Geocache Quick Search
By ZIP Code:  
 

 


HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD

cache type Kuhtränke cache size

by chrisstonycreek
(Finds: 9   Score: 29)   (Hidden: 53   Score: 179)

printer version Printer Version    Spy on this cache. Spy on this Cache
   
Coordinates ( WGS-84 datum )
N 50° 33.872'   E 008° 47.336'
This may not be the actual cache coordinate.

Albach
Germany    Near By Caches

Hidden On: 01 Apr 2005
Waypoint (Landmark): N0189A
Open Cache:    Non-commercial use only
Cache type:    Multi-Part
Cache size:    Virtual

Difficulty:   gps gps (easy)
Terrain:   gps gps gps (moderate)
Misc: Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:


We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo


PLEASE FEEL FREE TO REQUEST THIS TEXT IN ENGLISH !!!

Da ich Morgen Geburtstag habe, dachte ich, ein neuer Cache wäre eine nette Gelegenheit, diesen ein wenig zu feiern.

Dieser Cache führt Euch auf ca. 4,5 km vorbei an Wiesen und Feldern in ein schönes Waldgebiet. An manchen Stellen hat man eine sehr schöne Aussicht.

Bei den Wegen handelt es sich um normale Waldwege. Von Stage 2 zu Stage 3 handelt es sich um einen Wiesenweg, der aber mit einem geländegängigem Kinderwagen auch zu schaffen ist.

Der Weg von Stage 5 zum Final ist nicht weit, allerdings mit Kinderwagen nur schwierig zu befahren.

Parken könnt Ihr direkt bei Stage 1.


Stage 1: N 50° 33.872 E 8° 47.336

Direkt am Parkplatz befindet sich ein Verkehrsschild. Unter diesem ist noch ein Schild mit einem Hinweis angebracht. Lest Euch dieses durch.

Der erste Buchstabe des ersten Wortes laut seines Stellenwertes im Alphabet umgewandelt in eine Zahl (a=1, b=2, ... , z=26) ergibt A.

Der vierte Buchstabe des dritten Wortes auf die gleiche Weise in eine Zahl umgewandelt ergibt b.

Der zehnte Buchstabe des dritten Wortes, ebenso umgewandelt in eine Zahl ergibt c.

Der zweite Buchstabe des vierten Wortes auf die gleiche Weise umgewandelt in eine Zahl ergibt d.

Berechnet den Weg zu Stage 2 wie folgt:

N 50° 3b.(b-c-d) (a-d) c E 8° 4a.(a+c) (a+c-d) b


Stage 2: N 50° 3 _ . _ _ _ E 8° 4 _ . _ _ _

Hier kommt Ihr an das “Bienenhäuschen”. Die Koordinaten führen Euch an den Baum des Jahres _ _ . Diese Ziffern ergeben e und f.

Berechnet den Weg zu Stage 3 wie folgt:

N 50° 3 (f-c) . (e-a-c) (e-c) (e-b) E 8° 4 (e-c) . (f-d) (e-c) d


Stage 3: N 50° 3 _ . _ _ _ E 8° 4 _ . _ _ _

Hier kommt Ihr an einen Baum an einem kleinen Bachlauf. An diesem Baum befindet sich ein verblichenes Schild mit einer dreistelligen Zahl. Diese lautet _ _ _. Diese Zahlen ergeben g, h und i.

Berechnet den Weg zu Stage 4 wie folgt:

N 50° 3 (i-b) . (h+g+d) (i-h) h E 8° 4 (i-h) . (f-g) (i-g) a


Stage 4: N 50° 3 _ . _ _ _ E 8° 4 _ . _ _ _

An dieser Stelle befindet sich ein Kreuz. Es erinnert an einen Mann, der eines Tages an dieser Stelle erschlagen aufgefunden wurde. Die Umstände seines Todes haben sich nie geklärt.

Wann wurde der Mann erschlagen aufgefunden? _ _ . _ . _ _ _ _

Die Quersumme der Ziffern des Tages ergibt j.

Die Zahl für den Monat ergibt k.

Die dritte Ziffer der Jahreszahl ergibt l.

Direkt bei dem Kreuz steht eine Bank. An der Rückenlehne befindet sich ein Schild des Herstellers. Darauf ist noch eine alte Postleitzahl geschrieben. Die zweite Ziffer dieser Zahl ergibt m.

Berechnet den Weg zu Stage 5 wie folgt:

N 50° 3 (m+g) . m j (l-k-m) E 8° 4 k . l m l


Stage 5: N 50° 3 _ . _ _ _ E 8° 4 _ . _ _ _

Hier befindet sich wieder eine Hütte.

Wann wurde diese Hütte erbaut? _ _ _ _ Die ersten drei Ziffern der Jahreszahl ergeben n, o und p.

Wem gehört diese Hütte? Der erste Buchstabe des ersten Wortes im Namen der Besitzer auf die übliche Weise umgewandelt in eine Zahl ergibt q.

Berechnet den Weg zum Final wie folgt:

N 50° 3 (q+h) . q p q E 8° 4 (p-q) . opn


Final: N 50° 3 _ . _ _ _ E 8° 4 _ . _ _ _

Auf dem Weg von der Hütte zum Final kommt Ihr an der “Kuhtränke” vorbei. Dieser kleine Teich wurde früher von den Bauern der umliegenden Dörfer genutzt, um das Vieh, welches zum Schlachthof nach Gießen getrieben wurde, zu tränken.


Rückweg:

Wenn Ihr den Final gefunden habt, geht Ihr am Besten zurück zum Weg an der Hütte und geht dann in östlicher Richtung. Bei N 50° 34. m c b E 8° 47. q q o ( N 50° 34. _ _ _
E 8° 47. _ _ _ ) stoßt Ihr auf einen Weg, der “Totenzippen” genannt wird. Die Überlieferungen zu der Namensgebung sind unterschiedlich.

Die erste lautet: Vor vielen, vielen Jahren befand sich in der Nähe des Weges ein altes Hügelgrab, welches dann abgetragen wurde. Seitdem spukt es hier angeblich.

Die zweite lautet: Im vorletzten Jahrhundert haben die Leute im benachbarten Ort Oppenrod noch keinen Friedhof gehabt und die Toten wurden über diesen Weg nach Steinbach gebracht, wo sie beerdigt wurden.

Die alten Steinbacher halten sich eher an die erste Version....

Am Ende dieses Weges habt Ihr noch einmal eine sehr schöne Aussicht und der Parkplatz ist auch nicht mehr weit.

Viel Spaß beim Suchen.


Hilfstabelle:

a =

b =

c =

d =

e =

f =

g =

h =

i =

j =

k =

l =

m =

n =

o =

p =

q =


Erstausstattung:

1 Taschenbuch
2 Squbidoo-Bänder
2 Schneckenhäuser
1 Grillschürze
1 Feuerzeug
1 Schere
1 Probe Seife
1 Musik-CD
3 Figuren für Kinder
3 Probepäckchen Bonbons
4 Grußkarten
1 TB „Purple PT Racer“
Logbuch, Bleistift und Spitzer




Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
N O P Q R S T U V W X Y Z A B C D E F G H I J K L M

! " # $ % & ' ( ) * + , - . / 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ?
1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ? @ ! " # $ % & ' ( ) * + , - . /



Clues:    decode
  • Spoiler 
    Qre Pnpur yvrtg na qre Jhemry rvarf Onhzrf hagre Ynho haq Ubym>



Note Add a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 26 Jul 2005 by  cezanne   (Finds: 63   Score: 226)   (Hidden: 11   Score: 56.5)
     Open Log:    Personal use only
This cache was the starting point of our tour to stonycreek-land. It was the longest cache we did today and definitely also the one which offered the most challenges from the point of view of finding a reasonable path. The latter task is much more challenging in July than in early April when this cache was hidden. In Winter it should be even easier to reach the cache without getting into contact with some nasty plants and insects (in particular ticks).

Until Stage 4 it was relatively easy to find reasonable paths to reach the respective next stage. From Stage 4 to Stage 5 we did not succeed any longer in this regard and had to walk through rather dense vegetation which brought us into closer contact with several ticks than intended by us. The hut at Stage 5 was easy to find - there were many remainings from some sort of festivity. Alice took a photograph there. Our way from Stage 5 to Stage 6 was also not at all ideal around the hideout - we do not know, however, whether a better approach exists. The cache box itself was easy to find. It is in good condition. We did not take the same "path" back to the path close to Stage 5, but approached another path which Alice could see on her GPSr. In this manner we arrived at a
larger path in a more convenient manner than by following the same tiresome approach we used from Stage 5 to the final.

Despite our contact with ticks, mosquitoes and other sorts of nasty insects and also some nasty plants, I enjoyed this cache. It offered us a nice walk through a very quiet forest.
If you prefer urban caches, this cache is not suited for you, but if you like to have a nice walk far from the hectical athmosphere of daily life, this cache is well suited for you.
Even in Summer with heavy vegetation, 3* might overrate the terrain - I would not rate it higher than 2* in Winter and 2.5* in Summer.


Thanks for the nice and easy multi-cache which was well suited to be visited by me today.

No trade
I found it! 02 Apr 2005 by  murmeltier   (Finds: 135   Score: 444.5)   (Hidden: 12   Score: 38.5)
     Open Log:    Personal use only
found by murmeltier!
Kurz vor dem Geburtstagsbesuch bei Christine hab ich diese kleine Rundfahrt mit dem Birdy gut geschafft. Bis auf die letzten 2 Stationen kann man den Cache problemlos per Rad angehen. Den Final hab ich aber erst nach Rücksprache mit Christine gefunden.
Danke für den Cache, und den netten Geburtstag bei dir, Christine.
IN: murmeln by murmeltier NR.0010
Hubschrauber
OUT: TB 'Purple PT Racer'
CD
© Copyright 2001 - 2011 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer