HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD
Geocaching with Navicache

SIGN UP   /   MEMBER LOGIN

cache type ... to boldly go where no cacher has gone before cache size

by woffi
(Finds: 100  Score: 466.5)    (Hidden: 14  Score: 64.5)

printer versionPrinter Version   Spy on this cache.Spy on this Cache

cameraPicture clues below!
Coordinates (WGS-84 datum)
N 50° 30.861'   E 006° 54.255'
This may not be the actual cache coordinate.

Binzenbach,   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 03 Mar 2003
Waypoint (Landmark): N0052C
Open Cache:  Personal use only
Cache type:  Multi-Part
Cache size:   Normal

Difficulty: gps gps (easy)
Terrain: gps gps half gps (moderate)

Misc: No drinking water! No restrooms (water closets) available Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:

We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo




Der Weltraum, unendliches Cachen .....
Space, the final caching .....



Ausrüstung: Die Atmosphäre des Planeten enthält Sauerstoff. Bei Allergie dagegen Atemgerät mitbringen !
Equipment: The atmosphere of the planet contains oxygen. If you show allergic reaction against this, bring your own breathing device !


Code One Nachricht
Fm: Star Fleet Command
To: Cacheexplorer V
02031755z
STRENG GEHEIM
- nur für Geocacher -
nach Lesen vernichten


Operativer Auftrag #35645/34K9845, sofort auszuführen
Kapitän Spoffi von Cachehunter Alpha wird beim Cachen vermisst. Letztmalig meldete er sich vom blauen Planeten. Folge seinen Spuren und bringe etwas von den Gegenständen der Planetenbewohner mit. Angegebene Position ist in der Nähe seines Landeplatzes auf der Planetenoberfläche.
Anbei die letzten Funkmeldungen von Kapitän Spoffi:



Fm: Cachehunter Alpha
To: Star Fleet Command
01231348z
GEHEIM
Habe Orbit des blauen Planeten erreicht. Verdächtiges Objekt gesichtet, muss überprüfen, ob es eine Gefahr für die Sternenflotte darstellt. Werde mit dem Shuttle auf die Oberfläche absteigen und in der Nähe des Objektes bei Position N5597835 E351416 landen.


Fm: Cachehunter Alpha Shuttle
To: Star Fleet Command
01231407z
GEHEIM
Bin gelandet. Der Planet scheint bewohnt zu sein. Ob es intelligente Wesen sind, weiß ich noch nicht, habe aber erhebliche Zweifel.
Um meine Spuren zu verwischen, gebe ich mein nächstes Ziel verschlüsselt an. Als Schlüssel benutze ich eine Tafel, die ich am Landeplatz gefunden habe. Ich gehe jetzt zu Fuß weiter über N 5AKGZBA E 3AEZ(G-E)A zu N 5AKKZGG E 3OKKLL


Fm: Cachehunter Alpha Ground patrol
To: Star Fleet Command
01231528z
GEHEIM
Ich habe das verdächtige Objekt erreicht und kontrolliert. Faszinierend ! Es scheint keine Gefahr darzustellen. Weitere Angaben darüber und über mein nächstes Ziel hinterlasse ich hier.


Fm: Cachehunter Alpha Ground patrol
To: Star Fleet Command
01231603z
GEHEIM
Nächster Punkt erreicht. Habe einige Gegenstände der Planetenbewohner für weitere Untersuchungen entwendet. Werde diese zusammen mit meinem Logbuch hier verstecken, um sie auf dem Rückweg mitzunehmen. Hier laufen einige Bewohner mit seltsamen Geräten in der Hand herum und verhalten sich merkwürdig. Muss herausfinden, was die damit machen !


Keine weitere Kommunikation von Kapitän Spoffi empfangen


Codetafel: Ausdrucken und mitnehmen !



English version



Code one message
Fm: Star Fleet Command
To: Cacheexplorer V
02031755z
TOP SECRET
- for geocachers eyes only -
destroy after reading


Operational order #35645/34K9845, for immediate action
Captain Spoffi from Cachehunter Alpha is missing during caching. Last messages were received from the blue planet. Follow his traces and bring something of the objects of the inhabitants of the planet. Position given above is in the vicinity of his landing spot on the surface of the planet.
Last radio messages from Captain Spoffi are attached:



Fm: Cachehunter Alpha
To: Star Fleet Command
01231348z
SECRET
Have reached orbit of the blue planet. Sighted suspicious object. Need to investigate whether it represents a danger to star fleet. Will descend with shuttle to surface and will land in the vicinity of the object at position N 5597835 E351416.


Fm: Cachehunter Alpha Shuttle
To: Star Fleet Command
01231407z
SECRET
Have landed. The planet seems to be inhabited. Whether this is an intelligent species, I don't know. But I have serious doubts.
To cover up my traces, I have encoded my next target. I have used a table at the landing spot for encoding. I will continue by foot via N 5AKGZBA E 3AEZ(G-E)A to N 5AKKZGG E 3OKKLL


Fm: Cachehunter Alpha Ground patrol
To: Star Fleet Command
01231528z
SECRET
I have reached the suspicious object and checked it. Fascinating ! It seems to represent no imminent danger. I will leave behind at this position further details and my next target.



Fm: Cachehunter Alpha Ground patrol
To: Star Fleet Command
01231603z
SECRET
Reached next point. I have stolen a few items from the inhabitants of the planet for further investigation. I will hide them along with my log book in order to take it along on my way back. Some inhabitants run around with a strange device in their hand, behaving quite funny. I need to find out what they are doing !


No further communication received from Captain Spoffi


Code table: Print and take along !



Pictures:

NoteAdd a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 01 Sept 2006 by  roli_29  (Finds: 316  Score: 1248)    (Hidden: 24  Score: 68.5)
    Open Log:  Personal use only

Was für eine Strecke! Manchmal hätte ich mir einen Teleporter gewünscht, aber so habe ich wieder etwas für meine Fitness getan!
Danke für diesen schönen Cache in einer tollen Umgebung!

Gruß Roland

I found it! 02 Sept 2005 by  The Freds  (Finds: 167  Score: 716)    (Hidden: 2  Score: 9.5)
    Open Log:  Personal use only

Auf der Suche nach Außerirdischen sind wir bei diesem gigantischem Bauwerk nicht mehr aus dem Staunen gekommen. Eine sehr schöne Wanderrunde. Auch die Aufgabenbox konnte sich nicht lange vor uns verstecken, das Versteck war dann wieder "typisch" Woffi. Danke für den lehrreichen Nachmittag.

IN : TB
OUT: TB

The Freds

I found it! 17 Jul 2005 by  he3000  (Finds: 200  Score: 792)    (Hidden: 13  Score: 48)
    Open Log:  Non-commercial use only

Nachdem wir heute einen besseren Landeplatz für unseren Raumgleiter gewählt hatten, ging es auf Spurensuche von Kapitän Spoffi.
Die Empfangsstation konnten wir nach kurzem Marsch erreichen - GIGANTISCH und sehenswert was die Bewohner hier erschaffen haben. Auch die Log-Box konnten wir gut finden, aber von Kapitän Spoffi keine weitere Spur.
Gruß und Ende der Übertragung
Leutanent Gisela & flight commander Jürgen

in : Buntstifte
out : TB, CITO-Dose

Note 18 Jun 2005 by  he3000  (Finds: 200  Score: 792)    (Hidden: 13  Score: 48)
    Open Log:  Non-commercial use only

Station 1 war schnell gefunden und der Code ratzfatz geknackt. Leider waren wir etwas neunmalklug, sind neu gestartet und haben unserer Raumschiff umgesetzt [xx(] Ein grober Fehler ! Man sollte tatsächlich dem Funkspruch des Star Fleet Command folgen und zu Fuß gehen. Wie dem auch sei, das "verdächtige Objekt" ist extrem eindrucksvoll.
Da wir aber nun rund 10 Stunden unterwegs waren, muß Kapitän Stoffi´s Rettung noch etwas warten. Wir kommen wieder - garantiert !!!
Gruß und vielen Dank sagen Gisela & Jürgen

I found it! 13 Mar 2005 by  koblenzer  (Finds: 190  Score: 761)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Unrestricted

Im Team zusammen mit Jocky und "Backup" Navigat den Cache gesucht. Stand schon lange auf meiner ToDo-Liste, bisher kam ich aber noch nicht in die Gegend. Nach gemeinsamer Entschlüsselung der Codetafel zum nächsten Wegpunkt aufgebrochen. Man sollte wohl tatsächlich besser von dem "gehe-über" Punkt an Laufen, dann gibt es auch keine Probleme mit versperrten Wegen. Alles gut gefunden, Cache war überraschend schnell erledigt. Vielen Dank für den Cache!
Out: TB, 20 Cent aus Griechenland
In: Reisewecker

I found it! 12 May 2004 by  Diefinder  (Finds: 405  Score: 1496.5)    (Hidden: 34  Score: 129)
    Open Log:  Personal use only

Da wir bereits bei der Vorbereitung des Caches den Text und die Buchstaben der Codetafel ganz genau überprüft haben, waren wir in der Lage, die fehlenden Zahlen genau zuzuordnen. Dann folgte ein längerer Spaziergang auf der Suche nach Capt. Spoffi. Durch eine idyllische Landschaft, vorbei an mächtigen stählernen Bauwerken und geheimen, steinigen Punkten. Ein schöner Cache, denn was man auf dem Hinweg übersehen hat, findet man auf dem Rückweg.

Raus: rotes ausserirdisches Wasserpistolenmännchen
Rein: Pinguin, Skatspiel.

Es Danken und Grüssen Diefinder, Rita und Jochen

I found it! 20 Feb 2004 by  tpo  (Finds: 218  Score: 929.5)    (Hidden: 18  Score: 88.5)
    Open Log:  Personal use only

uch 2K4 keine neuen Spuren von Kapitän Spoffi gefunden, leider nur sein Logbuch, das keine Hinweise über seinen weiteren Verbleib geliefert hat. Schade! Immerhin gelang es uns, ein gefährlich wirkendes Wesen des Stammes Arthropoda zu entfernen bzw. durch das Exoskelett eines Wesens des Stammes Mollusca zu ersetzen. Auf dem Weg haben wir das Objekt beobachtet. Es ist scheinbar harmlos, besitzt aber gewisse Heimtücke - es bewegte sich jedenfalls nur in den Momenten, wo die eigenartige Vegetation unsere volle Aufmerksamkeit beanspruchte. Kapitän Spoffis Angaben waren sehr hilfreich, jedoch nur unzureichend geschützt - wir haben dies korrigiert und denken, im Sinne des Kapitäns gehandelt zu haben.

Trotz des Scheiterns der Suche nach dem vermissten Kapitän hat uns die Mission viele Erkenntnisse und Eindrücke beschert - mit Sicherheit eine unserer schönsten Missionen.

Lt. Thomas, Kpt. Alex


I found it! 18 Aug 2003 by  Sleidanus  (Finds: 85  Score: 331.5)    (Hidden: 7  Score: 29.5)
    Open Log:  Personal use only

Gefunden, trotz lebensfeindlicher Bedingungen! Die Oxigenium-Konzentration ist in der Nähe der Verstecke extrem hoch. Hinzu kommen Giftpflanzen (Urtica dioica).

Out: TB, Modell eines Personenfortbewegungsmittels der Bewohner des Planeten

In: Elemtares Bestandteil eines anderen, weniger fortschrittlichen Fortbewegungsmittels der Bewohner des Planeten

Sleidanus

I found it! 21 Mar 2003 by  stetimm  (Finds: 107  Score: 460.5)    (Hidden: 21  Score: 54.5)
    Open Log:  Personal use only

Wir sind:

Shuttle Crew: Jutta, Uwe und die Kadetten Stefan, Timm

2 olfaktorische Suchmaschinen: Luffi, Julia

Auszug aus dem Logbuch des DRS Currus Populi T4 - SU

Sternzeit 2K3073
Sind am angegebenen Ort gelandet. Haben den vorgegebenen Weg gewählt. Leider dem Navigationsgerät misstraut.
Dann vom richtigen Weg abgewichen. Das Objekt besitzt einen undurchdringlichen Schutzschild.
Zweiter Landeversuch im Bestreben den Schutzschild zu umgehen. Erfolglos.
Weltraumkälte und Dunkelheit verhinderten neue Versuche.

Sternzeit 2K3075
Letzten Landeversuch wiederholt und versucht, den Schutzschild erneut an anderer Stelle zu umgehen.
Erfolglos.
Zurück zum angegebenen Landeplatz. Erneuter Versuch, diesmal ohne Misstrauen zum Navigationsgerät.
Hinweis von Kapitän Spoffi gefunden. Zielkoordinaten aufgesucht. Suchmaschinen zeigten hohe Aktivität.
Navigationsgerät hatte grosse Probleme, die Position zu bestimmen.
Wir befürchteten, die grosse Kriegsmaschine des Planeten hätte das Navigationssystem gestört, da es auch auf freier Fläche nur schlecht funktionierte.
Dazu kamen wieder Weltraumkälte und Dunkelheit. Versuch abgebrochen.

Sternzeit 2K3080
Weiteren Suchauftrag unter dem Codenamen Wensburg ausgeführt.
Dann ganz neue Stelle als 5. Landeplatz ausgesucht. Nach sehr kurzem Weg und kurzer Suche Kapitän Spoffis Relikte gefunden.
Trotz grosser Aktivität der Krieger war die Navigation hervorragend.
Zwischendurch seltsame Wesen mit noch seltsameren Tönen gesehen. Offenbar ungemein gefährlich oder gefährdet.
Werden auf eigenartige Weise mit Energie versorgt.

Wir haben auch Kapitän Spoffi gefunden, er ist uns aber wieder entflohen.

raus: nichts
rein: 2 Weltraumwasserwaffen, vielleicht hilfts gegen die Krieger

Danke und viele Grüsse von den stetimms

I found it! 16 Mar 2003 by  Blinky Bill  (Finds: 730  Score: 2909.5)    (Hidden: 27  Score: 107.5)
    Open Log:  Personal use only

Fm: Star Stashunter I
To: Star Fleet Command

Auf dem Rückflug von einer 2tägigen Aussenmission konnten wir auf über den Notrufkanal den Auftrag #35645/34K9845 abfangen. Leider war die Kommunkationsverbindung durch sphärische Störungen nicht klar verständlich und so mußten wir bei der zuletzt bekannten Position erst einmal die hinterlassene Botschaft entschlüsseln. Mit den gesammelten neuen Hinweisen speisten wir unsere beiden Tricorder und begaben uns in die Weiten des blauen Planeten. Obwohl die 3 vorherigen Rettungsteams keinerlei Spuren an der nächsten Station hinterlassen hatten, war auch die nächste Botschaft (welche sich in der Nähe des verdächtigen Objektes befand) schnell entdeckt. Nach der erneuten Kurseingabe und ein Blick auf die Sternenkarte beschlossen wir zu unserem Raumschiff zurückzukehren. Wir erhofften uns durch diese Vorgehensweise Kapitän Spoffi unerwartet von der anderen Seite aufspüren zu können. Da wir auch heute wieder in Begleitung eines Abgesandten der grau-pelzig-flauschigen Beuteltiere waren, erregten wir kurz vor dem Erreichen unseres Landesplatzes die Aufmerksamkeit eines hier wohl lebenden Einheimischen. Er nahm mit uns Kontakt auf. Unser Translator übersetzte seine Frage so: Kann der denn nicht selber laufen? Sehr intelligent schien dieses Wesen nicht gewesen zu sein, sonst müßte es doch wissen das solche Abgesandten immer getragen werden oder?:-)) Leider war auch unser Angriffsmanöver OMEGA 3 nicht von Erfolg gekrönt und wie auch die anderen Landungstrupps vor uns konnten wir leider nur die versteckten Gegenstände sowie das Logbuch sicherstellen. Kaptitän Spoffi blieb unauffindbar. Haben um Sternzeit 1350 eine Nachricht für Cachehunter Alpha Ground Patrol hinterlassen.
In: Smiley
Out:Schwimmkerze

Viel Erfolg den Nächsten! Star Stashunter I (Abgesandter Blinky, Kerstin und Marco)

I found it! 09 Mar 2003 by  Bart Simpson  (Finds: 37  Score: 153)    (Hidden: 0  Score: 0)
    Open Log:  Personal use only

Fm USS Revenge Lieutenant Commander Simpson
To: Star Fleet Command
Bin mit kleinem Shuttle vorab auf dem Planeten gelandet und habe alles für die Landung der USS Revenge vorbereitet. Bin dann auf eigene Faust durch das Dschungelgebiet zu den angegebenen Punkten vorgedrungen, um dann gemeinsam mit der gesamten Besatzung das Logbuch sicherzustellen. Dieser Planet ist sehr eigenartig. Hier werden Steine in kleinen schwarzen Fahrzeugen transportiert. Keine Spur von Capt. Spoffi, ich befürchte das Schlimmste.

Lieutenant Commander Bart Simpson

I found it! 09 Mar 2003 by  Lafite  (Finds: 61  Score: 242)    (Hidden: 13  Score: 67)
    Open Log:  Personal use only

Fm USS Revenge Fleet-Admiral Lafite Repräsentant der Sternenflotte und oberster Befehlshaber
To: Star Fleet Command

Wir sind von unserer Mission auf dem blauen Planeten zurück gekehrt. Die Crew ist wohlauf und unsere Mission war eine Herausforderung. Laut unseres Navigators benötigen wir noch 37 Minuten um wieder sicher zu landen.
Den Landeplatz vom Cachehunter Alpha Shuttle haben wir zuerst im Schatten des Mondes beobachtet. Alle Positionslampen waren deaktiviert. Nach einiger Zeit der Beobachtung sind wir auf dem Planeten gelandet und haben mit der Suche nach Captain Spoffi begonnen..
Wir trafen unterwegs noch Capt. Picard vom Cacheexplorer XIII, welcher ziemlich hektisch mit seinem blauen Raumkreutzer zu einem Noteinsatz kommandiert wurde, sowie Capt. Malamute mit seinem Spürroboter. Alle Anlaufpunkte sowie die Gegenstände und das Logbuch wurden gefunden.
Die Suche nach Captain Spoffi erwies sich aber als erfolglos. Ein Bewohner , welchen wir in eindringlichen Verhören zu einem Geständnis zwingen konnten, äußerte, einen Kapitän auf einer Totenstätte östlich des Rheins getroffen zu haben. Dieser Kapitän soll einen Flussgleiter kommandiert haben und Lebewesen auf diesem Planeten gefangen und verzehrt haben.
Wir glauben an eine Verwechslung.

Admiral Lafite und seine Crew
(Charly, Elke, Elisa, Julian und Charlotte, sowie die Versuchstiere Oskar und Socks)

Raus: Elefant, Marmorente Eieruhr
Rein: Uhr, Reh, Schlüsselanhänger Biene, 2 Sticker
P.S.: Vielen Dank an Woffi für diesen wunderschönen Cache

I found it! 09 Mar 2003 by  Malamute  (Finds: 76  Score: 314)    (Hidden: 35  Score: 152.5)
    Open Log:  Personal use only

Fm: Cachehunter Stardust Controll
To: Star Fleet Command
09091025z
STRENG GEHEIM
Operativer Auftrag #35645/34K9845

Ich habe ebenfalls das verdächtige Objekt erreicht und konnte Unterlagen von `Kapitän Spoffi` sicherstellen und damit die Suche weiter fortsetzen. [;)]
Kurz vor dem Versteck des LogBuches traf ich auf eine verdächtige Person und forderte sie auf die Waffen niederzulegen und sich zu identifizieren. [B)]
Es stellte sich heraus das sie zum `Cacheexplorer XIII Team LM` gehörte und allein unterwegs war, das LogBuch und einige Gegenstände kurz vor mir inspiziert hatte und jetzt zu einem geheimen Treffpunkt unterwegs war um dort von ihrem Team wieder abgeholt zu werden. [^]
Ich inspizierte dann ebenfalls das LogBuch und nahm einen verdächtigen Gegenstand mit um ihn in einem anderen Versteck zwischen zu lagern.[:D]
Auf dem Weg dorthin traf ich ein weiteres Rettungsteam in Stärke 1/4 plus 2 Wächter.
Sie hatten ebenfalls ihren Raumgleiter in der gleichen Landezone wie ich versteckt. Nach einem kurzen Informationsaustausch setzten wir beide unseren Auftrag weiter fort. [}:)]

Ich würde die Beschaffenheit der Planetenoberfläche in diesem Bereich sogar mit 1 Stern mehr bewerten, da ich einige Abkürzungen versucht habe. [:P][xx(]
Sie ist dort unserem Heimatplaneten sehr ähnlich und wunderschön anzuschauen.
Die Verstecke waren gut durchdacht und gut getarnt von `Kapitän Spoffi`, das hat er sehrgut hinbekommen! [^][^]
Ich habe dann mit meinem Raumgleiter nochmal eine kurze Zwischenlandung bei N 5580816, E 373147 gemacht und in der dortigen Gegend den verdächtigen Gegenstand versteckt. [:D][:D]
Nähere Informationen sende ich demnächst in verschlüsselter Form unter dem Stichwort `Hochsimmer` mit einem Rundspruch an Alle.

`Kapitän Spoffi`wurde soeben im Bereich der Sternwarte gesehen!!! Er hatte sich etwas verkleidet.
Es besteht also noch Hoffnung ihn zu retten, konnte ihn aber leider nicht mehr an Bord nehmen, habe ihn knapp verpaßt und mußte dann umkehren um neuen Treibstoff und Munition aufzunehmen.
Ich hoffe die Anderen Teams haben etwas mehr Glück? [:O]

Regards from Team
Stardust Controll (Malamute und der Wächter `Chakko`)[8D]

  cameraVerdächtige Person des Cacheexplorer XIII Team LM
  camera´Der Wächter des Stardust Controll Teams
  cameraKapitän Spoffi in der Nähe der Sternenwarte

I found it! 09 Mar 2003 by  Landyman  (Finds: 89  Score: 384)    (Hidden: 10  Score: 41.5)
    Open Log:  Personal use only

Code One Response
To: Star Fleet Command
Fm: Cacheexplorer XIII Team LM (Capt. Picard, Deanna Troi und Data)
Auszug aus dem Logbuch der Cacheexplorer XIII.
Sternenzeit 2315
Nachdem wir beim Tee auf Deep Space Nine von Commander Benjamin Sisko über das tragische Verschwinden von Kapitän Spoffi unterrichtet wurden haben wir uns sofort auf den Weg gemacht. Nach einem Zwischenstopp, zur Ergänzung unserer Vorräte und Informationen über den blauen Planeten, auf Bajor im Alpha Quadranten sind wir mit Warp 4 dem Planeten nähergerückt.
Der klar definierte operative Auftrag #35645/34K9845 stellte uns vor keinerlei Probleme. Faszinierende Eindrücke und akribisch ermittelte Informationen gesammelt! Leider hatten wir jedoch keinen Erfolg bei der Suche nach dem Kapitän. Da uns ein dringender Notruf in seinen Bann zog und wegbeorderte, hoffen wir, dass die kurz nach uns eintreffenden Searchteams mehr Erfolg hatten.
Captain Picard, Deanna Troi und Data (aka Landyman & family)
(aka Dirk, Cathy und Timothy)
In: Smiley, O2-Vernichter aus Stearin
Out: Uns fiel ein merkwürdiges Wesen mit roten Punkten (vielleicht hat sich der Kapitän ja mit Masern angesteckt) in die Hände. Eventuell bekommen wir von disem Wesen noch Infos über den Verbleib von Spoffi


[Modified 2003-03-09 09:06:09]

  cameraWesen mit Masern?


 

Order your Navi-Tees and more




© Copyright 2009 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer     Contact Us