Geocache Quick Search
By ZIP Code:  
 

 


HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD

cache type Waldstatdt cache size

by michax
(Finds: 0   Score: 0)   (Hidden: 1   Score: 4)

printer version Printer Version    Spy on this cache. Spy on this Cache
  camera Picture clues below!    1 person or team spying on this cache!   See who is watching this cache.
 
Coordinates ( WGS-84 datum )
N 52° 48.895'   E 013° 47.440'
This may not be the actual cache coordinate.

Eberswalde-Finow
Germany    Near By Caches

Hidden On: 06 Nov 2005
Waypoint (Landmark): N01D11
Open Cache:    Non-commercial use only
Cache type:    Multi-Part
Cache size:    Normal

Difficulty:   gps gps (easy)
Terrain:   gps gps (easy)
Misc: Drinking water available. No restrooms (water closets) available Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:


We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo


Eberswalde hat eine lange Tradition als Standort einer Forstlichen Hochschule. Angefangen hat alles mit der Alten Forstakademie im Jahre X. Damals wurde die preußische Forstlehranstalt von Berlin nach Eberswalde verlegt, weil “der theoretische Unterricht jede Gelegenheit entbehre, durch praktische Demonstrationen im Walde rationell erläutert zu werden“. Der erste Direktor der Lehranstalt war Ober-Forstrat Prof. Dr. Pfeil, dem die Stadt auch den Forstbotanischen Garten zu verdanken hat. Aus der einstigen Forstakademie hat sich die heutige Fachhochschule Eberswalde mit derzeit 10 Studienrichtungen entwickelt. Die forstlich-grüne Ausrichtung ist noch immer das Aushängeschild.

Die angesprochene Jahreszahl X ist erforderlich um die Cachekoordinaten zu berechnen. Sie kann z.B. an einem Infoschild an der Alten Forstakademie (N52°49.953' E13°49.061') abgelesen werden. Natürlich wird man auch schnell im Internet fündig. Die Jahreszahl muss jetzt nur noch in die folgenden Formeln eingesetzt werden. N und E ergeben jeweils den Dezimalteil der Minuten als dreistellige Zahlen.
N = (X² + 364) / 4744
E = 221 + X - 1830

Hier ist der Cache zu finden:
North 52°48.N'
East 13°48.E'

Sind die Koordinaten ermittelt, geht es am besten vom Startpunkt - einem Parkplatz - entlang der Karpfenteiche den Weg zum errechneten Zielpunkt. Kurz vor dem Ziel befindet sich rechts vom Weg die Grabstätte eines bekannten Botanikprofessors und Direktors der Forstakademie. Er gilt als Begründer des Dauerwaldgedankens und machte sich in der Pilzforschung einen Namen.

Tipp: Weitere Highlights in der Umgebung sind der Forstbotanische Garten der Fachhochschule (N52°49.500' E13°47.763') und der Eberswalder Tierpark (N52°49.479' E13°46.964').

Erstausstattung: Logbuch, Bleistift, Jägermeister, CD mit FH-Film, Anstecker und Luftballon vom HAF, Teelicht, Stadtplan Eberswalde

Viel Spaß beim Suchen!



Pictures:




Note Add a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 16 Sept 2012 by  waldstadt   (Finds: 1   Score: 4)   (Hidden: 3   Score: 9)
     Open Log:    Personal use only
Cacher "waldstadt" sucht, findet und loggt cache "waldstadt"!
Nach ca. 20 Min. Fußweg vom Parkplatz kamen wir im Zielgebiet an. Trotz guter Tarnung konnten wir nach relativ kurzer Zeit loggen. Der cache wurde nach mehr als 2 Monaten Ruhezeit um einen Flummi erleichtert und einen Kugelschreiber bereichert.
Anschließend besuchten wir natürlich noch die Grabstätte von Herrn Alfred Möller.
Vielen Dank an den owner für den cache an diesem Ort, Grüße waldstadt
[Modified 2013-10-20 15:20:46]

Note 14 Mar 2010 by  RadlerAndi   (Finds: 12   Score: 25.5)   (Hidden: 0   Score: 0)
     Open Log:    Personal use only
Der Cache kann auch auf Geocaching.com geloggt werden:
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GCR7X0
Stand Dezember 2009 scheint vor Ort alles ok zu sein.

I found it! 25 Oct 2006 by  Pr3ach3rman   (Finds: 4   Score: 17)   (Hidden: 2   Score: 6.5)
     Open Log:    Personal use only
Spät am Abend haben wir uns von irgeneinem Parkplatz aus in den Wald gewagt. Nebelschwaden im weißen LED-Licht, Spinnen auf Felsen... brrr... sah schon Gespenstisch aus :-) Trotz dem vielen Laub war der Cache dank der klassischen Stocktarnung (die übrigens auch hier in Österreich stark verbreitet ist) schnell gefunden. Tauschen, loggen und wieder zurück durch den Geisterwald.

In: Centrino Anhänger
Out: Abzeichen

TFTC, Pr3ach3rman
© Copyright 2001 - 2011 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer