Geocache Quick Search
By ZIP Code:  
 

 


HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD

cache type Vergängliche Orte 1 cache size

by badminator
(Finds: 52   Score: 173)   (Hidden: 9   Score: 40)

printer version Printer Version    Spy on this cache. Spy on this Cache
  camera Picture clues below!  
Coordinates ( WGS-84 datum )
N 51° 19.641'   E 012° 04.291'
This may not be the actual cache coordinate.

Lennewitz ,    Sachsen-Anhalt   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 04 Apr 2004
Waypoint (Landmark): N00F65
Open Cache:    Personal use only
Cache type:    Multi-Part
Cache size:    Normal

Difficulty:   gps gps gps (moderate)
Terrain:   gps half gps (easy)
Misc: No drinking water! No restrooms (water closets) available Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:


We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo


Parke Dein Fahrzeug an der angegeben Position.

Am nördlichen Ortsende findest Du dieses gewaltige, jedoch nie vollendete Bauwerk. Es hat eine Länge von über 110 m und eine Höhe von ca. 20 m. Was ist das?

Schleusenansicht


Richtig, es ist eine Schleuse. Dies ist das letzte Verbindungsstück, welches den höher gelegenen Elster-Saale-Kanal mit der tieferliegenden Saale hätte verbinden sollen. Aber dies wäre nicht eine konventionelle Schleuse geworden, sondern eine ingenieurtechnische Meisterleistung.


Wie eine Schleuse bei frei fließenden Flüssen funktioniert, hat jeder in der Schule gelernt. Hier, bei der Verbindung eines höher gelegenen Kanals mit einem Fluss, hätte das klassische Schleusenprinzip einen ständigen Wasserverlust des Kanals zur Folge. Das abfließende Wasser müsste energieaufwändig mit Hilfe von Pumpen ersetzt werden.
Normalerweise werden höherliegende Kanäle an Flüsse mittels Hebewerken angebunden. Bei Hebewerken treten kaum Oberwasserverluste auf. Aber Hebewerke sind in Bau, Betrieb und Unterhalt sehr teuer. Also hat man sich etwas einfallen lassen und einen besonderen Schleusentyp entwickelt, bei dem ca. 60% des abfließenden Wasser wieder aufgefangen und ohne Fremdenergie zurückgespeist werden.


Den Cache selbst kannst Du jetzt auf zwei Wegen finden:

Entweder Du investiert mehr Zeit zu Hause und kannst dann nach Ermittlung zweier Zahlen vor Ort die exakten Koordinaten berechnen oder Du suchst vor Ort entsprechende Angaben und erhältst dann Richtung und Peilung.


Variante 1: führt zu exakten Koordinaten)

  1. Wie hoch ist der Höhenunterschied Kanal –Saale (ca.- Wert in m =AB)

  2. Wie hoch ist der Wasserspiegelunterschied, der an der Schleuse hätte überwunden werden müssen (ca.-Wert in Meter = CD)?
    Hinweis: AB – CD = 5

  3. Wie heißt der Schleusentyp (siehe dazu Bild 2)?
  4. Auf welchem physikalischen Prinzip beruht diese Schleuse (s. dazu Bild 2)?

  5. Wie viele Sprossen hat eine der Stahlleitern in der Vertikalen direkt übereinander? (EF)

  6. Wie viele Halterungen zum Vertäuen (das sind die Nieschen mit den kleinen Pollern in der Betonwand) befinden sich in einer Reihe untereinander( Anzahl = G )? Checkhinweis: G=F+0,5E)



Wenn Du jetzt das Schleusendiplom errungen hast, findest Du den Cache bei


N DC° AB.(v  y)
E w°.(u+x).F1G

Variante 2: (führt zu Peilung und Entfernung)

  1. Wie viele Sprossen hat eine der Stahlleitern in der Vertikalen direkt übereinander? (EF)

  2. Wie viele Halterungen zum Vertäuen (das sind die Nieschen mit den kleinen Pollern in der Betonwand)befinden sich in einer Reihe untereinander(Anzahl = G )? (Checkhinweis: G=F+0,5E)

  3. Auf der Ostseite des Bauwerks findet Ihr vor der nördlichen Schleusenwand einen zugänglichen Mauersims des Sparbeckenzulaufs (s.Bild 3), auf dem deutlich sichtbar eine Anzahl gebogener Stahlösen herausragen. Wie viele sind es ( H )?



Den Cache findest Du in


(G -1)F° (wahre Nord) in (F –E),G(H –1)H km Entfernung,

gemessen von dem Zaunpfosten, der im Bild 4 mit Pfeil markiert ist. Um zu ihm oder den Eisen zu gelangen, musst Du weder über Zäune klettern, noch schwimmen, abseilen oder andere ungewöhnliche Dinge tun. In der Vegetationszeit kann evtl. eine Gartenschere/Messer nützlich sein.


  • Laufstrecke ca. 6 km hin u. zurück (an der Schleuse mit Kindern Vorsicht!)

  • als Nachtcache nicht empfohlen

  • Ideal für Fahrradfahrer

  • Drive-in für Enduro (hinter der Schleuse ist ne prima Übungsstrecke im alten Kanalbett und an den Dämmen, besonders aber auf halbem Wege des Peilkurses!)

  • Drive-in für Offroader (schäme mich für diesen Hinweis ;))
  • Bade- u. Tauchmöglichkeit bei N 51°20.753 E 12°09.221



Ziele in der Umgebung:
- Saline und Gradierwerk Bad Dürrenberg (größtes Europas), sehenswerter Kurpark, Gastronomie, Museum
- Merseburger Schloss, (Zaubersprüche, deutsche Geschichte, Rabe)

Erstausstattung:
- Logbuch, Stift, Spitzer, Salzstreuer mit Trockengel (ungiftig, von Kindern fernhalten) - bitte nicht entnehmen
- Reinigungstücher - können bei Bedarf ohne Tausch entnommen werden
- FM- Radio mit Lampe
- Memoblock
- Memohalter
- Aufkleber f. Einmachgläser
-Taschenstempel "Mächtig Wichtig"
- einen Schluck "Aromatique"
- einen Bonus für den Erstfinder










Clue decoding tables - Top letter or symbol decodes to bottom letter or symbol:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
N O P Q R S T U V W X Y Z A B C D E F G H I J K L M

! " # $ % & ' ( ) * + , - . / 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ?
1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ? @ ! " # $ % & ' ( ) * + , - . /



Clues:    decode
  • Hinweis 
    Qre Pnpur vfg va rvarz ynatra Trtrafgnaq


Pictures:




Note Add a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

I found it! 10 Jul 2005 by  flowcatcher   (Finds: 336   Score: 1328)   (Hidden: 6   Score: 34.5)
     Open Log:    Unrestricted
Das war wiedermal einer von meinen vorgemerkten Caches,
da lohnt sich die weiteste Anfahrt.
Auf den Bildern im Netz sieht es bei weitem nicht so imposant aus.
Das Finale ist ebenso nicht ohne, aber seht selbst..
Cache i.O. und trocken, nichts getauscht.
Gruß aus dem Vogtland !
I found it! 21 Aug 2004 by  Spaziergaenger   (Finds: 7   Score: 27)   (Hidden: 0   Score: 0)
     Open Log:    Personal use only
Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen schauten wir uns das imposante Bauwerk an und lösten die gestellten Aufgaben. Bei den Ösen am Mauervorsprung waren wir uns zwar nicht so sicher, aber letztlich fanden wir wohl doch die richtige Zahl. Machten uns dann zu Fuß in Richtung Cache auf, leider war der Weg und die Hohe Vegetation für den Kinderwagen doch ziemlich beschwerlich. Plötzlich kamen auch noch sehr dunkle Wolken auf, so dass wir dann den größten Teil des Weges doch mit dem Auto zurücklegten. Den Cache fanden wir dann nach einigen Anläufen doch recht bald. Die Tüten müssten mal erneuert werden, hatten leider keine mit.

in: Vollgummiball, Pelikan, Überraschungsei-Spielzeug
out: Auto, Magic-Wurm


I found it! 01 Aug 2004 by  retnug   (Finds: 1   Score: 4.5)   (Hidden: 0   Score: 0)
     Open Log:    Personal use only


Angeregt durch den Artikel in der letzten ct, habe ich mir gleich mal das nötige Equipment besorgt und heute war es nun soweit - ich habe meinen ersten Cache gefunden :-)
Interessant fand ich bei diesem Cache hier vor allem die Schleuse. In Rothensee hatte ich vor kurzem erst die betriebsfertige gesehen und hatte mich die ganzeZeit gefragt, wozu wohl die Kammern an der Seite sind. Nun ist mir das klar.

Schade fand ich nur, das man momentan von dem Betonklotz nicht viel sieht, da die Vegetation die Herrschaft übernommen hat.

Aber trotzdem ein schöner und interessanter Tag.

OUT: YoYo
IN : Fips der Zauberwurm

[Modified 2004-08-01 12:31:03]

I found it! 01 May 2004 by  lindolf   (Finds: 165   Score: 606)   (Hidden: 17   Score: 63.5)
     Open Log:    Personal use only
Das Bauwerk und die Aufgabenstellung reizte uns sehr, daher sind wir heute voller Neugierde hierher gekommen. Und was sollen wir sagen, es war toll! Die Wanderung haben wir von 6km auf rund 3km abgekürzt. Erstaunlich, welche Ruhe und unberührte Natur hier vorherrscht (von den Enduro-Fahrern mal abgesehen) Es ist wirklich bedauerlich, daß man die bereits ausgebaggerte Trasse nicht mehr geflutet hat.
Danke an der Verstecker!
I found it! 12 Apr 2004 by  Portitzer   (Finds: 17   Score: 59)   (Hidden: 22   Score: 82.5)
     Open Log:    Personal use only
Haben heute im Team mit den Seiferthainern einen tollen Osterspaziergang gemacht. Die Koordinaten des Caches hatte ich schon vorher ermittelt, so daß wir uns die Rechnerei vor Ort sparen und uns voll auf die Besichtigung der Schleuse konzentrieren konnten. Der anschließende Spaziergang zum Cache tat uns nach den "anstrengenden" Feiertagen gut. Am Cache selbst hatten wir dann das Glück, sogar noch einen echten Osterhasen sehen zu können und die Kinder waren begeistert.

Rein: Schraubendreher, Benjamin Blümchen
Raus: Schlange, Stempel

Danke an den Badminator für den suuuuper Cache! Hat allen viel Spaß gemacht. Mehr davon ;-)!

Viele Grüße vom Team Seifertshain und den Portitzern
   camera Wo ist denn nun der Osterhase?
© Copyright 2001 - 2011 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer