Geocache Quick Search
By ZIP Code:  
 

 


HOME FAQ's NEWEST CACHES SEARCH FOR CACHES BUXLEY's MAPS
FORUMS HIDE A CACHE EDIT CACHE ADD A LOG ENTRY SCOUT's LEADER BOARD

cache type Im Frühtau zu Berge cache size

by wernerwersonst
(Finds: 10   Score: 51)   (Hidden: 2   Score: 9)

printer version Printer Version    Spy on this cache. Spy on this Cache
   
Coordinates ( WGS-84 datum )
N 48° 44.780'   E 008° 18.060'
This may not be the actual cache coordinate.

Zwischen Gernsbach und Baden-Baden ,    Baden-Württemberg   
Germany    Near By Caches

Hidden On: 14 Sept 2013
Waypoint (Landmark): N02F4C
Open Cache:    Personal use only
Cache type:    Multi-Part
Cache size:    Micro

Difficulty:   gps gps (easy)
Terrain:   gps gps half gps (moderate)
Misc: Parking is available No fees!

Comments:
Cachetyp:Multicache
Behältergröße:Mikro
Zeitaufwand:ca. 2:30 h
Wegstrecke:ca. 8 km

Auch gelistet auf opencaching.de.


We have not implemented maps outside of the U.S.A. ... YET!

Additional maps for this cache available at: topozone.com logo    mapquest.com logo


Diese Dose habe ich spontan ausgelegt und hinterher diesen Multi dazugebastelt, also erwartet nichts besonderes, einfach nur eine nette kleine Wanderung oder Radtour ohne (bis aufs Finale) größere Steigungen. Zeitaufwand und Wegstrecke verstehen sich für den Weg vom Parkplatz zum Cache und zurück. Ein GPS-Gerät ist nicht unbedingt erforderlich, man sollte lediglich eine einfache Peilung nach Kompass, Karte oder notfalls auch Sonnenstand durchführen können. Alle Wege im Sinne dieser Beschreibung sind geschotterte Waldwege, Rückegassen oder Erdwege könnt ihr ignorieren.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz am Müllenbild (Nachtigall) an der L78 zwischen Gernsbach und Baden-Baden. Verlasst den Parkplatz auf dem Weg in südlicher Richtung und folgt diesem immer leicht ansteigend bis zur Hütte am Heidenell bei N 48° 44,322' E 008° 18,935'. Wer aus Richtung Obertsrot kommt, kann natürlich auch hier einsteigen.

An der Seitenwand der Hütte befinden sich zwei leicht abweichende Höhenangaben. Unter der kleineren sind mehrere Wanderziele angegeben. Folgt einfach der Richtung mit der größeren Anzahl von Zielen, notiert euch aber vorher die Summe S der Entfernungen in dieser Richtung.

An der nächsten Wegkreuzung sucht die hölzerne, etwas versteckte Höhenangabe H. Stellt euch dann neben den Wegweiserstein, richtet euch nach Norden aus und dreht euch um H Grad im Gegenuhrzeigersinn. Anschließend dreht ihr euch um S Grad zurück und folgt dem Weg in dieser Richtung. Beachtet dabei im Zweifel, dass ich gerne den Weg des geringeren Widerstands gehe ;-). Ignoriert die nächste Abzweigung und nach etwas mehr als 300 Metern werdet ihr erkennen, was der Titel zu bedeuten hat.

Tut euch und mir einen Gefallen und nehmt nicht den direkten Weg nach oben, sondern geht außen rum nach hinten, das ist bequemer und ungefährlicher. Oben geht ihr dann wieder nach vorne bis zu den zwei Birken. Die Dose ist in einer Spalte unter dem obersten Block eingeklemmt. Bitte versteckt sie wieder genau so, damit sie nicht runterfallen kann.

Auch gelistet auf opencaching.de.





Note Add a Log Entry

CACHE LOGS - May contain hints(spoilers)!    decode

Note 03 Oct 2013 by  wernerwersonst   (Finds: 10   Score: 51)   (Hidden: 2   Score: 9)
     Open Log:    Personal use only
Der FTF geht an Big GreyWolf auf opencaching.de, herzlichen Glückwunsch!
© Copyright 2001 - 2011 Navicache. All Rights Reserved. Disclaimer