Geocache Quick Search
By ZIP Code:  
 

 


HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD

cache type Auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe cache size

by chrisstonycreek
(Finds: 9   Score: 29)   (Hidden: 53   Score: 179)

printer version Printer Version    Spy on this cache. Spy on this Cache
   
Coordinates ( WGS-84 datum )
N 50° 35.100'   E 008° 40.532'

Gieben
Germany    Near By Caches

Hidden On: 04 Mar 2005
Waypoint (Landmark): N0189B
Open Cache:    Non-commercial use only
Cache type:    Normal
Cache size:    Micro

Difficulty:   gps gps (easy)
Terrain:   gps (easy)
Misc: There are restrooms (water closets) available Disabled access. Pets are allowed. No fees!

Comments:


We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo


PLEASE FEEL FREE TO REQUEST THIS TEXT IN ENGLISH!!!

Dieser Cache führt Euch in die Innenstadt von Gießen. Da es sich um einen Micro handelt, bitte nicht den Stift zum Loggen vergessen. Achtung! Hohes Muggelaufkommen. Darum auch unbedingt den Text wieder so in die Box legen, dass man das Wesentliche von Aussen lesen kann.


Auch Johann Wolfgang von Goethe war schon einmal hier:


Eines schönen Augustabends im Jahre 1772 kehrte hier Deutschlands bedeutendster Dichter ein. Der junge Herr Gerichtsassessor weilte in diesem Sommer in der Nachbarstadt Wetzlar zu Ausbildungszwecken am dortigen Reichskammergericht. In Giessen wollte er den berühmten Professor der Rechte, Julius Friedrich Höpfner (1743 – 1797) besuchen. Goethe gab sich Höpfner jedoch nicht zu erkennen. Erst hier im Gasthaus erklärte er, wer er ist. Goethe beschreibt die Begebenheiten inkl. Des Spaziergangs von Wetzlar nach Giessen sehr anschaulich in „Dichtung und Wahrheit“. Professor Höpfner wohnte damals im Eckhaus Neue Bäue/Sonnenstraße, nicht weit von hier, wo Goethe auch übernachtete.

Bei dem Fachwerkhaus handelt es sich um das einzig erhaltene Fachwerkhaus in der Innenstadt von Gießen. Es zeigt jedoch kein typisch hessisches Fachwerk sondern rheinisches Fachwerk. Dies erkennt man an den sichtbaren Balkenköpfen und den farblich abgesetzten, profilierten Schalbrettern. Schon seit der Bauzeit um 1650 befand sich hier ein Wirtshaus. Und auch heute noch gibt es hier super leckeres Essen.


Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
N O P Q R S T U V W X Y Z A B C D E F G H I J K L M

! " # $ % & ' ( ) * + , - . / 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ?
1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ? @ ! " # $ % & ' ( ) * + , - . /



Clues:    decode
  • Spoiler 
    Qre Pnpur orsvaqrg fvpu hagre qre Obqracynggr rvare jrvßra Yngrear>



Note Add a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 23 Feb 2006 by  Diefinder   (Finds: 405   Score: 1496.5)   (Hidden: 34   Score: 129)
     Open Log:    Non-commercial use only
Wo war der eigentlich nicht überall? Selbst hier soll er `ne Pizza gegessen haben[;)]. Mich wundert immer wieder, wie lange solche Verstecke halten.

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen

I found it! 29 Jan 2006 by  rembrandt95   (Finds: 27   Score: 84.5)   (Hidden: 0   Score: 0)
     Open Log:    Personal use only
Der Hinweis war nötig, denn das GPS ist zwischen den Häusern schon etwas verwirrt. So aber wars kein Problem.

Gruß, rembrandt95
I found it! 29 Apr 2005 by  murmeltier   (Finds: 135   Score: 444.5)   (Hidden: 12   Score: 38.5)
     Open Log:    Personal use only
Zum Schluß meiner heutigen Tour in Gießen habe ich diesem netten Fachwerkhaus einen Besuch abgestattet. Der Cache ließ sich mit dem ‚Wir schrauben am Fahrrad Trick’ leicht heben. Anschließend hab ich dann noch ne prima Pizza genossen.

Danke für den Cache

Reiner aka murmeltier
© Copyright 2001 - 2011 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer