere 328 und füge ° und . hinzu. Jetzt hast du die N-Koordinate. Die zugehörige E-Koordinate lautet: E 8° 30.363

Station 2:
Suche das Mühlrad und zähle die Schaufeln. Anzahl mal 2 minus 2 = DJ.
Um zu Station 3 zu gelangen führe folgende Rechnungen aus:
Multipliziere die Anzahl der Poller hoch 3 mit 2.
Für die N-Koordinate: addiere noch 15 und subtrahiere das Ergebnis von der hiesigen.
Für die E-Koordinate: addiere noch 8 und addiere das Ergebnis zu der hiesigen.

Station 3:
Stelle dich auf den Weg und blicke gen Westen. Welche Laubbäume siehst du dort hauptsächlich? (6 Buchstaben, Pl.) Als kleine Hilfe: an einem Baum auf der Ostseite hängt eine Hinweistafel bzgl. des Schutzes des Wildes.
Addiere die den Buchstaben 2, 4 und 6 entsprechenden Zahlen des Alphabets, subtrahiere 2 von dem Ergebnis = FG.
Zu Station 4 gelangst du, indem du 1159 von der hiesigen E-Koordinate abziehst. Die zugehörige neue N-Koordinate lautet: N 50° 15.652.

Station 4:
An dieser Stelle ist der Empfang sehr gut und du solltest vor dir einen einzelnen Laubbaum vor den Nadelhölzern erkennen. Addiere die Zahlenwerte aller 5 Buchstaben wie bei 3. Ergebnis + 15 = BH.
Um Station 5 zu finden begib dich 520 m in Richtung 325° wahr.

Station 5:
Bald hast du es geschafft! Welche Farbe hat das kleine Schild am Baum? Addiere den ersten und den letzten Buchstaben gemäß alphabetischem Zahlenwert, subtrahiere 3 = EC.
A ergibt sich von selbst, wenn du weißt, dass der Finalcache weniger als 400 m entfernt ist.

SCHATZKOORDINATE:

N 5 0° A B. C D E und E 8° F G. H I J

Setze nun die entsprechenden Zahlen ein, viel Spaß und Erfolg! Vergiß nicht, dir die Startkoordinaten für Bambas Trail 3 zu notieren, dem letzten und schwierigsten Teil.

English version on request


Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
NOPQRSTUVWXYZABCDEFGHIJKLM

!"#$%&'()*+,-./0123456789:;<=>?
123456789:;<=>?@!"#$%&'()*+,-./

Clues:    Do you normally cheat?

  • Station 1 
    nur arabische Ziffern 4: Blickrichtung Nord, Baum West

  • Station 4 
    Blickrichtung Nord, Baum West

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!   

I found it! 11 Jul 2004 by  DocW  (Finds: 291  Score: 1187)    (Hidden: 18  Score: 83.5)
    Open Log:  Personal use only

Ja, jetzt weiss ich auch was bzw wer Bamba ist! Als ich an den Startkoordinaten stand, fiel der Groschen.
Zur Wiederherstellung der Lebensgeister nach einer 40. Geburtstagsfeier in Neu-Anspach genoss ich den Rundweg (in dessen Folge ich sogar am Ort der Fete vorbeikam) wirklich sehr. Sehr abwechslungsreicher Wald! Leider hatte ich für Bamba 3 keine Zeit mehr.... TNLN, Vielen Dank für diese schöne Wanderung und viele Grüsse, Wulf

I found it! 31 Dec 2003 by  loazzolo  (Finds: 6  Score: 22)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Heute im zweiten Anlauf gefunden :), gestern waren wir schon fast am Ziel, aber wir haben die Himmelsrichtung nicht richtig ernst genommen und so auf das falsche Schild (und den falschen Baum) getippt. Dank des Mailjokers haben wir dann aber heute zu Fuß von zu Hause aus das wunderschön gelegene Versteck gefunden. Dabei sind wir auch bei einem "alten Bekannten" vorbeigekommen!

in: Keramikmaus, Haifischkopf
out: Rubik's Mini-Cube (damit die Finger wieder warm werden)

Das loazzolo-team (Dgt, Mecki, "Findenix" Dicki und Imi)

I found it! 20 Jul 2003 by  PHerison  (Finds: 9  Score: 31)    (Hidden: 6  Score: 30.5)
    Open Log:  Non-commercial use only

Nach dem wir Bamba1 relativ schnell (mir dem Auto) erledigt hatten, wollten auch noch wir Bamba2 heben. Na und wen treffen wir da im Wald? Safri und Bamba und Nala. Die 3 haben uns dann auch bis zum Final begleitet, ohne alzuviel zu verraten . Nach 3 Stunden sind wir dann endlich reichlich dehydriert angekommen. Bamba hat mich dann auf dem Rueckweg ein Stueck mitgenommen . Aber die groesste Belohnung war das grosse Radler, dass wir uns an Stage1 gegoennt haben !

IN: Janoschs Riese
OUT: Petzi
[Modified 2005-03-27 15:37:53]

I found it! 05 Jul 2003 by  schimmi  (Finds: 9  Score: 37)    (Hidden: 2  Score: 8.5)
    Open Log:  Personal use only

Heute nachmittag - zwischen zwei Terminen - hatte ich Zeit, die restlichen zwei Stationen von Bambas Trail 2 zu besuchen. Den Anfang hatten Justus und ich gestern abend schon gemacht, aber es wurde uns dann doch zu spät (kein Wunder, wenn man erst abends aufbricht). Für die erste Station kann man sich getrost auf's GPS verlassen, wir haben den Vorstoß in Bambas Reich auch erst nicht gewagt. Gestern abend war auch Bamba zu Hause.
Die Zwischenstationen waren alle gut zu finden, auch wenn's manchmal über Stock, Stein und Sumpf ging. Am Ziel war es dann gar keine so große Überraschung, auf Philos zu treffen. Nach über 24 Stunden noch erster zu sein wäre ja auch zu viel verlangt. Der Cache selber war sehr einfach zu finden (Philos saß davor ). Vielen Dank, Safri, für den gelungenen Cache. Ich stehe in den Startlöchern für Teil drei.

In: Playmobil-Clown
Out: TB Wandering Hobbit

Schimmi


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us