cache type Zeit in Aachen cache size

by tpo
(Finds: 218   Score: 929.5)   (Hidden: 18   Score: 88.5)

  
Coordinates ( WGS-84 datum )
N 50° 46.167'   E 006° 05.716'

Aachen
Germany    Near By Caches

Hidden On: 28 Nov 2003
Waypoint (Landmark): N00C4A
Cache type:    Virtual
Cache size:    Virtual


Difficulty:   gps gps gps half gps (moderate)
Terrain:   gps (easy)

Misc: Drinking water available. There are restrooms (water closets) available Disabled access. Pets are allowed. Parking is available No fees!

Comments:


We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!



Zeit in Aachen (HoPri und tpo)

[Note: If you want to do this cache in English, please send a request to the e-mail-address zeit.in.aachen@web.de]

Dieser Cache beschäftigt sich mit mehreren Aspekten der Zeit unter Berücksichtigung der lokalen Verhältnisse. Vor allem verbringt man beim Lösen etwas Zeit in Aachen. Vor Ort sein, hilft, aber man kann den Cache auch als virtuellen Multicache vom Sessel aus lösen - das dauert dann vielleicht ein bisschen länger...

Wir starten in Aachen an der Normaluhr (Startkoordinaten). Um das nächste Objekt zu finden, muss man sich mit der individuellen Lebenszeit beschäftigen.

Die Entfernung errechnet sich aus der minimalen Größe einer Gruppe, bei der die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Leute am gleichen Tag Geburtstag haben, 50 % übersteigt, multipliziert mit 41.30 m.

Für die Gradzahl ist folgendes Rätsel zu lösen:

Treffen sich Karl und Otto nach langer Zeit wieder.
"Hallo, wie geht's denn so?"
"Gut, Danke der Nachfrage, und selbst?"
"Auch gut. Wie ist es Dir denn so ergangen im Laufe der Zeit? Hast Du Kinder?
"Ja, 3 nette Mädels!"
"Und wie alt sind die?"
"Tja, wenn Du ihr Alter addierst, kommst Du auf 13, wenn Du ihr Alter aber multiplizierst, kommt die Hausnummer da drüben heraus." "Hmmm. Sag mal, spielt Deine älteste Tochter eigentlich Klavier?"
"Ja, in der Tat!"
"Ah ja, dann ist ja alles klar."
Aus dem Alter der ältesten Tochter ergibt sich die Richtung (in Grad bezüglich wahrem Norden) zum nächsten Objekt durch Multiplikation mit (Hausnummer - 2).

Beim nächsten Objekt lohnt sich eine Besichtigung. Dabei schaut man sich am
Besten auch ein wenig im Eingangsbereich um. Es fällt eine ungewöhnliche Statue auf, die sonst eher selten an einem vergleichbaren Ort zu finden ist. Warum wohl steht die nur hier?

Wenn man was tut, muss man sich nicht wundern, dass das mitunter nicht jedermanns Gefallen findet. So war es auch hier. Wie geht die Geschichte weiter?

Tja, ein jeder muss so sein Päckchen tragen. Vom Inhalt des Päckchens muss man jetzt die Einzahl benennen, und zwar in einer Sprache, die ihre beste Zeit schon hinter sich hat, aber nach wie vor die Zeit von (vor allem) Schülern beansprucht. Es ergeben sich zwei Wörter, wovon das eine vom Neutrum ins hypothetische Maskulinum transferiert werden muss. Es ergibt sich der wichtigere Teil eines Gebäudenamens. Welches besondere Gebäude wird so genannt, wie alt ist es wohl, und über welche für seine Zeit ungewöhnlichen Komfortmerkmale verfügt es?

Schicke die Lösung (Name des Gebäudes, Alter und mindestens zwei Annehmlichkeiten) an die folgende E-Mail-Adresse, um die Erlaubnis zum Loggen zu erhalten: zeit.in.aachen@web.de

Viel Spaß beim Rätseln und Lösen!

Dieser Cache stammt von HoPri und tpo.